No Photo

Architekt - Österreich
Geboren 8. April 1892 in Wien
Verstorben 18. Januar 1960 in Wien

Mini-Biography:
Julius von Borsody was born on April 8, 1892 in Wien. He was an Austrian Architekt, known for Der junge Medardus (1923), Berlin Alexanderplatz (1929), Verlorene Melodie (1952), Julius von Borsody's first movie on record is from 1921. Julius von Borsody died on Januar 18, 1960 in Wien. His last motion picture on file dates from 1952.

Filmographie [Auszug]
1952: Verlorene Melodie (Architekt), Regie Eduard von Borsody, mit Otto Wögerer, Rudolf Brix, Anita Christian,
1950: Das Kind der Donau (Architekt), Regie Georg Jacoby, mit Oskar Wegrostek, Rudolf Carl, Rosl Dorena,
1948: Hin und her (Der Wind hat meine Existenz verweht) (Architekt), Regie Theo Lingen, mit Fritz Eckhardt, Hermann Erhardt, Fritz Falkner,
1946: Der weite Weg (Architekt), Regie Eduard Hoesch, mit Willy Danek, Hans Holt, Rudolf Prack,
1946: Praterbuben (Architekt), Regie Paul Martin, mit Rosy Werginz, Fritz Imhoff, Dorothea Neff,
1938: Immer wenn ich glücklich bin..! (Architekt: (AKA Julius v. Borsody)), Regie Carl Lamac, mit Mártha Eggerth, Lucie Englisch, Frits van Dongen,
1936: Blumen aus Nizza (Architekt), Regie Augusto Genina, mit Erna Sack, Friedl Czepa, Karl Schönböck,
1935: Die Pompadour (Architekt), Regie Veit Harlan, Willy Schmidt-Gentner, mit Karl von Zeska, Anton Edthofer, Carl Esmond,
1935: Der Kosak und die Nachtigall (Architekt), Regie Phil Jutzi, mit Alexa von Porembsky, Erich Fiedler, Herbert Hübner,
1935: Lockspitzel Asew (Asew) (Architekt), Regie Phil Jutzi, mit Gretl Wawra, Ellen Frank, Otto Hartmann,
1929: Gaukler (Architekt), Regie Robert Land, mit Käthe von Nagy, Suzanne Gouts, Max Hansen,
1929: Unschuld (Die kleine Veronika) (Architekt), Regie Robert Land, mit Käthe von Nagy, Maly Delschaft, Gaby Gilles,
1929: Berlin Alexanderplatz (Architekt), Regie Phil Jutzi, mit Hans Deppe, Gerhard Bienert, Olaf Biernert,
1929: Erotikon (Architekt), Regie Gustav Machatý, mit Ita Rina, Olaf Fjord, Luigi Serventi,
1928: Das letzte Souper (Der Schuss in der grossen Oper) (Architekt), Regie Mario Bonnard, mit Jean Bradin, Marcella Albani, Heinrich George,
1927: Hercules Maier (Architekt), Regie Alexander Esway, Reinhold Schünzel, mit Paul Westermeier, Carla Bartheel, Ernst Behmer,
1926: Mädel auf der Schaukel (Architekt), Regie Felix Basch, mit Ossi Oswalda, Harry Liedtke, Lotte Lorring,
1926: Warum sich scheiden lassen ? (Architekt), Regie Manfred Noa, mit Hermann Picha, Vivian Gibson, Colette Brettel,
1925: Der Walzer von Strauß (Ein Walzer von Strauss) (Architekt), Regie Max Neufeld, mit Eugen Neufeld, Tessy Harrison, Ivan Petrovich,
1924: Stadt ohne Juden (Architekt), Regie Hans Karl Breslauer, mit Gisela Werbezirk, Hans Effenberger, Mizzi Griebl,
1924: Jedermanns Weib (Jedermanns Frau) (Architekt), Regie Alexander Korda, mit A.D Weisse, Maria Corda, May Hanbury,
1923: Der junge Medardus (Architekt), Regie Michael Curtiz, mit Victor Varconi, Maria Hegyesi, Anny Hornik,
1923: Die Lawine (Architekt), Regie Michael Curtiz, mit Mary Kid, Lilly Marischka, Victor Varconi,
1922: Sodom und Gomorrha (Architekt), Regie Michael Curtiz, mit Willi Forst, Georg Reimers, Walter Slezak,
1921: Lucifer (Architekt), Regie Ernst Jahn, mit Anita Berber, Sybille Blei, Edith Maria Claar,

. Poster_Erotikon. Poster_Berlin Alexanderplatz. Poster_Unschuld

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Julius von Borsody