Portrait Louise Brooks
Schauspielerinin - USA
Geboren 14. November 1906 in Wichita (Canada)
Verstorben 8. August 1985 in Rochester, NY, US

Mini-Biography:
Louise Brooks was born on November 14, 1906 in Wichita (Canada). She was an American Schauspielerinin, known for Die Büchse der Pandora (1928), Tagebuch einer Verlorenen (1929), When you're in love (1937), Louise Brooks's first movie on record is from 1925. Louise Brooks died on August 8, 1985 in Rochester, NY, US. Her last motion picture on file dates from 1998.

Filmographie [Auszug]
1998: Louise Brooks: Looking for Lulu (Darsteller: Louise Brooks), mit Shirley MacLaine,
1986: Arena - Louise Brooks (Darsteller: Louise Brooks), Regie Richard Leacock,
1984: Lulu in Berlin (Darsteller: Louise Brooks), Regie Richard Leacock,
1965: The Love Goddesses (Darsteller: Louise Brooks), Regie Saul J. Turell, mit Carole Lombard, Agnes Ayres, Brigitte Bardot,
1938: Overland Stage Raiders (Gold in den Wolken) (Darsteller), Regie George Sherman, mit Ray Corrigan, Max Terhune,
1937: King of Gamblers (Darsteller),
1937: When you're in love (Darsteller), Regie Robert Riskin, mit Cary Grant, Aline MacMahon,
1936: Empty Saddles (Darsteller), Regie Lesley Selander, mit Buck Jones,
1931: It pays to advertise (Darsteller), Regie Frank Tuttle, mit Carole Lombard,
1931: God's Gift to Women (Darsteller: Florine), Regie Michael Curtiz, mit Frank Fay, Laura La Plante, Joan Blondell,
1930: Prix de beauté (Miss Europe) (Miss Europa, Preis der Schönheit) (Darsteller: Lucienne Garnier), Regie Augusto Genina, mit Georges Charlia, Augusto Bandini,
1930: Windy Riley goes to Hollywood (Darsteller),
1929: Tagebuch einer Verlorenen (Darsteller: Thymian Henning), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Fritz Rasp, Josef Rovenský,
1928: Die Büchse der Pandora (Darsteller: Lulu), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Krafft-Raschig, Daisy d'Ora,
1928: Beggars of Life (Bettler des Lebens) (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit Edgar Blue Washington, Wallace Beery,
1928: The Canary Murder Case (Die Stimme aus dem Jenseits) (Darsteller), Regie Malcolm St. Clair,
1928: A girl in every port (In jedem Hafen eine Braut, Blaue Jungen - Blonde Mädchen) (Darsteller: Marie, Girl in France ), Regie Howard Hawks, mit Victor McLaglen, Robert Armstrong,
1927: The City gone wild (Darsteller: Snuggles Joy), Regie James Cruze, mit Thomas Meighan, Marietta Millner,
1927: Now we're in the Air (Riff und Raff als Luftschiffer) (Darsteller: Grisette Chelaine), Regie Frank R. Strayer, mit Duke Martin, Raymond Hatton, Russell Simpson,
1927: Rolled Stockings (Darsteller),
1926: The Show-Off (Darsteller: Clara), Regie Malcolm St. Clair, mit Ford Sterling, Lois Wilson,
1926: A Social Celebrity (Der Bubikopfkünstler) (Darsteller), Regie Malcolm St. Clair, mit Adolphe Menjou, Chester Conklin,
1926: Just another Blonde (Die Braut am Scheidewege) (Darsteller),
1926: Evening Clothes (Ein Frack - ein Claque - ein Mädel) (Darsteller),
1926: It's the old army game (Darsteller: Mildred Marshall), Regie A. Edward Sutherland, mit W.C. Fields, Blanche Ring,
1926: Love 'em or leave 'em (Darsteller: Janie Walsh), Regie Frank Tuttle, mit Evelyn Brent, Lawrence Gray,
1925: The Street of forgotten men (Darsteller), Regie Herbert Brenon, mit Percy Marmont, Neil Hamilton,
1925: The American Venus (Die schönste Frau der Staaten) (Darsteller), Regie Frank Tuttle, mit Ford Sterling, Esther Ralston, Fay Lanphier,

. Poster_It's the old army game. Poster_Beggars of Life. Poster_Büchse der Pandora. Poster_Prix de beauté (Miss Europe). Poster_God's Gift to Women

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Louise Brooks