No Photo

Regisseur, Autor, Produzent - USA
Geboren 3. Januar 1888 in Boston, MA, US
Verstorben 8. Juli 1944 in Hollywood, California, USA

Mini-Biographie:
George B. Seitz wurde unter dem Namen George Brackett Seitz am 03. Januar 1888 in Boston, MA, US geboren. George B. Seitz war ein amerikanischer Regisseur, Autor, Produzent, bekannt durch Arizona (1931), Love finds Andy Hardy (1938), Andy Hardy meets debutante (1940), 1914 entstand sein erster genannter Film. George B. Seitz starb am 8. Juli, 1944 in Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1944.

Filmographie [Auszug]
1944: Andy Hardy's Blonde Trouble (Regisseur), mit Lewis Stone, Mickey Rooney, Fay Holden,
1942: Andy Hardy's Double Life (Regisseur), mit Cecilia Parker, Mickey Rooney, Lewis Stone,
1941: Life begins for Andy Hardy (Regisseur), mit Duke York, George M. Carleton, Patricia Dane,
1940: Andy Hardy meets debutante (Regisseur), mit Clyde Willson, Judy Garland, Sara Haden,
1940: Sky Murder (Regisseur), mit Walter Pidgeon, Donald Meek, Kaaren Verne,
1940: Kit Carson (Regisseur), mit Dana Andrews, Jon Hall, Lynn Bari,
1940: Bound and Gagged (Regisseur), mit Marguerite Courtot, Harry Semels,
1940: Bound and Gagged (Produzent), mit Marguerite Courtot, Harry Semels,
1939: The Hardys Ride High (Regisseur), mit Sara Haden, Mickey Rooney, Lewis Stone,
1939: 6000 Enemies (Regisseur), mit John Arledge, Rita Johnson, Paul Kelly,
1939: Thunder Afloat (Regisseur), mit Wallace Beery, Chester Morris, Virginia Grey,
1938: Love finds Andy Hardy (Regisseur), mit Lana Turner, Fay Holden, Mary Howard,
1938: My dear Miss Aldrich (Regisseur),
1938: Judge Hardy's children (Regisseur), mit Jacqueline Laurent,
1937: The thirteen chair (Die 13 Stühle) (Regisseur), mit Madge Evans, Elissa Landi,
1937: Between two women (Der Arzt und die Frauen) (Regisseur), mit Virginia Bruce, Helen Troy, June Clayworth,
1937: You're Only Young Once (Regisseur), mit Ann Rutherford, Lewis Stone, Cecilia Parker,
1936: Tarzan escapes (Tarzans Rache) (Regisseur: /xx/), Regie William A. Wellman, John Farrow, mit Darby Jones, Maureen O'Sullivan, John Buckler,
1935: Calm Yourself (Regisseur), mit Robert Young, Madge Evans, Shirley Chambers,
1935: Society Doctor (Regisseur), mit Chester Morris, Robert Taylor, Virginia Bruce,
1935: Kind lady (Regisseur), mit Aline MacMahon, Basil Rathbone,
1931: Arizona (Regisseur), mit Laura La Plante, John Wayne,
1930: Danger Lights (Regisseur), mit Louis Wolheim, Robert Armstrong, Jean Arthur,
1928: After the Storm (Regisseur), mit Hobart Bosworth, Eugenia Gilbert, Charles Delaney,
1927: Great Mail Robbery (Regisseur), mit Yvonne Howell,
1926: The Ice Flood (Regisseur), mit Kenneth Harlan, Viola Dana, Frank Hagney,
1925: Wild Horse Mesa (Regisseur), mit Billie Dove, Douglas Fairbanks jr., Jack Holt,
1923: Plunder (Regisseur), mit Warren Krech, Harry Semels, Pearl White,
1922: Go Get 'Em Hutch (Regisseur), mit Cecile Bonnel, Charles Hutchison,
1922: Speed (Regisseur), mit Cecile Bonnel, Charles Hutchison,
1919: The Black Secret (Regisseur), mit Norman Kerry, Walter Mac Grail, Wallace McCutcheon,
1919: Bound and Gagged (Darsteller: Archibald A. Barlow), mit Marguerite Courtot, Harry Semels,
1918: The Lighting Raider (Regisseur), mit Warner Oland, Henry G. Sell, Pearl White,
1918: The House of Hate (Regisseur), mit Pearl White, Antonio Moreno, John Webb Dillon,
1918: The Naulahka (Drehbuch), Regie George Fitzmaurice, mit Antonio Moreno, Doraldina, Helene Chadwick,
1917: The Last of the Carnabys (Drehbuch), Regie William Parke, mit Gladys Hulette, William Parke jr., Eugenie Woodward,
1917: The Fatal Ring (Regisseur), mit Pearl White, Earle Foxe, Warner Oland,
1917: Blind Man's Luck (Drehbuch), Regie George Fitzmaurice, mit Mollie King, Earle Foxe, Riley Hatch,
1917: The Hunting of the Hawk (Drehbuch), Regie George Fitzmaurice, mit William Courtenay, Marguerite Snow, Robert Clugston,
1916: The Light That Failed (Drehbuch), Regie Edward José, mit Robert Edeson, Jose Collins, Lillian Tucker,
1916: The Iron claw (Drehbuch), Regie Edward José, mit Pearl White, Creighton Hale, Sheldon Lewis,
1916: The King's Game (Regisseur: (--??--)), Regie Ashley Miller, mit George Probert, Pearl White, Sheldon Lewis,
1915: The Beloved Vagabond (Drehbuch), Regie Edward José, mit Edwin Arden, Kathryn Browne-Decker, Bliss Milford,
1915: The Closing Net (Drehbuch), Regie Edward José, mit Howard Estabrook, Madlaine Traverse, Arthur Albro,
1915: Simon, the Jester (Drehbuch), Regie Edward José, mit Edwin Arden, Irene Warfield, Alma Tell,
1915: The Galloper (Drehbuch: (AKA George Brackett Seitz) ), Regie Donald MacKenzie, mit Clifton Crawford, Melville Stewart, Fania Marinoff,
1915: The Romance of Elaine (Regisseur), Regie Leopold Wharton, mit Pearl White, Creighton Hale, Lionel Barrymore,
1915: The New Exploits of Elaine (Regisseur), Regie Louis J. Gasnier, mit Pearl White, Creighton Hale, Arnold Daly,
1914: The Exploits of Elaine (Regisseur), Regie Louis J. Gasnier, mit Pearl White, Arnold Daly, Creighton Hale,
1914: Detective Craig's Coup (Story : (AKA George Brackett Seitz) ), Regie Donald MacKenzie, mit Francis Carlyle, Pearl Sindelar, Jack Standing,
1914: The Perils of Pauline (Drehbuch), Regie Donald MacKenzie, Louis Gasnier, mit Pearl White, Crane Wilbur, Paul Panzer,

. Poster_House of Hate. Poster_Kind lady. Poster_Kit Carson. Poster_Andy Hardy's Blonde Trouble. Poster_Perils of Pauline

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - KinoTV.com - George B. Seitz