Leonard Lansink

Portrait Leonard Lansink
Schauspieler - Deutschland
Geboren 7. Januar 1956 in Hamm

Mini-Biography:
Leonard Lansink was born on Januar 7, 1956 in Hamm. He is a German Schauspieler, known for Eis am Stiel VII: Verliebte Jungs (1986), Ein Fall für Zwei - Blutiges Gold (1990), Leo und Charlotte (1991), Leonard Lansink's first movie on record is from 1986., married to Maren Muntenbeck. His last motion picture on file dates from 2017.

Leonard Lansink Filmographie [Auszug]
2017: Wilsberg - Morderney (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Rita Russek, Roland Jankowsky,
2017: Wilsberg - MünsterLeaks (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Thomas Kronthaler, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2016: Wilsberg - In Treu und Glauben (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Marc Rensing, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2016: Wilsberg - Mord und Beton (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hansjörg Thurn, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2016: Wilsberg - Tod im Supermarkt (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2015: Wilsberg - Bittere Pillen (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2015: Wilsberg - 48 Stunden (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2015: Bauch, Beine, Po (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2015: Wilsberg - Russisches Roulette (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2014: Wilsberg - Das Geld der Anderen (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2014: Wilsberg - Mundtot (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2014: Wilsberg - Nackt im Netz (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2014: Wilsberg - Kein Weg zurück (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Enlen, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2013: Wilsberg - Hengstparade (Darsteller: Wilsberg), Regie Michael Schneider,
2013: Wilsberg - Gegen den Strom (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Matthias Keilich, Michael Schneider, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2013: Wilsberg - Treuetest (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2013: Wilsberg - Die Entführung (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dominic Müller, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2012: Die Bielefeld-Verschwörung (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2012: Wilsberg - Aus Mangel an Beweisen (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2011: Wilsberg - Im Namen der Rosi (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2011: Wilsberg - Tote Hose (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2011: Wilsberg - Frischfleisch (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2010: Wilsberg - Gefahr im Verzug (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2009: Wilsberg - Oh du tödliche (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2009: Der Stinkstiefel (Darsteller: Felix Keller), Regie Thomas Nennstiel, mit Proschat Madani, Josefine Preuss,
2009: Gräfliches Roulette (Darsteller: Otto Meier), Regie Ulrich König, mit Frank Muth, Fritz Wepper,
2009: Wilsberg - Doktorspiele (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Hans-Günther Bücking, mit Rita Russek, Oliver Korittke,
2009: Wilsberg - Der Mann am Fenster (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Reinhard Münster, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2008: Wilsberg - Das Jubiläum (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Reinhard Münster, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2008: Ihr könnt euch niemals sicher sein (Darsteller), Regie Nicole Weegmann, mit Patrick Mölleken, Ludwig Trepke, Anna Marie Fuchs,
2008: Wilsberg - Interne Affären (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Catharina Deus, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2007: Wilsberg - Die Wiedertäufer (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Martin Gies, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2007: Wilsberg - Royal Flush (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Reinhard Münster, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2006: Wilsberg - Tod auf Rezept (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Marc Hertel, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2006: Wilsberg - Callgirls (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Walter Weber, mit Ecki Ziedrich, Sabine Weimann,
2006: Wilsberg - Falsches Spiel (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Peter F. Bringmann, mit Oliver Korittke, Rita Russek,
2005: Wilsberg - Ausgegraben (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Peter F. Bringmann, mit Oliver Korittke, Ina Paule Klink,
2005: Mein Mann und seine Mütter (Darsteller), Regie Franziska Meyer-Price, mit Tanja Wedhorn, Andrea Bürgin, Sky Dumont,
2003: Ein starkes Team: Das grosse Schweigen (Darsteller: Georg), Regie Maris Pfeiffer, mit Maja Maranow, Ute A. Rall, Florian Martens,
2003: Club der Träume - Türkei, Marmaris (Darsteller: Knapp), Regie Berno Kürten, mit Christine Kaufmann, Idil Üner, Barbara Philipp,
2002: Wilsberg und der Tote im Beichtstuhl (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Manuel Siebenmann, mit Heinrich Gieskes, Erich Hallhuber, Maria Vogt,
2002: Ein starkes Team: Kinderträume (Darsteller: Georg), Regie Maris Pfeiffer, mit Maja Maranow, Florian Martens, Tayfun Bademsoy,
2002: Mein erstes Wunder (Darsteller: Hermann), Regie Anne Wild, mit Henriette Confurius, Juliane Köhler,
2002: Mehr als nur Sex (Darsteller), Regie Claudia Garde, mit Marcus Kaloff, Anneke Kim Sarnau, Claudio Caiolo,
2002: Wilsberg und der stumme Zeuge (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Peter Lichtefeld, mit Heinrich Schafmeister, Rita Russek,
2001: Wilsberg und der letzte Anruf (Darsteller), Regie Dennis Satin, mit Ina Paule Klink, Dietmar Mues,
2001: Wilsberg und der Schuss im Morgengrauen (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dennis Satin, mit Heinrich Schafmeister, Rita Russek,
2001: Besuch aus Bangkok (Darsteller: Max), Regie Susanne Hake, mit Anna Brass, Dirk Harper, Alissa Jung,
2001: Wilsberg und der Mord ohne Leiche (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dennis Satin, mit Heinrich Schafmeister, Rita Russek,
2000: Liebestod (Darsteller: Völkl), Regie Stephan Wagner, mit Ina Weisse, Markus Hering, Christoph Hagin,
1999: Der Mörder meiner Mutter (Darsteller: Robert Franke), Regie Lars Kraume, mit Laura Tonke, Sebastian Koch,
1999: Wilsberg und die Tote im See (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dennis Satin, mit Heinrich Schafmeister, Marie Zielcke,
1999: Getäuscht und verraten (Eine Studentin lebt gefährlich) (Darsteller), Regie Peter Keglevic, mit Floriane Daniel, André Hennicke,
1998: Ich liebe meine Familie, ehrlich! (Darsteller: Jens Zumbelt), Regie Stefan Lukschy, mit Suzanne von Borsody, Marco Hellenthal, Nico Hellenthal,
1998: Ein starkes Team: Die Natter (Darsteller: Georg), Regie Peter F. Bringmann, mit Tayfun Bademsoy, Wolfram Berger, Michael Greiling,
1998: Der letzte Zeuge (Serienhaupttitel) (Darsteller: Dr. Sänger), Regie Bernhard Stephan, Stephan Reinhard, mit Nicolette Krebitz, Nina Franoszek, Eva Ebner,
1998: Dirty Money (Darsteller), Regie Peter Keglevic, mit Floriane Daniel, Michael Evers, Volker Hein,
1998: In alter Freundschaft (Darsteller: Georg Wilsberg), Regie Dennis Satin, mit Heinrich Schafmeister, Marie Zielcke,
1997: Ein starkes Team: Auge um Auge (Darsteller: Georg), Regie Martin Weinhart, mit Tayfun Bademsoy, Maja Maranow,
1997: Ein starkes Team: Mordlust (Darsteller: Georg), Regie Michael Steinke, mit Tayfun Bademsoy, Maja Maranow,
1997: Der Serienkiller - Die Klinge des Todes (A.S. - Die Klinge des Todes) (Darsteller: Kommissar Krüger), Regie Kaspar Heidelbach, mit Dietmar Bär, Klaus J. Behrendt,
1997: Der Eisbär (Darsteller: Zivilpolizist), Regie Granz Henman, mit Stefan Weinert, Ralph Herforth, Isabel Hemming,
1997: Das Callgirl (Darsteller: Gunnar Müller), Regie Peter Keglevic, mit Wolfram Berger, Floriane Daniel, André Hennicke,
1996: Nur für eine Nacht (Darsteller: Paul), Regie Michael Gutmann, mit Detlef Bothe, Marie-Lou Sellem, Thomas Schmauser,
1996: Der stille Herr Genardy (Darsteller: Günther Schrade), Regie Carlo Rola, mit Iris Berben, Matthias Fuchs, Luise Helm,
1996: Faust - Babyraub (Faust - Folge 18) (Darsteller: Dieter), Regie Michael Mackenroth, mit Renata Zednikova, Lonie Thelen, Stephanie Philipp,
1996: Kondom des Grauens (Darsteller), Regie Martin Walz, mit Iris Berben, Gerd Wameling, Henning Schlüter,
1995: Ein starkes Team: Erbarmungslos (Darsteller), Regie Konrad Sabrautzky, mit Tayfun Bademsoy, Sven Martinek, Florian Martens,
1995: Zoff & Zärtlichkeit (Darsteller: Reginald), Regie Lutz Konermann, Ecki Ziedrich, mit Monica Kaufmann, Heinrich Schafmeister, Christine Reinhart,
1995: Still Movin' (Darsteller: Leo), Regie Niki Stein, mit Andrea Willson, Tom Krapf, Michael Klee,
1994: Adelheid und ihre Mörder - Tod auf Bestellung (Darsteller: Volker Tönissen), Regie Ulrich Stark, mit Annette Weise, Gisela May,
1994: Die Schamlosen (Darsteller: Benny), Regie Horst Johann Sczerba, mit Dorothea Walda, Manfred Krasky,
1994: Die Fallers - Eine Schwarzwaldfamilie (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Claus Peter Witt, Ulrich König, mit Dennenesch Zoudé, Renate Blume, Olaf Bison,
1993: Sportarzt Conny Knipper (Ärzte - Sportarzt Conny Knipper) (Darsteller: Wolfgang Becker), Regie Wolfgang Panzer, Dieter Kehler, mit Tonia Maria Zindel, Katja Junge, Nina Hoger,
1993: Tödliche Lüge (Darsteller), Regie Ate de Jong, mit Barbara Auer, Rainer Furch, Hannes Jaenicke,
1993: Die Kommissarin: Das Lied vom Freund (Darsteller: Horst Schneider), Regie Jörg Grünler, mit Eva Maria Bayerwaltes, Ludwig Boettger, Hannelore Elsner,
1991: Kommissar Klefisch - Ein unbekannter Zeuge (Darsteller: Leinemann), Regie Kaspar Heidelbach, mit Wolfgang Wahl, Willy Millowitsch,
1991: Leo und Charlotte (Leo & Charlotte) (Darsteller: Korke), Regie Kaspar Heidelbach, mit Fiona Coors, Christoph M. Ohrt, Jochen Nickel,
1991: Klinik des Grauens (Darsteller), Regie Rainer Matsutani, mit Lene Beyer, Ludger Dreimann, Ulrike Folkerts,
1990: Ein Fall für Zwei - Blutiges Gold (Darsteller: Bernd Jöst), Regie Gabriela Zerhau, mit Claus Theo Gärtner, Angela Gockel, Rainer Hunold,
1987: Die Freitreppe (Darsteller: Horst), Regie Klaus Weise, mit Axel Bauer, Gert Braese, Michael Greiling,
1987: Das Haus am Kanal (Darsteller: Rechtsanwalt), Regie Joseph Rusnak, mit Christiane zu Salm-Salm, Bernhard Koellisch,
1986: Eis am Stiel VII: Verliebte Jungs (Verliebte Jungs) (Darsteller: Schnitzer), Regie Walter Bannert, mit Eva Astor, Linda Caroll, Michael Gahr,
1986: Wie treu ist Nik? (Darsteller: Bernie), Regie Eckhart Schmidt, mit Antje Hirsch, Nora Jensen, Ursula Karven,

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Leonard Lansink als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Leonard Lansink bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Leonard Lansink - Biography KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige