Autor, Regisseur, Editor - USA
Geboren 11. November 1879 in Richmond, Virginia, USA
Verstorben 28. November 1929 in San Francisco, California, USA

Mini-Biographie:
Charles Maigne wurde am 11. November 1879 in Richmond, Virginia, USA geboren. Charles Maigne war ein amerikanischer Autor, Regisseur, Editor, bekannt durch The Trail of the Lonesome Pine (1923), Drums of Fate (1923), The Bottle Imp (1917), 1916 entstand sein erster genannter Film. Charles Maigne starb am 28. November, 1929 in San Francisco, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1923.

Filmographie [Auszug]
1923: The Trail of the Lonesome Pine (Regisseur), mit Antonio Moreno, Mary Miles Minter, Ernest Torrence,
1923: Drums of Fate (Regisseur), mit Noble Johnson, Maurice Flynn, George Fawcett,
1921: The Kentuckians (Regisseur), mit Monte Blue, Wilfred Lytell, Diana Allen,
1920: A Cumberland Romance (Regisseur), mit Robert Brower, Monte Blue, John Bowers,
1920: The Copperhead (Regisseur), mit Lionel Barrymore, William P. Carleton, Francis Joyner,
1919: The Firing Line (Regisseur), mit Irene Castle, May Kitson, Gladys Coburn,
1919: The Invisible Bond (Regisseur), mit Irene Castle, Warburton Gamble, Claire Adams,
1918: In the Hollow of Her Hand (Regisseur), mit Alice Brady, Myrtle Stedman, Louise Clark,
1918: Out of a Clear Sky (Autor), Regie Marshall Neilan, mit Marguerite Clark, Thomas Meighan, E.J. Ratcliffe,
1918: Heart of the Wilds (Autor), Regie Marshall Neilan, mit Elsie Ferguson, Thomas Meighan, Joseph W. Smiley,
1918: The Danger Mark (Autor), Regie Hugh Ford, mit Elsie Ferguson, Mahlon Hamilton, Crauford Kent,
1918: A Doll's House (Autor), Regie Maurice Tourneur, mit Elsie Ferguson, Holmes Herbert, Alex Shannon,
1918: Prunella (46), Regie Maurice Tourneur, mit Isabel Berwin, Nora Cecil, Marguerite Clark,
1918: The Lie (Autor), Regie J. Searle Dawley, mit Elsie Ferguson, David Powell, John L. Shine,
1918: The Blue Bird (Der Blaue Vogel) (Autor), Regie Maurice Tourneur, mit Tula Belle, Robin Macdougall, Edwin E. Reed,
1918: The Song of Songs (Autor), Regie Joseph Kaufman, mit Elsie Ferguson, Frank Losee, Crauford Kent,
1918: The Knife (Autor), Regie Robert G. Vignola, mit Alice Brady, Frank Morgan, Crauford Kent,
1918: Rose of the World (Autor), Regie Maurice Tourneur, mit Elsie Ferguson, Wyndham Standing, Percy Marmont,
1917: The Rise of Jenny Cushing (Autor), Regie Maurice Tourneur, mit Elsie Ferguson, Elliott Dexter, Fania Marinoff,
1917: The Hungry Heart (Autor), Regie Robert G. Vignola, mit Pauline Frederick, Howard Hall, Robert Cain,
1917: Barbary Sheep (Autor), Regie Maurice Tourneur, mit Elsie Ferguson, Lumsden Hare, Pedro de Cordoba,
1917: The Bottle Imp (Autor), Regie Marshall Neilan, mit Sessue Hayakawa, Lehua Waipahu, H Komshi,
1917: The Golden Fetter (Autor), Regie Edward LeSaint, mit Wallace Reid, Anita King, Tully Marshall,
1916: The Brand of Cowardice (Autor), Regie John W. Noble, mit Lionel Barrymore, Grace Valentine, Robert Cummings,
. 1 . 4 . 16 . 22

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Charles Maigne