Portrait Ivan Mosjoukin, Archiv KinoTV
Schauspieler, Regisseur - Russland
Geboren 26. September 1889 in Penza, Russland
Verstorben 18. Januar 1939 in Paris
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Ivan Mosjukin, Ivan Mozzhukhin, Iwan Mosjukin, Ivan Mosjoukine, Иван Ильич Мозжухин, Iwan Mosschuchin,

Mini-Biography:
Ivan Mosjoukin was born on September 26, 1889 in Penza, Russland. He was a Russian Schauspieler, Regisseur, known for Der weisse Teufel (1930), Pikovaja Dama (1916), Manolescu (1929), Ivan Mosjoukin's first movie on record is from 1910. Ivan Mosjoukin died on Januar 18, 1939 in Paris. His last motion picture on file dates from 1936.
Biographische Notizen : Russischer Schauspieler des europäischen Stummfilms - Um 1910 begann er an kleinen Bühnen zu spielen und hatte bereits 1911 seine ersten Auftritte im Film, darunter als Napoleon III. in Die Verteidigung von Sewastopol (Oborona Sewastopolja), einer Hommage an den Krimkrieg der 1850er Jahre. Mosjoukin wurde im zaristischen Russland zum ersten Filmstar, begünstigt durch sein Talent für distanziert elitäres Spiel. Er arbeitete in den 1910er Jahren mit allen wichtigen russischen Regisseuren (Pjotr Tschardynin, Jakow Protasanow, Alexander Wolkow, Jewgeni Bauer). Unter Protasanow spielte er seine erfolgreichsten Rollen in Pique Dame (Pikowaja dama, 1916) und Vater Sergei (Otez Sergei, 1918).

1919 emigrierte er aus dem nunmehr bolschewistischen Russland über die Türkei nach Frankreich. Er trat in den 1920er Jahren in Deutschland und Frankreich in Filmen auf. Der ebenfalls nach Westeuropa ausgewanderte Wolkow besetzte Mosjoukin 1921 in Kean, eine Rolle, die er bereits 1911 am Theater spielte, und 1926 in der Titlrolle der deutsch-französischen Co-Produktion Casanova. Dieser Film ist eines der frühen Dokumente des Farbfilms. Der französische Regisseur Marcel L’Herbier, bekannt für seine avantgardistischen Filme, verfilmte 1925 Mattia Pascal nach einem Roman von Luigi Pirandello, bedeutend heute vor allem durch die Darstellung Iwan Mosjoukins.

Mit Aufkommen des Tonfilms endete Mosjoukins Karriere, da sein starker Akzent keine Akzeptanz beim Publikum finden konnte. Seinen letzten Film drehte er 1936. Als er starb war er 49 Jahre und verarmt. Iwan Mosjoukin gilt als der erste männliche Filmstar Europas.

Filmographie [Auszug]
1936: Nitchevo (Cast: L'officier Meuter (AKA Ivan Mosjoukine) ), Regie Jacques de Baroncelli, mit Harry Baur, Marcelle Chantal, Georges Rigaud,
1935: L' Enfant du carnaval (Cast: Henri Strogonoff (AKA Ivan Mosjoukine) ), Regie Aleksandr Volkov, mit Tania Fédor, Léon Bary,
1934: Casanova (Cast: Casanova (AKA Ivan Mosjoukine) ), Regie René Barberis, mit Jeanne Boitel, Madeleine Ozeray,
1933: La Mille et deuxième nuit (Cast: Prinz Tahar (AKA Ivan Mosjoukine)), Regie Aleksandr Volkov, mit Nathalie Lissenko,
1931: Sergeant X (Das Geheimnis des Fremdenlegionärs) (Cast: Jean Renault (AKA Ivan Mosjoukine) ), Regie Vladimir Strizhevskij, mit Trude von Molo, Peter Voss,
1930: Der weisse Teufel (Cast: Hadschi Murat (AKA Ivan Mosjukin) ), Regie Aleksandr Volkov, mit Marianne Winkelstern, Betty Amann, Henry Bender,
1929: Manolescu (Cast: Manolescu ), Regie Victor Tourjansky, mit Heinrich George, Brigitte Helm, Dita Parlo,
1928: Der geheime Kurier (Cast: Julien Sorel), Regie Gennaro Righelli, mit Lil Dagover, José Davert,
1928: Der Präsident (Cast: Chico/Pepe Torre, ein Bauer (AKA Iwan Mosjukin) ), Regie Gennaro Righelli, mit Iva Wanja, Suzy Vernon,
1928: Der Adjutant des Zaren (Cast: Prince Boris Kurbski ), Regie Vladimir Strizhevskij, mit Carmen Boni, Fritz Alberti,
1927: Surrender (Ergib dich, Weib!, Hingabe) (Cast: Constantine (AKA Ivan Mosjukine) ), Regie Edward Sloman, mit Mary Philbin, Otto Matieson,
1927: Casanova (Cast: Casanova), Regie Aleksandr Volkov, mit Carlo Tedeschi, Olga Day,
1926: Michel Strogoff (Der Kurier des Zaren) (Cast: Michael Strogoff), Regie Victor Tourjansky, mit Nathalie Kovanko, Acho Chakatouny,
1925: Feu Mathias Pascal (Mattia Pascal) (Cast: Mathias Pascal), Regie Marcel L'Herbier, mit Marcelle Pradot, Michel Simon,
1925: 1975 (unrealized project) (Regisseur),
1924: Le lion des Mogols (Autor), Regie Jean Epstein, mit François Viguier, Nathalie Lissenko,
1924: Les Ombres qui passent (Schatten, die vorüberziehen) (Cast: Louis Barclay), Regie Aleksandr Volkov, mit Nathalie Lissenko, Andrée Brabant,
1923: Le brasier ardent (Lodernde Glut) (Regisseur), Regie Aleksandr Volkov, mit Jules des Spoly, Huguette Delacroix,
1923: Kean (Cast: Edmund Kean (AKA Ivan Mosjoukine) ), Regie Aleksandr Volkov, mit Nathalie Lissenko, Pauline Pô,
1922: Maison du mystère (Das geheimnisvolle Haus) (Cast),
1921: Justice d'abord (Autor: AKA Ivan Mosjoukine), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Jeanne Bérangère, Vera Orlova,
1921: Enfant du carnaval (Cast),
1920: L' Angoissante aventure (Autor: AKA Ivan Mosjoukine), Regie Jakov Protazanov, mit Aleksandr Volkov, Valentine Dark,
1919: Tajna korolevij (Das Geheimnis der Königin) (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Nikolas Rimskij,
1919: Chlen parlamenta (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko,
1919: Tajna koroljevy (Cast),
1919: Chlen parlamjenta (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko,
1919: Otets i syn (Vater und Sohn (lit.)) (Cast: красноармеk), Regie Ivan Perestiani, mit Ivan Perestiani, Tatjana Maksimova-Koshkinskaja,
1918: Vlast tmy (Die Macht der Finsternis) (Cast), Regie Cheslav Sabinskij, mit Pjotr Bakshejev, Vera Orlova, Nikolaj Panov,
1918: Chernaja staja (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Iona Talanov,
1918: Maljutka Elli (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Je. Kudrina,
1918: Nemoj strazh (Cast: (AKA Иван Мозжух), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Jevgenij Gajdarov,
1918: Bogatyr dukha (Cast: Станислав М ), Regie Jakov Protazanov, mit Olga Trofimova, Dimitri Buchowetzki,
1917: Otets Sergij (Pater Sergius, Vater Sergius) (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Dzhenejeva, Nathalie Lissenko, Vladimir Gajdarov,
1917: Kulisy ekrana (Cast: киноактер М ), Regie Georgij Azagarov, Aleksandr Volkov, mit Nathalie Lissenko, Nikolaj Panov,
1917: Prokljatye milliony (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Charova, Aleksandra Gribunina, Nikolas Rimskij,
1917: Satana likujushchij (Der lustige Satan, Der triumphierende Satan) (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Orlova, Aleksandr Chabrov, Nathalie Lissenko,
1917: Prokuror (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko, Vera Orlova,
1917: Vo vlasti grekha (Autor), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko,
1917: Andrej Kozhukhov (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Orlova, Georgij Azagarov,
1917: Ne nado krovi (Genug des Blutes) (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Olga Gzovskaja, Nikolaj Panov, Vladimir Gajdarov,
1916: A schastje bylo tak vozmozhno (Cast: Jurij Panetskij), Regie Georgij Azagarov, mit Nathalie Lissenko, Nikolaj Panov,
1916: Nishchaja (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko,
1916: Grekh (Cast), Regie Jakov Protazanov, Georgij Azagarov, mit Pjotr Bakshejev, Nathalie Lissenko,
1916: Pljaska smjerti (Cast), Regie Aleksandr Volkov, Jakov Protazanov, mit Tovarishchestvo I. Jermoljeva,
1916: Sud bozhij (Cast), Regie Jakov Protazanov,
1916: Slava silnym... Gibel slabym... (Cast), Regie Vladimir Gardin,
1916: Shkval (Cast), Regie Cheslav Sabinskij, mit Olga Gzovskaja,
1916: Ljubov silna nje strastju potseluja (Cast),
1916: Na vjershinje smjerti (Cast),
1916: Zhenshchina s kinzhalom (Cast: Sakhnovskij), Regie Jakov Protazanov, mit Olga Gzovskaja, Nikolaj Panov,
1916: Zhizn - mig, iskusstvo - vjechno (Cast: Knjaz Boleslav), Regie Cheslav Sabinskij, mit Nathalie Lissenko, S Shatov, Nikolaj Panov,
1916: Pikovaja Dama (Pique Dame) (Cast: Hermann / Germann), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Orlova, Jelizavjeta Shebueva,
1916: Ne pozhelaj zheny blizhnjego tvojego (Cast), Regie Jakov Protazanov,
1916: I pesn ostalas njedopetoj (Cast), Regie Jakov Protazanov,
1915: Ja i moja sovjest (Cast: Gleb Znamjenskij ), Regie Jakov Protazanov, mit Vera Orlova, Nikolaj Panov,
1915: Nikolaj Stavrogin (Cast: Nikolaj Stavrogin ), Regie Jakov Protazanov, mit Pjotr Starkovskij, Nikolaj Panov,
1915: Djeti Vanjushina (Cast), Regie Jakov Protazanov, Aleksandr Arkatov,
1915: Ne podkhodite k njej s voprosami (Cast), Regie Jakov Protazanov,
1915: Tajna Nizhegorodskoj jarmarki (Cast), Regie Jakov Protazanov, mit Nathalie Lissenko,
1915: Chajka (Cast), Regie Jakov Protazanov,
1915: Durman (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Nadjezhda Nelskaja, Varvara Aleksejeva-Meskhijeva, Vitold Polonskij,
1915: Klub nravstvjennosti (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Emma Bauer, Nikolaj Margaritov, N. Snjezhina,
1915: Komjedija smjerti (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Ivan Lazarev, Sofja Goslavskaja, Aleksandr Kheruvimov,
1915: V bujnoj slepote strastej (Cast: Nikolaj), Regie Cheslav Sabinskij, mit Nathalie Lissenko, Nikolaj Panov,
1915: Vot vspykhnulo utro (Cast), Regie N. N.,
1915: Kachka (Cast), Regie N. N.,
1915: Ottsvjeli uzh davno khrizantemy v sadu (Cast), Regie Aleksandr Arkatov,
1915: Para gnjedykh (Cast), Regie N. N.,
1915: Smjert doma (Cast), Regie N. N.,
1915: Vsju zhizn pod maskoj (Cast), Regie N. N.,
1915: Potop (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Aleksandr Kheruvimov, Pjotr Starkovskij, Aleksandr Vyrubov,
1915: Kumiry (Idole) (Cast: Kolman / Гью Кольма&#), Regie Jevgenij Bauer, mit Lidija Korenjeva, Arsenij Bibikov,
1915: Natasha Rostova (Krieg und Frieden) (Cast: Anatol Kuragin), Regie Pjotr Chardynin, mit Vera Karalli, Vitold Polonskij, Pjotr Lopukhin,
1915: Peterburgskije trushchoby (Cast), Regie Vladimir Gardin, Pjotr Chardynin, mit Olga Preobrazhenskaja, Lidija Ryndina, Lidija Sycheva,
1915: Ruslan i Ljudmila (Cast), Regie Vladislav Starevich, mit Arsenij Bibikov, Sofja Goslavskaja,
1914: Skazka o spjashchej tsarevnje i semi bogatyrjakh (Das Märchen von den schlafenden Prinzessin und den sieben Rittern (lit.)) (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Sofja Goslavskaja, Aleksandr Kheruvimov, Olga Obolenskaja,
1914: Ti pomnish li? (Erinnerst du dich ?) (Cast: Yaron, Violonist), Regie Pjotr Chardynin, mit Pjotr Chardynin, Vera Karalli, Nina Khanzhonkova,
1914: Khrizantemy (Chrisantemen) (Cast: Vladimir), Regie Pjotr Chardynin, mit Vera Karalli, Raisa Rejzen,
1914: Slava – nam, smjert – vragam (Cast: Her groom, officer ), Regie Jevgenij Bauer, mit Dora Chitorina,
1914: Sorvanjets (Cast: Anatoli), Regie Pjotr Chardynin, mit Dora Chitorina, Vera Karalli,
1914: Jee gerojskij podvig (Cast: Robert), Regie Jevgenij Bauer, mit Nikolaj Bashilov, Lidija Tridenskaja, Dora Chitorina,
1914: Zhizn v smjerti (Das Leben im Tod) (Cast), Regie Jevgenij Bauer,
1914: V rukakh besposhchadnogo roka (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Sofja Goslavskaja, Pavel Birjukov,
1914: Tainstvennij nekto (Cast), Regie N. N., mit Nina Chernova, O Bella,
1914: Mazepa (Cast: Mazepa), Regie Pjotr Chardynin, Edward Puchalski, mit Edward Puchalski, Arsenij Bibikov,
1914: Revnost (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Sofja Goslavskaja, Pavel Birjukov, Asho Shakhatuni,
1914: Sestra miloserdija (Cast), Regie Pjotr Chardynin,
1914: Zlaja noch (Cast), Regie Jevgenij Bauer, mit Andrej Gromov, Marija Kulikova,
1914: Pjanstvo i ego posledstvija (Cast), Regie A Dvoretskij,
1914: Rozhdjennyj polzat letat nje mozhet (Geboren, um zu kriechen können nicht fliegen (lit.)) (Cast),
1914: Tajna germanskovo posolstva (Das Geheimnis der deutschen Botschaft (lit.)) (Cast), Regie Jevgenij Bauer, mit Klavdija Novitskaja,
1914: Zhenshchina zavtrashnjego dnja (Die Frau von Morgen) (Cast: Nikolaj, Annas Mann), Regie Pjotr Chardynin, mit Vera Jurenjeva, Maria Morskaja,
1913: Noch pered Rozhdjestvom (Cast: The Devil / Черт), Regie Vladislav Starevich, mit Lidija Tridenskaja, Olga Obolenskaja,
1913: Bratja (Brüder) (Cast: Алексей / Aleksej), Regie Pjotr Chardynin, mit Julija Vasiljeva, Mikhail Tamarov, Victor Tourjansky,
1913: Domik v Kolomne (Das Häuschen in Kolomna) (Cast: Ein Gardeoffizier / Mavrusha), Regie Pjotr Chardynin, mit Praskovja Maksimova, Sofja Goslavskaja,
1913: Obryv (Der Abgrund) (Cast: Raiskij), Regie Pjotr Chardynin, mit Julija Vasiljeva, Vera Jurenjeva,
1913: Votsarenije doma Romanovykh (Der Aufstieg der Romanov) (Cast), Regie Vasilij Goncharov, Pjotr Chardynin, mit Sofja Goslavskaja, Pavel Knorr, Vasilij Stepanov,
1913: Strashnaja Mest' (Grausame Rache) (Cast: Koldun), Regie Vladislav Starevich, mit Pavel Knorr, Olga Obolenskaja,
1913: Gorje Sarry (Saras Unglück) (Cast: Isaak), Regie Aleksandr Arkatov, mit Tatjana Zhornikova, Praskovja Maksimova, Aleksandr Kheruvimov,
1913: Djadjushkina kvartira (Cast: Koko), Regie Pjotr Chardynin, Jevgenij Bauer, mit V.S. Niglov, Andrej Gromov,
1913: Khaz-Bulat (Cast), Regie Vasilij Goncharov,
1913: Vot mchitsja trojka (Cast), Regie N. N.,
1912: Krestjanskaja dolia (Cast: Pjotr), Regie Vasilij Goncharov, mit Aleksandra Goncharova, Pjotr Chardynin,
1912: Vesennij potok (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Tatjana Shornikova,
1912: Kubok zhizni i smjerti (Cast), Regie Kai Hansen, mit N Nirov, Lidija Sycheva,
1912: Kurok Zhizni (Cast),
1912: Rabochaja slobodka (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Aleksandra Goncharova, Pavel Birjukov,
1912: Snokhach (Cast), Regie Aleksandr Ivanov-Gaj, Pjotr Chardynin, mit Tatjana Shornikova, Arsenij Bibikov,
1911: Zhizn na Tsarja (Das Leben für den Zaren) (Cast), Regie Vasilij Goncharov, mit Vasilij Stepanov, Andrej Gromov, Vladimir Maksimov,
1911: Oborona Sevastopolja (Die Verteidigung von Sevastopol) (Cast: Admiral Kornilov), Regie Vasilij Goncharov, Aleksandr Khanzhonkov, mit Andrej Gromov, Nikolaj Semjonov, Olga Petrova-Svantseva,
1911: Bratja-razbojniki (Cast), Regie Vasilij Goncharov, mit Arsenij Bibikov, Vasilij Stepanov,
1911: Krejtserova Sonata (Die Kreutzersonate) (Cast), Regie Pjotr Chardynin,
1911: Na bojkom mjeste (Cast), Regie Pjotr Chardynin, mit Arsenij Bibikov, Ljubov Varjagina, Vera Orlova,
1910: V polnoch na kladbizhe (Um Mitternacht im Grabe) (Cast), Regie Vasilij Goncharov, mit Aleksandra Goncharova, Vladimir Maksimov,
. 4 . 13 . 14 . 78

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Ivan Mosjoukin