Portrait Marcella Albani
Schauspielerinin - Italien
Geboren 7. Dezember 1901 in Albano Laziale (Roma)
Verstorben 11. Mai 1959 in Bad Godesberg

Mini-Biography:
Marcella Albani was born on Dezember 7, 1901 in Albano Laziale (Roma). She was an Italian Schauspielerinin, known for Der Kaiser von Kalifornien (1936), Dagfin, der Schneeschuhläufer (1926), Briefe, die ihn nicht erreichten (1925), Marcella Albani's first movie on record is from 1919. Marcella Albani died on May 11, 1959 in Bad Godesberg. Her last motion picture on file dates from 1936.
Biographische Notizen : Eigentlich Aida Maranca, geboren in Albano Laziale bei Rom, nach Abschluss des Gymnasiums mit dem römischen Regisseur Guido Parisch Ende der Zehner Jahre nach Turin verpflichtet, wo die beiden eine Reihe gemeinsamer Filme drehten. 1923 mit Parisch nach Berlin, dort dann in Kürze zu einem der erfolgreichsten deutschen Stummfilmstars und Zusammenarbeit u.a. mit Joe May, Wilhelm Dieterle und Luis Trenker.

Nach Beginn der Dreissiger Jahren zog sich Marcella Albani vom Film zurück um sich der Literatur zu widmen. Letzter Film 1936 mit Luis Trenker DER KAISER VON KALIFORNIEN.

Zu ihren literarischen Werken zählen GLAUCA, L'AMATA INNAMORATA (auf deutsch unter LIEBELEI UND LIEBE erschienen) und LA CITTÀ DELL'AMORE, das ihr Ehemann Mario Franchini mit ihr verfilmt.

Filmographie [Auszug]
1936: Der Kaiser von Kalifornien (Darsteller), Regie Luis Trenker, mit Elise Aulinger, Werner Kunig, Bernhard Minetti,
1935: Stradivari (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Elisabeth Wendt, Angelo Ferrari, Gustav Fröhlich,
1934: Ritorno alla terra (Darsteller), Regie Mario Franchini,
1934: La Città dell'amore (Darsteller), Regie Mario Franchini, Giacomo Gentilomo, mit Mario Ferrari, Lamberto Picasso,
1933: Non son gelosa (Darsteller), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, mit Luigi Almirante, Nino Besozzi,
1932: Zaganella e il cavaliere (Darsteller: Lia, la sua figlia ), Regie Giorgio Mannini, Gustavo Serena, mit Arturo Falconi, Carlo Lombardi,
1930: Corte d'Assise (Darsteller), Regie Guido Brignone,
1930: Masken (Darsteller), Regie Rudolf Meinert,
1929: Sturmflut der Liebe (Darsteller), Regie Martin Berger, mit Peter Voss, Sybil Morel,
1929: Vertauschte Gesichter (Darsteller), Regie Rolf Randolf, mit Theodor Loos, Hanni Weisse,
1929: Sensation im Wintergarten (Darsteller: --??--), Regie Gennaro Righelli, Joe May, mit Alfons Schünemann, Alexandra Nadler, Paul Richter,
1929: Das Weib am Kreuze (Darsteller), Regie Gennaro Righelli,
1929: Hríchy lásky (Sünden der Liebe) (Darsteller), Regie Carl Lamac, mit Josef Rovenský,
1929: L' Évadée (Die Flucht der Delia, Die verfolgte Frau) (Darsteller), Regie Henri Menessier, mit Frédéric Mariotti, Jean Murat, Gerald Fielding,
1929: Dasebnis einer Nacht (Darsteller),
1929: Das Erlebnis einer Nacht (Darsteller), Regie Guido Brignone,
1929: Anschluss um Mitternacht (Kokottchens Liebesabenteuer, Coeur Bube (Working title)) (Darsteller: Liane), Regie Mario Bonnard, mit Ralph Arthur Roberts, Curt Bois, Jean Bradin,
1928: Das letzte Souper (Der Schuss in der grossen Oper) (Darsteller: Viola), Regie Mario Bonnard, mit Jean Bradin, Heinrich George,
1928: Der Kampf ums Matterhorn (The Struggle for the Matterhorn) (Darsteller), Regie Mario Bonnard, Nunzio Malasomma, mit Alexandra Schmitt, Luis Trenker,
1928: Geheimnisse des Orients (Sheherazade) (Darsteller), Regie Aleksandr Volkov, mit Aleksandr Vertinskij, Julius Falkenstein, Nikolai Kolin,
1928: Die Dame in Schwarz (Darsteller), Regie Franz Osten, mit Liane Haid,
1927: Liebesreigen (Darsteller), Regie Rudolf Dworsky, Rudolf Walther-Fein, mit Wilhelm Dieterle, Claire Rommer,
1927: Das Geheimnis des Abbé X (Der Mann, der nicht lieben darf) (Darsteller), Regie Julius Brandt, Wilhelm Dieterle, mit Kenny Rive, Paul Biensfeldt, Julius Brandt,
1927: Fürst oder Clown (Darsteller), Regie Aleksandr Rasumnyj, mit Ralph Arthur Roberts,
1927: Der Fluch der Vererbung (Die nicht Mütter werden dürfen, Ein Film von Liebe und Pflicht) (Darsteller), Regie Adolf Trotz, mit Carl de Vogt, Maly Delschaft,
1927: Die Pflicht zu schweigen (Darsteller), Regie Carl Wilhelm, mit Kurt Gerron,
1926: Dagfin, der Schneeschuhläufer (Darsteller), Regie Joe May, mit Paul Wegener, Paul Biensfeldt, Ernst Deutsch,
1926: Die geschiedene Frau (Darsteller), Regie Rudolf Dworsky, Victor Janson, mit Mady Christians, Bruno Kastner,
1926: Da hält die Welt den Atem an (Darsteller), Regie Felix Basch, mit Werner Krauss, Sandra Milowanoff,
1926: Die Flucht in den Zirkus (Darsteller), Regie Mario Bonnard, mit Wilhelm Dieterle, Guido Parisch-Schamberg,
1925: Briefe, die ihn nicht erreichten (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Manja Tzatschewa, Nils Asther, Albert Bassermann,
1925: Das Geheimnis der alten Mamsell (Darsteller), Regie Paul Merzbach,
1924: Guillotine (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg, mit Andja Zimowa, Hans Albers, Willy Fritsch,
1923: Das Spiel der Liebe (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg, mit Alfred Abel, Carl de Vogt,
1923: Im Rausch der Leidenschaft (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg, mit Alfred Abel,
1922: Ferro di cavallo (Darsteller), Regie Dante Cappelli, Guido Parisch-Schamberg, mit Rita D'Harcourt, Alberto Pasquali,
1921: La sposa perduta (Darsteller), Regie Achille Consalvi, Guido Parisch-Schamberg,
1921: La madonna della Robbia (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg, mit Luigi Carini,
1921: Il mistero del testamento (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1921: La ruota del falco (Darsteller), Regie Luigi Maggi,
1921: L' immortale (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1921: Bufera (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg, mit Rita D'Harcourt, Alberto Pasquali,
1920: Il tarlo distruttore (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1920: L' amore in fuga (Darsteller), Regie Ermanno Geymonat, Guido Parisch-Schamberg, mit Alberto Pasquali,
1920: La figlia delle onde (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1920: Il romanzo di Nina (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1920: Salvator (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,
1919: L' amplesso della morte (Darsteller), Regie Guido Parisch-Schamberg,

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Marcella Albani