nach Namen nach Daten absteigend nach Daten aufsteignd

Filmschaffende mit Jahrgang 1919

nach Namen.

Age, Autor
Age wurde am 04. Juli 1919 in Brescia geboren. Age war ein italienischer Autor, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), C'eravamo tanto amati (1974), Tutti a casa (1961), 1949 entstand sein erster genannter Film. Age starb am 15. November, 2005 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Age, Autor
Age wurde am 04. Juli 1919 in Brescia geboren. Age war ein italienischer Autor, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), C'eravamo tanto amati (1974), Tutti a casa (1961), 1949 entstand sein erster genannter Film. Age starb am 15. November, 2005 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: La Pagaille (Das Perfekte Chaos) ; 1985: I soliti ignoti ... vent'anni dopo (Diebe haben's schwer ... zwanzig Jahre danach) ; 1980: La terrazza (Die Terrrasse) ; 1979: Temporale Rosy (Hurricane Rosie) ; 1977: I nuovi mostri ; 1974: C'eravamo tanto amati (Wir hatten uns so geliebt, Wir waren so verliebt) ; 1974: Romanzo popolare ; 1971: In nome del popolo italiano (Abend ohne Alibi) ; 1970: Brancaleone alle Crociate (Brancaleone auf Kreuzzug ins Heilige Land) ; 1969: Rosalino Paternò, soldato (Stosstrupp Avola) ; 1968: Straziami ma di baci saziami ; 1966: The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) ; 1966: Le Streghe - Senso civico ; 1965: Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) ; 1965: L' armata Brancaleone (Branca Leone) ; 1963: I mostri ; 1962: The Best of Enemies (Liebenswerte Gegner) ; 1961: Tutti a casa (Der Weg zurück) ; 1960: Risate di gioia (Dieb aus Leidenschaft) ; 1958: La Legge è Legge (Gesetz ist Gesetz) ; 1957: Souvenir d'Italie (Drei Mädchen erobern Rom) ; 1957: Il Medico e lo stregone (Der Arzt und der Hexenmeister, Der Arzt und der Zauberer) ; 1957: Padri e figli (Väter und Söhne) ; 1956: La Banda degli onesti (Die Bande der Ehrlichen) ; 1956: Pelliccia di Visone (Der Nerzmantel) ; 1955: Racconti Romani (Römische Erzählungen) ; 1955: Le signorine dello 04 (Die Mädchen vom Amt 04) ; 1953: Capitan Fantasma (Der Korsar des Königs) ; 1952: I tre corsari ; 1952: Totò e le donne ; 1951: Cameriera bella presenza offresi ;
 
Ottavio Alessi, Autor, Regieassistent
Ottavio Alessi wurde am 01. Januar 1919 in Cammarata geboren. Ottavio Alessi ist ein italienischer Autor, Regieassistent, bekannt durch Donne sole (1956), Amici per la pelle (1956), I Lancieri Neri (1961), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1961.
Ottavio Alessi, Autor, Regieassistent
Ottavio Alessi wurde am 01. Januar 1919 in Cammarata geboren. Ottavio Alessi ist ein italienischer Autor, Regieassistent, bekannt durch Donne sole (1956), Amici per la pelle (1956), I Lancieri Neri (1961), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1961.
Filmographie [Auszug]: 1961: I Lancieri Neri (Die schwarzen Reiter von Tula) ; 1956: Donne sole (Alleinstehende Mädchen) ; 1956: Amici per la pelle (Busenfreunde, Die Unzertrennlichen) ;
 
Anna Arena, Schauspielerin
Anna Arena wurde unter dem Namen Ada Anna Arena am 21. Juni 1919 in Quiliano, Liguria, Italia geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Il Bell'Antonio (1960), In amore si pecca in due (1953), Carmen (1942), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Anna Arena starb am 19. August, 1974 in Jesolo, Veneto, Italia. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Anna Arena, Schauspielerin
Anna Arena wurde unter dem Namen Ada Anna Arena am 21. Juni 1919 in Quiliano, Liguria, Italia geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Il Bell'Antonio (1960), In amore si pecca in due (1953), Carmen (1942), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Anna Arena starb am 19. August, 1974 in Jesolo, Veneto, Italia. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Il Bell'Antonio (Bel Antonio) ; 1953: In amore si pecca in due ; 1942: Bengasi ; 1942: Carmen ;
 
Charlotte Asendorf, Schauspielerin
Charlotte Asendorf wurde im Jahr 1919 in Bremen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Ödipussi (1988), Pappa ante portas (1990), Stadtklinik (Serienhaupttitel) (1993), 1974 entstand ihr erster genannter Film. Charlotte Asendorf starb am 21. Juli, 2007 in Darmstadt. Ihr letzter bekannter Film datiert 2005.
Charlotte Asendorf, Schauspielerin
Charlotte Asendorf wurde im Jahr 1919 in Bremen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Ödipussi (1988), Pappa ante portas (1990), Stadtklinik (Serienhaupttitel) (1993), 1974 entstand ihr erster genannter Film. Charlotte Asendorf starb am 21. Juli, 2007 in Darmstadt. Ihr letzter bekannter Film datiert 2005.
Filmographie [Auszug]: 2005: Die Diebin und der General ; 1994: Tatort - Der Schwarze Engel ; 1993: Stadtklinik (Serienhaupttitel) ; 1990: Pappa ante portas ; 1988: Tatort - Michas Flucht (Michas Flucht) ; 1988: Ödipussi ; 1983: Datenpanne - das kann uns nie passieren ; 1974: Der Pendler ;
 
Helmuth Ashley, Regisseur, Kameramann
Helmuth Ashley wurde am 17. September 1919 in Wien geboren. Helmuth Ashley ist ein deutscher Regisseur, Kameramann, bekannt durch Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), Du darfst nicht länger schweigen (1955), Mein Schulfreund (1960), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Helmuth Ashley, Regisseur, Kameramann
Helmuth Ashley wurde am 17. September 1919 in Wien geboren. Helmuth Ashley ist ein deutscher Regisseur, Kameramann, bekannt durch Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), Du darfst nicht länger schweigen (1955), Mein Schulfreund (1960), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: Der Alte - Das zweite Leben ; 2000: Der Alte - Das Ende einer Liebe ; 1999: Der Alte - mörderische Vergangenheit ; 1998: Der Alte - Mitten ins Herz (Der Alte - Drei Schüsse ins Herz) ; 1997: Derrick - Zerbrochene Geige ; 1997: Derrick - Hölle im Kopf ; 1997: Der Alte - Der Scherbenhaufen ; 1996: Der Alte - Wir werden ihn lynchen ; 1996: Der Alte - Korruption ; 1996: Der Alte - Blumen des Todes ; 1995: Derrick - Mitternachtssolo ; 1995: Der Alte - Das Orakel ; 1995: Der Alte - Inkasso ; 1995: Katrin ist die beste (Serienhaupttitel) ; 1995: Derrick - Ruth und die Mörderwelt (Ruth und die Mörderwelt) ; 1995: Der Alte - Die Tat (Die Tat) ; 1995: Derrick - Die Ungerührtheit der Mörder ; 1994: Der Alte - Gift ; 1994: Derrick - Das Floss ; 1994: Der Alte - Der Absturz ; 1994: Mutter, ich will nicht sterben ; 1994: Der Alte - Am Abgrund ; 1994: Der Alte - Fremde in der Nacht ; 1994: Derrick - Nachts, als sie nach Hause lief ; 1993: Der Alte - Anstiftung zum Mord ; 1992: Derrick - Ein merkwürdiger Privatdetektiv ; 1992: Der Alte - Das Foto ; 1992: Derrick - Eine eiskalte Nummer ; 1992: Der Alte - Tödliche Beziehungen ; 1991: Derrick - Isoldes tote Freunde ; 1991: Derrick - Mord im Treppenhaus (Mord im Treppenhaus) ;
 
Ross Bagdasarian, Schauspieler
Ross Bagdasarian wurde am 27. Januar 1919 in Fresno, California, USA geboren. Ross Bagdasarian war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Rear Window (1954), The Deep Six (1958), 1954 entstand sein erster genannter Film. Ross Bagdasarian starb am 16. Januar, 1972 in Beverly Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Ross Bagdasarian, Schauspieler
Ross Bagdasarian wurde am 27. Januar 1919 in Fresno, California, USA geboren. Ross Bagdasarian war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Rear Window (1954), The Deep Six (1958), 1954 entstand sein erster genannter Film. Ross Bagdasarian starb am 16. Januar, 1972 in Beverly Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Filmographie [Auszug]: 1958: The Deep Six (Durchbruch bei Morgenrot) ; 1954: The Rear Window (Das Fenster zum Hof) ;
 
Martin Balsam, Schauspieler
Martin Balsam wurde am 04. November 1919 in New York, NY, US geboren. Martin Balsam war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch L' avvertimento (1980), St. Elmo's Fire (1985), Queenie (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Martin Balsam starb am 13. Februar, 1996 in Rom. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Martin Balsam, Schauspieler
Martin Balsam wurde am 04. November 1919 in New York, NY, US geboren. Martin Balsam war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch L' avvertimento (1980), St. Elmo's Fire (1985), Queenie (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Martin Balsam starb am 13. Februar, 1996 in Rom. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Cape Fear (Kap der Angst) ; 1990: La Piovra V (Allein gegen die Mafia - V) ; 1990: The Last Match (Der letzte Kampf) ; 1987: Queenie ; 1987: Kids like these (Ein Kind wie Alex) ; 1987: P.I. - Private Investigations ; 1986: Death wish III (Der Rächer von New York) ; 1985: St. Elmo's Fire (Die Leidenschaft brennt tief) ; 1985: Delta Force ; 1981: The salamander (Kennwort: Salamander) ; 1980: L' avvertimento (Die tödliche Warnung) ; 1980: There goes the bride (Daddy dreht durch) ; 1979: Cuba (Explosion in Cuba) ; 1978: Siege (Ich bin der King) ; 1977: Contract on Cherry Street (Das Cherry Street Fiasko) ; 1977: Raid on Entebbe (Die keine Gnade kennen) ; 1976: Tote pflastern seinen Weg (Alles auf eine Karte) ; 1976: All the President's Men (Die Unbestechlichen) ; 1976: The Sentinel (Hexensabbat) ; 1975: Mitchell (Mitchell) ; 1975: Two minute Warning (Zwei Minuten Warnung) ; 1975: Cipolla Colt (Zwiebel-Jack räumt auf) ; 1974: The taking of Pelham 1-2-3 (Stoppt die Todesfahrt der U-Bahn Eins Zwei Drei) ; 1974: Murder on the Orient-Express (Mord im Orient-Express) ; 1973: I consigliori (Im Dutzend zur Hölle) ; 1971: Il vero e il falso (Allein gegen das Gesetz) ; 1971: The Anderson tapes (Der Anderson-Clan) ; 1971: Tora! Tora! Tora! ; 1970: Catch 22 (Der böse Trick) ; 1970: Confessione di um commissario di polizia ... (Der Clan, der seine Feinde lebendig einmauert) ; 1970: Little Big Man ;
 
Lex Barker, Schauspieler
Lex Barker wurde unter dem Namen Alexander Crichlow Barker Jr. am 08. Mai 1919 in Rye, New York, USA geboren. Lex Barker war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Winnetou und das Halbblut Apanatschi (1966), La Scimitarra del Saraceno (1960), Winnetou I (1963), 1947 entstand sein erster genannter Film. Lex Barker starb am 11. Mai, 1973 in New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Lex Barker, Schauspieler
Lex Barker wurde unter dem Namen Alexander Crichlow Barker Jr. am 08. Mai 1919 in Rye, New York, USA geboren. Lex Barker war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Winnetou und das Halbblut Apanatschi (1966), La Scimitarra del Saraceno (1960), Winnetou I (1963), 1947 entstand sein erster genannter Film. Lex Barker starb am 11. Mai, 1973 in New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: Wenn Du bei mir bist ; 1968: Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten (The Valley of Death) ; 1967: Mister Dynamit - morgen küsst euch der Tod ; 1967: Die Schlangengrube und das Pendel ; 1966: Winnetou und das Halbblut Apanatschi ; 1966: Woman times Seven (Siebenmal lockt das Weib) ; 1966: Gern hab' ich die Frauen gekillt ; 1966: La balada de Johnny Ringo (5000 $ für den Kopf von Johnny R., Johnny Ringo (Arbeitstitel), 5000 Dollar für den Kopf von Johnny R., Wer kennt Johhny R.) ; 1965: Durchs wilde Kurdistan ; 1965: Die Pyramide des Sonnengottes ; 1965: Twenty-four hours to kill (In Beirut sind die Nächte lang) ; 1965: Die Hölle von Manitoba ; 1965: Im Reiche des Silbernen Löwen ; 1965: Winnetou III (Winnetou - 3. Teil) ; 1964: Winnetou II (Vinetu II) ; 1964: Der Schatz der Azteken ; 1964: Table Bay (Die Verdammten der Blauen Berge) ; 1964: Der Schut ; 1964: Old Shatterhand ; 1963: Winnetou I ; 1963: Kali Yug, La Dea della Vendetta (Kali Yug, Göttin der Rache, Die Göttin der Rache) ; 1963: Il Mistero del Tempio Indiano (Kali Yug, das Geheimnis des indischen Tempels) ; 1963: Frühstück im Doppelbett ; 1963: Il Boia di Venezia (Der Henker von Venedig) ; 1962: Der Schatz im Silbersee ; 1962: Frauenarzt Dr. Sibelius ; 1962: Das Todesauge von Ceylon ; 1961: Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse ; 1961: Im Stahlnetz des Dr. Mabuse ; 1961: Il secreto dello sparviero nero (Der schwarze Brigant) ; 1961: El secreto de los hombres azules (Der Schatz der Suleika, Karawane nach Zagora) ;
 
Gene Barry, Schauspieler
Gene Barry wurde unter dem Namen Eugene Klass am 14. Juni 1919 in New York City, New York, USA geboren. Gene Barry war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Columbo: Prescription murder (1967), Istanbul-Express (1968), The Houston story (1955), 1953 entstand sein erster genannter Film. Gene Barry starb am 9. Dezember, 2009 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Gene Barry, Schauspieler
Gene Barry wurde unter dem Namen Eugene Klass am 14. Juni 1919 in New York City, New York, USA geboren. Gene Barry war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Columbo: Prescription murder (1967), Istanbul-Express (1968), The Houston story (1955), 1953 entstand sein erster genannter Film. Gene Barry starb am 9. Dezember, 2009 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Burke's Law - Who killed the Starlet? (Burkes Gesetz - Wer tötete die Schauspielerin?) ; 1990: Turn back the clock (Mord um Mitternacht) ; 1985: Perry Mason (Serienhaupttitel) ; 1972: The Adventurer (Serienhaupttitel) (Gene Bradly in geheimer Mission) ; 1968: Istanbul-Express (Istanbul Express) ; 1968: Subterfuge (Ausflucht) ; 1967: Columbo: Prescription murder (Mord nach Rezept) ; 1966: Maroc 7 (Marokko 7) ; 1964: Burke's Law - Who killed Molly ; 1958: Thunder Road (Letzte Fahrt nach Memphis) ; 1957: Forty Guns (Vierzig Gewehre) ; 1957: China Gate (China-Legionär) ; 1955: The Houston story (Alarm an Ölturm 3) ; 1955: Soldier of Fortune (Treffpunkt Hongkong) ; 1955: The Purple mask (Die purpurrote Maske) ; 1954: Naked alibi (Schwaches Alibi) ; 1953: The war of the Worlds (Kampf der Welten) ; 1953: Those redheads from Seattle ;
 
Erna Baumbauer, Casting Agent
Erna Baumbauer wurde am 08. Januar 1919 in München geboren. Sie war eine deutsche Casting Agent, bekannt durch Erna Baumbauer starb am 30. Januar, 2010 in München.
Erna Baumbauer, Casting Agent
Erna Baumbauer wurde am 08. Januar 1919 in München geboren. Sie war eine deutsche Casting Agent, bekannt durch Erna Baumbauer starb am 30. Januar, 2010 in München.
Filmographie [Auszug]:
 
Frances Bay, Schauspielerin
Frances Bay wurde am 23. Januar 1919 in Mannville, Alberta, Canada geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Blue Velvet (1985), The Neighbor (1993), Chilly Scenes of Winter (1979), 1979 entstand ihr erster genannter Film. Frances Bay starb am 15. September, 2011 in Tarzana, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Frances Bay, Schauspielerin
Frances Bay wurde am 23. Januar 1919 in Mannville, Alberta, Canada geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Blue Velvet (1985), The Neighbor (1993), Chilly Scenes of Winter (1979), 1979 entstand ihr erster genannter Film. Frances Bay starb am 15. September, 2011 in Tarzana, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: The Neighbor (Mary's Nachbar) ; 1985: Blue Velvet (Blue Velvet) ; 1979: Chilly Scenes of Winter (Hals über Kopf) ;
 
Walter Bernstein, Autor
Walter Bernstein wurde am 20. August 1919 in Brooklyn, NY, USA geboren. Walter Bernstein ist ein amerikanischer Autor, bekannt durch Little Miss Marker (1979), The House on Carroll Street (1988), Semi-Tough (1977), 1951 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Walter Bernstein, Autor
Walter Bernstein wurde am 20. August 1919 in Brooklyn, NY, USA geboren. Walter Bernstein ist ein amerikanischer Autor, bekannt durch Little Miss Marker (1979), The House on Carroll Street (1988), Semi-Tough (1977), 1951 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Doomsday Gun (Doomsday Gun - Die Waffe des Satans) ; 1988: The House on Carroll Street (Das Haus in der Carroll Street) ; 1979: Little Miss Marker (Ein reizender Fratz) ; 1978: The Betsy (Der Clan) ; 1977: Semi-Tough (Zwei ausgebuffte Profis) ; 1975: The Front (Der Strohmann) ; 1970: The Molly Maguires (Verflucht bis zum jüngsten Tag) ; 1963: Fail Safe (Angriffsziel Moskau, Feuer wird vom Himmel fallen) ; 1961: Paris Blues (Paris Blues) ; 1951: The Light That Failed ;
 
Ferenc Bessenyei, Schauspieler
Ferenc Bessenyei wurde am 10. Februar 1919 in Hódmezõvásárhely geboren. Ferenc Bessenyei war ein ungarischer Schauspieler, bekannt durch Merközes (1980), Hannibál tanár úr (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Ferenc Bessenyei starb am 27. Dezember, 2004 in Lajosmizse. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Ferenc Bessenyei, Schauspieler
Ferenc Bessenyei wurde am 10. Februar 1919 in Hódmezõvásárhely geboren. Ferenc Bessenyei war ein ungarischer Schauspieler, bekannt durch Merközes (1980), Hannibál tanár úr (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Ferenc Bessenyei starb am 27. Dezember, 2004 in Lajosmizse. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Filmographie [Auszug]: 1980: Merközes (Das Match) ; 1956: Hannibál tanár úr (Professor Hannibal) ;
 
Maurice Binder, Produzent
Maurice Binder wurde circa im Jahr 1919 in New York, NY, US geboren. Maurice Binder war ein englischer Produzent, bekannt durch Thunderball (1965), The Passage (1988), 1965 entstand sein erster genannter Film. Maurice Binder starb am 9. April, 1991 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Maurice Binder, Produzent
Maurice Binder wurde circa im Jahr 1919 in New York, NY, US geboren. Maurice Binder war ein englischer Produzent, bekannt durch Thunderball (1965), The Passage (1988), 1965 entstand sein erster genannter Film. Maurice Binder starb am 9. April, 1991 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: The Passage (Rivalen der Liebe) ; 1965: Thunderball (James Bond 007 - Feuerball, Feuerball) ;
 
Anne-Marie Blanc, Schauspielerin
Anne-Marie Blanc wurde am 02. September 1919 in Vevey geboren. Sie war eine schweizer Schauspielerin, bekannt durch Palace Hotel (1951), Via Mala (1961), Landammann Stauffacher (1941), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Heinrich Fueter. Anne-Marie Blanc starb am 5. Februar, 2009 in Zürich. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Anne-Marie Blanc, Schauspielerin
Anne-Marie Blanc wurde am 02. September 1919 in Vevey geboren. Sie war eine schweizer Schauspielerin, bekannt durch Palace Hotel (1951), Via Mala (1961), Landammann Stauffacher (1941), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Heinrich Fueter. Anne-Marie Blanc starb am 5. Februar, 2009 in Zürich. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Filmographie [Auszug]: 2003: Cyrill trifft ; 2001: Im Namen der Gerechtigkeit ; 2001: La petite Gilberte ; 2000: Die Manns - Ein Jahrhundertroman ; 2000: Lüthi und Blanc ; 1998: Der Vulkan ; 1992: Marion ; 1991: Anna Göldin - die letzte Hexe (Die letzte Hexe) ; 1988: D' Klassezämekunft (Klassentreffen) ; 1985: Konzert für Alice ; 1985: Der Pendler ; 1985: Abschiedsvorstellung ; 1983: L' allègement ; 1980: Nestbruch ; 1980: Séverine ; 1978: Violanta ; 1975: Riedland ; 1974: Der Scheingemahl ; 1973: Ein Abend, eine Nacht, ein Morgen ; 1967: La Blonde de Pekin (Die Blonde von Peking) ; 1965: Durchs wilde Kurdistan ; 1965: Im Reiche des Silbernen Löwen ; 1965: Mademoiselle Löwenzorn ; 1964: Der Gefangene der Botschaft ; 1961: Via Mala ; 1959: S.O.S. Gletscherpilot ; 1959: Auskunft im Cockpit ; 1954: Frühlingslied ; 1954: Roman eines Frauenarztes ; 1954: Hoheit lassen bitten ; 1953: Mit Siebzehn beginnt das Leben ;
 
Francis Blanche, Schauspieler
Francis Blanche wurde am 21. Juli 1919 in Paris geboren. Francis Blanche war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La Chance (1964), Les Veinards (1962), La bonne occase (1965), 1942 entstand sein erster genannter Film. Francis Blanche starb am 6. Juli, 1974 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Francis Blanche, Schauspieler
Francis Blanche wurde am 21. Juli 1919 in Paris geboren. Francis Blanche war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La Chance (1964), Les Veinards (1962), La bonne occase (1965), 1942 entstand sein erster genannter Film. Francis Blanche starb am 6. Juli, 1974 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: OK, Patron (Der Mafioso) ; 1974: Il terrore con gli occhi storti ; 1973: I racconti romani di una ex novizia ; 1973: L' histoire très bonne et très joyeuse de Colinot ... ; 1972: All'onorevole piacciono le donne ; 1971: La grande Maffia (Der Harte mit dem weichen Keks) ; 1970: Lui (et Elles) ; 1970: Etes-vous fiancée à un marin grec ou à un pilote ? (Was würden Sie an meiner Stelle tun?) ; 1967: La Feldmarescialla (Die Etappenschweine) ; 1967: Le plus vieux métier du monde - Aujourd'hui ; 1966: Belle de Jour (Von Liebe besessen, Schöne des Tages) ; 1965: La bonne occase (Gelegenheitskauf) ; 1964: La Chance (Schräger Charme und tolle Chancen) ; 1964: Les barbouzes (Mordrezepte der Barbouzes) ; 1964: La grande frousse (Angst in der Stadt) ; 1963: Dragées au Poivre (Bonbons mit Pfeffer) ; 1963: Des pissenlits par la racine (Radieschen von unten) ; 1963: Les Bricoleurs ; 1963: La tulipe noire (Die schwarze Tulpe) ; 1962: Les Veinards (Fünf Glückspilze) ; 1962: Tognazzi e la minorenne (Tognazzi und die Minderjährige) ; 1962: En plein cirage ; 1961: Il ratto delle Sabine (Der Raub der Sabinerinnen) ; 1961: Les livreurs (Die Ausfahrer) ; 1960: A noi piace freddo ; 1960: Vive Henri IV. vive l'Amour! (Das Bett des Königs) ; 1959: La jument verte (Die grüne Stute) ; 1959: Babette s'en va-t-en guerre (Babette zieht in den Krieg) ; 1959: Les Motards ; 1950: Ils ont vingt ans ; 1948: L' assassin est à l'écoute ;
 
Paul Bogart, Regisseur, Autor, Produzent
Paul Bogart Paul Bogart war ein amerikanischer Regisseur, Autor, Produzent, bekannt durch Torch song trilogy (1988), Bagdad Café (Serienhaupttitel) (1990), Oh, God! You devil! (1984), 1966 entstand sein erster genannter Film. Paul Bogart starb am 15. April, 2012 in Chapel Hill, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Paul Bogart, Regisseur, Autor, Produzent
Paul Bogart Paul Bogart war ein amerikanischer Regisseur, Autor, Produzent, bekannt durch Torch song trilogy (1988), Bagdad Café (Serienhaupttitel) (1990), Oh, God! You devil! (1984), 1966 entstand sein erster genannter Film. Paul Bogart starb am 15. April, 2012 in Chapel Hill, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Broadway Family ; 1990: Bagdad Café (Serienhaupttitel) ; 1988: Torch song trilogy ; 1987: Tales from the Hollywood Hills: Natica Jackson (Eine Liebe in Hollywood) ; 1984: Oh, God! You devil! (O Gott! Du Teufel!) ; 1974: Mr. Ricco (Was nützt dem toten Hund ein Beefsteak) ; 1968: Marlowe (Der Dritte im Hinterhalt) ; 1966: Evening Primrose ;
 
Ralph Borgwardt, Schauspieler
Ralph Borgwardt wurde am 02. Dezember 1919 in Berlin geboren. Ralph Borgwardt war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Reise nach Sundevit (1966), Anton der Zauberer (1978), Terra incognita (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Ralph Borgwardt starb am 26. August, 1998 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Ralph Borgwardt, Schauspieler
Ralph Borgwardt wurde am 02. Dezember 1919 in Berlin geboren. Ralph Borgwardt war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Reise nach Sundevit (1966), Anton der Zauberer (1978), Terra incognita (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Ralph Borgwardt starb am 26. August, 1998 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Anton der Zauberer ; 1966: Die Reise nach Sundevit ; 1965: Terra incognita ;
 
Jocelyn Brando, Schauspielerin
Jocelyn Brando wurde am 18. November 1919 in San Francisco, CA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Heat (1953), Step down to terror (1958), The Chase (1966), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Jocelyn Brando starb am 27. November, 2005 in Santa Monica, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1982.
Jocelyn Brando, Schauspielerin
Jocelyn Brando wurde am 18. November 1919 in San Francisco, CA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Heat (1953), Step down to terror (1958), The Chase (1966), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Jocelyn Brando starb am 27. November, 2005 in Santa Monica, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Starflight One (Irrflug ins All) ; 1981: Dark Night of the Scarcrow (Die Nacht der Vogelscheuche) ; 1978: A question of love (Liebe vor Gericht) ; 1966: The Chase (Ein Mann wird gejagt) ; 1966: Bus Riley's Back in Town (Widersteh wenn du Kannst) ; 1958: Step down to terror ; 1957: Nightfall ; 1953: The Big Heat (Heisses Eisen) ; 1953: Ten wanted men ;
 
Joachim Brennecke, Schauspieler
Joachim Brennecke wurde am 06. Dezember 1919 in Berlin geboren. Joachim Brennecke war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Alle kann ich nicht heiraten (1952), Die Kaiserin von China (1953), Skandal im Mädchenpensionat (1952), 1940 entstand sein erster genannter Film. Joachim Brennecke starb am 6. September, 2011 in Vaduz. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Joachim Brennecke, Schauspieler
Joachim Brennecke wurde am 06. Dezember 1919 in Berlin geboren. Joachim Brennecke war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Alle kann ich nicht heiraten (1952), Die Kaiserin von China (1953), Skandal im Mädchenpensionat (1952), 1940 entstand sein erster genannter Film. Joachim Brennecke starb am 6. September, 2011 in Vaduz. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: Bedaure - falsche verbunden ; 1962: Auf Wiedersehen am blauen Meer ; 1956: Auf Wiedersehen am Bodensee ; 1955: Die Wirtin an der Lahn ; 1954: Sonne über der Adria ; 1953: Die Kaiserin von China ; 1953: So ein Affentheater ; 1952: Alle kann ich nicht heiraten ; 1952: Skandal im Mädchenpensionat ; 1952: Der Tag vor der Hochzeit ; 1952: Ich warte auf Dich ; 1952: Haus des Lebens ; 1951: Die Schuld des Dr. Homma ; 1950: Der Kahn der fröhlichen Leute ; 1942: Der 5. Juni (Einer unter Millionen) ; 1940: Wunschkonzert ;
 
Jochen Brockmann, Schauspieler
Jochen Brockmann wurde am 14. September 1919 in Sternberg geboren. Jochen Brockmann war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Der Tiger von Eschnapur (1958), Das Indische Grabmal (1959), Auf Wiedersehen, Franziska (1957), 1948 entstand sein erster genannter Film. Jochen Brockmann starb am 27. Juni, 1990 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Jochen Brockmann, Schauspieler
Jochen Brockmann wurde am 14. September 1919 in Sternberg geboren. Jochen Brockmann war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Der Tiger von Eschnapur (1958), Das Indische Grabmal (1959), Auf Wiedersehen, Franziska (1957), 1948 entstand sein erster genannter Film. Jochen Brockmann starb am 27. Juni, 1990 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Müllers Büro ; 1964: Der Hexer ; 1963: Ein Dorf ohne Männer ; 1962: Die grosse Szene ; 1962: Der rote Rausch ; 1960: Das Rätsel der grünen Spinne ; 1959: Frøen med masken (Edgar Wallace - Der Frosch mit der Maske, Der Frosch mit der Maske) ; 1959: Das Indische Grabmal ; 1958: Der Tiger von Eschnapur ; 1958: Der Mann im Strom ; 1957: Tatort Berlin ; 1957: Die Frühreifen ; 1957: Auf Wiedersehen, Franziska (Franziska) ; 1948: Liebling der Welt ;
 
Steve Brodie, Schauspieler
Steve Brodie wurde am 25. November 1919 in Eldorado, KS, US geboren. Steve Brodie war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch This Man's Navy (1945), A walk in the sun (1945), The Sword of Monte Christo (1952), 1945 entstand sein erster genannter Film. Steve Brodie starb am 9. Januar, 1992 in West Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1975.
Steve Brodie, Schauspieler
Steve Brodie wurde am 25. November 1919 in Eldorado, KS, US geboren. Steve Brodie war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch This Man's Navy (1945), A walk in the sun (1945), The Sword of Monte Christo (1952), 1945 entstand sein erster genannter Film. Steve Brodie starb am 9. Januar, 1992 in West Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1975.
Filmographie [Auszug]: 1975: Giant spider invasion (Angriff der Riesenspinne) ; 1962: Of Love and Desire (Ohne Moral) ; 1954: The far country (Über den Todespass) ; 1953: The Charge at Feather River (Der brennende Pfeil) ; 1952: The Sword of Monte Christo (Das Schwert von Monte Christo) ; 1951: The Steel Helmet (Die Hölle von Korea) ; 1949: Home of the Brave ; 1949: Rustlers ; 1948: Return Of The Badmen (Der Schrecken von Texas, Der Schrecken von Oklahoma) ; 1947: Crossfire (Kreuzfeuer, Im Kreuzfeuer) ; 1947: Out of the Past (Goldenes Gift) ; 1947: Desperate (In der Klemme) ; 1947: Trail Street ; 1946: Criminal Court ; 1946: Badman's territory (Land der Banditen) ; 1945: This Man's Navy ; 1945: A walk in the sun (Landung in Salerno) ;
 
Ursula Burg, Schauspielerin
Ursula Burg wurde circa im Jahr 1919 in Hamburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Professor Mamlock (1961), Frauenschicksale (1952), Die Schönste (1957), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ursula Burg starb am 23. Februar, 1996 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Ursula Burg, Schauspielerin
Ursula Burg wurde circa im Jahr 1919 in Hamburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Professor Mamlock (1961), Frauenschicksale (1952), Die Schönste (1957), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ursula Burg starb am 23. Februar, 1996 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Filmographie [Auszug]: 1961: Professor Mamlock ; 1957: Die Schönste ; 1952: Frauenschicksale ; 1951: Die Sonnenbrucks ;
 
Hanna Burgwitz, Schauspielerin
Hanna Burgwitz wurde am 18. Mai 1919 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), Tatort - Tote brauchen keine Wohnung (1973), Marienhof (Serienhaupttitel) (1992), 1967 entstand ihr erster genannter Film. Hanna Burgwitz starb am 14. April, 2007 in Inzlingen. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Hanna Burgwitz, Schauspielerin
Hanna Burgwitz wurde am 18. Mai 1919 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), Tatort - Tote brauchen keine Wohnung (1973), Marienhof (Serienhaupttitel) (1992), 1967 entstand ihr erster genannter Film. Hanna Burgwitz starb am 14. April, 2007 in Inzlingen. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Bis dass dein Tod uns scheidet ; 1998: Bluter Ernst ; 1992: Marienhof (Serienhaupttitel) ; 1988: Zwei alte Damen geben Gas ; 1985: Lindenstrasse (Serienhaupttitel) ; 1973: Tatort - Tote brauchen keine Wohnung ; 1967: Ostwind ; 1967: Die Kiste ;
 
Red Buttons, Schauspieler
Red Buttons wurde am 05. Februar 1919 in New York, New York, USA geboren. Red Buttons war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Reunion at Fairborough (1984), Sayonara (1957), The Poseidon adventure (1972), 1957 entstand sein erster genannter Film. Red Buttons starb am 13. Juli, 2006 in Century City, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Red Buttons, Schauspieler
Red Buttons wurde am 05. Februar 1919 in New York, New York, USA geboren. Red Buttons war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Reunion at Fairborough (1984), Sayonara (1957), The Poseidon adventure (1972), 1957 entstand sein erster genannter Film. Red Buttons starb am 13. Juli, 2006 in Century City, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Cop gives waitress $2 Million Tip ; 1990: Ambulance ; 1984: Reunion at Fairborough ; 1979: When time ran out (Der Tag, an dem die Welt unterging) ; 1979: Chomps (R.O.B.O.D.O.G.) ; 1978: Movie movie ; 1977: Viva Knievel (Der Tod springt mit) ; 1975: Louis Armstrong - Chicago Style (Louis Armstrong - Im Fadenkreuz der Gangster) ; 1972: The Poseidon adventure (Die Höllenfahrt der Poseidon) ; 1969: They shoot horses, don't they ? (Nur Pferden gibt man den Gnadenschuss) ; 1966: Stagecoach (San Fernando) ; 1965: Harlow (Die Welt der Jean Harlow) ; 1965: Up from the Beach (Der Tag danach) ; 1963: A ticklish affair (Eine kitzlige Angelegenheit) ; 1961: Hatari! (Hatari) ; 1959: The Big Circus (Die Welt der Sensationen) ; 1957: Sayonara ;
 
Billy Butts, Schauspieler
Billy Butts wurde am 08. September 1919 in Dallas, Texas, USA geboren. Billy Butts ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Sparrows (1926), Tired Business Men (1927), 1926 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1927.
Billy Butts, Schauspieler
Billy Butts wurde am 08. September 1919 in Dallas, Texas, USA geboren. Billy Butts ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Sparrows (1926), Tired Business Men (1927), 1926 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1927.
Filmographie [Auszug]: 1927: Tired Business Men ; 1926: Sparrows (Sperlinge Gottes) ;
 
François Chalais, Filmkritiker
François Chalais wurde circa im Jahr 1919 geboren. François Chalais war ein französischer Filmkritiker, bekannt durch François Chalais starb am 2. Mai, 1996.
François Chalais, Filmkritiker
François Chalais wurde circa im Jahr 1919 geboren. François Chalais war ein französischer Filmkritiker, bekannt durch François Chalais starb am 2. Mai, 1996.
Filmographie [Auszug]:
 
Gower Champion, Schauspieler
Gower Champion wurde circa im Jahr 1919 in Illinois geboren. Gower Champion war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Till the clouds roll by (1946), Lovely to look at (1952), Jupiter's darling (1954), 1946 entstand sein erster genannter Film. Gower Champion starb am 25. August, 1980 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Gower Champion, Schauspieler
Gower Champion wurde circa im Jahr 1919 in Illinois geboren. Gower Champion war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Till the clouds roll by (1946), Lovely to look at (1952), Jupiter's darling (1954), 1946 entstand sein erster genannter Film. Gower Champion starb am 25. August, 1980 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Bank Shot ; 1954: Jupiter's darling (Jupiters Liebling) ; 1952: Lovely to look at (Männer machen Mode) ; 1951: Show Boat (Mississippi-Melodie) ; 1946: Till the clouds roll by (Bis die Wolken vorüberzieh'n) ;
 
Liesel Christ, Schauspielerin
Liesel Christ wurde am 16. April 1919 in Frankfurt am Main geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (1989), Mit Leib und Seele (4. Staffel) (1992), Ein Fall für Zwei - Todsicherer Tip (1986), 1986 entstand ihr erster genannter Film. Liesel Christ starb am 15. August, 1996 in Frankfurt am Main. Ihr letzter bekannter Film datiert 1992.
Liesel Christ, Schauspielerin
Liesel Christ wurde am 16. April 1919 in Frankfurt am Main geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) (1989), Mit Leib und Seele (4. Staffel) (1992), Ein Fall für Zwei - Todsicherer Tip (1986), 1986 entstand ihr erster genannter Film. Liesel Christ starb am 15. August, 1996 in Frankfurt am Main. Ihr letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Mit Leib und Seele (4. Staffel) ; 1989: Mit Leib und Seele (Serienhaupttitel) ; 1986: Ein Fall für Zwei - Todsicherer Tip (Ein Fall für Zwei - Folge 043) ;
 
Shirley Clarke, Regisseuse
Shirley Clarke wurde am 10. Februar 1919 in New York City, New York, USA geboren. Sie war eine amerikanische Regisseuse, bekannt durch Ornette: Made in America (1985), The Cool World (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Shirley Clarke starb am 23. September, 1997. Ihr letzter bekannter Film datiert 1985.
Shirley Clarke, Regisseuse
Shirley Clarke wurde am 10. Februar 1919 in New York City, New York, USA geboren. Sie war eine amerikanische Regisseuse, bekannt durch Ornette: Made in America (1985), The Cool World (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Shirley Clarke starb am 23. September, 1997. Ihr letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Ornette: Made in America ; 1963: The Cool World (Die kühle Welt) ;
 
June Clayworth, Schauspielerin
June Clayworth wurde im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Between two women (1937), The good fairy (1934), Lady Tubbs (1935), 1934 entstand ihr erster genannter Film. June Clayworth starb am 1. Januar, 1993 in Calabasas, CA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1946.
June Clayworth, Schauspielerin
June Clayworth wurde im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Between two women (1937), The good fairy (1934), Lady Tubbs (1935), 1934 entstand ihr erster genannter Film. June Clayworth starb am 1. Januar, 1993 in Calabasas, CA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1946.
Filmographie [Auszug]: 1946: Criminal Court ; 1937: Between two women (Der Arzt und die Frauen) ; 1935: Lady Tubbs ; 1934: The good fairy (Die Fee) ;
 
Leon Clore, Produzent
Leon Clore wurde circa im Jahr 1919 in circa, Brighton, GB geboren. Leon Clore war ein englischer Produzent, bekannt durch Leon Clore starb am 9. Februar, 1992 in London.
Leon Clore, Produzent
Leon Clore wurde circa im Jahr 1919 in circa, Brighton, GB geboren. Leon Clore war ein englischer Produzent, bekannt durch Leon Clore starb am 9. Februar, 1992 in London.
Filmographie [Auszug]:
 
Richard Collier, Schauspieler
Richard Collier wurde circa im Jahr 1919 in Boston, MA, USA geboren. Richard Collier war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Imitation of Life (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Richard Collier starb am 11. März, 2000 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Richard Collier, Schauspieler
Richard Collier wurde circa im Jahr 1919 in Boston, MA, USA geboren. Richard Collier war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Imitation of Life (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Richard Collier starb am 11. März, 2000 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: Imitation of Life (Solange es Menschen gibt) ;
 
Bruce Cowling, Schauspieler
Bruce Cowling wurde am 30. Oktober 1919 in Coweta, OK, US geboren. Bruce Cowling war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Cause for Alarm (1951), Battleground (1949), The Stratton Story (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Bruce Cowling starb am 22. August, 1986 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1951.
Bruce Cowling, Schauspieler
Bruce Cowling wurde am 30. Oktober 1919 in Coweta, OK, US geboren. Bruce Cowling war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Cause for Alarm (1951), Battleground (1949), The Stratton Story (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Bruce Cowling starb am 22. August, 1986 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1951.
Filmographie [Auszug]: 1951: Cause for Alarm (Grund zur Aufregung) ; 1949: Battleground (Kesselschlacht) ; 1949: The Stratton Story ;
 
Daisy d'Ora, Schauspielerin
Daisy d'Ora wurde am 27. Dezember 1919 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Büchse der Pandora (1928), Der Mann, der nicht liebt (1929), Es flüstert die Nacht (1929), 1928 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1929.
Daisy d'Ora, Schauspielerin
Daisy d'Ora wurde am 27. Dezember 1919 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Büchse der Pandora (1928), Der Mann, der nicht liebt (1929), Es flüstert die Nacht (1929), 1928 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1929.
Filmographie [Auszug]: 1929: Es flüstert die Nacht ; 1929: Das verschwundene Testament ; 1929: Der Mann, der nicht liebt ; 1928: Die Büchse der Pandora ;
 
Armin Dahlen, Schauspieler, Regisseur, Autor
Armin Dahlen wurde unter dem Namen Armin Schiestl am 04. Oktober 1919 in Wolfsberg, Kaernten geboren. Armin Dahlen ist ein österreichischer Schauspieler, Regisseur, Autor, bekannt durch Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), Du darfst nicht länger schweigen (1955), 08/15 (II) (1955), 1949 entstand sein erster genannter Film. verheiratet mit Angela Sallocker. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Armin Dahlen, Schauspieler, Regisseur, Autor
Armin Dahlen wurde unter dem Namen Armin Schiestl am 04. Oktober 1919 in Wolfsberg, Kaernten geboren. Armin Dahlen ist ein österreichischer Schauspieler, Regisseur, Autor, bekannt durch Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), Du darfst nicht länger schweigen (1955), 08/15 (II) (1955), 1949 entstand sein erster genannter Film. verheiratet mit Angela Sallocker. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Als ich noch der Waldbauernbub war ; 1963: Aus meiner Waldheimat (Als ich beim Käthele im Walde war) ; 1963: Als ich beim Käthele im Walde war ; 1961: Der Transport ; 1960: Die zornigen jungen Männer ; 1959: Hunde, wollt ihr ewig leben ? ; 1957: Der Pfarrer von St. Michael ; 1957: Jägerblut ; 1956: Der Schandfleck (The Stain) ; 1956: Wo die alten Wälder rauschen ; 1956: Das Erbe vom Pruggerhof ; 1955: Du darfst nicht länger schweigen ; 1955: 08/15 (II) ; 1954: Das Kreuz am Jägersteig ; 1954: Divided Heart ; 1953: Der Haflinger-Sepp (Junges Herz voll Liebe) ; 1952: Heimatglocken ; 1949: Weisses Gold (Bergwasser, Angela, Schatten über dem Vergeiner Hof) ;
 
Virginia Dale, Schauspielerin
Virginia Dale wurde im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Holiday Inn (1942), Kiss the Boys Goodbye (1941), World Premiere (1941), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Virginia Dale starb am 3. Oktober, 1994. Ihr letzter bekannter Film datiert 1942.
Virginia Dale, Schauspielerin
Virginia Dale wurde im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Holiday Inn (1942), Kiss the Boys Goodbye (1941), World Premiere (1941), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Virginia Dale starb am 3. Oktober, 1994. Ihr letzter bekannter Film datiert 1942.
Filmographie [Auszug]: 1942: Holiday Inn ; 1941: World Premiere (Weltpremiere) ; 1941: Kiss the Boys Goodbye ; 1941: Las Vegas Nights ; 1940: Dancing on a Dime ;
 
Dino De Laurentiis, Produzent
Dino De Laurentiis wurde am 08. August 1919 in Torre Annunciata, Napoli geboren. Dino De Laurentiis war ein italienischer Produzent, bekannt durch Riso Amaro (1949), Le Streghe - Senso civico (1966), Le Streghe - La strega brucciata viva (1967), 1941 entstand sein erster genannter Film. Dino De Laurentiis starb am 11. November, 2010 in Beverly Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Dino De Laurentiis, Produzent
Dino De Laurentiis wurde am 08. August 1919 in Torre Annunciata, Napoli geboren. Dino De Laurentiis war ein italienischer Produzent, bekannt durch Riso Amaro (1949), Le Streghe - Senso civico (1966), Le Streghe - La strega brucciata viva (1967), 1941 entstand sein erster genannter Film. Dino De Laurentiis starb am 11. November, 2010 in Beverly Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Hannibal ; 2000: U-571 ; 1992: Body of Evidence (Madonna: Body of Evidence) ; 1991: Criminals (Es war einmal ein Mord) ; 1991: Kuffs (Kuffs - Ein Kerl zum Schiessen) ; 1990: Desperate Hours (24 Stunden in seiner Gewalt) ; 1986: Raw Deal (Der City-Hai) ; 1977: Das Schlangenei ; 1975: Three Days of the Condor (Treffpunkt Mitternacht C.I.A., Die drei Tage des Condor) ; 1973: Valdez il mezzosangue (Wilde Pferde) ; 1968: Barbarella ; 1968: Lo sbarco di Anzio (Die Schlacht um Anzio) ; 1967: Banditi a Milano (Die Banditen von Milano) ; 1967: Le Streghe - La strega brucciata viva (Hexen von heute) ; 1967: Fräulein Doktor ; 1966: Le Streghe - Senso civico ; 1965: La Bibbia (Die Bibel) ; 1965: I tre volti (Die drei Gesichter, Drei Gesichter einer Frau) ; 1963: Il Diavolo (Amore in Stockholm) ; 1962: Anima nera (Schwarze Seele) ; 1961: Barabba (Barabbas, Der Mann im Dunkeln) ; 1960: Under ten flags (Unter falscher Flagge) ; 1960: Crimen (Die Leiche ist im falschen Koffer, Verbrechen) ; 1960: Il gobbo (Der Bucklige von Rom) ; 1958: La Diga sul Pacifico (Heisse Küste) ; 1956: Guerra e Pace (Krieg und Frieden) ; 1956: Le notti di Cabiria (Die Nächte der Cabiria) ; 1954: Siluri umani (Torpedomänner greifen an) ; 1954: Attila, flagello di Dio (Attita, die Geissel Gottes) ; 1954: Ulisse (Odysseus, Die Fahrten des Odysseus) ; 1954: La Strada (Die Strasse, Das Lied der Strasse, Landstrasse mit Poesie) ;
 
Marie Déa, Schauspielerin
Marie Déa wurde am 20. Juni 1919 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch Le Glaive et la Balance (1962), Mariage (1974), Le Bon et les méchants (1975), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Marie Déa starb am 1. März, 1992 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1975.
Marie Déa, Schauspielerin
Marie Déa wurde am 20. Juni 1919 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch Le Glaive et la Balance (1962), Mariage (1974), Le Bon et les méchants (1975), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Marie Déa starb am 1. März, 1992 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1975.
Filmographie [Auszug]: 1975: Le Bon et les méchants ; 1974: Mariage ; 1962: Le Glaive et la Balance (Am Ende aller Wege) ; 1962: L' assassin est dans l'annuaire ; 1959: La jument verte (Die grüne Stute) ; 1956: OSS 117 n'est pas mort ; 1949: Orphée (Orpheus) ; 1942: Les visiteurs du soir (Die Nacht mit dem Teufel) ; 1939: Pièges ;
 
Michel Déon, Autor
Michel Déon wurde am 04. August 1919 in Paris geboren. Michel Déon war ein französischer Autor, bekannt durch Un Taxi mauve (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Michel Déon starb am 28. Dezember, 2016 in Galway, Ireland. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Michel Déon, Autor
Michel Déon wurde am 04. August 1919 in Paris geboren. Michel Déon war ein französischer Autor, bekannt durch Un Taxi mauve (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Michel Déon starb am 28. Dezember, 2016 in Galway, Ireland. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Filmographie [Auszug]: 1977: Un Taxi mauve (Das malvenfarbene Taxi, Irisches Intermezzo) ;
 
Berti Deutsch, Schauspielerin
Berti Deutsch wurde am 03. Oktober 1919 in Meissen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Berti Deutsch starb am 19. März, 1982 in Berlin.
Berti Deutsch, Schauspielerin
Berti Deutsch wurde am 03. Oktober 1919 in Meissen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Berti Deutsch starb am 19. März, 1982 in Berlin.
Filmographie [Auszug]:
 
Eva Duarte, Schauspielerin
Eva Duarte wurde am 07. Mai 1919 in Los Toldos, Buenos Aires geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch ¡Segundos afuera! (1937), La Carga de los valientes (1940), El Más infeliz del pueblo (1941), 1937 entstand ihr erster genannter Film. Eva Duarte starb am 26. Juli, 1952 in Buenos Aires. Ihr letzter bekannter Film datiert 1945.
Eva Duarte, Schauspielerin
Eva Duarte wurde am 07. Mai 1919 in Los Toldos, Buenos Aires geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch ¡Segundos afuera! (1937), La Carga de los valientes (1940), El Más infeliz del pueblo (1941), 1937 entstand ihr erster genannter Film. Eva Duarte starb am 26. Juli, 1952 in Buenos Aires. Ihr letzter bekannter Film datiert 1945.
Filmographie [Auszug]: 1945: La Cabalgata del circo ; 1945: La Pródiga ; 1942: Una Novia en apuros ; 1941: El Más infeliz del pueblo ; 1940: La Carga de los valientes ; 1937: ¡Segundos afuera! ;
 
Hans Ertl, Kameramann
Hans Ertl wurde am 21. Februar 1919 in Bayern geboren. Hans Ertl war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Der Dämon des Himalaya (1935), Liebesbriefe aus dem Engadin (1938), Olympia - Fest der Völker (1938), 1935 entstand sein erster genannter Film. Hans Ertl starb am 23. Oktober, 2000 in Bolivien. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Hans Ertl, Kameramann
Hans Ertl wurde am 21. Februar 1919 in Bayern geboren. Hans Ertl war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Der Dämon des Himalaya (1935), Liebesbriefe aus dem Engadin (1938), Olympia - Fest der Völker (1938), 1935 entstand sein erster genannter Film. Hans Ertl starb am 23. Oktober, 2000 in Bolivien. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Der Gratwander - Das Leben des Filmpioniers Hans Ertl ; 1938: Liebesbriefe aus dem Engadin ; 1938: Olympia - Fest der Schönheit (Olympia: Teil 2) ; 1938: Olympia - Fest der Völker (Olympia: Teil 1) ; 1935: Der Dämon des Himalaya ;
 
Hampe Faustman, Regisseur
Hampe Faustman wurde circa im Jahr 1919 in Stockholm geboren. Hampe Faustman war ein schwedischer Regisseur, bekannt durch Ubat 39 (1952), Främmande Hamn (1948), Med livet som insats (1940), 1940 entstand sein erster genannter Film. Hampe Faustman starb am /6. , 1961. Sein letzter bekannter Film datiert 1952.
Hampe Faustman, Regisseur
Hampe Faustman wurde circa im Jahr 1919 in Stockholm geboren. Hampe Faustman war ein schwedischer Regisseur, bekannt durch Ubat 39 (1952), Främmande Hamn (1948), Med livet som insats (1940), 1940 entstand sein erster genannter Film. Hampe Faustman starb am /6. , 1961. Sein letzter bekannter Film datiert 1952.
Filmographie [Auszug]: 1952: Ubat 39 ; 1948: Främmande Hamn ; 1946: Harald Handfaste ; 1943: Natt i Hamn (Night in the Harbour) ; 1940: Med livet som insats ;
 
Roger Fellous, Kameramann
Roger Fellous wurde am 04. Januar 1919 in Paris geboren. Roger Fellous ist ein französischer Kameramann, bekannt durch L' Eau à la bouche (1959), Le journal d'une femme de chambre (1963), Fric-Frac (1939), 1939 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Roger Fellous, Kameramann
Roger Fellous wurde am 04. Januar 1919 in Paris geboren. Roger Fellous ist ein französischer Kameramann, bekannt durch L' Eau à la bouche (1959), Le journal d'une femme de chambre (1963), Fric-Frac (1939), 1939 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Le journal d'une femme de chambre (Das Tagebuch einer Kammerzofe) ; 1963: Les tontons flingueurs (Mein Onkel, der Gangster) ; 1962: Le diable et les dix commandements (Der Teufel und die Zehn Gebote) ; 1959: L' Eau à la bouche (Das Wasser im Munde) ; 1958: Chaque jour a son secret (Jeder Tag birgt ein Geheimnis) ; 1955: Cherchez la femme ; 1954: Les clandestines ; 1939: Fric-Frac ;
 
Agnes Fink, Schauspielerin
Agnes Fink wurde am 14. Dezember 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Das Spinnennetz (1989), Sternsteinhof (1976), Das falsche Gewicht (1971), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Agnes Fink starb am 28. Oktober, 1994 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Agnes Fink, Schauspielerin
Agnes Fink wurde am 14. Dezember 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Das Spinnennetz (1989), Sternsteinhof (1976), Das falsche Gewicht (1971), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Agnes Fink starb am 28. Oktober, 1994 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Das Spinnennetz ; 1987: Der Alte - Kein gutes Ende ; 1987: Der gläserne Himmel ; 1982: Derrick - Ein unheimliches Erlebnis (Ein unheimliches Erlebnis) ; 1980: Tatort - Streifschuss ; 1978: Tatort - Lockruf ; 1976: Sternsteinhof ; 1973: Der Kommissar: Herr und Frau Brandes ; 1971: Das falsche Gewicht ; 1970: Der Kommissar - Der tödliche Irrtum ; 1970: Der Kommissar: Tödlicher Irrtum ; 1968: Graf Öderland ; 1965: Ein Wintermärchen ; 1963: Der Mann aus England ; 1961: Der Feind ; 1961: Die Grosse Reise ; 1960: Das kunstseidene Mädchen ; 1960: Die Dame ist nicht fürs Feuer ; 1959: Jons und Erdme ; 1958: Begegnung in Singapur ; 1957: Bernarda Albas Haus ; 1956: Der schöne Gleichgültige ; 1956: Schmutzige Hände ; 1954: Gefangene der Liebe (Gefangene der Ehe) ;
 
Margot Fonteyn, Schauspielerin
Margot Fonteyn wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The Royal Ballet (1959), Romeo and Juliet (1966), 1959 entstand ihr erster genannter Film. Margot Fonteyn starb am 21. Februar, 1991. Ihr letzter bekannter Film datiert 1966.
Margot Fonteyn, Schauspielerin
Margot Fonteyn wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The Royal Ballet (1959), Romeo and Juliet (1966), 1959 entstand ihr erster genannter Film. Margot Fonteyn starb am 21. Februar, 1991. Ihr letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Romeo and Juliet (Romeo und Julia) ; 1959: The Royal Ballet (Das Royal Ballett) ;
 
Bert Freed, Schauspieler
Bert Freed wurde am 03. November 1919 in Bronx, NY, USA geboren. Bert Freed war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The long, long trailer (1953), Invitation to a gunfighter (1964), The Lucifer project (1977), 1950 entstand sein erster genannter Film. Bert Freed starb am 2. August, 1994 in Sechelt, BC, CDN. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Bert Freed, Schauspieler
Bert Freed wurde am 03. November 1919 in Bronx, NY, USA geboren. Bert Freed war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The long, long trailer (1953), Invitation to a gunfighter (1964), The Lucifer project (1977), 1950 entstand sein erster genannter Film. Bert Freed starb am 2. August, 1994 in Sechelt, BC, CDN. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Filmographie [Auszug]: 1977: The Lucifer project (Barracuda) ; 1970: There was a crooked man (Zwei dreckige Halunken) ; 1964: Invitation to a gunfighter (Treffpunkt für zwei Pistolen) ; 1957: Paths of Glory (Wege zum Ruhm) ; 1953: The long, long trailer (Villa mit 100 PS) ; 1950: Halls of Montezuma (Die Hölle von Okinawa) ; 1950: No way out (Der Hass ist blind) ; 1950: Where the Sidewalk ends (Faustrecht der Grosstadt) ;
 
Kathleen Freeman, Schauspielerin
Kathleen Freeman wurde am 17. Februar 1919 in Chicago, IL, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Where does it hurt? (1972), The Nutty professor (1963), Mail Order Bride (1963), 1950 entstand ihr erster genannter Film. Kathleen Freeman starb am 23. August, 2001 in New York, NY, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1992.
Kathleen Freeman, Schauspielerin
Kathleen Freeman wurde am 17. Februar 1919 in Chicago, IL, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Where does it hurt? (1972), The Nutty professor (1963), Mail Order Bride (1963), 1950 entstand ihr erster genannter Film. Kathleen Freeman starb am 23. August, 2001 in New York, NY, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Hocus Pocus ; 1991: Dutch (Der Giftzwerg) ; 1987: Dragnet 87 (Schlappe Bullen beissen nicht) ; 1987: In the Mood ; 1986: The best of times (Rocket Man, Der Beste aller Zeiten) ; 1979: Blues Brothers ; 1978: The norseman (Die Nordmänner) ; 1972: Where does it hurt? ; 1965: The Rounders (Nebraska) ; 1964: The disorderly orderly (Der Tölpel vom Dienst) ; 1963: Mail Order Bride (Der Wilde von Montana) ; 1963: The Nutty professor (Der verrückte Professor) ; 1961: The Ladies' Man (Zu heiss gebadet) ; 1961: The Errand Boy (Der Bürotrottel) ; 1961: North to Alaska (Land der 1000 Abenteuer) ; 1958: The fly (Die Fliege) ; 1957: Kiss them for me ; 1954: The far country (Über den Todespass) ; 1952: O'Henry's Full House (Fünf Perlen) ; 1952: Singin' in the Rain (Du sollst mein Glückstern sein) ; 1950: House by the river (Das Todeshaus am Fluss) ;
 
Åke Fridell, Schauspieler
Åke Fridell wurde am 23. Juni 1919 in Gävle, Schweden geboren. Åke Fridell war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Smultronstället (1957), Ansiktet (1958), Här har du ditt Liv (1966), 1947 entstand sein erster genannter Film. Åke Fridell starb am 26. August, 1985. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Åke Fridell, Schauspieler
Åke Fridell wurde am 23. Juni 1919 in Gävle, Schweden geboren. Åke Fridell war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Smultronstället (1957), Ansiktet (1958), Här har du ditt Liv (1966), 1947 entstand sein erster genannter Film. Åke Fridell starb am 26. August, 1985. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Här har du ditt Liv (Here is your life) ; 1958: Ansiktet (Das Gesicht) ; 1957: Smultronstället (Wilde Erdbeeren, Am Ende des Tages) ; 1957: Det sjunde Inseglet (Das siebente Siegel) ; 1955: Sommarnattens leende (Das Lächeln einer Sommernacht) ; 1955: Luffaren och Rasmus (Rasmus und der Vagabund) ; 1953: Sommaren med Monika (Die Zeit mit Monika, Ein Sommer mit Monika, Rausch der Liebe) ; 1951: Darskapens Hus ; 1951: Fröken Julie (Julie, Fräulein Julie) ; 1949: Bara en Mor (Only a Mother) ; 1949: Fängelse (Gefängnis) ; 1948: Främmande Hamn ; 1947: Skepp till Indialand (Schiff nach Indialand) ;
 
Eva Gabor, Schauspielerin
Eva Gabor wurde am 11. Februar 1919 in Budapest geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch My man Godfrey (1957), The Princess Academy (1987), Gigi (1958), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Eva Gabor starb am 4. Juli, 1995 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1987.
Eva Gabor, Schauspielerin
Eva Gabor wurde am 11. Februar 1919 in Budapest geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch My man Godfrey (1957), The Princess Academy (1987), Gigi (1958), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Eva Gabor starb am 4. Juli, 1995 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: The Princess Academy ; 1978: Almost Heaven ; 1963: A New Kind of Love (Eine Neue Art von Liebe) ; 1959: It started with a kiss (Eine tolle Nummer) ; 1958: Gigi ; 1957: My man Godfrey ; 1954: The mad magician (Der wahnsinnige Zauberkünstler) ; 1954: The last time I saw Paris (Damals in Paris) ; 1946: The Wife of Monte Cristo ; 1941: Pacific Blackout ;
 
Miklós Gábor, Schauspieler
Miklós Gábor wurde am 07. April 1919 in Zalaegerszeg geboren. Miklós Gábor war ein ungarischer Schauspieler, bekannt durch Alba Regia (1961), Valahol Európában (1947), Apa (1966), 1947 entstand sein erster genannter Film. Miklós Gábor starb am 2. Juli, 1998 in Budapest. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Miklós Gábor, Schauspieler
Miklós Gábor wurde am 07. April 1919 in Zalaegerszeg geboren. Miklós Gábor war ein ungarischer Schauspieler, bekannt durch Alba Regia (1961), Valahol Európában (1947), Apa (1966), 1947 entstand sein erster genannter Film. Miklós Gábor starb am 2. Juli, 1998 in Budapest. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Apa (Vater) ; 1961: Alba Regia (Alba Regia - bitte kommen) ; 1952: Állami Áruház ; 1947: Valahol Európában (Irgendwo in Europa) ;
 
Betty Garrett, Schauspielerin
Betty Garrett wurde am 23. Mai 1919 in St. Joseph, Missouri, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Take me out to the ball game (1949), Neptune's daughter (1949), On the town (1949), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Betty Garrett starb am 12. Februar, 2011 in Los Angeles, California, USA,. Ihr letzter bekannter Film datiert 1956.
Betty Garrett, Schauspielerin
Betty Garrett wurde am 23. Mai 1919 in St. Joseph, Missouri, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Take me out to the ball game (1949), Neptune's daughter (1949), On the town (1949), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Betty Garrett starb am 12. Februar, 2011 in Los Angeles, California, USA,. Ihr letzter bekannter Film datiert 1956.
Filmographie [Auszug]: 1956: The Shadow on the Window ; 1949: Take me out to the ball game (Spiel zu dritt) ; 1949: Neptune's daughter (Neptuns Tochter) ; 1949: On the town (Heut' gehn wir bummeln) ; 1948: Words and Music ;
 
Henri Génès, Schauspieler
Henri Génès wurde am 02. Juli 1919 in Tarbes geboren. Henri Génès war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La Soupe aux choux (1981), Les amants de Brasmorts (1951), La Reine Margot (1954), 1951 entstand sein erster genannter Film. Henri Génès starb am 24. August, 2005 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Henri Génès, Schauspieler
Henri Génès wurde am 02. Juli 1919 in Tarbes geboren. Henri Génès war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La Soupe aux choux (1981), Les amants de Brasmorts (1951), La Reine Margot (1954), 1951 entstand sein erster genannter Film. Henri Génès starb am 24. August, 2005 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Liebe lässt alle Blumen blühen ; 1981: La Soupe aux choux (Louis und seine ausserirdischen Kohlköpfe) ; 1954: La Reine Margot (Bartholomäusnacht) ; 1953: Les Femmes de Paris ; 1951: Parigi è sempre Parigi ; 1951: Les amants de Brasmorts (Das Mädchen von der Seine) ; 1951: Nous irons à Monte Carlo (Musik in Monte Carlo) ;
 
Nelson Gidding, Autor
Nelson Gidding wurde am 15. September 1919 in New York, NY, US geboren. Nelson Gidding war ein amerikanischer Autor, bekannt durch The Hindenburg (1975), The Haunting (1962), Wheels of Terror (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Nelson Gidding starb am 1. Mai, 2004 in Santa Monica, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Nelson Gidding, Autor
Nelson Gidding wurde am 15. September 1919 in New York, NY, US geboren. Nelson Gidding war ein amerikanischer Autor, bekannt durch The Hindenburg (1975), The Haunting (1962), Wheels of Terror (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Nelson Gidding starb am 1. Mai, 2004 in Santa Monica, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: The Mummy Lives (Mumie - Tal des Todes) ; 1987: Wheels of Terror (Die Galgenvögel) ; 1978: Beyond the Poseidon adventure (Jad auf die Poseidon) ; 1975: The Hindenburg ; 1962: The Haunting (Bis das Blut gefriert) ; 1962: Nine Hours to Rama (Neun Stunden zur Ewigkeit, Das Attentat) ; 1959: Odds against tomorrow (Wenig Chancen für morgen) ; 1958: I want to live (Lasst mich leben) ; 1957: Both ends of the candle (Ein Leben im Rausch) ;
 
Gerda Gmelin, Schauspielerin
Gerda Gmelin wurde am 23. Juni 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Landarzt (Serienhaupttitel) (1987), Tatort - Der Richter in Weiss (1971), Die Unverbesserlichen (1965), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Gerda Gmelin starb am 14. April, 2003 in Hamburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Gerda Gmelin, Schauspielerin
Gerda Gmelin wurde am 23. Juni 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Landarzt (Serienhaupttitel) (1987), Tatort - Der Richter in Weiss (1971), Die Unverbesserlichen (1965), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Gerda Gmelin starb am 14. April, 2003 in Hamburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Tatort - Der Duft des Geldes ; 1998: Die Menschen sind kalt ; 1998: Tatort - Bildersturm ; 1997: Frauen morden leichter ; 1996: Faust - Der Goldjunge ; 1992: Tatort - Das Experiment ; 1992: Tatort - Experimente ; 1989: Premiere ; 1989: Tatort - Schmutzarbeit (Schmutzarbeit) ; 1987: Der Landarzt (Serienhaupttitel) ; 1986: Grosstadtrevier (Serienhaupttitel) ; 1985: Hallo Oma ; 1971: Tatort - Der Richter in Weiss ; 1971: St. Pauli Nachrichten - Thema Nr. 1 ; 1971: Sparks in Neu-Grönland ; 1965: Die Unverbesserlichen ;
 
Ronny Graham, Autor
Ronny Graham wurde am 26. August 1919 in Philadelphia geboren. Ronny Graham war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Spaceballs (1987), Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (1976), 1976 entstand sein erster genannter Film. Ronny Graham starb am 4. Juli, 1999 in Century Cita, CA. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Ronny Graham, Autor
Ronny Graham wurde am 26. August 1919 in Philadelphia geboren. Ronny Graham war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Spaceballs (1987), Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (1976), 1976 entstand sein erster genannter Film. Ronny Graham starb am 4. Juli, 1999 in Century Cita, CA. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: Spaceballs (Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt) ; 1976: Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) ;
 
Cy Grant, Schauspieler
Cy Grant wurde am 08. November 1919 in Beterverwagting, British Guyana geboren. Cy Grant war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Calypso (1959), At the Earth's Core (1976), 1959 entstand sein erster genannter Film. Cy Grant starb am 13. Februar, 2010 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Cy Grant, Schauspieler
Cy Grant wurde am 08. November 1919 in Beterverwagting, British Guyana geboren. Cy Grant war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Calypso (1959), At the Earth's Core (1976), 1959 entstand sein erster genannter Film. Cy Grant starb am 13. Februar, 2010 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: At the Earth's Core (Der sechste Kontinent) ; 1959: Calypso ;
 
Enrico Gras, Regisseur
Enrico Gras wurde am 07. März 1919 in Genua geboren. Enrico Gras ist ein italienischer Regisseur, bekannt durch L' impero del sole (1956), Isole nella laguna (1948), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1956.
Enrico Gras, Regisseur
Enrico Gras wurde am 07. März 1919 in Genua geboren. Enrico Gras ist ein italienischer Regisseur, bekannt durch L' impero del sole (1956), Isole nella laguna (1948), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1956.
Filmographie [Auszug]: 1956: L' impero del sole (Peru, Kaiserreich der Sonne) ; 1948: Isole nella laguna ;
 
John Gregson, Schauspieler
John Gregson wurde am 15. März 1919 in Liverpool, England geboren. John Gregson war ein englischer Schauspieler, bekannt durch John Gregson starb am 8. Januar, 1975 in Porlock Weir, Somerset, England.
John Gregson, Schauspieler
John Gregson wurde am 15. März 1919 in Liverpool, England geboren. John Gregson war ein englischer Schauspieler, bekannt durch John Gregson starb am 8. Januar, 1975 in Porlock Weir, Somerset, England.
Filmographie [Auszug]:
 
John Gregson, Schauspieler
John Gregson wurde unter dem Namen Harold John Gregson am 15. März 1919 in Liverpool, England geboren. John Gregson war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Cash on delivery (1956), Battle of the River Plate (1956), The Titfield Thunderbolt (1952), 1952 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Thea Gregory. John Gregson starb am 8. Januar, 1975 in Porlock Weir, Somerset, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
John Gregson, Schauspieler
John Gregson wurde unter dem Namen Harold John Gregson am 15. März 1919 in Liverpool, England geboren. John Gregson war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Cash on delivery (1956), Battle of the River Plate (1956), The Titfield Thunderbolt (1952), 1952 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Thea Gregory. John Gregson starb am 8. Januar, 1975 in Porlock Weir, Somerset, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Fright (Die Fratze) ; 1961: The Treasure of Monte Cristo ; 1960: The secret of Monte Christo (Das Geheimnis von Monte Christo) ; 1958: Sea of Sand ; 1958: The Captain's table (Der Luxus Käpt'n) ; 1956: Cash on delivery (Geld bei Lieferung) ; 1956: Battle of the River Plate (Panzerschiff Graf Spee) ; 1955: Above us the waves ; 1952: The Titfield Thunderbolt (Titfield-Express) ; 1952: Assassin ;
 
Bruce Guerin, Schauspieler
Bruce Guerin wurde am 18. Januar 1919 in Los Angeles, California, USA geboren. Schauspieler, bekannt durch The Salvation Hunters (1925), Kindred of the Dust (1922), Revelation (1924), 1922 entstand sein erster genannter Film. Bruce Guerin starb am 27. Juni, 2012 in Wailuku, Hawaii, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1925.
Bruce Guerin, Schauspieler
Bruce Guerin wurde am 18. Januar 1919 in Los Angeles, California, USA geboren. Schauspieler, bekannt durch The Salvation Hunters (1925), Kindred of the Dust (1922), Revelation (1924), 1922 entstand sein erster genannter Film. Bruce Guerin starb am 27. Juni, 2012 in Wailuku, Hawaii, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1925.
Filmographie [Auszug]: 1925: The Salvation Hunters (Die Heilsjäger) ; 1924: Revelation ; 1923: The Age of Desire ; 1922: Love in the Dark ; 1922: Kindred of the Dust ;
 
Huntz Hall, Schauspieler
Huntz Hall wurde am 15. August 1919 in New York, NY, US geboren. Huntz Hall war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Valentino (1976), A walk in the sun (1945), The Return of Dr. X (1939), 1938 entstand sein erster genannter Film. Huntz Hall starb am 30. Januar, 1999 in North Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Huntz Hall, Schauspieler
Huntz Hall wurde am 15. August 1919 in New York, NY, US geboren. Huntz Hall war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Valentino (1976), A walk in the sun (1945), The Return of Dr. X (1939), 1938 entstand sein erster genannter Film. Huntz Hall starb am 30. Januar, 1999 in North Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: The Ratings Game (T.V. - Total verrückt) ; 1976: Valentino (Valentino) ; 1976: Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) ; 1956: Fighting Trouble ; 1955: Jail Busters ; 1946: Mr. Hex ; 1945: A walk in the sun (Landung in Salerno) ; 1945: The wonder man (Der Wundermann) ; 1939: The Return of Dr. X (Das zweite Leben des Dr. X) ; 1939: They made me a Criminal (Zum Verbrecher verurteilt) ; 1939: In the Money ; 1939: Bowery Battalion ; 1938: Crime school (Schule des Verbrechens) ;
 
Blanche Hanalis, Autorin
Blanche Hanalis wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Sie war eine amerikanische Autorin, bekannt durch Pleasure Palace (1980), Christmas Eve (1986), The trouble with angels (1966), 1966 entstand ihr erster genannter Film. Blanche Hanalis starb am 27. Juli, 1992 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Blanche Hanalis, Autorin
Blanche Hanalis wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Sie war eine amerikanische Autorin, bekannt durch Pleasure Palace (1980), Christmas Eve (1986), The trouble with angels (1966), 1966 entstand ihr erster genannter Film. Blanche Hanalis starb am 27. Juli, 1992 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Christmas Eve (Frohe Weihnachten, Mrs. Kingsley) ; 1985: Camille (Die Dame mit den Kamelien) ; 1980: Pleasure Palace (... denn Glück muss man haben) ; 1980: Little Lord Fauntleroy (Der kleine Lord) ; 1980: Oliver and the Artful Dodger (Olivers grosser Traum) ; 1966: The trouble with angels (Immer Ärger mit den Engel) ;
 
John Michael Hayes, Autor
John Michael Hayes wurde am 11. Mai 1919 in Worcester, Massachusetts, USA geboren. John Michael Hayes war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Trouble with Harry (1955), But not for me (1959), Butterfield 8 (1959), 1950 entstand sein erster genannter Film. John Michael Hayes starb am 19. November, 2008 in Hanover, New Hampshire, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
John Michael Hayes, Autor
John Michael Hayes wurde am 11. Mai 1919 in Worcester, Massachusetts, USA geboren. John Michael Hayes war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Trouble with Harry (1955), But not for me (1959), Butterfield 8 (1959), 1950 entstand sein erster genannter Film. John Michael Hayes starb am 19. November, 2008 in Hanover, New Hampshire, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Dial H For Hitchcock ; 1966: Nevada Smith ; 1959: But not for me (Bei mir nicht, Der Mann mit den grauen Schläfen) ; 1959: Butterfield 8 (Telefon Butterfield 8) ; 1955: Trouble with Harry (Immer Ärger mit Harry) ; 1955: To catch a thief (Über den Dächern von Nizza, Haltet den Dieb) ; 1955: It's a Dog's Life (Ein Hundeleben) ; 1954: The Rear Window (Das Fenster zum Hof) ; 1953: Torch Song (Herzen im Fieber) ; 1953: Thunder Bay (Die Todesbucht von Louisiana) ; 1950: The Matchmaker (Die Heiratsvermittlerin) ;
 
Johannes Hendrich, Autor
Johannes Hendrich wurde am 23. Mai 1919 in Mährisch Lotschnau geboren. Johannes Hendrich war ein deutscher Autor, bekannt durch Im Vorhof der Wahrheit (1974), Tatort - Der Boss (1970), Kinderehen (1970), 1910 entstand sein erster genannter Film. Johannes Hendrich starb am 4. Juli, 1980 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Johannes Hendrich, Autor
Johannes Hendrich wurde am 23. Mai 1919 in Mährisch Lotschnau geboren. Johannes Hendrich war ein deutscher Autor, bekannt durch Im Vorhof der Wahrheit (1974), Tatort - Der Boss (1970), Kinderehen (1970), 1910 entstand sein erster genannter Film. Johannes Hendrich starb am 4. Juli, 1980 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Zausel ; 1977: Pfarrer in Kreuzberg ; 1974: Im Vorhof der Wahrheit ; 1970: Tatort - Der Boss ; 1970: Kinderehen ; 1958: Petersburger Nächte (Schwarze Augen) ; 1910: Elverhøj ;
 
Margot Hielscher, Schauspielerin
Margot Hielscher wurde am 29. September 1919 in Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Anastasia, die letzte Zarentochter (1956), Der blaue Strohhut (1949), Frauen sind keine Engel (1943), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Margot Hielscher, Schauspielerin
Margot Hielscher wurde am 29. September 1919 in Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Anastasia, die letzte Zarentochter (1956), Der blaue Strohhut (1949), Frauen sind keine Engel (1943), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Shiva und die Galgenblume - Der letzte Film des Dritten Reiches ; 1989: Rivalen der Rennbahn (Serienhaupttitel) ; 1988: Wilder Westen inklusive ; 1986: My Life for Zarah Leander ; 1981: Der Zauberberg ; 1972: Frau Wirtins tolle Töchterlein ; 1971: Bleib sauber, Liebling ! (Rosy und der Herr aus Bonn) ; 1962: Das schwarz-weiss-rote Himmelbett ; 1961: Mörderspiel ; 1958: Liebespremiere ; 1957: Hoch droben auf dem Berg ; 1956: Anastasia, die letzte Zarentochter ; 1954: Nel gorgo del peccato (Das ewige Lied der Liebe) ; 1954: Die Mücke ; 1953: Salto mortale ; 1952: The Devil makes three (Des Teufels Erbe) ; 1952: Heimweh nach Dir ; 1951: Nachts auf den Strassen ; 1951: Der Teufel führt Regie (Dämonische Liebe) ; 1950: Liebe auf Eis ; 1949: Der blaue Strohhut ; 1949: Hallo, Fräulein ; 1945: Dreimal Komödie ; 1944: Der Täter ist unter uns ; 1943: Das Lied der Nachtigall ; 1943: Spuk im Schloss ; 1943: Reise in die Vergangenheit ; 1943: Frauen sind keine Engel ; 1941: Der Gasmann ; 1941: Auf Wiedersehen, Franziska ; 1941: Auf wiederseh'n, Franziska ;
 
James Hill, Regisseur
James Hill wurde circa im Jahr 1919 geboren. James Hill war ein englischer Regisseur, bekannt durch The Unforgiven (1960), A Study in Terror (1965), Black Beauty (1970), 1960 entstand sein erster genannter Film. James Hill starb am 7. Oktober, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
James Hill, Regisseur
James Hill wurde circa im Jahr 1919 geboren. James Hill war ein englischer Regisseur, bekannt durch The Unforgiven (1960), A Study in Terror (1965), Black Beauty (1970), 1960 entstand sein erster genannter Film. James Hill starb am 7. Oktober, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Alaska Kid (Jack London) ; 1970: Black Beauty ; 1969: Captain Nemo and The Underwater City (Kapitän Nemo) ; 1966: Die Hölle von Macao ; 1965: A Study in Terror (Sherlock Holmes' grösster Fall) ; 1965: Born Free (Frei geboren) ; 1960: The Unforgiven (Denen man nicht vergibt) ;
 
Benno Hoffmann, Schauspieler
Benno Hoffmann wurde unter dem Namen Bernhard Adolf Martin Bodmann am 30. Mai 1919 in Süderbrarup, Schleswig-Holstein geboren. Benno Hoffmann war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Schloss (1968), Sommersprossen (1968), Lina Braake (1975), 1958 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Anna Smolik. Benno Hoffmann starb am 9. März, 2009 in Vomp, Österreich. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Benno Hoffmann, Schauspieler
Benno Hoffmann wurde unter dem Namen Bernhard Adolf Martin Bodmann am 30. Mai 1919 in Süderbrarup, Schleswig-Holstein geboren. Benno Hoffmann war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Schloss (1968), Sommersprossen (1968), Lina Braake (1975), 1958 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Anna Smolik. Benno Hoffmann starb am 9. März, 2009 in Vomp, Österreich. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Filmographie [Auszug]: 1980: Checkpoint Charly ; 1975: Lina Braake (Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat) ; 1973: Ein Herz und eine Seele ; 1970: Professor Sound und die Pille - Die unwahrscheinliche Geschichte einer Erfindung ; 1969: Nicht fummeln, Liebling ; 1968: Sommersprossen ; 1968: Das Schloss (The Castle) ; 1966: Robin Hood, der edle Ritter ; 1964: Das Gespenst von Canterville ; 1963: Zimmer dreizehn ; 1960: Kirmes (Kirmes 58 (Arbeitstitel)) ; 1959: Zweimal Adam, einmal Eva ; 1958: Münchhausen in Afrika (Unser Pauker ist der Beste) ;
 
Gualtiero Jacopetti, Regisseur, Dokumentarist
Gualtiero Jacopetti wurde am 04. September 1919 in Barga, Lucca geboren. Gualtiero Jacopetti war ein italienischer Regisseur, Dokumentarist, bekannt durch Che gioia vivere (1960), Africa addio ! (1965), Mondo Cane (1962), 1960 entstand sein erster genannter Film. Gualtiero Jacopetti starb am 17. August, 2011 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.
Gualtiero Jacopetti, Regisseur, Dokumentarist
Gualtiero Jacopetti wurde am 04. September 1919 in Barga, Lucca geboren. Gualtiero Jacopetti war ein italienischer Regisseur, Dokumentarist, bekannt durch Che gioia vivere (1960), Africa addio ! (1965), Mondo Cane (1962), 1960 entstand sein erster genannter Film. Gualtiero Jacopetti starb am 17. August, 2011 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.
Filmographie [Auszug]: 1965: Africa addio ! ; 1962: Mondo Cane ; 1960: Che gioia vivere (Halt mal die Bombe, Liebling) ;
 
Louis Jourdan, Schauspieler
Louis Jourdan wurde unter dem Namen Louis Robert Gendre am 19. Juni 1919 in Marseille, Bouches-du-Rhône, France geboren. Louis Jourdan war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Octopussy (1982), No minor vices (1948), Year of the Comet (1991), 1940 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Berthe Quique Frederique Takar (1946-2014). Louis Jourdan starb am 14. Februar, 2015 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Louis Jourdan, Schauspieler
Louis Jourdan wurde unter dem Namen Louis Robert Gendre am 19. Juni 1919 in Marseille, Bouches-du-Rhône, France geboren. Louis Jourdan war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Octopussy (1982), No minor vices (1948), Year of the Comet (1991), 1940 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Berthe Quique Frederique Takar (1946-2014). Louis Jourdan starb am 14. Februar, 2015 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Year of the Comet ; 1989: The Return of Swamp Thing (Das grüne Ding aus dem Sumpf) ; 1988: Grand Larceny (Diebstahl im Grossen Stil) ; 1984: The First Olympics - Athens 1896 (Die Jagd nach dem Gold) ; 1982: Octopussy ; 1981: Swamp thing (Das Ding aus dem Sumpf) ; 1979: The French Atlantic Affair (Victor Charlie ruft Lima Sierra) ; 1978: Columbo: Murder under glass (Columbo: Mord à la carte) ; 1977: The Man in the Iron Mask (Der Mann mit der eisernen Maske) ; 1976: L' amante italiana (Liebling, wo bist du gewesen ?, Die italienische Geliebte) ; 1975: The Count of Monte Christo (Der Graf von Monte Christo) ; 1968: A Flea in her ear (La Puce à l'oreille) ; 1966: Peau d'espion (Der grausame Job) ; 1966: Cervantes (Cervantes - Der Abenteurer des Königs) ; 1966: Made in Paris ; 1962: Mathias Sandorf (El Conde Sandorf) ; 1961: Leviathan ; 1961: Le Comte de Monte Christo (Der Graf von Monte Christo) ; 1960: Can-Can (Can Can) ; 1960: Le vergine di Roma (Die Jungfrauen von Rom) ; 1958: Gigi ; 1957: Dangerous Exile (Im Dienste des Königs) ; 1957: Love in the Afternoon (Ariane, Ariane - Liebe am Nachmittag) ; 1956: The Swan (Der Schwan) ; 1956: Julie (Mord in den Wolken) ; 1954: Three coins in the Fountain (Drei Münzen im Brunnen) ; 1953: Rue de l'Estrapade ; 1952: The happy time (Mein Sohn entdeckt die Liebe) ; 1951: Anne of the Indies (Die Piratenkönigin) ; 1949: Madame Bovary (Madame Bovary und ihre Liebhaber) ; 1948: No minor vices (Eine Frau zuviel) ;
 
Bela Jurdová, Schauspielerin
Bela Jurdová wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch Portási (1947), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1947.
Bela Jurdová, Schauspielerin
Bela Jurdová wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch Portási (1947), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1947.
Filmographie [Auszug]: 1947: Portási ;
 
Vera Kalendová-Nejezchlebová, Schauspielerin
Vera Kalendová-Nejezchlebová wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch
Vera Kalendová-Nejezchlebová, Schauspielerin
Vera Kalendová-Nejezchlebová wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch
Filmographie [Auszug]:
 
Rita Karin, Schauspielerin
Rita Karin wurde circa im Jahr 1919 in Vilna, Polen geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Sophie's Choice (1982), He said, She said (1991), 1982 entstand ihr erster genannter Film. Rita Karin starb am 10. September, 1992 in New York, NY, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1991.
Rita Karin, Schauspielerin
Rita Karin wurde circa im Jahr 1919 in Vilna, Polen geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Sophie's Choice (1982), He said, She said (1991), 1982 entstand ihr erster genannter Film. Rita Karin starb am 10. September, 1992 in New York, NY, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: He said, She said (Na typisch !) ; 1982: Sophie's Choice (Sophies Entscheidung) ;
 
Lila Kedrova, Schauspielerin
Lila Kedrova wurde am 09. Oktober 1919 in St. Petersburg geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Zorbas the Greek (1963), Penelope (1966), A high wind in Jamaica (1965), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Lila Kedrova starb am 16. Februar, 2000 in Sault Ste. Marie, CDN. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Lila Kedrova, Schauspielerin
Lila Kedrova wurde am 09. Oktober 1919 in St. Petersburg geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Zorbas the Greek (1963), Penelope (1966), A high wind in Jamaica (1965), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Lila Kedrova starb am 16. Februar, 2000 in Sault Ste. Marie, CDN. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Some Girls ; 1981: Il turno ; 1979: Clair de femme (Liebe einer Frau) ; 1976: Le Locataire (Der Mieter) ; 1975: Le orme (Spuren auf dem Mond) ; 1973: Soft Beds, Hard Battles (Weiche Betten, harte Schlachten) ; 1971: A Time for Loving (Das Pariser Appartment) ; 1969: Il suo modo di fare (Das Mädchen, das nicht nein sagen konnte) ; 1966: Penelope ; 1966: Torn curtain (Der zerrissene Vorhang) ; 1965: A high wind in Jamaica (Sturm über Jamaika) ; 1963: Zorbas the Greek (Alexis Sorbas) ; 1958: La femme et le pantin (Ein Weib wie der Satan) ; 1956: Calle mayor (Hauptstrasse) ; 1956: Jusqu'au dernier (Hyänen unter sich) ; 1955: Razzia sur la Chnouf (Razzia in Paris) ; 1953: Wege ohne Umkehr ; 1953: Le grand jeu ;
 
Howard Keel, Schauspieler
Howard Keel wurde am 13. April 1919 in Gillespie, Illinois, USA geboren. Howard Keel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Dallas (Serienhaupttitel) (1978), The War Wagon (1967), Callaway went thataway (1951), 1950 entstand sein erster genannter Film. Howard Keel starb am 7. November, 2004 in Palm Desert, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Howard Keel, Schauspieler
Howard Keel wurde am 13. April 1919 in Gillespie, Illinois, USA geboren. Howard Keel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Dallas (Serienhaupttitel) (1978), The War Wagon (1967), Callaway went thataway (1951), 1950 entstand sein erster genannter Film. Howard Keel starb am 7. November, 2004 in Palm Desert, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Dallas (Serienhaupttitel) ; 1968: Arizona Bushwhackers ; 1967: The War Wagon (Die Gewaltigen) ; 1963: Day of the Triffids (Blumen des Schreckens) ; 1960: The big fisherman (Der grosse Fischer) ; 1955: Kismet ; 1954: Deep in my heart (Tief in meinem Herzen) ; 1954: Rose Marie (Rosemarie, Rosemarie) ; 1954: Seven brides for seven brothers (Eine Braut für Sieben Brüder) ; 1954: Jupiter's darling (Jupiters Liebling) ; 1953: Calamity Jane (Schwere Colts in zarter Hand) ; 1953: Ride, Vaquero! (Verwegene Gegner) ; 1953: Fast company ; 1953: Kiss me Kate ; 1953: The desperate search ; 1952: Lovely to look at (Männer machen Mode) ; 1951: Callaway went thataway (Der Cowboy, den es zweimal gab) ; 1951: Show Boat (Mississippi-Melodie) ; 1951: Texas Carnival (Karneval in Texas) ; 1950: Annie get your gun (Duell in der Manege) ; 1950: Pagan Love Song ; 1950: Three Guys named Mike ;
 
Daniel Patrick Kelley, Produzent
Daniel Patrick Kelley wurde circa im Jahr 1919 geboren. Daniel Patrick Kelley war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Daniel Patrick Kelley starb am 21. Oktober, 1999 in Burbank, CA, USA.
Daniel Patrick Kelley, Produzent
Daniel Patrick Kelley wurde circa im Jahr 1919 geboren. Daniel Patrick Kelley war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Daniel Patrick Kelley starb am 21. Oktober, 1999 in Burbank, CA, USA.
Filmographie [Auszug]:
 
Lars-Eric Kjellgren, Regisseur, Autor
Lars-Eric Kjellgren wurde circa im Jahr 1919 in Arvika geboren. Lars-Eric Kjellgren ist ein schwedischer Regisseur, Autor, bekannt durch Medan staden sover (1950), Brott i Paradiset (1959), Pengar (1946), 1943 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Lars-Eric Kjellgren, Regisseur, Autor
Lars-Eric Kjellgren wurde circa im Jahr 1919 in Arvika geboren. Lars-Eric Kjellgren ist ein schwedischer Regisseur, Autor, bekannt durch Medan staden sover (1950), Brott i Paradiset (1959), Pengar (1946), 1943 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: Brott i Paradiset ; 1950: Medan staden sover (Während die Stadt schläft) ; 1948: Soldat Bom ; 1946: Pengar ; 1943: Natt i Hamn (Night in the Harbour) ;
 
Werner Klemperer, Schauspieler
Werner Klemperer wurde am 22. März 1919 in Köln geboren. Werner Klemperer war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Assignment Munich (1972), The Rhinemann Exchange (1977), Five Steps to Danger (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Werner Klemperer starb am 6. Dezember, 2000 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Werner Klemperer, Schauspieler
Werner Klemperer wurde am 22. März 1919 in Köln geboren. Werner Klemperer war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Assignment Munich (1972), The Rhinemann Exchange (1977), Five Steps to Danger (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Werner Klemperer starb am 6. Dezember, 2000 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: The Cabinet of Dr. Ramirez ; 1981: The Return of the Beverly Hillbillies ; 1977: The Rhinemann Exchange ; 1972: Assignment Munich (Big Deal, Tödliches Gold) ; 1969: Wake me when the war is over ; 1967: The Wicked dreams of Paula Schulz ; 1966: Star spangled salesman ; 1965: Ship of Fools (Das Narrenschiff) ; 1965: Dark Intruder ; 1965: Hogan's Heroes (Stacheldraht und Fersengeld) ; 1964: Youngblood Hawke ; 1962: Tunnel 28 ; 1961: Judgement at Nuremberg (Urteil von Nürnberg) ; 1961: Operation Eichmann ; 1958: The High cost of loving ; 1958: Houseboat (Hausboot) ; 1957: The Goddess (Die Göttin) ; 1957: Perry Mason (Serienhaupttitel) ; 1957: Kiss them for me ; 1956: Five Steps to Danger (Abwehr greift ein) ; 1956: Istanbul ; 1956: The wrong man (Der falsche Mann) ; 1956: Death of a Scoundrel (König der Hochstapler) ; 1956: Flight to Hong Kong (Flug nach Hongkong) ;
 
David Kossoff, Schauspieler
David Kossoff wurde am 24. November 1919 in London geboren. David Kossoff war ein englischer Schauspieler, bekannt durch House of Secrets (1956), Indiscreet (1958), Freud (1962), 1955 entstand sein erster genannter Film. David Kossoff starb am 23. März, 2005 in Hatfield, Hertfordshire, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
David Kossoff, Schauspieler
David Kossoff wurde am 24. November 1919 in London geboren. David Kossoff war ein englischer Schauspieler, bekannt durch House of Secrets (1956), Indiscreet (1958), Freud (1962), 1955 entstand sein erster genannter Film. David Kossoff starb am 23. März, 2005 in Hatfield, Hertfordshire, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: The mouse on the moon (Auch die Kleinen wollen nach oben) ; 1962: Freud ; 1961: The Two faces of Dr. Jeckyll (Schlag zwölf in London) ; 1959: The House of the seven Hawks ; 1958: Indiscreet (Indiskret) ; 1956: House of Secrets (In den Krallen der Gangster) ; 1955: The Woman for Joe ;
 
Luzi Kryn, Schauspielerin
Luzi Kryn wurde am 14. März 1919 in Danzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Bettwurst (1971), Unsere Leichen leben noch (1981), Die Schwestern der Revolution (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. Luzi Kryn starb am 21. August, 2000 in Kiel. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Luzi Kryn, Schauspielerin
Luzi Kryn wurde am 14. März 1919 in Danzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Bettwurst (1971), Unsere Leichen leben noch (1981), Die Schwestern der Revolution (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. Luzi Kryn starb am 21. August, 2000 in Kiel. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Can I Be Your Bratwurst, Please? ; 1981: Unsere Leichen leben noch ; 1975: Berliner Bettwurst ; 1972: Was die Rechte nicht sieht, kommt erst recht aus dem Ohr heraus ; 1971: Die Bettwurst ; 1969: Die Schwestern der Revolution ;
 
Rolf Kästel, Kameramann
Rolf Kästel wurde am 16. Dezember 1919 in Köln geboren. Rolf Kästel war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Abschied von den Wolken, Angst im Nacken, Abschied der Götter (1959), Die Diamantenhölle am Mekong (1964), Der Kommissar: Die Anhalterin (1970), 1959 entstand sein erster genannter Film. Rolf Kästel starb am 26. Juni, 1987 in Unterhaching bei München. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Rolf Kästel, Kameramann
Rolf Kästel wurde am 16. Dezember 1919 in Köln geboren. Rolf Kästel war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Abschied von den Wolken, Angst im Nacken, Abschied der Götter (1959), Die Diamantenhölle am Mekong (1964), Der Kommissar: Die Anhalterin (1970), 1959 entstand sein erster genannter Film. Rolf Kästel starb am 26. Juni, 1987 in Unterhaching bei München. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Derrick - Die Tote in der Isar (Die Tote in der Isar) ; 1982: Eine Falle für Derrick ; 1981: Der Alte - Der Zigeuner ; 1980: Derrick - Zeuge Yurowski ; 1979: Der Alte - Alte Kameraden ; 1979: Derrick - Ein unheimliches Haus ; 1978: Derrick - Tod eines Fans ; 1976: Derrick - Eine Nacht im Oktober ; 1974: Derrick - Stiftungsfest ; 1973: Der Kommissar: Ein Funken in der Kälte ; 1973: Der Kommissar: Herr und Frau Brandes ; 1973: Der Kommissar: Die Nacht, in der Basseck starb ; 1972: Der Kommissar: Das Komplott ; 1972: Der Kommissar: Toter gesucht ; 1972: Der Kommissar: Die Tote im Park ; 1971: Der Kommissar: Ein rätselhafter Mord ; 1971: Der Kommissar: Tod eines Ladenbesitzers ; 1971: Der Kommissar: Lisa Bassenges Mörder (Lisa Bassenges Mörder) ; 1970: Der Kommissar: Die Anhalterin ; 1970: Ich schlafe mit meinem Mörder ; 1970: Der Kommissar: ... wie die Wölfe ; 1970: Der Kommissar: Das Messer im Rücken ; 1969: Der Kommissar - Das Messer im Geldschrank ; 1969: Der Kommissar - Toter Herr im Regen ; 1968: Kommissar X - Drei blaue Panther ; 1964: Die Diamantenhölle am Mekong ; 1962: Sein bester Freund ; 1959: Abschied von den Wolken, Angst im Nacken, Abschied der Götter ;
 
Veronica Lake, Schauspielerin
Veronica Lake wurde am 14. November 1919 in Lake Placid, N.Y., USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The blue dahlia (1946), I married a witch (1942), This gun for hire (1942), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Veronica Lake starb am 7. Juli, 1973. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Veronica Lake, Schauspielerin
Veronica Lake wurde am 14. November 1919 in Lake Placid, N.Y., USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The blue dahlia (1946), I married a witch (1942), This gun for hire (1942), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Veronica Lake starb am 7. Juli, 1973. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Filmographie [Auszug]: 1949: Slattery's Hurricane ; 1948: The Sainted Sisters ; 1948: Saigon ; 1947: Ramrod ; 1946: The blue dahlia (Die blaue Dahlie) ; 1945: Bring on the Girls ; 1944: The Hour Before the Dawn ; 1942: I married a witch (Meine Frau die Hexe) ; 1942: The Glass Key (Der gläserne Schlüssel) ; 1942: This gun for hire ; 1941: Sullivan's Travels (Sullivans Reisen) ;
 
Eivor Landström, Schauspielerin
Eivor Landström wurde am 22. März 1919 in Stockholm geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch Himlaspelet (1942), Med livet som insats (1940), Luffaren och Rasmus (1955), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Eivor Landström starb am 4. August, 2004 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Eivor Landström, Schauspielerin
Eivor Landström wurde am 22. März 1919 in Stockholm geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch Himlaspelet (1942), Med livet som insats (1940), Luffaren och Rasmus (1955), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Eivor Landström starb am 4. August, 2004 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Filmographie [Auszug]: 1955: Luffaren och Rasmus (Rasmus und der Vagabund) ; 1942: Himlaspelet ; 1940: Med livet som insats ;
 
Jean Lefebvre, Schauspieler
Jean Lefebvre wurde am 10. März 1919 in Barlin, Pas-de-Calais geboren. Jean Lefebvre war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Diaboliques (1954), La belle américaine (1961), Le Gentleman d'Epsom (1962), 1954 entstand sein erster genannter Film. Jean Lefebvre starb am 9. Juli, 2004 in Marrakesch. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Jean Lefebvre, Schauspieler
Jean Lefebvre wurde am 10. März 1919 in Barlin, Pas-de-Calais geboren. Jean Lefebvre war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Diaboliques (1954), La belle américaine (1961), Le Gentleman d'Epsom (1962), 1954 entstand sein erster genannter Film. Jean Lefebvre starb am 9. Juli, 2004 in Marrakesch. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Fifi Martingale ; 1978: Ils sont fous ces sorciers ; 1973: Mais oú est donc passé la 7ième compagnie ? (Wo bitte ist die 7. Kompanie geblieben ?) ; 1973: Le Magnifique (Belmondo - Der Teufelskerl) ; 1972: Bluebeard (Blaubart) ; 1970: Le gendarme en balade (Balduin, der Schrecken von St. Tropez) ; 1968: Le gendarme se marie (Balduin, der Heiratsmuffel) ; 1967: Un idiot á Paris (Die Dirne und der Narr) ; 1967: Du mou dans la gachette (Nic und Co - Aufträge aller Art) ; 1966: Un idiot a Paris (Die Dirne und der Narr) ; 1964: Le Corniaud (Louis, das Schlitzohr) ; 1964: Le Gendarme de St. Tropez (Der Gendarm von St. Tropez) ; 1964: Relaxe-toi chérie ; 1963: Les Grands chemins ; 1962: Le Gentleman d'Epsom (Ein Herr aus besten Kreisen) ; 1962: Les grand chemins (Grausame Hände) ; 1961: La belle américaine (Die schöne Amerikanerin, Der tolle Amerikaner) ; 1960: La Bigorne, Caporal de France (Piraten von Madagaskar) ; 1957: Quand la femme s'en mèle (Die Killer lassen bitten) ; 1955: Cette sacrée gamine ; 1955: Cherchez la femme ; 1954: Les Diaboliques (Die Teuflischen) ;
 
Peter Lehmbrock, Schauspieler
Peter Lehmbrock wurde am 28. November 1919 in Düsseldorf geboren. Peter Lehmbrock war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der lustige Krieg des Hauptmanns Pedro (1959), König Drosselbart (1954), Zinksärge für die Goldjungen (1973), 1951 entstand sein erster genannter Film. Peter Lehmbrock starb am 25. August, 1990 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Peter Lehmbrock, Schauspieler
Peter Lehmbrock wurde am 28. November 1919 in Düsseldorf geboren. Peter Lehmbrock war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der lustige Krieg des Hauptmanns Pedro (1959), König Drosselbart (1954), Zinksärge für die Goldjungen (1973), 1951 entstand sein erster genannter Film. Peter Lehmbrock starb am 25. August, 1990 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: Zinksärge für die Goldjungen ; 1966: Das Haus auf der Insel ; 1959: Der lustige Krieg des Hauptmanns Pedro ; 1954: König Drosselbart ; 1951: Die Sonnenbrucks ;
 
Alan Jay Lerner, Autor
Alan Jay Lerner wurde circa im Jahr 1919 in circa New York City geboren. Alan Jay Lerner war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Brigadoon (1954), Paint your Wagon (1969), An American in Paris (1951), 1951 entstand sein erster genannter Film. Alan Jay Lerner starb am 14. Juni, 1986 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Alan Jay Lerner, Autor
Alan Jay Lerner wurde circa im Jahr 1919 in circa New York City geboren. Alan Jay Lerner war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Brigadoon (1954), Paint your Wagon (1969), An American in Paris (1951), 1951 entstand sein erster genannter Film. Alan Jay Lerner starb am 14. Juni, 1986 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: On a clear day you can see forever (Einst kommt der Tag) ; 1969: Paint your Wagon (Westwärts zieht der Wind) ; 1967: Camelot ; 1964: My fair Lady ; 1958: Gigi ; 1954: Brigadoon ; 1951: An American in Paris (Ein Amerikaner in Paris) ; 1951: Royal wedding (Königliche Hochzeit) ;
 
Doris Lessing, Autorin
Doris Lessing wurde unter dem Namen Doris May Tayler am 22. Oktober 1919 in Kermanshah, Iran geboren. Sie war eine englische Autorin, bekannt durch Gräset sjunger (1981), 1981 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Gottfried Anton Nicolai Lessing und Frank Charles Wisdom. Doris Lessing starb am 17. November, 2013 in London, England. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Doris Lessing, Autorin
Doris Lessing wurde unter dem Namen Doris May Tayler am 22. Oktober 1919 in Kermanshah, Iran geboren. Sie war eine englische Autorin, bekannt durch Gräset sjunger (1981), 1981 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Gottfried Anton Nicolai Lessing und Frank Charles Wisdom. Doris Lessing starb am 17. November, 2013 in London, England. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: Gräset sjunger (Afrikanische Tragödie) ;
 
Ted Liss, Schauspieler
Ted Liss wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Ted Liss war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Ted Liss starb am 3. März, 1992 in Chicago, IL, USA.
Ted Liss, Schauspieler
Ted Liss wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Ted Liss war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Ted Liss starb am 3. März, 1992 in Chicago, IL, USA.
Filmographie [Auszug]:
 
Maria Litto, Schauspielerin
Maria Litto wurde am 10. September 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Gorilla von Soho (1968), Drei Birken auf der Heide (1956), Sensation in San Remo (1951), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Maria Litto starb am 25. Oktober, 1996 in Hamburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1970.
Maria Litto, Schauspielerin
Maria Litto wurde am 10. September 1919 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Gorilla von Soho (1968), Drei Birken auf der Heide (1956), Sensation in San Remo (1951), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Maria Litto starb am 25. Oktober, 1996 in Hamburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: Das gelbe Haus am Pinnasberg ; 1969: Der Mann mit dem Glasauge (Der Killer mit dem Glasauge) ; 1968: Der Gorilla von Soho ; 1966: Paris ist eine Reise wert ; 1961: Wie einst im Mai ; 1960: Die Rächer ; 1960: Das hab' ich in Paris gelernt ; 1956: Drei Birken auf der Heide ; 1955: Dunja (Der Postmeister) ; 1955: Drei Tage Mittelarrest ; 1953: Blume von Hawai ; 1952: Königin der Arena ; 1951: Sensation in San Remo ; 1951: Die verschleierte Maja ; 1951: Professor Nachtfalter ; 1950: Melodie des Schicksals ; 1944: Moselfahrt mit Monika ; 1944: Nora ; 1943: Geliebter Schatz ; 1943: Liebespremiere ;
 
Enrico Luzi, Schauspieler
Enrico Luzi wurde am 27. September 1919 in Trieste geboren. Enrico Luzi war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Il trionfo di Robin Hood (1962), Storia de fratelli e de cortelli (1974), Il Passatore (1947), 1943 entstand sein erster genannter Film. Enrico Luzi starb am 18. Oktober, 2011 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Enrico Luzi, Schauspieler
Enrico Luzi wurde am 27. September 1919 in Trieste geboren. Enrico Luzi war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Il trionfo di Robin Hood (1962), Storia de fratelli e de cortelli (1974), Il Passatore (1947), 1943 entstand sein erster genannter Film. Enrico Luzi starb am 18. Oktober, 2011 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Storia de fratelli e de cortelli ; 1962: Il trionfo di Robin Hood (Robin Hood - Der Löwe von Sherwood) ; 1947: Il Passatore ; 1943: Il birichino di Papà ;
 
Jock Mahoney, Schauspieler
Jock Mahoney wurde am 07. Februar 1919 in Chicago, Illinois, USA geboren. Jock Mahoney war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Joe Dakota (1957), The Glory Stompers (1967), Showdown at Abilene (1956), 1954 entstand sein erster genannter Film. Jock Mahoney starb am 14. Dezember, 1989 in Bremerton, Washington, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Jock Mahoney, Schauspieler
Jock Mahoney wurde am 07. Februar 1919 in Chicago, Illinois, USA geboren. Jock Mahoney war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Joe Dakota (1957), The Glory Stompers (1967), Showdown at Abilene (1956), 1954 entstand sein erster genannter Film. Jock Mahoney starb am 14. Dezember, 1989 in Bremerton, Washington, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Filmographie [Auszug]: 1967: The Glory Stompers (Die teuflischen Engel) ; 1964: Moro Witch Doctor ; 1963: Tarzan's Three Challenges (Tarzans Todes-Duell) ; 1962: Tarzan goes to India (Tarzan erobert Indien) ; 1960: Tarzan, the Magnificent (Tarzan, der Gewaltige) ; 1959: Money, Women and Guns ; 1957: Joe Dakota (Ein Toter kommt zurück) ; 1956: Showdown at Abilene (Schüsse peitschen durch die Nacht) ; 1954: Overland Pacific (Overland Pacific) ;
 
Guido Malatesta, Autor, Regisseur
Guido Malatesta wurde circa im Jahr 1919 in Gallarate, Varese geboren. Guido Malatesta war ein italienischer Autor, Regisseur, bekannt durch Le calde notti di Poppea (1969), Formula 1 - Nell'inferno del grand prix (1969), Scaramouche (1963), 1952 entstand sein erster genannter Film. Guido Malatesta starb am 14. Juni, 1970 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Guido Malatesta, Autor, Regisseur
Guido Malatesta wurde circa im Jahr 1919 in Gallarate, Varese geboren. Guido Malatesta war ein italienischer Autor, Regisseur, bekannt durch Le calde notti di Poppea (1969), Formula 1 - Nell'inferno del grand prix (1969), Scaramouche (1963), 1952 entstand sein erster genannter Film. Guido Malatesta starb am 14. Juni, 1970 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Riuscirà il nostro eroe a ritrovare il più grande diamante del mondo? ; 1971: Riuscirà il nostro eroe a ritrovare il più grande diamante del mondo? ; 1969: Le calde notti di Poppea (Poppea - Die Kaiserin der Gladiatoren) ; 1969: Formula 1 - Nell'inferno del grand prix (Formel 1 - In der Hölle des Grand Prix) ; 1969: Tarzana, sesso selvaggio ; 1969: Tarzana, sesso selvaggio ; 1968: Samoa, regina della giungla ; 1968: Il figlio di Aquila Nera ; 1968: Samoa, regina della giungla ; 1967: Come rubare un quintale di diamanti in Russia ; 1967: Come rubare un quintale di diamanti in Russia ; 1966: Missione apocalisse ; 1966: Le spie uccidono in silenzio (Leise töten die Spione) ; 1966: Missione apocalisse ; 1965: Una bara per lo sceriffo (Eine Bahre für den Sheriff) ; 1965: Maciste il vendicatore dei Mayas (Rächer der Mayas - Abenteuer in den Anden) ; 1965: L' incendio di Roma ; 1965: Lo sceriffo che non spara ; 1965: I predoni del Sahara ; 1965: Maciste il vendicatore dei Mayas (Rächer der Mayas - Abenteuer in den Anden) ; 1965: L' incendio di Roma ; 1964: Anthar l'invincibile ; 1964: La rivolta dei barbari ; 1964: Anthar l'invincibile ; 1963: Scaramouche (Der Rächer mit dem Degen, Das Geheimnis des Scaramouche) ; 1963: Zorro contro Maciste (Zorro gegen Maciste - Kampf der Unbesiegbare) ; 1963: Caterina di Russia (Katharina von Russland) ; 1963: Sansone contro i pirati (Samson und die weissen Sklavinnen) ; 1963: L' invincibile cavaliere mascherato (Robin Hood in der Stadt des Todes, Kavalier mit der schwarzen Maske) ; 1962: Il segno di Zorro (Zorro, der Mann mit den zwei Gesichtern) ; 1962: Maciste contro i mostri ;
 
Félix Máriássy, Editor, Regisseur
Félix Máriássy wurde am 03. Juni 1919 in Markusfalva geboren. Félix Máriássy war ein ungarischer Editor, Regisseur, bekannt durch Megszállottak (1961), Valahol Európában (1947), Szabóné (1949), 1940 entstand sein erster genannter Film. Félix Máriássy starb am 25. Januar, 1975 in Szony. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Félix Máriássy, Editor, Regisseur
Félix Máriássy wurde am 03. Juni 1919 in Markusfalva geboren. Félix Máriássy war ein ungarischer Editor, Regisseur, bekannt durch Megszállottak (1961), Valahol Európában (1947), Szabóné (1949), 1940 entstand sein erster genannter Film. Félix Máriássy starb am 25. Januar, 1975 in Szony. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Próbafelvétel ; 1971: Áradat ; 1971: Angyal a karddal ; 1969: Imposztorok ; 1967: Kötelék ; 1967: Ha hívnak... ; 1966: Fügefalevél ; 1964: Nem az én ügyem ; 1964: Mersuch és a azamár ; 1964: Ezer év ; 1964: Bábolna, 1964 ; 1964: Karambol (Karambolage) ; 1962: Nedele ve vsední den (Alle Tage Sonntag) ; 1961: Megszállottak (Posedlí) ; 1961: A Pékinas lámpása ; 1960: Hosszú az út hazáig (Lang ist der Weg nach Hause) ; 1960: Fapados szerelem ; 1960: Próbaút (Probefahrt) ; 1959: Álmatlan évek (Traumlose Jahre) ; 1958: Csempészek (Schmuggler) ; 1957: Külvárosi legenda ; 1955: Egy pikoló világos (Julika mit der Stupsnase) ; 1954: Rokonok ; 1954: Budapesti tavasz ; 1953: Vidám verseny ; 1953: Színes szöttes ; 1950: Kis Katalin házassága ; 1950: Teljes gözzel ; 1949: Szabóné (Frau Szabo) ; 1949: Díszmagyar ; 1948: Munkaversennyel gyöz a 3 éves terv ;
 
Jacques Marin, Schauspieler
Jacques Marin wurde am 09. September 1919 in Paris geboren. Jacques Marin war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Pantalaskas (1959), Le Gentleman d'Epsom (1962), Ach du lieber Harry (1980), 1951 entstand sein erster genannter Film. Jacques Marin starb am 10. Januar, 2001 in Cannes. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Jacques Marin, Schauspieler
Jacques Marin wurde am 09. September 1919 in Paris geboren. Jacques Marin war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Pantalaskas (1959), Le Gentleman d'Epsom (1962), Ach du lieber Harry (1980), 1951 entstand sein erster genannter Film. Jacques Marin starb am 10. Januar, 2001 in Cannes. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: Polizeiinspektion 1 ; 1980: Ach du lieber Harry ; 1976: Herbie goes to Monte Carlo (Der tolle Käfer in der Rallie von Monte Carlo) ; 1974: Island at the top of the world (Insel am Ende der Welt) ; 1969: La fiancée du pirate ; 1966: Paris au mois d'août (Paris im Monat August) ; 1963: Charade ; 1962: Le Gentleman d'Epsom (Ein Herr aus besten Kreisen) ; 1960: Monsieur Suzuki (Geheimagent Suzuki) ; 1959: Pantalaskas ; 1958: Les tricheurs (Die sich selbst betrügen) ; 1958: Roots of Heaven ; 1955: Ça va barder (Harte Fäuste - Heisses Blut) ; 1951: Jeux interdits (Verbotene Spiele) ;
 
Florence Marly, Schauspielerin
Florence Marly wurde circa im Jahr 1919 in circa Tschechoslowakei geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch La maison du Maltais (1938), L' alibi (1938), Les maudits (1947), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Florence Marly starb am 11. September, 1978 in Glendale, CA, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Florence Marly, Schauspielerin
Florence Marly wurde circa im Jahr 1919 in circa Tschechoslowakei geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch La maison du Maltais (1938), L' alibi (1938), Les maudits (1947), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Florence Marly starb am 11. September, 1978 in Glendale, CA, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Filmographie [Auszug]: 1949: Tokyo Joe (Tokio Joe) ; 1948: Sealed Verdict ; 1947: Les maudits (Das Boot der Verdammten) ; 1938: La maison du Maltais ; 1938: L' alibi ;
 
Bill Marshall, Schauspieler, Produzent
Bill Marshall wurde circa im Jahr 1919 geboren. Bill Marshall war ein amerikanischer Schauspieler, Produzent, bekannt durch The Silver Brumby (1993), 1993 entstand sein erster genannter Film. Bill Marshall starb am 8. Juni, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Bill Marshall, Schauspieler, Produzent
Bill Marshall wurde circa im Jahr 1919 geboren. Bill Marshall war ein amerikanischer Schauspieler, Produzent, bekannt durch The Silver Brumby (1993), 1993 entstand sein erster genannter Film. Bill Marshall starb am 8. Juni, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: The Silver Brumby (Der silberne Hengst) ;
 
Strother Martin, Schauspieler
Strother Martin wurde am 26. März 1919 in Kokomo geboren. Strother Martin war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Asphalt Jungle (1950), The Man who shot Liberty Valance (1961), Attack! (1956), 1950 entstand sein erster genannter Film. Strother Martin starb am 1. August, 1980 in Thousand Oaks, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Strother Martin, Schauspieler
Strother Martin wurde am 26. März 1919 in Kokomo geboren. Strother Martin war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Asphalt Jungle (1950), The Man who shot Liberty Valance (1961), Attack! (1956), 1950 entstand sein erster genannter Film. Strother Martin starb am 1. August, 1980 in Thousand Oaks, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Nightwing (Schwingen der Angst) ; 1979: The villain (Kaktus-Jack) ; 1979: Hotwire ; 1979: Tajna Nikloe Tesle (Das Geheimnis des Nikola Tesla) ; 1978: Love and Bullets (Ein Mann räumt auf) ; 1978: The end (Nobody is Perfect) ; 1978: Steel Cowboy (Cowboy mit 300 PS) ; 1978: The Champ (Der Champ) ; 1978: Up in Smoke (Viel Rauch um Nichts) ; 1977: Slap shot (Schlappschuß) ; 1976: The Great Scout and Cathouse Thursday (Der Supermann des Wilden Westens) ; 1975: Rooster Cogburn (Mit Dynamit und frommen Sprüchen) ; 1974: Streetfighter (Ein Stahlharter Mann) ; 1973: Sssnake (Sssnake Kobra) ; 1971: Hannie Caulder (In einem Sattel mit dem Tod) ; 1971: The Brotherhood of Satan (Stadt des Grauens) ; 1971: Pocket Money (Zwei glücklose Cowboys) ; 1970: The Ballad of Cable Hogue (Abgerechnet wird zum Schluss) ; 1970: Red Sky at Morning ; 1970: Fool's Parade (Die Gnadenlosen) ; 1969: Butch Cassidy and the Sundance Kid (Zwei Banditen) ; 1969: True Grit (Der Marshal) ; 1969: The wild bunch (The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz) ; 1967: Cool hand Luke (Der Unbeugsame) ; 1967: The Flim-Flam Man (Der Tolle Mr. Flim-Flam) ; 1966: Harper (Ein Fall für Harper) ; 1965: The Sons of Katie Elder (Die Söhne der Katie Elder) ; 1965: Brainstorm (Das teuflische Spiel) ; 1965: Shenandoah (Der Mann vom grossen Fluss) ; 1964: Invitation to a gunfighter (Treffpunkt für zwei Pistolen) ; 1963: McLintock! ;
 
Susanna Martinková, Schauspielerin
Susanna Martinková wurde unter dem Namen Zuzana Martínková am 19. April 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch Un detective (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Gianni Garko. Ihr letzter bekannter Film datiert 1969.
Susanna Martinková, Schauspielerin
Susanna Martinková wurde unter dem Namen Zuzana Martínková am 19. April 1919 geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch Un detective (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Gianni Garko. Ihr letzter bekannter Film datiert 1969.
Filmographie [Auszug]: 1969: Un detective ;
 
Oswaldo Massaini, Produzent
Oswaldo Massaini wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Oswaldo Massaini war ein Produzent, bekannt durch Oswaldo Massaini starb am 25. Mai, 1994.
Oswaldo Massaini, Produzent
Oswaldo Massaini wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Oswaldo Massaini war ein Produzent, bekannt durch Oswaldo Massaini starb am 25. Mai, 1994.
Filmographie [Auszug]:
 
Anthony Masters, Architekt
Anthony Masters wurde circa im Jahr 1919 geboren. Anthony Masters war ein englischer Architekt, bekannt durch The Heroes of Telemark (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Anthony Masters starb am . , 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.
Anthony Masters, Architekt
Anthony Masters wurde circa im Jahr 1919 geboren. Anthony Masters war ein englischer Architekt, bekannt durch The Heroes of Telemark (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Anthony Masters starb am . , 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1965.
Filmographie [Auszug]: 1965: The Heroes of Telemark (Kennwort 'Schweres Wasser') ;
 
Arne Mattson, Regisseur
Arne Mattson wurde circa im Jahr 1919 geboren. Arne Mattson ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch Hon dansade en sommar (1951), The Girl (1987), Sleep Well, My Love (1987), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Arne Mattson, Regisseur
Arne Mattson wurde circa im Jahr 1919 geboren. Arne Mattson ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch Hon dansade en sommar (1951), The Girl (1987), Sleep Well, My Love (1987), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: The Girl (Ein gefährliches Mädchen) ; 1987: Sleep Well, My Love ; 1955: Männen i mörker ; 1952: Härd klang (Du sollst nicht begehren) ; 1951: Hon dansade en sommar (Sie tanzte nur einen Sommer) ; 1949: Farlig var ; 1947: Rallare ;
 
Arne Mattsson, Regisseur
Arne Mattsson wurde circa im Jahr 1919 in Uppsala geboren. Arne Mattsson ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch The investigator (1985), Hemsöborna (1955), Kärlekens Bröd (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Arne Mattsson, Regisseur
Arne Mattsson wurde circa im Jahr 1919 in Uppsala geboren. Arne Mattsson ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch The investigator (1985), Hemsöborna (1955), Kärlekens Bröd (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: The investigator (Investigator) ; 1955: Hemsöborna ; 1954: Salka Valka ; 1953: Kärlekens Bröd ;
 
Molly McClure, Schauspielerin
Molly McClure wurde am 19. Januar 1919 in Warsonville, CA,US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Mrs. Doubtfire (1993), A gift from heaven (1994), The Patriot (1998), 1993 entstand ihr erster genannter Film. Molly McClure starb am 15. August, 2008 in Plano, TX, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Molly McClure, Schauspielerin
Molly McClure wurde am 19. Januar 1919 in Warsonville, CA,US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Mrs. Doubtfire (1993), A gift from heaven (1994), The Patriot (1998), 1993 entstand ihr erster genannter Film. Molly McClure starb am 15. August, 2008 in Plano, TX, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: The Patriot ; 1998: Finding North ; 1994: A gift from heaven ; 1993: Mrs. Doubtfire (Das stachelige Kindermädchen) ;
 
Don McGuire, Autor, Schauspieler, Regisseur, Produzent
Don McGuire wurde am 28. Februar 1919 in Chicago, Illinois, USA geboren. Don McGuire war ein amerikanischer Autor, Schauspieler, Regisseur, Produzent, bekannt durch Bad Day at Black Rock (1954), Tootsie (1982), Johnny Concho (1956), 1946 entstand sein erster genannter Film. Don McGuire starb am 13. April, 1999 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Don McGuire, Autor, Schauspieler, Regisseur, Produzent
Don McGuire wurde am 28. Februar 1919 in Chicago, Illinois, USA geboren. Don McGuire war ein amerikanischer Autor, Schauspieler, Regisseur, Produzent, bekannt durch Bad Day at Black Rock (1954), Tootsie (1982), Johnny Concho (1956), 1946 entstand sein erster genannter Film. Don McGuire starb am 13. April, 1999 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Tootsie ; 1958: The young Philadelphians (Der Mann aus Philadelphia) ; 1956: Johnny Concho (Johnny Concho) ; 1954: Bad Day at Black Rock (Stadt in Angst) ; 1953: Walking My Baby Back Home ; 1952: Meet Danny Wilson (Zu allem entschlossen) ; 1951: Double Dynamite (Doppeltes Dynamit) ; 1950: Dial 1119 ; 1950: Three Guys named Mike ; 1948: Always together ; 1948: The Fuller Brush Man ; 1946: Shadow of a woman (Der Schatten einer Frau) ;
 
Jayne Meadows, Schauspielerin
Jayne Meadows wurde unter dem Namen Jayne Meadows Cotter am 27. September 1919 in Wuchang, Wuhan, Hubei, China geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Lady in the Lake (1947), James Dean - The Legend (1987), Song of the thin man (1947), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Jayne Meadows starb am 26. April, 2015 in Encino, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Jayne Meadows, Schauspielerin
Jayne Meadows wurde unter dem Namen Jayne Meadows Cotter am 27. September 1919 in Wuchang, Wuhan, Hubei, China geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Lady in the Lake (1947), James Dean - The Legend (1987), Song of the thin man (1947), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Jayne Meadows starb am 26. April, 2015 in Encino, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: The story of Us ; 1995: Casino ; 1989: Murder by numbers (Ein allzu klarer Fall) ; 1989: Parent Trap IV: Hawaiian Honeymoon (Flitterwochen auf Hawaii) ; 1987: James Dean - The Legend (James Dean Story) ; 1951: David and Bathsheba (David und Bathsheba) ; 1948: Enchantment (Betrogene Jugend) ; 1947: Song of the thin man (Das Lied vom dünnen Mann) ; 1947: The Lady in the Lake (Die Dame im See) ; 1946: Undercurrent (Der unbekannte Geliebte) ;
 
Patricia Medina, Schauspielerin
Patricia Medina Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Secret heart (1946), Battle of V.1 (1958), Abbott and Costello in the Foreign Legion (1950), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Patricia Medina starb am 28. April, 2012 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1968.
Patricia Medina, Schauspielerin
Patricia Medina Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Secret heart (1946), Battle of V.1 (1958), Abbott and Costello in the Foreign Legion (1950), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Patricia Medina starb am 28. April, 2012 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: The killing of Sister George (Das Doppelleben der "Sister George") ; 1959: Count your blessings (Französische Betten) ; 1958: Battle of V.1 ; 1955: Pirates of Tripolis (Die Piraten von Tripolis) ; 1955: Il mantello rosso ; 1954: The black knight (Unter schwarzem Visier) ; 1954: Mr. Arkadin (Herr Satan persönlich) ; 1953: The desperate search ; 1953: Botany Bay ; 1952: Captain Pirate (Die schwarze Isabell) ; 1951: The Magic Carpet ; 1950: Abbott and Costello in the Foreign Legion (Abbott und Costello als Fremdenlegionäre) ; 1947: The Foxes of Harrow ; 1946: The Secret heart (Geheimnis des Herzens) ; 1944: Hotel Reserve ;
 
Gertrud Meyen, Schauspielerin
Gertrud Meyen wurde am 16. April 1919 in Dortmund geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Barmherzige Lüge (1939), Johannisfeuer (1939), Dr. Crippen an Bord (1942), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1958.
Gertrud Meyen, Schauspielerin
Gertrud Meyen wurde am 16. April 1919 in Dortmund geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Barmherzige Lüge (1939), Johannisfeuer (1939), Dr. Crippen an Bord (1942), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1958.
Filmographie [Auszug]: 1958: Der Fall de la Roncière ; 1953: Nächste, bitte! ; 1953: Geheimakten Solvay ; 1952: Frauenschicksale ; 1943: Ein schöner Tag ; 1942: Dr. Crippen an Bord ; 1940: Wenn Männer verreisen ; 1940: Was wird hier gespielt ? ; 1939: Johannisfeuer ; 1939: Die Barmherzige Lüge ;
 
Ronald Millar, Autor, Schauspieler
Ronald Millar wurde unter dem Namen Ronald Graeme Millar am 12. November 1919 in Reading, Berkshire, England geboren. Ronald Millar war ein englischer Autor, Schauspieler, bekannt durch Scaramouche (1952), Rose Marie (1954), Never let me go (1953), 1943 entstand sein erster genannter Film. Ronald Millar starb am 16. April, 1998 in London, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Ronald Millar, Autor, Schauspieler
Ronald Millar wurde unter dem Namen Ronald Graeme Millar am 12. November 1919 in Reading, Berkshire, England geboren. Ronald Millar war ein englischer Autor, Schauspieler, bekannt durch Scaramouche (1952), Rose Marie (1954), Never let me go (1953), 1943 entstand sein erster genannter Film. Ronald Millar starb am 16. April, 1998 in London, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: Rose Marie (Rosemarie, Rosemarie) ; 1954: Betrayed (Verraten) ; 1953: Never let me go (Es begann in Moskau) ; 1952: Scaramouche (Der galante Marquis) ; 1951: The Unknown Man ; 1950: The Miniver Story (Ihr Geheimnis) ; 1943: We dive at dawn ;
 
Ann Miller, Schauspielerin
Ann Miller wurde am 24. April 1919 in Houston, Texas, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch You can't take it with you (1938), Kiss me Kate (1953), Deep in my heart (1954), 1937 entstand ihr erster genannter Film. Ann Miller starb am 22. Januar, 2004 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 2000.
Ann Miller, Schauspielerin
Ann Miller wurde am 24. April 1919 in Houston, Texas, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch You can't take it with you (1938), Kiss me Kate (1953), Deep in my heart (1954), 1937 entstand ihr erster genannter Film. Ann Miller starb am 22. Januar, 2004 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: Mulholland Drive ; 1976: Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) ; 1956: The opposite sex (Das schwache Geschlecht) ; 1954: Deep in my heart (Tief in meinem Herzen) ; 1953: Kiss me Kate ; 1952: Lovely to look at (Männer machen Mode) ; 1951: Texas Carnival (Karneval in Texas) ; 1949: On the town (Heut' gehn wir bummeln) ; 1948: Easter Parade (Osterspaziergang) ; 1944: Carolina Blues ; 1944: Jam Session ; 1943: Reveille with Beverly ; 1941: Time Out for Rhythm ; 1940: Too Many Girls ; 1938: You can't take it with you (Lebenskünstler) ; 1938: Room Service ; 1937: Stage Door (Bühneneingang) ;
 
Mort Mills, Schauspieler
Mort Mills wurde am 11. Januar 1919 in New York, NY, US geboren. Mort Mills war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Touch of Evil (1958), Torn curtain (1966), Return of the Gunfighter (1967), 1958 entstand sein erster genannter Film. Mort Mills starb am 6. Juni, 1993 in Ventura, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Mort Mills, Schauspieler
Mort Mills wurde am 11. Januar 1919 in New York, NY, US geboren. Mort Mills war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Touch of Evil (1958), Torn curtain (1966), Return of the Gunfighter (1967), 1958 entstand sein erster genannter Film. Mort Mills starb am 6. Juni, 1993 in Ventura, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Filmographie [Auszug]: 1967: Return of the Gunfighter (Heisse Colts in Harten Fäusten) ; 1966: Torn curtain (Der zerrissene Vorhang) ; 1965: Blindfold (Augen im Schatten) ; 1958: Touch of Evil (Im Zeichen des Bösen) ;
 
Mitsuko Mito, Schauspielerin
Mitsuko Mito wurde am 23. März 1919 in Fukushima geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Waga koi wa moenu (1948), Miyamoto Musashi: Ichijôji no kettô (1955), Miyamoto Musashi (1954), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Mitsuko Mito starb am 5. April, 1981. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Mitsuko Mito, Schauspielerin
Mitsuko Mito wurde am 23. März 1919 in Fukushima geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Waga koi wa moenu (1948), Miyamoto Musashi: Ichijôji no kettô (1955), Miyamoto Musashi (1954), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Mitsuko Mito starb am 5. April, 1981. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Filmographie [Auszug]: 1955: Miyamoto Musashi: Ichijôji no kettô (Samurai 2) ; 1954: Miyamoto Musashi (Samurai) ; 1948: Waga koi wa moenu (Die Flammen meiner Liebe) ;
 
Ann Morriss, Schauspielerin
Ann Morriss wurde am 05. August 1919 in Tampa, FL, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Third finger, left hand (1940), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Ann Morriss starb am 30. Juni, 1994. Ihr letzter bekannter Film datiert 1940.
Ann Morriss, Schauspielerin
Ann Morriss wurde am 05. August 1919 in Tampa, FL, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Third finger, left hand (1940), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Ann Morriss starb am 30. Juni, 1994. Ihr letzter bekannter Film datiert 1940.
Filmographie [Auszug]: 1940: Third finger, left hand (Dritter Finger, linke Hand) ;
 
Maria Mucke, Schauspielerin
Maria Mucke wurde am 15. August 1919 in Mainz geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Diebin von Bagdad (1952), 1952 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Hans-Otto Grünefeldt. Maria Mucke starb am 27. Mai, 2018 in Deutschland. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Maria Mucke, Schauspielerin
Maria Mucke wurde am 15. August 1919 in Mainz geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Diebin von Bagdad (1952), 1952 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Hans-Otto Grünefeldt. Maria Mucke starb am 27. Mai, 2018 in Deutschland. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Filmographie [Auszug]: 1952: Die Diebin von Bagdad ;
 
Fritz Muliar, Schauspieler
Fritz Muliar wurde am 12. Dezember 1919 in Wien geboren. Fritz Muliar war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Wien, du Stadt meiner Träume (1957), Love Hotel in Tirol (1978), Verlorene Melodie (1952), 1940 entstand sein erster genannter Film. Fritz Muliar starb am 4. Mai, 2009 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Fritz Muliar, Schauspieler
Fritz Muliar wurde am 12. Dezember 1919 in Wien geboren. Fritz Muliar war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Wien, du Stadt meiner Träume (1957), Love Hotel in Tirol (1978), Verlorene Melodie (1952), 1940 entstand sein erster genannter Film. Fritz Muliar starb am 4. Mai, 2009 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Schlosshotel Orth - Das Wunder von Gmunden (1) ; 1996: Kommissar Rex - Duft des Todes ; 1996: Kommissar Rex - Todesrennen ; 1996: Kommissar Rex - Blutrote Rosen ; 1996: Kommissar Rex - 3 Sekunden bis zum Tod ; 1995: Kommissar Rex - Tödliche Dosis ; 1995: Kommissar Rex - Tod eines Kindes ; 1995: Kommissar Rex - Entführt ; 1994: Kommissar Rex - Flucht in den Tod ; 1994: Kommissar Rex - Endstation Wien ; 1994: Kommissar Rex - Die blinde Zeugin ; 1994: Kommissar Rex - Der maskierte Tod ; 1994: Kommissar Rex - Der Tod der alten Damen ; 1991: Sibirien ; 1991: Die Kaffeehaus-Clique ; 1990: Wenn das die Nachbarn wüssten ; 1986: Wohin und zurück ; 1986: Kir Royal ; 1978: Love Hotel in Tirol ; 1976: Abschied vom Ronacher ; 1973: Diamantenparty ; 1972: Die Lustigen 4 von der Tankstelle ; 1972: Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk ; 1972: Fritz Muliar Schau ; 1971: Zum grossen Wurstl ; 1971: Mein Vater, der Affe und ich ; 1970: Frau Wirtin treibt es jetzt noch toller ; 1970: Der Feldherrenhügel ; 1969: Warum hab' ich bloss zweimal ja gesagt ; 1969: Nacke-di, Nacke-du, Nacke-dei (Die Liebestollen Dirndl von Tirol, Liebe durch die Hintertür) ; 1965: Das Bohrloch - oder Bayern ist nicht Texas ;
 
Gustav Müller, Schauspieler
Gustav Müller wurde am 09. August 1919 in Köln geboren. Gustav Müller war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Küssen ist keine Sünd' (1926), Das verhexte Fischerdorf (1962), Einen Jux will er sich machen (1916), 1916 entstand sein erster genannter Film. Gustav Müller starb am 11. Mai, 1980 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Gustav Müller, Schauspieler
Gustav Müller wurde am 09. August 1919 in Köln geboren. Gustav Müller war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Küssen ist keine Sünd' (1926), Das verhexte Fischerdorf (1962), Einen Jux will er sich machen (1916), 1916 entstand sein erster genannter Film. Gustav Müller starb am 11. Mai, 1980 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: Das verhexte Fischerdorf ; 1954: Einmal ist keinmal (So klingt's in Klingenthal) ; 1931: Durchlaucht, die Wäscherin ; 1926: Küssen ist keine Sünd' (Die letzte Einquartierung) ; 1916: Einen Jux will er sich machen ;
 
Lola Müthel, Schauspielerin
Lola Müthel wurde am 09. März 1919 in Darmstadt geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Aus dem Leben der Marionetten (1979), Wildfeuer (1991), Der grosse König (1942), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Lola Müthel starb am 11. Dezember, 2011 in Gräfelfing. Ihr letzter bekannter Film datiert 2000.
Lola Müthel, Schauspielerin
Lola Müthel wurde am 09. März 1919 in Darmstadt geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Aus dem Leben der Marionetten (1979), Wildfeuer (1991), Der grosse König (1942), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Lola Müthel starb am 11. Dezember, 2011 in Gräfelfing. Ihr letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: Die Königin - Marianne Hoppe ; 1997: Krambambuli ; 1997: Eine Herzensangelegenheit ; 1995: Babuschka ; 1995: Das Ende eines Sommers ; 1994: Der rote Vogel ; 1994: Dr. Stefan Frank (Serienhaupttitel) (Der Arzt, dem die Frauen vertrauen) ; 1994: Unser Charly * ; 1992: Die Rachegöttin ; 1991: Wildfeuer ; 1991: Tatort - Der Fall Schimanski (Der Fall Schimanski) ; 1989: Wie du mir ... ; 1988: Ein Fall für Zwei - Tödliche Versöhnung ; 1986: Tatort - Tod auf Eis ; 1985: Abschiedsvorstellung ; 1985: Die Schwarzwaldklinik (Serienhaupttitel) ; 1984: Der Alte - Zwei Särge aus Florida ; 1981: Der lebende Leichnam ; 1979: Aus dem Leben der Marionetten ; 1978: Der Alte - Der schöne Alex ; 1976: Derrick - Tote Vögel singen nicht ; 1964: Nebbich ; 1962: Heute kündigt mir mein Mann ; 1961: Egmont ; 1959: Der Jugendrichter ; 1959: Peterchens Mondfahrt ; 1955: Eine Frau genügt nicht? ; 1955: Hotel Adlon ; 1955: Rosen im Herbst ; 1944: Ein toller Tag ; 1943: Ein Mann mit Grundsätzen ;
 
Konrad Nalecki, Regisseur
Konrad Nalecki wurde am 19. Oktober 1919 in Piotrków Trybunalski geboren. Konrad Nalecki war ein polnischer Regisseur, bekannt durch Drugi Czlowiek (1961), Mansarda (1963), Trzy opowiesci (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Konrad Nalecki starb am 28. Mai, 1991 in Warszawa. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Konrad Nalecki, Regisseur
Konrad Nalecki wurde am 19. Oktober 1919 in Piotrków Trybunalski geboren. Konrad Nalecki war ein polnischer Regisseur, bekannt durch Drugi Czlowiek (1961), Mansarda (1963), Trzy opowiesci (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Konrad Nalecki starb am 28. Mai, 1991 in Warszawa. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Mansarda ; 1961: Drugi Czlowiek (Der andere Mensch) ; 1959: Bialy niedzwiedz ; 1953: Trzy opowiesci (Drei Erzählungen) ;
 
Virginia O'Brien, Schauspielerin
Virginia O'Brien wurde am 18. April 1919 in Los Angeles, California, USA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Store (0), Till the clouds roll by (1942), Thousand Cheer (1943), Virginia O'Brien starb am 16. Januar, 2001 in Woodland Hills, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1947.
Virginia O'Brien, Schauspielerin
Virginia O'Brien wurde am 18. April 1919 in Los Angeles, California, USA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Store (0), Till the clouds roll by (1942), Thousand Cheer (1943), Virginia O'Brien starb am 16. Januar, 2001 in Woodland Hills, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1947.
Filmographie [Auszug]: 1947: Merton of the Movies ; 1946: The Harvey Girls ; 1946: The Show-Off ; 1944: Meet the People ; 1943: Thousand Cheer ; 1943: Du Barry Was a Lady ; 1942: Ship ahoy ! (Schiff ahoi !) ; 1942: Till the clouds roll by (Bis die Wolken vorüberzieh'n) ; 0: The Big Store (Die Marx Brothers im Kaufhaus) ;
 
Dan O'Herlihy, Schauspieler
Dan O'Herlihy wurde am 01. Mai 1919 geboren. Dan O'Herlihy war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Big Cube (1969), Macbeth (1948), Soldiers Three (1951), 1948 entstand sein erster genannter Film. Dan O'Herlihy starb am 18. Februar, 2005 in Malibu. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Dan O'Herlihy, Schauspieler
Dan O'Herlihy wurde am 01. Mai 1919 geboren. Dan O'Herlihy war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Big Cube (1969), Macbeth (1948), Soldiers Three (1951), 1948 entstand sein erster genannter Film. Dan O'Herlihy starb am 18. Februar, 2005 in Malibu. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Robocop 2 ; 1988: A waltz through the hills ; 1987: The Dead (Die Toten) ; 1983: The last starfighter (Starfighter) ; 1976: MacArthur (MacArthur - Held des Pazifiks) ; 1969: Waterloo ; 1969: The Big Cube (Dosierter Mord) ; 1968: One Hundred Rifles (100 Gewehre) ; 1963: Fail Safe (Angriffsziel Moskau, Feuer wird vom Himmel fallen) ; 1960: A Terrible Beauty (Aufstand im Morgengrauen) ; 1959: The young land (Land ohne Gesetz) ; 1958: Imitation of Life (Solange es Menschen gibt) ; 1958: Home before dark ; 1955: The Purple mask (Die purpurrote Maske) ; 1954: Bengal Brigade (Gewehre für Bengali) ; 1952: Las Aventuras de Robinson Crusoe (Robinson Crusoe) ; 1951: Soldiers Three (Drei auf Abenteuer) ; 1951: The Desert Fox (Rommel, der Wüstenfuchs) ; 1948: Macbeth ;
 
Rolf Olsen, Regisseur, Schauspieler
Rolf Olsen wurde unter dem Namen Rudolf Knoblich am 26. Dezember 1919 in Wien geboren. Rolf Olsen war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Wilde Wasser (1962), Der letzte Ritt nach Santa Cruz (1964), Abenteuer des Grafen Bobby (1961), 1947 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Ilse Peternell. Rolf Olsen starb am 3. April, 1998 in Starnberg, Bayern. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Rolf Olsen, Regisseur, Schauspieler
Rolf Olsen wurde unter dem Namen Rudolf Knoblich am 26. Dezember 1919 in Wien geboren. Rolf Olsen war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Wilde Wasser (1962), Der letzte Ritt nach Santa Cruz (1964), Abenteuer des Grafen Bobby (1961), 1947 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Ilse Peternell. Rolf Olsen starb am 3. April, 1998 in Starnberg, Bayern. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Die Grosse Freiheit ; 1988: Starke Zeiten ; 1979: Der Durchdreher ; 1977: Das Spukschloss von Baskermore ; 1976: Käpt'n Senkstakes Abenteuer (Ay, Ay, Sheriff) ; 1976: Käpt'n Senkstakes Abenteuer (2) - Das Spukschloß ; 1973: Unsere Tante ist das letzte ; 1972: Violenza contro violenza (Blutiger Freitag) ; 1971: Käpt'n Rauhbein aus St. Pauli ; 1971: Freddy - die Fahrt ins Abenteuer ; 1971: Die Kompanie der Knallköppe ; 1971: Was geschah auf Schloss Wildberg (Sie nannten ihn Krambambuli) ; 1970: Das kann doch unseren Willi nicht erschüttern ; 1970: Wenn Du bei mir bist ; 1970: Der Pfarrer von St. Pauli ; 1970: Das Stundenhotel von St. Pauli ; 1969: Auf der Reeperbahn nachts um halb eins ; 1969: Die jungen Tiger von Hongkong ; 1969: Ich betone - oben ohne (Das Go-Go-Girl vom Blow-Up) ; 1968: Der Arzt von St. Pauli ; 1968: Paradies der flotten Sünder ; 1967: Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn ; 1967: Das Rasthaus der grausamen Puppen ; 1967: Sartana ; 1967: Heubodengeflüster in Oberbayern ; 1966: 00-Sex am Wolfgangsee ; 1966: In Frankfurt sind die Nächte heiss ; 1966: Gern hab' ich die Frauen gekillt ; 1965: Ruf der Wälder ; 1965: Das Spukschloss im Salzkammergut ; 1964: Der letzte Ritt nach Santa Cruz ;
 
Gérard Oury, Regisseur, Schauspieler, Autor
Gérard Oury wurde am 29. April 1919 in Paris geboren. Gérard Oury war ein französischer Regisseur, Schauspieler, Autor, bekannt durch House of Secrets (1956), Sea devils (1953), Le passe-muraille (1950), 1950 entstand sein erster genannter Film. Gérard Oury starb am 19. Juli, 2006 in Saint-Tropez. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Gérard Oury, Regisseur, Schauspieler, Autor
Gérard Oury wurde am 29. April 1919 in Paris geboren. Gérard Oury war ein französischer Regisseur, Schauspieler, Autor, bekannt durch House of Secrets (1956), Sea devils (1953), Le passe-muraille (1950), 1950 entstand sein erster genannter Film. Gérard Oury starb am 19. Juli, 2006 in Saint-Tropez. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: La soif d'or ; 1989: Vanille fraise (Geheimauftrag Erdbeer Vanille) ; 1989: Vanilla fraise (Geheimauftrag Erdbeer Vanille) ; 1984: La Vengeance du serpent à plumes ; 1982: L' as des as (Das Ass der Asse) ; 1980: Le Coup de parapluie ; 1973: Les aventures du Rabbi Jacob ; 1971: La folie des Grandeurs (Die dummen Streiche der Reichen) ; 1968: Le cerveau (Das Superhirn) ; 1966: La Grande Vadrouille (Die grosse Sause) ; 1964: Le Corniaud (Louis, das Schlitzohr) ; 1963: The Prize (Der Preis) ; 1960: La Main chaude ; 1958: Le miroir à deux faces (Der Tag und die Nacht, Der zweigesichtige Spiegel) ; 1958: The Journey (Die Reise) ; 1958: Le dos au mur (Mit dem Rücken zur Wand) ; 1958: Le septième ciel (Der siebente Himmel) ; 1956: House of Secrets (In den Krallen der Gangster) ; 1955: La donna del fiume ; 1954: Les héros sont fatigués (Die Helden sind müde) ; 1953: Sea devils (Im Schatten des Korsen) ; 1953: They who dare ; 1950: Le passe-muraille ;
 
Jack Palance, Schauspieler
Jack Palance wurde am 18. Februar 1919 in Lattimer, PA., US geboren. Jack Palance war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Attack! (1956), House of Numbers (1957), Le Mépris (1963), 1950 entstand sein erster genannter Film. Jack Palance starb am 10. November, 2006 in Montecito, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Jack Palance, Schauspieler
Jack Palance wurde am 18. Februar 1919 in Lattimer, PA., US geboren. Jack Palance war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Attack! (1956), House of Numbers (1957), Le Mépris (1963), 1950 entstand sein erster genannter Film. Jack Palance starb am 10. November, 2006 in Montecito, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Filmographie [Auszug]: 2004: Back When We Were Grownups ; 2002: Living with the Dead ; 2001: Prancer Returns ; 1999: Treasure Island ; 1999: Sarah, Plain and Tall: Winter's End ; 1998: The Incredible Adventures of Marco Polo ; 1997: Ebenezer ; 1997: I'll Be Home for Christmas ; 1996: War Games ; 1995: Buffalo Girls ; 1993: City Slickers II: The Legend of Curly's Gold ; 1993: Cyborg 2 - The Glass Shadow ; 1993: The Twilight Zone: Rod Serling's lost Classics (Schrecken aus dem Jenseits) ; 1992: Solar Crisis (Starfire) ; 1992: City Slickers ; 1989: Tango & Cash ; 1989: Batman ; 1988: Young Guns ; 1988: Out of Rosenheim ; 1980: Hawk the Slayer (Hawk - Hüter des magischen Schwertes) ; 1979: The shape of things to come (Unternehmen Delte III) ; 1979: Without warning (Das Geheimnis der fliegenden Teufel) ; 1979: The last Ride of the Dalton Gang (Der letzte Coup der Dalton-Gang) ; 1978: Safari Express ; 1977: Portrait of a Hitman ; 1976: Welcome to blood city (Willkommen in der blutigen Stadt) ; 1976: Il Padrone della città (Zwei Supertypen räumen auf) ; 1976: Squadra antiscippo ; 1975: Bronk (Bronk: Auf eigene Faust) ; 1975: Bronk ; 1974: The godchild (Spuren im Sand) ;
 
François Périer, Schauspieler
François Périer wurde am 10. November 1919 in Paris geboren. François Périer war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Veinards (1962), La fin du jour (1939), Z (1968), François Périer starb am 29. Juni, 2002 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
François Périer, Schauspieler
François Périer wurde am 10. November 1919 in Paris geboren. François Périer war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Veinards (1962), La fin du jour (1939), Z (1968), François Périer starb am 29. Juni, 2002 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Mémoires d'un jeune con ; 1991: Der Gorilla und der kleine Grenzverkehr ; 1991: Der Gorilla (Der Gorilla und der Wiener Walzer) ; 1991: La Pagaille (Das Perfekte Chaos) ; 1990: Le Gorille dans le Cocotier (Der Gorilla und die Bombe in der Wüste) ; 1990: Le Gorille se mange froid (Der Gorilla und der Berliner Kongress) ; 1989: Poker Gorille ; 1989: Le Gorille et le barby (Der Gorilla und die Königin der Camargue) ; 1989: Le Gorille: Operation Poker (Der Gorilla und die Operation Poker) ; 1989: Le Gorille compte des abbatis (Der Gorilla und das Beerdigungsinstitut) ; 1989: Le Gorille dans le pot au noir (Der Gorilla und die falsche Ladung) ; 1987: Soigne ta droite (Schütze deine Rechte) ; 1982: Le battant (Der Kämpfer) ; 1979: La guerre des polices (Duell des Flics) ; 1978: La Raison d'Etat (Staatsraison) ; 1976: Police Python 357 (Im tödlichen Kreis) ; 1975: Docteur Francoise Gailland ; 1974: Stavisky ; 1972: L' attentat ; 1972: Les caprices de Marie ; 1970: Juste avant la nuit (Vor Einbruch der Nacht) ; 1970: Le Cercle Rouge (Vier im Roten Kreis) ; 1970: Max et les ferrailleurs (Das Mädchen und der Kommissar) ; 1968: Z ; 1967: Le Samourai (Der eiskalte Engel) ; 1967: 1 homme de trop (Ein Mann zuviel) ; 1963: Dragées au Poivre (Bonbons mit Pfeffer) ; 1963: La visita (Der Heiratskandidat, Der Ehekandidat) ; 1963: Thérèse Humbert ; 1962: Les Veinards (Fünf Glückspilze) ; 1960: La Bigorne, Caporal de France (Piraten von Madagaskar) ;
 
Lester James Peries, Regisseur
Lester James Peries wurde am 05. April 1919 in Colombo, Sri Lanka geboren. Lester James Peries ist ein Regisseur, bekannt durch Yuganthaya (1983), Kaliyugaya (1982), Gamperaliya (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Lester James Peries, Regisseur
Lester James Peries wurde am 05. April 1919 in Colombo, Sri Lanka geboren. Lester James Peries ist ein Regisseur, bekannt durch Yuganthaya (1983), Kaliyugaya (1982), Gamperaliya (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Yuganthaya (Dorf im Wandel - Der Streik) ; 1982: Kaliyugaya (Der Rebell) ; 1965: Gamperaliya (Dorf im Wandel - Die schöne Nanda) ;
 
Andrej Petrov, Schauspieler
Andrej Petrov wurde am 19. Dezember 1919 in Saratov geboren. Andrej Petrov war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Pokhozhdenija zubogno vraca (1966), Zhli soldaty (1958), Kubanskije Kazaki (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Andrej Petrov starb am 11. Juli, 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Andrej Petrov, Schauspieler
Andrej Petrov wurde am 19. Dezember 1919 in Saratov geboren. Andrej Petrov war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Pokhozhdenija zubogno vraca (1966), Zhli soldaty (1958), Kubanskije Kazaki (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Andrej Petrov starb am 11. Juli, 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Pokhozhdenija zubogno vraca ; 1958: Zhli soldaty (Soldaten marschieren) ; 1956: Mat' (Die Mutter) ; 1949: Kubanskije Kazaki (Kubankosaken, Die Kosaken aus Kuban) ;
 
Slim Pickens, Schauspieler
Slim Pickens wurde am 29. Juni 1919 in Kingsburg, CA, USA geboren. Slim Pickens war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Honeysuckle Rose (1980), Major Dundee (1964), Dr. Strangelove (1964), 1955 entstand sein erster genannter Film. Slim Pickens starb am 8. Dezember, 1983 in Modesto, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Slim Pickens, Schauspieler
Slim Pickens wurde am 29. Juni 1919 in Kingsburg, CA, USA geboren. Slim Pickens war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Honeysuckle Rose (1980), Major Dundee (1964), Dr. Strangelove (1964), 1955 entstand sein erster genannter Film. Slim Pickens starb am 8. Dezember, 1983 in Modesto, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: This house possessed (Das Haus der tausend Augen) ; 1980: Honeysuckle Rose (On the Road again) ; 1980: The Howling (Das Tier) ; 1979: Tom Horn ; 1978: The Swarm (Der tödliche Schwarm) ; 1978: Beyond the Poseidon adventure (Jad auf die Poseidon) ; 1976: Mister Billion ; 1975: White line fever (Strasse der Gewalt) ; 1975: The apple dumpling gang (Die Semmelknödelbande) ; 1974: Rancho Deluxe ; 1974: Blazing Saddles ; 1973: Pat Garrett and Billy the Kid (Pat Garrett jagt Billy the Kid) ; 1972: The Getaway ; 1971: Desperate Mission (Das Gold der Madonna) ; 1970: The Ballad of Cable Hogue (Abgerechnet wird zum Schluss) ; 1968: The Legend of Custer ; 1968: Never a dull Moment ; 1967: The Flim-Flam Man (Der Tolle Mr. Flim-Flam) ; 1966: An Eye for an Eye ; 1964: Major Dundee (Sierra Charriba) ; 1964: Dr. Strangelove (Dr. Seltsam oder Wie ich lernte, die Bombe lieben) ; 1964: The glory guys (Die glorreichen Reiter) ; 1961: The Americans (Serienhaupttitel) ; 1960: One Eyed Jacks (Der Besessene) ; 1958: Sheepman (In Colorado ist der Teufel los) ; 1957: Gunsight ridge (Von allen Hunden gehetzt) ; 1955: Santa Fé Passage (Die Mestizin von Santa Fé) ;
 
Antonio Pietrangeli, Regisseur
Antonio Pietrangeli wurde am 19. Januar 1919 in Roma geboren. Antonio Pietrangeli war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Fantasmi a Roma (1960), La terra trema (1948), Le fate (1966), 1942 entstand sein erster genannter Film. Antonio Pietrangeli starb am 12. Juni, 1968 in Gaeta. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Antonio Pietrangeli, Regisseur
Antonio Pietrangeli wurde am 19. Januar 1919 in Roma geboren. Antonio Pietrangeli war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Fantasmi a Roma (1960), La terra trema (1948), Le fate (1966), 1942 entstand sein erster genannter Film. Antonio Pietrangeli starb am 12. Juni, 1968 in Gaeta. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: Come, quando, perché (Wo, wann, mit wem) ; 1966: Le fate (Die Gespielinnen, The Queens - Die Gespielinnen) ; 1965: Io la conoscevo bene (Ich habe sie gut gekannt) ; 1964: Il magnifico cornuto (Cocü) ; 1963: La visita (Der Heiratskandidat, Der Ehekandidat) ; 1962: La Parmigiana (Das Mädchen aus Parma) ; 1961: Il carabiniere a cavallo (Der berittene Carabiniere) ; 1960: Fantasmi a Roma (Das Spukschloss in der Via Veneto) ; 1960: Adua e le compagne (Adua und ihre Gefährten) ; 1957: Souvenir d'Italie (Drei Mädchen erobern Rom) ; 1957: Nata di marzo ; 1956: Lo scapolo (Der Junggeselle) ; 1953: Viaggio in Italia (Liebe ist stärker, Reise in Italien, Reise nach Italien) ; 1953: Il sole negli occhi ; 1952: Medico Condotto ; 1951: Europa 51 ; 1948: La terra trema (Die Erde bebt) ; 1947: Gioventù perduta (Verlorene Jugend) ; 1945: La nostra guerra ; 1942: Ossessione (Besessenheit) ;
 
Roger Pigaut, Regisseur, Schauspieler
Roger Pigaut wurde circa im Jahr 1919 geboren. Roger Pigaut war ein französischer Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Le Comte de Monte Christo (1954), Antoine et Antoinette (1947), Madame (1979), 1943 entstand sein erster genannter Film. Roger Pigaut starb am 25. Dezember, 1989. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Roger Pigaut, Regisseur, Schauspieler
Roger Pigaut wurde circa im Jahr 1919 geboren. Roger Pigaut war ein französischer Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Le Comte de Monte Christo (1954), Antoine et Antoinette (1947), Madame (1979), 1943 entstand sein erster genannter Film. Roger Pigaut starb am 25. Dezember, 1989. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Madame ; 1976: Le Guêpier (Ein Koffer aus Lausanne) ; 1970: Comptes à rebours (Der Boss) ; 1967: Indomptable Angélique (Unbezähmbare Angélique) ; 1955: Mon chien ; 1954: Le Comte de Monte Christo (Der Graf von Monte Christo) ; 1954: Napoléon (Napoleone Bonaparte, Napoleon) ; 1954: La Caraque blonde (Die blonde Zigeunerin) ; 1951: L' agonie des aigles ; 1948: Bagarres (Eifersucht) ; 1947: Antoine et Antoinette (Antoine und Antoinette, Zwei in Paris) ; 1947: Les frères Bouquinquant (Die Brüder Bouquinquant) ; 1943: Douce (Evasione) ;
 
Helmut Pigge, Autor
Helmut Pigge wurde am 28. September 1919 geboren. Helmut Pigge war ein deutscher Autor, bekannt durch Bismarck (1989), Satan ist auf Gottes Seite (1982), Der Chinese (1979), 1957 entstand sein erster genannter Film. Helmut Pigge starb am 11. November, 2000 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Helmut Pigge, Autor
Helmut Pigge wurde am 28. September 1919 geboren. Helmut Pigge war ein deutscher Autor, bekannt durch Bismarck (1989), Satan ist auf Gottes Seite (1982), Der Chinese (1979), 1957 entstand sein erster genannter Film. Helmut Pigge starb am 11. November, 2000 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Bismarck ; 1983: Die Goldenen Schuhe ; 1982: Satan ist auf Gottes Seite ; 1982: Hambacher Frühling ; 1980: Matto regiert ; 1979: Der Chinese ; 1979: Der Millionenbauer (Serienhaupttitel) ; 1979: Anton Sittinger ; 1976: Krock & Co. ; 1971: Operation Walküre ; 1962: Bedaure - falsche verbunden ; 1960: Der Schlagbaum ; 1959: Ruf ohne Echo ; 1958: Besuch aus der Zone ; 1957: Die Kraft und die Herrlichkeit ;
 
Donald Pleasence, Schauspieler, Autor
Donald Pleasence wurde unter dem Namen Donald Henry Pleasence am 05. Oktober 1919 in Worksop, Nottinghamshire, England geboren. Donald Pleasence war ein englischer Schauspieler, Autor, bekannt durch Circus of Horrors (1960), Journey into fear (1976), Power Play (1978), 1956 entstand sein erster genannter Film. Donald Pleasence starb am 2. Februar, 1995 in Saint-Paul-de-Vence, Alpes-Maritimes. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Donald Pleasence, Schauspieler, Autor
Donald Pleasence wurde unter dem Namen Donald Henry Pleasence am 05. Oktober 1919 in Worksop, Nottinghamshire, England geboren. Donald Pleasence war ein englischer Schauspieler, Autor, bekannt durch Circus of Horrors (1960), Journey into fear (1976), Power Play (1978), 1956 entstand sein erster genannter Film. Donald Pleasence starb am 2. Februar, 1995 in Saint-Paul-de-Vence, Alpes-Maritimes. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Dien Bien Phu (Die Schlacht von Dien Bien Phu) ; 1991: Shadows and Fog (Schatten und Nebel) ; 1991: L' avvoloio sa attendere (Die Geier warten schon) ; 1990: Donne armate (Gefährliche Begegnung) ; 1989: Death on Safari (Tödliche Safari) ; 1989: River of Death (Fluss des Grauens) ; 1989: Halloween 5: The revenge of Michael Myers (Halloween 5: Die Rache des Michael Myers) ; 1989: Buried alive (Todesschrei im Mädchenpensionat) ; 1988: Halloween IV - The Return of Michael Myers (Michael Myers kehrt zurück) ; 1988: Hanna's War ; 1988: Last platoon (Bye Bye Vietnam) ; 1988: Der Commander ; 1988: The Great Escape - The Untold Story (Gesprengte Ketten - Die Rache der Gefangenen) ; 1987: Django strikes again (Djangos Rückkehr) ; 1987: Prince of darkness (Fürsten der Dunkelheit) ; 1987: The Room (Basements) ; 1987: Ground Zero (Kreis der Angst) ; 1986: Double target (Der Kampfgigant) ; 1986: Die Rückkehr der Wildgänse ; 1985: Phenomena ; 1984: Arch of Triumph ; 1984: The Ambassador (Der Ambassador) ; 1984: Black Arrow (Im Zeichen des schwarzen Pfeils) ; 1984: A breed apart (Die Brut des Adlers) ; 1984: Terror in the Aisles (Terror im Parkett) ; 1982: Witness for the Prosecution (Zeugin der Anklage) ; 1981: Escape from New York (Die Klapperschlange) ; 1981: Race to the Yankee Zaphyr (Ein Teufelskerl) ; 1980: L' uomo puma (Der Puma-Mann) ; 1979: All quiet on the western front (Im Westen nichts Neues) ; 1979: Dracula ;
 
Vladimir Pogacic, Regisseur
Vladimir Pogacic wurde am 23. September 1919 in Karlovac geboren. Vladimir Pogacic war ein Regisseur, bekannt durch Sam (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Vladimir Pogacic starb am 13. September, 1999 in Beograd. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Vladimir Pogacic, Regisseur
Vladimir Pogacic wurde am 23. September 1919 in Karlovac geboren. Vladimir Pogacic war ein Regisseur, bekannt durch Sam (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Vladimir Pogacic starb am 13. September, 1999 in Beograd. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: Sam (Allein) ;
 
Gillo Pontecorvo, Regisseur
Gillo Pontecorvo wurde am 19. November 1919 in Pisa geboren. Gillo Pontecorvo war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Queimada (1969), Il sole sorge ancora (1946), Battaglia di Algeri (1966), 1946 entstand sein erster genannter Film. Gillo Pontecorvo starb am 12. Oktober, 2006 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Gillo Pontecorvo, Regisseur
Gillo Pontecorvo wurde am 19. November 1919 in Pisa geboren. Gillo Pontecorvo war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Queimada (1969), Il sole sorge ancora (1946), Battaglia di Algeri (1966), 1946 entstand sein erster genannter Film. Gillo Pontecorvo starb am 12. Oktober, 2006 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: 12 registi per 12 città ; 1984: Addio a Enrico Berlinguer ; 1979: Ogro ; 1969: Queimada (Insel des Schreckens) ; 1966: Battaglia di Algeri (Schlacht um Algier) ; 1960: Kapò ; 1957: La Grande strada azzurra ; 1953: L' amore in città (Liebe in der Stadt) ; 1949: L' homme que nous aimons le plus ; 1946: Il sole sorge ancora (Die Sonne geht wieder auf) ;
 
Jean Vander Pyl, Schauspielerin
Jean Vander Pyl wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Jean Vander Pyl starb am 10. April, 1999 in Dana Point, CA.
Jean Vander Pyl, Schauspielerin
Jean Vander Pyl wurde circa im Jahr 1919 geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Jean Vander Pyl starb am 10. April, 1999 in Dana Point, CA.
Filmographie [Auszug]:
 
Donna Reed, Schauspielerin
Donna Reed wurde am 27. Januar 1919 in Denison, Iowa, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The getaway (1941), Eyes in the night (1942), From Here to Eternity (1954), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Donna Reed starb am 14. Januar, 1986 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1979.
Donna Reed, Schauspielerin
Donna Reed wurde am 27. Januar 1919 in Denison, Iowa, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The getaway (1941), Eyes in the night (1942), From Here to Eternity (1954), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Donna Reed starb am 14. Januar, 1986 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: The best place to be ; 1956: Backlash (Das Geheimnis der fünf Gräber) ; 1956: Beyond Mombasa (Jenseits Mombasa) ; 1956: The Benny Goodman Story ; 1955: The Far Horizons (Am fernen Horizont) ; 1955: Ransom (Menschenraub) ; 1954: From Here to Eternity (Verdammt in alle Ewigkeit) ; 1954: Three hours to kill (Drei Stunden Zeit) ; 1954: The last time I saw Paris (Damals in Paris) ; 1954: They rode west (Sie ritten nach Westen) ; 1953: Trouble along the way (Ärger auf der ganzen Linie) ; 1953: The Caddy (Der Tolpatsch, Die Sportskanone) ; 1953: Raiders of the seven seas (König der Piraten) ; 1953: Gun Fury (Mit der Waffe in der Hand) ; 1952: Scandal Sheet (Skandalblatt) ; 1952: Hangman's Knot ; 1951: Saturday Night's Hero ; 1949: Chicago Deadline ; 1948: Beyond Glory ; 1947: Green Dolphin Street ; 1946: It's a Wonderful Life (Ist das Leben nicht schön ?) ; 1945: They were expendable (Schnellboote vor Bataan, Schnellboote vor Batam) ; 1945: The Picture of Dorian Gray (Das Bildnis des Dorian Gray) ; 1944: Gentle Annie ; 1944: See Here, Private Hargrove ; 1943: Thousand Cheer ; 1943: Calling Dr. Gillespie ; 1942: Eyes in the night (Spur im Dunkel) ; 1942: Apache Trail ; 1941: The getaway (Allein unter Gangstern) ; 1941: Shadow of the thin man (Der Schatten des dünnen Mannes) ;
 
Maxwell Reed, Schauspieler
Maxwell Reed wurde am 02. April 1919 in Larne, Irland geboren. Maxwell Reed ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Sea devils (1953), Helen of Troy (1955), Picture Mommy dead (1966), 1946 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Maxwell Reed, Schauspieler
Maxwell Reed wurde am 02. April 1919 in Larne, Irland geboren. Maxwell Reed ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Sea devils (1953), Helen of Troy (1955), Picture Mommy dead (1966), 1946 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Picture Mommy dead (Das Kabinett der blutigen Hände) ; 1955: Helen of Troy (Der Untergang von Troja) ; 1953: Sea devils (Im Schatten des Korsen) ; 1953: Capitan Fantasma (Der Korsar des Königs) ; 1946: The Years between ;
 
Hans Reiser, Schauspieler
Hans Reiser wurde am 03. Juni 1919 geboren. Hans Reiser war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Musik bei Nacht (1952), La Ragazza della Salina (1957), The great escape (1963), 1949 entstand sein erster genannter Film. Hans Reiser starb am 10. Juni, 1992 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Hans Reiser, Schauspieler
Hans Reiser wurde am 03. Juni 1919 geboren. Hans Reiser war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Musik bei Nacht (1952), La Ragazza della Salina (1957), The great escape (1963), 1949 entstand sein erster genannter Film. Hans Reiser starb am 10. Juni, 1992 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Das Tor zum Glück ; 1972: Tatort - Münchner Kindl ; 1967: Der Wittiber ; 1963: The great escape (Gesprengte Ketten) ; 1963: Der Würger von Schloss Blackmoor ; 1962: Bekenntnisse eines möblierten Herren ; 1962: Das Geheimnis des schwarzen Koffers ; 1962: Die Dreigroschenoper ; 1961: Der schwarze Koffer ; 1960: Schlussakkord ; 1960: Der Schleier fiel ; 1960: Terror in der Waage ; 1958: Ein Lied geht durch die Welt ; 1958: Ein Lied geht um die Welt ; 1957: Immer, wenn der Tag beginnt ; 1957: La Ragazza della Salina (Harte Männer - Heisse Liebe, Mädchen und Männer - Salz und Brot, Salz und Brot) ; 1955: Eine Frau genügt nicht? ; 1953: Das ideale Brautpaar ; 1953: Strassenserenade ; 1953: Das Nachtgespenst ; 1952: Oh, du lieber Fridolin ; 1952: Die schöne Tölzerin ; 1952: Musik bei Nacht ; 1952: Mönche, Mädchen und Panduren ; 1951: Nachts auf den Strassen ; 1951: Heidelberger Romanze ; 1951: Unvergängliches Licht ; 1949: Begegnung mit Werther ;
 
Raoul Retzer, Schauspieler
Raoul Retzer wurde am 22. Juni 1919 in Wien geboren. Raoul Retzer war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Im "Weissen Rössl" (1960), Wer zuletzt lacht, lacht am besten (1970), Rudi, benimm Dich ! (1971), 1952 entstand sein erster genannter Film. Raoul Retzer starb am 8. August, 1974 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Raoul Retzer, Schauspieler
Raoul Retzer wurde am 22. Juni 1919 in Wien geboren. Raoul Retzer war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Im "Weissen Rössl" (1960), Wer zuletzt lacht, lacht am besten (1970), Rudi, benimm Dich ! (1971), 1952 entstand sein erster genannter Film. Raoul Retzer starb am 8. August, 1974 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Filmographie [Auszug]: 1972: Die Lustigen 4 von der Tankstelle ; 1971: Rudi, benimm Dich ! ; 1971: Vampire-Happening (Gebissen wird nur nachts) ; 1970: Wer zuletzt lacht, lacht am besten ; 1970: Unsere Pauker gehen in die Luft ; 1967: Das grosse Glück ; 1967: Die Wirtin von der Lahn (Suzanne) ; 1966: 00-Sex am Wolfgangsee ; 1965: Ruf der Wälder ; 1965: Das Spukschloss im Salzkammergut ; 1964: Happy-End am Wörthersee ; 1962: Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett ; 1961: Mann im Schatten ; 1960: Im "Weissen Rössl" ; 1958: Im Prater blüh'n wieder die Bäume ; 1958: Liebe, Mädchen und Soldaten ; 1956: Kaiserball ; 1956: Das Hirtenlied vom Kaisertal ; 1955: Heimatland (Homeland) ; 1954: Ja, so ist das mit der Liebe (Ehesanatorium) ; 1953: Ein tolles Früchtchen ; 1952: Ideale Frau gesucht ;
 
Hans Richter, Schauspieler, Regisseur
Hans Richter wurde am 12. Januar 1919 in Berlin geboren. Hans Richter war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Die Feuerzangenbowle (1944), Grün ist die Heide (1951), Herrliche Zeiten im Spessart (1967), 1920 entstand sein erster genannter Film. Hans Richter starb am 5. Oktober, 2008 in Heppenheim. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Hans Richter, Schauspieler, Regisseur
Hans Richter wurde am 12. Januar 1919 in Berlin geboren. Hans Richter war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Die Feuerzangenbowle (1944), Grün ist die Heide (1951), Herrliche Zeiten im Spessart (1967), 1920 entstand sein erster genannter Film. Hans Richter starb am 5. Oktober, 2008 in Heppenheim. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Die Wache - Rettungsversuch ; 1984: Deutschland - Tournee ; 1983: Mensch Bernie ; 1970: Die Feuerzangenbowle ; 1967: Herrliche Zeiten im Spessart ; 1957: Das Herz von St. Pauli ; 1956: Schwarzwald-Melodie ; 1956: Das Donkosakenlied ; 1956: Schütze Lieschen Müller (Frauen sind für die Liebe da) ; 1955: Vatertag ; 1953: Die Rose von Stambul ; 1953: Knall und Fall als Detektive ; 1953: Der Vetter aus Dingsda ; 1952: Cuba Cabana ; 1952: Am Brunnen vor dem Tore ; 1952: Knall und Fall als Hochstapler ; 1951: Grün ist die Heide ; 1951: Durch dick und dünn ; 1951: Johannes und die 13 Schönheitsköniginnen ; 1950: Schwarzwaldmädel ; 1950: Auf der Alm, da gibt's ka Sünd ; 1949: Artistenblut ; 1949: Kätchen für alles (Kätchen räumt auf) ; 1949: Export in Blond ; 1948: Die letzte Nacht ; 1944: Die Feuerzangenbowle ; 1942: Der 5. Juni (Einer unter Millionen) ; 1939: Ein hoffnungsloser Fall ; 1939: Hotel Sacher ; 1938: Altes Herz geht auf Reisen ; 1937: Gewitter im Mai ;
 
Marika Rivera, Schauspielerin
Marika Rivera wurde am 13. November 1919 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch Fiddler on the roof (1971), It's not the size that counts (1974), Voyage of the Damned (1976), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Marika Rivera starb am 14. Januar, 2010 in Charlton Down, Dorset, England. Ihr letzter bekannter Film datiert 1976.
Marika Rivera, Schauspielerin
Marika Rivera wurde am 13. November 1919 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch Fiddler on the roof (1971), It's not the size that counts (1974), Voyage of the Damned (1976), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Marika Rivera starb am 14. Januar, 2010 in Charlton Down, Dorset, England. Ihr letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: Voyage of the Damned (Reise der Verdammten) ; 1976: Casanova (Fellinis Casanova) ; 1974: It's not the size that counts (Der Potenzprotz) ; 1971: Fiddler on the roof (Anatevka) ; 1968: The Girl on a Motorcycle (Nackt unter Leder) ; 1965: Darling ;
 
Franco Rossi, Regisseur
Franco Rossi wurde am 28. April 1919 in Firenze geboren. Franco Rossi war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Morte di un amico (1959), Le Streghe - La Siciliana (1966), Le bambole (1965), 1951 entstand sein erster genannter Film. Franco Rossi starb am 5. Juni, 2000 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Franco Rossi, Regisseur
Franco Rossi wurde am 28. April 1919 in Firenze geboren. Franco Rossi war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Morte di un amico (1959), Le Streghe - La Siciliana (1966), Le bambole (1965), 1951 entstand sein erster genannter Film. Franco Rossi starb am 5. Juni, 2000 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Un bambino di nome Gesù II - L'attesa (Ein Kind mit Namen Jesu II) ; 1987: Un bambino di nome Gesù (Ein Kind mit Namen Jesu) ; 1986: Lo scialo (Die Verschwendung) ; 1984: Quo Vadis? ; 1982: Storia d'amore e d'amicizia (David und Sara) ; 1977: L' altra metà del cielo (Hilfe, sie liebt mich) ; 1976: Come una rosa nel naso (Ramba Zamba bei der Mafia) ; 1974: Le avventure di Enea ; 1974: Porgi l'altra guancia (Zwei Missionare) ; 1973: The Mangrove Nine ; 1969: Giovinezza, giovinezza ; 1968: L' Odissea (Die Odyssee) ; 1966: Le Streghe - La Siciliana (Hexen von heute) ; 1966: Non faccio la guerra, faccio l'amore (Geh'ins Bett, nicht in den Krieg) ; 1965: Le bambole (Die Puppen) ; 1965: Una Rosa per tutti ; 1964: Alta infedeltà - La sospirosa (Ehen zu dritt) ; 1964: Controsesso ; 1964: Tre notti d´amore (Drei Liebesnächte) ; 1962: Smog ; 1960: Odissea nuda (Die nackte Odyssee) ; 1959: Morte di un amico (... und zu leicht befunden) ; 1959: Calypso ; 1957: Buenas dias, amor ; 1956: Amici per la pelle (Busenfreunde, Die Unzertrennlichen) ; 1954: Il seduttore ; 1952: Solo per te Lucia ; 1951: I falsari ;
 
Helen Rowland, Schauspielerin
Helen Rowland wurde am 23. Oktober 1919 in New York, New York, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Timothy's Quest (1922), The Perfect Sap (1927), Silas Marner (1922), 1922 entstand ihr erster genannter Film. Helen Rowland starb am 13. Mai, 1978 in Darien, Connecticut, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1927.
Helen Rowland, Schauspielerin
Helen Rowland wurde am 23. Oktober 1919 in New York, New York, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Timothy's Quest (1922), The Perfect Sap (1927), Silas Marner (1922), 1922 entstand ihr erster genannter Film. Helen Rowland starb am 13. Mai, 1978 in Darien, Connecticut, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1927.
Filmographie [Auszug]: 1927: The Perfect Sap ; 1922: Timothy's Quest ; 1922: What's Wrong with the Women ; 1922: Silas Marner ;
 
Jimmy Rowles, Jazzpianist
Jimmy Rowles wurde circa im Jahr 1919 geboren. Jimmy Rowles war ein Jazzpianist, bekannt durch Jimmy Rowles starb am 28. März, 1996.
Jimmy Rowles, Jazzpianist
Jimmy Rowles wurde circa im Jahr 1919 geboren. Jimmy Rowles war ein Jazzpianist, bekannt durch Jimmy Rowles starb am 28. März, 1996.
Filmographie [Auszug]:
 
Anatolji Rybakov, Regisseur
Anatolji Rybakov wurde am 05. Februar 1919 in Pugachjov, Samara, UdSSR geboren. Anatolji Rybakov war ein russischer Regisseur, bekannt durch Put Slavy (1949), Vasilij Surikov (1959), Djelo N° 306 (1956), 1949 entstand sein erster genannter Film. Anatolji Rybakov starb am 29. März, 1962 in Moskau. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Anatolji Rybakov, Regisseur
Anatolji Rybakov wurde am 05. Februar 1919 in Pugachjov, Samara, UdSSR geboren. Anatolji Rybakov war ein russischer Regisseur, bekannt durch Put Slavy (1949), Vasilij Surikov (1959), Djelo N° 306 (1956), 1949 entstand sein erster genannter Film. Anatolji Rybakov starb am 29. März, 1962 in Moskau. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: Vasilij Surikov ; 1956: Djelo N° 306 ; 1949: Put Slavy (Weg des Ruhms) ;
 
Carlo Savina, Komponist
Carlo Savina wurde am 02. August 1919 in Torino geboren. Carlo Savina war ein italienischer Komponist, bekannt durch Il futuro è donna (1984), Il trionfo dei dieci gladiatori (1964), L' uomo che ride (1966), 1958 entstand sein erster genannter Film. Carlo Savina starb am 23. Juni, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Carlo Savina, Komponist
Carlo Savina wurde am 02. August 1919 in Torino geboren. Carlo Savina war ein italienischer Komponist, bekannt durch Il futuro è donna (1984), Il trionfo dei dieci gladiatori (1964), L' uomo che ride (1966), 1958 entstand sein erster genannter Film. Carlo Savina starb am 23. Juni, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Il futuro è donna (Die Zukunft heisst Frau) ; 1982: Fuga dall'arcipellago maledetto (Höllenkommando zur Ewigkeit) ; 1974: Blood Money (In meiner Wut wieg ich vier Zentner) ; 1970: Donnerwetter! Donnerwetter! Bonifatius Kiesewetter ; 1969: Die Hochzeitsreise ; 1969: Contronatura (Schreie in der Nacht) ; 1969: Eine Nervensäge gegen alle ; 1966: Frauen, die durch die Hölle gehen (Die durch die Hölle gehen) ; 1966: L' uomo che ride (Die Fratze des Grauens) ; 1966: Johnny Oro (Ringo mit den goldenen Pistolen) ; 1965: Amanti latini (Schürzenjäger haben's nicht leicht) ; 1964: Il trionfo dei dieci gladiatori (Die siegreichen Zehn, Der Triumph der zehn Gladiatoren) ; 1964: Sfida al re di Castiglia (Die Schlacht von Toledo) ; 1963: Ursus nella terra di fuoco (Ursus im Land des Feuers) ; 1963: Dog eat Dog (Einer frisst den anderen) ; 1962: Ursus, gladiatore ribelle (Kampf der Gladiatoren) ; 1962: Io, Semiramide (Die Sklaven der Semiramis) ; 1962: L' ira di Achille (Der Zorn des Achilles) ; 1962: Maciste contro lo sceicco (Maciste im Kampf mit dem Piratenkönig) ; 1961: Una vita difficile (Das Leben ist schwer) ; 1959: It started in Naples (Es begann in Neapel) ; 1958: Erode il Grande (Herodes - Blut über Jerusalem) ;
 
Furio Scarpelli, Autor
Furio Scarpelli wurde am 16. Dezember 1919 in Roma geboren. Furio Scarpelli war ein italienischer Autor, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), C'eravamo tanto amati (1974), Le Streghe - Senso civico (1966), 1951 entstand sein erster genannter Film. Furio Scarpelli starb am 28. April, 2010 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Furio Scarpelli, Autor
Furio Scarpelli wurde am 16. Dezember 1919 in Roma geboren. Furio Scarpelli war ein italienischer Autor, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), C'eravamo tanto amati (1974), Le Streghe - Senso civico (1966), 1951 entstand sein erster genannter Film. Furio Scarpelli starb am 28. April, 2010 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Concorrenza sleale ; 1996: Celluliode ; 1993: Il postino (Der Postmann) ; 1991: Cattiva (Hoffnungslose Liebe) ; 1986: La Famiglia (Die Familie) ; 1985: Maccheroni ; 1980: La terrazza (Die Terrrasse) ; 1979: Temporale Rosy (Hurricane Rosie) ; 1974: C'eravamo tanto amati (Wir hatten uns so geliebt, Wir waren so verliebt) ; 1970: Brancaleone alle Crociate (Brancaleone auf Kreuzzug ins Heilige Land) ; 1969: Rosalino Paternò, soldato (Stosstrupp Avola) ; 1966: The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) ; 1966: Le Streghe - Senso civico ; 1965: Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) ; 1960: Risate di gioia (Dieb aus Leidenschaft) ; 1958: La Legge è Legge (Gesetz ist Gesetz) ; 1957: Il Medico e lo stregone (Der Arzt und der Hexenmeister, Der Arzt und der Zauberer) ; 1957: Padri e figli (Väter und Söhne) ; 1956: Il Bigamo ; 1955: Le signorine dello 04 (Die Mädchen vom Amt 04) ; 1953: Capitan Fantasma (Der Korsar des Königs) ; 1952: Totò e le donne ; 1951: Cameriera bella presenza offresi ;
 
Heinz Schimmelpfennig, Schauspieler
Heinz Schimmelpfennig wurde am 06. April 1919 geboren. Heinz Schimmelpfennig ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wallenstein (1978), Moffengriet (1990), Wanderungen durch die Mark Brandenburg (1985), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Heinz Schimmelpfennig, Schauspieler
Heinz Schimmelpfennig wurde am 06. April 1919 geboren. Heinz Schimmelpfennig ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wallenstein (1978), Moffengriet (1990), Wanderungen durch die Mark Brandenburg (1985), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Moffengriet (Moffengriet - Liebe tut, was sie will) ; 1988: Der schöne Mann ; 1988: Der Schwarze Obelisk ; 1985: Wanderungen durch die Mark Brandenburg ; 1982: Es muss nicht immer Mord sein (Serienhaupttitel) ; 1981: Tatort - Das Zittern der Tenöre ; 1979: Gesundheit ; 1978: Wallenstein ; 1978: Rosi ; 1975: Tatort - Das zweite Geständnis ; 1974: Tatort - Playback oder Die Show geht weiter ; 1968: Hürdenlauf ; 1967: Das Fräulein ; 1956: Viele kamen vorbei ;
 
Gisela Schlüter, Schauspielerin
Gisela Schlüter wurde am 06. Juni 1919 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir tanzen um die Welt (1939), Eine Nacht im Mai (1938), Der Tiger von Eschnapur (1938), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Gisela Schlüter starb am 28. Oktober, 1995 in Bad Kohlgrub, Bayern. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Gisela Schlüter, Schauspielerin
Gisela Schlüter wurde am 06. Juni 1919 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir tanzen um die Welt (1939), Eine Nacht im Mai (1938), Der Tiger von Eschnapur (1938), 1938 entstand ihr erster genannter Film. Gisela Schlüter starb am 28. Oktober, 1995 in Bad Kohlgrub, Bayern. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: Unsere Tante ist das letzte ; 1973: Das Wandern ist des Müllers Lust ; 1972: Die Lustigen 4 von der Tankstelle ; 1966: Geheimagent Tegtmeier ; 1960: Ein gewisses Röcheln - Hitchcocktail für starke Nerven ; 1959: Nocturno im Grand Hotel ; 1958: Peter Voss, der Millionendieb ; 1957: Die grosse Chance ; 1950: Dreizehn unter einem Hut ; 1941: Sechs Tage Heimaturlaub ; 1941: Der Gasmann ; 1939: Wir tanzen um die Welt (Die Mädchen der Jenny Hill (Arbeitstitel)) ; 1938: Eine Nacht im Mai ; 1938: Narren im Schnee ; 1938: Das Ehesanatorium ; 1938: Das Indische Grabmal ; 1938: Der Tiger von Eschnapur ;
 
Edith Schneider, Schauspielerin
Edith Schneider wurde am 16. Juli 1919 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch The Quiller Memorandum (1966), Dr. med. Fabian (1969), Arche Nora (1948), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1969.
Edith Schneider, Schauspielerin
Edith Schneider wurde am 16. Juli 1919 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch The Quiller Memorandum (1966), Dr. med. Fabian (1969), Arche Nora (1948), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1969.
Filmographie [Auszug]: 1969: Dr. med. Fabian (Lachen ist die beste Medizin) ; 1966: The Quiller Memorandum (Das Quiller-Memorandum, Gefahr aus dem Dunkel) ; 1949: Kätchen für alles (Kätchen räumt auf) ; 1948: Arche Nora ; 1948: Finale ;
 
John H. Secondari, Autor
John H. Secondari wurde am 01. November 1919 in Roma geboren. John H. Secondari war ein Autor, bekannt durch Three coins in the Fountain (1954), The pleasure Seekers (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. John H. Secondari starb am 8. Februar, 1975 in New York, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
John H. Secondari, Autor
John H. Secondari wurde am 01. November 1919 in Roma geboren. John H. Secondari war ein Autor, bekannt durch Three coins in the Fountain (1954), The pleasure Seekers (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. John H. Secondari starb am 8. Februar, 1975 in New York, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: The pleasure Seekers ; 1954: Three coins in the Fountain (Drei Münzen im Brunnen) ;
 
Edda Seippel, Schauspielerin
Edda Seippel wurde am 19. Dezember 1919 in Braunschweig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Ödipussi (1988), Schonzeit für Füchse (1965), Frühlingssinfonie (1983), 1950 entstand ihr erster genannter Film. Edda Seippel starb am 12. Mai, 1993 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1988.
Edda Seippel, Schauspielerin
Edda Seippel wurde am 19. Dezember 1919 in Braunschweig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Ödipussi (1988), Schonzeit für Füchse (1965), Frühlingssinfonie (1983), 1950 entstand ihr erster genannter Film. Edda Seippel starb am 12. Mai, 1993 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Ödipussi ; 1986: Hoffnungsspuren: Tür an Tür (Tür an Tür) ; 1983: Frühlingssinfonie ; 1983: Gin Rommé ; 1983: Der Raub der Sabinerinnen ; 1979: Jauche und Levkojen ; 1975: La Marquise d'O (Die Marquise von O) ; 1974: Eine ungeliebte Frau ; 1970: Deutschstunde ; 1967: Fremder klopft an ; 1965: Schonzeit für Füchse ; 1965: Ein Wintermärchen ; 1963: Der eingebildete Doktor ; 1950: wunderschöne Galathee ;
 
Walter Shenson, Produzent
Walter Shenson wurde am 22. Juni 1919 in San Francisco, CA, USA geboren. Walter Shenson war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Walter Shenson starb am 17. Oktober, 2000 in Woodland Hills, CA, USA.
Walter Shenson, Produzent
Walter Shenson wurde am 22. Juni 1919 in San Francisco, CA, USA geboren. Walter Shenson war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Walter Shenson starb am 17. Oktober, 2000 in Woodland Hills, CA, USA.
Filmographie [Auszug]:
 
Oliver Smith, Architekt
Oliver Smith wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Oliver Smith war ein amerikanischer Architekt, bekannt durch Hellraiser (1987), 1987 entstand sein erster genannter Film. Oliver Smith starb am 23. Januar, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Oliver Smith, Architekt
Oliver Smith wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Oliver Smith war ein amerikanischer Architekt, bekannt durch Hellraiser (1987), 1987 entstand sein erster genannter Film. Oliver Smith starb am 23. Januar, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: Hellraiser (Hellraiser - Das Tor zur Hölle) ;
 
Ove Sprogøe, Schauspieler
Ove Sprogøe wurde am 21. Dezember 1919 geboren. Ove Sprogøe war ein dänischer Schauspieler, bekannt durch Mord i mörket (1986), Det tossede Paradis (1962), Sla forst, Frede (1965), 1946 entstand sein erster genannter Film. Ove Sprogøe starb am 14. September, 2004. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Ove Sprogøe, Schauspieler
Ove Sprogøe wurde am 21. Dezember 1919 geboren. Ove Sprogøe war ein dänischer Schauspieler, bekannt durch Mord i mörket (1986), Det tossede Paradis (1962), Sla forst, Frede (1965), 1946 entstand sein erster genannter Film. Ove Sprogøe starb am 14. September, 2004. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Olsen-bandens sidste stik ; 1986: Mord i mörket (Mord im Dunkeln) ; 1981: Olsenbanden flugt over alle bierge (Die Olsenbande fliegt über alle Berge) ; 1978: Olsenbande gar I krig (Die Olsenbande steigt auf's Dach) ; 1977: Olsen-Banden derudad (Die Olsenbande schlägt wieder zu) ; 1975: Olsenbandens Sidste Bedrifter (Der Voraussichtlich letzte Streich der Olsenbande) ; 1972: Olsen-Banden store kup (Die Olsen Bande und ihr grosser Coup) ; 1971: Olsen-Banden i Jylland (Die Olsenbande fährt nach Jütland) ; 1970: Fünf Freunde in der Tinte ; 1968: Olsen-Banden (Die Olsenbande) ; 1967: Min kones ferie (Die Ferien meiner Frau) ; 1966: Pigen og Millionaren (Pack den Playboy in den Schrank) ; 1965: Sla forst, Frede (Hau' ihn zuerst Freddy) ; 1962: Det tossede Paradis (Das tosende Paradies) ; 1962: Journey to the Seventh Planet ; 1946: Diskret Ophold ;
 
Robert Stack, Schauspieler
Robert Stack wurde am 13. Januar 1919 in Los Angeles, California, USA., US geboren. Robert Stack war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Le Soleil des Voyous (1966), Big Trouble (1985), 1941 (1979), 1940 entstand sein erster genannter Film. Robert Stack starb am 14. Mai, 2003 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Robert Stack, Schauspieler
Robert Stack wurde am 13. Januar 1919 in Los Angeles, California, USA., US geboren. Robert Stack war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Le Soleil des Voyous (1966), Big Trouble (1985), 1941 (1979), 1940 entstand sein erster genannter Film. Robert Stack starb am 14. Mai, 2003 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: The return of Eliot Ness (Die Rückkehr des Eliot Ness) ; 1990: The Fanelli boys (Serienhaupttitel) (Alles Pasta !) ; 1989: Dangerous Curves (Scharfe Kurven) ; 1989: Joe versus the Vulcano (Joe gegen den Vulkan) ; 1988: Caddyshack II ; 1985: Big Trouble (Sterben ... und leben lassen) ; 1985: Perry Mason (Serienhaupttitel) ; 1983: Uncommon valor (Die verwegenen Sieben) ; 1980: Airplane! (Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug) ; 1979: 1941 (Wo, bitte, geht's nach Hollywood ?) ; 1966: Le Soleil des Voyous (Action Man) ; 1966: Die Hölle von Macao ; 1963: The caretakers ; 1959: The last voyage (Höllenfahrt) ; 1959: John Paul Jones (Beherrscher der Meere) ; 1959: The Untouchables ; 1957: The tarnished angels (Duell in den Wolken) ; 1956: Written on the Wind (In den Wind geschrieben) ; 1955: Good Morning, Miss Dove (Guten Morgen, Miss Fink) ; 1955: House of Bamboo (Tokio-Story) ; 1955: Great Day in the Morning (Skrupellos) ; 1954: The High and the Mighty (Es wird immer wieder Tag) ; 1954: The iron glove (Der Kuss und das Schwert) ; 1953: Bwana Devil ; 1953: War Paint (Im Tal des Verderbens) ; 1953: Conquest of Cochise (Auf Kriegspfad) ; 1951: Bullfighter and the Lady ; 1948: A date with Judy (Wirbel um Judy) ; 1948: Fighter Squadron ; 1942: To be or not to be (Sein oder Nichtsein) ; 1940: The Mortal storm (Tödlicher Sturm) ;
 
Erik Strandmark, Schauspieler
Erik Strandmark wurde circa im Jahr 1919 in Torsaker geboren. Erik Strandmark war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Gycklarnas Afton (1953), Det sjunde Inseglet (1957), Hemsöborna (1955), 1953 entstand sein erster genannter Film. Erik Strandmark starb am /6. , 1963. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Erik Strandmark, Schauspieler
Erik Strandmark wurde circa im Jahr 1919 in Torsaker geboren. Erik Strandmark war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Gycklarnas Afton (1953), Det sjunde Inseglet (1957), Hemsöborna (1955), 1953 entstand sein erster genannter Film. Erik Strandmark starb am /6. , 1963. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Filmographie [Auszug]: 1957: Det sjunde Inseglet (Das siebente Siegel) ; 1955: Hemsöborna ; 1954: Salka Valka ; 1953: Gycklarnas Afton (Abend der Gaukler) ;
 
Bob Sweeney, Schauspieler, Regisseur
Bob Sweeney wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Bob Sweeney war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Marnie (1964), Flamingo Road (Serienhaupttitel) (1981), 1964 entstand sein erster genannter Film. Bob Sweeney starb am 1. Juni, 1992 in Westlake Village, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Bob Sweeney, Schauspieler, Regisseur
Bob Sweeney wurde circa im Jahr 1919 in circa geboren. Bob Sweeney war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Marnie (1964), Flamingo Road (Serienhaupttitel) (1981), 1964 entstand sein erster genannter Film. Bob Sweeney starb am 1. Juni, 1992 in Westlake Village, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: Flamingo Road (Serienhaupttitel) ; 1964: Marnie (Marnie) ;
 
Phyllis Thaxter, Schauspielerin
Phyllis Thaxter Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Sea of Grass (1947), Act of Violence (1948), The world of Henry Orient (1964), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Phyllis Thaxter starb am 14. August, 2012 in Orlando, Florida, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Phyllis Thaxter, Schauspielerin
Phyllis Thaxter Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Sea of Grass (1947), Act of Violence (1948), The world of Henry Orient (1964), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Phyllis Thaxter starb am 14. August, 2012 in Orlando, Florida, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: The world of Henry Orient (Henrys Liebesleben) ; 1956: The Night of January Sixteenth ; 1955: Women's Prison ; 1952: Springfield Rifle (Gegenspionage) ; 1951: Jim Thorpe - All American (Jim Thorpe, perfekter Amerikaner) ; 1951: Fort Worth (Rivale und Verräter) ; 1950: Breaking Point (Menschenschmuggel) ; 1948: Act of Violence (Akt der Gewalt) ; 1948: Blood on the Moon (Gun Man, Nacht in der Prärie) ; 1947: Sea of Grass (Endlos ist die Prärie) ; 1947: Living in a big way (Liebe auf den zweiten Blick) ; 1944: Thirty Seconds over Tokyo ;
 
Lawrence Tierney, Schauspieler
Lawrence Tierney wurde am 15. März 1919 in Brooklyn, New York, USA geboren. Lawrence Tierney war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Tough Guys Don't Dance (1987), Casualties of Love: The Long Island Lolita Story (1993), Back to Bataan (1945), 1943 entstand sein erster genannter Film. Lawrence Tierney starb am 26. Februar, 2002 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Lawrence Tierney, Schauspieler
Lawrence Tierney wurde am 15. März 1919 in Brooklyn, New York, USA geboren. Lawrence Tierney war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Tough Guys Don't Dance (1987), Casualties of Love: The Long Island Lolita Story (1993), Back to Bataan (1945), 1943 entstand sein erster genannter Film. Lawrence Tierney starb am 26. Februar, 2002 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Casualties of Love: The Long Island Lolita Story (Teenage Lolita - Verlockende Unschuld) ; 1991: Reservoir Dogs (Wilde Hunde) ; 1991: The Runestone (Anthony III) ; 1987: Tough Guys Don't Dance (Harte Männer tanzen nicht) ; 1963: A Child is Waiting (Ein Kind wartet) ; 1954: Female Jungle ; 1951: The Hoodlum ; 1951: Best of the Badmen (Der Rächer) ; 1950: Kill or be Killed ; 1948: Bodyguard ; 1947: Born to kill ; 1947: The devil thumbs a ride ; 1946: Badman's territory (Land der Banditen) ; 1945: Back to Bataan (Zwei schlagen zurück, Stahlgewitter) ; 1945: Dillinger ; 1943: Gildersleeve on Broadway ; 1943: Youth runs wild ;
 
Richard Todd, Schauspieler
Richard Todd wurde am 11. Juni 1919 in Dublin, Irland geboren. Richard Todd ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Death Drums along the River (1963), Stage Fright (1950), The Story of Robin Hood (1952), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Richard Todd, Schauspieler
Richard Todd wurde am 11. Juni 1919 in Dublin, Irland geboren. Richard Todd ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Death Drums along the River (1963), Stage Fright (1950), The Story of Robin Hood (1952), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: House of the long shadows (Das Haus der langen Schatten) ; 1972: Asylum (Irrgarten des Schreckens) ; 1970: Il ritratto di Dorian Gray (Das Bildnis des Dorian Gray) ; 1968: Subterfuge (Ausflucht) ; 1965: Affair of the Villa Fiorita ; 1964: The battle of the Villa Fiorita (Kampf in der Villa Fiorita) ; 1964: Coast of skeletons (Sanders und das Schiff des Todes) ; 1964: Why bother to knock ; 1963: Death Drums along the River (Todestrommeln am grossen Fluss) ; 1963: Sanders of the river (Todestrommeln am grossen Fluss) ; 1963: The very edge ; 1961: Don't bother to knock (Herein ohne anzuklopfen) ; 1961: The longest day (Der längste Tag) ; 1958: Chase a crooked shadow (Flüsternde Schatten) ; 1958: Danger within (Verrat in Camp 127) ; 1957: Saint Joan (Die heilige Johanna) ; 1956: D-Day, the sixth of June (Zwischen Himmel und Hölle) ; 1955: The Virgin Queen (Rebell ihrer Majestät, Die jungfräuliche Königin) ; 1955: A Man called Peter (Ein Mann namens Peter) ; 1955: The Dam Busters (Mai 1943) ; 1953: The Sword and the Rose (Eine Prinzessin verliebt sich) ; 1952: The Story of Robin Hood (Robin Hood, Rebell des Königs) ; 1952: Assassin ; 1952: 24 Hours of a Womans life ; 1951: Lightning strikes twice ; 1951: Flesh & Blood ; 1950: Stage Fright (Die rote Lola) ;
 
Joachim Tomaschewsky, Schauspieler
Joachim Tomaschewsky wurde am 31. März 1919 in Chemnitz geboren. Joachim Tomaschewsky ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das grüne Ungeheuer (1961), Polizeiruf 110 - Variante Tramper (1989), Polizeiruf 110 - Heisse Münzen (1972), 1961 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Joachim Tomaschewsky, Schauspieler
Joachim Tomaschewsky wurde am 31. März 1919 in Chemnitz geboren. Joachim Tomaschewsky ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das grüne Ungeheuer (1961), Polizeiruf 110 - Variante Tramper (1989), Polizeiruf 110 - Heisse Münzen (1972), 1961 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Beresina oder die letzten Tage der Schweiz ; 1991: Agentur Herz (Serienhaupttitel) ; 1989: Polizeiruf 110 - Variante Tramper ; 1983: Märkische Chronik (Serienhaupttitel) ; 1981: Der Mann aus Jena (Berühmte Ärzte der Charité) ; 1978: Glück im Hinterhaus ; 1974: Der Leutnant vom Schwanenkietz ; 1972: Polizeiruf 110 - Heisse Münzen ; 1967: Kater Lampe ; 1961: Das grüne Ungeheuer ;
 
Ljudmila Tselikovskaja, Schauspielerin
Ljudmila Tselikovskaja wurde am 08. September 1919 in Astrakhan geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Ivan Groznij (1944), Serdtsa chetyryokh (1941), Bliznetsy (1945), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Ljudmila Tselikovskaja starb am 4. Juli, 1992 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 1945.
Ljudmila Tselikovskaja, Schauspielerin
Ljudmila Tselikovskaja wurde am 08. September 1919 in Astrakhan geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Ivan Groznij (1944), Serdtsa chetyryokh (1941), Bliznetsy (1945), 1939 entstand ihr erster genannter Film. Ljudmila Tselikovskaja starb am 4. Juli, 1992 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 1945.
Filmographie [Auszug]: 1945: Bliznetsy ; 1944: Ivan Groznij (Ivan der Schreckliche) ; 1941: Serdtsa chetyryokh ; 1939: Molodyje Kapitany ;
 
Forrest Tucker, Schauspieler
Forrest Tucker wurde am 12. Januar 1919 in Plainfield, Indiana, US geboren. Forrest Tucker war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Flight Nurse (1953), Timestalkers (1986), Chisum (1970), Forrest Tucker starb am 25. Oktober, 1986 in Woodland Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Forrest Tucker, Schauspieler
Forrest Tucker wurde am 12. Januar 1919 in Plainfield, Indiana, US geboren. Forrest Tucker war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Flight Nurse (1953), Timestalkers (1986), Chisum (1970), Forrest Tucker starb am 25. Oktober, 1986 in Woodland Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Timestalkers (Die Zeitfalle) ; 1986: Thunder run (Geheimcode Charly) ; 1972: Columbo: Blueprint for Murder (Columbo: Ein Denkmal für die Ewigkeit) ; 1970: Chisum ; 1969: Barquero ; 1958: Auntie Mame (Die tolle Tante) ; 1958: Fort massacre (Die Letzten der 2. Schwadron) ; 1957: The Deerslayer (Lederstrumpf: Der Wildtöter) ; 1955: Finger Man ; 1954: Trouble in the Glen (Scherereien mit seiner Lordschaft) ; 1954: Rage at Dawn (Die Stadt der toten Seelen, Die vier Gesetzlosen) ; 1954: Jubilee Trail (Kalifornische Sinfonie) ; 1953: Flight Nurse (Unternehmen Panthersprung) ; 1953: Laughing Anne (Anna von Singapur) ; 1953: Pony Express (Die Outrider) ; 1952: Hurricane Smith (Herrin der Gesetzlosen) ; 1952: Ride the man down (Der Tiger von Utah) ; 1952: Bugles in the afternoon (Die schwarzen Reiter von Dakota) ; 1952: Hoodlum Empire (Mörder Syndikat San Francisco) ; 1951: Warpath (Am Marterpfahl der Sioux) ; 1951: Crosswinds (Gold in Neuguinea) ; 1951: Montana Belle ; 1950: Rock island trail (Mississippi-Express) ; 1950: The sands of Iwo Jima (Du warst unser Kamerad) ; 1948: The Plunderers ; 1948: Two Guys from Texas ; 1947: Gunfighters ; 1946: The yearling (Die Wildnis ruft) ; 1942: Keeper of the Flame (Die ganze Wahrheit) ; 1942: Submarine Raider ; 1940: The Westerner (Der Westerner) ;
 
Gisela Uhlen, Schauspielerin
Gisela Uhlen wurde am 16. Mai 1919 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Ehe der Maria Braun (1978), Tatort - Zwei Leben (1976), Die Beiden Schwestern (1943), 1936 entstand ihr erster genannter Film. Gisela Uhlen starb am 16. Januar, 2007 in Köln. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Gisela Uhlen, Schauspielerin
Gisela Uhlen wurde am 16. Mai 1919 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Ehe der Maria Braun (1978), Tatort - Zwei Leben (1976), Die Beiden Schwestern (1943), 1936 entstand ihr erster genannter Film. Gisela Uhlen starb am 16. Januar, 2007 in Köln. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Der Coup ; 1998: Edgar Wallace: Das Haus der toten Augen ; 1998: Tatort - Bildersturm ; 1996: Kommissar Rex - Unter Hypnose ; 1995: Edgar Wallace: Die Katze von Kensington ; 1991: Toto le Héros (Toto the Hero) ; 1991: Forsthaus Falkenau (Serienhaupttitel) ; 1990: Derrick - Solo für Vier ; 1984: Herbert ist Herrmann II ; 1982: Wir haben uns doch mal geliebt ; 1980: Derrick - Die Entscheidung (Die Entscheidung) ; 1978: Die Ehe der Maria Braun ; 1976: Tatort - Zwei Leben (Zwei Leben) ; 1975: Der Edelweisskönig ; 1975: Tatort - Als gestohlen gemeldet ; 1969: Dr. med. Fabian (Lachen ist die beste Medizin) ; 1968: Lady Hamilton ; 1967: Der Tod läuft hinterher ; 1967: Der schöne Gleichgültige ; 1966: Kein Freibrief für Mord ; 1965: Ferien mit Piroschka ; 1965: Hotel der toten Gäste ; 1963: Das indische Tuch ; 1963: Der Aufstand der Gehorsamen ; 1962: Das Mädchen und der Staatsanwalt ; 1962: Die Tür mit den sieben Schlössern ; 1962: Die Kleinen Füchse ; 1962: Der Gärtner von Toulouse ; 1961: Der Ruf zur Leidenschaft ; 1960: Mit 17 weint man nicht ; 1960: Der Gross-Cophta ;
 
Lino Ventura, Schauspieler
Lino Ventura wurde am 14. Juli 1919 in Parma geboren. Lino Ventura war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Aventuriers (1966), Adieu, Poulet (1975), Maigret tend un piège (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Lino Ventura starb am 22. Oktober, 1987. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Lino Ventura, Schauspieler
Lino Ventura wurde am 14. Juli 1919 in Parma geboren. Lino Ventura war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Les Aventuriers (1966), Adieu, Poulet (1975), Maigret tend un piège (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Lino Ventura starb am 22. Oktober, 1987. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: The Sword of Gideon (Attentat und Mörderjagd) ; 1984: La Septième Cible (Tödliche Angst) ; 1982: Les Misérables (Die Legion der Verdammten) ; 1982: Le ruffian (Der Rammbock) ; 1981: Sunday Lovers (Vier Asse hauen auf die Pauke) ; 1981: Espion, lève-toi (Der Maulwurf) ; 1981: Garde à vue (Das Verhör) ; 1979: L' homme en colère (Der wütende Mann, Mann in Wut) ; 1978: Un papillon sur l'epaule (Mord in Barcelona) ; 1977: The Medusa Touch (Die Schrecken der Medusa) ; 1975: Adieu, Poulet (Adieu, Bulle) ; 1975: Cadaveri eccelenti (Die Macht und ihr Preis) ; 1974: La gifle (Die Ohrfeige) ; 1974: La cage (Der Ehekäfig) ; 1973: La bonne année (Ein glückliches Jahr) ; 1973: L' Emmerdeur ; 1973: La raison du plus fou ; 1972: The Valachi papers (Die Valachi-Papiere) ; 1972: Les silencieux (Nummer eins) ; 1971: L' Aventure, c'est l'aventure (Die Entführer lassen grüssen, Die Entführer lassen bitten) ; 1970: Boulevard du rhum (Die Rum-Straße) ; 1970: Fantasia chez les ploucs ; 1969: Le Clan des Siciliens (Der Clan der Sizilianer) ; 1969: Dernier domicile connu (Der Kommissar und sein Lockvogel) ; 1968: L' Armée des Ombres (Armee im Schatten) ; 1967: Le rapace (Im Dreck verreckt) ; 1966: Le deuxième souffle (Der zweite Atem) ; 1966: Les Aventuriers (Die Abenteurer) ; 1966: Avec la peau des autres (Die Haut des anderen) ; 1965: La métamorphose des cloportes (Ganoven rechnen ab) ; 1965: Les grandes gueules (Die grossen Schnauzen) ;
 
Henri Vidal, Schauspieler
Henri Vidal wurde am 26. November 1919 in Clermont-Ferrand geboren. Henri Vidal war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Une Parisienne (1957), Voulez-vous danser avec moi ? (1960), Orient-Express (1954), 1947 entstand sein erster genannter Film. Henri Vidal starb am 10. Dezember, 1959. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Henri Vidal, Schauspieler
Henri Vidal wurde am 26. November 1919 in Clermont-Ferrand geboren. Henri Vidal war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Une Parisienne (1957), Voulez-vous danser avec moi ? (1960), Orient-Express (1954), 1947 entstand sein erster genannter Film. Henri Vidal starb am 10. Dezember, 1959. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Voulez-vous danser avec moi ? (Wollen Sie mit mir tanzen ?) ; 1959: La Bête à l'affut (Das Weib und der Verdammte) ; 1959: Ein Engel auf Erden ; 1959: La Maison aux images ; 1958: Sois belle et tais-toi (Sei schön und halt den Mund) ; 1957: Porte des Lilas (Die Mausefalle) ; 1957: Une Parisienne (Die Pariserin) ; 1954: Attila, flagello di Dio (Attita, die Geissel Gottes) ; 1954: Orient-Express (Orientexpress - Entscheidung in der Weihnachtsnacht) ; 1954: Le port du désir ; 1952: La jeune folle (Die junge Irre) ; 1952: Les sept péchés capitaux - La gourmandise ; 1950: L' Etrange madame X (Sündige Liebe) ; 1950: Quai de Grenelle ; 1949: Fabiola ; 1947: Les maudits (Das Boot der Verdammten) ;
 
Sacha Vierny, Kameramann
Sacha Vierny wurde am 10. August 1919 geboren. Sacha Vierny war ein französischer Kameramann, bekannt durch Nuit et Brouillard (1955), Beau-père (1980), Le bel âge (1958), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sacha Vierny starb am 15. Mai, 2001 in Vannes. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Sacha Vierny, Kameramann
Sacha Vierny wurde am 10. August 1919 geboren. Sacha Vierny war ein französischer Kameramann, bekannt durch Nuit et Brouillard (1955), Beau-père (1980), Le bel âge (1958), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sacha Vierny starb am 15. Mai, 2001 in Vannes. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: The Man who cried ; 1996: The Pillow Book (Die Bettlektüre) ; 1993: The Baby of Mâcon (Das Wunder von Macon) ; 1991: Prospero's books (Prosperos Bücher) ; 1989: The Cook, the Thief, His Wife and her Lover (Der Koch, der Dieb, seine Frau und ihr Liebhaber) ; 1987: The Belly of an Architect (Der Bauch des Architekten) ; 1984: L' amour à mort ; 1984: La femme publique (Die öffentliche Frau) ; 1980: Beau-père (Ausgerechnet ihr Stiefvater) ; 1980: Mon oncle d'Amérique ; 1980: Le chemin perdu ; 1977: Le diable dans la boîte ; 1974: Stavisky ; 1973: Les granges brûlées (Die Löwin und ihr Jäger) ; 1972: Le moine (Der Mönch und die Frauen) ; 1966: Belle de Jour (Von Liebe besessen, Schöne des Tages) ; 1966: La guerre est finie (Der Krieg ist vorbei) ; 1965: De Dans van de Reiger (Feuer auf der Haut) ; 1960: Année dernière à Marienbad (Letztes Jahr in Marienbad) ; 1959: Hiroshima, mon amour ; 1958: Le bel âge (Man kann's ja mal versuchen) ; 1958: L' opéra Mouffe ; 1955: Nuit et Brouillard (Nacht und Nebel) ;
 
Frank Waldman, Autor
Frank Waldman wurde am 15. März 1919 in Chicago, IL, USA geboren. Frank Waldman war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Revenge of the Pink Panther (1978), The Tail of the pink panther (1982), The pink panther strikes again (1976), 1962 entstand sein erster genannter Film. Frank Waldman starb am 5. September, 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Frank Waldman, Autor
Frank Waldman wurde am 15. März 1919 in Chicago, IL, USA geboren. Frank Waldman war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Revenge of the Pink Panther (1978), The Tail of the pink panther (1982), The pink panther strikes again (1976), 1962 entstand sein erster genannter Film. Frank Waldman starb am 5. September, 1990. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: The Tail of the pink panther (Der rosarote Panther wird gejagt) ; 1978: Revenge of the Pink Panther (Inspektor Clouseau - Der irre Flic mit dem heissen Blick) ; 1976: The pink panther strikes again (Inspektor Clouseau - Der "beste" Mann bei Interpol) ; 1975: The Return of the Pink Panther (Der rosarote Panther kehrt zurück) ; 1967: Inspector Clouseau (Inspektor Clouseau) ; 1962: Love is a Ball (Vierzig Millionen suchen einen Mann) ;
 
Sam Wanamaker, Schauspieler, Regisseur
Sam Wanamaker wurde am 14. Juni 1919 in Chicago, Il geboren. Sam Wanamaker war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Mr. Denning drives North (1951), Guilty by Suspicion (1991), The Killing of Randy Webster (1980), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sam Wanamaker starb am 18. Dezember, 1993 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Sam Wanamaker, Schauspieler, Regisseur
Sam Wanamaker wurde am 14. Juni 1919 in Chicago, Il geboren. Sam Wanamaker war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Mr. Denning drives North (1951), Guilty by Suspicion (1991), The Killing of Randy Webster (1980), 1948 entstand sein erster genannter Film. Sam Wanamaker starb am 18. Dezember, 1993 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Wild Justice (Deckname Caliph) ; 1991: Guilty by Suspicion ; 1991: Pure Luck (Reine Glücksache) ; 1990: Always remember I love You (Wer sind meine wahren Eltern ?) ; 1989: Columbo: Grand Deception (Columbo: Täuschungsmanöver) ; 1989: Columbo: Grank Deceptions (Columbo: Tödliche Kriegsspiele) ; 1987: Baby Boom (Eine schöne Bescherung) ; 1987: Detective Sadie & son (Detective Sadie schlägt zu) ; 1980: The Killing of Randy Webster ; 1980: Private Benjamin (Schütze Benjamin) ; 1979: Charlie Muffin ; 1977: Sinbad and the Eye of the Tiger (Sinbad und das Auge des Tigers) ; 1977: Columbo: The bye-bye sky high i.g. murder case (Columbo: Todessymphonie) ; 1977: The Bye-Bye Sky High I.Q. Murder Case ; 1974: The Law (Anwalt gegen das Gericht) ; 1974: The spiral staircase (Das Geheimnis der Wendeltreppe) ; 1969: The file of the golden goose (Die Spur führt nach Soho) ; 1969: The Executioner (Der Vollstrecker) ; 1967: The day the fish came out (Der Tag, an dem die Fische kamen) ; 1967: Danger route (Ratten im Secret service) ; 1966: Warning Shot (Der Todesschuss) ; 1965: The Spy who came in from the cold (Der Spion, der aus der Kälte kam) ; 1962: Taras Bulba ; 1951: Mr. Denning drives North (Der Täter fährt nach Norden) ; 1948: My girl Tisa ;
 
Julie Warren, Schauspielerin
Julie Warren wurde am 20. Oktober 1919 in Michigan, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Kings Row (1942), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Julie Warren starb am 15. August, 1994 in Santa Ynez, California, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1942.
Julie Warren, Schauspielerin
Julie Warren wurde am 20. Oktober 1919 in Michigan, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Kings Row (1942), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Julie Warren starb am 15. August, 1994 in Santa Ynez, California, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1942.
Filmographie [Auszug]: 1942: Kings Row ;
 
Bernhard Wicki, Schauspieler, Regisseur
Bernhard Wicki wurde am 28. Oktober 1919 in St. Pölten, Österreich geboren. Bernhard Wicki war ein Schweizer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch The Visit (1964), Killing Cars (1986), Lampenfieber (1959), 1940 entstand sein erster genannter Film. Bernhard Wicki starb am 5. Januar, 2000 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Bernhard Wicki, Schauspieler, Regisseur
Bernhard Wicki wurde am 28. Oktober 1919 in St. Pölten, Österreich geboren. Bernhard Wicki war ein Schweizer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch The Visit (1964), Killing Cars (1986), Lampenfieber (1959), 1940 entstand sein erster genannter Film. Bernhard Wicki starb am 5. Januar, 2000 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Wilder Thymian ; 1993: Das Geheimnis ; 1993: Prinzenbad ; 1991: Erfolg ; 1989: Das Spinnennetz ; 1988: I Promessi sposi (Die Verlobten) ; 1987: Das Erbe der Guldenburgs (Serienhaupttitel) ; 1986: Killing Cars ; 1986: Sansibar oder der Letzte Grund ; 1986: Pattbergs Erbe ; 1985: Marie Ward (Zwischen Galgen und Glorie) ; 1984: La diagonale du fou (Duell ohne Gnade, Gefährliche Züge) ; 1984: Die Grünstein-Variante ; 1984: Paris, Texas (Motel Chronicles (Arbeitstitel)) ; 1983: Frühlingssinfonie ; 1983: Ein Fall für Zwei - Elf Jahre danach ; 1983: Eine Liebe in Deutschland ; 1983: Eine Art von Zorn ; 1982: Domino ; 1982: Bereg (Das Ufer) ; 1981: Max Haufler - Der Stumme (Der Stumme) ; 1981: Der Alte - Der Zigeuner ; 1981: The mysterious stranger (Der geheimnisvolle Fremde) ; 1980: Im Schlaraffenland ; 1980: Derrick - Zeuge Yurowski ; 1980: Alpensaga - Ende und Anfang ; 1979: La mort en direct (Der gekaufte Tod) ; 1979: Lemminge ; 1979: Der Alte - Alte Kameraden ; 1978: Theodor Chindler (Theodor Chindler - Die Geschichte einer deutschen Familie") ; 1978: Der Mann im Schilf ;
 
Franz Peter Wirth, Regisseur, Schauspieler
Franz Peter Wirth wurde am 22. September 1919 in München geboren. Franz Peter Wirth war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Bismarck (1989), Der laufende Berg (1991), Wallenstein (1978), 1954 entstand sein erster genannter Film. Franz Peter Wirth starb am 18. Oktober, 1999 in Berg am Starnberger See. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Franz Peter Wirth, Regisseur, Schauspieler
Franz Peter Wirth wurde am 22. September 1919 in München geboren. Franz Peter Wirth war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Bismarck (1989), Der laufende Berg (1991), Wallenstein (1978), 1954 entstand sein erster genannter Film. Franz Peter Wirth starb am 18. Oktober, 1999 in Berg am Starnberger See. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Typisch Ed ; 1997: Sophie - Der Kranz des Todes ; 1997: Lady Mayerhofer (Serienhaupttitel) ; 1996: Sophie - Zeit zu sterben ; 1996: Sophie - Ein Grab an der Donau (Sophie - Schlauer als die Polizei) ; 1996: Adieu, mon ami ; 1995: Der Mann ohne Schatten - Das Monster ; 1995: Der Mann ohne Schatten - Alte Gewohnheiten (Alte Gewohnheiten) ; 1995: Die Frau des Anwalts ; 1995: Der Zwillingsbruder ; 1994: Der Mann ohne Schatten - Panik (Panik) ; 1994: Die Unbestechliche (Serienhaupttitel) ; 1993: Frankenberg ; 1992: Eureka (Mission Eureke) ; 1992: Weissblaue Geschichten (Serienhaupttitel) ; 1991: Dornberger ; 1991: Der laufende Berg ; 1991: Oppen und Ehrlich (Serienhaupttitel) ; 1990: Derrick - Solo für Vier ; 1989: Notenwechsel ; 1989: Karambolage ; 1989: Bismarck ; 1988: Familienschande ; 1987: Derrick - Koldaus letzte Reise ; 1984: Don Carlos ; 1984: Hildes Endspiel (Eine Vorstadtballade) ; 1984: Der Wächter ; 1983: Vor dem Sturm ; 1983: Tiefe Wasser ; 1983: Zerbrochene Brücken ; 1982: Egmont ;
 
Forrest Wood, Schauspieler
Forrest Wood wurde am 25. August 1919 in Tisconderoga, NY, US geboren. Forrest Wood war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Earthquake (1974), Solyent Green (1973), Emperor of the North Pole (1973), 1971 entstand sein erster genannter Film. Forrest Wood starb am 22. Juli, 1996 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Forrest Wood, Schauspieler
Forrest Wood wurde am 25. August 1919 in Tisconderoga, NY, US geboren. Forrest Wood war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Earthquake (1974), Solyent Green (1973), Emperor of the North Pole (1973), 1971 entstand sein erster genannter Film. Forrest Wood starb am 22. Juli, 1996 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Since my last dance ; 1975: Two minute Warning (Zwei Minuten Warnung) ; 1974: Earthquake (Erdbeben) ; 1973: Solyent Green (Jahr 2022, Die überleben wollen) ; 1973: Emperor of the North Pole (Ein Zug für zwei Halunken) ; 1972: Skyjacked (Endstation Hölle) ; 1971: The Omega Man (Der Omega-Mann) ;
 
George Wood, Schauspieler
George Wood wurde circa im Jahr 1919 geboren. George Wood war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch George Wood starb am 24. Juli, 2000 in Macon, Georgia, USA.
George Wood, Schauspieler
George Wood wurde circa im Jahr 1919 geboren. George Wood war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch George Wood starb am 24. Juli, 2000 in Macon, Georgia, USA.
Filmographie [Auszug]:
 
James Woolf, Produzent
James Woolf wurde circa im Jahr 1919 in London geboren. James Woolf war ein englischer Produzent, bekannt durch Term of Trial (1963), 1963 entstand sein erster genannter Film. James Woolf starb am 29. Mai, 1966 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
James Woolf, Produzent
James Woolf wurde circa im Jahr 1919 in London geboren. James Woolf war ein englischer Produzent, bekannt durch Term of Trial (1963), 1963 entstand sein erster genannter Film. James Woolf starb am 29. Mai, 1966 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Term of Trial (...und führe uns nicht in Versuchung, Spiel mit dem Schicksal) ;
 
Teresa Wright, Schauspielerin
Teresa Wright wurde am 27. Oktober 1919 in New York City, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Flood! (1976), The Good Mother (1988), Something to live for (1952), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Teresa Wright starb am 6. März, 2005 in New Haven, CT, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Teresa Wright, Schauspielerin
Teresa Wright wurde am 27. Oktober 1919 in New York City, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Flood! (1976), The Good Mother (1988), Something to live for (1952), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Teresa Wright starb am 6. März, 2005 in New Haven, CT, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: John Grisham's The Rainmaker ; 1993: The red coat ; 1991: Lethal innocence ; 1990: Perry Mason: The Case of of desperate deception ; 1988: The Good Mother ; 1987: The Fig Tree ; 1983: Bill: On his own ; 1980: Somewhere in time (Eine Frau aus vergangenen Jahren) ; 1980: The Golden Honeymoon ; 1979: The Rocking Chair Rebellion ; 1977: Roseland (Der Tanzpalast) ; 1976: Flood! (Die Flut bricht los) ; 1974: The elevator (Fahrstuhl des Schreckens) ; 1972: Crawlspace ; 1969: Appalachian Autumn ; 1969: Hail, Hero! ; 1969: The happy ending (Happy-End für eine Ehe) ; 1960: Our American Heritage: Shadow of al Soldier ; 1958: The restless years (Zu jung) ; 1957: Escapade in Japan ; 1956: The Search for Bridey Murphy ; 1955: The Miracle on 34th Street ; 1954: Track of the Cat (Spur in den Bergen, Die Spur der Katze) ; 1953: Count the Hours! (Die Nacht vor dem Galgen) ; 1953: The actress (Theaterfieber) ; 1952: Something to live for (Wofür das Leben sich lohnt, Gewonnenes Leben) ; 1952: The Steel Trap ; 1952: Guiding Light (Serienhaupttitel) ; 1952: California Conquest (Kalifornien in Flammen) ; 1950: The Men (Die Männer) ; 1950: The Capture ;
 
Grete Wurm, Schauspielerin
Grete Wurm wurde am 08. Juni 1919 in Wiesbaden geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Diese Drombuschs (Serienhaupttitel) (1983), Wie ein Blitz (1970), Shirins Hochzeit (1976), 1970 entstand ihr erster genannter Film. Grete Wurm starb am 28. März, 2002 in Stuttgart. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Grete Wurm, Schauspielerin
Grete Wurm wurde am 08. Juni 1919 in Wiesbaden geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Diese Drombuschs (Serienhaupttitel) (1983), Wie ein Blitz (1970), Shirins Hochzeit (1976), 1970 entstand ihr erster genannter Film. Grete Wurm starb am 28. März, 2002 in Stuttgart. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Einsatz Hamburg-Süd (Serienhaupttitel) (Wilhelmsburg) ; 1983: Diese Drombuschs (Serienhaupttitel) (Der Weg zurück (Episode)) ; 1981: Tatort - Blinde Wut ; 1978: Späte Liebe ; 1976: Shirins Hochzeit ; 1970: Wie ein Blitz ;
 
Yuri Yarvet, Schauspieler
Yuri Yarvet wurde am 18. Juni 1919 geboren. Yuri Yarvet war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Korol Lir (1970), 1970 entstand sein erster genannter Film. Yuri Yarvet starb am 5. Juli, 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Yuri Yarvet, Schauspieler
Yuri Yarvet wurde am 18. Juni 1919 geboren. Yuri Yarvet war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Korol Lir (1970), 1970 entstand sein erster genannter Film. Yuri Yarvet starb am 5. Juli, 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: Korol Lir (König Lear) ;
 
Alan Young, Schauspieler
Alan Young wurde am 19. November 1919 in North Shields, Tyne-and-Wear, England geboren. Alan Young ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch The Time machine (1960), Androcles and the Lion (1953), Tom thumb (1958), 1946 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Alan Young, Schauspieler
Alan Young wurde am 19. November 1919 in North Shields, Tyne-and-Wear, England geboren. Alan Young ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch The Time machine (1960), Androcles and the Lion (1953), Tom thumb (1958), 1946 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Party of Five ; 1993: Beverly Hills Cop III ; 1960: The Time machine (Die Zeitmaschine) ; 1958: Tom thumb (Der kleine Däumling) ; 1955: Gentlemen marry Brunettes ; 1953: Androcles and the Lion (Androkles und der Löwe) ; 1946: Margie ;
 
Eleonore Zetzsche, Schauspielerin
Eleonore Zetzsche wurde im November 1919 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Transatlantis (1994), Liebe deinen Nächsten (1998), Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen (1998), 1989 entstand ihr erster genannter Film. Eleonore Zetzsche starb am 7. Juni, 2006 in Bochum. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Eleonore Zetzsche, Schauspielerin
Eleonore Zetzsche wurde im November 1919 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Transatlantis (1994), Liebe deinen Nächsten (1998), Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen (1998), 1989 entstand ihr erster genannter Film. Eleonore Zetzsche starb am 7. Juni, 2006 in Bochum. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Vor dem Ruhestand ; 1998: Liebe deinen Nächsten ; 1998: Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen ; 1994: Transatlantis ; 1989: Der Schönste ;
 
Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - bornyear Check Page Rank Pagerank Anzeige