Portrait Albert Paulig, Archiv KinoTV
Schauspieler - Deutschland
Geboren 14. Januar 1872 in Sachsen
Verstorben 19. März 1933 in Berlin

Mini-Biography:
Albert Paulig was born on Januar 14, 1872 in Sachsen. He was a German Schauspieler, known for Bedingung: Kein Anhang (1914), Der Jüngling aus der Konfektion (1926), Des Lebens Würfelspiel (1925), Albert Paulig's first movie on record is from 1913. Albert Paulig died on März 19, 1933 in Berlin. His last motion picture on file dates from 1933.
Biographische Notizen : Konservatorium in Dresden, Provinzbühnen, dann nach
Berlin. Vor allem als Komiker bekannt.

Filmographie [Auszug]
1933: K 1 greift ein (Cast), Regie Edmund Heuberger, mit Julius Falkenstein, Harry Frank,
1932: Das Testament des Cornelius Gulden (Eine Erbschaft mit Hindernissen, Nur du bist schuld) (Cast: Herr Spitz ), Regie E.W. Emo, mit Magda Schneider, Georg Alexander, Theo Lingen,
1932: Der Prinz von Arkadien (Cast: Flügeladjutant Mölke zu Mölke ), Regie Karl Hartl, mit Willi Forst, Liane Haid, Hedwig Bleibtreu,
1931: Ein ausgekochter Junge (Die Bombe platzt (Arbeitstitel)) (Cast: Brahmaputra, Hypnotiseur), Regie Erich Schönfelder, mit Gerhard Dammann, Siegfried Arno, Paul Westermeier,
1931: Reserve hat Ruh' (Das Ganze halt!) (Cast: Hauptmann Sauer), Regie Max Obal, mit Fritz Kampers, Paul Hörbiger, Senta Söneland,
1930: Ein Burschenlied aus Heidelberg (Cast), Regie Karl Hartl, mit Bruno Ziener, Ernst Behmer, Rudolf Biebrach,
1930: Der Herr auf Bestellung (Der Liebling von Wien) (Cast), Regie Géza von Bolváry, mit Willi Forst, Paul Hörbiger, Trude Lieske,
1930: Ein Walzer im Schlafcoupé (Cast), Regie Fred Sauer, mit Max Wilmsen, Siegfried Berisch, Trude Berliner,
1930: Susanne macht Ordnung (Cast), Regie Eugen Thiele, mit Lotte Stein, Truus van Aalten, Mary Parker,
1930: Die Csikosbaroness (Die Dollarprinzessin) (Cast), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Emil Biron, Emil Byron, Julius Falkenstein,
1929: Adieu Mascotte (Das Modell von Montparnasse (Arbeitstitel)) (Cast), Regie Wilhelm Thiele, mit Lilian Harvey, Igo Sym, Marietta Millner,
1929: Männer ohne Beruf (Cast: René Duval), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Bruno Ziener,
1929: Aufruhr im Junggesellenheim (Revolte im Junggesellenheim (Arbeitstitel)) (Cast: Onkel Theobald), Regie Manfred Noa, mit Käthe von Nagy, Yvette Darnys, Angelo Ferrari,
1929: Die vierte von rechts (Cast), Regie Conrad Wiene, mit Otto Wallburg, Ossi Oswalda, Arthur Possy,
1929: Fräulein Fähnrich (Cast: Admiral von Tankerang ), Regie Fred Sauer, mit Mary Parker, Willi Forst, Fritz Schulz,
1929: Die Kaviarprinzessin (Cast), Regie Carl Lamac, mit Ida Wüst, Maria Forescu, Carl Walther Meyer,
1929: Links der Isar - rechts der Spree (Cast), Regie Franz Seitz sen., mit Karl Flemisch, Walter Grüters, Hella Helios,
1929: Die Mitternachtstaxe (Cast: Cremer), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Betty Bird, Philipp Manning,
1928: Die blaue Maus (Cast), Regie Johannes Guter, mit Hermine Sterler, Ernst Behmer, Max Ehrlich,
1928: Das Girl von der Revue (Cast), Regie Richard Eichberg, mit Emmy Wyda, Julius Falkenstein, Werner Fuetterer,
1928: Modellhaus Crevette (Cast), Regie Max Neufeld, mit Dina Gralla, Carla Bartheel, Igo Sym,
1928: Moral (Cast), Regie Willi Wolff, mit Ferdinand von Alten, Hugo Döblin, Julius Falkenstein,
1928: Aus dem Tagebuch eines Junggesellen (Cast: Herr von Frantz ), Regie Erich Schönfelder, mit Reinhold Schünzel, Leopold von Ledebur, Anton Pointner,
1928: Unmoral (Cast), Regie Willi Wolff, mit Ellen Richter, Georg Alexander,
1928: Der Tanzstudent (Cast: Kellner), Regie Johannes Guter, mit Gerhard Ritterband, Willy Fritsch, Suzy Vernon,
1928: Evas Töchter (Das Paradies von heute) (Cast), Regie Karel Lamač, mit Anny Ondra, Wolfgang Zilzer, May Manja,
1928: Panik (Cast), Regie Harry Piel, mit Eugen Burg, Dary Holm, Henry Bender,
1927: Hercules Maier (Cast), Regie Alexander Esway, Reinhold Schünzel, mit Paul Westermeier, Carla Bartheel, Ernst Behmer,
1927: Der Fürst von Pappenheim (Cast), Regie Richard Eichberg, mit Julius von Szöreghy, Werner Fuetterer, Dina Gralla,
1927: Der Balletterzherzog (Das k.u.k. Ballettmädel, Der Ballettherzog) (Cast), Regie Max Neufeld, mit Mizzi Griebel, Dina Gralla, Anna Kallina,
1927: Wie heirate ich meinen Chef (Cast), Regie Erich Schönfelder, mit Else Reval, Henry de Vries, Robert Garrison,
1927: Sein grösster Bluff (Cast), Regie Harry Piel, mit Paul Walker, Eugen Burg, Ossip Darmatow,
1927: Einbruch (Cast: Dr. Schmidt, Kriminalkommissar), Regie Franz Osten, mit Erika Glässner, Ralph Arthur Roberts, Camilla von Hollay,
1926: Eine Dubarry von heute (Cast), Regie Alexander Korda, mit Hans Wassermann, Hans Albers, Jean Bradin,
1926: Vater werden ist nicht schwer (Cast), Regie Erich Schönfelder, mit Harry Halm, Lilian Harvey,
1926: Die keusche Susanne (Cast), Regie Richard Eichberg, mit Ruth Weyher, Sascha Bragowa, Willy Fritsch,
1926: Die Warenhausprinzessin (Cast), Regie Heinz Paul, mit Hugo Werner-Kahle, Karl Beckersachs, Oreste Bilancia,
1926: Der fesche Erzherzog (Cast), Regie Robert Land, mit Liane Haid, Ellen Kürty, Oscar Marion,
1926: Jagd auf Menschen (Cast), Regie Nunzio Malasomma, mit Ellen Plessow, Carlo Aldini, Rolf Brunner,
1926: An der schönen blauen Donau (Cast), Regie Friedrich Zelnik, mit Ernst Verebes, Henry Bender, Hugo Döblin,
1926: Der Jüngling aus der Konfektion (Cast), Regie Richard Löwenbein, mit Claire Waldoff, Robert Garrison, Margarete Lanner,
1926: Menschen untereinander (Cast), Regie Gerhard Lamprecht, mit Alfred Abel, Aud Egede-Nissen, Eduard Rothauser,
1926: Der Juxbaron (Cast), Regie Willi Wolff, mit Julia Serda, Teddy Bill, Colette Brettel,
1926: Der Sohn des Hannibal (Cast), Regie Felix Basch, mit Liane Haid, Alfons Fryland, Ferdinand von Alten,
1926: Mädel auf der Schaukel (Cast), Regie Felix Basch, mit Ossi Oswalda, Harry Liedtke, Lotte Lorring,
1926: Der Prinz und die Tänzerin (Der Prinz und die Kokotte) (Cast), Regie Richard Eichberg, mit Leopold von Ledebur, Lucy Doraine, Adolphe Engers,
1926: Dürfen wir schweigen ? (Cast: Ober), Regie Richard Oswald, mit Conrad Veidt, Walter Rilla, Henry de Vries,
1926: Der Mann seiner Frau (Cast), Regie Felix Basch, mit Nils Asther, Lucy Doraine, Erich Kaiser-Titz,
1925: Der Bankkrach Unter den Linden (Cast), Regie Paul Merzbach, mit Bruno Ziener, Hans Albers, Oreste Bilancia,
1925: Finale der Liebe (Cast), Regie Felix Basch, mit Gerhard Ritterband, Nils Asther, Lia Eibenschütz,
1925: Weil du es bist (Cast), Regie Hans Werckmeister, mit Hanni Weisse,
1925: Des Lebens Würfelspiel (6 Akte von gestern und heute) (Cast), Regie Heinz Paul, mit Fritz Beckmann, Margarete Lanner, Frieda Richard,
1924: Mensch gegen Mensch (Cast), Regie Hans Steinhoff, mit Harry Lamberts-Paulsen, Olga Belajeff, Mady Christians,
1924: Die letzte Stunde (Cast), Regie Max Neufeld, mit Julius Strobl, Jean Angelo, Vilma Banky,
1923: Der Wetterwart (Cast), Regie Carl Froelich, mit Albert Steinrück, Mady Christians, Julius Falkenstein,
1923: Die Sonne von St. Moritz (Cast), Regie Hubert Moest, Friedrich Weissenberg, mit Paul Bildt, Marie von Bülow,
1923: Die Radio-Heirat (Cast), Regie Wilhelm Prager, mit Paul Biensfeldt, Maria Bard, Eduard von Winterstein,
1923: Rivalen (Cast), Regie Harry Piel, mit Harry Piel, Maria Wefers, Adolf Klein,
1922: Die fünf Frankfurter (Cast), Regie Erich Schönfelder, mit Fritz Hirsch, Frida Richard, Guido Herzfeld,
1922: Das verschwundene Haus (Cast), Regie Harry Piel, mit Emmy Sturm, Charly Berger,
1921: Die Beichte einer Gefallenen (Cast), Regie Franz Hofer, mit Rudi Wehr, Fritz Beckmann, Olga Engl,
1921: Im Strudel der Grosstadt (Cast: Albert, feiner Herr), Regie Kurt Gerron, Artur Landsberger, mit Hanni Weisse, Rosa Bertens, Julius Geisendörfer,
1921: Amor am Steuer (Cast), Regie Victor Janson, mit Ossi Oswalda, Victor Janson, Jakob Tiedtke,
1921: Der Mann ohne Namen (Abenteuerliche Detektivkomödie in 6 Teilen) (Cast), Regie Georg Jacoby, mit Harry Liedtke, Georg Alexander, Mady Christians,
1921: Der Stier von Olivera (Cast: Korporal Poussin), Regie Erich Schönfelder, mit Emil Jannings, Hanna Ralph, Hans Sturm,
1921: Die Lieblingsfrau des Maharadscha, 3. Teil (Cast: Ein Hotelportier), Regie Max Mack, mit Erna Morena, Aud Egede-Nissen,
1920: Putschliesel (Cast), Regie Erich Schönfelder, mit Josefine Dora, Victor Janson, Bruno Kretschmar,
1919: Albert hat Prokura (Cast: Doppelrolle), Regie Uwe Jens Krafft,
1919: Die Austernprinzessin (Cast), Regie Ernst Lubitsch, mit Ossi Oswalda, Victor Janson, Harry Liedtke,
1919: Die platonische Ehe (Cast), Regie Paul Leni, mit Ferry Sikla, Mia May,
1917: Photographischer Wettbewerb (Cast), Regie N. N., mit Leo Peukert, Ferry Sikla, Mizzi Parla,
1917: Die Nichte des Herzogs (Cast), Regie Max Mack, Danny Kaden, mit Hanni Weisse, Karl Brenk, Leonhard Haskel,
1917: Der feldgraue Groschen (Cast), Regie Georg Jacoby, mit Käte Haack, Margarete Kupfer, Edith Meller,
1916: Der Freund des Fürsten (Cast: Fritz Haarich (Damenfriseur)), Regie Emil Albes, mit Sacy von Blondel, Hugo Flink,
1916: Eine Walzernacht (Der Opernball) (Cast), Regie Danny Kaden, mit Hanni Weisse, Ferry Sikla,
1916: Ein Toller Einfall (Cast), Regie Georg Jacoby, mit Henry Bender, Siegfried Berisch, Ellen Richter,
1916: Meine Braut - seine Frau (Cast), Regie Danny Kaden, mit Hanni Weisse, Ernst G. Tandar,
1915: Pension Lampel (Cast), Regie Max Mack, mit Hanni Weisse, Käte Haack,
1915: Albert in Nöten (Cast),
1915: Albert kriegt sie doch (Titel ungewiss) (Cast), Regie N. N.,
1915: Alberts Hose (Regisseur),
1915: Albert als Asta Nielsen (Regisseur),
1915: Aufs Eis geführt (Cast), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch,
1915: Ein Erbe wird gesucht (Cast: Peter Streicher (Tapezierer)), Regie Joseph Delmont, mit Manny Ziener, Leontine Kühnberg,
1915: Der Schwiegervater seines Leutnants (Cast), Regie N. N., mit Georg Alexander,
1915: Frau Annas Pilgerfahrt (Cast: Pepi Hinterhuber), Regie Carl Wilhelm, mit Therese Löwe, Leopold Strassmayer, Anna Müller-Lincke,
1915: Zwei glückliche Paare (Cast), Regie Max Mack, mit Hanni Weisse, Eddie Seefeld,
1914: Die Marketenderin (Cast: Trainer Macdonald), Regie Carl Wilhelm, mit Eugen Burg, Else Eckersberg, Anna Müller-Lincke,
1914: Der Stolz der Firma: Die Geschichte eines Lehrlings (Cast: Charly), Regie Carl Wilhelm, mit Victor Arnold, Martha Kriwitz,
1914: Die zerbrochene Puppe (Cast), Regie Hans Oberländer, mit Siegfried Berisch, Leopoldine Konstantin,
1914: Fräulein Leutnant (Cast: ihr sekundierender Offiziersbursche), Regie Carl Wilhelm, mit Else Bötticher, Hans Mierendorff,
1914: Fräulein Feldgrau (Cast: Diener Heinrich), Regie Carl Wilhelm, mit Else Bötticher,
1914: Bedingung: Kein Anhang (Bitte, kein Anhang, Bitte, ohne Anhang, Serenissimus wünscht keinen Anhang, Serenissimus lernt Tango) (Cast: Adjutant Kindermann), Regie Stellan Rye, mit Hans Wassermann, Emil Albes,
1914: Die Diva in Nöten (Cast: Student), Regie N. N., mit Toni Impekoven, Kitty Aschenbach,
1914: Die Firma heiratet (Cast: Siegmund Philippson, Reisender), Regie Carl Wilhelm, mit Ernst Lubitsch, Victor Arnold, Ressel Orla,
1913: Tangofieber (Cast: Mäxchen Meier), Regie Carl Wilhelm, mit Ernst Mátray, Lissy Lind,
. 4 . 30 . 33 . 42 . 60 . 63 . 70 . 87

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - Albert Paulig