No Photo

Autor - Deutschland
Geboren 27. Mai 1872 in Miskowitz, Galicia / Miskovice, CS
Verstorben Juli 1937 in Praha

Mini-Biography:
Max Jungk was born on May 27, 1872 in Miskowitz, Galicia / Miskovice, CS. He was a German Autor, known for Harakiri - Die Geschichte einer jungen Japanerin (1919), Die Bacchantin (1924), Deutsche Herzen am Deutschen Rhein (1926), Max Jungk's first movie on record is from 1918. Max Jungk died on July , 1937 in Praha. His last motion picture on file dates from 1931.

Filmographie [Auszug]
1931: Sein Scheidungsgrund (Zwei blaue Augen und ein Tango) (Drehbuch), Regie Alfred Zeisler, mit Lien Deyers, Johannes Riemann, Blandine Ebinger,
1929: Unschuld (Die kleine Veronika) (Drehbuch), Regie Robert Land, mit Käthe von Nagy, Maly Delschaft, Gaby Gilles,
1929: Schwarzwaldmädel (Drehbuch), Regie Victor Janson, mit Liane Haid, Fred Louis Lerch, Walter Janssen,
1927: Petronella - Das Geheimnis der Berge (Die Glocke von St. Marein) (Drehbuch), Regie Hanns Schwarz, mit Frida Richard, Uwe Jens Krafft, Fritz Kampers,
1927: Ein schwerer Fall (Drehbuch), Regie Felix Basch, mit Ossi Oswalda, Alfons Fryland, Ralph Arthur Roberts,
1927: Wenn Menschen reif zur Liebe werden (Drehbuch), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Egon von Jordan, Henry Stuart, Colette Brettel,
1926: Deutsche Herzen am Deutschen Rhein (Drehbuch), Regie Fred Sauer, mit Manja Walowska, Rudolf del Zopp, Eberhard Lehndorff,
1924: Die Bacchantin (Drehbuch), Regie William Karfiol, mit Sylvia Torff, Bruno Kastner, Hans Mierendorff,
1924: Die Stimme des Herzens (Drehbuch), Regie Hanns Schwarz, mit Mary Johnson, Meinhardt Maur, Wilhelm Kaiser-Heyl,
1923: Schlagende Wetter (Explosion) (Drehbuch), Regie Karl Grune, mit Liane Haid, Hermann Vallentin, Eugen Klöpfer,
1922: Sie und die Drei (Drehbuch), Regie E.A. Dupont, mit Harry Lamberts-Paulsen, Henny Porten, Jakob Tiedtke,
1922: Der Bettelstudent (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Julius Urgiss,
1921: Kinder der Finsternis - 2. Teil: Kämpfende Welten (Drehbuch), Regie E.A. Dupont, mit Hans Mierendorff, Grit Hegesa, Adele Sandrock,
1921: Kinder der Finsternis - 1. Teil: Der Mann aus Neapel (Drehbuch), Regie E.A. Dupont, mit Hans Mierendorff, Sybil Smolowa, Grit Hegesa,
1921: Fräulein Julie (Drehbuch), Regie Felix Basch, mit Georg Heinrich Schnell, Käthe Dorsch, Asta Nielsen,
1920: Eine Frau mit Vergangenheit (Drehbuch), Regie Bruno Ziener, mit Manny Ziener, Josefine Dora, Anton Edthofer,
1920: Whitechapel (Eine Kette von Perlen und Abenteuern) (Drehbuch), Regie E.A. Dupont, mit Hans Mierendorff, Grit Hegesa, Carl Clewing,
1919: Harakiri - Die Geschichte einer jungen Japanerin (Drehbuch), Regie Fritz Lang, mit Joseph Roemer, Lil Dagover, Harry Frank,
1919: Der Volontär (Drehbuch), Regie Alwin Neuss, mit Hanna Wisser, Lil Dagover, Franz Arndt,
1919: Morphium (Drehbuch), Regie Bruno Ziener, mit Erwin Biswanger, Irmgard Bern, Bruno Decarli,
1918: Die blaue Mauritius (Drehbuch), Regie Viggo Larsen, mit Elsa Wagner, Harry Liedtke, Ria Jende,
1918: Das bemooste Haupt (Drehbuch), Regie Alwin Neuss, mit Alwin Neuss, Victor Senger,
1918: Der Cowboy (Drehbuch), Regie Alwin Neuss, mit Max Laurence, Alwin Neuss,
1918: Das Glück der Frau Beate (Drehbuch), Regie Otto Rippert, Alwin Neuss, mit Ressel Orla, Emil Biron, Max Ruhbeck,
1918: Lebendig tot (Drehbuch), Regie Alwin Neuss, mit Alwin Neuss, Margarete Ferida, Tilly Thönessen,
1918: Im Schloss am See (Drehbuch), Regie Eugen Burg, mit Wanda Treumann, Eugen Burg, Claire Praetz,
1918: Der Liftjunge (Drehbuch), Regie Friedrich Zelnik, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs, Helene von Bülow,
1918: Genie und Liebe (Drehbuch), Regie Alwin Neuss, mit Alwin Neuss, Ressel Orla, Eugen Burg,

. Poster_Harakiri - Die Geschichte einer jungen Japanerin. Poster_Petronella - Das Geheimnis der Berge. Poster_Unschuld

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Max Jungk