No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 23. Juli 1961

Mini-Biography:
Woody Harrelson was born under the given name Woodrow Tracy Harrelson on Juli 23, 1961. He is an American Schauspieler, known for Play It to the Bone (1999), White Men can't jump (1991), Wildcats (1985), Woody Harrelson's first movie on record is from 1978. His last motion picture on file dates from 2017.

Filmographie [Auszug]
2017: Three Billboards outside Ebbing, Missouri (Darsteller: Willoughby), Regie Martin McDonagh, mit Frances McDormand, Caleb Landry Jones, Kerry Condon,
2017: War for the Planet of the Apes (Darsteller: The Colonel), Regie Matt Reeves, mit Andy Serkis, Steve Zahn,
2015: The Hunger Games: Mockingjay - Part 2 (Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2) (Darsteller: Haymitch Abernathy), Regie Francis Lawrence, mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth,
2014: The Hunger Games: Mockingjay - Part 1 (Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 1) (Darsteller: Haymitch Abernathy), Regie Francis Lawrence, mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth,
2013: The Hunger Games: Catching Fire (Darsteller: Haymitch Abernathy), Regie Francis Lawrence, mit Jennifer Lawrence, Liam Hemsworth, Jack Quaid,
2012: Seven Psychopaths (7 Psychos) (Darsteller), Regie Martin McDonagh, mit Colin Farrell, Christopher Walken,
2011: Friends with Benefits (Darsteller), Regie Will Gluck, mit Justin Timberlake, Mila Kunis,
2009: The Messenger (Darsteller: Captain Tony Stone), Regie Oren Overman, mit Ben Foster, Jena Malone, Eamonn Walker,
2007: No Country for Old Men (Darsteller: Carson Wells), Regie Ethan Coen, Joel Coen, mit Javier Bardem, Tommy Lee Jones, Javier Bardem,
2007: Battle in Seattle (Darsteller: Dale), Regie Stuart Townsend, mit Andre Benjamin, Jennifer Carpenter, Isaach De Bankolé,
2007: The Grand (Darsteller: One Eyed Jack Faro), Regie Zak Penn, mit David R. Cross, Dennis Farina,
2007: The Walker (Ein Freund gewisser Damen - The Walker) (Darsteller: Carter Page III), Regie Paul Schrader, mit Kristin Scott Thomas, Lauren Bacall,
2007: Nanking (Darsteller: Bob Wilson ), Regie Bill Guttentag, Dan Sturman, mit Hugo Armstrong, Rosalind Chao, Stephen Dorff,
2006: A Prairie Home Companion (Robert Altman's Last Radio Show) (Darsteller: Dusty), Regie Robert Altman, mit Meryl Streep, Virginia Madsen,
2006: A Scanner Darkly (Der dunkle Schirm) (Darsteller: Ernie Luckman), Regie Richard Linklater, mit Keanu Reeves, Rory Cochrane, Robert Downey jr.,
2005: The Big White (Darsteller: Raymond Barnell ), Regie Mark Mylod, mit Robin Williams, Holly Hunter, Giovanni Ribisi,
2005: The Prize Winner of Defiance, Ohio (Darsteller: Kelly Ryan ), Regie Jane Anderson, mit Julianne Moore, Laura Dern,
2005: North Country (Kaltes Land) (Darsteller: Bill White), Regie Niki Caro, mit Linda Emond, Thomas Curtis,
2004: She Hate Me (Darsteller: Leland Powell ), Regie Spike Lee, mit Anthony Mackie, Kerry Washington, Ellen Barkin,
2004: After the Sunset (Darsteller: Stan Lloyd ), Regie Brett Ratner, mit Pierce Brosnan, Mykelti Williamson, Salma Hayek,
2003: Scorched (Darsteller: Jason 'Woods' Valley ), Regie Gavin Grazer, mit Alicia Silverstone, Rachael Leigh Cook,
2002: Anger Management (Die Wutprobe) (Darsteller: Galaxia / Security Guard Gary ), Regie Peter Segal, mit Adam Sandler, Jack Nicholson, Marisa Tomei,
1999: Play It to the Bone (Knocked Out - Zwei Typen hauen drauf!, Knocked Out - Eine schlagkräftige Freundschaft) (Darsteller: Vince Boudreau ), Regie Ron Shelton, mit Tony Curtis, Lolita Davidovich,
1999: Knocked Out (Darsteller), Regie Ron Shelton, mit Antonio Banderas, Lolita Davidovich,
1999: Austin Powers II - The Spy who shagged me (Spion in geheimer Missionarstellung) (Darsteller: Woody Harrelson), Regie Jay Roach, mit Mike Myers, Scott Cooper,
1999: Edtv (Darsteller: Ray), Regie Ron Howard, mit Geoffrey Blake, Gail Boggs, Jenna Byrne,
1998: Welcome to Hollywood (Darsteller: Woody Harrelson ), Regie Tony Markes, Adam Rifkin, mit Adam Rifkin, Jane Jenkins, Scott Richard Wolf,
1998: Wag the Dog (Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt) (Darsteller: William), Regie Barry Levinson, mit Harland Williams, Ann Heche,
1998: Palmetto (Darsteller), Regie Volker Schlöndorff, mit Rolf Hoppe, Elisabeth Shue,
1998: The Thin red Line (Der schmale Grat) (Darsteller: Sgt. Keck), Regie Terrence Malick, mit Nick Nolte, James Caviezel, Sean Penn,
1998: The Hi-Lo Country (Im Land der letzten Cowboys) (Darsteller: Big Boy Matson), Regie Stephen Frears, mit Cole Hauser, Billy Crudup, Penelope Cruz,
1997: Welcome to Sarajevo (Darsteller: Flynn), Regie Michael Winterbottom, mit Stephen Dillane, Marisa Tomei,
1996: Kingpin (Darsteller: Roy Munson ), Regie Bobby Farrelly, Peter Farrelly, mit Randy Quaid, Vanessa Angel,
1996: The people vs. Larry Flynt (Larry Flynt - Die nackte Wahrheit) (Darsteller), Regie Miloš Forman, mit James Cromwell, Crispin Glover,
1996: The Sunchaser (Darsteller: Dr. Michael Reynolds), Regie Michael Cimino, mit Richard Bauer, Matt Mulhern,
1995: Money Train (Darsteller), Regie Joseph Ruben, mit Jennifer Lopez, Wesley Snipes,
1994: Natural Born Killers (Darsteller: Mickey Knox), Regie Oliver Stone, mit Ed White, Lanny Flaherty,
1994: I'll Do Anything (Darsteller: Ground Zero Hero ), Regie James L. Brooks, mit Nick Nolte, Whittni Wright, Albert Brooks,
1993: The Cowboy Way (Machen wir's wie Cowboys) (Darsteller), Regie Gregg Champion, mit Kiefer Sutherland, Ernie Hudson,
1992: Indecent proposal (Ein unmoralisches Angebot) (Darsteller: David), Regie Adrian Lyne, mit Robert Redford, Demi Moore,
1992: Cheers (Darsteller: Woody Boyd), mit George Wendt, Keene Curtis, Ted Danson,
1991: Ted & Venus (Darsteller: Homeless Vietnam Veteran ), Regie Bud Cort, mit Bud Cort, James Brolin, Kim Adams,
1991: Doc Hollywood (Darsteller: Hank), Regie Michael Caton-Jones, mit Michael J. Fox, Julie Warner, Barnard Hughes,
1991: White Men can't jump (Weisse Jungs bringen's nicht) (Darsteller: Billy Hoyle), Regie Ron Shelton, mit Wesley Snipes, Tyra Ferrell, Ernest Harden jr.,
1991: L.A. Story (Darsteller: Harris' Boss (/xx/) ), Regie Mick Jackson, mit Steve Martin, Victoria Tennant, Richard E. Grant,
1990: Mother Goose Rock 'n' Rhyme (Darsteller: Lou the Lamb ), Regie Jeff Stein, mit Harry Anderson, Cyndi Lauper, Brian Bonsall,
1990: The Earth Day Special (Darsteller: Woody Boyd ), Regie Dwight Hemion, James Burrows, mit Dan Aykroyd, Candice Bergen, James Brolin,
1988: Mickey's 60th Birthday (Darsteller: Woody Boyd ), Regie Scott Garen, mit John Ritter, Jill Eikenberry, Cheech Marin,
1988: The killer instinct (Killerinstinkt) (Darsteller), Regie Waris Hussein, mit Lane Smith, Kevin Conroy, Melissa Gilbert,
1988: She's Having a Baby (Darsteller: Woody Harrelson (/xx/) ), Regie John Hughes, mit Kevin Bacon, Elizabeth McGovern, Alec Baldwin,
1987: Bay Coven (Darsteller: Slater), Regie Carl Schenkel, mit Tim Matheson, Pamela Sue Martin, Barbara Billingsley,
1987: Paul Reiser Out on a Whim (Darsteller), Regie Carl Gottlieb, mit Paul Reiser, Lance Henriksen, Brooke Adams,
1985: Wildcats (American Wildcats) (Darsteller: Krushinski), Regie Michael Ritchie, mit Goldie Hawn, Jan Hooks, James Keach,
1978: Harper Valley P.T.A. (Darsteller: Extra (/xx/) ), Regie Richard C. Bennett, mit Barbara Eden, Ronny Cox, Nanette Fabray,

Preise [selection]

Oscars 2018: Best Actor in Supporting Role Nomination in Three Billboards outside Ebbing, Missouri
British Academy Film Awards BAFTA 2018: Best Actor in Supporting Role Nomination in Three Billboards outside Ebbing, Missouri

. Poster_Prairie Home Companion. Poster_No Country for Old Men. Poster_Hunger Games: Mockingjay - Part 1. Poster_Hunger Games: Mockingjay - Part 2. Poster_War for the Planet of the Apes. Poster_Three Billboards outside Ebbing, Missouri

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Woody Harrelson