Christopher Plummer

No Photo

Schauspieler - Canada
Geboren 13. Dezember 1927 in Toronto, Ontario, Canada

Mini-Biography:
Christopher Plummer was born on Dezember 13, 1927 in Toronto, Ontario, Canada. He is a Canadian Schauspieler, known for International Velvet (1977), Little Gloria - Happy at last (1982), I love N.Y. (1987), Christopher Plummer's first movie on record is from 1958. His last motion picture on file dates from 2017.
Biographische Notizen : Plummer, der seine Karriere an kanadischen Theatern begann und 1954 sein Broadway-Debüt gab, gehört diesseits und jenseits des Atlantiks zu den besten, stets umjubelten und vielfach ausgezeichneten Shakespeare-Interpreten. Seine erste Kinorolle spielte er 1958 in Sidney Lumets Film über das Leben hinter den Kulissen des amerikanischen Theaters "Eines Tages öffnet sich die Tür".

Zu den wichtigsten seiner nahezu 200 Film- und Fernsehparts zählen u.a. der Kaiser Commodus ("Der Untergang des Römischen Reiches", 1963), der Baron von Trapp ("Meine Lieder - meine Träume", 1965), der weltberühmte Schriftsteller Rudyard Kipling ("Der Mann, der König sein wollte", 1975) und die Rolle des Contini-Verchese in dem TV-Mehrteiler "Die Dornenvögel" (1983). Im vergangenen Jahr überzeugte Christopher Plummer als Psychiater Dr. Rosen in dem fulminanten Psychodrama "A Beautiful Mind". Am 13. Dezember 2002 feiert der vielseitige Charakterdarsteller seinen 75. Geburtstag. (mdr Presse)

Christopher Plummer Filmographie [Auszug]
2017: All the Money in the World (Darsteller: J. Paul Getty), Regie Ridley Scott, mit Michelle Williams, Mark Wahlberg,
2014: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück (Darsteller: Professor Coreman), Regie Peter Chelsom, mit Simon Pegg, Rosamund Pike, Tracy Ann Oberman,
2011: The Girl with the Dragon Tattoo (Darsteller), Regie David Fincher, mit Daniel Craig, Rooney Mara,
2009: The last station (Ein russischer Sommer) (Darsteller), Regie Michael Hoffman, mit Helen Mirren, James McAvoy,
2008: The Summit I (Virus - Der Tod kennt keine Grenzen) (Darsteller: Präsident Aimes), Regie Nick Copus, mit Rachelle Lefevre, Mia Maestro, Bruce Greenwood,
2008: Man in the Chair (Darsteller), Regie Michael Schroeder, mit Michael Angarano, M. Emmet Walsh,
2007: Emotional Arithmetic (Darsteller: David Winters), Regie Paolo Barzman, mit Gabriel Byrne, Roy Dupuis, Dakota Goyo,
2007: Closing the Ring (Closing the Ring - Geheimnis der Vergangenheit) (Darsteller), Regie Richard Attenborough, mit Shirley MacLaine, Neve Campbell,
2005: The New World (The The New World) (Darsteller: Captain Newport), Regie Terrence Malick, mit Colin Farrell, QOrianka Kilcher,
2005: Syriana (Darsteller: Dean Whiting), Regie Stephen Gaghan, mit George Clooney, Alexander Siddig,
2005: Must Love Dogs (Darsteller), Regie Gary David Goldberg, mit Diane Lane, John Cusack, Dermont Mulroney,
2005: Inside Man (Darsteller: Arthur Case), Regie Spike Lee, mit Willem Dafoe, Denzel Washington, Clive Owen,
2002: Ararat (Darsteller: David), Regie Atom Egoyan, mit David Alpay, Charles Aznavour, Eric Bogosian,
2002: Nicholas Nickleby (Darsteller), Regie Douglas McGrath, mit Heather Goldenhersh, Charlie Hunnam,
2001: A Beautiful Mind (Darsteller), Regie Ron Howard, mit Jennifer Connelly, Russell Crowe, Adam Goldberg,
2000: Dracula 2000 (Darsteller), Regie Patrick Lussier, mit Gerard Butler, Omar Epps, Jennifer Esposito,
1999: Nuremberg (Nürnberg - Im Namen der Menschlichkeit) (Darsteller: Sir David Maxwell-Fyfe), Regie Yves Simoneau, mit Max von Sydow, Herbert Knaup, Robert Joy,
1999: The Insider (Darsteller), Regie Michael Mann, mit Russell Crowe, Al Pacino,
1995: Twelve Monkeys (Darsteller), Regie Terry Gilliam, mit Rozwill Young, Stan Klang, Simon Jones,
1995: Total eclipse (Darsteller), Regie Taylor Hackford, mit Kathy Bates, Eric Bogosian, Jennifer Jason Leigh,
1995: Dolores Claiborne (Darsteller), Regie Taylor Hackford, mit Jennifer Jason Leigh, John C. Reilly, Kathy Bates,
1994: Wolf (Darsteller), Regie Mike Nichols, mit Kate Nelligan, Jack Nicholson, Michelle Pfeiffer,
1994: Cracker Jack (Countdown ins Verderben) (Darsteller), Regie Michael Mazo, mit Thomas Ian Griffith, Nastassja Kinski,
1992: A Stranger in the mirror (Ein Fremder im Spiegel) (Darsteller: Cliff), Regie Charles Jarrott, mit Geordie Johnson, Perry King, Lori Loughlin,
1991: Star Trek VI - The Undiscovered Country (Darsteller: General Chang), Regie Nicholas Meyer, mit David Warner, Brock Peters, Leonard Nimoy,
1991: Liar's edge (Leben am Abgrund) (Darsteller: Weldon), Regie Ron Oliver, mit Joseph Bottoms, David Keith,
1990: Red Blooded American Girl (Dreamliners) (Darsteller: Dr.Alcore), Regie David Blyth, mit Kim Coates, Lydie Denier, Anne Hutcheson,
1990: Young Catherine (Die junge Katharina) (Darsteller: Sir Charles), Regie Michael Anderson, mit Reece Dinsdale, Mark Frankel, Franco Nero,
1990: Rock-A-Doodle (Darsteller: Grand Duke), Regie Don Bluth, mit Sorrell Booke, Glen Campbell, Eddie Deezen,
1989: Mindfield (Darsteller: Dr.Satorius), Regie Jean-Claude Lord, mit Michael Ironside, Lisa Langlois, Sean McCann,
1987: Hazard of Hearts (Wagnis der Liebe) (Darsteller), Regie John Hough, mit Helena Bonham-Carter, Edward Fox, Markus Gilbert,
1987: I love N.Y. (I love New York) (Darsteller: John Robertson Yeats), Regie Gianni Bozzacchi, mit Scott Baio, Virna Lisi, Jennifer O'Neill,
1987: Dragnet 87 (Schlappe Bullen beissen nicht) (Darsteller: Whirley), Regie Tom Mankiewicz, mit Elizabeth Ashley, Alexandra Paul,
1986: The Boss' Wife (Die Frau vom Boss) (Darsteller: Mr.Roalvang), Regie Ziggy Steinberg, mit Arielle Dombasle, Lou Jacobi, Melanie Mayron,
1986: Crossings (Darsteller), Regie Karen Arthur, mit Joan Fontaine, Horst Buchholz,
1986: Nosferatu a Venezia (Nosferatu in Venedig) (Darsteller: Paris Catalano), Regie Augusto Caminito, mit Clara Colosimo, Maria C. Comani, Barbara de Rossi,
1985: The Boy in Blue (Finish - Endspurt bis zum Sieg) (Darsteller: Knox), Regie Charles Jarrott, mit Nicolas Cage, Cynthia Dale, David Naughton,
1984: Játszani kell (Verheiratet mit einem Star) (Darsteller: Fitz Wynn / Roberto), Regie Károly Makk, mit Adolph Green, Maggie Smith,
1983: Prototyp (Sein Freund, der Roboter) (Darsteller: Forrester), Regie David Greene, mit Arthur Hill, David Morse,
1983: The Thorn Birds (Die Dornenvögel) (Darsteller: Contini-Verchese), Regie Daryl Duke, mit Mare Winningham, Richard Kiley, Ken Howard,
1983: Dreamscape (Darsteller: Robert Blair), Regie Joe Ruben, mit Eddie Albert, Kate Capshaw, David Patrick Kelly,
1982: Little Gloria - Happy at last (Darsteller), mit Bette Davis, Angela Lansbury,
1982: The Amateur (Darsteller), Regie Charles Jarrott, mit John Savage, Marthe Keller,
1981: Highpoint (Am Highpoint flippt die Meute aus) (Darsteller: James Hatcher), Regie Peter Carter, mit Beverly D'Angelo, Peter Donat, Richard Harris,
1981: Dial "M" for murder (Bei Anruf Mord) (Darsteller), Regie Boris Sagal, mit Angie Dickinson, Gerry Gibson, Ron Moody,
1980: Somewhere in time (Eine Frau aus vergangenen Jahren) (Darsteller: Robinson), Regie Jeannot Szwarc, mit Christopher Reeve, Jane Seymour,
1980: Eyewitness (Der Augenzeuge) (Darsteller: Joseph), Regie Peter Yates, mit Steven Hill, William Hurt, Kenneth McMillan,
1979: Hanover Street (Darsteller), Regie Peter Hyams, mit Lesley-Anne Down, Harrison Ford, Alec McCowen,
1978: Murder by decree (Mord an der Themse) (Darsteller), Regie Bob Wark, mit James Mason,
1978: G - The silent partner (Dein Partner ist der Tod) (Darsteller: Harry Reikle), Regie Daryl Duke, mit Elliott Gould, Michael Kirby, Celine Lomez,
1978: Star Crash (Star Crash - Sterne im Duell) (Darsteller: Der Kaiser), Regie Lewis Coates, mit Nadia Cassini, Marjoe Gortner, Judd Hamilton,
1977: International Velvet (Alles Glück dieser Erde) (Darsteller), Regie Bryan Forbes, mit Jason White, Tatum O'Neal,
1976: The disappearance (Sein letzter Mord) (Darsteller), Regie Stuart Cooper, mit Donald Sutherland,
1975: The Man who would be King (Der Mann, der König sein wollte) (Darsteller: Rudyard Kipling), Regie John Huston, mit Michael Caine, Sean Connery, Saeed Jaffrey,
1975: The Return of the Pink Panther (Der rosarote Panther kehrt zurück) (Darsteller: Sir Charles Litton), Regie Blake Edwards, mit Peter Arne, Grégoire Aslan, Peter Jeffrey,
1974: The spiral staircase (Das Geheimnis der Wendeltreppe) (Darsteller: Dr.Sherman), Regie Peter Collinson, mit Jacqueline Bisset, Mildred Dunnock, Gayle Hunnicut,
1969: Battle of Britain (Luftschlacht um England) (Darsteller: Harvey), Regie Guy Hamilton, mit Susannah York, Nigel Patrick,
1969: Waterloo (Darsteller), Regie Sergej Bondarchuk, Vittorio Bonicelli, mit Terence Alexander, Orson Welles, Rod Steiger,
1969: The royal hunt of the sun (Der Untergang des Sonnenreiches) (Darsteller), Regie Irving Lerner, mit Michael Craig, Nigel Davenport,
1968: Lock Up Your Daughters! (Darsteller), Regie Peter Coe, mit Susannah York, Glynis Johns,
1967: Oedipus the King (König Ödipus) (Darsteller), Regie Philip Saville, mit Lilli Palmer, Orson Welles,
1966: Triple cross (Im Dienste der deutschen Armee, Spion zwischen zwei Fronten) (Darsteller: Eddie Chapman), Regie Terence Young, mit Claudine Auger, Bernard Fresson, Romy Schneider,
1966: The Night of the Generals (Die Nacht der Generale) (Darsteller: Rommel), Regie Anatole Litvak, mit Gerhard Borman, Omar Sharif,
1965: The Sound of Music (Meine Lieder, Meine Träume) (Darsteller), Regie Robert Wise, mit Charmian Carr, Julie Andrews, Richard Haydn,
1965: Inside Daisy Clover (Verdammte süsse Welt) (Darsteller), Regie Robert Mulligan, mit Katherine Bard, Ruth Gordon, Roddy McDowall,
1964: Hamlet at Elsinore (Darsteller: Hamlet), Regie Philip Saville, mit Robert Shaw, Alec Clunes,
1964: The fall of the Roman Empire (Der Untergang des Römischen Reiches) (Darsteller: Commodus), Regie Anthony Mann, mit Stephen Boyd, Mel Ferrer, Alec Guinness,
1958: Wind across the Everglades (Sumpf unter den Füssen) (Darsteller: Walt Murdoch), Regie Nicholas Ray, mit Tony Galento, Pat Henning, Burl Ives,
1958: Stage Struck (Eines Tages öffnet sich die Tür) (Darsteller: Joe Sheridan ), Regie Sidney Lumet, mit Henry Fonda, Susan Strasberg, Joan Greenwood,

Preise [selection]

Oscars 2018: Best Actor in Supporting Role Nomination in All the Money in the World
British Academy Film Awards BAFTA 2018: Best Actor in Supporting Role Nomination in All the Money in the World

. Poster_Wind across the Everglades. Poster_Ararat. Poster_Syriana. Poster_last station. Poster_Girl with the Dragon Tattoo. Poster_Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. Poster_All the Money in the World

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Christopher Plummer - Biography KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige