Grand Budapest Hotel

Regie: Wes Anderson, , USA, Grossbritannien, Deutschland, 2014

  • FSK 12  
  •   Genre: Abenteuer, Komödie, Drama,

Plakatmotiv Grand Budapest Hotel, © Anderson, Rudin Productions, Rudin Productions, Rudin Productions, Rudin Productions, Rudin Productions


Stab und Besetzung

Produktion Wes Anderson
Scott Rudin Productions
Scott Rudin Productions
Scott Rudin Productions
Scott Rudin Productions
Scott Rudin Productions
Verleih Fox Searchlight Pictures
Produktionsleiter Fox Searchlight Pictures
Regisseur Wes Anderson
Regieassistent Wes Anderson
Drehbuch Wes Anderson
Kamera Wes Anderson
Musik Alexandre Desplat
Schnitt Alexandre Desplat
Ausstattung Alexandre Desplat
Set Decoration Alexandre Desplat
Kostümbild Milena Canonero
Darsteller Ralph Fiennes [M. Gustave]
F. Murray Abraham [Mr. Moustafa]
Mathieu Amalric [Serge X.]
Adrien Brody [Dmitri]
Willem Dafoe [Jopling]
Jeff Goldblum [Deputy Kovacs]
Harvey Keitel [Ludwig]
Jude Law [Young Writer]
Karl Markovics [Wolf]
Bill Murray [M. Ivan]
Edward Norton [Henckels]
Edward Norton [Agatha]
Jason Schwartzman [M. Jean]
Jason Schwartzman [Clotilde]
Jason Schwartzman [Madame D.]
Jason Schwartzman [Author]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:2,35 - Ratio: 1:2,35 - Farbfilm,Länge: 100 Minuten
Tonsystem: Ton
Premiere: 6. Februar 2014 in Berlin International Film Festival
FSK ab 12 Jahren,

Inhaltsangabe
GRAND BUDAPEST HOTEL erzählt die Abenteuer von Gustave H. (Ralph Fiennes), dem legendären Hotelconcierge eines berühmten europäischen Hotels in der Zeit zwischen den Weltkriegen – und seinem Protegé, dem Hotelpagen Zero Moustafa (Tony Revolori). Die beiden werden enge Freunde, nachdem sie in den Diebstahl und die Rettung eines wertvollen Renaissance-Gemäldes sowie in die Schlacht um ein riesiges Familienvermögen verwickelt werden. Es geht aber auch um eine verzweifelte Verfolgungsjagd auf Motorrädern, Zügen, Schlitten und Skiern sowie eine überaus rührende und nicht weniger grosse Liebe. All das passiert auf einem Kontinent, der sich plötzlich und dramatisch verändert… (Fox Presse)

In den 1930er Jahren war das Grand Budapest Hotel eine florierende Institution, alles was Rang und Namen hatte kehrte dort wie selbstverständlich ein und aus. Die gute Seele des Hauses war Concierge Monsieur Gustave (*Ralph Fiennes*), der den Gästen jeden Wunsch von den Augen ablas noch bevor diese ihn überhaupt hatten. Und besonders für die älteren Damen hat Gustave ein ganz besonderes Entspannungsprogramm parat. Als die wohlhabende Madame D. (*Tilda Swinton*) stirbt, vermacht sie ihm ein wertvolles Renaissancegemälde sehr zum Unmut ihres Sohnes Dimitri (*Adrien Brody*). Kurzerhand schnappt sich Gustave das Gemälde und macht sich gemeinsam mit dem Pagen Zero aus dem Staub. Doch Dimitris Scherge ist ihnen schon bald auf der Spur. (Pathé Presse)

Um eine Schreiblockade zu überwinden, mietet ein junger Schriftsteller (Jude Law) sich 1968 in dem heruntergekommenen „Grand Budapest Hotel" in den östlichen Karpaten ein. Dort bringt ihn ein wichtigtuerischer Concierge mit dem bescheidenen Besitzer Zero Moustafa (F. Murray Abraham) zusammen. Dieser erklärt sich bereit, bei einem ausgedehnten Abendessen seine Lebensgeschichte zu erzählen: Als Lobby-Boy (Tony Revolori) fängt er 1932 in dem Luxushotel an, wo sich alles um den unwiderstehlichen Concierge Gustave (Ralph Fiennes) dreht. Wie kein anderer versteht dieser es, betagte weibliche Gäste glücklich zu machen. Dabei schreckt der verschwenderisch mit „L'Air de Panache" parfümierte Lebemann vor nichts zurück. Als die steinreiche Madame D. (Tilda Swinton), Stammgast und Geliebte, ihm ein wertvolles Gemälde vermacht, bekommt er es bei der Testamentseröffnung mit dem durchtriebenen Haupterben Dmitri (Adrien Brody) und dessen Handlanger J. G. Jopling (Willem Dafoe) zu tun. Wie sich herausstellt, wurde die 84-Jährige vergiftet und der Verdacht fällt auf Gustave. Dieser möchte sich mit seinem treuen Gefährten Zero und dem Gemälde, das er vorsorglich hat mitgehen lassen, schleunigst absetzen. Doch die Polizei kommt ihnen zuvor. (ARD Presse)

Preise [selection]

Oscars 2015: Costume Design - Milena Canonero
Directors Guild of America DGA 2014: Feature Film Nominee - Wes Anderson

Anmerkungen : Auf unvergleichlich skurrile Art erzählt Wes Anderson diese Geschichte - auf mehreren Zeitebenen und in der nach einer Wodkamarke benannten fiktionalen Karpatenwelt „Zubrówka". Im Zentrum steht das titelgebende „Grand Budapest", das an ein legendäres Hotel in der ungarischen Hauptstadt mit dem Charme der Habsburgerzeit erinnert. Für seinen Film versammelte der Kultregisseur ein famoses Ensemble mit Ralph Fiennes, Tony Revolori, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, Jeff Goldblum, Harvey Keitel, Jude Law, Tom Wilkinson, Bill Murray, Edward Norton, Tilda Swinton und vielen anderen, die sich mit Herzenslust an Skurrilität übertreffen. Kein Wunder, dass die bis in kleinste Detail brillante Tragikomödie mit neun Nominierungen ins Oscar-Rennen ging und in vier Kategorien gewann, unter anderem für das grandiose Szenenbild und die exzentrischen Kostüme. Weltweit klingelten die Kinokassen bei dem von der Kritik gefeierten Meisterwerk.
Alles dreht sich im „Grand Budapest Hotel" um den mit allen Parfümwassern gewaschenen Concierge Gustave. Wie kein anderer versteht es der Lebemann, über seine Pflichten hinaus betagte weibliche Gäste glücklich zu machen. Als ihm die steinreiche Madame D. ein kostbares Gemälde vermacht, sorgen die Erben dafür, dass er unter Mordverdacht gerät. Gemeinsam mit seinem treuen Gefährten, dem Lobby-Boy Zero, versucht Gustave seine Unschuld zu beweisen. Zero erzählt Jahrzehnte später einem Schriftsteller die alten Geschichten - und wie er in den Besitz der inzwischen verblassten Nobelherberge kam.
Mit seinem vierfach Oscar-prämierten Meisterwerk entführt Wes Anderson in einen herrlich skurrilen Kosmos, der den morbiden Charme der Habsburgerzeit atmet. (ARD Presse)

General Information

Grand Budapest Hotel is a motion picture produced in the year 2014 as a USA, Grossbritannien, Deutschland production. The Film was directed by Wes Anderson, with Ralph Fiennes, F. Murray Abraham, Mathieu Amalric, Adrien Brody, Willem Dafoe, in the leading parts. There are no reviews of Grand Budapest Hotel available.



Hinweise auf Datenbanken
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt2278388
KinoTV Database Nr. 76619
Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Grand Budapest Hotel (2014) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige