Rosen im Herbst

Directed by: Rudolf Jugert, , Germany, 1955

  • FSK 12  

Plakatmotiv Rosen im Herbst, © Divina-Film GmbH., München


Cast and Credits

Production Divina-Film GmbH., München
Producer Divina-Film GmbH., München
Director Rudolf Jugert
Scenario Horst Budjuhn
Story Theodor Fontane [Effi Briest]
Director of Photography Werner Krien
Composer Franz Grothe
Cast Gundel Thormann [Sidonie von Grasenabb]
Lotte Brackebusch
Hans Cossy
Lil Dagover [Mutter]
Paul Hartmann
Heinz Hilpert
Ruth Leuwerik [Effie Briest]
Günther Lüders
Lola Müthel
Carl Raddatz [Major von Crampas]
Margot Trooger
Margot Trooger
Hedwig Wangel
Bernhard Wicki [Geert]

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 103 minutes
Sound System: not indicated

FSK ab 12 Jahren,

Synopsis in German
Der ebenso gutaussehende wie wohlsituierte Landrat Geert von Innstetten hält um die Hand der lebenslustigen 18-jährigen Effi Briest an. Effi gefällt der selbstbewusste, deutlich ältere Mann, in dem sie glaubt, die grosse Liebe gefunden zu haben. Nach der Hochzeit beziehen sie sein gediegenes Haus in einer pommerschen Kleinstadt. Effi ist oft allein in dem Haus, in dem es sie gruselt, Innstetten ist viel unterwegs und hat wenig Zeit für sie. Doch dann wird Tochter Annie geboren und mit dem Kindermädchen Roswitha holt sich Effi eine liebe, ihr ergebene Seele ins Haus. Durch Zufall lernt Effi dann Major von Crampas kennen, der einst mit ihrem Mann gedient hat. Von Crampas ist ein aufgeweckter, belesener, sehr natürlicher Mann. Effi und er haben viel Gemeinsames, doch sie widersteht lange seinen Verführungsversuchen. Dann haben sie eine leidenschaftliche Romanze, die aber schon wenige Wochen später mit der Berufung von Innstettens an ein Berliner Ministerium beendet ist.
In Berlin blüht Effi auf. Das bekommt auch ihrer Ehe mit Innstetten. Zusammen mit der heranwachsenden Annie sind sie eine glückliche Familie. Innstetten macht Karriere, Effi repräsentiert sich als die charmante Frau an seiner Seite. Doch dann, acht Jahre nach der Romanze in Kessin - Effi weilt gerade zur Kur -, findet Innstetten durch einen Zufall Briefe von Crampas an seine Frau. Er fordert den Major zum Duell. Dabei fällt Crampas. Als Effi ahnungslos von der Kur zurückkehrt, bricht ihre Welt zusammen: Nur ihr Vater erwartet sie und erklärt ihr, dass Innstetten sie nie mehr sehen will. Auch ihre Mutter will sie nicht aufnehmen, das könnte ihrem gesellschaftlichen Ansehen schaden. (Presse mdr)

Reviews in German: "Sorgfältig inszeniert, doch auf Äusserliches konzenriert" (Lexikon des Internationalen Films)
"Zeitloser Dramastoff" (tele 14/2008)

Remarks and general Information in German: «"Rosen im Herbst" ist die zweite Verfilmung von Theodor Fontanes berühmten Roman "Effi Briest". Der 1894 erstmals veröffentlichte Gesellschaftsroman wurde bis heute fünfmal verfilmt. Die erste Fassung entstand unter der Regie von Gustaf Gründgens 1939 mit Marianne Hoppe in der Hauptrolle, in der DEFA-Version von 1968 wird Effi Briest von Angelica Domröse gespielt; Rainer Werner Fassbinder verfilmte den Roman 1974 mit Hanna Schygulla, und die neueste Version drehte Hermine Huntgeburth 2008 mit Julia Jentsch. Rudolf Jugert, ein vielseitiger Regisseur intelligenter Unterhaltungsfilme, verfilmte Fontanes Roman mit Ruth Leuwerik als Effi und Bernhard Wicki als von Innstetten. Seine elegante, gefühlsbetonte Inszenierung zeichnet von Innstetten sympathischer als Fontane ihn beschrieben hat. - Drehbuch nach dem Roman "Effi Briest" von Theodor Fontane» (Presse mdr)

General Information

Rosen im Herbst is a motion picture produced in the year 1955 as a Germany production. The Film was directed by Rudolf Jugert, with Gundel Thormann, Bernhard Wicki, Lil Dagover, Paul Hartmann, Heinz Hilpert, in the leading parts.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 25578
Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Rosen im Herbst (1955) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige