Portrait Abel Gance
Regisseur, Autor, Schauspieler - Frankreich
Geboren 25. November 1889 in Paris
Verstorben 10. November 1981 in Paris

Mini-Biography:
Abel Gance was born on November 25, 1889 in Paris. He was a French Regisseur, Autor, Schauspieler, known for Mater Dolorosa (1917), Napoléon (1927), Au secours! (1923), Abel Gance's first movie on record is from 1909. Abel Gance died on November 10, 1981 in Paris. His last motion picture on file dates from 1971.
Biographische Notizen : Regisseur des französischen Kinos, erster Kontakt mit dem Film 1908 als Schauspieler und 1909 als Drehbuchautor. Als Regisseur debütierte er 1911, seine bedeutenden Werke schuf er 1919 mit dem Antikriegsfilm "J'accuse", "La Roue" (1923) und dem Epos "Napoléon" (1927). Seine späteren Filme konnten die Bildkraft dieser Stummfilme nicht mehr erreichen. (lhg 2011)

Filmographie [Auszug]
1971: Bonaparte et la Révolution (Regisseur),
1965: Marie Tudor (Regisseur),
1963: Cyrano et D'Artagnan (Cyrano und D'Artagnan) (Regisseur), mit Laura Valenzuela, Gabrielle D'Orziat, José Ferrer,
1960: Austerlitz (Austerlitz - Glanz einer Kaiserkrone, Austerlitz - Glanz der Kaiserkrone) (Regisseur), mit Daniela Rocca, Leslie Caron, Vittorio De Sica,
1956: Magirama (Regisseur),
1955: La Tour de Nesle (Der Turm der sündigen Frauen) (Regisseur), mit Silvana Pampanini, Pierre Brasseur, Paul Guers,
1954: La Reine Margot (Bartholomäusnacht) (Drehbuch), Regie Jean Dréville, mit André Versini, Henri Génès, Jeanne Moreau,
1952: Quatorze Juillet (Regisseur),
1942: Le Capitaine Fracasse (Regisseur), mit Fernand Gravey, Mary Lou, Assia Noris,
1941: Vénus aveugle (Regisseur), mit Viviane Romance, Georges Flamant,
1939: Paradis perdu (Regisseur), mit Micheline Presle, Fernand Gravey, Robert Le Vigan,
1938: Louise (Regisseur),
1938: Louise (Drehbuch),
1937: J'accuse! (Ich klage an) (Regisseur), mit Victor Francen, Marcel Delaître, Line Noro,
1936: Un grand amour de Beethoven (Regisseur),
1936: Le voleur des Femmes (Regisseur),
1935: Lucrèce Borgia (Lucrezia Borgia) (Regisseur), mit Edwige Feuillère, Gabriel Gabrio, Roger Karl,
1935: Roman d'un jeune homme pauvre (Regisseur),
1935: Jérôme Perreau (Regisseur),
1935: Roman d'un jeune homme pauvre (Drehbuch),
1934: Poliche (Regisseur), mit Constant Rémy, Marie Bell, Alexander D'Arcy,
1934: Napoléon (Regisseur), mit Albert Dieudonné,
1932: Mater Dolorosa (Regisseur),
1932: Mater Dolorosa (Drehbuch),
1931: Las Fin du monde (Das Ende der Welt) (Regisseur), mit Colette Darfeuil, Sylvie Gance,
1928: La chute de la maison Usher (Der Untergang des Hauses Usher) (Darsteller), Regie Jean Epstein, mit Marguerite Gance, Jean Debucourt, Charles Lamy,
1928: Marines er Cristaux (Regisseur),
1927: Napoléon (Napoleon) (Regisseur), mit Albert Dieudonné, Vladimir Roudenko, Edmond van Daële,
1923: Au secours! (Das Gespensterschloss) (Regisseur), mit Max Linder, Gaston Modot, Gina Palerme,
1923: La Roue (Rollende Räder - Rasendes Blut, Das Rad) (Regisseur), mit Ivy Close, Gabriel de Gravonne, Pierre Magnier,
1923: Ecce Homo (Regisseur), mit Sylvio de Pedrelli,
1919: J'accuse (Ich klage an) (Regisseur), mit Romuald Joubé, Séverin-Mars, Marise Dauvray,
1918: La dixième symphonie (Regisseur), mit Séverin-Mars, Jean Toulout, Emmy Lynn,
1917: La zone de la mort (Regisseur), mit Léon Mathot, Paul Vermoyal, Andrée Brabant,
1917: Barberousse (Regisseur), mit Léon Mathot, Émile Keppens, Maud Richard,
1917: Mater Dolorosa (Regisseur), mit Emmy Lynn, Firmin Gémier, Armand Tallier,
1917: Le droit à la vie (Regisseur), mit Paul Vermoyal, Léon Mathot, Andrée Brabant,
1916: La Folie du Docteur Tube (Der Wahnsinn des Dr. Tube) (Regisseur), mit Albert Dieudonné,
1916: Fioritures (Regisseur), mit Jane Marken, Léon Mathot, Maud Richard,
1916: Le périscope (Regisseur), mit Albert Dieudonné, Henri Maillard, Yvonne Sergyl,
1916: Les gaz mortels (Regisseur), mit Léon Mathot, Émile Keppens, Henri Maillard,
1916: Le fou de la falaise (Regisseur), mit Albert Dieudonné, Henri Maillard, Georges Raulin,
1916: Ce que les flots racontent (Regisseur), mit Albert Dieudonné, Henri Maillard, Georges Raulin,
1915: Un drame au Château d'Acre (Regisseur), mit Yvonne Briey, Henri Maillard, Aurelio Sidney,
1915: La fleur des ruines (Regisseur), mit Louise Colliney, Georges Raulin, Aurelio Sidney,
1915: Strass et Compagnie (Regisseur), mit Harry Baur, Émile Keppens, Gaston Michel,
1915: Le héroïsme de Paddy (Regisseur), mit Louise Colliney, Albert Dieudonné, Georges Raulin,
1914: L' infirmière (Drehbuch), Regie Henri Pouctal, mit Yvonne Briey, Jeanne Brindeau, Jacques Volnys,
1912: La mort du Duc d'Enghien en 1804 (Drehbuch), Regie Albert Capellani, mit Georges Grand, Germaine Dermoz, Henri Houry,
1912: Le Nègre blanc (Regisseur),
1912: Le masque d'horreur (Regisseur),
1912: Le Tragique Amour de Mona Lisa (Drehbuch), Regie Albert Capellani, mit Jacques Grétillat, Aimée Raynal, Claude Garry,
1911: L' Électrocuté (Regisseur), Regie Camille de Morlhon,
1911: La Digue, ou Pour sauver la Hollande (Regisseur),
1910: La fille de Jephté (Drehbuch), Regie Louis Feuillade, Léonce Perret, mit Renée Carl, Léonce Perret, Valentine Petit,
1910: Paganini (Drehbuch), Regie Albert Capellani,
1910: Le roi des parfums (Drehbuch), Regie N. N.,
1910: Le crime du grand-père (Drehbuch), Regie Léonce Perret, Jacques Roullet, mit Suzy Prim, Suzanne Privat, Séverin-Mars,
1910: L' auberge rouge (Drehbuch), Regie Camille de Morlhon, mit Jeanne Cheirel, Julien Clément, Georges Saillard,
1910: L' Aluminité (Drehbuch), Regie N. N.,
1910: La fin de Paganini (Drehbuch), Regie Louis Feuillade, Etienne Arnaud, mit Renée Carl, Gaston Séverin, Georges Wague,
1910: Un Clair de lune sous Richelieu (Drehbuch), Regie Albert Capellani, mit Jacques Grétillat, Paul Capellani, Claude Garry,
1910: Cyrano et D'Assoucy (Drehbuch), Regie Albert Capellani, mit Henry Krauss, Paul Capellani, Jacques Grétillat,
1909: Molière (Drehbuch), Regie Léonce Perret, mit André Bacqué, René d'Auchy,
1909: Le portrait de Mireille (Drehbuch), Regie Léonce Perret, mit Valentine Petit, Jeanne Marie-Laurent, Marc Mario,
1909: Le Glas du Père Césaire (Drehbuch), Regie N. N.,
1909: La Légende de l'arc-en-ciel (Drehbuch), Regie N. N.,

. Poster_Roue. Poster_Fin du monde. Poster_Vénus aveugle. Poster_Tour de Nesle. Poster_mort du Duc d'Enghien en 1804

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Abel Gance