nach Namen nach Daten absteigend nach Daten aufsteignd

Filmschaffende mit Jahrgang 1926

nach Namen.

Marcello Abbado, Komponist
Marcello Abbado wurde am 07. Oktober 1926 in Milano geboren. Marcello Abbado ist ein italienischer Komponist, bekannt durch Nel gorgo del peccato (1954), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Marcello Abbado, Komponist
Marcello Abbado wurde am 07. Oktober 1926 in Milano geboren. Marcello Abbado ist ein italienischer Komponist, bekannt durch Nel gorgo del peccato (1954), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: Nel gorgo del peccato (Das ewige Lied der Liebe) ;
 
Julie Adams, Schauspielerin
Julie Adams wurde am 17. Oktober 1926 in Waterloo, Iowa geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Man from Alamo (1953), Away all Boats (1956), Horizons West (1952), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2006.
Julie Adams, Schauspielerin
Julie Adams wurde am 17. Oktober 1926 in Waterloo, Iowa geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Man from Alamo (1953), Away all Boats (1956), Horizons West (1952), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2006.
Filmographie [Auszug]: 2006: World Trade Center ; 1993: The Conviction of Kitty Dodds (Mord aus Überzeugung) ; 1989: Catchfire ; 1988: Black Roses ; 1973: Mc Q (Mc Q schlägt zu) ; 1971: The Trackers (Die Verfolger) ; 1957: Slaughter on 10th Avenue ; 1956: Four Girls in Town (Wenn die Sterne leuchten) ; 1956: Away all Boats (Klar Schiff zum Gefecht) ; 1955: One desire (Und wäre die Liebe nicht) ; 1954: Creature of the black Lagoon (L' étrange créature du lac noir, Der Schrecken vom Amazonas) ; 1953: The Man from Alamo (Der Mann von Alamo) ; 1953: The stand at the Apache river (Aufruhr in Arizona) ; 1953: The Lawless Breed (Gefährliches Blut) ; 1953: Wings of the Hawk (Der Letzte Rebell) ; 1953: The Man From The Alamo ; 1953: The Mississippi Gambler (Der Held vom Mississippi, Die Welt gehört ihm) ; 1952: Horizons West (Fluch der Verlorenen) ; 1952: The Treasure of Lost Canyon ; 1951: Hollywood Story (Mord in Hollywood) ; 1951: Bright victory ; 1950: Bend of the River (Meuterei am Schlangenfluss) ; 1949: Red, Hot and Blue ; 1949: The Dalton Gang ;
 
Edda Albertini, Schauspielerin
Edda Albertini wurde am 31. Mai 1926 in Trento geboren. Sie ist eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Avanti a lui tremava tutta Roma (1946), Monastero di Santa Chiara (1948), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1948.
Edda Albertini, Schauspielerin
Edda Albertini wurde am 31. Mai 1926 in Trento geboren. Sie ist eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Avanti a lui tremava tutta Roma (1946), Monastero di Santa Chiara (1948), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1948.
Filmographie [Auszug]: 1948: Monastero di Santa Chiara ; 1946: Avanti a lui tremava tutta Roma ;
 
Peter Alexander, Schauspieler
Peter Alexander wurde am 30. Juni 1926 in Wien geboren. Peter Alexander war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Im "Weissen Rössl" (1960), Der Engel mit der Posaune (1948), Hurra, die Schule brennt ! (1969), 1948 entstand sein erster genannter Film. Peter Alexander starb am 12. Februar, 2011 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Peter Alexander, Schauspieler
Peter Alexander wurde am 30. Juni 1926 in Wien geboren. Peter Alexander war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Im "Weissen Rössl" (1960), Der Engel mit der Posaune (1948), Hurra, die Schule brennt ! (1969), 1948 entstand sein erster genannter Film. Peter Alexander starb am 12. Februar, 2011 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Peter Alexander: wir gratulieren ; 1972: Hauptsache Ferien ; 1969: Hurra, die Schule brennt ! (Die Lümmel von der ersten Bank - 4. Teil) ; 1968: Die Lümmel von der ersten Bank - 2. Teil ; 1966: Bel Ami 2000 - oder wie verführt man einen Playboy ; 1965: Graf Bobby, der Schrecken des Wilden Westens ; 1965: Das Liebeskarussell ; 1964: Und so was muss um acht ins Bett ; 1964: Hilfe, meine Braut klaut ; 1963: Charley's Tante ; 1963: Der Musterknabe ; 1962: Das süsse Leben des Grafen Bobby ; 1962: Hochzeitsnacht im Paradies ; 1962: Die Fledermaus ; 1962: Die lustige Witwe ; 1961: Abenteuer des Grafen Bobby ; 1961: Saison in Salzburg ; 1960: Im weissen Rössl ; 1960: Im "Weissen Rössl" ; 1960: Kriminaltango ; 1959: Peter schiesst den Vogel ab ; 1959: La Paloma ; 1959: Ich bin kein Casanova ; 1959: Ich zähle täglich meine Sorgen ; 1959: Schlag auf Schlag (3 Männer in Nöten) ; 1959: Salem Aleikum ; 1958: Münchhausen in Afrika (Unser Pauker ist der Beste) ; 1958: So ein Millionär hat's schwer ; 1958: Wehe, wenn sie losgelassen ; 1957: Liebe, Jazz und Übermut ; 1957: Der Mann, von dem Mann spricht (Das haut hin) ;
 
Richard Anderson, Schauspieler
Richard Anderson wurde am 08. August 1926 in Long Branch, NJ, US geboren. Richard Anderson ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Six Million Dollar Man - The Bionic Woman (1975), Across the wide Missouri (1951), Compulsion (1959), 1945 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Richard Anderson, Schauspieler
Richard Anderson wurde am 08. August 1926 in Long Branch, NJ, US geboren. Richard Anderson ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Six Million Dollar Man - The Bionic Woman (1975), Across the wide Missouri (1951), Compulsion (1959), 1945 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: The glass shield (Auf Ehre und Gewissen) ; 1989: Bionic Showdown: The Six Million Dollar Man and the Bionic.. ; 1988: Murder she wrote: Mirror, Mirror, on the wall (Spieglein, Spieglein an der Wand) ; 1979: Murder by Natural Causes ; 1975: The Six Million Dollar Man - The Bionic Woman (Das 6-Millionen-Dollar-Girl) ; 1974: Stone (Detektiv Stone - Dem Rauschgift auf der Spur) ; 1971: Columbo: Lady in waiting (Columbo: Schritte aus dem Schatten) ; 1970: Menace on the mountain (Gefährliche Begegnung) ; 1965: Seconds (Der Mann, der zweimal lebte) ; 1964: Kitten with a Whip (Das Mädchen mit der Peitsche) ; 1959: Compulsion (Der Zwang zum Bösen) ; 1958: The long hot summer (Der lange heisse Sommer) ; 1957: Paths of Glory (Wege zum Ruhm) ; 1955: Forbidden Planet (Alarm im Weltall) ; 1953: I love Melvin (Fotograf aus Liebe) ; 1952: Scaramouche (Der galante Marquis) ; 1951: The Unknown Man ; 1951: Across the wide Missouri (Colorado) ; 1951: Just this once (Eine Falle für den Playboy) ; 1951: Payment on demand (Die Ehrgeizige) ; 1949: Twelve o'clock high (Der Kommandeur) ; 1945: La perla (Die Perle, Mexikanische Romanze) ;
 
Vincente Aranda, Regisseur
Vincente Aranda wurde circa im Jahr 1926 in Barcelona geboren. Vincente Aranda ist ein Regisseur, bekannt durch Amantes (1991), Tiempo de silencio (1986), La pasion turca (1994), 1964 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Vincente Aranda, Regisseur
Vincente Aranda wurde circa im Jahr 1926 in Barcelona geboren. Vincente Aranda ist ein Regisseur, bekannt durch Amantes (1991), Tiempo de silencio (1986), La pasion turca (1994), 1964 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: La Mirada del Otro (Der Blick des Anderen) ; 1996: Libertarias ; 1995: Lumière et Compagnie ; 1994: La pasion turca ; 1991: Amantes ; 1990: Los Jinetes del alba (... und koste es das Leben) ; 1986: Tiempo de silencio ; 1984: Fanny Pelopaja ; 1982: Asesinato en el comité central ; 1980: La muchacha de las bragas de oro ; 1977: Cambio de sexo ; 1972: La novía ensangrentada ; 1969: Las crueles ; 1966: Fata Morgana ; 1964: Brillante porvenir ; 1964: Clara es el precio ;
 
Wolfgang Arps, Schauspieler
Wolfgang Arps wurde am 23. Februar 1926 in Hamburg geboren. Wolfgang Arps war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Sie und Er (1991), Im Hause des Kommerzienrates (1975), Hambacher Frühling (1982), 1975 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Arps starb am 11. Mai, 2001 in Wildbad Kreuth. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Wolfgang Arps, Schauspieler
Wolfgang Arps wurde am 23. Februar 1926 in Hamburg geboren. Wolfgang Arps war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Sie und Er (1991), Im Hause des Kommerzienrates (1975), Hambacher Frühling (1982), 1975 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Arps starb am 11. Mai, 2001 in Wildbad Kreuth. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Sie und Er ; 1982: Hambacher Frühling ; 1975: Im Hause des Kommerzienrates ;
 
Robert Arthur, Schauspieler
Robert Arthur wurde am 18. Juni 1926 in Aberdeen, WA, US geboren. Robert Arthur ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Belles on their toes (1952), Nora Prentiss (1947), Hellcats of the Navy (1957), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Robert Arthur, Schauspieler
Robert Arthur wurde am 18. Juni 1926 in Aberdeen, WA, US geboren. Robert Arthur ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Belles on their toes (1952), Nora Prentiss (1947), Hellcats of the Navy (1957), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Filmographie [Auszug]: 1957: Hellcats of the Navy (Höllenhunde des Pazifiks) ; 1953: The System ; 1952: Belles on their toes (Im Dutzend heiratsfähig) ; 1948: Green Grass of Wyoming ; 1947: Nora Prentiss ;
 
Maria Axt, Autorin, Schauspielerin
Maria Axt wurde am 16. November 1926 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Autorin, Schauspielerin, bekannt durch Aschenputtel (1955), Tatort - Tod im U-Bahn-Schacht (1975), Whopper Punch 777 - Champion aller Klassen (1986), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Maria Axt starb am 27. August, 1987 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Maria Axt, Autorin, Schauspielerin
Maria Axt wurde am 16. November 1926 in Berlin geboren. Sie war eine deutsche Autorin, Schauspielerin, bekannt durch Aschenputtel (1955), Tatort - Tod im U-Bahn-Schacht (1975), Whopper Punch 777 - Champion aller Klassen (1986), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Maria Axt starb am 27. August, 1987 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Whopper Punch 777 - Champion aller Klassen ; 1984: Eine Klasse für sich (Serienhaupttitel) ; 1978: Rosi ; 1975: Tatort - Tod im U-Bahn-Schacht ; 1963: Vertragen ungenügend ; 1959: Marili ; 1955: Aschenputtel ; 1954: Zwischenfall im Roxy ; 1954: Daniel ist mein Feind ; 1954: Mädchen mit dem Brokatmantel ;
 
Guido Baumann, Schauspieler
Guido Baumann wurde am 15. Januar 1926 in Romanshorn geboren. Guido Baumann war ein Schweizer Schauspieler, bekannt durch Sperrbezirk (1966), Ich bin ein Elefant, Madame (1969), Professor Columbus (1967), 1966 entstand sein erster genannter Film. Guido Baumann starb am 23. Dezember, 1992 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1969.
Guido Baumann, Schauspieler
Guido Baumann wurde am 15. Januar 1926 in Romanshorn geboren. Guido Baumann war ein Schweizer Schauspieler, bekannt durch Sperrbezirk (1966), Ich bin ein Elefant, Madame (1969), Professor Columbus (1967), 1966 entstand sein erster genannter Film. Guido Baumann starb am 23. Dezember, 1992 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1969.
Filmographie [Auszug]: 1969: Ich bin ein Elefant, Madame ; 1967: Professor Columbus ; 1966: Sperrbezirk ;
 
Martin Benrath, Schauspieler
Martin Benrath wurde am 09. November 1926 in Berlin geboren. Martin Benrath war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Aus dem Leben der Marionetten (1979), Schtonk (1991), Die weisse Rose (1981), 1954 entstand sein erster genannter Film. Martin Benrath starb am 31. Januar, 2000 in Herrsching, Bayern. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Martin Benrath, Schauspieler
Martin Benrath wurde am 09. November 1926 in Berlin geboren. Martin Benrath war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Aus dem Leben der Marionetten (1979), Schtonk (1991), Die weisse Rose (1981), 1954 entstand sein erster genannter Film. Martin Benrath starb am 31. Januar, 2000 in Herrsching, Bayern. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Zwei Asse und ein König ; 1999: Beresina oder die letzten Tage der Schweiz ; 1999: Natascha ; 1998: Die Zauberfrau ; 1997: Sophie - Der Kranz des Todes ; 1997: Widows - erst die Ehe, dann das Vergnügen (Witwen) ; 1997: Lady Mayerhofer (Serienhaupttitel) ; 1997: Der Campus ; 1997: Der Laden ; 1997: Eine Herzensangelegenheit ; 1997: Derrick - Hölle im Kopf ; 1996: Sophie - Ein Grab an der Donau (Sophie - Schlauer als die Polizei) ; 1996: Alle für die Mafia ; 1995: Der Schattenmann ; 1994: Beim nächsten Kuss knall ich ihn nieder ; 1994: Die Unbestechliche (Serienhaupttitel) ; 1993: Der Magier ; 1992: Stalingrad ; 1992: Der Kinoerzähler ; 1991: Schtonk ; 1991: Der Tod kam als Freund ; 1991: Erfolg ; 1985: Väter und Söhne (Serienhaupttitel) ; 1981: Die weisse Rose ; 1979: Aus dem Leben der Marionetten ; 1979: Kaltgestellt ; 1978: Die Buddenbrooks ; 1976: Glücksucher ; 1976: Sonntagsgeschichten ; 1975: Berlinger (Ein deutsches Abenteuer) ; 1974: Eintausend Milliarden ;
 
Hubert Berger, Schauspieler
Hubert Berger wurde circa im Jahr 1926 geboren. Hubert Berger ist ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Der Lebemann (1979), 1979 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Hubert Berger, Schauspieler
Hubert Berger wurde circa im Jahr 1926 geboren. Hubert Berger ist ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Der Lebemann (1979), 1979 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Der Lebemann ;
 
James Best, Schauspieler
James Best wurde unter dem Namen Jewel Franklin Guy am 26. Juli 1926 in Powderly, Kentucky, USA geboren. James Best war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Hooper (1978), Sounder (1972), Ride lonesome (1959), 1950 entstand sein erster genannter Film. James Best starb am 6. April, 2015 in Hickory, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
James Best, Schauspieler
James Best wurde unter dem Namen Jewel Franklin Guy am 26. Juli 1926 in Powderly, Kentucky, USA geboren. James Best war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Hooper (1978), Sounder (1972), Ride lonesome (1959), 1950 entstand sein erster genannter Film. James Best starb am 6. April, 2015 in Hickory, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Hooper (Um Kopf und Kragen) ; 1975: The Runaway Barge ; 1972: Sounder (Das Jahr ohne Vater) ; 1970: Run, Simon, Run (Der Mörder meines Bruders) ; 1968: Firecreek (Die fünf Vogelfreien) ; 1967: First to Fight (Shanghai-Jack) ; 1965: Three on a couch (Drei auf einer Couch) ; 1965: Shenandoah (Der Mann vom grossen Fluss) ; 1959: Ride lonesome (Auf eigene Faust) ; 1958: The left-handed gun (Einer muss dran glauben) ; 1958: Cole Younger, Gunfighter ; 1958: Verboten! ; 1957: Last of the badmen (Tot oder lebendig) ; 1957: Hot Summer Night (Die Spur des Gangsters) ; 1956: Gaby ; 1952: Ma and Pa Kettle at the Fair ; 1951: The Cimarron Kid (Flucht vor dem Tode) ; 1950: Comanche Territory ;
 
Karlheinz Bieber, Regisseur, Autor
Karlheinz Bieber wurde am 10. Oktober 1926 in Berlin geboren. Karlheinz Bieber ist ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Altaich (1968), Tatort - Saarbrücken an einem Montag (1970), Paradies der alten Damen (1970), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Karlheinz Bieber, Regisseur, Autor
Karlheinz Bieber wurde am 10. Oktober 1926 in Berlin geboren. Karlheinz Bieber ist ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Altaich (1968), Tatort - Saarbrücken an einem Montag (1970), Paradies der alten Damen (1970), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Filmographie [Auszug]: 1972: Die Vitrine ; 1970: Tatort - Saarbrücken an einem Montag ; 1970: Paradies der alten Damen ; 1968: Altaich ; 1967: Eine etwas sonderbare Dame ; 1966: Ein unruhiger Tag ; 1965: Niemandsland ;
 
Gerd Biewer, Schauspieler
Gerd Biewer wurde am 09. Februar 1926 in Saarlouis geboren. Gerd Biewer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das grüne Ungeheuer (1961), Der Ermordete greift ein (1961), Im Schlaraffenland (1975), 1961 entstand sein erster genannter Film. Gerd Biewer starb am 29. März, 1981 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Gerd Biewer, Schauspieler
Gerd Biewer wurde am 09. Februar 1926 in Saarlouis geboren. Gerd Biewer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das grüne Ungeheuer (1961), Der Ermordete greift ein (1961), Im Schlaraffenland (1975), 1961 entstand sein erster genannter Film. Gerd Biewer starb am 29. März, 1981 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Filmographie [Auszug]: 1977: Polizeiruf 110 - Die Abrechnung ; 1975: Im Schlaraffenland ; 1961: Das grüne Ungeheuer ; 1961: Der Ermordete greift ein ;
 
Val Bisoglio, Schauspieler
Val Bisoglio wurde am 07. Mai 1926 in New York, NY, US geboren. Val Bisoglio ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Frisco Kid (1979), Diamonds (1999), 1979 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Val Bisoglio, Schauspieler
Val Bisoglio wurde am 07. Mai 1926 in New York, NY, US geboren. Val Bisoglio ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Frisco Kid (1979), Diamonds (1999), 1979 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Diamonds (Der Gauner mit dem Diamantenherz) ; 1979: The Frisco Kid (Ein Rabbi im Wilden Westen) ;
 
Peter B�hlke, Schauspieler
Peter B�hlke wurde am 03. August 1926 in Danzig geboren. Peter B�hlke ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Toto le Héros (1991), Mache alles mit (1971), Nach Ladenschluss (1963), 1963 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Peter B�hlke, Schauspieler
Peter B�hlke wurde am 03. August 1926 in Danzig geboren. Peter B�hlke ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Toto le Héros (1991), Mache alles mit (1971), Nach Ladenschluss (1963), 1963 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Die Kristallprinzessin ; 1991: Toto le Héros (Toto the Hero) ; 1971: Mache alles mit ; 1969: Hannibal Brooks ; 1964: Nebbich ; 1963: Nach Ladenschluss ;
 
Nicky Blair, Schauspieler
Nicky Blair wurde am 26. Juli 1926 in Brooklyn, NY, USA geboren. Nicky Blair war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Hold back the night (1956), Viva las Vegas (1964), Until they sail (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Nicky Blair starb am 22. November, 1998 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Nicky Blair, Schauspieler
Nicky Blair wurde am 26. Juli 1926 in Brooklyn, NY, USA geboren. Nicky Blair war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Hold back the night (1956), Viva las Vegas (1964), Until they sail (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Nicky Blair starb am 22. November, 1998 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: Viva las Vegas (Tolle Nächte in Las Vegas) ; 1957: Until they sail (Land ohne Männer) ; 1956: Hold back the night (Teufelskommando) ; 1956: Crashing Las Vegas ; 1956: Behind the High Wall ; 1956: Runaway Daughters ; 1956: The Girl he left behind ; 1954: Rogue Cop ;
 
Juan Bosch, Regisseur
Juan Bosch wurde im Jahr 1926 in Valls, Taragona geboren. Juan Bosch ist ein Regisseur, bekannt durch La signora a fatto il pieno (1979), Sei Gia'Cadavere Amigo (1972), Lo Credevano Uno Stinco di Santo (1972), 1972 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Juan Bosch, Regisseur
Juan Bosch wurde im Jahr 1926 in Valls, Taragona geboren. Juan Bosch ist ein Regisseur, bekannt durch La signora a fatto il pieno (1979), Sei Gia'Cadavere Amigo (1972), Lo Credevano Uno Stinco di Santo (1972), 1972 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: La signora a fatto il pieno (20 im Auto, 40 im Bett) ; 1972: Sei Gia'Cadavere Amigo (Zwei Hallelujah für den Teufel) ; 1972: Lo Credevano Uno Stinco di Santo (Zwei ausgekochte Halunken) ;
 
Michel Bouquet, Schauspieler
Michel Bouquet wurde am 06. November 1926 in Paris geboren. Michel Bouquet ist ein französischer Schauspieler, bekannt durch Poulet au vinaigre (1980), Un condé (1970), Les Amitiés particulières (1964), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2016.
Michel Bouquet, Schauspieler
Michel Bouquet wurde am 06. November 1926 in Paris geboren. Michel Bouquet ist ein französischer Schauspieler, bekannt durch Poulet au vinaigre (1980), Un condé (1970), Les Amitiés particulières (1964), 1947 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2016.
Filmographie [Auszug]: 2016: L' origine de la violence ; 2005: Le Promeneur du Champ de Mars ; 2001: Leila ; 2001: Comment j'ai tué mon père ; 1995: Elisa ; 1993: L' Oeil de Vichy (Das Auge von Vichy) ; 1991: Toto le Héros (Toto the Hero) ; 1991: Tous les matins du monde (Die Siebente Saite) ; 1985: Le Regard dans le mirroir (Blick in den Spiegel) ; 1983: La fuite en avant ; 1982: Mozart ; 1982: Les Misérables (Die Legion der Verdammten) ; 1980: Poulet au vinaigre (Hühnchen in Essig) ; 1978: La Raison d'Etat (Staatsraison) ; 1976: Les anneaux de Bicêtre (Die Glocken von Bicêtre) ; 1974: France société anonyme (Tödlicher Markt) ; 1974: Les suspects (Die Verdächtigen) ; 1974: La Main à couper (Vier Tage in der Hölle) ; 1973: Deux hommes dans la ville (Endstation Schafott) ; 1973: Il n'y a pas de fumée sans feu (Kein Rauch ohne Feuer) ; 1973: Défense de savoir ; 1972: L' attentat ; 1971: Malpertuis ; 1971: Papa, les petits bateaux ; 1970: Un condé (Ein Bulle sieht rot) ; 1970: Borsalino ; 1970: Juste avant la nuit (Vor Einbruch der Nacht) ; 1970: Le dernier saut ; 1970: Comptes à rebours (Der Boss) ; 1969: La femme infidèle (Die untreue Frau) ; 1969: La Sirène du Mississippi (Das Geheimnis der falschen Braut) ;
 
Martin Bregman, Produzent
Martin Bregman wurde unter dem Namen Martin Leon Bregman am 18. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. Martin Bregman war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Sessions (1991), The Shadow (1993), 1991 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Cornelia Sharpe und Elizabeth Driscoll. Martin Bregman starb am 16. Juni, 2018 in USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Martin Bregman, Produzent
Martin Bregman wurde unter dem Namen Martin Leon Bregman am 18. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. Martin Bregman war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Sessions (1991), The Shadow (1993), 1991 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Cornelia Sharpe und Elizabeth Driscoll. Martin Bregman starb am 16. Juni, 2018 in USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: The Shadow (Shadow und der Fluch des Khan) ; 1991: Sessions ;
 
Albert Brenner, Production Designer
Albert Brenner wurde am 17. Februar 1926 in New York, NY, US geboren. Albert Brenner ist ein amerikanischer Production Designer, bekannt durch Summer of '42 (1970), 1970 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Albert Brenner, Production Designer
Albert Brenner wurde am 17. Februar 1926 in New York, NY, US geboren. Albert Brenner ist ein amerikanischer Production Designer, bekannt durch Summer of '42 (1970), 1970 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: Summer of '42 (Geh einfach hin und sag 'Hallo', Sommer '42, Frühling, einen Sommer lang) ;
 
Mel Brooks, Regisseur, Autor
Mel Brooks wurde am 28. Juni 1926 in Brooklyn, New York, USA geboren. Mel Brooks ist ein amerikanischer Regisseur, Autor, bekannt durch Silent Movie (1976), To be or not to be (1983), Spaceballs (1987), 1968 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Mel Brooks, Regisseur, Autor
Mel Brooks wurde am 28. Juni 1926 in Brooklyn, New York, USA geboren. Mel Brooks ist ein amerikanischer Regisseur, Autor, bekannt durch Silent Movie (1976), To be or not to be (1983), Spaceballs (1987), 1968 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Dracula, dead and loving it ; 1994: The Little Rascals (Die kleinen Superstrolche) ; 1993: Robin Hood: Men in Tights (Robin Hood: Helden in Strumpfhosen) ; 1991: Life Stinks (Das Leben stinkt!) ; 1987: Spaceballs (Spaceballs - Mel Brooks verrückte Raumfahrt) ; 1983: To be or not to be (Sein oder Nichtsein) ; 1981: History of the World - Part I (Mel Brooks - Die verrückte Geschichte der Welt) ; 1978: The Muppet Movie (Muppet Movie) ; 1977: High Anxiety ; 1976: Silent Movie (Mel Brook's letzte Verrückheit) ; 1974: Young Frankenstein (Frankenstein Junior) ; 1974: Blazing Saddles ; 1970: Twelve Chairs ; 1968: The Producers (Frühling für Hitler, Total verrückter Broadway) ;
 
Jean Byron, Schauspielerin
Jean Byron wurde am 26. Oktober 1926 in Paducah, Kentucky, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Perfect Match (1987), Flare up (1969), The Magnetic Monster (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Jean Byron starb am 3. Februar, 2006 in Mobile, Alabama, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1987.
Jean Byron, Schauspielerin
Jean Byron wurde am 26. Oktober 1926 in Paducah, Kentucky, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Perfect Match (1987), Flare up (1969), The Magnetic Monster (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Jean Byron starb am 3. Februar, 2006 in Mobile, Alabama, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: The Perfect Match (Perfecf Match - Ein tolles Paar) ; 1969: Flare up (Tote Bienen singen nicht) ; 1953: The Magnetic Monster ; 1953: Serpent of the Nile ;
 
William Campbell, Schauspieler
William Campbell wurde am 30. Oktober 1926 in Newark, New Jersey, USA geboren. William Campbell war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Escape from Fort Bravo (1953), Backlash (1956), The High and the Mighty (1954), 1916 entstand sein erster genannter Film. William Campbell starb am 28. April, 1911 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
William Campbell, Schauspieler
William Campbell wurde am 30. Oktober 1926 in Newark, New Jersey, USA geboren. William Campbell war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Escape from Fort Bravo (1953), Backlash (1956), The High and the Mighty (1954), 1916 entstand sein erster genannter Film. William Campbell starb am 28. April, 1911 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Pretty Maids all in a Row ; 1958: The naked and the dead (Die Nackten und die Toten) ; 1958: The Sheriff of Fractured Law (Sheriff wider Willen) ; 1956: Backlash (Das Geheimnis der fünf Gräber) ; 1955: Man without a star (Mit stahlharter Faust) ; 1955: Running Wild ; 1954: The High and the Mighty (Es wird immer wieder Tag) ; 1953: Escape from Fort Bravo (Verrat im Fort Bravo) ; 1953: The big Leaguer ; 1952: Battle circus (Arzt im Zwielicht) ; 1916: Gypsy Joe ;
 
Flora Carabella, Schauspielerin
Flora Carabella wurde am 15. Februar 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch I Basilischi (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Flora Carabella starb am 20. April, 1999 in Roma. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Flora Carabella, Schauspielerin
Flora Carabella wurde am 15. Februar 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch I Basilischi (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Flora Carabella starb am 20. April, 1999 in Roma. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: I Basilischi (Die Basilisken) ;
 
Dee Carol,
Dee Carol wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine , bekannt durch Dee Carol starb am 28. April, 1980 in CA.
Dee Carol,
Dee Carol wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine , bekannt durch Dee Carol starb am 28. April, 1980 in CA.
Filmographie [Auszug]:
 
Carleton Carpenter, Schauspieler
Carleton Carpenter wurde am 10. Juli 1926 in Bennington, VT, US geboren. Carleton Carpenter ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Vengeance Valley (1951), Two Weeks with Love (1950), Summer Stock (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1951.
Carleton Carpenter, Schauspieler
Carleton Carpenter wurde am 10. Juli 1926 in Bennington, VT, US geboren. Carleton Carpenter ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Vengeance Valley (1951), Two Weeks with Love (1950), Summer Stock (1949), 1949 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1951.
Filmographie [Auszug]: 1951: The Whistle at Eaton Falls ; 1951: Vengeance Valley (Tal der Rache) ; 1950: Two Weeks with Love (Einmal eine Dame sein) ; 1949: Summer Stock ;
 
Marian Carr, Schauspielerin
Marian Carr wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Kiss me deadly (1955), World for Ransom (1954), Ghost Town (1955), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Marian Carr, Schauspielerin
Marian Carr wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Kiss me deadly (1955), World for Ransom (1954), Ghost Town (1955), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Filmographie [Auszug]: 1955: Kiss me deadly (Rattennest) ; 1955: Ghost Town (Die Rache der Cheyenne) ; 1955: Ingrid - Die Geschichte eines Fotomodells ; 1954: World for Ransom (Menschenraub in Singapur) ; 1947: The devil thumbs a ride ;
 
Fidel Castro, Politiker
Fidel Castro wurde unter dem Namen Fidel Alejandro Castro Ruz am 13. August 1926 in Biran, Oriente Province, Cuba geboren. Fidel Castro war ein Politiker, bekannt durch Soy Cuba - O mamute siberiano (2004), 2004 entstand sein erster genannter Film. Fidel Castro starb am 25. November, 2016 in Havana, Cuba. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Fidel Castro, Politiker
Fidel Castro wurde unter dem Namen Fidel Alejandro Castro Ruz am 13. August 1926 in Biran, Oriente Province, Cuba geboren. Fidel Castro war ein Politiker, bekannt durch Soy Cuba - O mamute siberiano (2004), 2004 entstand sein erster genannter Film. Fidel Castro starb am 25. November, 2016 in Havana, Cuba. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Filmographie [Auszug]: 2004: Soy Cuba - O mamute siberiano ;
 
Paolo Cavara, Regisseur
Paolo Cavara wurde circa im Jahr 1926 geboren. Paolo Cavara war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Los Amigos (1972), La tarantola del ventre nero (1971), L' occhio selvaggio (1967), 1962 entstand sein erster genannter Film. Paolo Cavara starb am 7. August, 1982. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Paolo Cavara, Regisseur
Paolo Cavara wurde circa im Jahr 1926 geboren. Paolo Cavara war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Los Amigos (1972), La tarantola del ventre nero (1971), L' occhio selvaggio (1967), 1962 entstand sein erster genannter Film. Paolo Cavara starb am 7. August, 1982. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Virilità ; 1972: Los Amigos (Das Lied von Mord und Todschlag) ; 1971: La tarantola del ventre nero (Der schwarze Leib der Tarantel) ; 1967: L' occhio selvaggio ; 1962: Mondo Cane ;
 
Youssef Chahine, Regisseur, Autor
Youssef Chahine wurde am 25. Januar 1926 in Alexandria geboren. Youssef Chahine war ein Regisseur, Autor, bekannt durch 11'09''01 - September 11 (2002), Al-Ard (1968), Le sixtieme jour (1986), 1954 entstand sein erster genannter Film. Youssef Chahine starb am 27. Juli, 2008 in Kairo. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Youssef Chahine, Regisseur, Autor
Youssef Chahine wurde am 25. Januar 1926 in Alexandria geboren. Youssef Chahine war ein Regisseur, Autor, bekannt durch 11'09''01 - September 11 (2002), Al-Ard (1968), Le sixtieme jour (1986), 1954 entstand sein erster genannter Film. Youssef Chahine starb am 27. Juli, 2008 in Kairo. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: 11'09''01 - September 11 ; 2001: Skoot hansawwar ; 1999: El Akhar (Der Andere) ; 1997: Al-massir (Das Schicksal) ; 1995: Lumière et Compagnie ; 1994: Al-mohager (Der Emigrant) ; 1990: Iskindiriah kaman oue kaman ; 1986: Le sixtieme jour ; 1984: Wada'a Bonaparte ; 1968: Al-Ard ; 1958: Bab el-Hadid (Tatort...Hauptbahnhof Kairo) ; 1954: Shaytan al-Sahra ;
 
Sydney Chaplin, Schauspieler
Sydney Chaplin wurde unter dem Namen Sydney Earl Chaplin am 30. März 1926 in Beverly Hills, California, USA geboren. Sydney Chaplin war ein Schauspieler, bekannt durch Le Clan des Siciliens (1969), Limelight (1952), A countess from Hong Kong (1965), 1928 entstand sein erster genannter Film. Sydney Chaplin starb am 3. März, 2009 in Rancho Mirage, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Sydney Chaplin, Schauspieler
Sydney Chaplin wurde unter dem Namen Sydney Earl Chaplin am 30. März 1926 in Beverly Hills, California, USA geboren. Sydney Chaplin war ein Schauspieler, bekannt durch Le Clan des Siciliens (1969), Limelight (1952), A countess from Hong Kong (1965), 1928 entstand sein erster genannter Film. Sydney Chaplin starb am 3. März, 2009 in Rancho Mirage, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Filmographie [Auszug]: 1977: Satan's Cheerleaders ; 1971: La grande Maffia (Der Harte mit dem weichen Keks) ; 1971: Papa, les petits bateaux ; 1969: Le Clan des Siciliens (Der Clan der Sizilianer) ; 1969: A doppia faccia (Edgar Wallace: Das Gesicht im Dunkeln, Mit doppeltem Gesicht, Das Gesicht im Dunkeln) ; 1969: Sono Sartana, il vostro becchino (Bete um deinen Tod) ; 1968: Ho!. (Der Gangster) ; 1968: Ad uno ad uno spietatamente (Einer nach dem anderen - ohne Erbarmen) ; 1966: Sept hommes et une garce (7 Mann und ein Luder) ; 1965: A countess from Hong Kong (Die Gräfin von Hongkong) ; 1957: Quantez (Quantez - Die tote Stadt) ; 1956: Pillars of the Sky (Dem Tode entronnen) ; 1955: The land of the pharaohs (Land der Pharaonen) ; 1955: Abdulla the Great (Ein Königreich für eine Frau) ; 1952: Limelight (Rampenlicht) ; 1928: A Little Bit of Fluff ;
 
Florinda Chico, Schauspielerin
Florinda Chico wurde am 24. April 1926 in Don Benito, Badajoz, Extremadura geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Cria cuervos (1976), La vida sigue igual (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. Florinda Chico starb am 19. Februar, 2011 in Madrid. Ihr letzter bekannter Film datiert 1976.
Florinda Chico, Schauspielerin
Florinda Chico wurde am 24. April 1926 in Don Benito, Badajoz, Extremadura geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Cria cuervos (1976), La vida sigue igual (1969), 1969 entstand ihr erster genannter Film. Florinda Chico starb am 19. Februar, 2011 in Madrid. Ihr letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: Cria cuervos ; 1969: La vida sigue igual (Das Leben geht weiter) ;
 
Daniel Christoff, Autor, Regisseur, Schauspieler
Daniel Christoff wurde am 31. Oktober 1926 geboren. Daniel Christoff ist ein deutscher Autor, Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Haus ohne Hüter (1975), Crash (1988), Wir haben uns doch mal geliebt (1982), 1968 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Daniel Christoff, Autor, Regisseur, Schauspieler
Daniel Christoff wurde am 31. Oktober 1926 geboren. Daniel Christoff ist ein deutscher Autor, Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Haus ohne Hüter (1975), Crash (1988), Wir haben uns doch mal geliebt (1982), 1968 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Schuldlos schuldig ; 1990: Mich will ja keiner ; 1988: Crash ; 1988: Ein unheimliche Karriere (Die Geschichte eines charmanten Schwindlers) ; 1987: Gegen die Regel ; 1984: Die Spur der anderen ; 1983: Datenpanne - das kann uns nie passieren ; 1983: Der Kunstfehler ; 1982: Wir haben uns doch mal geliebt ; 1981: Jeans ; 1979: Fallstudien ; 1978: Adoptionen ; 1977: Rückfälle ; 1976: Martha und Georg ; 1975: Haus ohne Hüter ; 1968: Hilfe, wir bauen ;
 
Roger Corman, Regisseur, Produzent, Schauspieler
Roger Corman wurde unter dem Namen Roger William Corman am 05. April 1926 in Detroit, Michigan, USA geboren. Roger Corman ist ein amerikanischer Regisseur, Produzent, Schauspieler, bekannt durch Fast Charlie ... The Moonbeam Rider (1979), Tales of Terror (1961), The Masque of the Red Death (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Roger Corman, Regisseur, Produzent, Schauspieler
Roger Corman wurde unter dem Namen Roger William Corman am 05. April 1926 in Detroit, Michigan, USA geboren. Roger Corman ist ein amerikanischer Regisseur, Produzent, Schauspieler, bekannt durch Fast Charlie ... The Moonbeam Rider (1979), Tales of Terror (1961), The Masque of the Red Death (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Filmographie [Auszug]: 2007: Martin Scorsese presents Val Lewton: The Man in the Shadows ; 2004: The Manchurian Candidate ; 1999: Robert Louis Stevenson's The Suicide Club (Der Selbstmörderclub) ; 1997: The Second civil war (Die Kriegsmacher) ; 1994: Philadelphia ; 1994: Runaway Daughters ; 1993: Burial of the rats ; 1992: Dracula Rising ; 1991: Red target ; 1990: Silence of the Lambs (Das Schweigen der Lämmer) ; 1990: Frankenstein Unbound (Roger Corman's Frankenstein) ; 1989: The Masque of the Red Death ; 1986: Amazons (Im Reich der Amazonen) ; 1983: Space Raiders (Weltraumpiraten) ; 1980: Battle beyond the Stars (Sador - Herrscher im Weltraum) ; 1979: Fast Charlie ... The Moonbeam Rider (Der rasende Charlie) ; 1979: Rock'n'Roll High School ; 1977: Piranha (Piranhas) ; 1976: Cannonball ; 1975: Capone ; 1975: Death Race 2000 ; 1974: Godfather II (Der Pate - Teil II, Der Pate (2)) ; 1970: The hard ride (Hard Rider) ; 1970: Red Baron (Manfred von Richthofen - der rote Baron) ; 1970: Bloody Mama ; 1969: What's in it for Harry? (Target: Harry) ; 1967: The Trip (Die Reise) ; 1967: The St. Valentine's Day Massacre (Chikago-Massaker, Chicago Massaker) ; 1966: The wild angels (Die wilden Engel) ; 1965: The Tomb of Ligea ; 1964: The Tomb of Ligeia ;
 
Hazel Court, Schauspielerin
Hazel Court wurde am 10. Februar 1926 in Birmingham geboren. Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The Masque of the Red Death (1964), The Curse of Frankenstein (1957), The premature burial (1962), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Hazel Court starb am 15. April, 2008 in Lake Tahoe, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Hazel Court, Schauspielerin
Hazel Court wurde am 10. Februar 1926 in Birmingham geboren. Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The Masque of the Red Death (1964), The Curse of Frankenstein (1957), The premature burial (1962), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Hazel Court starb am 15. April, 2008 in Lake Tahoe, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: The Masque of the Red Death (Satanas - Das Schloss der blutigen Bestie, Die Maske des Roten Todes, Das Schloss der blutigen Bestie) ; 1962: The premature burial (Lebend begraben) ; 1962: The Raven (Duell der Zauberer, Der Rabe) ; 1961: Doctor Blood’s Coffin ; 1957: The Curse of Frankenstein (Frankensteins Fluch) ; 1954: Devil Girl From Mars ; 1948: My Sister and I ; 1947: Holiday Camp (Sonnige Tage, Viel Vergnügen) ; 1944: Champagne Charlie ;
 
Richard Crenna, Schauspieler
Richard Crenna wurde am 30. November 1926 in Los Angeles, California, USA, US geboren. Richard Crenna war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Wait until Dark (1967), Police Story - The freeway killings (1987), Catlow (1971), 1956 entstand sein erster genannter Film. Richard Crenna starb am 17. Januar, 2003 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Richard Crenna, Schauspieler
Richard Crenna wurde am 30. November 1926 in Los Angeles, California, USA, US geboren. Richard Crenna war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Wait until Dark (1967), Police Story - The freeway killings (1987), Catlow (1971), 1956 entstand sein erster genannter Film. Richard Crenna starb am 17. Januar, 2003 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: 20,000 Leagues Under the Sea ; 1996: Race against Time - True Story (Entführt - Wettlauf mit dem Tod) ; 1995: Jade ; 1994: Frame up (Das Komplott der Mörder) ; 1993: Shattered Family (Ich will neue Eltern !) ; 1993: Hot Shots ! Part Deux (Hot Shots: Der 2. Versuch) ; 1992: Intruders (In der Gewalt von Ausserirdischen) ; 1991: And the sea will tell (Nur die See kennt die Wahrheit) ; 1990: Montana ; 1990: Last flight out (Flug in die Freiheit) ; 1990: Murder times seven (Mörder im Dunkeln) ; 1989: The Case of the Hillside Stranglers (Der Würger von Beverly Hills) ; 1988: Rambo III ; 1988: Internal Affairs ; 1987: Police Story - The freeway killings (Los Angeles Police - Mord auf dem Freeway) ; 1987: Kids like these (Ein Kind wie Alex) ; 1986: On wings of eagles (Auf den Schwingen des Adlers) ; 1986: A case of deadly force (Im Netz der Gewalt) ; 1985: Rambo II (Rambo II - Der Auftrag) ; 1985: Summer Rental (Ein total verrückter Urlaub) ; 1985: Doubletake (Im Dschungel des Bösen) ; 1984: Flamingo Kid ; 1984: Passions (Die Lüge) ; 1984: The Ordeal of Bill Carney (Die Hölle des Bill Carney) ; 1983: Table for Five (Ein Tisch für Fünf) ; 1982: Rambo - First Blood (Rambo I) ; 1981: Body Heat (Heissblütig - Kaltblütig) ; 1980: Stone cold dead ; 1980: Death Ship (Das Todesschiff) ; 1978: The Evil ; 1975: Breakheart Pass (Nevada-Pass) ;
 
Douglas Croft, Schauspieler
Douglas Croft wurde am 12. August 1926 in Seattle, Washington, US geboren. Douglas Croft war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Remember the day (1941), Kings Row (1942), 1941 entstand sein erster genannter Film. Douglas Croft starb am 24. Oktober, 1963 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1942.
Douglas Croft, Schauspieler
Douglas Croft wurde am 12. August 1926 in Seattle, Washington, US geboren. Douglas Croft war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Remember the day (1941), Kings Row (1942), 1941 entstand sein erster genannter Film. Douglas Croft starb am 24. Oktober, 1963 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1942.
Filmographie [Auszug]: 1942: Kings Row ; 1941: Remember the day (Echo der Jugend) ;
 
Cesare Danova, Schauspieler
Cesare Danova wurde am 01. März 1926 in Roma geboren. Cesare Danova war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Don Juan (1955), Tentacoli (1977), Cleopatra (1963), 1947 entstand sein erster genannter Film. Cesare Danova starb am 19. März, 1992 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Cesare Danova, Schauspieler
Cesare Danova wurde am 01. März 1926 in Roma geboren. Cesare Danova war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Don Juan (1955), Tentacoli (1977), Cleopatra (1963), 1947 entstand sein erster genannter Film. Cesare Danova starb am 19. März, 1992 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1977.
Filmographie [Auszug]: 1977: Tentacoli (Der Polyp) ; 1969: Che! ; 1965: Chamber of horrors (Die Schreckenskammer) ; 1965: Boy, did I get that wrong Number ! (Völlig falsch verbunden) ; 1964: Viva las Vegas (Tolle Nächte in Las Vegas) ; 1963: Gidget goes to Rome (April entdeckt Rom) ; 1963: Cleopatra (Cleopatra) ; 1961: Tender is the night (Zärtlich ist die Nacht) ; 1959: Tarzan, The Ape Man (Tarzan, der Herr des Urwalds) ; 1958: The Man who understood women (Über den Gassen von Nizza) ; 1955: Don Juan ; 1954: Femmina ; 1952: I tre corsari ; 1952: Processo contro ignoti ; 1947: La figlia del capitano (Aufstand in Sibirien) ;
 
Desmond Davis, Regisseuse
Desmond Davis wurde am 24. Mai 1926 in London geboren. Sie ist eine englische Regisseuse, bekannt durch The Country Girls (1983), Girl with Green Eyes (1963), Clash of the Titans (1981), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Desmond Davis, Regisseuse
Desmond Davis wurde am 24. Mai 1926 in London geboren. Sie ist eine englische Regisseuse, bekannt durch The Country Girls (1983), Girl with Green Eyes (1963), Clash of the Titans (1981), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Love with a perfect stranger (Liebe zu einem Fremden) ; 1985: Camille (Die Dame mit den Kamelien) ; 1983: The Country Girls (Zwei Mädchen vom Lande) ; 1983: The Sign of Four (Im Zeichen der Vier) ; 1981: Clash of the Titans (Kampf der Titanen) ; 1976: The New Avengers (Mit Schirm, Charme und Melone) ; 1967: Smashing Time ; 1966: I was happy here (Hier war ich glücklich) ; 1965: The Uncle (Der Onkel) ; 1963: Girl with Green Eyes (Die erste Nacht) ; 1953: An inspector calls (Ein Inspektor kommt) ;
 
Miles Davis, Komponist
Miles Davis wurde am 26. Mai 1926 geboren. Miles Davis war ein amerikanischer Komponist, bekannt durch Siesta (1986), L' ascenseur pour l'échafaud (1957), Lenny (1974), 1957 entstand sein erster genannter Film. Miles Davis starb am 28. September, 1991. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Miles Davis, Komponist
Miles Davis wurde am 26. Mai 1926 geboren. Miles Davis war ein amerikanischer Komponist, bekannt durch Siesta (1986), L' ascenseur pour l'échafaud (1957), Lenny (1974), 1957 entstand sein erster genannter Film. Miles Davis starb am 28. September, 1991. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Listen Up: The Lives of Quincy Jones (Listen Up: Die Leben des Quincy Jones) ; 1986: Siesta ; 1974: Lenny ; 1967: Symbiopsychotaxiplasm: Take One ; 1957: L' ascenseur pour l'échafaud (Fahrstuhl zum Schafott) ;
 
Dominique Davray, Schauspielerin
Dominique Davray wurde am 27. Januar 1926 in Paris geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Casque d'Or (1951), Cléo de 5 à 7 (1961), Le tatoué (1968), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1968.
Dominique Davray, Schauspielerin
Dominique Davray wurde am 27. Januar 1926 in Paris geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Casque d'Or (1951), Cléo de 5 à 7 (1961), Le tatoué (1968), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: Le tatoué (Balduin, das Nachtgespenst) ; 1966: Paris au mois d'août (Paris im Monat August) ; 1961: Cléo de 5 à 7 (Cleo von 5 bis 7) ; 1951: Casque d'Or (Goldhelm) ;
 
Fabio De Agostini, Autor, Regisseur
Fabio De Agostini wurde am 12. Oktober 1926 in Viù, Torino geboren. Fabio De Agostini ist ein italienischer Autor, Regisseur, bekannt durch Lauta mancia (1956), Libido - das grosse Lexikon der Lust (1971), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Fabio De Agostini, Autor, Regisseur
Fabio De Agostini wurde am 12. Oktober 1926 in Viù, Torino geboren. Fabio De Agostini ist ein italienischer Autor, Regisseur, bekannt durch Lauta mancia (1956), Libido - das grosse Lexikon der Lust (1971), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Libido - das grosse Lexikon der Lust ; 1956: Lauta mancia (Ein reiches Trinkgeld) ;
 
Rolf Defrank, Schauspieler
Rolf Defrank Rolf Defrank ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Feuerzeug (1959), Nach all den Jahren (1967), Die Millionen der Yvette (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Rolf Defrank, Schauspieler
Rolf Defrank Rolf Defrank ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Feuerzeug (1959), Nach all den Jahren (1967), Die Millionen der Yvette (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Liebe lässt alle Blumen blühen ; 1979: Feuerzeichen ; 1967: Nach all den Jahren (Liebesgeschichten - Nach all den Jahren) ; 1959: Das Feuerzeug ; 1956: Die Millionen der Yvette ;
 
Danièle Delorme, Schauspielerin
Danièle Delorme wurde am 10. September 1926 in Levallois-Perret geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Les Misérables (1958), Les dents longues (1953), Nous irons tous au paradis (1977), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Danièle Delorme, Schauspielerin
Danièle Delorme wurde am 10. September 1926 in Levallois-Perret geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Les Misérables (1958), Les dents longues (1953), Nous irons tous au paradis (1977), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: La Vie sans secret de Walter Nions ; 1984: Novembermond ; 1980: La naissance du jour ; 1977: Nous irons tous au paradis (Wir kommen alle in den Himmel) ; 1976: Un éléphant se trompe énormement (Ein Elefant irrt sich gewaltig) ; 1970: Le voyou (Der Gauner) ; 1961: Cléo de 5 à 7 (Cleo von 5 bis 7) ; 1958: Les Misérables (Die Elenden, Die Miserablen) ; 1958: Chaque jour a son secret (Jeder Tag birgt ein Geheimnis) ; 1958: Prisons de femmes ; 1956: Voici le temps des assassins (Der Engel, der ein Teufel war) ; 1955: Le dossier noir (Die schwarze Akte) ; 1954: Casa Ricordi (Das Haus Ricordi) ; 1953: Si Versailles m'était conté (Versailles - Könige und Frauen, Wenn Versailles erzählen könnte) ; 1953: Le guerisseur (Der Arzt und das Mädchen) ; 1953: Les dents longues ; 1952: La jeune folle (Die junge Irre) ; 1950: Souvenirs perdus ; 1950: Agnès de rien ; 1943: Les petits du Quai aux Fleurs ; 1942: La belle aventure ;
 
Charles Denner, Schauspieler
Charles Denner wurde am 29. Mai 1926 in Tarnow, Polen geboren. Charles Denner war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La première fois (1976), L' homme qui aimait les femmes (1977), Peur sur la ville (1974), 1955 entstand sein erster genannter Film. Charles Denner starb am 10. September, 1995 in Dreux, Frankreich. Sein letzter bekannter Film datiert 2010.
Charles Denner, Schauspieler
Charles Denner wurde am 29. Mai 1926 in Tarnow, Polen geboren. Charles Denner war ein französischer Schauspieler, bekannt durch La première fois (1976), L' homme qui aimait les femmes (1977), Peur sur la ville (1974), 1955 entstand sein erster genannter Film. Charles Denner starb am 10. September, 1995 in Dreux, Frankreich. Sein letzter bekannter Film datiert 2010.
Filmographie [Auszug]: 2010: Ces amours-là ; 1978: Robert et Robert ; 1978: Vous le l'emporterez pas au paradis (Diskretion für einen Toten) ; 1977: L' homme qui aimait les femmes (Der Mann, der die Frauen liebte) ; 1976: La première fois (Die kleinen Französinnen) ; 1976: Mado ; 1976: Si c'était à refaire (Ein Hauch von Zärtlichkeit) ; 1974: Peur sur la ville (Angst über der Stadt) ; 1974: Toute une vie (Ein Leben lang) ; 1973: Défense de savoir ; 1972: L' Héritier (Der Erbe, Der Draufgänger) ; 1971: L' Aventure, c'est l'aventure (Die Entführer lassen grüssen, Die Entführer lassen bitten) ; 1970: Le voyou (Der Gauner) ; 1968: Z ; 1964: Mata Hari, Agent H.21 (Mata Hari Agent H 21, Agentin H 21) ; 1964: La vie à l'envers ; 1962: Landru (Der Frauenmörder von Paris) ; 1957: L' ascenseur pour l'échafaud (Fahrstuhl zum Schafott) ; 1955: La meilleure partie (Gli anni che non ritornano) ; 1955: Les hommes en blanc ;
 
John Derek, Schauspieler, Regisseur
John Derek wurde unter dem Namen Derek Delevan Harris am 12. August 1926 in Hollywood, Los Angeles, California, USA geboren. John Derek war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Knock on any door (1948), Run for Cover (1954), All the king's men (1950), 1944 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Bo Derek, Linda Evans, Ursula Andress und Pati Behrs. John Derek starb am 22. Mai, 1898 in Santa Maria, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
John Derek, Schauspieler, Regisseur
John Derek wurde unter dem Namen Derek Delevan Harris am 12. August 1926 in Hollywood, Los Angeles, California, USA geboren. John Derek war ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Knock on any door (1948), Run for Cover (1954), All the king's men (1950), 1944 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Bo Derek, Linda Evans, Ursula Andress und Pati Behrs. John Derek starb am 22. Mai, 1898 in Santa Maria, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Ghosts can't do it (Mein Geist will immer nur das eine ...) ; 1983: Bolero (Extase) ; 1981: Tarzan the ape man (Tarzan, Herr des Urwalds) ; 1974: And once upon a Love ; 1969: Childish Things ; 1968: A Boy... a Girl ; 1966: Once before I die (Einmal noch - bevor ich sterbe) ; 1963: Nightmare in the Sun (Hetzjagd in Ketten) ; 1960: Exodus (Exodus) ; 1958: I Battellieri del Volga (Wolgaschiffer) ; 1957: Il corsaro della mezza luna (Der Korsar vom roten Halbmond) ; 1957: Omar Khayyam (Sturm über Persien) ; 1957: The Flesh is weak (Frauen, die uns nachts begegnen) ; 1957: High Hell (Zügellos) ; 1956: The Ten Commandments (Die zehn Gebote) ; 1956: Mr. Rhythm's Holiday ; 1956: Fury at Showdown (Der Rächer wartet schon) ; 1955: An Annapolis Story ; 1955: The Leather Saint (Tag der Entscheidung) ; 1955: The Outcast (Brandmal der Rache) ; 1954: Run for Cover ; 1954: The adventures of Hadji-Baba (Die Tochter des Kalifen) ; 1954: Prince of Players (König der Schauspieler) ; 1953: Prince of Pirates (Piraten an Bord) ; 1953: The Sea of lost ships ; 1953: The Last Posse (Der letzte Suchtrupp) ; 1953: Ambush at Tomahawk Gap (Die Stunde der Abrechnung) ; 1953: Mission over Korea ; 1952: Scandal Sheet (Skandalblatt) ; 1952: Thunderbirds (Feuertaufe Invasion) ; 1951: Mask of the Avenger (Der Rächer von Casamare) ;
 
Jekaterina Derevshchikova, Schauspielerin
Jekaterina Derevshchikova wurde am 15. August 1926 in Moskva geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Kljatva Timura (1942), Kamennyj tsvjetok (1946), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Jekaterina Derevshchikova starb am 19. Oktober, 2006 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 1946.
Jekaterina Derevshchikova, Schauspielerin
Jekaterina Derevshchikova wurde am 15. August 1926 in Moskva geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Kljatva Timura (1942), Kamennyj tsvjetok (1946), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Jekaterina Derevshchikova starb am 19. Oktober, 2006 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 1946.
Filmographie [Auszug]: 1946: Kamennyj tsvjetok (Die steinerne Blume) ; 1942: Kljatva Timura (Timurs Schwur, Timurs Eid, Der Schwur des Timur) ;
 
Colleen Dewhurst, Schauspielerin
Colleen Dewhurst wurde am 03. Juni 1926 in Montreal, Quebec, Canada geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Death Penalty (1979), Baby comes home (1980), Guyana tragedy (1980), 1960 entstand ihr erster genannter Film. Colleen Dewhurst starb am 22. August, 1991 in Lewisboro, N.Y.. Ihr letzter bekannter Film datiert 1991.
Colleen Dewhurst, Schauspielerin
Colleen Dewhurst wurde am 03. Juni 1926 in Montreal, Quebec, Canada geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Death Penalty (1979), Baby comes home (1980), Guyana tragedy (1980), 1960 entstand ihr erster genannter Film. Colleen Dewhurst starb am 22. August, 1991 in Lewisboro, N.Y.. Ihr letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Dying Young (Entscheidung aus Liebe) ; 1989: Termini Station ; 1989: Those she left behind (Verlass mich nicht, Daddy !) ; 1989: Bed and Breakfast (Agenten leben einsam) ; 1987: Big Foot (Auf der Suche nach Bigfoot) ; 1986: The Boy Who Could Fly ; 1986: Between two women (Die Trennung) ; 1985: A.D. (Anno Domini) ; 1983: The Dead Zone (Stephen Kings Dead Zone) ; 1980: Baby comes home (Ein Baby im Haus) ; 1980: Guyana tragedy (Das Guyana Massaker) ; 1979: Death Penalty ; 1979: And Baby makes six ; 1979: Studs Lonigan ; 1978: When a stranger calls (Das Grauen kommt um 10) ; 1973: Mc Q (Mc Q schlägt zu) ; 1971: The Last run (Wen die Meute hetzt) ; 1960: Man on a string ;
 
Bernard Dhéran, Schauspieler
Bernard Dhéran wurde am 17. Juni 1926 in Dieppe geboren. Bernard Dhéran war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Christine (1958), Le nouveau jornal d'une femme en blanc (1966), Le Comte de Monte Christo (1961), 1957 entstand sein erster genannter Film. Bernard Dhéran starb am 27. Januar, 2013 in Marrakech. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Bernard Dhéran, Schauspieler
Bernard Dhéran wurde am 17. Juni 1926 in Dieppe geboren. Bernard Dhéran war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Christine (1958), Le nouveau jornal d'une femme en blanc (1966), Le Comte de Monte Christo (1961), 1957 entstand sein erster genannter Film. Bernard Dhéran starb am 27. Januar, 2013 in Marrakech. Sein letzter bekannter Film datiert 1972.
Filmographie [Auszug]: 1972: Les silencieux (Nummer eins) ; 1966: Le nouveau jornal d'une femme en blanc ; 1961: Le Comte de Monte Christo (Der Graf von Monte Christo) ; 1959: Katia (Katja, die ungekrönte Kaiserin) ; 1958: Christine ; 1957: Le grand bluff (Liebe, Lumpen, Leidenschaften) ;
 
Jana Dítetová, Schauspielerin
Jana Dítetová wurde am 17. Oktober 1926 in Plzen geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch
Jana Dítetová, Schauspielerin
Jana Dítetová wurde am 17. Oktober 1926 in Plzen geboren. Sie ist eine tschechische Schauspielerin, bekannt durch
Filmographie [Auszug]:
 
Clive Donner, Regisseur, Editor
Clive Donner wurde am 21. Januar 1926 in London geboren. Clive Donner war ein englischer Regisseur, Editor, bekannt durch Babes in Toyland (1986), A Christmas Carol (1984), Luv (1967), 1957 entstand sein erster genannter Film. Clive Donner starb am 7. September, 2010 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Clive Donner, Regisseur, Editor
Clive Donner wurde am 21. Januar 1926 in London geboren. Clive Donner war ein englischer Regisseur, Editor, bekannt durch Babes in Toyland (1986), A Christmas Carol (1984), Luv (1967), 1957 entstand sein erster genannter Film. Clive Donner starb am 7. September, 2010 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Charlemagne ; 1992: Not a Penny more, not a Penny less (Es ist nicht alles Gold, was glänzt) ; 1991: For better ... and for worse (Schwarze Hochzeit) ; 1990: Arrivederci Roma ; 1988: Stealing Heaven (Zeit der Dunkelheit) ; 1986: Babes in Toyland (Lisa im Spielzeugland) ; 1986: Agatha Christie's "Dead Man's Folly" (Agatha Christie: Mord mit verteilten Rollen) ; 1985: Arthur the King (Merlin und das Schwert) ; 1984: A Christmas Carol (Charles Dicken's Weihnachtsgeschichte) ; 1984: To catch a King ; 1982: Oliver Twist ; 1982: The Scarlet Pimpernel (Das scharlachrote Siegel) ; 1981: Charlie Chan and the Curse of the Dragon Queen (Charlie Chan und der Fluch der Drachen Königin) ; 1980: The Nude Bomb ; 1978: The Thief of Bagdad (Der Dieb von Bagdad) ; 1977: Spectre ; 1976: Rogue Male ; 1975: Vampira ; 1968: Here we go round the Mulberry Bush (Unterm Holderbusch) ; 1968: Alfred the Great (Alfred der Grosse, Bezwinger der Wikinger) ; 1967: Luv (Versuch's doch mal mit meiner Frau) ; 1965: What's new, Pussycat ? (Was gibt's neues Pussy) ; 1964: The Caretaker (Der Hausmeister) ; 1963: Nothing but the best (Man geht wieder über Leichen) ; 1962: The Sinister Man ; 1962: Some People ; 1961: Marriage of Conveniance ; 1958: Heart of a Child ; 1957: Secret Place (Am Rande der Unterwelt) ;
 
Van Doude, Schauspieler
Van Doude wurde am 28. Mai 1926 in Haarlem, Noord-Holland, Netherlands geboren. Van Doude war ein Schauspieler, bekannt durch À bout de souffle (1959), The Day of the Jackal (1973), Love in the Afternoon (1957), 1957 entstand sein erster genannter Film. Van Doude starb am 18. August, 2018. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Van Doude, Schauspieler
Van Doude wurde am 28. Mai 1926 in Haarlem, Noord-Holland, Netherlands geboren. Van Doude war ein Schauspieler, bekannt durch À bout de souffle (1959), The Day of the Jackal (1973), Love in the Afternoon (1957), 1957 entstand sein erster genannter Film. Van Doude starb am 18. August, 2018. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: La veuve rouge (Die rote Witwe) ; 1973: The Day of the Jackal (Der Schakal) ; 1965: De Dans van de Reiger (Feuer auf der Haut) ; 1964: Mata Hari, Agent H.21 (Mata Hari Agent H 21, Agentin H 21) ; 1959: À bout de souffle (Ausser Atem, Völlig ausser Atem) ; 1959: Le Signe du lion ; 1957: Pot-Bouille (Immer wenn das Licht ausgeht, Der schöne Octave) ; 1957: Love in the Afternoon (Ariane, Ariane - Liebe am Nachmittag) ;
 
Eckart Dux, Schauspieler
Eckart Dux wurde am 19. Dezember 1926 in Berlin geboren. Eckart Dux ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Briefträger Müller (1953), Jack und Jenny (1963), Die lustigen Weiber von Windsor (1950), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Eckart Dux, Schauspieler
Eckart Dux wurde am 19. Dezember 1926 in Berlin geboren. Eckart Dux ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Briefträger Müller (1953), Jack und Jenny (1963), Die lustigen Weiber von Windsor (1950), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: Vom singenden, klingenden Bäumchen ; 1986: Tatort - Tödliche Blende ; 1985: Die Schwarzwaldklinik (Serienhaupttitel) ; 1974: Tatort - Playback oder Die Show geht weiter ; 1968: Eva ; 1966: Leben wie die Fürsten ; 1963: Meine Tochter und ich ; 1963: Jack und Jenny ; 1961: Das Halstuch ; 1960: Wir Kellerkinder ; 1957: Das singende, klingende Bäumchen ; 1953: Briefträger Müller ; 1953: Vergiss die Liebe nicht ; 1951: Das Haus in Montevideo ; 1950: Die lustigen Weiber von Windsor ;
 
Margot Ebert, Schauspielerin
Margot Ebert wurde am 08. Juni 1926 in Magdeburg geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Maxe Baumann: Überraschung für Max (1979), Maxe Baumann: Max bleibt am Ball (1982), Tierparkgeschichten (1989), 1978 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Margot Ebert, Schauspielerin
Margot Ebert wurde am 08. Juni 1926 in Magdeburg geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Maxe Baumann: Überraschung für Max (1979), Maxe Baumann: Max bleibt am Ball (1982), Tierparkgeschichten (1989), 1978 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Tierparkgeschichten ; 1982: Maxe Baumann: Max bleibt am Ball ; 1980: Maxe Baumann: Max in Moritzhagen ; 1979: Maxe Baumann: Überraschung für Max (Überraschung für Max) ; 1978: Maxe Baumann: Max auf Reisen (Max auf Reisen) ;
 
Doris Egbring-Kahn, Schauspielerin
Doris Egbring-Kahn wurde im Jahr 1926 in Münster, NRW geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Mitfahrer (2004), 2004 entstand ihr erster genannter Film. Doris Egbring-Kahn starb am 13. November, 2016 in Deutschland. Ihr letzter bekannter Film datiert 2004.
Doris Egbring-Kahn, Schauspielerin
Doris Egbring-Kahn wurde im Jahr 1926 in Münster, NRW geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Mitfahrer (2004), 2004 entstand ihr erster genannter Film. Doris Egbring-Kahn starb am 13. November, 2016 in Deutschland. Ihr letzter bekannter Film datiert 2004.
Filmographie [Auszug]: 2004: Mitfahrer ;
 
Inge Egger, Schauspielerin
Inge Egger wurde am 27. August 1926 in Linz geboren. Sie war eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Fanfaren der Liebe (1951), Auf der Alm, da gibt's ka Sünd (1950), Die Alm an der Grenze (1951), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Inge Egger starb am /7. , 1976. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Inge Egger, Schauspielerin
Inge Egger wurde am 27. August 1926 in Linz geboren. Sie war eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Fanfaren der Liebe (1951), Auf der Alm, da gibt's ka Sünd (1950), Die Alm an der Grenze (1951), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Inge Egger starb am /7. , 1976. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Das kunstseidene Mädchen ; 1960: Die junge Sünderin ; 1960: Wir Kellerkinder ; 1959: Kleine Leute - mal ganz gross ; 1959: Lockvogel der Nacht ; 1956: Ein Mann muss nicht immer schön sein ; 1956: Der Fremdenführer von Lissabon ; 1956: Der Mustergatte ; 1955: Suchkind 312 ; 1955: Die Toteninsel ; 1954: Musik, Musik und nur Musik (Karl III. und Anna von Österreich) ; 1954: Konsul Strotthoff ; 1954: Dein Mund verspricht mir Liebe ; 1954: Glückliche Reise ; 1954: Der Rote Prinz ; 1953: Dein Herz ist meine Heimat ; 1953: Das Dorf unter dem Himmel (Lass mich nie mehr allein, Das Dorf unterm Himmel) ; 1953: Fanfaren der Ehe ; 1953: Die Rose von Stambul ; 1952: Ideale Frau gesucht ; 1952: Ich hab mich so an dich gewöhnt ; 1952: Der eingebildete Kranke ; 1952: Wir tanzen auf dem Regenbogen ; 1952: Meine Frau macht Dummheiten ; 1951: Die Alm an der Grenze (Der Besondere) ; 1951: Fanfaren der Liebe ; 1951: Sündige Grenze ; 1951: Eva im Frack ; 1951: Hochzeit im Heu ; 1951: Die Dame in Schwarz ; 1950: Auf der Alm, da gibt's ka Sünd ;
 
Lars Ekborg, Schauspieler
Lars Ekborg wurde circa im Jahr 1926 in Uppsala geboren. Lars Ekborg war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Anderssonskalns Kalle (1950), Ansiktet (1958), Sommaren med Monika (1953), 1950 entstand sein erster genannter Film. Lars Ekborg starb am /6. , 1969. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Lars Ekborg, Schauspieler
Lars Ekborg wurde circa im Jahr 1926 in Uppsala geboren. Lars Ekborg war ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Anderssonskalns Kalle (1950), Ansiktet (1958), Sommaren med Monika (1953), 1950 entstand sein erster genannter Film. Lars Ekborg starb am /6. , 1969. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: Svenska Bilder ; 1958: Ansiktet (Das Gesicht) ; 1953: Sommaren med Monika (Die Zeit mit Monika, Ein Sommer mit Monika, Rausch der Liebe) ; 1950: Anderssonskalns Kalle ;
 
Franco Fabrizi, Schauspieler
Franco Fabrizi wurde am 16. Februar 1926 in Cortemaggiore geboren. Franco Fabrizi war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Qualcosa di Biondo (1984), Orazi e Curiazi (1961), Le petit baigneur (1968), 1952 entstand sein erster genannter Film. Franco Fabrizi starb am 18. Oktober, 1995 in Cortemaggiore. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Franco Fabrizi, Schauspieler
Franco Fabrizi wurde am 16. Februar 1926 in Cortemaggiore geboren. Franco Fabrizi war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Qualcosa di Biondo (1984), Orazi e Curiazi (1961), Le petit baigneur (1968), 1952 entstand sein erster genannter Film. Franco Fabrizi starb am 18. Oktober, 1995 in Cortemaggiore. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Il piccolo diavolo (Ein himmlischer Teufel) ; 1984: Qualcosa di Biondo (Aurora) ; 1972: Padella Calibro 38 (Bratpfanne Kaliber 38) ; 1971: Roma bene (Roma bene - Liebe und Sex in Rom) ; 1971: Morte a Venezia (Tod in Venedig) ; 1971: La polizia ringrazia (Das Syndikat) ; 1970: L' homme orchestre (Alles tanzt nach meiner Pfeife) ; 1969: Satyricon (Die Degenerierten) ; 1968: Le petit baigneur (Balduin, der Trockenschwimmer, Der Trockenschwimmer) ; 1968: Sissignore ; 1965: Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) ; 1965: Una Questione d'onore (Eine Frage der Ehre) ; 1961: Orazi e Curiazi ; 1961: Una vita difficile (Das Leben ist schwer) ; 1960: Genitori in Blue-Jeans (Die halbstarken Eltern) ; 1959: Le Sorprese del amore (Überraschungen der Liebe) ; 1959: Un maledetto imbroglio ; 1959: Geheimaktion Schwarze Kapelle ; 1958: Le dritte ; 1958: Adorabili e bugiarde ; 1958: Racconti d'estate ; 1957: Sait-on jamais... ; 1956: Pelliccia di Visone (Der Nerzmantel) ; 1956: Calabuig ; 1956: Le amiche (Die Freundinnen) ; 1955: Racconti Romani (Römische Erzählungen) ; 1955: Il Bidone ; 1955: La Romana (Die freudlose Strasse) ; 1954: Siluri umani (Torpedomänner greifen an) ; 1954: Torna! ; 1954: Nel gorgo del peccato (Das ewige Lied der Liebe) ;
 
Bettina Falckenberg, Schauspielerin
Bettina Falckenberg wurde am 07. September 1926 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Brüderchen und Schwesterchen (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Bettina Falckenberg, Schauspielerin
Bettina Falckenberg wurde am 07. September 1926 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Brüderchen und Schwesterchen (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Filmographie [Auszug]: 1953: Brüderchen und Schwesterchen ;
 
Rossella Falk, Schauspielerin
Rossella Falk wurde am 10. November 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Otto e mezzo (1962), Modesty Blaise (1965), Giornata nera per l'arieta (1971), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Rossella Falk starb am 5. Mai, 2013 in Roma. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Rossella Falk, Schauspielerin
Rossella Falk wurde am 10. November 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Otto e mezzo (1962), Modesty Blaise (1965), Giornata nera per l'arieta (1971), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Rossella Falk starb am 5. Mai, 2013 in Roma. Ihr letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Nonhosonno (Non ho sonno) ; 1971: Giornata nera per l'arieta (Ein schwarzer Tag für den Widder) ; 1971: Sette orchidee macchiate di rosso (Rätsel des silbernen Halbmonds) ; 1971: La tarantola del ventre nero (Der schwarze Leib der Tarantel) ; 1965: Modesty Blaise (Die tödliche Lady) ; 1962: Otto e mezzo (Achteinhalb) ;
 
Alberto Farnese, Schauspieler
Alberto Farnese wurde am 03. Juni 1926 in Palombara Sabina geboren. Alberto Farnese war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Dumb Dicks (1985), L' Oro di Napoli (1954), Il Leone di San Marco (1963), 1951 entstand sein erster genannter Film. Alberto Farnese starb am 2. Juni, 1996 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Alberto Farnese, Schauspieler
Alberto Farnese wurde am 03. Juni 1926 in Palombara Sabina geboren. Alberto Farnese war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Dumb Dicks (1985), L' Oro di Napoli (1954), Il Leone di San Marco (1963), 1951 entstand sein erster genannter Film. Alberto Farnese starb am 2. Juni, 1996 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: Scalps (Sie kämpft wie ein Mann) ; 1985: Dumb Dicks (Die Klugscheisser) ; 1969: Die Hochzeitsreise ; 1969: Eine Nervensäge gegen alle ; 1964: Sandokan alla riscossa (Die Rache des Sandokan) ; 1964: Sandokan contro il leopardo di Sarawak (Sandokan und der Leopard) ; 1964: La valle dell'eco tonante ; 1963: Il Leone di San Marco (Der Löwe von San Marco) ; 1963: Il Boia di Venezia (Der Henker von Venedig) ; 1963: La cieca di Sorrento (Auf Zorros Spuren) ; 1962: I Dongiovanni della Costa Azzurra ; 1962: Il Figlio dello Sceicco (Der Sohn des Schichs) ; 1961: I fratelli Corsi (Die korsischen Brüder) ; 1960: IL Giganti della Tessaglia (Das Schwert des roten Giganten) ; 1960: Regina delle Amazzoni (Ursus im Reich der Amazonen) ; 1960: La notte del grande assalto (Die Rache der Borgias) ; 1959: Nel segno di Roma (Im Zeichen Roms) ; 1959: L' assedio di Siracusa (Gefahr für Syrakus) ; 1958: Il cavaliere senza terra (Kastell der Verräter) ; 1957: Il corsaro della mezza luna (Der Korsar vom roten Halbmond) ; 1957: Amanecer en puerta oscura ; 1955: L' Angelo bianco (Frauen hinter Gittern, Die andere Frau) ; 1954: L' Oro di Napoli (Das Gold von Neapel) ; 1952: Menzogna ; 1951: I figli di nessuno (Mutterliebe, Mutterleid) ;
 
Eberhard Fechner, Schauspieler, Regisseur
Eberhard Fechner wurde am 21. Oktober 1926 in Liegnitz, Schlesien geboren. Eberhard Fechner war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Im Damenstift (1985), Bauern, Bonzen und Bomben (1972), 1962 entstand sein erster genannter Film. Eberhard Fechner starb am 7. August, 1992 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Eberhard Fechner, Schauspieler, Regisseur
Eberhard Fechner wurde am 21. Oktober 1926 in Liegnitz, Schlesien geboren. Eberhard Fechner war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Im Damenstift (1985), Bauern, Bonzen und Bomben (1972), 1962 entstand sein erster genannter Film. Eberhard Fechner starb am 7. August, 1992 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Im Damenstift ; 1985: Abschiedsvorstellung ; 1982: Geschwister Oppermann ; 1980: Ein Kapitel für sich ; 1978: Winterspelt ; 1974: Tadellöser und Wolf ; 1972: Bauern, Bonzen und Bomben ; 1972: Geheimagenten ; 1970: Gezeiten ; 1968: Selbstbedienung ; 1968: Vier Stunden vor Elbe 1 ; 1965: Ein Tag ; 1962: Der Schlaf der Gerechten ;
 
Joachim C. Fest, Regisseur, Autor
Joachim C. Fest wurde am 08. Dezember 1926 in Berlin geboren. Joachim C. Fest war ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Hitler - Eine Karriere (1976), Der Untergang (2004), 1976 entstand sein erster genannter Film. Joachim C. Fest starb am 11. September, 2006 in Kronberg, Taunus. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Joachim C. Fest, Regisseur, Autor
Joachim C. Fest wurde am 08. Dezember 1926 in Berlin geboren. Joachim C. Fest war ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Hitler - Eine Karriere (1976), Der Untergang (2004), 1976 entstand sein erster genannter Film. Joachim C. Fest starb am 11. September, 2006 in Kronberg, Taunus. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Filmographie [Auszug]: 2004: Der Untergang ; 1976: Hitler - Eine Karriere ;
 
Frank Finlay, Schauspieler
Frank Finlay wurde am 06. August 1926 in Farnworth, Lancashire geboren. Frank Finlay ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Sakharov (1984), A Christmas Carol (1984), Lifeforce (1985), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Frank Finlay, Schauspieler
Frank Finlay wurde am 06. August 1926 in Farnworth, Lancashire geboren. Frank Finlay ist ein englischer Schauspieler, bekannt durch Sakharov (1984), A Christmas Carol (1984), Lifeforce (1985), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: The Pianist (Der Pianist) ; 1991: Cthulhu Mansion ; 1989: The Return of the musqueteers (Die Rückkehr der Musketiere) ; 1989: King of the Winds (König der Winde) ; 1987: Casanova ; 1985: Lifeforce (Die tödliche Bedrohung) ; 1984: A Christmas Carol (Charles Dicken's Weihnachtsgeschichte) ; 1984: Sakharov ; 1981: Enigma ; 1977: Wild geese (Die Wildgänse kommen) ; 1975: The Four Musketeers (Die Vier Musketiere, Die Rache der Milady) ; 1974: The Three Musketeers (Die drei Musketiere) ; 1973: Neither the Sea nor the Sand (Der Tote, der nicht sterben wollte) ; 1970: The Molly Maguires (Verflucht bis zum jüngsten Tag) ; 1967: Inspector Clouseau (Inspektor Clouseau) ; 1966: The Deadly Bees (Die tödlichen Bienen) ; 1965: Othello ;
 
Helmut Fischer, Schauspieler
Helmut Fischer wurde am 15. November 1926 geboren. Helmut Fischer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Hausmeisterin (Serienhaupttitel) (1988), Starke Zeiten (1988), Zärtliche Chaoten II (1988), 1959 entstand sein erster genannter Film. Helmut Fischer starb am 14. Juni, 1997 in Chiemgau. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
Helmut Fischer, Schauspieler
Helmut Fischer wurde am 15. November 1926 geboren. Helmut Fischer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Hausmeisterin (Serienhaupttitel) (1988), Starke Zeiten (1988), Zärtliche Chaoten II (1988), 1959 entstand sein erster genannter Film. Helmut Fischer starb am 14. Juni, 1997 in Chiemgau. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Drei in fremden Betten ; 1996: Fröhlich geschieden ; 1995: Drei in fremden Kissen ; 1992: Peter & Paul (Serienhaupttitel) ; 1991: Der Unschuldsengel (Serienhaupttitel) ; 1990: Der Staatsanwalt hat das Wort - Robert .. Schwester (Robert und seine Schwester) ; 1990: Ein Schloss am Wörthersee ; 1989: Jede Menge Schmidt ; 1988: Die Hausmeisterin (Serienhaupttitel) ; 1988: Starke Zeiten ; 1988: Zärtliche Chaoten II ; 1988: Unsere schönsten Jahre ; 1987: Zärtliche Chaoten ; 1987: Hexenschuss ; 1987: Tatort - Wunschlos Tot ; 1986: Tatort - Die Macht des Schicksals ; 1985: Tatort - Schicki-Micki (Schicki-Micki) ; 1984: Mama mia - Nur keine Panik ; 1984: Tatort - Heisser Schnee ; 1983: Monaco Franze - Der ewige Stenz (Serienhaupttitel) ; 1983: Tatort - Roulette mit sechs Kugeln ; 1981: Das Traumschiff (Serienhaupttitel) ; 1981: Tatort - Im Fadenkreuz ; 1981: Mein Freund, der Scheich ; 1981: Tatort - Usambaraveilchen ; 1980: Felix und Oskar ; 1979: Der Millionenbauer (Serienhaupttitel) ; 1979: Die Undankbare ; 1979: Der Durchdreher ; 1979: Tatort - Maria im Elend ; 1978: Der ganz normale Wahnsinn ;
 
Gerry Fisher, Kameramann
Gerry Fisher wurde unter dem Namen Gerald Fisher am 23. Juni 1926 in London geboren. Gerry Fisher war ein englischer Kameramann, bekannt durch Accident (1967), The Bridge on the river Kwai (1957), Ned Kelly (1969), 1952 entstand sein erster genannter Film. Gerry Fisher starb am 2. Dezember, 2014 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Gerry Fisher, Kameramann
Gerry Fisher wurde unter dem Namen Gerald Fisher am 23. Juni 1926 in London geboren. Gerry Fisher war ein englischer Kameramann, bekannt durch Accident (1967), The Bridge on the river Kwai (1957), Ned Kelly (1969), 1952 entstand sein erster genannter Film. Gerry Fisher starb am 2. Dezember, 2014 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Diggstown (Ihr grösster Coup) ; 1990: The Exorcist III (Der Exorzist III) ; 1989: Black Rainbow (Schwarzer Regenbogen) ; 1979: Fedora ; 1976: M. Klein (Monsieur Klein) ; 1973: Catholics (Katholiken) ; 1973: Nora ; 1972: The Offence (Sein Leben in meiner Gewalt) ; 1969: Ned Kelly (Kelly, der Bandit) ; 1969: Hamlet ; 1967: Accident (Accident - Zwischenfall in Oxford, Zwischenfall in Oxford) ; 1967: Interlude (Zwischenspiel) ; 1957: The Bridge on the river Kwai (Die Brücke am River Kwai) ; 1953: The Intruder ; 1952: The ringer (Der Würger kommt um Mitternacht) ;
 
Horst Flick, Regisseur
Horst Flick wurde am 23. Mai 1926 in Remscheid-Lennep geboren. Horst Flick ist ein deutscher Regisseur, bekannt durch Marija (1978), Kotte (1979), Detektivbüro Roth (Serienhaupttitel) (1986), 1973 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Horst Flick, Regisseur
Horst Flick wurde am 23. Mai 1926 in Remscheid-Lennep geboren. Horst Flick ist ein deutscher Regisseur, bekannt durch Marija (1978), Kotte (1979), Detektivbüro Roth (Serienhaupttitel) (1986), 1973 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Zappek (Serienhaupttitel) ; 1992: Die Männer vom K3 - Ein langes Wochenende ; 1986: Tatort - Tödliche Blende ; 1986: Detektivbüro Roth (Serienhaupttitel) ; 1982: Die Zeiten ändern sich ; 1980: Die Hungerinsel ; 1979: Kotte ; 1979: Sierra Madre ; 1978: Marija ; 1973: Einladung zur Enthauptung ;
 
Dario Fo, Schauspieler, Autor
Dario Fo wurde am 24. März 1926 in Sangiano, Lombardia, Italia geboren. Dario Fo war ein italienischer Schauspieler, Autor, bekannt durch Souvenir d'Italie (1957), I Promessi sposi (1988), Lo svitato (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Dario Fo starb am 13. Oktober, 2016 in Milano. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Dario Fo, Schauspieler, Autor
Dario Fo wurde am 24. März 1926 in Sangiano, Lombardia, Italia geboren. Dario Fo war ein italienischer Schauspieler, Autor, bekannt durch Souvenir d'Italie (1957), I Promessi sposi (1988), Lo svitato (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Dario Fo starb am 13. Oktober, 2016 in Milano. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: I Promessi sposi (Die Verlobten) ; 1957: Souvenir d'Italie (Drei Mädchen erobern Rom) ; 1956: Lo svitato ;
 
Bryan Forbes, Regisseur, Schauspieler, Autor
Bryan Forbes wurde am 22. Juli 1926 in Stratford, London geboren. Bryan Forbes war ein englischer Regisseur, Schauspieler, Autor, bekannt durch The Slipper and the Rose (1976), International Velvet (1977), House of Secrets (1956), 1953 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Nanette Newman. Bryan Forbes starb am 8. Mai, 2013 in Virginia Water, Surrey, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Bryan Forbes, Regisseur, Schauspieler, Autor
Bryan Forbes wurde am 22. Juli 1926 in Stratford, London geboren. Bryan Forbes war ein englischer Regisseur, Schauspieler, Autor, bekannt durch The Slipper and the Rose (1976), International Velvet (1977), House of Secrets (1956), 1953 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Nanette Newman. Bryan Forbes starb am 8. Mai, 2013 in Virginia Water, Surrey, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Chaplin ; 1989: The endless game (Gezinktes Spiel) ; 1984: The naked face (Das nackte Gesicht) ; 1984: December Flower (Späte Blüte) ; 1983: Philip Marlowe - Private Eye ; 1981: Sunday Lovers (Vier Asse hauen auf die Pauke) ; 1977: International Velvet (Alles Glück dieser Erde) ; 1976: The Slipper and the Rose (Cinderella) ; 1975: The Stepford Wives (Die Frauen von Stepford) ; 1974: Elton John and Bernie Taupin say Goodbye Norma... ; 1970: The Raging Moon (Rosen im Winter) ; 1968: The Madwoman of Chaillot (Die Irre von Chaillot) ; 1967: Deadfall (Die Todesfalle) ; 1966: The Whisperers (Flüsternde Wände) ; 1965: The Wrong Box (Letzte Grüsse von Onkel Joe) ; 1965: King Rat (Sie nannten ihn King) ; 1964: Seance on a wet afternoon (An einem trüben Nachmittag) ; 1963: Of Human Bondage (Der Menschen Hörigkeit) ; 1962: Endstation 13 Sahara ; 1962: The L-shaped room (Das indiskrete Zimmer) ; 1961: Only two can play (Lieben kann man nur zu zweit) ; 1961: Whistle down the wind (In den Wind gepfiffen) ; 1960: The Angry Silence (Zorniges Schweigen) ; 1960: Man in the Moon ; 1959: The league of gentlemen (Die Herren Einbrecher geben sich die Ehre) ; 1958: Danger within (Verrat in Camp 127) ; 1958: I was Monty's Double (Unternehmen X-III/11) ; 1958: The Captain's table (Der Luxus Käpt'n) ; 1958: The Key (Der Schlüssel) ; 1957: Quatermass II (Feinde aus dem Nichts) ; 1956: House of Secrets (In den Krallen der Gangster) ;
 
Mona Freeman, Schauspielerin
Mona Freeman wurde am 09. Juni 1926 in Baltimore, Maryland, US geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Battle cry (1955), The Heiress (1949), Hold back the night (1956), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1957.
Mona Freeman, Schauspielerin
Mona Freeman wurde am 09. Juni 1926 in Baltimore, Maryland, US geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Battle cry (1955), The Heiress (1949), Hold back the night (1956), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1957.
Filmographie [Auszug]: 1957: Dragoon Wells Massacre (Massacro ai grandi pozzi) ; 1956: Hold back the night (Teufelskommando) ; 1955: Battle cry (Urlaub bis zum Wecken) ; 1952: Angel Face (Engelsgesicht, Die Bestie im Weib) ; 1952: Thunderbirds (Feuertaufe Invasion) ; 1952: Jumping Jacks ; 1951: Dear Brat ; 1950: Branded (Das Brandmal) ; 1949: The Heiress (Die Erbin) ; 1947: Dear Ruth ; 1946: That Brennan Girl ; 1946: Black Beauty ; 1945: Danger Signal ; 1943: Till we meet again ;
 
Wera Frydtberg, Schauspielerin
Wera Frydtberg wurde am 11. August 1926 in Freiburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir Wunderkinder (1958), Ich denke oft an Piroschka (1955), Ihr erstes Rendezvous (1955), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Wera Frydtberg starb am 16. Juni, 2008 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Wera Frydtberg, Schauspielerin
Wera Frydtberg wurde am 11. August 1926 in Freiburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir Wunderkinder (1958), Ich denke oft an Piroschka (1955), Ihr erstes Rendezvous (1955), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Wera Frydtberg starb am 16. Juni, 2008 in München. Ihr letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Der Bierkönig ; 1975: Mein Onkel Theodor ; 1972: Der Kommissar: Traum eines Wahnsinnigen ; 1970: Beiss mich Liebling ; 1962: Sing, aber spiel nicht mit mir ; 1961: Toller Hecht auf krummer Tour ; 1960: Terror in der Waage ; 1959: Als geheilt entlassen ; 1959: Die feuerrote Baroness ; 1958: Der Pauker ; 1958: Wir Wunderkinder ; 1957: Die grosse Chance ; 1956: Der Etappenhase ; 1955: Ich denke oft an Piroschka ; 1955: Ihr erstes Rendezvous ; 1955: Das Forsthaus in Tirol ; 1954: Sie ; 1954: Die tolle Lola ; 1953: Einmal keine Sorgen haben (Einen Jux will er sich machen) ; 1951: Die Sünderin ;
 
Herbert Fuchs, Regisseur
Herbert Fuchs wurde am 01. November 1926 in Wien geboren. Herbert Fuchs war ein österreichischer Regisseur, bekannt durch Die Auferstehung des Stefan Stejanow (1971), Die Türen knallen (1961), Abschied vom Ronacher (1976), 1961 entstand sein erster genannter Film. Herbert Fuchs starb am 1. November, 2006 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Herbert Fuchs, Regisseur
Herbert Fuchs wurde am 01. November 1926 in Wien geboren. Herbert Fuchs war ein österreichischer Regisseur, bekannt durch Die Auferstehung des Stefan Stejanow (1971), Die Türen knallen (1961), Abschied vom Ronacher (1976), 1961 entstand sein erster genannter Film. Herbert Fuchs starb am 1. November, 2006 in Wien. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: Abschied vom Ronacher ; 1971: Die Auferstehung des Stefan Stejanow ; 1961: Die Türen knallen ;
 
Yngve Gamlin, Regisseur
Yngve Gamlin wurde circa im Jahr 1926 in Strömsund geboren. Yngve Gamlin ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch
Yngve Gamlin, Regisseur
Yngve Gamlin wurde circa im Jahr 1926 in Strömsund geboren. Yngve Gamlin ist ein schwedischer Regisseur, bekannt durch
Filmographie [Auszug]:
 
Riccardo Garrone, Schauspieler
Riccardo Garrone wurde am 01. November 1926 in Roma geboren. Riccardo Garrone war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Bello, onesto, emigrato Australia sposerebbe compaesana illibata (1971), Le dritte (1958), La ragazza con la valigia (1960), 1957 entstand sein erster genannter Film. Riccardo Garrone starb am 14. März, 2015 in Milano, Lombardia, Italia. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Riccardo Garrone, Schauspieler
Riccardo Garrone wurde am 01. November 1926 in Roma geboren. Riccardo Garrone war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Bello, onesto, emigrato Australia sposerebbe compaesana illibata (1971), Le dritte (1958), La ragazza con la valigia (1960), 1957 entstand sein erster genannter Film. Riccardo Garrone starb am 14. März, 2015 in Milano, Lombardia, Italia. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Amico mio II (Serienhaupttitel) ; 1993: Amico Mio (Serienhaupttitel) ; 1984: Windsurf - Il vento nelle mani ; 1972: Che c'entriamo noi con la rivoluzione? (Bete Amigo) ; 1972: Bella Antonia, prima monica e poi dimonia (Wehe, wenn die Lust uns packt) ; 1971: Bello, onesto, emigrato Australia sposerebbe compaesana illibata ; 1971: La Colomba non deve volare ; 1968: Bang, Bang (Bang Bang Kid) ; 1968: La vuole lui... lo vuole lei ; 1964: Due mattacchioni al Moulin Rouge ; 1964: Il treno del sabato ; 1962: I Dongiovanni della Costa Azzurra ; 1962: Peccati d'estate ; 1962: Ponzio Pilato (Pontius Pilatus, Statthalter des Grauens) ; 1961: Le capitaine Fracasse (Fracasse, der freche Kavalier) ; 1961: Lo spadaccino di Siena (Degenduell) ; 1960: La ragazza con la valigia (Das Mädchen mit dem leichten Gepäck) ; 1959: La Dolce Vita (Das süsse Leben) ; 1959: Salambo (Aufstand der Legionen) ; 1958: Le dritte ; 1957: L' ultima violenza ; 1957: Il Medico e lo stregone (Der Arzt und der Hexenmeister, Der Arzt und der Zauberer) ; 1957: Belle ma povere (Puppe mit Pfiff) ; 1957: Padri e figli (Väter und Söhne) ;
 
Michel Gast, Produzent, Autor, Regisseur, Schauspieler
Michel Gast Michel Gast ist ein Produzent, Autor, Regisseur, Schauspieler, bekannt durch J'irai cracher sur vos tombes (1959), Le Sahara brûle (1960), Und der Regen verwischt jede Spur (1972), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Michel Gast, Produzent, Autor, Regisseur, Schauspieler
Michel Gast Michel Gast ist ein Produzent, Autor, Regisseur, Schauspieler, bekannt durch J'irai cracher sur vos tombes (1959), Le Sahara brûle (1960), Und der Regen verwischt jede Spur (1972), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Paulette, la pauvre petite milliardaire ; 1981: Casta e pura ; 1980: Comme une femme ; 1980: Le Chaînon manquant ; 1975: Le diable au coeur ; 1975: Tarzoon, la honte de la jungle ; 1974: Q ; 1973: Prenez la queue comme tout monde ; 1972: Und der Regen verwischt jede Spur ; 1972: Die Klosterschülerinnen ; 1970: Céleste ; 1960: Le Sahara brûle (Die Sahara brennt) ; 1959: J'irai cracher sur vos tombes (Auf euren Hochmut werde ich spucken) ; 1953: Autant en emporte le gang ;
 
Egon Geissler, Schauspieler
Egon Geissler wurde am 13. Dezember 1926 in Berlin geboren. Egon Geissler war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wer das Unglück meistert, findet das Glück (1976), 1976 entstand sein erster genannter Film. Egon Geissler starb am 16. Juli, 1990 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Egon Geissler, Schauspieler
Egon Geissler wurde am 13. Dezember 1926 in Berlin geboren. Egon Geissler war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wer das Unglück meistert, findet das Glück (1976), 1976 entstand sein erster genannter Film. Egon Geissler starb am 16. Juli, 1990 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: Wer das Unglück meistert, findet das Glück ;
 
Charles Gérard, Schauspieler, Regisseur
Charles Gérard wurde am 01. Dezember 1926 in Marseille geboren. Charles Gérard ist ein französischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Les bidasses au pensionat (1979), L' animal (1977), Le voyou (1970), 1960 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Charles Gérard, Schauspieler, Regisseur
Charles Gérard wurde am 01. Dezember 1926 in Marseille geboren. Charles Gérard ist ein französischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Les bidasses au pensionat (1979), L' animal (1977), Le voyou (1970), 1960 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Hasards ou coincidences ; 1993: Tout ca... pour ca! ; 1991: La belle histoire (Die schönste Geschichte der Welt) ; 1988: Le Loufiat ; 1987: Attention, bandits (Zeit des Verbrechens) ; 1985: Partir, revenir ; 1983: Viva la vie ; 1982: Edith et Marcel ; 1979: Les bidasses au pensionat (Flotte Teans beim Militär) ; 1979: Les Charlots en Delire (Vier auf vollen Touren) ; 1977: L' animal (Ein irrer Typ) ; 1974: Mariage ; 1974: Toute une vie (Ein Leben lang) ; 1973: La bonne année (Ein glückliches Jahr) ; 1973: Far West ; 1971: Smic, smac, smoc ; 1971: L' Aventure, c'est l'aventure (Die Entführer lassen grüssen, Die Entführer lassen bitten) ; 1971: Ca n'arrive qu'aux autres (Das passiert immer nur den anderen) ; 1970: Le voyou (Der Gauner) ; 1964: A couteaux tirés (Das Geheimnis der Fünf) ; 1962: La loi des hommes ; 1960: L' ennemie dans l'ombre (Der Boss kennt kein Erbarmen) ;
 
Toni Gerry, Schauspielerin
Toni Gerry wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Oregon-Passage (1958), 1958 entstand ihr erster genannter Film. Toni Gerry starb am 25. Juli, 1991 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1958.
Toni Gerry, Schauspielerin
Toni Gerry wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Oregon-Passage (1958), 1958 entstand ihr erster genannter Film. Toni Gerry starb am 25. Juli, 1991 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1958.
Filmographie [Auszug]: 1958: Oregon-Passage ;
 
Franco Giacobini, Schauspieler
Franco Giacobini wurde am 15. März 1926 in Roma geboren. Franco Giacobini war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Il mantenuto (1961), Il federale (1961), La voglia matta (1962), 1956 entstand sein erster genannter Film. Franco Giacobini starb am 27. Dezember, 2015 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Franco Giacobini, Schauspieler
Franco Giacobini wurde am 15. März 1926 in Roma geboren. Franco Giacobini war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Il mantenuto (1961), Il federale (1961), La voglia matta (1962), 1956 entstand sein erster genannter Film. Franco Giacobini starb am 27. Dezember, 2015 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: Sissignore ; 1968: Il mercenario (Die gefürchteten zwei, Der Gefürchete) ; 1967: L' idolo delle scene ; 1962: La voglia matta ; 1961: Ercole al centro della terra (Vampire gegen Herakles) ; 1961: Il mantenuto (Der ungewöhnliche Zuhälter) ; 1961: Il federale ; 1956: Le amiche (Die Freundinnen) ;
 
Samuel Goldwyn jr., Produzent, Regisseur
Samuel Goldwyn jr. wurde am 07. September 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Samuel Goldwyn jr. war ein amerikanischer Produzent, Regisseur, bekannt durch The Golden Seal (1983), The Adventures of Huckleberry Finn (1959), Man with the Gun (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Jennifer Howard (1950-1968) und Peggy Elliott (1969-2006). Samuel Goldwyn jr. starb am 9. Januar, 2015 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2013.
Samuel Goldwyn jr., Produzent, Regisseur
Samuel Goldwyn jr. wurde am 07. September 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Samuel Goldwyn jr. war ein amerikanischer Produzent, Regisseur, bekannt durch The Golden Seal (1983), The Adventures of Huckleberry Finn (1959), Man with the Gun (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Jennifer Howard (1950-1968) und Peggy Elliott (1969-2006). Samuel Goldwyn jr. starb am 9. Januar, 2015 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2013.
Filmographie [Auszug]: 2013: The Secret Life of Walter Mitty ; 2003: Master and Commander: The far side of the world (Bis ans Ende der Welt) ; 2001: Tortilla Soup ; 1985: Once Bitten (Einmal beissen bitte) ; 1983: The Golden Seal (Die goldene Robbe) ; 1964: The Young Lovers (Die Saat der Liebe) ; 1959: The Adventures of Huckleberry Finn (Abenteuer am Mississippi) ; 1955: Man with the Gun (Der Einzelgänger) ;
 
Hans Gottschalk, Autor, Produzent
Hans Gottschalk wurde am 31. Juli 1926 in Stuttgart geboren. Hans Gottschalk ist ein deutscher Autor, Produzent, bekannt durch Triumph des Willens (1935), Das deutsche Mutterherz (1926), Der Richter und sein Henker (1957), 1926 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Hans Gottschalk, Autor, Produzent
Hans Gottschalk wurde am 31. Juli 1926 in Stuttgart geboren. Hans Gottschalk ist ein deutscher Autor, Produzent, bekannt durch Triumph des Willens (1935), Das deutsche Mutterherz (1926), Der Richter und sein Henker (1957), 1926 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Ein Fall für Zwei - Überstunden ; 1982: Ein Fall für Zwei - Der Jäger als Hase ; 1982: Ein Fall für Zwei - Tollwut ; 1982: Ein Fall für Zwei - Brandstiftung ; 1981: Ein Fall für Zwei - Der Erbe ; 1981: Ein Fall für Zwei - Todfreunde ; 1969: Der Attentäter ; 1966: Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion (Serienhaupttitel) ; 1964: Der Hexer ; 1957: Der Richter und sein Henker ; 1954: Oskar kommt mit der dritten Strassenbahn ; 1954: Der Himmelsbrief von Söregrund ; 1935: Triumph des Willens ; 1926: Das deutsche Mutterherz (Die für die Heimat bluten, Das Hohelied der deutschen Mutterliebe) ;
 
William A. Graham, Regisseur
William A. Graham wurde am 15. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. William A. Graham war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch The Last Days of Frank and Jesse James (1985), 21 Hours at Munich (1975), The Doomsday Flight (1966), 1966 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Janet Graham. William A. Graham starb am 12. September, 2013 in Malibu, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
William A. Graham, Regisseur
William A. Graham wurde am 15. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. William A. Graham war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch The Last Days of Frank and Jesse James (1985), 21 Hours at Munich (1975), The Doomsday Flight (1966), 1966 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Janet Graham. William A. Graham starb am 12. September, 2013 in Malibu, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Dying to Belong (Schwarze Messen auf dem Campus) ; 1997: Sleeping with the devil (Für einen Mann durch die Hölle) ; 1995: Midwest Obsession (Die Rache der Schönheitskönigin) ; 1995: Betrayed - A story of three women ; 1993: The X-Files (I) (Die Akte X - Die unheimlichen Fälle des FBI) ; 1993: X-Files: Space ; 1991: Return to the blue Lagoon (Rückkehr zur blauen Lagune) ; 1990: Montana ; 1989: Billy the Kid (Gejagt bis in den Tod) ; 1988: Street of Dreams (Die tödliche Strasse der Träume) ; 1987: Police Story - The freeway killings (Los Angeles Police - Mord auf dem Freeway) ; 1987: Proud Men ; 1985: The Last Days of Frank and Jesse James (Die letzten Tage von Frank und Jesse James) ; 1985: Mussolini: The Untold Story ; 1984: The Calendar Girl Murders (Der Model-Killer) ; 1983: The Women of San Quentin (Die Frauen von San Quentin) ; 1982: Deadly Encounter (Treibjagd in den Wolken) ; 1980: Guyana tragedy (Das Guyana Massaker) ; 1980: Rage ; 1978: And I alone survived ; 1977: Contract on Cherry Street (Das Cherry Street Fiasko) ; 1977: Amazing Howard Hughes (Howard Hughes - Eine Legende, Der legendäre Howard Hughes) ; 1975: 21 Hours at Munich (21 Stunden von München) ; 1975: Beyond the Bermuda Triangle ; 1974: Where the lilies bloom (Wo die Lilien blühen) ; 1972: Cry for me Billy (Die Indianerin) ; 1971: Congratulations, it's a boy (Vater wider Willen) ; 1967: Waterhole No. 3 ; 1966: The Doomsday Flight (Der Flug des Schreckens) ;
 
Juliette Gréco, Schauspielerin
Juliette Gréco wurde am 07. Februar 1926 in Montpellier geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Crack in the mirror (1960), Roots of Heaven (1958), Bonjour Tristesse (1957), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Juliette Gréco, Schauspielerin
Juliette Gréco wurde am 07. Februar 1926 in Montpellier geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin, bekannt durch Crack in the mirror (1960), Roots of Heaven (1958), Bonjour Tristesse (1957), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Jedermanns Fest ; 1973: Far West ; 1965: Onkel Toms Hütte ; 1960: Crack in the mirror (Drama im Spiegel) ; 1959: Whirlpool (Die schwarze Lorelei) ; 1958: Roots of Heaven ; 1957: The Sun also rises (Zwischen Madrid und Paris) ; 1957: Bonjour Tristesse ; 1956: L' homme et l'enfant ; 1956: Elena et les hommes (Weisse Margeriten) ; 1952: Quand tu liras cette lettre (und keine blieb verschont) ; 1949: Orphée (Orpheus) ;
 
Bud Greenspan, Regisseur
Bud Greenspan wurde am 18. September 1926 in New York, NY, US geboren. Bud Greenspan ist ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Endurance (1999), Sixteen Days Of Glory (1986), Wilma (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Bud Greenspan, Regisseur
Bud Greenspan wurde am 18. September 1926 in New York, NY, US geboren. Bud Greenspan ist ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Endurance (1999), Sixteen Days Of Glory (1986), Wilma (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Endurance ; 1986: Sixteen Days Of Glory ; 1977: Wilma ;
 
Wolfgang Greese, Schauspieler
Wolfgang Greese wurde am 08. März 1926 in Lübz geboren. Wolfgang Greese war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Ende vom Lied (1979), Agentur Herz (Serienhaupttitel) (1991), Johann Sebastian Bach (1985), 1965 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Greese starb am 2. Mai, 2001. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Wolfgang Greese, Schauspieler
Wolfgang Greese wurde am 08. März 1926 in Lübz geboren. Wolfgang Greese war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Ende vom Lied (1979), Agentur Herz (Serienhaupttitel) (1991), Johann Sebastian Bach (1985), 1965 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Greese starb am 2. Mai, 2001. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Polizeiruf 110 - Die falsche Sonja ; 1997: Mama ist unmöglich (Serienhaupttitel) ; 1995: Zoff & Zärtlichkeit ; 1994: Die Staatsanwältin ; 1991: Agentur Herz (Serienhaupttitel) ; 1989: Spreewaldfamilie ; 1987: Fridolin ; 1986: Die Weihnachtsklempner ; 1985: Johann Sebastian Bach ; 1983: Martin Luther ; 1983: Ferienheim Bergkristall: Silvester fällt aus ; 1983: Unser bester Mann ; 1982: Frühstück im Bett ; 1982: Komm mit mir nach Chicago ; 1982: Benno macht Geschichten ; 1979: Ende vom Lied ; 1978: Spuk unterm Riesenrad ; 1976: Camping, Camping ; 1975: Bin ich Moses ? ; 1975: Abenteuer mit Blasius (Messeabenteuer 1999) ; 1972: Der römische Weg (Das unsichtbare Visier, Die Spur der Wölfe (Arbeitstitel), Kennwort Vergissmeinnicht) ; 1972: Das Wasserschloss ; 1972: Das Nest im Urwald ; 1972: Tecumseh ; 1970: Dr. med. Sommer II ; 1970: Meine Stunde Null ; 1970: He Du! ; 1969: He, Du! ; 1968: Ich war neunzehn ; 1967: Frau Venus und ihr Teufel ; 1966: Lebende Ware ;
 
Max Greger, Schauspieler, Komponist
Max Greger wurde am 02. April 1926 in München geboren. Max Greger war ein deutscher Schauspieler, Komponist, bekannt durch Das alte Försterhaus (1956), Mein Schatz, komm mit ans blaue Meer (1959), 1956 entstand sein erster genannter Film. Max Greger starb am 15. August, 2015 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Max Greger, Schauspieler, Komponist
Max Greger wurde am 02. April 1926 in München geboren. Max Greger war ein deutscher Schauspieler, Komponist, bekannt durch Das alte Försterhaus (1956), Mein Schatz, komm mit ans blaue Meer (1959), 1956 entstand sein erster genannter Film. Max Greger starb am 15. August, 2015 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: Mein Schatz, komm mit ans blaue Meer ; 1956: Das alte Försterhaus ;
 
Andy Griffith, Schauspieler, Produzent
Andy Griffith wurde unter dem Namen Andy Samuel Griffith am 01. Juni 1926 in Mount Airy, North Carolina, USA geboren. Andy Griffith war ein amerikanischer Schauspieler, Produzent, bekannt durch A face in the crowd (1957), Hearts of the West (1975), Murder in Texas (1981), 1957 entstand sein erster genannter Film. Andy Griffith starb am 3. Juli, 2012 in Dare County, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Andy Griffith, Schauspieler, Produzent
Andy Griffith wurde unter dem Namen Andy Samuel Griffith am 01. Juni 1926 in Mount Airy, North Carolina, USA geboren. Andy Griffith war ein amerikanischer Schauspieler, Produzent, bekannt durch A face in the crowd (1957), Hearts of the West (1975), Murder in Texas (1981), 1957 entstand sein erster genannter Film. Andy Griffith starb am 3. Juli, 2012 in Dare County, North Carolina, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Filmographie [Auszug]: 2007: Waitress ; 2001: Daddy and Them ; 1990: Matlock: Nowhere to turn (Matlock: Der Mord an Richter Price) ; 1990: Matlock: The Secret (Matlock: Das Geheimnis) ; 1989: Matlock: the prisoner (Matlock: Prozeß hinter Gittern) ; 1986: Matlock: Diary of a Perfect Murder (Matlock: Tagebuch eines perfekten Mordes) ; 1984: Fatal Vision (Ich bin kein Mörder) ; 1982: Murder in Coweta County (Mord im falschen Bezirk) ; 1981: Murder in Texas (Todesmelodie ohne Ende) ; 1979: Roots: The next Generations ; 1975: Hearts of the West (Ins Herz des Wilden Westens) ; 1974: Winter Kill ; 1958: The Onionhead ; 1957: A face in the crowd (Ein Gesicht in der Menge) ;
 
Ruth Grossi, Schauspielerin
Ruth Grossi wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Gefährtin (1954), Dr. Stefan Frank (Serienhaupttitel) (1994), Eine Herzensangelegenheit (1997), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Ruth Grossi, Schauspielerin
Ruth Grossi wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Gefährtin (1954), Dr. Stefan Frank (Serienhaupttitel) (1994), Eine Herzensangelegenheit (1997), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Eine Herzensangelegenheit ; 1994: Dr. Stefan Frank (Serienhaupttitel) (Der Arzt, dem die Frauen vertrauen) ; 1960: Ein gewisses Röcheln - Hitchcocktail für starke Nerven ; 1954: Die Gefährtin ;
 
Elsa Grube-Deister, Schauspielerin
Elsa Grube-Deister wurde am 11. Januar 1926 in Hamburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Brocken (1991), Das grosse Fest (1992), Der unbekannte Grossvater (1986), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Elsa Grube-Deister starb am 7. Dezember, 2001 in Bollersdorf. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Elsa Grube-Deister, Schauspielerin
Elsa Grube-Deister wurde am 11. Januar 1926 in Hamburg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Brocken (1991), Das grosse Fest (1992), Der unbekannte Grossvater (1986), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Elsa Grube-Deister starb am 7. Dezember, 2001 in Bollersdorf. Ihr letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Polizeiruf 110 - Mörderkind ; 1998: Liebe deinen Nächsten ; 1993: Ich klage an ; 1992: Das grosse Fest ; 1991: Der Brocken ; 1991: Agentur Herz (Serienhaupttitel) ; 1989: Marie Grubbe ; 1986: Claire Berolina ; 1986: Der unbekannte Grossvater ; 1981: Meschkas Enkel ; 1978: Ich zwing dich zu leben ; 1975: Bankett für Achilles ; 1974: Der nackte Mann auf dem Sportplatz ; 1970: Jeder stirbt für sich allein ; 1969: Junge Frau von 1914 ; 1969: Drei von der K (Serienhaupttitel) ; 1968: Wege übers Land ; 1967: Kater Lampe ; 1965: Lots Weib ; 1965: Das blaue Zimmer ; 1962: Das verhexte Fischerdorf ;
 
Wolfgang Gruner, Schauspieler
Wolfgang Gruner wurde am 20. September 1926 in Rathenow geboren. Wolfgang Gruner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Hurra, wir sind wieder Junggesellen (1970), Die Zwillinge vom Zillertal (1957), Sohn ohne Heimat (1955), 1952 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Gruner starb am 17. März, 2002 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Wolfgang Gruner, Schauspieler
Wolfgang Gruner wurde am 20. September 1926 in Rathenow geboren. Wolfgang Gruner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Hurra, wir sind wieder Junggesellen (1970), Die Zwillinge vom Zillertal (1957), Sohn ohne Heimat (1955), 1952 entstand sein erster genannter Film. Wolfgang Gruner starb am 17. März, 2002 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Matulla und Busch ; 1986: Berliner Weisse mit Schuss ; 1973: Lokaltermin ; 1971: Nackte Liebe im heissen Sand ; 1971: Sonne, Sylt und kesse Krabben ; 1970: Hurra, wir sind wieder Junggesellen ; 1963: Vertragen ungenügend ; 1962: Drei Männer spinnen ; 1960: Wir Kellerkinder ; 1957: Die Zwillinge vom Zillertal (Zillertal, du bist mei Freud) ; 1955: Sohn ohne Heimat ; 1952: Zwischen Nylon und Chemnitz ;
 
Fred Gwynne, Schauspieler
Fred Gwynne wurde am 10. Juli 1926 in New York, NY geboren. Fred Gwynne war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Munster go home (1966), Murder by the Book (1986), The Cotton Club (1984), 1964 entstand sein erster genannter Film. Fred Gwynne starb am 2. Juli, 1993 in Taneytown, MD. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Fred Gwynne, Schauspieler
Fred Gwynne wurde am 10. Juli 1926 in New York, NY geboren. Fred Gwynne war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Munster go home (1966), Murder by the Book (1986), The Cotton Club (1984), 1964 entstand sein erster genannter Film. Fred Gwynne starb am 2. Juli, 1993 in Taneytown, MD. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: My Cousin Vinny (Mein Vetter Winnie) ; 1991: Shadows and Fog (Schatten und Nebel) ; 1989: Disorganized crime (Im Tresor ist die Hölle los) ; 1989: Pet sematary (Friedhof der Kuscheltiere) ; 1987: The Secret of my Success (Das Geheimnis meines Erfolges) ; 1986: Murder by the Book (Ein Phantom sucht seinen Meister) ; 1986: Vanishing act (Die Spur der zweiten Frau) ; 1986: The Boy Who Could Fly ; 1984: The Cotton Club ; 1981: So Fine (Der ausgeflippte Professor) ; 1981: The mysterious stranger (Der geheimnisvolle Fremde) ; 1981: The Munsters' Revenge (Die Rückkehr der Familie Frankenstein) ; 1979: Simon (Simon, der Ausserirdische) ; 1966: Munster go home (Gespensterparty) ; 1964: The Munsters (Eine Familie mit Biss) ;
 
Conrad L. Hall, Kameramann
Conrad L. Hall wurde circa im Jahr 1926 in Papeete, Tahiti geboren. Conrad L. Hall war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Black Widow (1986), Cool hand Luke (1967), In cold blood (1967), 1965 entstand sein erster genannter Film. Conrad L. Hall starb am 4. Januar, 2003 in Santa Monica, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Conrad L. Hall, Kameramann
Conrad L. Hall wurde circa im Jahr 1926 in Papeete, Tahiti geboren. Conrad L. Hall war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Black Widow (1986), Cool hand Luke (1967), In cold blood (1967), 1965 entstand sein erster genannter Film. Conrad L. Hall starb am 4. Januar, 2003 in Santa Monica, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: Road to Perdition ; 1999: American Beauty ; 1993: Love affair ; 1993: Searching for Bobby Fischer (Das Königsspiel - Ein Meister wird geboren) ; 1990: Class Action (Das Gesetz der Macht) ; 1988: Tequila Sunrise (Eine gefährliche Mischung) ; 1986: Black Widow (Die schwarze Witwe) ; 1974: Smile (Lauter nette Mädchen) ; 1972: Electra Glide in blue (Harley Davidson 344) ; 1972: Fat City ; 1969: Tell them Willie Boy is here (Blutige Spur) ; 1968: Hell in the Pacific ; 1967: In cold blood (Kaltblütig) ; 1967: Cool hand Luke (Der Unbeugsame) ; 1965: Morituri (Kennwort: Morituri) ;
 
Rúrik Haraldsson, Schauspieler
Rúrik Haraldsson wurde am 14. Januar 1926 geboren. Rúrik Haraldsson war ein Schauspieler, bekannt durch Börn náttúrunnar (1991), Kristnihald undir jökli (1989), Der * Tod einer Puppe (1991), 1985 entstand sein erster genannter Film. Rúrik Haraldsson starb am 23. Januar, 2003. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Rúrik Haraldsson, Schauspieler
Rúrik Haraldsson wurde am 14. Januar 1926 geboren. Rúrik Haraldsson war ein Schauspieler, bekannt durch Börn náttúrunnar (1991), Kristnihald undir jökli (1989), Der * Tod einer Puppe (1991), 1985 entstand sein erster genannter Film. Rúrik Haraldsson starb am 23. Januar, 2003. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: Stella í framboði ; 2001: Regína ; 2000: Ungfrúin góða og húsið ; 1996: Sigli himinfley ; 1995: The Viking Sagas ; 1992: Karlakórinn Hekla (Der Männerchor) ; 1992: Bíódagar ; 1991: Börn náttúrunnar (Kinder der Natur) ; 1991: Der * Tod einer Puppe (Der Tod einer Puppe) ; 1989: Flugþrá ; 1989: Kristnihald undir jökli (Am Gletscher) ; 1985: Löggulíf ; 1985: Hvítir mávar ;
 
June Haver, Schauspielerin
June Haver wurde am 10. Juni 1926 in Rock Island, IL, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Home in Indiana (1944), The girl next door (1953), Love Nest (1951), 1944 entstand ihr erster genannter Film. June Haver starb am 4. Juli, 2005 in Brentwood, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
June Haver, Schauspielerin
June Haver wurde am 10. Juni 1926 in Rock Island, IL, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Home in Indiana (1944), The girl next door (1953), Love Nest (1951), 1944 entstand ihr erster genannter Film. June Haver starb am 4. Juli, 2005 in Brentwood, CA, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Filmographie [Auszug]: 1953: The girl next door ; 1951: Love Nest ; 1945: Where Do We Go from Here? ; 1944: Home in Indiana ;
 
Jeffrey Hayden, Regisseur, Produzent, Autor
Jeffrey Hayden wurde am 15. Oktober 1926 in New York City, New York, USA geboren. Jeffrey Hayden war ein amerikanischer Regisseur, Produzent, Autor, bekannt durch The Vintage (1957), 1957 entstand sein erster genannter Film. Jeffrey Hayden starb am 31. Dezember, 2016 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Jeffrey Hayden, Regisseur, Produzent, Autor
Jeffrey Hayden wurde am 15. Oktober 1926 in New York City, New York, USA geboren. Jeffrey Hayden war ein amerikanischer Regisseur, Produzent, Autor, bekannt durch The Vintage (1957), 1957 entstand sein erster genannter Film. Jeffrey Hayden starb am 31. Dezember, 2016 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.
Filmographie [Auszug]: 1957: The Vintage (Unter glühender Sonne) ;
 
Dale Hennessy, Architekt
Dale Hennessy wurde circa im Jahr 1926 geboren. Dale Hennessy war ein amerikanischer Architekt, bekannt durch Sleeper (1973), Everything you always wanted to know about Sex but were afraid to ask (1972), 1972 entstand sein erster genannter Film. Dale Hennessy starb am 20. Juli, 1981. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Dale Hennessy, Architekt
Dale Hennessy wurde circa im Jahr 1926 geboren. Dale Hennessy war ein amerikanischer Architekt, bekannt durch Sleeper (1973), Everything you always wanted to know about Sex but were afraid to ask (1972), 1972 entstand sein erster genannter Film. Dale Hennessy starb am 20. Juli, 1981. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: Sleeper (Der Schläfer) ; 1972: Everything you always wanted to know about Sex but were afraid to ask (Was Sie schon immer über Sex wissen wollten) ;
 
Hans Werner Henze, Komponist
Hans Werner Henze wurde am 01. Juli 1926 in Gütersloh geboren. Hans Werner Henze war ein deutscher Komponist, bekannt durch Die verlorene Ehre der Katharina Blum (1975), Un Amour de Swann (1984), Der junge Törless (1966), 1963 entstand sein erster genannter Film. Hans Werner Henze starb am 27. Oktober, 2012 in Dresden. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Hans Werner Henze, Komponist
Hans Werner Henze wurde am 01. Juli 1926 in Gütersloh geboren. Hans Werner Henze war ein deutscher Komponist, bekannt durch Die verlorene Ehre der Katharina Blum (1975), Un Amour de Swann (1984), Der junge Törless (1966), 1963 entstand sein erster genannter Film. Hans Werner Henze starb am 27. Oktober, 2012 in Dresden. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Un Amour de Swann (Eine Liebe von Swann) ; 1977: Taugenichts ; 1975: Die verlorene Ehre der Katharina Blum ; 1973: The Exorcist (Der Exorzist) ; 1966: Der junge Törless ; 1963: Muriel ou le temps d'un retour (Muriel oder die Zeit der Wiederkehr) ;
 
Richard Hey, Autor
Richard Hey wurde am 15. Mai 1926 in Bonn geboren. Richard Hey war ein deutscher Autor, bekannt durch Ekkehard (1989), Tatort - Laura, mein Engel (1994), Tatort - Der Mann auf dem Hochsitz (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Richard Hey starb am 4. September, 2004 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Richard Hey, Autor
Richard Hey wurde am 15. Mai 1926 in Bonn geboren. Richard Hey war ein deutscher Autor, bekannt durch Ekkehard (1989), Tatort - Laura, mein Engel (1994), Tatort - Der Mann auf dem Hochsitz (1977), 1977 entstand sein erster genannter Film. Richard Hey starb am 4. September, 2004 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Tatort - Laura, mein Engel ; 1989: Ekkehard ; 1977: Tatort - Der Mann auf dem Hochsitz ;
 
Craig Hill, Schauspieler
Craig Hill wurde am 05. März 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Craig Hill ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch All about Eve (1950), You have to run fast (1961), What price Glory (1952), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Craig Hill, Schauspieler
Craig Hill wurde am 05. März 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Craig Hill ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch All about Eve (1950), You have to run fast (1961), What price Glory (1952), 1950 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Solamente nero (Blutige Schatten) ; 1974: La máscara de cuero ; 1970: El hombre que vino de Ummo (Dracula jagt Frankenstein) ; 1969: Operazione Terror (Dracula jagt Frankenstein) ; 1969: Lo voglio morto (Django - ich will ihn tot) ; 1967: 7 Pistole per un massacro (Einen Whisky als Kopfgeld) ; 1966: The Swinger ; 1966: Il mondo trema (Die Black-Box-Affäre) ; 1961: You have to run fast (Flieh oder stirb) ; 1954: The black shield of Falworth (Der eiserne Ritter) ; 1954: Siege at Red River (Kampf am Roten Fluss) ; 1952: What price Glory (Der Sieger) ; 1952: The Outcasts of Poker Flat ; 1951: Fixed bayonets (Der letzte Angriff) ; 1950: All about Eve (Alles über Eva) ;
 
Claus Hubalek, Autor
Claus Hubalek wurde am 18. März 1926 in Berlin geboren. Claus Hubalek war ein deutscher Autor, bekannt durch Die Pawlaks (1982), Kirmes (1960), Über den Gehorsam. Szenen aus Deutschland, wo die Unterwerfung des eigenen Willens unter einen fremden als Tugend gilt (1968), 1960 entstand sein erster genannter Film. Claus Hubalek starb am . Mai, 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Claus Hubalek, Autor
Claus Hubalek wurde am 18. März 1926 in Berlin geboren. Claus Hubalek war ein deutscher Autor, bekannt durch Die Pawlaks (1982), Kirmes (1960), Über den Gehorsam. Szenen aus Deutschland, wo die Unterwerfung des eigenen Willens unter einen fremden als Tugend gilt (1968), 1960 entstand sein erster genannter Film. Claus Hubalek starb am . Mai, 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Die Pawlaks ; 1981: Wir ; 1980: Luftwaffenhelfer ; 1968: Über den Gehorsam. Szenen aus Deutschland, wo die Unterwerfung des eigenen Willens unter einen fremden als Tugend gilt ; 1960: Kirmes (Kirmes 58 (Arbeitstitel)) ;
 
Evan Hunter, Autor
Evan Hunter wurde am 15. Oktober 1926 in New York, NY, US geboren. Evan Hunter war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Fuzz (1972), The Birds (1963), The young savages (1961), 1961 entstand sein erster genannter Film. Evan Hunter starb am 6. Juli, 2005 in Weston, CT, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Evan Hunter, Autor
Evan Hunter wurde am 15. Oktober 1926 in New York, NY, US geboren. Evan Hunter war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Fuzz (1972), The Birds (1963), The young savages (1961), 1961 entstand sein erster genannter Film. Evan Hunter starb am 6. Juli, 2005 in Weston, CT, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Legend of Walks far woman (Die neun Tage wanderte) ; 1972: Fuzz (Auf leisen Sohlen kommt der Tod) ; 1972: Every Little Crook and Nanny (Ein Gauner Kommt selten Allein) ; 1963: The Birds (Die Vögel) ; 1961: The young savages (Die jungen Wilden) ;
 
Ross Hunter, Produzent
Ross Hunter wurde im Jahr 1926 geboren. Ross Hunter war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch The yellow mountain (1954), Naked alibi (1954), Imitation of Life (1959), 1944 entstand sein erster genannter Film. Ross Hunter starb am 10. März, 1996. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Ross Hunter, Produzent
Ross Hunter wurde im Jahr 1926 geboren. Ross Hunter war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch The yellow mountain (1954), Naked alibi (1954), Imitation of Life (1959), 1944 entstand sein erster genannter Film. Ross Hunter starb am 10. März, 1996. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: If a man answers (... gefrühstückt wird zu Hause) ; 1959: Imitation of Life (Solange es Menschen gibt) ; 1957: My man Godfrey ; 1957: Battle Hymn (Der Engel mit den blutigen Flügeln) ; 1955: The Spoilers (Mit roher Gewalt) ; 1955: Captain Lightfoot (Wenn die Ketten brechen) ; 1954: The yellow mountain (Gold aus Nevada) ; 1954: Naked alibi (Schwaches Alibi) ; 1944: She's a Sweetheart ; 1944: Ever Since Venus ;
 
Shohei Imamura, Regisseur, Autor
Shohei Imamura wurde circa im Jahr 1926 in Tokyo geboren. Shohei Imamura ist ein Regisseur, Autor, bekannt durch 11'09''01 - September 11 (2002), Buta to gunkan (1961), Zegen (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Shohei Imamura, Regisseur, Autor
Shohei Imamura wurde circa im Jahr 1926 in Tokyo geboren. Shohei Imamura ist ein Regisseur, Autor, bekannt durch 11'09''01 - September 11 (2002), Buta to gunkan (1961), Zegen (1987), 1957 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: 11'09''01 - September 11 ; 2001: Akai Hashi no Shita no nurui mizu (Wasserspiele, Warmes Wasser unter der Roten Brücke) ; 1998: Kanzo Sensei (Dr. Leber) ; 1997: Unagi (Der Aal) ; 1989: Kuroi ame (Schwarzer Regen) ; 1987: Zegen (Der Zuhälter) ; 1983: Narayama Bushiko (Die Ballade von Narayama) ; 1983: Eijanaika (Was soll's?) ; 1979: Fukushu shuru wa ware ni ari (Die Rache ist mein) ; 1970: Nippon Sengo-Shi: Madamu Omboro no Seikatsu (Die Geschichte Japans nach dem Krieg und das zerrissene Leben...) ; 1968: Kamigami no fukaki yokubo (Die tiefe Sehnsucht der Götter) ; 1967: Ningen johatsu (Ein Mann verschwindet) ; 1966: Jinruigaku Nyumon (Der Pornograph) ; 1964: Akai Satsui (Rote Mordgedanken) ; 1963: Nippon Konchu-Ki (Das Insektenweib) ; 1961: Buta to gunkan (Schweine und Kriegsschiffe) ; 1959: Nianchan (Mein älteter Bruder) ; 1958: Nusumareta Yokujo (Gestohlene Sehnsucht) ; 1958: Hateshi naki Yokubo (Endlose Begierde) ; 1958: Nishi-Ginza Eki-Mae (Am Bahnhof West-Ginza) ; 1957: Bakumatsu taiyôden ;
 
Eberhard Itzenplitz, Regisseur
Eberhard Itzenplitz Eberhard Itzenplitz war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Moffengriet (1990), Unternehmer (1970), Bartholomé oder die Rückkehr der weissen Götter (1982), 1937 entstand sein erster genannter Film. Eberhard Itzenplitz starb am 21. Juli, 2012 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Eberhard Itzenplitz, Regisseur
Eberhard Itzenplitz Eberhard Itzenplitz war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Moffengriet (1990), Unternehmer (1970), Bartholomé oder die Rückkehr der weissen Götter (1982), 1937 entstand sein erster genannter Film. Eberhard Itzenplitz starb am 21. Juli, 2012 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Derrick - Die Nächte des Kaplans ; 1996: Derrick - Eine kleine rote Zahl ; 1996: Derrick - Gegenüberstellung ; 1996: Tödliches Gift ; 1996: Derrick - Frühstückt Babette mit einem Mörder? ; 1996: Ärzte - Dr. Vogt: Afrika vergessen ... ; 1995: Der Tod von Dr. Marbuse ; 1995: Rosen für den Mörder (Verbrechen, die Geschichte machten: Rosen für den Mörder) ; 1995: Frauenmörder Arved Imiela ; 1994: Eine Frau mit Atmosphäre ; 1994: Air Albatros (Serienhaupttitel) ; 1994: Tödliche Pralinen (Verbrechen, die Geschichte machten: Tödliche Pralinen) ; 1994: Tropenarzt Dr. Vogt ; 1994: Gabriellas Rache ; 1994: In dieser Stadt daheim ; 1993: Ein unvergessliches Wochenende... auf Capri ; 1992: Widerspenstige Victoria ; 1991: Gerichtstag ; 1991: Ehe auf Zeit ; 1991: Napoléon et l'Europe ; 1991: Familienehre ; 1990: Moffengriet (Moffengriet - Liebe tut, was sie will) ; 1989: Letzen Sommer in Kreuzberg ; 1989: Letzten Sommer in Kreuzberg ; 1988: Ein unheimliche Karriere (Die Geschichte eines charmanten Schwindlers) ; 1988: Schwarzenberg ; 1988: Der Rosinenbomber ; 1988: Der Alte - Der Tod kommt selten allein ; 1987: Der Alte - Kein gutes Ende ; 1987: Anna und Franz ; 1987: Nebel im Fjord ;
 
Richard Jaeckel, Schauspieler
Richard Jaeckel wurde am 10. Oktober 1926 in Long Beach, NY, US geboren. Richard Jaeckel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Grizzly (1975), Attack! (1956), The Outfit (1973), 1944 entstand sein erster genannter Film. Richard Jaeckel starb am 14. Juni, 1997 in Woodland Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Richard Jaeckel, Schauspieler
Richard Jaeckel wurde am 10. Oktober 1926 in Long Beach, NY, US geboren. Richard Jaeckel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Grizzly (1975), Attack! (1956), The Outfit (1973), 1944 entstand sein erster genannter Film. Richard Jaeckel starb am 14. Juni, 1997 in Woodland Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Martial Outlaw ; 1989: Delta Force II - The Columbian Connection ; 1985: Black Moon Rising (Black Moon) ; 1985: Mission Kill (Mission Kill - Auftrag zum Töten) ; 1984: Starman ; 1980: ... All the Marbles (Harry läßt die Puppen tanzen, Kesse Bienen auf der Matte) ; 1979: Cold River (Verschollen am Cold River) ; 1977: Delta Fox ; 1977: Mr. No Legs (Zigarren werden nachts gerollt) ; 1976: The day of the animals (Panik in der Sierra Nova) ; 1975: Grizzly ; 1973: The Outfit (Revolte in der Unterwelt) ; 1973: Pat Garrett and Billy the Kid (Pat Garrett jagt Billy the Kid) ; 1972: Ulzana's raid (Keine Gnade für Ulzana) ; 1969: Ido Zero Daisakusen (U-4000, Panik unter dem Ozean) ; 1968: The Devil's Brigade ; 1967: The dirty dozen (Das dreckige Dutzend) ; 1966: Once before I die (Einmal noch - bevor ich sterbe) ; 1963: Four for Texas (Vier für Texas) ; 1963: The Young and the Brave ; 1960: Flaming Star (Flammender Stern) ; 1958: The Gun Runners (Strich durch die Rechnung) ; 1958: The naked and the dead (Die Nackten und die Toten) ; 1957: 3:10 to Yuma (Zähl bis drei und bete) ; 1956: Attack! (Ardennen 1944) ; 1955: Apache Ambush ; 1954: The Shanghai Story ; 1954: The violent men (Rauhe Gesellen) ; 1953: The big Leaguer ; 1952: My Son John ; 1952: Hoodlum Empire (Mörder Syndikat San Francisco) ;
 
Henry Jaeger, Autor
Henry Jaeger wurde circa im Jahr 1926 geboren. Henry Jaeger war ein deutscher Autor, bekannt durch Das Freudenhaus (1971), 1971 entstand sein erster genannter Film. Henry Jaeger starb am 4. Februar, 2000 in Tessin, CH. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Henry Jaeger, Autor
Henry Jaeger wurde circa im Jahr 1926 geboren. Henry Jaeger war ein deutscher Autor, bekannt durch Das Freudenhaus (1971), 1971 entstand sein erster genannter Film. Henry Jaeger starb am 4. Februar, 2000 in Tessin, CH. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Das Freudenhaus ;
 
Gloria Jean, Schauspieler
Gloria Jean wurde unter dem Namen Gloria Jean Schoonover am 14. April 1926 in Buffalo, New York, USA geboren. Schauspieler, bekannt durch Never give such a sucker an even break (1941), A Little Bit of Heaven (1940), The Under-Pup (1939), 1939 entstand sein erster genannter Film. Gloria Jean starb am 31. August, 2018 in Mountain View, Hawaii, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1941.
Gloria Jean, Schauspieler
Gloria Jean wurde unter dem Namen Gloria Jean Schoonover am 14. April 1926 in Buffalo, New York, USA geboren. Schauspieler, bekannt durch Never give such a sucker an even break (1941), A Little Bit of Heaven (1940), The Under-Pup (1939), 1939 entstand sein erster genannter Film. Gloria Jean starb am 31. August, 2018 in Mountain View, Hawaii, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1941.
Filmographie [Auszug]: 1941: Never Give a Sucker an Even Break ; 1941: Never give such a sucker an even break (Gib keinem Trottel eine Chance) ; 1940: A Little Bit of Heaven ; 1939: The Under-Pup ;
 
Lionel Jeffries, Schauspieler, Regisseur
Lionel Jeffries wurde am 10. Juni 1926 in Forest Hill, London, England geboren. Lionel Jeffries war ein englischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch The Notorious Landlady (1962), Royal Flash (1975), Fanny (1960), 1955 entstand sein erster genannter Film. Lionel Jeffries starb am 19. Februar, 2010 in Poole, Dorset, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Lionel Jeffries, Schauspieler, Regisseur
Lionel Jeffries wurde am 10. Juni 1926 in Forest Hill, London, England geboren. Lionel Jeffries war ein englischer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch The Notorious Landlady (1962), Royal Flash (1975), Fanny (1960), 1955 entstand sein erster genannter Film. Lionel Jeffries starb am 19. Februar, 2010 in Poole, Dorset, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: A Chorus of Disapproval (Alles nur Theater) ; 1975: Royal Flash ; 1971: The amazing Mr. Blunden ; 1969: Lola (Twinky und der Amerikaner) ; 1968: Chitty Chitty Bang Bang ; 1967: Camelot ; 1966: Arrivederci Baby ; 1966: The spy with a cold nose (Der Spion mit der kalten Nase) ; 1966: Rocket to the Moon (Tolldreiste Kerle in rasselnden Raketen) ; 1964: First men in the moon (Die erste Fahrt zum Mond) ; 1962: The Notorious Landlady (Noch Zimmer frei) ; 1962: Call me Bwana (Bob auf Safari) ; 1960: Fanny ; 1960: Tarzan, the Magnificent (Tarzan, der Gewaltige) ; 1959: The Nun's Story (Die Geschichte einer Nonne) ; 1958: Law and Disorder (Herzlich willkommen im Kittchen) ; 1955: Bhowani Junction (Knotenpunkt Bhowani) ; 1955: The Colditz Story ;
 
Norman Jewison, Regisseur, Produzent
Norman Jewison wurde am 21. Juli 1926 in Toronto, Ontario, USA geboren. Norman Jewison ist ein kanadischer Regisseur, Produzent, bekannt durch Rollerball (1975), Moonstruck (1987), In the Heat of the night (1967), 1962 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2003.
Norman Jewison, Regisseur, Produzent
Norman Jewison wurde am 21. Juli 1926 in Toronto, Ontario, USA geboren. Norman Jewison ist ein kanadischer Regisseur, Produzent, bekannt durch Rollerball (1975), Moonstruck (1987), In the Heat of the night (1967), 1962 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2003.
Filmographie [Auszug]: 2003: The Statement ; 1996: Bogus ; 1994: Only you (Nur für Dich) ; 1993: Him ; 1993: Dance me outside (Tanz mit einem Mörder) ; 1991: Other people's money (Das Geld anderer Leute) ; 1989: In Country ; 1988: The January Man (Im Zeichen der Jungfrau) ; 1987: Moonstruck (Mondsüchtig) ; 1985: Agnes of God (Agnes - Engel im Feuer) ; 1982: Best Friends (Zwei dicke Freunde) ; 1978: ... And Justice for all (... und Gerechtigkeit für alle) ; 1975: Rollerball ; 1971: Fiddler on the roof (Anatevka) ; 1968: The Thomas Crown Affair (Thomas Crown ist nicht zu fassen) ; 1967: In the Heat of the night (In der Hitze der Nacht) ; 1966: The Russians are coming, the Russians are coming (Die Russen kommen! Die Russen Kommen!) ; 1965: Cincinnati Kid ; 1964: The art of Love (Bei Madame Coco) ; 1964: Send me no flowers (Schick mir keine Blumen) ; 1963: 40 pounds of trouble (Ein Rucksack voller Ärger) ; 1962: Thrill of it all (Was diese Frau so alles treibt) ;
 
Hermann Kant, Autor
Hermann Kant wurde am 14. Juni 1926 in Hamburg geboren. Hermann Kant war ein deutscher Autor, bekannt durch Der Aufenthalt (1983), Ach, du Fröhliche (1961), 1961 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Vera Oelschlegel. Hermann Kant starb am 14. August, 2016 in Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Hermann Kant, Autor
Hermann Kant wurde am 14. Juni 1926 in Hamburg geboren. Hermann Kant war ein deutscher Autor, bekannt durch Der Aufenthalt (1983), Ach, du Fröhliche (1961), 1961 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Vera Oelschlegel. Hermann Kant starb am 14. August, 2016 in Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Der Aufenthalt ; 1961: Ach, du Fröhliche ;
 
Vladimir Kashpur, Schauspieler
Vladimir Kashpur wurde am 26. Oktober 1926 in Severka, Altai, UdSSR geboren. Vladimir Kashpur war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Oligarkh (2002), 2002 entstand sein erster genannter Film. Vladimir Kashpur starb am 17. Oktober, 2009 in Moskva. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Vladimir Kashpur, Schauspieler
Vladimir Kashpur wurde am 26. Oktober 1926 in Severka, Altai, UdSSR geboren. Vladimir Kashpur war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Oligarkh (2002), 2002 entstand sein erster genannter Film. Vladimir Kashpur starb am 17. Oktober, 2009 in Moskva. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: Oligarkh ;
 
Klaus Kinski, Schauspieler
Klaus Kinski wurde am 18. Oktober 1926 in Zoppot geboren. Klaus Kinski war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Cobra Verde (1987), The Little Drummer Girl (1984), Doctor Zhivago (1965), Klaus Kinski starb am 23. November, 1991 in Lagunitas, San Francisco. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Klaus Kinski, Schauspieler
Klaus Kinski wurde am 18. Oktober 1926 in Zoppot geboren. Klaus Kinski war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Cobra Verde (1987), The Little Drummer Girl (1984), Doctor Zhivago (1965), Klaus Kinski starb am 23. November, 1991 in Lagunitas, San Francisco. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Mein liebster Feind ; 1992: Android ; 1991: Paganini ; 1987: Cobra Verde (Cobra Verde) ; 1987: Star knight (Herr der Sterne) ; 1986: Timestalkers (Die Zeitfalle) ; 1986: Nosferatu a Venezia (Nosferatu in Venedig) ; 1985: Kommando Leopard ; 1985: Creature (Die Dunkle Seite der Finsternis) ; 1984: The Little Drummer Girl (Die Libelle) ; 1982: Venom (Die schwarze Mamba) ; 1982: The Soldier (Der Söldner) ; 1981: Buddy, Buddy ; 1981: Love and Money (Geld und Liebe) ; 1979: Nosferatu - Phantom der Nacht ; 1977: Mort d'un pourri (Der Fall Serrano) ; 1977: Madame Claude und ihre Gazellen ; 1977: Operation Thunderbolt ; 1976: Jack the Ripper (Der Dirnenmörder von London) ; 1975: Un genio, due compari, un pollo (Nobody ist der Grösste) ; 1975: Le orme (Spuren auf dem Mond) ; 1975: L' important, c'est d'aimer ; 1975: Das Netz ; 1974: L' important, c'est d'aimer (Nachtblende) ; 1973: La mano spietata della legge (Das Blut der schwarzen Schlange, Die gnadenlose Hand des Gesetzes) ; 1972: Aguirre, der Zorn Gottes ; 1971: L' Occhio del Ragno (Das Auge der Spinne) ; 1971: Prega il Morto e Amazazza il Vivo (Der Mörder des Klans) ; 1971: Nella stretta morsa del ragno (Dracula im Schloss des Schreckens) ; 1971: La vendetta è un piatto che si serve freddo (Die Rache, eiskalt serviert) ; 1971: Lo chiamavano King ;
 
Erik S. Klein, Schauspieler
Erik S. Klein wurde am 06. Februar 1926 in Radebeul bei Dresden geboren. Erik S. Klein war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Sterne (1959), Unterm Birnbaum (1973), Nackt unter Wölfen (1962), 1955 entstand sein erster genannter Film. Erik S. Klein starb am 23. Oktober, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Erik S. Klein, Schauspieler
Erik S. Klein wurde am 06. Februar 1926 in Radebeul bei Dresden geboren. Erik S. Klein war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Sterne (1959), Unterm Birnbaum (1973), Nackt unter Wölfen (1962), 1955 entstand sein erster genannter Film. Erik S. Klein starb am 23. Oktober, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Alter schützt vor Liebe nicht ; 1989: Tierparkgeschichten ; 1987: Der Staatsanwalt hat das Wort - Leben auf Vorschuss ; 1982: Arzt in Uniform ; 1982: Die vertauschte Königin ; 1981: Soviel Wind und keine Segel ; 1979: Der Staatsanwalt hat das Wort - Zur Feier des Tages ; 1978: Anton der Zauberer ; 1977: Polizeiruf 110 - Holzwege (Holzwege) ; 1977: Der Hasenhüter ; 1976: Zur See ; 1976: Nelken in Aspik ; 1973: Unterm Birnbaum ; 1972: Aber Vati! ; 1968: Wege übers Land ; 1967: Die Ohrfeige ; 1966: Der verlorene Engel ; 1965: Wolf unter Wölfen ; 1965: Alfons Zitterbacke ; 1965: Der Frühling braucht Zeit ; 1964: Engel im Fegefeuer ; 1963: Lütt Matten und die weisse Muschel ; 1963: Der Andere neben dir ; 1963: Die Glatzkopfbande ; 1962: Nackt unter Wölfen ; 1962: Das zweite Gleis ; 1961: Das grüne Ungeheuer ; 1960: Leute mit Flügeln (Fundamente) ; 1959: Sterne ; 1957: Polonia-Express ; 1956: Startverbot ;
 
Richard H. Kline, Kameramann
Richard H. Kline wurde am 15. November 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Richard H. Kline war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Breathless (1983), Boston Strangler (1968), The Mechanic (1972), 1967 entstand sein erster genannter Film. Richard H. Kline starb am 7. August, 2018 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Richard H. Kline, Kameramann
Richard H. Kline wurde am 15. November 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Richard H. Kline war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Breathless (1983), Boston Strangler (1968), The Mechanic (1972), 1967 entstand sein erster genannter Film. Richard H. Kline starb am 7. August, 2018 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: Breathless (Atemlos) ; 1983: Deal of the Century (Das Bombengeschäft) ; 1981: Body Heat (Heissblütig - Kaltblütig) ; 1978: Dog soldiers (Dreckige Hunde) ; 1976: Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) ; 1973: Solyent Green (Jahr 2022, Die überleben wollen) ; 1973: Soylent Green (Soylent Green - ... Jahr 2022 ... die überleben wollen) ; 1972: The Mechanic (Kalter Hauch) ; 1972: Hammersmith is out ; 1968: Boston Strangler (Der Frauenmörder von Boston) ; 1967: Camelot ;
 
Hiroshi Koizumi, Schauspieler
Hiroshi Koizumi wurde am 12. August 1926 in Kamakura, Japan geboren. Hiroshi Koizumi war ein Schauspieler, bekannt durch Pu-san (1953), Gojira (1985), Gojira Tai Mekagojira (1974), 1952 entstand sein erster genannter Film. Hiroshi Koizumi starb am 31. Mai, 2015 in Tokyo. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Hiroshi Koizumi, Schauspieler
Hiroshi Koizumi wurde am 12. August 1926 in Kamakura, Japan geboren. Hiroshi Koizumi war ein Schauspieler, bekannt durch Pu-san (1953), Gojira (1985), Gojira Tai Mekagojira (1974), 1952 entstand sein erster genannter Film. Hiroshi Koizumi starb am 31. Mai, 2015 in Tokyo. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Gojira ; 1974: Gojira Tai Mekagojira (King Kong gegen Godzilla) ; 1963: Matango - Attack Of The Mushroom People ; 1953: Pu-san (Mr. Pu) ; 1952: Rakki-san ;
 
Tadeusz Konwicki, Regisseur, Autor
Tadeusz Konwicki wurde am 22. Juni 1926 in Nowa Wilejka geboren. Tadeusz Konwicki ist ein polnischer Regisseur, Autor, bekannt durch Faraon (1965), Zaduszki (1961), Kronika wypadków milosnych (1985), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Tadeusz Konwicki, Regisseur, Autor
Tadeusz Konwicki wurde am 22. Juni 1926 in Nowa Wilejka geboren. Tadeusz Konwicki ist ein polnischer Regisseur, Autor, bekannt durch Faraon (1965), Zaduszki (1961), Kronika wypadków milosnych (1985), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: La petite apokalypse (Die kleine Apokalypse) ; 1989: Lawa. Opowiesc o 'Dziadach' Adama Mickiewicza ; 1985: Kronika wypadków milosnych (Chronik einiger Liebesunfälle) ; 1982: Austeria ; 1982: Dolina Issy ; 1972: Jak daleko stad, jak blisko (Wie weit es ist, wie nah) ; 1967: Jowita ; 1965: Faraon (Der Pharao) ; 1965: Salto ; 1961: Zaduszki (Allerseelen) ; 1961: Matka Joanna od Aniolów (Mutter Johanna von den Engel, Priorin Johanna) ; 1958: Ostatni dzien lata ; 1957: Zimowy zmierzch ; 1955: Kariera ;
 
Nikos Koundouros, Editor, Regisseur, Autor
Nikos Koundouros wurde am 15. Dezember 1926 in Nikolaos, Kreta geboren. Nikos Koundouros war ein griechischer Editor, Regisseur, Autor, bekannt durch Nikos Koundouros starb am 22. Februar, 2017 in Athen.
Nikos Koundouros, Editor, Regisseur, Autor
Nikos Koundouros wurde am 15. Dezember 1926 in Nikolaos, Kreta geboren. Nikos Koundouros war ein griechischer Editor, Regisseur, Autor, bekannt durch Nikos Koundouros starb am 22. Februar, 2017 in Athen.
Filmographie [Auszug]:
 
Frank Kowalski, Autor
Frank Kowalski wurde am 02. Mai 1926 geboren. Frank Kowalski war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Bring me the head of Alfredo Garcia (1974), 1974 entstand sein erster genannter Film. Frank Kowalski starb am 3. Juni, 1999 in Panorama City, CA. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Frank Kowalski, Autor
Frank Kowalski wurde am 02. Mai 1926 geboren. Frank Kowalski war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Bring me the head of Alfredo Garcia (1974), 1974 entstand sein erster genannter Film. Frank Kowalski starb am 3. Juni, 1999 in Panorama City, CA. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Bring me the head of Alfredo Garcia (Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia) ;
 
Sabine Krug, Schauspielerin
Sabine Krug wurde am 19. Februar 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Sabine Krug starb am 31. Mai, 1969.
Sabine Krug, Schauspielerin
Sabine Krug wurde am 19. Februar 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Sabine Krug starb am 31. Mai, 1969.
Filmographie [Auszug]:
 
Herbert Kundler, Autor
Herbert Kundler wurde circa im Jahr 1926 in Düsseldorf geboren. Herbert Kundler war ein deutscher Autor, bekannt durch Wir Kellerkinder (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Herbert Kundler starb am 19. Oktober, 2004 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Herbert Kundler, Autor
Herbert Kundler wurde circa im Jahr 1926 in Düsseldorf geboren. Herbert Kundler war ein deutscher Autor, bekannt durch Wir Kellerkinder (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Herbert Kundler starb am 19. Oktober, 2004 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Wir Kellerkinder ;
 
Dietrich Körner, Schauspieler
Dietrich Körner wurde am 02. Dezember 1926 in Leipzig geboren. Dietrich Körner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Polizeiruf 110 - In letzter Sekunde (1980), Schulmeister Spitzbart (1989), Der dreizehnte Tag (1991), 1960 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Lissy Tempelhof. Dietrich Körner starb am 8. Oktober, 2001 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Dietrich Körner, Schauspieler
Dietrich Körner wurde am 02. Dezember 1926 in Leipzig geboren. Dietrich Körner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Polizeiruf 110 - In letzter Sekunde (1980), Schulmeister Spitzbart (1989), Der dreizehnte Tag (1991), 1960 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Lissy Tempelhof. Dietrich Körner starb am 8. Oktober, 2001 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Der Trinker ; 1994: Das andere Leben des Herrn Kreins ; 1991: Der dreizehnte Tag ; 1991: Der kleine Herr Friedemann ; 1989: Schulmeister Spitzbart ; 1988: Weihnachtsgans Auguste ; 1987: Der Aufstand der Fischer von St. Barbara ; 1985: Polizeiruf 110 - Verlockung ; 1984: Es steht der Wald so schweigend ; 1983: Sachsens Glanz und Preussens Gloria ; 1983: Der Staatsanwalt hat das Wort - Nur einen Schluck ; 1982: Der Staatsanwalt hat das Wort - Ich bin Joop van der D ; 1981: Leutnant York von Wartenburg ; 1981: grosse Abenteuer des Kaspar Schmeck ; 1980: Polizeiruf 110 - In letzter Sekunde ; 1979: Polizeiruf 110 - Tödliche Illusion ; 1977: Polizeiruf 110 - Die Abrechnung ; 1970: Effi Briest ; 1967: Die gefrorenen Blitze ; 1960: Leute mit Flügeln (Fundamente) ;
 
Ostara Körner, Schauspielerin
Ostara Körner wurde am 03. Dezember 1926 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Leichensache Zernik (1972), König Drosselbart (1965), Die Toten bleiben jung (1968), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ostara Körner starb am 30. November, 2011 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Ostara Körner, Schauspielerin
Ostara Körner wurde am 03. Dezember 1926 in Leipzig geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Leichensache Zernik (1972), König Drosselbart (1965), Die Toten bleiben jung (1968), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Ostara Körner starb am 30. November, 2011 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: Polizeiruf 110 - Glassplitter ; 1981: Die Verlobte ; 1977: Polizeiruf 110 - Ein unbequemer Zeuge ; 1977: Das Raubtier ; 1975: Aus meiner Kindheit ; 1973: Das zweite Leben des Friedrich Wilhelm Georg Platow ; 1972: Leichensache Zernik ; 1971: Männer ohne Bart ; 1971: Zeit der Störche ; 1971: Dornröschen ; 1968: Die Toten bleiben jung ; 1965: König Drosselbart ; 1963: Christine ; 1953: Das kleine und das grosse Glück ;
 
Erhard Köster, Schauspieler
Erhard Köster wurde am 11. Juni 1926 in Herischdorf, Schlesien geboren. Erhard Köster war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der Leutnant vom Schwanenkietz (1974), Klein, aber Charlotte (1990), 1974 entstand sein erster genannter Film. Erhard Köster starb am 21. Juni, 2007 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Erhard Köster, Schauspieler
Erhard Köster wurde am 11. Juni 1926 in Herischdorf, Schlesien geboren. Erhard Köster war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der Leutnant vom Schwanenkietz (1974), Klein, aber Charlotte (1990), 1974 entstand sein erster genannter Film. Erhard Köster starb am 21. Juni, 2007 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Klein, aber Charlotte ; 1974: Der Leutnant vom Schwanenkietz ;
 
Monique Lange, Autorin
Monique Lange wurde am 11. September 1926 geboren. Sie war eine französische Autorin, bekannt durch Une robe noire pour un tueur (1980), Partir, revenir (1985), La truite (1982), 1980 entstand ihr erster genannter Film. Monique Lange starb am 7. Oktober, 1996 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1985.
Monique Lange, Autorin
Monique Lange wurde am 11. September 1926 geboren. Sie war eine französische Autorin, bekannt durch Une robe noire pour un tueur (1980), Partir, revenir (1985), La truite (1982), 1980 entstand ihr erster genannter Film. Monique Lange starb am 7. Oktober, 1996 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Partir, revenir ; 1982: La truite ; 1980: Une robe noire pour un tueur (Eine schwarze Robe für den Mörder, Verdammt zum Schafott) ;
 
Walter Lassally, Kameramann
Walter Lassally wurde am 18. Dezember 1926 in Berlin geboren. Walter Lassally war ein englischer Kameramann, bekannt durch Fluchtversuch (1976), Zorbas the Greek (1963), Engel aus Eisen (1980), 1956 entstand sein erster genannter Film. Walter Lassally starb am 23. Oktober, 2017 in Kreta. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Walter Lassally, Kameramann
Walter Lassally wurde am 18. Dezember 1926 in Berlin geboren. Walter Lassally war ein englischer Kameramann, bekannt durch Fluchtversuch (1976), Zorbas the Greek (1963), Engel aus Eisen (1980), 1956 entstand sein erster genannter Film. Walter Lassally starb am 23. Oktober, 2017 in Kreta. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Die Erbschaft ; 1986: Indian Summer (Ein Sommer in Indien) ; 1984: Children in the Crossfire (Kinder im Kreuzfeuer) ; 1981: The mysterious stranger (Der geheimnisvolle Fremde) ; 1980: Engel aus Eisen ; 1979: Der Preis fürs Überleben ; 1977: Die Frau gegenüber ; 1976: Fluchtversuch ; 1975: Die Ansichten eines Clowns ; 1973: Visions of Eight (München 1972 - 8 berühmte Regisseure sehen die Spiele der XX. Olympiade, Olympiade München 1972) ; 1967: The day the fish came out (Der Tag, an dem die Fische kamen) ; 1967: Oedipus the King (König Ödipus) ; 1963: Zorbas the Greek (Alexis Sorbas) ; 1963: Tom Jones (Zwischen Bett und Galgen) ; 1962: The loneliness of the long distance runner (Der verlorene Sieg, Die Einsamkeit des Langstreckenläufers) ; 1961: A taste of honey (Bitterer Honig) ; 1961: Elektra (Electra) ; 1960: Madalena ; 1960: Eroica ; 1959: Beat Girl (Heiss auf nackten Steinen) ; 1959: We are the Lambeth Boys ; 1957: To telefteo psema (Fin de crédit) ; 1957: Every Day Except Christmas ; 1956: To koritsi me ta mavra (Das Mädchen in schwarz) ;
 
Andrew Laszlo, Kameramann
Andrew Laszlo wurde am 12. Januar 1926 in Papa geboren. Andrew Laszlo war ein ungarischer Kameramann, bekannt durch Newsies (1991), Remo Williams - The adventure begins (1985), Innerspace (1987), 1966 entstand sein erster genannter Film. Andrew Laszlo starb am 7. Oktober, 2011 in Montana, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Andrew Laszlo, Kameramann
Andrew Laszlo wurde am 12. Januar 1926 in Papa geboren. Andrew Laszlo war ein ungarischer Kameramann, bekannt durch Newsies (1991), Remo Williams - The adventure begins (1985), Innerspace (1987), 1966 entstand sein erster genannter Film. Andrew Laszlo starb am 7. Oktober, 2011 in Montana, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Newsies ; 1987: Innerspace (Die Reise ins ich) ; 1985: Remo Williams - The adventure begins (Remo - unbewaffnet und gefährlich) ; 1985: That's Dancing! ; 1981: Southern Comfort (Die letzten Amerikaner) ; 1966: You're a big boy now (Big Boy - Jetzt wirst du ein Mann) ;
 
Gerhard Lau, Schauspieler
Gerhard Lau wurde am 13. Januar 1926 in Königsberg geboren. Gerhard Lau war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Leuchtfeuer (1954), Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse (1954), Lebende Ware (1966), 1954 entstand sein erster genannter Film. Gerhard Lau starb am 25. Februar, 2005 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Gerhard Lau, Schauspieler
Gerhard Lau wurde am 13. Januar 1926 in Königsberg geboren. Gerhard Lau war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Leuchtfeuer (1954), Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse (1954), Lebende Ware (1966), 1954 entstand sein erster genannter Film. Gerhard Lau starb am 25. Februar, 2005 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: ... verdammt, ich bin erwachsen ; 1973: Scheidungsprozess ; 1969: Der rote Reiter ; 1966: Lebende Ware ; 1963: Die Glatzkopfbande ; 1962: Wind von vorn ; 1960: Hatifa ; 1958: Der Lotterieschwede ; 1954: Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse ; 1954: Leuchtfeuer ;
 
Georges Lautner, Regisseur, Autor
Georges Lautner wurde am 24. Januar 1926 in Nice geboren. Georges Lautner war ein französischer Regisseur, Autor, bekannt durch Le Guignolo (1979), Laisser aller ... c'est une valse (1970), Présumé Dangereux (1989), 1960 entstand sein erster genannter Film. Georges Lautner starb am 22. November, 2013 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Georges Lautner, Regisseur, Autor
Georges Lautner wurde am 24. Januar 1926 in Nice geboren. Georges Lautner war ein französischer Regisseur, Autor, bekannt durch Le Guignolo (1979), Laisser aller ... c'est une valse (1970), Présumé Dangereux (1989), 1960 entstand sein erster genannter Film. Georges Lautner starb am 22. November, 2013 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: L' inconnu dans la maison (Der Unbekannte) ; 1991: Der Gorilla (Der Gorilla und der Wiener Walzer) ; 1991: Room Service ; 1989: Présumé Dangereux (Ein Mann weiss zuviel) ; 1988: La maison assassinée ; 1987: La vie dissolue de Gerard Floque ; 1985: La cage aux folles III (Ein Käfig voller Narren III) ; 1985: La cage aux folles 3 (Ein Käfig voller Narren 3 - Jetzt wird geheiratet) ; 1985: Le cowboy ; 1981: Le professionnel (Der Profi) ; 1979: Le Guignolo (Der Puppenspieler) ; 1978: Flic ou voyou (Der Windhund) ; 1978: Ils sont fous ces sorciers ; 1977: Mort d'un pourri (Der Fall Serrano) ; 1976: On aura tout vu (Ein Tolpatsch auf Abwegen) ; 1974: Les Seins de Glace (Eiskalt wie das Schweigen) ; 1973: La Valise (Der Koffer an der Sonne) ; 1971: Il était une fois un flic (Ein toller Bluff) ; 1970: Laisser aller ... c'est une valse (Der grosse Coup des Kommissars) ; 1969: La route de Salina (Die Strasse nach Salina) ; 1967: Le pacha (Der Bulle) ; 1966: La grande sauterelle (Ein Mädchen wie das Meer) ; 1965: Galia ; 1965: Ne nous fâchons pas (Nimm's leicht, nimm Dynamit) ; 1965: Les bons vivants (Die Damen lassen bitten) ; 1964: Les barbouzes (Mordrezepte der Barbouzes) ; 1964: Le monocle rit jaune (Monokel lacht gelb) ; 1963: Des pissenlits par la racine (Radieschen von unten) ; 1963: Les tontons flingueurs (Mein Onkel, der Gangster) ; 1962: En plein cirage ; 1961: Le monocle noir ;
 
Cloris Leachman, Schauspielerin
Cloris Leachman wurde am 30. April 1926 geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Herbie goes bananas (1980), Walk like a Man (1987), Daisy Miller (1974), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2016.
Cloris Leachman, Schauspielerin
Cloris Leachman wurde am 30. April 1926 geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Herbie goes bananas (1980), Walk like a Man (1987), Daisy Miller (1974), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2016.
Filmographie [Auszug]: 2016: The Bronx Bull ; 2009: Inglourious Basterds ; 2005: Mrs. Harris ; 1999: Hanging Up (Aufgelegt!) ; 1995: Between Love and Honor (Zwischen Gesetz und Begierde) ; 1993: The Beverly Hillbillies (Die Beverly Hillbillies sind los) ; 1993: Falsely accused (Herz in Fesseln) ; 1993: Miracle Child (Das Osterkind) ; 1993: Double, Double Toil and Trouble (Halloween Twins - Jetzt hexen sie doppelt) ; 1991: The Times of Peter Bogdanovich in Archer city (Die Rückkehr des Regisseurs Peter Bogdanovich nach A.C) ; 1990: Jessica and the reindeer (Jessica und das Rentier) ; 1990: Danielle Steel's fine things (Danielle Steel - Der Preis des Glücks) ; 1988: Wedding Day Blues (Hochzeitsfieber) ; 1987: Walk like a Man (Bobo) ; 1987: Hansel and Gretel (Hänsel und Gretel) ; 1985: Deadly Intentions (Bis der Tod euch scheidet) ; 1984: Ernie Kovacs: Between the Laughter (Der Spaßvogel) ; 1983: The demon murder case (Brian - Die Höllenfahrt eines Besessenen) ; 1981: History of the World - Part I (Mel Brooks - Die verrückte Geschichte der Welt) ; 1980: Herbie goes bananas (Herbie dreht durch) ; 1980: Herbie goes to Mexico (La Coccinelle à Mexico) ; 1979: S.O.S. Titanic ; 1977: It happened one Christmas ; 1977: High Anxiety ; 1975: A girl named Sooner (Ein Mädchen namens Sooner) ; 1974: Daisy Miller ; 1974: Death Sentence ; 1974: Young Frankenstein (Frankenstein Junior) ; 1973: Dillinger (Jagd auf Dillinger) ; 1973: Charley and the Angel (Charley und der Engel) ; 1971: The last picture show (Die letzte Vorstellung) ;
 
Harper Lee, Autorin
Harper Lee wurde unter dem Namen Nelle Harper Lee am 28. April 1926 in Monroeville, Alabama, USA geboren. Sie war eine amerikanische Autorin, bekannt durch To kill a mockingbird (1962), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Harper Lee starb am 19. Februar, 2016 in Monroeville, Alabama, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1962.
Harper Lee, Autorin
Harper Lee wurde unter dem Namen Nelle Harper Lee am 28. April 1926 in Monroeville, Alabama, USA geboren. Sie war eine amerikanische Autorin, bekannt durch To kill a mockingbird (1962), 1962 entstand ihr erster genannter Film. Harper Lee starb am 19. Februar, 2016 in Monroeville, Alabama, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: To kill a mockingbird (Wer die Nachtigall stört) ;
 
Harald Leipnitz, Schauspieler, Regisseur
Harald Leipnitz wurde am 22. April 1926 in Wuppertal geboren. Harald Leipnitz war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Gott schütze die Liebenden (1973), Herrliche Zeiten im Spessart (1967), Liselotte von der Pfalz (1966), 1962 entstand sein erster genannter Film. Harald Leipnitz starb am 21. November, 2000 in Gauting bei München. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Harald Leipnitz, Schauspieler, Regisseur
Harald Leipnitz wurde am 22. April 1926 in Wuppertal geboren. Harald Leipnitz war ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Gott schütze die Liebenden (1973), Herrliche Zeiten im Spessart (1967), Liselotte von der Pfalz (1966), 1962 entstand sein erster genannter Film. Harald Leipnitz starb am 21. November, 2000 in Gauting bei München. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: Vortex ; 2000: Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei - Tulpen aus Amsterdam ; 1998: Südsee, eigene Insel ; 1995: Frankie ; 1995: Edgar Wallace: Das Karusell des Todes ; 1995: Pizza Arrabiata ; 1994: Lutz und Hardy (Serienhaupttitel) ; 1994: Unsere Schule ist die Beste (Serienhaupttitel) ; 1994: Die Stadtindianer (Serienhaupttitel) ; 1993: Ruby ; 1993: Der Blaue Diamant ; 1993: Immer Ärger mit Nicole ; 1993: Der Heiratsvermittler ; 1992: Klippen des Todes ; 1991: Derrick - Mord im Treppenhaus (Mord im Treppenhaus) ; 1990: Ein Schloss am Wörther See (Serienhaupttitel) ; 1990: Ein Schloss am Wörthersee ; 1988: Zärtliche Chaoten II ; 1987: Zärtliche Chaoten ; 1984: Montagsgeschichten ; 1983: Angelo und Luzy ; 1982: Es muss nicht immer Mord sein (Serienhaupttitel) ; 1979: Grille und Ameise ; 1978: Tod oder Freiheit ; 1978: Zwei himmlische Töchter ; 1978: Kneuss ; 1977: Die Kette ; 1976: Das Chinesische Wunder ; 1976: Jetset - Girl und Spionage ; 1976: Vier gegen die Bank ; 1973: Gott schütze die Liebenden ;
 
Siegfried Lenz, Autor
Siegfried Lenz wurde am 17. März 1926 in Lyck, Ostpreussen geboren. Siegfried Lenz war ein deutscher Autor, bekannt durch Lightship (1985), Heimatmuseum (1987), Das serbische Mädchen (1990), 1970 entstand sein erster genannter Film. Siegfried Lenz starb am 7. Oktober, 2014 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 2014.
Siegfried Lenz, Autor
Siegfried Lenz wurde am 17. März 1926 in Lyck, Ostpreussen geboren. Siegfried Lenz war ein deutscher Autor, bekannt durch Lightship (1985), Heimatmuseum (1987), Das serbische Mädchen (1990), 1970 entstand sein erster genannter Film. Siegfried Lenz starb am 7. Oktober, 2014 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 2014.
Filmographie [Auszug]: 2014: Die Flut ist pünktlich ; 2012: Arnes Nachlass ; 2006: Der Mann im Strom ; 1992: La Paloma fliegt nicht mehr ; 1990: Das serbische Mädchen ; 1987: Heimatmuseum ; 1985: Lightship (Das Feuerschiff) ; 1974: Lehmanns Erzählungen ; 1970: Deutschstunde ;
 
Jerry Lewis, Schauspieler, Autor, Regisseur
Jerry Lewis wurde am 16. März 1926 in Newark, N.Y., USA geboren. Jerry Lewis war ein amerikanischer Schauspieler, Autor, Regisseur, bekannt durch Scared Stiff (1953), The Patsy (1964), The Nutty professor (1963), 1949 entstand sein erster genannter Film. Jerry Lewis starb am 20. August, 2017 in Las Vegas, Arizona, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Jerry Lewis, Schauspieler, Autor, Regisseur
Jerry Lewis wurde am 16. März 1926 in Newark, N.Y., USA geboren. Jerry Lewis war ein amerikanischer Schauspieler, Autor, Regisseur, bekannt durch Scared Stiff (1953), The Patsy (1964), The Nutty professor (1963), 1949 entstand sein erster genannter Film. Jerry Lewis starb am 20. August, 2017 in Las Vegas, Arizona, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Funny bones (Funny bones - Tödliche Scherze) ; 1992: Freddie goes to Washington ; 1992: Arizona Dream ; 1990: Comment vont les enfants (How are the Kids? - Menschenrechte und Kinder, Kinder, die lachen und weinen) ; 1983: King of Comedy ; 1983: Retenez-moi ... ou je fais un malheur ! (Jerry, der total beknackte Cop) ; 1982: Smorgasbord ; 1982: Slapstick ; 1979: Hardly working (Alles in Handarbeit) ; 1970: Which way to the front ? ; 1968: Hook, line and sinker (Jerry, der Herzpatient) ; 1967: Don't raise the bridge - lower the river (Der Spinner) ; 1967: The big mouth (Ein Froschmann an der Angel) ; 1966: Way ... way out (Das Mondkalb) ; 1965: Three on a couch (Drei auf einer Couch) ; 1965: The Family jewels (Das Familienjuwel) ; 1965: Boeing Boeing ; 1964: The Patsy (Die Heulboje) ; 1964: The disorderly orderly (Der Tölpel vom Dienst) ; 1963: Who's Minding the Store? (Der Ladenhüter) ; 1963: Who's Minding the Store (Der Ladenhüter) ; 1963: The Nutty professor (Der verrückte Professor) ; 1962: It's only money (Geld spielt keine Rolle) ; 1961: The Ladies' Man (Zu heiss gebadet) ; 1961: The Errand Boy (Der Bürotrottel) ; 1960: The Bellboy (Hallo, Page!) ; 1959: Cinderfella (Aschenblödel, Der Familientrottel) ; 1958: The geisha boy (Geisha-Boy) ; 1958: Rock-a-bye-baby (Der Babysitter) ; 1957: The sad sack (Der Regimentstrottel) ; 1956: Hollywood or bust (Alles um Anita) ;
 
Karl Lieffen, Schauspieler
Karl Lieffen wurde am 17. Mai 1926 in Ossek geboren. Karl Lieffen war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wir Wunderkinder (1958), Das schöne Abenteuer (1959), One, Two, Three (1961), 1949 entstand sein erster genannter Film. Karl Lieffen starb am 13. Januar, 1999 in Starnberg. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Karl Lieffen, Schauspieler
Karl Lieffen wurde am 17. Mai 1926 in Ossek geboren. Karl Lieffen war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wir Wunderkinder (1958), Das schöne Abenteuer (1959), One, Two, Three (1961), 1949 entstand sein erster genannter Film. Karl Lieffen starb am 13. Januar, 1999 in Starnberg. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Rohe Ostern ; 1994: Lutz und Hardy (Serienhaupttitel) ; 1994: Anna-Maria - Eine Frau geht ihren Weg (Serienhaupttitel) ; 1993: Mein Mann ist mein Hobby ; 1993: Nicht von schlechten Eltern (Serienhaupttitel) ; 1992: Sylter Geschichten - Der Aufmacher ; 1989: Die schnelle Gerdi (Serienhaupttitel) ; 1987: Vier Männer und ein Kamel ; 1986: Die Schlossherren ; 1985: Otto ; 1982: Derrick - Ein Fall für Harry ; 1979: Der Durchdreher ; 1976: Käpt'n Senkstakes Abenteuer (Ay, Ay, Sheriff) ; 1976: Zwickelbach & Co. ; 1973: Dem Täter auf der Spur - Blinder Hass ; 1972: Mensch, ärgere dich nicht ; 1972: Ohne Kranz und Blumen ; 1972: Dem Täter auf der Spur - Ohne Kranz und Blumen ; 1971: Dem Täter auf der Spur - Flugstunde ; 1970: Dem Täter auf der Spur - Puppen reden nicht ; 1970: Dem Täter auf der Spur - Frau gesucht ; 1969: Dem Täter auf der Spur - Familienärger ; 1969: Die Engel von St. Pauli ; 1969: Josefine, das liebestolle Kätzchen (Lolita '70) ; 1968: Der Monat der fallenden Blätter ; 1967: Wenn es Nacht wird auf der Reeperbahn ; 1966: The Defector (Lautlose Waffen) ; 1966: Der Ritter vom Mirakel ; 1965: Die Katze im Sack ; 1963: Piccadilly, null Uhr zwölf ; 1962: Verrückt und zugenäht ;
 
Jurij Limanov, Autor
Jurij Limanov wurde am 02. Juni 1926 geboren. Jurij Limanov ist ein russischer Autor, bekannt durch Gospodin velikiy Novgorod (1984), 1984 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Jurij Limanov, Autor
Jurij Limanov wurde am 02. Juni 1926 geboren. Jurij Limanov ist ein russischer Autor, bekannt durch Gospodin velikiy Novgorod (1984), 1984 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Gospodin velikiy Novgorod ;
 
Erich Loest, Autor, Schauspieler
Erich Loest wurde am 24. Februar 1926 in Mittweida geboren. Erich Loest war ein deutscher Autor, Schauspieler, bekannt durch Die Frosch-Intrige (1990), Nikolaikirche (1995), Tatort - Spuk aus der Eiszeit (1988), 1988 entstand sein erster genannter Film. Erich Loest starb am 12. September, 2013 in Leipzig. Sein letzter bekannter Film datiert 2003.
Erich Loest, Autor, Schauspieler
Erich Loest wurde am 24. Februar 1926 in Mittweida geboren. Erich Loest war ein deutscher Autor, Schauspieler, bekannt durch Die Frosch-Intrige (1990), Nikolaikirche (1995), Tatort - Spuk aus der Eiszeit (1988), 1988 entstand sein erster genannter Film. Erich Loest starb am 12. September, 2013 in Leipzig. Sein letzter bekannter Film datiert 2003.
Filmographie [Auszug]: 2003: Tage des Sturms ; 1998: Karl May reist zu den lieben Haddedihn ; 1995: Nikolaikirche ; 1990: Die Frosch-Intrige ; 1990: Die Froschintrige ; 1988: Tatort - Spuk aus der Eiszeit ;
 
Christopher Logue, Autor
Christopher Logue wurde am 23. November 1926 geboren. Christopher Logue war ein englischer Autor, bekannt durch Crusoe (1988), 1988 entstand sein erster genannter Film. Christopher Logue starb am 2. Dezember, 2011 in England. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Christopher Logue, Autor
Christopher Logue wurde am 23. November 1926 geboren. Christopher Logue war ein englischer Autor, bekannt durch Crusoe (1988), 1988 entstand sein erster genannter Film. Christopher Logue starb am 2. Dezember, 2011 in England. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Crusoe (Robinson Crusoe - Reise ins Abenteuer) ;
 
Georg Lohmeier, Regisseur, Schauspieler
Georg Lohmeier wurde am 09. Juli 1926 in Loh, Wasentegernbach, Bayern geboren. Georg Lohmeier war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Ora et labora (1992), Die Überführung (1979), Die Reform (1974), 1974 entstand sein erster genannter Film. Georg Lohmeier starb am 20. Januar, 2015 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Georg Lohmeier, Regisseur, Schauspieler
Georg Lohmeier wurde am 09. Juli 1926 in Loh, Wasentegernbach, Bayern geboren. Georg Lohmeier war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Ora et labora (1992), Die Überführung (1979), Die Reform (1974), 1974 entstand sein erster genannter Film. Georg Lohmeier starb am 20. Januar, 2015 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Ora et labora ; 1991: Wer Knecht ist, soll Knecht bleiben ; 1989: Bavaria Blue ; 1979: Die Überführung ; 1976: Zwickelbach & Co. ; 1974: Die Reform ;
 
Julie London, Schauspielerin
Julie London wurde unter dem Namen Julie Peck am 26. September 1926 in Santa Rosa, CA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Wonderful country (1959), A question of Adultery (1959), Saddle the wind (1958), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Jack Webb (1947-1954) und Bobby Troup (1959-1999). Julie London starb am 18. Oktober, 2000 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Julie London, Schauspielerin
Julie London wurde unter dem Namen Julie Peck am 26. September 1926 in Santa Rosa, CA, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Wonderful country (1959), A question of Adultery (1959), Saddle the wind (1958), 1944 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Jack Webb (1947-1954) und Bobby Troup (1959-1999). Julie London starb am 18. Oktober, 2000 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Filmographie [Auszug]: 1961: The George Raft Story (Tanzende Gangster) ; 1959: Wonderful country (Heisse Grenze) ; 1959: A question of Adultery ; 1959: The third voice (Ein Toter ruft an) ; 1958: The Man of the West (Der Mann aus dem Westen) ; 1958: Voice in the Mirror ; 1958: Saddle the wind (Vom Teufel geritten) ; 1957: Drango ; 1956: The girl can't help it (Schlagerpiraten) ; 1956: The Great Man ; 1956: Crime Against Joe ; 1951: The Fat Man ; 1950: Return of the Frontiersman ; 1949: Task Force ; 1948: Tap Roots (Das Tal der Leidenschaften) ; 1947: Red House ; 1946: Night in Paradise ; 1945: On Stage Everybody ; 1945: Diamond Horseshoe ; 1944: Janie ; 1944: Nabonga ;
 
Joan Lorring, Schauspielerin
Joan Lorring wurde am 17. April 1926 in Hongkong geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Night (1951), The midnight man (1973), The Verdict (1946), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Joan Lorring, Schauspielerin
Joan Lorring wurde am 17. April 1926 in Hongkong geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Night (1951), The midnight man (1973), The Verdict (1946), 1943 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: The midnight man (Der Mitternachtsmann) ; 1952: Imbarco a mezzanotte ; 1951: The Big Night (Big Nite) ; 1948: Good Sam ; 1947: The other love ; 1947: The Gangster ; 1947: Lost Moment ; 1946: The Verdict (Hier irrte Scotland Yard) ; 1946: Three strangers (Drei Fremde) ; 1945: The Corn is green (Das grünende Korn, Das Korn ist grün) ; 1944: The Bridge of San Luis Rey ; 1943: Song of Russia ;
 
Alfred Lux, Schauspieler
Alfred Lux wurde circa im Jahr 1926 geboren. Alfred Lux ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der Millionenerbe (1993), Ein Heim für Tiere (Serienhaupttitel) (1985), Im Namen des Gesetzes (Serienhaupttitel) (1994), 1985 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Alfred Lux, Schauspieler
Alfred Lux wurde circa im Jahr 1926 geboren. Alfred Lux ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der Millionenerbe (1993), Ein Heim für Tiere (Serienhaupttitel) (1985), Im Namen des Gesetzes (Serienhaupttitel) (1994), 1985 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Für alle Fälle Stefanie (Serienhaupttitel) ; 1994: Im Namen des Gesetzes (Serienhaupttitel) ; 1993: Der Millionenerbe ; 1990: Alter schützt vor Liebe nicht ; 1985: Ein Heim für Tiere (Serienhaupttitel) ;
 
Paul Lynde, Schauspieler
Paul Lynde wurde am 13. Juni 1926 in Ohio geboren. Paul Lynde war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Spy in Lace Penties (1965), How sweet it is (1968), The Glass Bottom Boat (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Paul Lynde starb am 10. Januar, 1982 in Beverly Hills, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Paul Lynde, Schauspieler
Paul Lynde wurde am 13. Juni 1926 in Ohio geboren. Paul Lynde war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Spy in Lace Penties (1965), How sweet it is (1968), The Glass Bottom Boat (1965), 1965 entstand sein erster genannter Film. Paul Lynde starb am 10. Januar, 1982 in Beverly Hills, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: How sweet it is (Der türkisfarbene Bikini) ; 1965: Spy in Lace Penties (Spion in Spitzenhöschen) ; 1965: The Glass Bottom Boat (Spion in Spitzenhöschen) ;
 
Christa Löser, Schauspielerin
Christa Löser wurde am 22. März 1926 in Chemnitz geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Sieben Sommersprossen (1978), 1978 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1978.
Christa Löser, Schauspielerin
Christa Löser wurde am 22. März 1926 in Chemnitz geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Sieben Sommersprossen (1978), 1978 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Sieben Sommersprossen ;
 
Peggy Maley, Schauspielerin
Peggy Maley wurde am 08. Juni 1926 in Pottsville, PA, USA geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Human desire (1954), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Peggy Maley, Schauspielerin
Peggy Maley wurde am 08. Juni 1926 in Pottsville, PA, USA geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Human desire (1954), 1954 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: Human desire (Lebensgier, Schlafwagen 842) ;
 
Judith Malina, Schauspieler
Judith Malina wurde am 04. Juni 1926 in Kiel geboren. Schauspieler, bekannt durch The Addams Family (1991), Household Saints (1992), 1991 entstand sein erster genannter Film. Judith Malina starb am 10. April, 2015 in Englewood, New Jersey, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Judith Malina, Schauspieler
Judith Malina wurde am 04. Juni 1926 in Kiel geboren. Schauspieler, bekannt durch The Addams Family (1991), Household Saints (1992), 1991 entstand sein erster genannter Film. Judith Malina starb am 10. April, 2015 in Englewood, New Jersey, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Household Saints ; 1991: The Addams Family ;
 
Reginald March, Schauspieler
Reginald March wurde am 17. September 1926 in London geboren. Reginald March war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Three Kinds of Heat (1987), 1987 entstand sein erster genannter Film. Reginald March starb am 9. Februar, 2001 in Isle of Wight, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Reginald March, Schauspieler
Reginald March wurde am 17. September 1926 in London geboren. Reginald March war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Three Kinds of Heat (1987), 1987 entstand sein erster genannter Film. Reginald March starb am 9. Februar, 2001 in Isle of Wight, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1987.
Filmographie [Auszug]: 1987: Three Kinds of Heat ;
 
Viktor Markin, Schauspieler
Viktor Markin wurde am 21. Februar 1926 geboren. Viktor Markin war ein russischer Schauspieler, bekannt durch U Krutogo Jara (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Viktor Markin starb am 14. Mai, 2009 in Moskva. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Viktor Markin, Schauspieler
Viktor Markin wurde am 21. Februar 1926 geboren. Viktor Markin war ein russischer Schauspieler, bekannt durch U Krutogo Jara (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Viktor Markin starb am 14. Mai, 2009 in Moskva. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: U Krutogo Jara (Am Rand der abschüssigen Schlucht, Am steilen Abgrund) ;
 
María Elena Marqués, Schauspielerin
María Elena Marqués wurde am 14. Dezember 1926 in Mexico, Distrito Federal, Mexico geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Across the wide Missouri (1951), La perla (1945), La nera Angustias (1949), 1943 entstand ihr erster genannter Film. María Elena Marqués starb am 11. November, 2008 in Mexico City, Mexico. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
María Elena Marqués, Schauspielerin
María Elena Marqués wurde am 14. Dezember 1926 in Mexico, Distrito Federal, Mexico geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch Across the wide Missouri (1951), La perla (1945), La nera Angustias (1949), 1943 entstand ihr erster genannter Film. María Elena Marqués starb am 11. November, 2008 in Mexico City, Mexico. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: El joven Juárez ; 1951: Across the wide Missouri (Colorado) ; 1949: La nera Angustias (Die schwarze Angustias) ; 1947: Carita de cielo ; 1945: La perla (Die Perle, Mexikanische Romanze) ; 1943: Doña Bárbara ;
 
Richard Matheson, Autor, Schauspieler, Produzent
Richard Matheson wurde am 20. Februar 1926 in Allendale, New Jersey, USA geboren. Richard Matheson war ein amerikanischer Autor, Schauspieler, Produzent, bekannt durch Fanatic (1964), The Master of the world (1960), House of Usher (1960), 1957 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Ruth Ann Woodson. Richard Matheson starb am 23. Juni, 2013 in Calabasas, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Richard Matheson, Autor, Schauspieler, Produzent
Richard Matheson wurde am 20. Februar 1926 in Allendale, New Jersey, USA geboren. Richard Matheson war ein amerikanischer Autor, Schauspieler, Produzent, bekannt durch Fanatic (1964), The Master of the world (1960), House of Usher (1960), 1957 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Ruth Ann Woodson. Richard Matheson starb am 23. Juni, 2013 in Calabasas, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2007.
Filmographie [Auszug]: 2007: I Am Legend ; 1990: Loose Cannons (Der Harte und der Zarte) ; 1980: The Martian Chronicles ; 1972: Duel (Duell) ; 1970: De la part des copains (Kalter Schweiss) ; 1964: Fanatic (Das düstere Haus) ; 1960: The Master of the world (Robur, der Herr der Sieben Kontinente) ; 1960: House of Usher (Der Untergang des Hauses Usher) ; 1957: The incredible shrinking man (Die unglaubliche Geschichte des Mr. C) ;
 
Albert Maysles, Kameramann
Albert Maysles wurde unter dem Namen Albert Harry Maysles am 26. November 1926 in Dorchester, Massachusetts, USA geboren. Albert Maysles war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Paris vu par ... (1964), Islands (1986), Vladimir Horowitz, The Last Romantic (1986), 1964 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Gillian Walker. Albert Maysles starb am 5. März, 2015 in New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Albert Maysles, Kameramann
Albert Maysles wurde unter dem Namen Albert Harry Maysles am 26. November 1926 in Dorchester, Massachusetts, USA geboren. Albert Maysles war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Paris vu par ... (1964), Islands (1986), Vladimir Horowitz, The Last Romantic (1986), 1964 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Gillian Walker. Albert Maysles starb am 5. März, 2015 in New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Islands ; 1986: Vladimir Horowitz, The Last Romantic ; 1971: Gimme Shelter ; 1964: Paris vu par ... ;
 
Günter Meisner, Schauspieler
Günter Meisner wurde am 18. April 1926 geboren. Günter Meisner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Totenschiff (1959), Plagio (1990), Z.B. Otto Spalt (1987), 1959 entstand sein erster genannter Film. Günter Meisner starb am 5. Dezember, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Günter Meisner, Schauspieler
Günter Meisner wurde am 18. April 1926 geboren. Günter Meisner war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Totenschiff (1959), Plagio (1990), Z.B. Otto Spalt (1987), 1959 entstand sein erster genannter Film. Günter Meisner starb am 5. Dezember, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Tatort - Die Kampagne ; 1994: Eine Mutter kämpft um ihren Sohn ; 1994: Air Albatros (Serienhaupttitel) ; 1990: Plagio (Gefährliche Versuchung) ; 1989: Gekauftes Glück ; 1989: Tatort - Herzversagen ; 1989: The Saint - (4): Big Bang (Simon Templar (4): Das Projekt "Omega") ; 1987: Z.B. Otto Spalt ; 1982: Der Mann auf der Mauer ; 1982: L' as des as (Das Ass der Asse) ; 1979: Bildnis einer Trinkerin ; 1977: The American Success Co. ; 1975: Familienglück ; 1971: Willy Wonka & the Chocolate Factory ; 1970: Hauser's Memory (Ständig in Angst) ; 1967: Der Mönch mit der Peitsche ; 1961: Das Wunder des Malachias ; 1960: Abendstunde im Spätherbst ; 1959: Das Totenschiff ; 1959: Aus dem Tagebuch eines Frauenarztes ;
 
Robert Menegoz, Regisseur
Robert Menegoz wurde am 17. Juni 1926 in Saint-Contest, Calvados geboren. Robert Menegoz ist ein französischer Regisseur, bekannt durch Didi ist auf vollen Touren (1986), Lied der Ströme (1953), La millième fenêtre (1960), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Robert Menegoz, Regisseur
Robert Menegoz wurde am 17. Juni 1926 in Saint-Contest, Calvados geboren. Robert Menegoz ist ein französischer Regisseur, bekannt durch Didi ist auf vollen Touren (1986), Lied der Ströme (1953), La millième fenêtre (1960), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Didi ist auf vollen Touren ; 1960: La millième fenêtre ; 1953: Lied der Ströme ;
 
Keith Michell, Schauspieler
Keith Michell wurde unter dem Namen Keith Joseph Michell am 01. Dezember 1926 in Adelaide, South Australia, Australia geboren. Keith Michell war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Il Dominatore dei sette mari (1961), Gypsy and the Gentleman (1958), The Hellfire Club (1963), 1958 entstand sein erster genannter Film. Keith Michell starb am 20. November, 2015 in Hampstead, London, England, UK. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Keith Michell, Schauspieler
Keith Michell wurde unter dem Namen Keith Joseph Michell am 01. Dezember 1926 in Adelaide, South Australia, Australia geboren. Keith Michell war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Il Dominatore dei sette mari (1961), Gypsy and the Gentleman (1958), The Hellfire Club (1963), 1958 entstand sein erster genannter Film. Keith Michell starb am 20. November, 2015 in Hampstead, London, England, UK. Sein letzter bekannter Film datiert 1983.
Filmographie [Auszug]: 1983: The Pirates of Penzance ; 1972: Henry VIII and His Six Wives ; 1967: House of Cards (Jedes Kartenhaus zerbricht) ; 1963: The Hellfire Club (Der Höllenfeuerclub) ; 1962: All Night long ; 1961: Il Dominatore dei sette mari (Pirat der Sieben Meere) ; 1958: Gypsy and the Gentleman (Dämon Weib) ;
 
Hans-Peter Minetti, Schauspieler
Hans-Peter Minetti wurde am 21. April 1926 in Berlin geboren. Hans-Peter Minetti war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Spur der Steine (1966), Schneeweisschen und Rosenrot (1955), Lissy (1956), 1954 entstand sein erster genannter Film. Hans-Peter Minetti starb am 10. November, 2006 in Tschechische Republik. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Hans-Peter Minetti, Schauspieler
Hans-Peter Minetti wurde am 21. April 1926 in Berlin geboren. Hans-Peter Minetti war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Spur der Steine (1966), Schneeweisschen und Rosenrot (1955), Lissy (1956), 1954 entstand sein erster genannter Film. Hans-Peter Minetti starb am 10. November, 2006 in Tschechische Republik. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Eisprinzessin ; 1985: Johann Sebastian Bach ; 1985: Der Staatsanwalt hat das Wort - Hallo Partner ; 1983: Martin Luther ; 1969: Die Dame aus Genua ; 1966: Spur der Steine ; 1964: Die Suche nach dem wunderbunten Vögelchen ; 1961: Der Schatten ; 1957: Tatort Berlin ; 1956: Lissy ; 1955: Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse ; 1955: Schneeweisschen und Rosenrot ; 1955: Der Teufel vom Mühlenberg ; 1955: Mutter Courage und ihre Kinder (Nicht realisiertes Projekt) ; 1954: Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse ;
 
Charlotte Mitchell, Schauspielerin
Charlotte Mitchell Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The french lieutenant's woman (1981), 1981 entstand ihr erster genannter Film. Charlotte Mitchell starb am 2. Mai, 2012 in Chiswick, London. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Charlotte Mitchell, Schauspielerin
Charlotte Mitchell Sie war eine englische Schauspielerin, bekannt durch The french lieutenant's woman (1981), 1981 entstand ihr erster genannter Film. Charlotte Mitchell starb am 2. Mai, 2012 in Chiswick, London. Ihr letzter bekannter Film datiert 1981.
Filmographie [Auszug]: 1981: The french lieutenant's woman (Die Geliebte des französischen Leutnants) ;
 
James Mitchell, Autor
James Mitchell wurde am 12. März 1926 in South Shields, England geboren. James Mitchell war ein englischer Autor, bekannt durch Anzacs (1985), 1985 entstand sein erster genannter Film. James Mitchell starb am 15. September, 2002 in Newcastle-upon-Tyne, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
James Mitchell, Autor
James Mitchell wurde am 12. März 1926 in South Shields, England geboren. James Mitchell war ein englischer Autor, bekannt durch Anzacs (1985), 1985 entstand sein erster genannter Film. James Mitchell starb am 15. September, 2002 in Newcastle-upon-Tyne, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Anzacs ;
 
Albert Mkrtchjan, Regisseur
Albert Mkrtchjan wurde am 08. August 1926 in Jerivan geboren. Albert Mkrtchjan ist ein russischer Regisseur, bekannt durch Zakonny brak (1985), 1985 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Albert Mkrtchjan, Regisseur
Albert Mkrtchjan wurde am 08. August 1926 in Jerivan geboren. Albert Mkrtchjan ist ein russischer Regisseur, bekannt durch Zakonny brak (1985), 1985 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Zakonny brak ;
 
Marilyn Monroe, Schauspielerin
Marilyn Monroe wurde am 01. Juli 1926 in Los Angeles, California, USA., USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch All about Eve (1950), River of no Return (1954), The Asphalt Jungle (1950), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Marilyn Monroe starb am 4. August, 1962 in Hollywood, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1988.
Marilyn Monroe, Schauspielerin
Marilyn Monroe wurde am 01. Juli 1926 in Los Angeles, California, USA., USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch All about Eve (1950), River of no Return (1954), The Asphalt Jungle (1950), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Marilyn Monroe starb am 4. August, 1962 in Hollywood, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Heavy Petting ; 1982: Something's Got to Give (Nicht realisiertes Projekt) ; 1965: The Love Goddesses ; 1960: The Misfits (Nicht gesellschaftsfähig) ; 1960: Let's make love (Machen wir's in Liebe) ; 1959: Some like it Hot (Manche mögen's heiss) ; 1957: The prince and the showgirl (Der Prinz und die Tänzerin) ; 1956: Bus Stop ; 1955: The seven year itch (Das verflixte 7. Jahr) ; 1954: There's no business like Show business (Rhytmus im Blut) ; 1954: River of no Return (Fluss ohne Wiederkehr) ; 1953: How to marry a Millionaire (Wie angelt man sich einen Millionär ?) ; 1953: Gentlemen prefer Blondes (Blondinen bevorzugt) ; 1952: O'Henry's Full House (Fünf Perlen) ; 1952: Clash by Night (Vor dem neuen Tag) ; 1952: Niagara ; 1952: Don't bother to knock (Versuchung auf 809) ; 1952: We're not married (Wir sind gar nicht verheiratet) ; 1952: Monkey Business (Liebling, ich werde jünger) ; 1951: Let's make it legal (Mia moglie si sposa) ; 1951: Love Nest ; 1951: Home Town Story ; 1950: All about Eve (Alles über Eva) ; 1950: The Asphalt Jungle (Asphalt Dschungel) ; 1950: Fireball ; 1949: Love Happy (Die Marx-Brothers im Theater) ; 1948: Ladies of the Chorus (Ich tanze in dein Herz) ; 1948: Green Grass of Wyoming ;
 
Hugo Montenegro, Komponist
Hugo Montenegro wurde circa im Jahr 1926 geboren. Hugo Montenegro war ein amerikanischer Komponist, bekannt durch The Lady in Cement (1968), 1968 entstand sein erster genannter Film. Hugo Montenegro starb am 6. Februar, 1981. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Hugo Montenegro, Komponist
Hugo Montenegro wurde circa im Jahr 1926 geboren. Hugo Montenegro war ein amerikanischer Komponist, bekannt durch The Lady in Cement (1968), 1968 entstand sein erster genannter Film. Hugo Montenegro starb am 6. Februar, 1981. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.
Filmographie [Auszug]: 1968: The Lady in Cement (Die Lady in Zement) ;
 
Dolores Moran, Schauspielerin
Dolores Moran wurde unter dem Namen Delores J. Moran am 22. Januar 1926 in Stockton, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch To have and have not (1944), Count the Hours! (1953), The horn blows at Midnight (1945), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Benedict Bogeaus (1946-1962). Dolores Moran starb am 5. Februar, 1982 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Dolores Moran, Schauspielerin
Dolores Moran wurde unter dem Namen Delores J. Moran am 22. Januar 1926 in Stockton, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch To have and have not (1944), Count the Hours! (1953), The horn blows at Midnight (1945), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Benedict Bogeaus (1946-1962). Dolores Moran starb am 5. Februar, 1982 in Woodland Hills, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: Silver Lode (Stadt der Verdammten) ; 1953: Count the Hours! (Die Nacht vor dem Galgen) ; 1950: Johnny One-Eye ; 1947: Christmas Eve ; 1946: Mr. Noisy ; 1946: Without Reservations ; 1946: The man I love (Besuch in Kalifornien) ; 1945: The horn blows at Midnight (Der Engel mit der Trompete) ; 1945: Too Young to Know ; 1944: To have and have not (Haben und Nichthaben) ; 1944: Hollywood Canteen (Hollywood-Kantine) ; 1944: The last ride ; 1943: Old Acquaintance (In Freundschaft verbunden) ; 1943: Three Cheers for the Girls ; 1942: Yankee Doodle Dandy ; 1942: Winning Your Wings ; 1940: The Ghost Breakers ;
 
Alfred Müller, Schauspieler
Alfred Müller wurde am 04. Juli 1926 in Berlin geboren. Alfred Müller war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Kaninchen bin ich (1965), Das Versteck (1978), Tatort - Verbranntes Spiel (1993), 1961 entstand sein erster genannter Film. Alfred Müller starb am 12. Februar, 2010 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Alfred Müller, Schauspieler
Alfred Müller wurde am 04. Juli 1926 in Berlin geboren. Alfred Müller war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Das Kaninchen bin ich (1965), Das Versteck (1978), Tatort - Verbranntes Spiel (1993), 1961 entstand sein erster genannter Film. Alfred Müller starb am 12. Februar, 2010 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Heimatgeschichten: Osterfeuer ; 1997: Polizeiruf 110 - Der Sohn der Kommissarin ; 1995: Nikolaikirche ; 1993: Tatort - Verbranntes Spiel ; 1993: Schwarz Rot Gold: Der Rubel rollt ; 1989: Die gläserne Fackel ; 1988: Die ehrbaren Fünf ; 1988: Tiere machen Leute ; 1986: Ferienheim Bergkristall: Das ist ja zum Kinderkrie ; 1985: Ein Fall für Alois ; 1984: Klassenkameraden ; 1983: Berühmte Ärzte der Charité: die dunklen Jahre ; 1983: Ferienheim Bergkristall: Silvester fällt aus ; 1978: Das Versteck ; 1975: Im Schlaraffenland ; 1970: Meine Stunde Null ; 1970: Signale - Ein Weltraumabenteuer ; 1966: Ohne Kampf kein Sieg ; 1965: Das Kaninchen bin ich ; 1963: For Eyes only ; 1961: Der Ermordete greift ein ;
 
Elisabeth Müller, Schauspielerin
Elisabeth Müller wurde am 18. Juli 1926 in Basel geboren. Sie war eine schweizer Schauspielerin, bekannt durch Gestehen Sie, Dr. Corda! (1958), Alle Tage ist kein Sonntag (1959), Geliebte Corinna (1958), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Elisabeth Müller starb am 11. Dezember, 2006 in Sempach. Ihr letzter bekannter Film datiert 1984.
Elisabeth Müller, Schauspielerin
Elisabeth Müller wurde am 18. Juli 1926 in Basel geboren. Sie war eine schweizer Schauspielerin, bekannt durch Gestehen Sie, Dr. Corda! (1958), Alle Tage ist kein Sonntag (1959), Geliebte Corinna (1958), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Elisabeth Müller starb am 11. Dezember, 2006 in Sempach. Ihr letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Der Alte - Die Tote im Schlosspark (Die Tote im Schlosspark) ; 1983: Derrick - Das Mädchen in Jeans ; 1960: Am grünen Strand der Spree ; 1959: Alle Tage ist kein Sonntag ; 1959: The angry Hills (Hügel des Schreckens) ; 1959: Rommel ruft Kairo ; 1958: Gestehen Sie, Dr. Corda! ; 1958: Geliebte Corinna ; 1957: El Hakim ; 1957: Taxichauffeur Bänz ; 1957: Skandal in Ischl ; 1957: Doktor Crippen lebt ; 1956: The power and the prize ; 1956: Rosen für Bettina ; 1955: André und Ursula ; 1954: Das Bekenntnis der Ina Kahr ; 1954: Morgengrauen ; 1953: Moselfahrt aus Liebeskummer ; 1952: Der Tag vor der Hochzeit ; 1946: Matto regiert (§ 51 - Seelenarzt Dr. Laduner, Kriminalfall Dr. Borstill) ;
 
Don Nagel, Schauspieler
Don Nagel wurde am 13. Dezember 1926 in Hollywood, California, USAlifornia, USA geboren. Don Nagel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Night of the ghouls (1959), Tumbleweed (1953), Rails into Laramie (1954), 1948 entstand sein erster genannter Film. Don Nagel starb am 28. Dezember, 1996 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Don Nagel, Schauspieler
Don Nagel wurde am 13. Dezember 1926 in Hollywood, California, USAlifornia, USA geboren. Don Nagel war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Night of the ghouls (1959), Tumbleweed (1953), Rails into Laramie (1954), 1948 entstand sein erster genannter Film. Don Nagel starb am 28. Dezember, 1996 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: The Night of the ghouls ; 1955: Bride of the Monster (Die Rache des Würgers) ; 1954: Rails into Laramie (Aufruhr in Laramie) ; 1954: Jail Bait ; 1953: Tumbleweed (Drei waren Verräter) ; 1953: Crossroad Avenger: The Adventures of the Tucson Kid ; 1948: Crossroads of Laredo ;
 
Patricia Neal, Schauspielerin
Patricia Neal wurde am 20. Januar 1926 in Packard, Kentucky, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Breakfast at Tiffany's (1960), All quiet on the western front (1979), In Harm's way (1965), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Patricia Neal starb am 8. August, 2010 in Edgartown, Massachusetts, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1990.
Patricia Neal, Schauspielerin
Patricia Neal wurde am 20. Januar 1926 in Packard, Kentucky, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Breakfast at Tiffany's (1960), All quiet on the western front (1979), In Harm's way (1965), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Patricia Neal starb am 8. August, 2010 in Edgartown, Massachusetts, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Caroline ; 1989: An Unremarkable Life ; 1984: Love leads the way (Wie ein Faustschlag) ; 1984: Glitter ; 1984: Shattered Vows ; 1981: Ghost story (Rache aus dem Reich der Toten) ; 1979: All quiet on the western front (Im Westen nichts Neues) ; 1979: The Passage ; 1978: A Love Affair: The Eleanor and Lou Gehrig Story ; 1977: Widow's Nest ; 1977: Tail Gunner Joe ; 1975: Eric ; 1974: Things in their Season ; 1973: B must die (B muss sterben) ; 1973: Baxter! ; 1973: Happy Mother's Day ; 1971: The night digger (Das Haus der Schatten) ; 1971: The Homecoming: A Christmas Story ; 1968: The Subject was Roses (Rosen für die Lady) ; 1965: In Harm's way (Erster Sieg) ; 1964: Psyche 59 ; 1963: Hud (Der Wildeste unter Tausend) ; 1960: Breakfast at Tiffany's (Frühstück bei Tiffany) ; 1957: A face in the crowd (Ein Gesicht in der Menge) ; 1954: Stranger from Venus ; 1954: La tua donna ; 1952: Something for the Birds ; 1952: Washington Story ; 1952: Diplomatic Courier (Kurier nach Triest) ; 1951: Operation Pacific (Unternehmen Seeadler) ; 1951: The day the earth stood still (Der Tag, an dem die Erde stillstand) ;
 
Carlo Nell, Schauspieler
Carlo Nell wurde unter dem Namen Charles Maggio Bartolotta am 09. Juni 1926 in Ormont-Dessous, Vaud, Switzerland geboren. Carlo Nell war ein Schweizer Schauspieler, bekannt durch Les Baisers (1963), Le Chat (1971), Lola (1961), 1960 entstand sein erster genannter Film. Carlo Nell starb am 7. Februar, 2016 in Le Chesnay, Yvelines, France. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Carlo Nell, Schauspieler
Carlo Nell wurde unter dem Namen Charles Maggio Bartolotta am 09. Juni 1926 in Ormont-Dessous, Vaud, Switzerland geboren. Carlo Nell war ein Schweizer Schauspieler, bekannt durch Les Baisers (1963), Le Chat (1971), Lola (1961), 1960 entstand sein erster genannter Film. Carlo Nell starb am 7. Februar, 2016 in Le Chesnay, Yvelines, France. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Le Chat (Die Katze) ; 1971: Jo (Hasch mich, ich bin der Mörder) ; 1967: Le Samourai (Der eiskalte Engel) ; 1965: Du Rififi à Paname (Rififi in Paris) ; 1964: La difficulté d'être infidèle... ; 1963: Les Baisers ; 1963: Maigret voit rouge (Kommissar Maigret sieht rot) ; 1961: Lola (Lola, das Mädchen aus dem Hafen) ; 1960: Classe tous risques (Der Panther wird gehetzt, The big Risk - Volles Risiko) ;
 
Leslie Nielsen, Schauspieler
Leslie Nielsen wurde am 11. Februar 1926 in Regina, Saskatchewan, Canada geboren. Leslie Nielsen war ein kanadischer Schauspieler, bekannt durch Wrong is right (1982), City on Fire (1978), Soulman (1986), 1955 entstand sein erster genannter Film. Leslie Nielsen starb am 2.. November, 2010 in Fort Lauderdale, Florida, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Leslie Nielsen, Schauspieler
Leslie Nielsen wurde am 11. Februar 1926 in Regina, Saskatchewan, Canada geboren. Leslie Nielsen war ein kanadischer Schauspieler, bekannt durch Wrong is right (1982), City on Fire (1978), Soulman (1986), 1955 entstand sein erster genannter Film. Leslie Nielsen starb am 2.. November, 2010 in Fort Lauderdale, Florida, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Mister Magoo ; 1995: Dracula, dead and loving it ; 1994: S.P.Q.R. ; 1993: The naked gun 33 1/3: The Final Insult (Die nackte Kanone 33 1/3) ; 1993: Digger (Wie ein Vogel im Wind) ; 1991: All I want for Christmas (Mein Herzenswunsch) ; 1991: The naked gun 2 1/2 (The smell of the fear) ; 1990: Repossessed (Von allen Geistern besessen) ; 1989: Dangerous Curves (Scharfe Kurven) ; 1988: The naked gun (Die nackte Kanone) ; 1987: Im Reich der weissen Berge (Im Reich der weissen Berge) ; 1987: Nightstick ; 1986: Soulman ; 1985: Father Dowling Mysteries: Fatal Confession (Ein gesegnetes Team: Fatales Geständnis) ; 1984: Reckless Disregard (Das Fünf-Millionen-Dollar-Urteil) ; 1982: Wrong is right (Flammen am Horizont) ; 1980: Airplane! (Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug) ; 1978: City on Fire (Stadt in Flammen) ; 1976: The day of the animals (Panik in der Sierra Nova) ; 1975: Columbo: Identity crisis (Columbo: Tod am Strand) ; 1973: Charlie Chan: Happiness is a warm Clue (Ein wohlgehütetes Geheimnis, Ein wohlgehütetes Geheimnis) ; 1971: Columbo: Lady in waiting (Columbo: Schritte aus dem Schatten) ; 1970: Hauser's Memory (Ständig in Angst) ; 1969: How to Commit Marriage ; 1968: Dayton's Devil ; 1967: How to steal the world (Wie stehle ich die Welt) ; 1966: Beau Geste (Drei Fremdenlegionäre) ; 1958: Sheepman (In Colorado ist der Teufel los) ; 1957: Hot Summer Night (Die Spur des Gangsters) ; 1956: The opposite sex (Das schwache Geschlecht) ; 1955: Forbidden Planet (Alarm im Weltall) ;
 
Horst Niendorf, Schauspieler
Horst Niendorf wurde am 31. August 1926 in Piesteritz geboren. Horst Niendorf war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Jerry Cotton - Dynamit in güner Seide (1967), Amerika oder Der Verschollene (1969), Die letzten Drei der Albatros (1965), 1952 entstand sein erster genannter Film. Horst Niendorf starb am 17. Juni, 1999 in Spanien. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Horst Niendorf, Schauspieler
Horst Niendorf wurde am 31. August 1926 in Piesteritz geboren. Horst Niendorf war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Jerry Cotton - Dynamit in güner Seide (1967), Amerika oder Der Verschollene (1969), Die letzten Drei der Albatros (1965), 1952 entstand sein erster genannter Film. Horst Niendorf starb am 17. Juni, 1999 in Spanien. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Sylter Geschichten - Die Gräfin ; 1991: Mit Herz und Schnauze (Nicht kleckern - Klotzen) ; 1985: Nessie, das Monster von Loch Ness ; 1983: Ein Fall für zwei - Herr Pankraz, bitte ; 1979: Der Alte - Mordanschlag ; 1978: Cafe Wernicke ; 1974: Der Scheingemahl ; 1971: Die Dollarprinzessin ; 1969: Amerika oder Der Verschollene ; 1969: Van de Velde - Das Leben zu zweit (Die Sexualität in der Ehe) ; 1968: Eva ; 1967: Jerry Cotton - Dynamit in güner Seide ; 1965: Die letzten Drei der Albatros ; 1965: Zeitsperre ; 1965: Mademoiselle Löwenzorn ; 1965: Party im Zwielicht ; 1963: Das Ende vom Lied ; 1962: Nur Fleisch ; 1962: Der Schlaf der Gerechten ; 1962: Die Revolution entlässt ihre Kinder ; 1960: Kirmes (Kirmes 58 (Arbeitstitel)) ; 1952: Postlagernd Turteltaube ;
 
Ingrid Ohlenschläger, Schauspielerin
Ingrid Ohlenschläger wurde am 27. Juli 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Andere neben dir (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Ingrid Ohlenschläger starb am 21. April, 1999. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Ingrid Ohlenschläger, Schauspielerin
Ingrid Ohlenschläger wurde am 27. Juli 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Andere neben dir (1963), 1963 entstand ihr erster genannter Film. Ingrid Ohlenschläger starb am 21. April, 1999. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Der Andere neben dir ;
 
Betsy Palmer, Schauspielerin
Betsy Palmer wurde unter dem Namen Patricia Betsy Hrunek am 01. November 1926 in East Chicago, Indiana, USA geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch The long gray line (1955), Mister Roberts (1955), The Tin Star (1957), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Betsy Palmer starb am 29. Mai, 2015 in Danbury, Connecticut, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 2007.
Betsy Palmer, Schauspielerin
Betsy Palmer wurde unter dem Namen Patricia Betsy Hrunek am 01. November 1926 in East Chicago, Indiana, USA geboren. Sie war eine Schauspielerin, bekannt durch The long gray line (1955), Mister Roberts (1955), The Tin Star (1957), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Betsy Palmer starb am 29. Mai, 2015 in Danbury, Connecticut, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 2007.
Filmographie [Auszug]: 2007: Bell Witch: The Movie ; 2006: Waltzing Anna ; 1999: The Fear: Resurrection ; 1994: Unveiled ; 1981: Friday the 13th Part 2 ; 1980: Friday the 13th (Freitag, der 13.) ; 1959: It Happened to Jane ; 1959: The last angry man (Der Zorn des Gerechten) ; 1958: The True Story of Lynn Stuart ; 1957: The Tin Star (Der Stern des Gesetzes) ; 1955: The long gray line (Mit Leib und Seele) ; 1955: Queen Bee (Ehe in Fesseln) ; 1955: Death Tide ; 1955: Mister Roberts (Keine Zeit für Heldentum) ;
 
Irene Papas, Schauspielerin
Irene Papas wurde unter dem Namen Eiríni Lelékou am 09. März 1926 in Chiliomodi, Korinth geboren. Sie ist eine griechische Schauspielerin, bekannt durch Zorbas the Greek (1963), Bloodline (1978), A ciascuno il suo (1966), 1948 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Alkis Papas. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Irene Papas, Schauspielerin
Irene Papas wurde unter dem Namen Eiríni Lelékou am 09. März 1926 in Chiliomodi, Korinth geboren. Sie ist eine griechische Schauspielerin, bekannt durch Zorbas the Greek (1963), Bloodline (1978), A ciascuno il suo (1966), 1948 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Alkis Papas. Ihr letzter bekannter Film datiert 2003.
Filmographie [Auszug]: 2003: Um Filme Falado ; 1996: Homer's Odyssey (Die Abenteuer des Odysseus) ; 1992: Lettera da Parigi ; 1991: Nostromo (Nicht realisiertes Projekt) ; 1987: High Season (Künstler, Killer und Kanonen) ; 1986: Cronaca di una morte annunciata (Chronik eines angekündigten Todes) ; 1985: The Assisi Underground (Der Assisi Untergrund) ; 1984: Into the night (Kopfüber in die Nacht) ; 1978: Bloodline (Blutspur) ; 1976: Moses ; 1974: Le farò da padre ; 1973: Sutjeska ; 1972: Steps (Stufen in die Vergangenheit) ; 1971: Roma bene (Roma bene - Liebe und Sex in Rom) ; 1971: The Trojan Women (Die Troerinnen, Die Trojanerinnen) ; 1971: Un Posto ideale per uccidere ; 1969: Anne of the 1000 days (Königin für tausend Tage, Königin für 1000 Tage) ; 1968: Z ; 1968: L' Odissea (Die Odyssee) ; 1967: The Desperate Ones (Flucht aus der Taiga) ; 1967: Zeugin aus der Hölle ; 1966: A ciascuno il suo (Zwei Särge auf Bestellung) ; 1964: The Moon-spinners (Der Millionenschatz) ; 1963: Zorbas the Greek (Alexis Sorbas) ; 1961: Elektra (Electra) ; 1961: Guns from Navarone ; 1956: The power and the prize ; 1955: Tribute to a bad man (Jeremy Rodack - Mein Wille ist Gesetz) ; 1954: Attila, flagello di Dio (Attita, die Geissel Gottes) ; 1954: Teodora, l'imperatrice di Bisanzio (Theodora, Kaiserin von Byzanz) ; 1953: Vortice (Silvana) ;
 
Jerry Paris, Regisseur
Jerry Paris wurde im Jahr 1926 in circa geboren. Jerry Paris war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Police Academy 2: Their First Assignment (1985), Police Academy 3: Back in Training (1985), Don't raise the bridge - lower the river (1967), 1953 entstand sein erster genannter Film. Jerry Paris starb am 31. März, 1986 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Jerry Paris, Regisseur
Jerry Paris wurde im Jahr 1926 in circa geboren. Jerry Paris war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Police Academy 2: Their First Assignment (1985), Police Academy 3: Back in Training (1985), Don't raise the bridge - lower the river (1967), 1953 entstand sein erster genannter Film. Jerry Paris starb am 31. März, 1986 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Police Academy 2: Their First Assignment (Police Academy 2: Jetzt geht's erst richtig los) ; 1985: Police Academy 3: Back in Training (Police Academy 3: Und keiner kann sie bremsen) ; 1980: Leo and Loree (Starmakers) ; 1972: The couple takes a wife ; 1971: Star Spangled Girl ; 1968: How sweet it is (Der türkisfarbene Bikini) ; 1968: Never a dull Moment ; 1967: Don't raise the bridge - lower the river (Der Spinner) ; 1963: The caretakers ; 1959: Career (Karrieren und Frauen, Viele sind berufen) ; 1957: Zero Hour! ; 1956: D-Day, the sixth of June (Zwischen Himmel und Hölle) ; 1953: Bonzo Goes to College ;
 
Irms Pauli, Kostüme
Irms Pauli wurde am 02. Oktober 1926 in Wernigerode geboren. Sie war eine deutsche Kostüme, bekannt durch Der Schatz im Silbersee (1962), Der Stoff, aus dem die Träume sind (1972), Der Ölprinz (1965), 1961 entstand ihr erster genannter Film. Irms Pauli starb am 16. Juni, 1988 in Fulda. Ihr letzter bekannter Film datiert 1972.
Irms Pauli, Kostüme
Irms Pauli wurde am 02. Oktober 1926 in Wernigerode geboren. Sie war eine deutsche Kostüme, bekannt durch Der Schatz im Silbersee (1962), Der Stoff, aus dem die Träume sind (1972), Der Ölprinz (1965), 1961 entstand ihr erster genannter Film. Irms Pauli starb am 16. Juni, 1988 in Fulda. Ihr letzter bekannter Film datiert 1972.
Filmographie [Auszug]: 1972: Der Stoff, aus dem die Träume sind ; 1968: Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten (The Valley of Death) ; 1965: Der Ölprinz ; 1963: Der Würger von Schloss Blackmoor ; 1962: Der Schatz im Silbersee ; 1961: Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse ; 1961: Fabrik der Offiziere ;
 
Riccardo Pazzaglia, Autor
Riccardo Pazzaglia wurde am 12. September 1926 in Napoli geboren. Autor, bekannt durch L' onorata società (1961), Separati in casa (1986), Il corsaro della mezza luna (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Riccardo Pazzaglia starb am 4. Oktober, 2006 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Riccardo Pazzaglia, Autor
Riccardo Pazzaglia wurde am 12. September 1926 in Napoli geboren. Autor, bekannt durch L' onorata società (1961), Separati in casa (1986), Il corsaro della mezza luna (1957), 1954 entstand sein erster genannter Film. Riccardo Pazzaglia starb am 4. Oktober, 2006 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Separati in casa ; 1961: L' onorata società ; 1957: Il corsaro della mezza luna (Der Korsar vom roten Halbmond) ; 1954: Cañas y barro ;
 
Jean Peters, Schauspielerin
Jean Peters wurde am 15. Oktober 1926 in Canton, OH, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Anne of the Indies (1951), Broken Lance (1954), Three coins in the Fountain (1954), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Jean Peters starb am 13. Oktober, 2000 in Carlsbad, CA, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Jean Peters, Schauspielerin
Jean Peters wurde am 15. Oktober 1926 in Canton, OH, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Anne of the Indies (1951), Broken Lance (1954), Three coins in the Fountain (1954), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Jean Peters starb am 13. Oktober, 2000 in Carlsbad, CA, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1955.
Filmographie [Auszug]: 1955: A Man called Peter (Ein Mann namens Peter) ; 1954: Broken Lance (Arizona, Die gebrochene Lanze) ; 1954: Apache (Massai - der grosse Apache) ; 1954: Three coins in the Fountain (Drei Münzen im Brunnen) ; 1953: A Blueprint for Murder ; 1953: Vicki ; 1953: Pick up on South Street (Polizei greift ein, Lange Finger - Harte Fäuste) ; 1952: O'Henry's Full House (Fünf Perlen) ; 1952: Niagara ; 1952: Wait 'Til the Sun Shines, Nellie ; 1952: Lure of the Wilderness ; 1951: Anne of the Indies (Die Piratenkönigin) ; 1951: Viva Zapata! ; 1951: Take care of my little girl ; 1951: As young as you feel ; 1950: Love that brute ; 1949: It happens every spring ; 1948: Deep Waters ; 1947: Captain from Castile (Der Hauptmann von Kastilien) ;
 
Tom Pevsner, Regieassistent, Produzent
Tom Pevsner wurde unter dem Namen Thomas Pevsner am 02. Oktober 1926 in Dresden geboren. Tom Pevsner war ein englischer Regieassistent, Produzent, bekannt durch The Living Daylights (1987), A View to a Kill (1985), Octopussy (1982), 1953 entstand sein erster genannter Film. Tom Pevsner starb am 18. August, 2018. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Tom Pevsner, Regieassistent, Produzent
Tom Pevsner wurde unter dem Namen Thomas Pevsner am 02. Oktober 1926 in Dresden geboren. Tom Pevsner war ein englischer Regieassistent, Produzent, bekannt durch The Living Daylights (1987), A View to a Kill (1985), Octopussy (1982), 1953 entstand sein erster genannter Film. Tom Pevsner starb am 18. August, 2018. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Goldeneye (James Bond 007 - Goldeneye) ; 1989: Licence to kill (James Bond 007 - Lizenz zum Töten) ; 1987: The Living Daylights (James Bond 007 - Der Hauch des Todes) ; 1985: A View to a Kill (Im Angesicht des Todes) ; 1982: Octopussy ; 1981: For Your Eyes only (James Bond 007 - In tödlicher Mission) ; 1979: Dracula ; 1977: Julia ; 1974: The Wind and the Lion (Der Wind und der Löwe) ; 1971: Doc ; 1970: The private Life of Sherlock Holmes (Das Privatleben des Sherlock Holmes) ; 1968: If it's tuesday, this must be Belgium (So reisen und so lieben wir) ; 1967: The day the fish came out (Der Tag, an dem die Fische kamen) ; 1966: The Night of the Generals (Die Nacht der Generale) ; 1965: A high wind in Jamaica (Sturm über Jamaika) ; 1963: Topkapi ; 1961: One, Two, Three (Eins, zwei, drei) ; 1961: The longest day (Der längste Tag) ; 1961: Das Geheimnis der gelben Narzissen ; 1961: Saturday Night and Sunday Morning (Samstag Nacht bis Sonntag Morgen) ; 1960: The Savage Innocents (Im Land der langen Schatten) ; 1960: The counterfeit traitor (Verrat auf Befehl) ; 1960: City of the Dead (Stadt der Toten) ; 1959: The Scapegoat (Der Sündenbock) ; 1958: Gideon's Day ; 1958: Indiscreet (Indiskret) ; 1955: The Ladykillers (Ladykillers) ; 1955: The Night my number came up (Sie waren 13) ; 1953: The Cruel Sea ;
 
Marilee Phelps, Schauspielerin
Marilee Phelps wurde unter dem Namen Mary Lee Kukuck am 19. August 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Arena (1953), Benjy (1951), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Thomas Beam und Adam Williams. Marilee Phelps starb am 17. Juli, 2000 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Marilee Phelps, Schauspielerin
Marilee Phelps wurde unter dem Namen Mary Lee Kukuck am 19. August 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Arena (1953), Benjy (1951), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Thomas Beam und Adam Williams. Marilee Phelps starb am 17. Juli, 2000 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Filmographie [Auszug]: 1953: Arena ; 1951: Benjy ;
 
Michèle Philippe, Schauspielerin
Michèle Philippe wurde am 17. Januar 1926 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch French Can Can (1954), Paris, Palace Hôtel (1956), Verträumte Tage (1951), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Michèle Philippe starb am 23. September, 1972 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1956.
Michèle Philippe, Schauspielerin
Michèle Philippe wurde am 17. Januar 1926 in Paris geboren. Sie war eine französische Schauspielerin, bekannt durch French Can Can (1954), Paris, Palace Hôtel (1956), Verträumte Tage (1951), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Michèle Philippe starb am 23. September, 1972 in Paris. Ihr letzter bekannter Film datiert 1956.
Filmographie [Auszug]: 1956: Paris, Palace Hôtel ; 1954: French Can Can ; 1953: Le portrait de son père ; 1951: Verträumte Tage ; 1947: Carrefour du crime ;
 
Tomislav Pinter, Kameramann
Tomislav Pinter wurde am 16. Juni 1926 in Zagreb geboren. Tomislav Pinter war ein Kameramann, bekannt durch Bitka na Neretvi (1969), Montenegro eller Paerlor och Svin (1981), For a Night of Love (1988), 1969 entstand sein erster genannter Film. Tomislav Pinter starb am 15. August, 2008 in Zagreb. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Tomislav Pinter, Kameramann
Tomislav Pinter wurde am 16. Juni 1926 in Zagreb geboren. Tomislav Pinter war ein Kameramann, bekannt durch Bitka na Neretvi (1969), Montenegro eller Paerlor och Svin (1981), For a Night of Love (1988), 1969 entstand sein erster genannter Film. Tomislav Pinter starb am 15. August, 2008 in Zagreb. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: For a Night of Love ; 1988: Crusoe (Robinson Crusoe - Reise ins Abenteuer) ; 1981: Montenegro eller Paerlor och Svin (Die Ballade der Lucy Jordan) ; 1973: Tod eines Fremden (Die Hinrichtung) ; 1969: Bitka na Neretvi (Die Schlacht an der Neretva) ;
 
Jean Poiret, Schauspieler
Jean Poiret wurde am 17. August 1926 in Paris geboren. Jean Poiret war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Poulet au vinaigre (1980), Le dernier Métro (1980), Inspecteur Lavardin (1986), 1955 entstand sein erster genannter Film. Jean Poiret starb am 28. März, 1992 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Jean Poiret, Schauspieler
Jean Poiret wurde am 17. August 1926 in Paris geboren. Jean Poiret war ein französischer Schauspieler, bekannt durch Poulet au vinaigre (1980), Le dernier Métro (1980), Inspecteur Lavardin (1986), 1955 entstand sein erster genannter Film. Jean Poiret starb am 28. März, 1992 in Paris. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Sisi ; 1992: Sup de Fric (Wer ist jetzt der Boss?) ; 1992: Le zèbre (Das Zebra) ; 1991: Sissi und der Kaiserkuss ; 1988: Les dossiers de l'Inspecteur Lavardin: Diable en ville (Inspektor Lavardin: Der Teufel in der Stadt) ; 1988: Les dossiers de l'inspecteur Lavardin: Maux croises (Inspektor Lavardin: Tödliches Rätsel) ; 1988: La petite amie (Geliebte verborgt man nicht) ; 1988: Le Château du pendu (Inspektor Lavardin - Das Schloss der Gehenkten) ; 1988: Les dossiers de l'Inspecteur Lavardin: L'escargot noir (Das Geheimnis der schwarzen Schnecke) ; 1987: Le miracule (Das Wunder des Papu) ; 1986: Inspecteur Lavardin (Inspektor Lavardin oder die Gerechtigkeit) ; 1984: Joyeuses Paques (Fröhliche Ostern) ; 1984: La Septième Cible (Tödliche Angst) ; 1980: Poulet au vinaigre (Hühnchen in Essig) ; 1980: Le dernier Métro (Die letzte Metro) ; 1980: La Cage aux folles II (Noch ein Käfig voller Narren) ; 1979: L' Hôtel du libre échange ; 1965: La bourse ou la vie (Geld oder Leben) ; 1963: Les Durs à cuire ou Comment supprimer son prochain sans perdre l'appétit ; 1962: Les quatre vérités (Die vier Wahrheiten) ; 1962: Comment réussir en amour ; 1961: La Gamberge (Die tolle Masche) ; 1960: Candide ou l'optimisme du XX2 siècle (Candide, oder Der Optimusmus im 20. Jahrhundert) ; 1959: Oh, que Mambo ; 1956: La terreur des dames ; 1955: Cette sacrée gamine ;
 
Channing Pollock, Schauspieler
Channing Pollock wurde am 16. August 1926 in Sacramento, California, USA geboren. Channing Pollock war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Judex (1963), Lo sceicco rosso (1962), 1962 entstand sein erster genannter Film. Channing Pollock starb am 18. März, 2006 in Las Vegas, Nevada, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Channing Pollock, Schauspieler
Channing Pollock wurde am 16. August 1926 in Sacramento, California, USA geboren. Channing Pollock war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Judex (1963), Lo sceicco rosso (1962), 1962 entstand sein erster genannter Film. Channing Pollock starb am 18. März, 2006 in Las Vegas, Nevada, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Judex (Judex) ; 1962: Lo sceicco rosso (Herr der Wüste) ;
 
Marianne Prenzel, Schauspielerin
Marianne Prenzel wurde am 31. Januar 1926 in Langenbielau, Schlesien geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Gestehen Sie, Dr. Corda! (1958), Der letzte Fussgänger (1960), Himmel, Amor und Zwirn (1960), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Marianne Prenzel, Schauspielerin
Marianne Prenzel wurde am 31. Januar 1926 in Langenbielau, Schlesien geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Gestehen Sie, Dr. Corda! (1958), Der letzte Fussgänger (1960), Himmel, Amor und Zwirn (1960), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Der letzte Fussgänger ; 1960: Himmel, Amor und Zwirn ; 1958: Gestehen Sie, Dr. Corda! ; 1951: Eva im Frack ; 1950: Saure Wochen - frohe Feste ; 1949: Die blauen Schwerter ; 1949: Anonyme Briefe ; 1949: Mädchen hinter Gittern ; 1948: Berliner Ballade (Amorzentrale) ;
 
Jack Priestley, Kameramann
Jack Priestley wurde am 27. Juni 1926 in New York, NY, US geboren. Jack Priestley war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Back to the Future II (1988), The midnight man (1973), The first deadly sin (1980), 1966 entstand sein erster genannter Film. Jack Priestley starb am 26. Mai, 1993 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Jack Priestley, Kameramann
Jack Priestley wurde am 27. Juni 1926 in New York, NY, US geboren. Jack Priestley war ein amerikanischer Kameramann, bekannt durch Back to the Future II (1988), The midnight man (1973), The first deadly sin (1980), 1966 entstand sein erster genannter Film. Jack Priestley starb am 26. Mai, 1993 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Back to the Future II (Zurück in die Zukunft II) ; 1985: Lady Blue (Die Lady mit dem Colt) ; 1980: The first deadly sin (Die erste Todsünde) ; 1973: The midnight man (Der Mitternachtsmann) ; 1966: A Man called Adam ;
 
Osman Ragheb, Schauspieler, Regisseur
Osman Ragheb wurde am 11. Mai 1926 in Nablus geboren. Osman Ragheb ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch 21 Hours at Munich (1975), Dr. M (1989), The American Success Co. (1977), 1974 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Osman Ragheb, Schauspieler, Regisseur
Osman Ragheb wurde am 11. Mai 1926 in Nablus geboren. Osman Ragheb ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch 21 Hours at Munich (1975), Dr. M (1989), The American Success Co. (1977), 1974 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.
Filmographie [Auszug]: 2004: Sterne leuchten auch am Tag ; 2000: Sternenfänger ; 1989: Dr. M ; 1989: Bodo (Eine ganz normale Familie) ; 1977: The American Success Co. ; 1975: 21 Hours at Munich (21 Stunden von München) ; 1974: Sherlock Holmes: Le signe des quatre (Das Zeichen der Vier) ;
 
Artur Ramos, Regisseur, Autor
Artur Ramos wurde am 20. November 1926 in Lisboa geboren. Artur Ramos war ein Regisseur, Autor, bekannt durch Avant le petit déjeuner (1961), L' Anglaise (1962), Pássaros de Asas Cortadas (1963), 1955 entstand sein erster genannter Film. Artur Ramos starb am 9. Januar, 2006 in Lisboa. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Artur Ramos, Regisseur, Autor
Artur Ramos wurde am 20. November 1926 in Lisboa geboren. Artur Ramos war ein Regisseur, Autor, bekannt durch Avant le petit déjeuner (1961), L' Anglaise (1962), Pássaros de Asas Cortadas (1963), 1955 entstand sein erster genannter Film. Artur Ramos starb am 9. Januar, 2006 in Lisboa. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Baton ; 1985: A Noite e a Madrugada ; 1963: Pássaros de Asas Cortadas ; 1962: L' Anglaise ; 1961: Avant le petit déjeuner ; 1955: Les Amants du Tage ;
 
Meg Randall, Schauspielerin
Meg Randall wurde am 01. August 1926 in Meg Randall geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Undercover Maisie (1947), America for Me (1953), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Meg Randall starb am 20. Juli, 2018 in USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Meg Randall, Schauspielerin
Meg Randall wurde am 01. August 1926 in Meg Randall geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Undercover Maisie (1947), America for Me (1953), 1947 entstand ihr erster genannter Film. Meg Randall starb am 20. Juli, 2018 in USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1953.
Filmographie [Auszug]: 1953: America for Me ; 1947: Undercover Maisie ;
 
Aldo Ray, Schauspieler
Aldo Ray wurde am 25. September 1926 in Pen Argyl, PA geboren. Aldo Ray war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Bog (1978), Dead Heat on a Merry-Go-Round (1966), The Power (1967), 1950 entstand sein erster genannter Film. Aldo Ray starb am 27. März, 1991 in San Francisco. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Aldo Ray, Schauspieler
Aldo Ray wurde am 25. September 1926 in Pen Argyl, PA geboren. Aldo Ray war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Bog (1978), Dead Heat on a Merry-Go-Round (1966), The Power (1967), 1950 entstand sein erster genannter Film. Aldo Ray starb am 27. März, 1991 in San Francisco. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: The Shooters (Sexy Platoon) ; 1988: Drug Runners (Tod in L.A.) ; 1981: Don't go near the Park (Der Fluch des ewigen lebens) ; 1980: Human Experiments (Gehirnwäsche) ; 1978: Sweet Savage ; 1978: Bog (Das Ungeheuer aus den Sümpfen) ; 1976: Won Ton Ton, the dog who saved Hollywood (Won To Ton - Der Hund, der Hollywood rettette) ; 1975: The Man who would not die (Der Mann, der dreimal starb) ; 1972: La Course du lièvre à travers les champs (Treibjagd) ; 1969: Angel Unchained (Engel ohne Ketten) ; 1967: The Power (Die sechs Verdächtigen) ; 1967: Welcome to hard times (Die Mordbrenner von Arkansasa) ; 1967: The green berets (Die grünen Teufel) ; 1967: The Violent Ones ; 1967: Riot On Sunset Strip ; 1966: Dead Heat on a Merry-Go-Round (Immer wenn er Dollar roch) ; 1965: Sylvia (Das Vorleben der Sylvia West) ; 1960: The day they robbed the bank of England (Bankraub des Jahrhunderts) ; 1958: The naked and the dead (Die Nackten und die Toten) ; 1958: God's little acre (Gottes kleiner Acker) ; 1957: Nightfall ; 1956: Men in War (Tag ohne Ende) ; 1955: We're no Angels (Wir sind keine Engel) ; 1955: Battle cry (Urlaub bis zum Wecken) ; 1953: Miss Sadie Thompson (Fegefeuer) ; 1952: Pat and Mike (Pat und Mike) ; 1952: The Marrying Kind (Happy End ... Und was kommt dann?) ; 1950: Saturday's Hero ;
 
Steve Reeves, Schauspieler
Steve Reeves wurde am 21. Januar 1926 in Glasgow, Montana, USA geboren. Steve Reeves war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Morgan il Pirata (1960), Gli ultimi giorni di Pompei (1959), Il figlio di Spartacus (1962), 1954 entstand sein erster genannter Film. Steve Reeves starb am 1. Mai, 2000 in Escondido, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Steve Reeves, Schauspieler
Steve Reeves wurde am 21. Januar 1926 in Glasgow, Montana, USA geboren. Steve Reeves war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Morgan il Pirata (1960), Gli ultimi giorni di Pompei (1959), Il figlio di Spartacus (1962), 1954 entstand sein erster genannter Film. Steve Reeves starb am 1. Mai, 2000 in Escondido, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Last of the Dogmen (Das Tal der letzten Krieger) ; 1964: Pirati della Malesia (Meute der Verdammten, Die schwarzen Piraten von Malaysia) ; 1963: Sandokan, la tigre di Mompracem (Sandokan) ; 1962: Il figlio di Spartacus (Sohn des Spartakus) ; 1962: La leggenda di Enea (Äneas - Held von Troja) ; 1961: Romolo e Remo (Romulus und Remus) ; 1961: La Guerra di Troia (Der Kampf um Troja) ; 1960: Morgan il Pirata (König der Seeräuber) ; 1960: La battaglia di Maratona (Die Schlacht von Marathon) ; 1959: Gli ultimi giorni di Pompei (Die letzten Tage von Pompeji) ; 1959: Il Terrore dei Barbari (Herkules, der Schrecken der Hunnen) ; 1959: Agi Murad, il diavolo nero ; 1958: Ercole e la regina di Lidia (Herkules und die Königin der Amazonen) ; 1957: Le fatiche di Ercole (Die unglaublichen Abenteuer des Herkules) ; 1954: Jail Bait ;
 
Käthe Reichel, Schauspielerin
Käthe Reichel wurde am 03. März 1926 in Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Legende von Paul und Paula (1973), Die Spur des Bernsteinzimmers (1991), Ärztinnen (1983), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Käthe Reichel, Schauspielerin
Käthe Reichel wurde am 03. März 1926 in Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Die Legende von Paul und Paula (1973), Die Spur des Bernsteinzimmers (1991), Ärztinnen (1983), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1997.
Filmographie [Auszug]: 1997: Der Laden ; 1995: Gezeiten der Liebe ; 1991: Die Spur des Bernsteinzimmers ; 1988: Weihnachtsgans Auguste ; 1984: Der Schimmelreiter ; 1983: Ärztinnen ; 1981: Die Verlobte ; 1980: Muhme Mehle ; 1980: Levins Mühle ; 1979: Stine ; 1978: Glück im Hinterhaus ; 1978: Spuk unterm Riesenrad ; 1976: Das Licht auf dem Galgen ; 1974: Heute ist Freitag ; 1973: Die Legende von Paul und Paula ; 1972: Leichensache Zernik ; 1971: Du und ich und Klein-Paris ; 1971: Nach meinem letzten Umzug... ; 1958: Der Kaukasische Kreidekreis ; 1951: Corinna Schmidt ;
 
Karel Reisz, Regisseur, Produzent
Karel Reisz wurde am 21. Juli 1926 in Ostrava geboren. Karel Reisz war ein englischer Regisseur, Produzent, bekannt durch Loves of Isadora (1968), Sweet Dreams (1985), The french lieutenant's woman (1981), 1955 entstand sein erster genannter Film. Karel Reisz starb am 25. November, 2002 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Karel Reisz, Regisseur, Produzent
Karel Reisz wurde am 21. Juli 1926 in Ostrava geboren. Karel Reisz war ein englischer Regisseur, Produzent, bekannt durch Loves of Isadora (1968), Sweet Dreams (1985), The french lieutenant's woman (1981), 1955 entstand sein erster genannter Film. Karel Reisz starb am 25. November, 2002 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Everybody wins (Ein schmutziges Spiel) ; 1985: Sweet Dreams (Der süsse Traum vom Glück) ; 1981: The french lieutenant's woman (Die Geliebte des französischen Leutnants) ; 1978: Every Day Except Christmas ; 1977: Dog soldiers (Dreckige Hunde) ; 1975: The gambler ; 1968: Loves of Isadora (Isadora) ; 1966: Morgan - a suitable case for treatment ; 1963: Night must fall (Der Griff aus dem Dunkel) ; 1961: Saturday Night and Sunday Morning (Samstag Nacht bis Sonntag Morgen) ; 1959: We are the Lambeth Boys ; 1955: Momma Don't Allow ;
 
Veit Relin, Schauspieler
Veit Relin wurde am 24. September 1926 in Linz geboren. Veit Relin war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Endstation Freiheit (1980), Das weite Land (1960), Albert Paris Gütersloh (1974), 1960 entstand sein erster genannter Film. Veit Relin starb am 23. Januar, 2013 in Sommerhausen. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Veit Relin, Schauspieler
Veit Relin wurde am 24. September 1926 in Linz geboren. Veit Relin war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Endstation Freiheit (1980), Das weite Land (1960), Albert Paris Gütersloh (1974), 1960 entstand sein erster genannter Film. Veit Relin starb am 23. Januar, 2013 in Sommerhausen. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Filmographie [Auszug]: 1980: Endstation Freiheit ; 1975: So oder so ist das Leben ; 1974: Albert Paris Gütersloh (Mit Gott für Milena) ; 1972: Chamsin ; 1971: Liebe unter 17 ; 1971: Die Pfarrhauskomödie ; 1971: Liebe unter siebzehn ; 1970: Komm nach Wien, ich zeig dir was ; 1969: Der Kommissar - Schrei vor dem Fenster ; 1960: Das weite Land ;
 
Peter Reynolds, Schauspieler
Peter Reynolds wurde am 16. August 1926 geboren. Peter Reynolds war ein Schauspieler, bekannt durch I vinti (1952), The Challenge (1959), 1952 entstand sein erster genannter Film. Peter Reynolds starb am /7. , 1975. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Peter Reynolds, Schauspieler
Peter Reynolds wurde am 16. August 1926 geboren. Peter Reynolds war ein Schauspieler, bekannt durch I vinti (1952), The Challenge (1959), 1952 entstand sein erster genannter Film. Peter Reynolds starb am /7. , 1975. Sein letzter bekannter Film datiert 1959.
Filmographie [Auszug]: 1959: The Challenge (Sie pfiff, und die Kerle kuschten) ; 1952: I vinti (Die Besiegten, Kinder unserer Zeit) ;
 
David Reynoso, Schauspieler
David Reynoso wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. David Reynoso war ein Schauspieler, bekannt durch Rage (1966), 1966 entstand sein erster genannter Film. David Reynoso starb am 9. Juni, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
David Reynoso, Schauspieler
David Reynoso wurde circa im Jahr 1926 in circa geboren. David Reynoso war ein Schauspieler, bekannt durch Rage (1966), 1966 entstand sein erster genannter Film. David Reynoso starb am 9. Juni, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1966.
Filmographie [Auszug]: 1966: Rage (In 48 Stunden) ;
 
Beah Richards, Schauspielerin
Beah Richards wurde am 12. Juli 1926 in Vicksburg, Mississippi geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Guess who's coming to Dinner (1967), The Sophisticated Gents (1981), Inside Out (1986), 1966 entstand ihr erster genannter Film. Beah Richards starb am 14. August, 2000 in Vicksburg, Mississippi. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Beah Richards, Schauspielerin
Beah Richards wurde am 12. Juli 1926 in Vicksburg, Mississippi geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Guess who's coming to Dinner (1967), The Sophisticated Gents (1981), Inside Out (1986), 1966 entstand ihr erster genannter Film. Beah Richards starb am 14. August, 2000 in Vicksburg, Mississippi. Ihr letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Out of Darkness (Der lange Weg aus der Nacht) ; 1991: One special victory ; 1986: Inside Out (Angst und Einsamkeit) ; 1981: The Sophisticated Gents ; 1970: The Great White Hope ; 1967: Guess who's coming to Dinner (Rat mal, wer zum Essen kommt) ; 1966: Hurry Sundown (Morgen ist ein neuer Tag) ;
 
Lee Richardson, Schauspieler
Lee Richardson wurde am 11. September 1926 in Chicago, Ill geboren. Lee Richardson war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Amazing Grace and Chuck (1987), Prizzi's honor (1986), Sweet Lorraine (1987), 1985 entstand sein erster genannter Film. Lee Richardson starb am 2. Oktober, 1999 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Lee Richardson, Schauspieler
Lee Richardson wurde am 11. September 1926 in Chicago, Ill geboren. Lee Richardson war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Amazing Grace and Chuck (1987), Prizzi's honor (1986), Sweet Lorraine (1987), 1985 entstand sein erster genannter Film. Lee Richardson starb am 2. Oktober, 1999 in New York, NY, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: With murder in Mind (Angst ohne Ende) ; 1992: A Stranger among us (Strangers) ; 1990: Q & A - Questions and Answers (Tödliche Fragen) ; 1988: Internal Affairs ; 1988: The Fly II (Die Fliege II) ; 1987: Amazing Grace and Chuck (Schweigende Stimmen) ; 1987: Sweet Lorraine (Sommer unserer Träume) ; 1987: Tiger Warsaw (Dirthy Tiger) ; 1986: Prizzi's honor (Die Ehre der Prizzis) ; 1985: Doubletake (Im Dschungel des Bösen) ;
 
Don Rickles, Schauspieler
Don Rickles wurde am 08. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. Don Rickles war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Kelly's Heroes (1970), The Warriors (1970), Run silent, Run deep (1958), 1958 entstand sein erster genannter Film. Don Rickles starb am 6. April, 2017 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
Don Rickles, Schauspieler
Don Rickles wurde am 08. Mai 1926 in New York City, New York, USA geboren. Don Rickles war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Kelly's Heroes (1970), The Warriors (1970), Run silent, Run deep (1958), 1958 entstand sein erster genannter Film. Don Rickles starb am 6. April, 2017 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Toy Story ; 1995: Casino ; 1992: Innocent Blood (Bloody Marie - Eine Frau mit Biss) ; 1970: Kelly's Heroes (Stosstrupp Gold) ; 1970: The Warriors ; 1963: The Man with the X-Ray Eyes (Der Mann mit den Röntgenaugen) ; 1958: Run silent, Run deep (U 23 - Tödliche Tiefen) ;
 
Helmut Ringelmann, Produzent, Autor
Helmut Ringelmann wurde am 04. September 1926 in München geboren. Helmut Ringelmann war ein deutscher Produzent, Autor, bekannt durch Der Alte - Alte Kameraden (1979), Der Alte - Inkasso (1995), Der Alte - Verschwunden... und nicht vermisst (1994), 1967 entstand sein erster genannter Film. Helmut Ringelmann starb am 20. Februar, 2011 in Grünwald. Sein letzter bekannter Film datiert 2005.
Helmut Ringelmann, Produzent, Autor
Helmut Ringelmann wurde am 04. September 1926 in München geboren. Helmut Ringelmann war ein deutscher Produzent, Autor, bekannt durch Der Alte - Alte Kameraden (1979), Der Alte - Inkasso (1995), Der Alte - Verschwunden... und nicht vermisst (1994), 1967 entstand sein erster genannter Film. Helmut Ringelmann starb am 20. Februar, 2011 in Grünwald. Sein letzter bekannter Film datiert 2005.
Filmographie [Auszug]: 2005: Der Alte - Himmel und Hölle ; 1998: Derrick - Herr Kordes braucht eine Million ; 1997: Der Alte - Der Scherbenhaufen ; 1997: Derrick - Verlorener Platz ; 1996: Der Alte - Der Mordauftrag ; 1996: Derrick - Eine kleine rote Zahl ; 1996: Derrick - N.N. ; 1995: Der Mann ohne Schatten - Der Spion ; 1995: Der Alte - Diesmal war es Mord ; 1995: Der Alte - Das Orakel ; 1995: Derrick - Eines Mannes Herz ; 1995: Der Alte - Inkasso ; 1995: Der Alte - Nur der Tod zählt ; 1995: Derrick - Ruth und die Mörderwelt (Ruth und die Mörderwelt) ; 1995: Der Alte - Blutiger Ernst ; 1995: Derrick - Einen schönen Tag noch, Mörder ; 1995: Derrick - Dein Bruder, der Mörder ; 1995: Der Mann ohne Schatten - Alte Gewohnheiten (Alte Gewohnheiten) ; 1994: Der Mann ohne Schatten - Der Tod fährt 1. Klasse ; 1994: Derrick - Das Floss ; 1994: Der Alte - Verschwunden... und nicht vermisst ; 1994: Der Alte - Trauma ; 1994: Derrick - Nachtgebete ; 1994: Der Mann ohne Schatten - Die Ratte und das Mädchen ; 1988: Derrick - Eine Reihe von schönen Tagen ; 1988: Derrick - Kein Risiko ; 1988: Derrick - Fliegender Vogel ; 1983: Der Alte - Freundschaftsdienst ; 1982: Eine Falle für Derrick ; 1981: Der Alte - Der Zigeuner ; 1980: Derrick - Zeuge Yurowski ;
 
Felicitas Ritsch, Schauspielerin
Felicitas Ritsch wurde am 19. November 1926 in Wien geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wolf unter Wölfen (1965), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Felicitas Ritsch starb am 7. Februar, 2000 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1965.
Felicitas Ritsch, Schauspielerin
Felicitas Ritsch wurde am 19. November 1926 in Wien geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wolf unter Wölfen (1965), 1965 entstand ihr erster genannter Film. Felicitas Ritsch starb am 7. Februar, 2000 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1965.
Filmographie [Auszug]: 1965: Wolf unter Wölfen ;
 
Antonio Molino Rojo, Schauspieler, Regisseur, Produzent
Antonio Molino Rojo wurde am 14. September 1926 in Valencia geboren. Antonio Molino Rojo war ein Schauspieler, Regisseur, Produzent, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), Per un pugno di dollari (1964), Per pochi dollari ancora (1966), 1961 entstand sein erster genannter Film. Antonio Molino Rojo starb am 2. November, 2011 in Barcelona. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Antonio Molino Rojo, Schauspieler, Regisseur, Produzent
Antonio Molino Rojo wurde am 14. September 1926 in Valencia geboren. Antonio Molino Rojo war ein Schauspieler, Regisseur, Produzent, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), Per un pugno di dollari (1964), Per pochi dollari ancora (1966), 1961 entstand sein erster genannter Film. Antonio Molino Rojo starb am 2. November, 2011 in Barcelona. Sein letzter bekannter Film datiert 1980.
Filmographie [Auszug]: 1980: Patricia - Einmal Himmel und zurück ; 1966: The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) ; 1966: Sette pistole per i MacGregor (Die sieben Pistolen des MacGregor) ; 1966: Per pochi dollari ancora (Tampeko - Ein Dollar hat zwei Seiten) ; 1965: Die Hölle von Manitoba ; 1965: Per qualche Dollaro in più (Für ein Paar Dollar mehr) ; 1964: Per un pugno di dollari (Für eine Handvoll Dollar) ; 1962: I sette gladiatori (Die sieben Gladiatoren) ; 1961: Il gladiatore invincibile (Der unbesiegbare Gladiator) ;
 
Laurence Rosenthal, Komponist
Laurence Rosenthal wurde am 04. November 1926 in Detroit, MI, USA geboren. Laurence Rosenthal ist ein amerikanischer Komponist, bekannt durch Brass Target (1978), 21 Hours at Munich (1975), The Comedians (1967), 1957 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Laurence Rosenthal, Komponist
Laurence Rosenthal wurde am 04. November 1926 in Detroit, MI, USA geboren. Laurence Rosenthal ist ein amerikanischer Komponist, bekannt durch Brass Target (1978), 21 Hours at Munich (1975), The Comedians (1967), 1957 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Katharina die Grosse ; 1990: The Strauss Dynasty (Die Strauss-Dynastie) ; 1990: Blind faith (Mord nach Plan) ; 1990: The Kissing place (Billys Tod) ; 1990: The Plot to kill Hitler (Stauffenberg - Verschwörung gegen Hitler) ; 1989: The forgotten (Das vergessene Kommando) ; 1989: The incident (Anwalt des Feindes) ; 1989: My name is Bill W. (Verhängnisvolles Verlangen) ; 1989: Billy the Kid (Gejagt bis in den Tod) ; 1988: Street of Dreams (Die tödliche Strasse der Träume) ; 1988: Brotherhood of the Rose (Geheimbund der Rose) ; 1988: Bourne Identity (Agent ohne Namen) ; 1988: My father, my son (Mein Vater - mein Sohn) ; 1987: Anastasia ; 1987: Proud Men ; 1985: Mussolini: The Untold Story ; 1985: Peter the Great (Peter der Grosse) ; 1984: Blackout (Bestie in Schwarz) ; 1982: Easy money (Monty, der Millionenerbe) ; 1981: Clash of the Titans (Kampf der Titanen) ; 1978: Brass Target (Verstecktes Ziel) ; 1978: Meetings with remarkable men (Gurdjeff - Begegnung mit bemerkenswerten Menschen) ; 1977: Meteor ; 1977: Dog soldiers (Dreckige Hunde) ; 1977: Amazing Howard Hughes (Howard Hughes - Eine Legende, Der legendäre Howard Hughes) ; 1976: The Island of Dr. Moreau (Die Insel des Dr. Moreau) ; 1976: Death at Love House ; 1976: Young Pioneers Christmas (Wildes Neues Land - Teil 2) ; 1976: The Return of a Man called Horse (Der Mann, den sie Pferd nannten - Teil2) ; 1976: The Story of David ; 1975: 21 Hours at Munich (21 Stunden von München) ;
 
Nino Rosso, Schauspieler
Nino Rosso wurde am 11. August 1926 in Torino geboren. Nino Rosso war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Little Rita nel west (1967), 1967 entstand sein erster genannter Film. Nino Rosso starb am 5. Oktober, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Nino Rosso, Schauspieler
Nino Rosso wurde am 11. August 1926 in Torino geboren. Nino Rosso war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Little Rita nel west (1967), 1967 entstand sein erster genannter Film. Nino Rosso starb am 5. Oktober, 1994. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Filmographie [Auszug]: 1967: Little Rita nel west (Blaue Bohnen für ein Halleluja) ;
 
Jacques Rozier, Regisseur, Autor, Editor
Jacques Rozier wurde am 11. November 1926 in Paris geboren. Jacques Rozier ist ein französischer Regisseur, Autor, Editor, bekannt durch Adieu Philippine (1960), Maine-Ocean (1986), Fifi Martingale (2001), 1960 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Jacques Rozier, Regisseur, Autor, Editor
Jacques Rozier wurde am 11. November 1926 in Paris geboren. Jacques Rozier ist ein französischer Regisseur, Autor, Editor, bekannt durch Adieu Philippine (1960), Maine-Ocean (1986), Fifi Martingale (2001), 1960 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Fifi Martingale ; 1986: Maine-Ocean ; 1960: Adieu Philippine ;
 
Enrico Maria Salerno, Schauspieler
Enrico Maria Salerno wurde am 18. September 1926 in Mailand geboren. Enrico Maria Salerno war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Échappement libre (1964), Le fate (1966), Estate violenta (1959), 1954 entstand sein erster genannter Film. Enrico Maria Salerno starb am 18. September, 1994 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Enrico Maria Salerno, Schauspieler
Enrico Maria Salerno wurde am 18. September 1926 in Mailand geboren. Enrico Maria Salerno war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch Échappement libre (1964), Le fate (1966), Estate violenta (1959), 1954 entstand sein erster genannter Film. Enrico Maria Salerno starb am 18. September, 1994 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Disperatamente Giulia ; 1987: Scuola di ladri, seconda parte (Gauner haben's schwer) ; 1973: Cari Genitori (Liebe Eltern) ; 1973: La polizia è al servizio del cittadino ? (Der letzte Beweis) ; 1973: Bisturi, la Mafia bianca (Die weisse Mafia) ; 1971: Noi donne siamo fatte così ; 1971: La violenza - quinto potere (Gewalt, Die fünfte Macht im Staat) ; 1971: La polizia ringrazia (Das Syndikat) ; 1970: L' uccello dalle piume di cristallo (Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe) ; 1969: Vedo nudo ; 1969: Nell'anno del Signore ; 1968: Candy ; 1967: Bandidos ; 1966: Le fate (Die Gespielinnen, The Queens - Die Gespielinnen) ; 1966: L' Estate (Ein Sommer zu dritt) ; 1965: L' armata Brancaleone (Branca Leone) ; 1965: Io la conoscevo bene (Ich habe sie gut gekannt) ; 1965: Antonio e Cleopatra ; 1964: Échappement libre (Der Boss hat sich was ausgedacht) ; 1964: Casanova '70 ; 1963: Le Masque de Fer (Die eiserne Maske, Der Mann in der eisernen Maske) ; 1962: Smog ; 1962: Scuola di ladri (Klauen will gelernt sein) ; 1962: La bellezza d'Ippolita (Die Abenteuer einer Schönheit) ; 1961: Ercole alla conquista di Atlantide (Herkules erobert Atlantis) ; 1960: Era notte a Roma (Es war nacht in Rom) ; 1960: Odissea nuda (Die nackte Odyssee) ; 1960: The Angel wore red ; 1960: La lunga notte del '43 ; 1959: Estate violenta (Wilder Sommer) ; 1959: L' assedio di Siracusa (Gefahr für Syrakus) ;
 
Yvonne Sanson, Schauspielerin
Yvonne Sanson wurde im Jahr 1926 in Saloniki geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Les trois mousquetaires (1953), Anima nera (1962), La bella mugnaia (1955), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Yvonne Sanson starb am 23. Juli, 2003 in Bologna. Ihr letzter bekannter Film datiert 1972.
Yvonne Sanson, Schauspielerin
Yvonne Sanson wurde im Jahr 1926 in Saloniki geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Les trois mousquetaires (1953), Anima nera (1962), La bella mugnaia (1955), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Yvonne Sanson starb am 23. Juli, 2003 in Bologna. Ihr letzter bekannter Film datiert 1972.
Filmographie [Auszug]: 1972: A.A.A. Massaggiatrice bella presenza offresi… ; 1969: Il Conformista (Der grosse Irrtum) ; 1967: I giorni dell'ira (Der Tod ritt dienstags) ; 1966: The biggest bundle of them all (Die Platinbande) ; 1963: Il giorno più corto ; 1962: Anima nera (Schwarze Seele) ; 1960: I masnadieri (Der Mönch und die Gefangene) ; 1958: Malinconico Autunno ; 1958: La Diga sul Pacifico (Heisse Küste) ; 1957: L' ultima violenza ; 1955: La bella mugnaia (Eine Frau für schwache Stunden) ; 1955: Flucht in die Dolomiten (Die Flucht des Giovanni Testa) ; 1955: L' Angelo bianco (Frauen hinter Gittern, Die andere Frau) ; 1954: Torna! ; 1953: Les trois mousquetaires (Die Abenteuer der drei Musketiere, Die Drei Musketiere) ; 1953: Nerone e Messalina (Nero - Der Untergang Roms) ; 1952: Chi è senza peccato ; 1952: Menzogna ; 1952: Wanda la peccatrice (Es begann auf der Strasse) ; 1952: Quand tu liras cette lettre (und keine blieb verschont) ; 1952: Il Cappotto (Der Mantel, Gestohlenes Leben) ; 1952: Noi Peccatori (Vergib mir Madonna) ; 1952: Nous sommes tous des assassins (Wir sind alle Mörder) ; 1951: I figli di nessuno (Mutterliebe, Mutterleid) ; 1950: Tormento (Opfergang einer Mutter) ; 1950: Cintura di castità ; 1949: Catene (Sühne ohne Sünde) ; 1949: Campane a martello ; 1949: L' Imperatore di Capri ; 1948: Il cavaliere misterioso (Der geheimnisvolle Cavaliere) ; 1947: Il delitto di Giovanni Episcopo (Das Verbrechen des Giovanni Episcopo) ;
 
Jekatarina Savinova, Schauspielerin
Jekatarina Savinova wurde am 26. Dezember 1926 in Jeltsovo, Altai geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Kubanskije Kazaki (1949), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Jekatarina Savinova starb am 25. April, 1970. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Jekatarina Savinova, Schauspielerin
Jekatarina Savinova wurde am 26. Dezember 1926 in Jeltsovo, Altai geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Kubanskije Kazaki (1949), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Jekatarina Savinova starb am 25. April, 1970. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Filmographie [Auszug]: 1949: Kubanskije Kazaki (Kubankosaken, Die Kosaken aus Kuban) ;
 
Dieter Schaad, Schauspieler
Dieter Schaad wurde am 02. April 1926 in Wiesbaden geboren. Dieter Schaad ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Bismarck (1989), Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), Die Denunziantin (1993), 1980 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2016.
Dieter Schaad, Schauspieler
Dieter Schaad wurde am 02. April 1926 in Wiesbaden geboren. Dieter Schaad ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Bismarck (1989), Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), Die Denunziantin (1993), 1980 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2016.
Filmographie [Auszug]: 2016: Die Akte General ; 1999: Eine Liebe auf Mallorca II ; 1998: Stahlkammer Zürich - Das Alibi ; 1998: Eine Liebe auf Mallorca ; 1993: Die Denunziantin ; 1989: Bismarck ; 1985: Lindenstrasse (Serienhaupttitel) ; 1984: Heimat ; 1981: Ein Fall für Zwei - Der Erbe ; 1980: Ordnung ;
 
Maria Schell, Schauspielerin, Produzentin
Maria Schell wurde am 15. Januar 1926 in Wien geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, Produzentin, bekannt durch The Odessa File (1974), Der Engel mit der Posaune (1948), Le Notti bianche (1957), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Maria Schell starb am 26. April, 2005 in Preitenegg, Kärnthen. Ihr letzter bekannter Film datiert 2002.
Maria Schell, Schauspielerin, Produzentin
Maria Schell wurde am 15. Januar 1926 in Wien geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, Produzentin, bekannt durch The Odessa File (1974), Der Engel mit der Posaune (1948), Le Notti bianche (1957), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Maria Schell starb am 26. April, 2005 in Preitenegg, Kärnthen. Ihr letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: Meine Schwester Maria ; 1996: La passion de docteur Bergh (Dr. Berg - Nur das Leben zählt) ; 1995: Tatort - Heilig Blut ; 1995: Der Clan der Anna Voss ; 1992: Die glückliche Familie, Episode 43-44 ; 1991: Eine glückliche Familie (Folgen 47-52) ; 1991: Le dernier mot (Das letzte Wort) ; 1989: Eine glückliche Familie ; 1987: Eine glückliche Familie (Serienhaupttitel) ; 1985: Zweimal 30 - Maria Schell Special ; 1984: * König Drosselbart (König Drosselbart) ; 1984: Samson and Delilah (Samson und Delilah) ; 1982: Frau Jenny Treibel ; 1982: Der Besuch der alten Dame ; 1982: La passante de Sans-Souci (Die Spaziergängerin von Sans-Souci) ; 1981: Das Traumschiff (Serienhaupttitel) ; 1979: Schöner Gigolo, armer Gigolo ; 1978: Superman ; 1977: Teerosen ; 1976: Voyage of the Damned (Reise der Verdammten) ; 1975: Tatort - Die Abrechung (Die Abrechnung) ; 1975: Folies bourgeoises ; 1975: So oder so ist das Leben ; 1974: The Odessa File (Die Akte Odessa) ; 1973: Der Kommissar: Der Tod von Karin W. ; 1972: Marie ; 1972: Chamsin ; 1972: Fritz Muliar Schau ; 1971: Die Pfarrhauskomödie ; 1970: The Bloody Judge (Der Hexentöter von Blackmoor) ; 1969: Der Kommissar - Schrei vor dem Fenster ;
 
Werner Schlechte, Regisseur
Werner Schlechte wurde am 15. September 1926 in Jablonec geboren. Werner Schlechte war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Blankenese (Serienhaupttitel) (1992), Theater: Candida (1999), 1992 entstand sein erster genannter Film. Werner Schlechte starb am 21. November, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Werner Schlechte, Regisseur
Werner Schlechte wurde am 15. September 1926 in Jablonec geboren. Werner Schlechte war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Blankenese (Serienhaupttitel) (1992), Theater: Candida (1999), 1992 entstand sein erster genannter Film. Werner Schlechte starb am 21. November, 2002. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: Theater: Candida ; 1992: Blankenese (Serienhaupttitel) ;
 
John Schlesinger, Regisseur
John Schlesinger wurde am 16. Februar 1926 in London geboren. John Schlesinger war ein englischer Regisseur, bekannt durch Midnight Cowboy (1969), Yanks (1978), Pacific Heights (1990), 1961 entstand sein erster genannter Film. John Schlesinger starb am 24. Juli, 2003 in Palm Springs, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
John Schlesinger, Regisseur
John Schlesinger wurde am 16. Februar 1926 in London geboren. John Schlesinger war ein englischer Regisseur, bekannt durch Midnight Cowboy (1969), Yanks (1978), Pacific Heights (1990), 1961 entstand sein erster genannter Film. John Schlesinger starb am 24. Juli, 2003 in Palm Springs, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: The next best thing (Ein Freund zum Verlieben) ; 1997: Sweeney Todd ; 1995: An eye for an eye (Auge um Auge) ; 1992: The Innocent (Und der Himmel stand still) ; 1991: The lost language of the cranes (Die verlorene Sprache der Kräne) ; 1990: Pacific Heights (Fremde Schatten) ; 1988: Madame Sousatzka ; 1987: The believers (Das Ritual) ; 1985: The Falcon and the snowman (Der Falke und der Schneemann) ; 1983: An englishman abroad (Gentleman in Moskau) ; 1982: Honky tonk freeway (Da steht der ganze Freeway kopf) ; 1978: Yanks (Gestern waren wir noch Fremde) ; 1976: Marathon Man (Der Marathon-Mann) ; 1974: Day of the Locust (Der Tag der Heuschrecke) ; 1973: Visions of Eight (München 1972 - 8 berühmte Regisseure sehen die Spiele der XX. Olympiade, Olympiade München 1972) ; 1970: Sunday, Bloody Sunday ; 1969: Midnight Cowboy (Asphalt Cowboy) ; 1967: Far from the madding Crowd (Die Herrin von Thornhill) ; 1965: Darling ; 1962: Billy Liar (Geliebter Spinner) ; 1961: A kind of loving (Nur ein Hauch Glückseligkeit) ;
 
Aglaja Schmid, Schauspielerin
Aglaja Schmid wurde am 08. September 1926 in Scheibbs, Niederösterreich geboren. Sie ist eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Der Prozess (1948), Don Carlos (1960), Verträumte Tage (1951), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2009.
Aglaja Schmid, Schauspielerin
Aglaja Schmid wurde am 08. September 1926 in Scheibbs, Niederösterreich geboren. Sie ist eine österreichische Schauspielerin, bekannt durch Der Prozess (1948), Don Carlos (1960), Verträumte Tage (1951), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2009.
Filmographie [Auszug]: 2009: Fünf Tage Vollmond ; 1991: Der andere Blick ; 1966: Der Fall Bohr ; 1960: Don Carlos ; 1953: Franz Schubert - Ein unvollendetes Leben (Franz Schubert - ein Leben in zwei Sätzen) ; 1953: Die Regimentstochter ; 1952: Ich heisse Niki ; 1951: Verträumte Tage ; 1950: Ein Lächeln im Sturm ; 1949: Das andere Leben (Der 20. Juli 1944) ; 1949: Der Seelenbräu ; 1948: Der Prozess ;
 
Hannes Schmidhauser, Schauspieler, Regisseur
Hannes Schmidhauser wurde am 07. September 1926 geboren. Hannes Schmidhauser war ein Schweizer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Zwischen uns die Berge (1956), Ueli der Knecht (1954), Seelische Grausamkeit (1961), 1954 entstand sein erster genannter Film. Hannes Schmidhauser starb am 29. Januar, 2000. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Hannes Schmidhauser, Schauspieler, Regisseur
Hannes Schmidhauser wurde am 07. September 1926 geboren. Hannes Schmidhauser war ein Schweizer Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Zwischen uns die Berge (1956), Ueli der Knecht (1954), Seelische Grausamkeit (1961), 1954 entstand sein erster genannter Film. Hannes Schmidhauser starb am 29. Januar, 2000. Sein letzter bekannter Film datiert 1999.
Filmographie [Auszug]: 1999: General Sutter ; 1998: Fondovalle - Tal der Sehnsucht ; 1998: Von do Valle ; 1998: Tullios letzte Versuchung ; 1996: Diamanten küsst man nicht ; 1996: Tatort - Die Abrechnung ; 1995: Die Direktorin (Serienhaupttitel) ; 1965: La spia che viene dal mare ; 1963: Der Unsichtbare ; 1961: Seelische Grausamkeit ; 1960: Wilhelm Tell (Wilhelm Tell - Flammende Berge, Wilhelm Tell - Burgen in Flammen) ; 1959: Der Mustergatte ; 1959: Hinter den Sieben Gleisen ; 1959: S.O.S. Gletscherpilot ; 1956: Zwischen uns die Berge ; 1955: Ueli der Pächter (... und ewig ruft die Heimat) ; 1954: Ueli der Knecht (Uli der Knecht) ;
 
Peer Schmidt, Schauspieler
Peer Schmidt wurde am 11. März 1926 in Erfurt geboren. Peer Schmidt ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wenn die Heide blüht (1960), Bumerang (1959), Alibi (1955), 1952 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Peer Schmidt, Schauspieler
Peer Schmidt wurde am 11. März 1926 in Erfurt geboren. Peer Schmidt ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Wenn die Heide blüht (1960), Bumerang (1959), Alibi (1955), 1952 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1985.
Filmographie [Auszug]: 1985: Schwarzer Lohn und weisse Weste ; 1982: Schwarzfahrer ; 1981: Das Traumschiff (Serienhaupttitel) ; 1970: Hurra, wir sind wieder Junggesellen ; 1963: Das Ende vom Lied ; 1962: Sein bester Freund ; 1962: So toll wie anno dazumal ; 1962: Der Zigeunerbaron ; 1962: Genosse Münchhausen ; 1961: Frau Irene Besser ; 1960: Wenn die Heide blüht ; 1960: Auf Engel schiesst man nicht ; 1960: Schlager-Raketen (Schlagerraketen) ; 1959: Bumerang ; 1959: Bezaubernde Arabella (Der Ruf des Herzens) ; 1959: Die Nacht vor der Premiere ; 1959: Sehnsucht hat mich verführt ; 1957: Der Stern von Afrika ; 1957: Wenn Frauen schwindeln (Europas neue Musikparade) ; 1957: Lemkes sel. Witwe ; 1957: Das Herz von St. Pauli ; 1957: Junger Mann, der alles kann ; 1956: Santa Lucia ; 1956: Die wilde Auguste ; 1955: Der doppelte Ehemann ; 1955: Alibi ; 1955: Der Himmel ist nie ausverkauft ; 1955: Ein Herz bleibt allein (Mein Leopold) ; 1954: Glück ins Haus ; 1954: Canaris ; 1954: Glückliche Reise ;
 
Peter Schulze-Rohr, Regisseur, Autor
Peter Schulze-Rohr wurde am 25. Juli 1926 in Leipzig geboren. Peter Schulze-Rohr war ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Das Millionenspiel (1970), Tatort - Kesseltreiben (1993), Tatort - Taxi nach Leipzig (1970), 1966 entstand sein erster genannter Film. Peter Schulze-Rohr starb am 22. September, 2007 in Lübeck. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Peter Schulze-Rohr, Regisseur, Autor
Peter Schulze-Rohr wurde am 25. Juli 1926 in Leipzig geboren. Peter Schulze-Rohr war ein deutscher Regisseur, Autor, bekannt durch Das Millionenspiel (1970), Tatort - Kesseltreiben (1993), Tatort - Taxi nach Leipzig (1970), 1966 entstand sein erster genannter Film. Peter Schulze-Rohr starb am 22. September, 2007 in Lübeck. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.
Filmographie [Auszug]: 2001: Bloch - Ein begrabener Hund ; 2000: Sperling und das Krokodil im Müll ; 2000: Sperling und das letzte Tabu ; 2000: Todesflug ; 1998: Der geheime Zeuge ; 1997: Tatort - Bluthunde ; 1996: Bruder Esel - Die zweite Hochzeit ; 1996: Bruder Esel - Die erste Liebe ; 1995: Tatort - Schneefieber ; 1994: Die indische Ärztin ; 1994: Nächste Woche ist Frieden ; 1994: Mann mit der Maske ; 1993: Tatort - Kesseltreiben ; 1993: Und nichts als die Wahrheit ; 1991: Amok ; 1989: Tatort - Die Neue ; 1988: Notwehr ; 1985: Hautnah ; 1984: Die Platzanweiserin ; 1982: Zausel ; 1981: Collin ; 1978: Tatort - Trimmel hält ein Plädoyer (Trimmel hält ein Plädoyer) ; 1976: Sonderdezernat K1 - Der Stumme ; 1974: Tatort - Gift ; 1974: Sonderdezernat K1 - Kein Rauch ohne Feuer ; 1973: Tatort - Platzverweis für Trimmel ; 1972: Tatort - Rechnen Sie mit dem Schlimmsten ; 1971: Tatort - Der Richter in Weiss ; 1971: Tatort - AE 612 ohne Landeerlaubnis ; 1970: Das Millionenspiel ; 1970: Tatort - Taxi nach Leipzig (Taxi nach Leipzig) ;
 
Hans Dieter Schwarze, Regisseur, Schauspieler
Hans Dieter Schwarze wurde am 30. August 1926 in Münster geboren. Hans Dieter Schwarze war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Tochter des Schweigens (1978), Alle Jahre wieder (1966), Das Ende einer Dienstfahrt (1970), 1961 entstand sein erster genannter Film. Hans Dieter Schwarze starb am 7. Mai, 1994 in Anterskofen. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Hans Dieter Schwarze, Regisseur, Schauspieler
Hans Dieter Schwarze wurde am 30. August 1926 in Münster geboren. Hans Dieter Schwarze war ein deutscher Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Tochter des Schweigens (1978), Alle Jahre wieder (1966), Das Ende einer Dienstfahrt (1970), 1961 entstand sein erster genannter Film. Hans Dieter Schwarze starb am 7. Mai, 1994 in Anterskofen. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Tochter des Schweigens ; 1975: Lichtspiele am Preussenkorso (Aus der Chronik der Familie Sawatzki - Lichtspiele am Preußenkorso) ; 1974: Sonderdezernat K1 - Hafenhyänen ; 1973: Der Radweltmeister ; 1972: Marya Sklodowska Curie (Ein Mädchen, das die Welt veränderte) ; 1970: Das Ende einer Dienstfahrt ; 1970: Varna ; 1966: Alle Jahre wieder ; 1965: Pflicht ist Pflicht ; 1961: Was macht Papa denn in Italien? ;
 
Sylva Schüler, Schauspielerin, Moderator
Sylva Schüler wurde am 21. Oktober 1926 in Magdeburg geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, Moderator, bekannt durch Klein, aber Charlotte (1990), Urlaub wider Willen (1957), 1957 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1990.
Sylva Schüler, Schauspielerin, Moderator
Sylva Schüler wurde am 21. Oktober 1926 in Magdeburg geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, Moderator, bekannt durch Klein, aber Charlotte (1990), Urlaub wider Willen (1957), 1957 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: Klein, aber Charlotte ; 1957: Urlaub wider Willen ;
 
Rosel Schäfer, Schauspielerin
Rosel Schäfer wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Nachts wenn der Teufel kam (1957), Auf Engel schiesst man nicht (1960), Das Schwarze Schaf (1960), 1957 entstand ihr erster genannter Film. Rosel Schäfer starb am 24. Juli, 1982. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Rosel Schäfer, Schauspielerin
Rosel Schäfer wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Nachts wenn der Teufel kam (1957), Auf Engel schiesst man nicht (1960), Das Schwarze Schaf (1960), 1957 entstand ihr erster genannter Film. Rosel Schäfer starb am 24. Juli, 1982. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Das Schwarze Schaf ; 1960: Auf Engel schiesst man nicht ; 1960: Der Schlagbaum ; 1959: Menschen im Netz ; 1957: Nachts wenn der Teufel kam ;
 
Horst Schön, Schauspieler
Horst Schön wurde am 26. Dezember 1926 in Berlin geboren. Horst Schön ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Zwei auf der Kippe (1978), Tatort - Tod macht erfinderisch (1985), Die Grosse Freiheit (1991), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Horst Schön, Schauspieler
Horst Schön wurde am 26. Dezember 1926 in Berlin geboren. Horst Schön ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Zwei auf der Kippe (1978), Tatort - Tod macht erfinderisch (1985), Die Grosse Freiheit (1991), 1965 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1991.
Filmographie [Auszug]: 1991: Die Grosse Freiheit ; 1988: Tatort - Schuldlos schuldig ; 1986: Tatort - Tödliche Blende ; 1985: Tatort - Tod macht erfinderisch ; 1978: Zwei auf der Kippe ; 1965: Der Frühling braucht Zeit ;
 
Dietmar Schönherr, Schauspieler
Dietmar Schönherr wurde unter dem Namen Dietmar Otto von Schönleiten am 17. Mai 1926 in Innsbruck geboren. Dietmar Schönherr war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Alle Tage ist kein Sonntag (1959), Sabine und die 100 Männer (1960), Made in Germany (1956), 1944 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Vivi Bach. Dietmar Schönherr starb am 18. Juli, 2014 in Ibiza. Sein letzter bekannter Film datiert 2005.
Dietmar Schönherr, Schauspieler
Dietmar Schönherr wurde unter dem Namen Dietmar Otto von Schönleiten am 17. Mai 1926 in Innsbruck geboren. Dietmar Schönherr war ein österreichischer Schauspieler, bekannt durch Alle Tage ist kein Sonntag (1959), Sabine und die 100 Männer (1960), Made in Germany (1956), 1944 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Vivi Bach. Dietmar Schönherr starb am 18. Juli, 2014 in Ibiza. Sein letzter bekannter Film datiert 2005.
Filmographie [Auszug]: 2005: Glück auf halber Treppe ; 2005: Brücke zum Herzen ; 2004: Mein Vater und ich ; 2002: Die Rosenkrieger ; 2001: Utta Danella - Der blaue Vogel ; 2000: Die Rose von Kerrymore ; 1999: Tatort - Passion (Passion) ; 1998: Leinen los für MS Königstein ; 1998: Der Kopp ; 1998: Der Schrei des Schmetterlings ; 1997: Macht ; 1997: Bin ich schön ? ; 1997: Back in Trouble ; 1996: Tatort - Tod im All ; 1996: Jeden dritten Sonntag ; 1995: Kommissar Klefisch - Vorbei ist vorbei ; 1995: Schwurgericht (Serienhaupttitel) ; 1995: Es war doch Liebe ; 1995: Ein Wochenende auf Mallorca ; 1994: Fünf Millionen und ein paar Zerquetschte ; 1994: Family Passions ; 1994: Der Gletscherclan ; 1994: Rosen aus Jericho ; 1992: The journey of Lukas B. (Der lange Weg des Lukas B.) ; 1992: Schneewittchen und das Geheimnis der Zwerge ; 1992: Der Bergdoktor ; 1992: Go Trabi go II (Das war der Wilde Osten) ; 1991: Killer ; 1991: Die Männer vom K3 - Narkose fürs Jenseits ; 1990: Reise der Hoffnung ; 1990: Der Tod zu Basel ;
 
Gordon Scott, Schauspieler
Gordon Scott wurde am 03. August 1926 in Portland, OR, US geboren. Gordon Scott war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Tarzan's Greatest Adventure (1959), La conquista di Micene (1963), Il Leone di San Marco (1963), 1955 entstand sein erster genannter Film. Gordon Scott starb am 30. April, 2007 in Baltimore. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Gordon Scott, Schauspieler
Gordon Scott wurde am 03. August 1926 in Portland, OR, US geboren. Gordon Scott war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Tarzan's Greatest Adventure (1959), La conquista di Micene (1963), Il Leone di San Marco (1963), 1955 entstand sein erster genannter Film. Gordon Scott starb am 30. April, 2007 in Baltimore. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.
Filmographie [Auszug]: 1967: Segretissimo ; 1965: The tramplers (Die Trampler) ; 1964: Buffalo Bill, le héros du far west (Das war Buffalo Bill) ; 1964: Il colosso di Roma ; 1963: La conquista di Micene (Der Moloch) ; 1963: Il Leone di San Marco (Der Löwe von San Marco) ; 1963: Goliath e la schiava ribelle (Goliath und Herkules) ; 1963: Coriolano eroe senza patria (Die Schlacht der Gladiatoren) ; 1962: Il Figlio dello Sceicco (Der Sohn des Schichs) ; 1962: Zorro e i tre moschettieri (Zorro und die drei Musketiere) ; 1962: Cleopatra, una regina per Cesare (Cleopatra, eine Königin für Cäsar) ; 1961: Maciste alla corte del Gran Kahn (Die wilden Horden des Dschingis Khan, Maciste - Der Felsgeborene, Maciste in der Gewalt des Tyrannen) ; 1961: Romolo e Remo (Romulus und Remus) ; 1961: Maciste contro il vampiro (Macistes grösstes Abenteuer) ; 1960: Tarzan, the Magnificent (Tarzan, der Gewaltige) ; 1959: Tarzan's Greatest Adventure (Tarzans grösstes Abenteuer) ; 1958: Tarzan's Fight for Life (Tarzans Kampf ums Leben) ; 1958: Tarzan and the Trappers ; 1957: Tarzan and the lost Safari (Tarzan und die verschollene Safari) ; 1955: Tarzan's hidden jungle ;
 
Angus Scrimm, Schauspieler
Angus Scrimm wurde unter dem Namen Lawrence Rory Guy am 19. August 1926 in Kansas City, Kansas, USA geboren. Angus Scrimm war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Phantasm II (1988), Munchie strikes Back (1994), Phantasm III (1993), 1988 entstand sein erster genannter Film. Angus Scrimm starb am 9. Januar, 2016 in USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Angus Scrimm, Schauspieler
Angus Scrimm wurde unter dem Namen Lawrence Rory Guy am 19. August 1926 in Kansas City, Kansas, USA geboren. Angus Scrimm war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Phantasm II (1988), Munchie strikes Back (1994), Phantasm III (1993), 1988 entstand sein erster genannter Film. Angus Scrimm starb am 9. Januar, 2016 in USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Munchie strikes Back (Munchie - Der witzige Ausserirdische) ; 1993: Phantasm III (Das Böse 3) ; 1988: Phantasm II (Das Böse 2) ;
 
Walter Sedlmayr, Schauspieler
Walter Sedlmayr wurde am 06. Januar 1926 in München geboren. Walter Sedlmayr war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Rosen-Resli (1954), Angst essen Seele auf (1973), Anton Sittinger (1979), 1949 entstand sein erster genannter Film. Walter Sedlmayr starb am 14. Juli, 1990 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Walter Sedlmayr, Schauspieler
Walter Sedlmayr wurde am 06. Januar 1926 in München geboren. Walter Sedlmayr war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Rosen-Resli (1954), Angst essen Seele auf (1973), Anton Sittinger (1979), 1949 entstand sein erster genannter Film. Walter Sedlmayr starb am 14. Juli, 1990 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Der Schwammerlkönig ; 1983: Rambo Zambo ; 1981: Polizeiinspektion 1 ; 1981: Mein Freund, der Scheich ; 1980: Der Alte - Der Freund ; 1979: Der Millionenbauer (Serienhaupttitel) ; 1979: Anton Sittinger ; 1977: Die Jugendstreiche des Knaben Karl ; 1976: Alle Jahre wieder: Die Familie Semmeling ; 1975: Lina Braake (Die Interessen der Bank können nicht die Interessen sein, die Lina Braake hat) ; 1974: Das Andechser Gefühl ; 1974: Das Amulett des Todes ; 1974: Die Reform ; 1974: Der gestohlene Himmel ; 1974: Wetterleuchten über dem Zillertal ; 1973: Tatort - Tote brauchen keine Wohnung ; 1973: Welt am Draht ; 1973: Angst essen Seele auf ; 1972: Strohfeuer ; 1972: Tatort - Münchner Kindl ; 1972: Theodor Hierneis (Wie man ehemaliger Hofkoch wird) ; 1971: Mathias Kneissl ; 1969: Frei bis zum nächsten Mal ; 1964: Kriminalmuseum - Gesucht: Reisebegleiter ; 1960: Ein gewisses Röcheln - Hitchcocktail für starke Nerven ; 1958: Der Schäfer vom Trutzberg ; 1956: Der Jäger von Fall ; 1954: Die kleine Stadt will schlafen gehen (Sieben Sünder) ; 1954: Rosen-Resli ; 1953: Ehestreik ; 1949: Die drei Dorfheiligen ;
 
Johnny Seven, Schauspieler
Johnny Seven wurde am 23. Februar 1926 in Brooklyn, New York, USA geboren. Johnny Seven war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Apartment (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Johnny Seven starb am 22. Januar, 2010 in Mission Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Johnny Seven, Schauspieler
Johnny Seven wurde am 23. Februar 1926 in Brooklyn, New York, USA geboren. Johnny Seven war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Apartment (1960), 1960 entstand sein erster genannter Film. Johnny Seven starb am 22. Januar, 2010 in Mission Hills, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: The Apartment (Das Appartement) ;
 
Peter Shaffer, Autor
Peter Shaffer wurde am 15. Mai 1926 in Liverpool, England, UK geboren. Peter Shaffer war ein englischer Autor, bekannt durch Amadeus (1984), Five Finger Exercise (1962), Equus (1975), 1962 entstand sein erster genannter Film. Peter Shaffer starb am 6. Juni, 2016 in County Cork, Ireland. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Peter Shaffer, Autor
Peter Shaffer wurde am 15. Mai 1926 in Liverpool, England, UK geboren. Peter Shaffer war ein englischer Autor, bekannt durch Amadeus (1984), Five Finger Exercise (1962), Equus (1975), 1962 entstand sein erster genannter Film. Peter Shaffer starb am 6. Juni, 2016 in County Cork, Ireland. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Amadeus ; 1975: Equus ; 1962: Five Finger Exercise ;
 
Moira Shearer, Schauspielerin, Tänzer
Moira Shearer wurde am 17. Januar 1926 in Dunfermline, Schottland geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, Tänzer, bekannt durch Peeping Tom (1959), The Red shoes (1948), Black tights (1960), 1927 entstand ihr erster genannter Film. Moira Shearer starb am 31. Januar, 2006. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Moira Shearer, Schauspielerin, Tänzer
Moira Shearer wurde am 17. Januar 1926 in Dunfermline, Schottland geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, Tänzer, bekannt durch Peeping Tom (1959), The Red shoes (1948), Black tights (1960), 1927 entstand ihr erster genannter Film. Moira Shearer starb am 31. Januar, 2006. Ihr letzter bekannter Film datiert 1960.
Filmographie [Auszug]: 1960: Black tights (Carmen 62) ; 1959: Peeping Tom (Augen der Angst) ; 1953: Story of three Loves (War es die grosse Liebe ?) ; 1951: The Tales of Hoffmann (Hoffmanns Erzählungen) ; 1948: The Red shoes (Die roten Schuhe) ; 1927: The Student Prince in Old Heidelberg (Alt Heidelberg) ;
 
Margaret Sheridan, Schauspielerin
Margaret Sheridan wurde am 29. Oktober 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Thing (1951), One Minute to Zero (1952), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Margaret Sheridan starb am 1. Mai, 1982 in Orange, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Margaret Sheridan, Schauspielerin
Margaret Sheridan wurde am 29. Oktober 1926 in Los Angeles, California, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Thing (1951), One Minute to Zero (1952), 1951 entstand ihr erster genannter Film. Margaret Sheridan starb am 1. Mai, 1982 in Orange, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Filmographie [Auszug]: 1952: One Minute to Zero (Korea) ; 1951: The Thing ;
 
Robert Sherman, Autor
Robert Sherman wurde am 06. Dezember 1926 in New York, New York, USA geboren. Autor, bekannt durch Dark tower (1988), Trouble in Paradise (1989), Picture Mommy dead (1966), 1952 entstand sein erster genannter Film. Robert Sherman starb am 5. September, 1997 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Robert Sherman, Autor
Robert Sherman wurde am 06. Dezember 1926 in New York, New York, USA geboren. Autor, bekannt durch Dark tower (1988), Trouble in Paradise (1989), Picture Mommy dead (1966), 1952 entstand sein erster genannter Film. Robert Sherman starb am 5. September, 1997 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Trouble in Paradise (Taifun vor Ravalo) ; 1988: Dark tower (Hochhaus des Schreckens) ; 1966: Picture Mommy dead (Das Kabinett der blutigen Hände) ; 1952: For Men Only ;
 
Jevgenij Shutov, Schauspieler
Jevgenij Shutov wurde circa im Jahr 1926 geboren. Jevgenij Shutov war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Kommunist (1957), Aljenka (1962), 1957 entstand sein erster genannter Film. Jevgenij Shutov starb am . , 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Jevgenij Shutov, Schauspieler
Jevgenij Shutov wurde circa im Jahr 1926 geboren. Jevgenij Shutov war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Kommunist (1957), Aljenka (1962), 1957 entstand sein erster genannter Film. Jevgenij Shutov starb am . , 1995. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Filmographie [Auszug]: 1962: Aljenka ; 1957: Kommunist (Der Kommunist) ;
 
Joost Siedhoff, Schauspieler
Joost Siedhoff wurde im Jahr 1926 geboren. Joost Siedhoff ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Pawlaks (1982), Alles im Griff (1990), Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2008.
Joost Siedhoff, Schauspieler
Joost Siedhoff wurde im Jahr 1926 geboren. Joost Siedhoff ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Die Pawlaks (1982), Alles im Griff (1990), Lindenstrasse (Serienhaupttitel) (1985), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2008.
Filmographie [Auszug]: 2008: Das Glück am Horizont ; 2007: Der Mustervater 2 - Opa allein zu Haus ; 2000: Desire (Begierde) ; 1999: Help the Old ; 1999: Los Amantes del Circulo Polar (Die Liebenden des Polarkreises) ; 1997: Grosse Freiheit (Serienhaupttitel) ; 1994: Wie Pech und Schwefel (Serienhaupttitel) ; 1990: Alles im Griff ; 1985: Lindenstrasse (Serienhaupttitel) ; 1984: Die Sache ist gelaufen ; 1983: Ein Fall für zwei - Herr Pankraz, bitte ; 1982: Die Pawlaks ; 1979: Die Leute vom Domplatz ; 1979: Tatort - Freund Gregor ; 1978: Timm Thaler ; 1955: Familie Hesselbach im Urlaub ;
 
Constantin Simionescu, Architekt
Constantin Simionescu wurde am 19. September 1926 in Bucuresti geboren. Constantin Simionescu ist ein Architekt, bekannt durch Zile fierbinti (1975), Fair Play (1977), Afacerea protar (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Constantin Simionescu, Architekt
Constantin Simionescu wurde am 19. September 1926 in Bucuresti geboren. Constantin Simionescu ist ein Architekt, bekannt durch Zile fierbinti (1975), Fair Play (1977), Afacerea protar (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: Mikhail, Ciine de Circ ; 1977: Fair Play ; 1977: Razboiul Independentei ; 1976: Ostinda ; 1975: Zile fierbinti ; 1975: Mastodontul ; 1974: Fratii jderi ; 1974: Un Zimbet pentru mai tirziu ; 1973: Ceata ; 1972: Explozia ; 1971: Brogada diverse si la mare ; 1971: Brogada diverse in alerta ; 1970: Brogada diverse in actiune ; 1969: Razbioul domnitelor ; 1968: Moartea lui Joe - Indianul ; 1968: Tom Sawyers und Huckleberry Finns Abenteuer ; 1967: Amprenta ; 1967: De Trei ori Bucuresti ; 1966: Golgota ; 1966: Meandre ; 1966: Vremea zapezilor ; 1965: Runda 6-A ; 1964: Neamul soimarestilor ; 1962: A fost pritenul meu ; 1962: Cinci oameni la drum ; 1961: Strazile au amintire ; 1961: Vara romantica ; 1960: Furtuna ; 1960: Nu vreau sa ma insor ; 1957: Bijuterii de familie ; 1955: Afacerea protar ;
 
Gideon Singer, Schauspieler
Gideon Singer wurde unter dem Namen Harry Singer am 29. Juni 1926 in Brünn / Brno geboren. Gideon Singer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Regina auf den Stufen (1991), Hund und Katz (1991), Männerpension (1995), 1991 entstand sein erster genannter Film. Gideon Singer starb am 11. Mai, 2015 in Tel Aviv, Israel. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Gideon Singer, Schauspieler
Gideon Singer wurde unter dem Namen Harry Singer am 29. Juni 1926 in Brünn / Brno geboren. Gideon Singer war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Regina auf den Stufen (1991), Hund und Katz (1991), Männerpension (1995), 1991 entstand sein erster genannter Film. Gideon Singer starb am 11. Mai, 2015 in Tel Aviv, Israel. Sein letzter bekannter Film datiert 1998.
Filmographie [Auszug]: 1998: Else ; 1995: Männerpension ; 1992: Tatort - Kinderspiel ; 1991: Regina auf den Stufen ; 1991: Hund und Katz ;
 
Harry Dean Stanton, Schauspieler
Harry Dean Stanton wurde am 14. Juli 1926 in West Irvine, Kentucky, U geboren. Harry Dean Stanton war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Alien (1979), Godfather II (1974), Wild at Heart (1990), 1967 entstand sein erster genannter Film. Harry Dean Stanton starb am 15. September, 2017 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Harry Dean Stanton, Schauspieler
Harry Dean Stanton wurde am 14. Juli 1926 in West Irvine, Kentucky, U geboren. Harry Dean Stanton war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Alien (1979), Godfather II (1974), Wild at Heart (1990), 1967 entstand sein erster genannter Film. Harry Dean Stanton starb am 15. September, 2017 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2002.
Filmographie [Auszug]: 2002: Anger Management (Die Wutprobe) ; 2001: The Pledge (Das Versprechen) ; 2000: The Man who cried ; 1999: The Green Mile (Die grüne Meile) ; 1998: Fear and Loathing in Las Vegas (Angst und Schrecken in Las Vegas) ; 1998: The Mighty ; 1997: She's so lovely ; 1994: Against the wall ; 1994: Blue Tiger ; 1994: Never talk to strangers (Spiel mit dem Feuer) ; 1991: Twin Peaks - The Movie (Twin Peaks - Der Film) ; 1991: Payoff ; 1990: Wild at Heart (Die Geschichte von Sailor und Lula) ; 1989: The fourth war (Powerplay) ; 1988: Mr. North (Liebling der Götter) ; 1988: Stars and Bars (Der ganz normale amerikanische Wahnsinn) ; 1987: Slamdance (Blondinen sterben früher) ; 1986: Pretty in Pink ; 1985: Fool for Love (Verrückt vor Liebe) ; 1985: One magic Christmas (Wenn Träume wahr wären) ; 1984: Repo Man ; 1984: Paris, Texas (Motel Chronicles (Arbeitstitel)) ; 1983: Red Dawn (Die rote Flut) ; 1983: Christine ; 1982: Young doctors in love (Küss mich, Doc) ; 1982: One from the Heart (Einer mit Herz) ; 1981: The oldest living graduate ; 1981: Escape from New York (Die Klapperschlange) ; 1980: Private Benjamin (Schütze Benjamin) ; 1980: The black marble (Nieten unter sich) ; 1979: Alien ;
 
Achim Strietzel, Schauspieler
Achim Strietzel wurde am 09. Oktober 1926 in Berlin geboren. Achim Strietzel war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Nackte Liebe im heissen Sand (1971), Kumpel mit Chauffeur (1982), 1952 entstand sein erster genannter Film. Achim Strietzel starb am 27. November, 1989 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Achim Strietzel, Schauspieler
Achim Strietzel wurde am 09. Oktober 1926 in Berlin geboren. Achim Strietzel war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Nackte Liebe im heissen Sand (1971), Kumpel mit Chauffeur (1982), 1952 entstand sein erster genannter Film. Achim Strietzel starb am 27. November, 1989 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1988.
Filmographie [Auszug]: 1988: Josef Filser (Serienhaupttitel) ; 1982: Geschwister Oppermann ; 1982: Kumpel mit Chauffeur ; 1971: Nackte Liebe im heissen Sand ; 1971: Sonne, Sylt und kesse Krabben ; 1963: Vertragen ungenügend ; 1960: Wir Kellerkinder ; 1952: Zwischen Nylon und Chemnitz ;
 
Mary Stuart, Schauspielerin
Mary Stuart wurde unter dem Namen Mary Stuart Houchins am 04. Juli 1926 in Miami, Florida, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Adventures of Don Juan (1949), This time for keeps (1947), Hitler's Children (1942), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Mary Stuart starb am 28. Februar, 2002 in New York City, New York, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Mary Stuart, Schauspielerin
Mary Stuart wurde unter dem Namen Mary Stuart Houchins am 04. Juli 1926 in Miami, Florida, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Adventures of Don Juan (1949), This time for keeps (1947), Hitler's Children (1942), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Mary Stuart starb am 28. Februar, 2002 in New York City, New York, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1949.
Filmographie [Auszug]: 1949: Adventures of Don Juan (Die Liebesabenteuer des Don Juan) ; 1947: This time for keeps (Bezaubernde Lippen) ; 1942: Hitler's Children ; 1941: Week-End in Havana ;
 
Karl Suter, Regisseur
Karl Suter wurde am 23. April 1926 in Zürich geboren. Karl Suter war ein Schweizer Regisseur, bekannt durch Bibi-Balù (1967), Der Herr mit der schwarzen Melone (1960), Der Mustergatte (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Karl Suter starb am 31. Dezember, 1977. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Karl Suter, Regisseur
Karl Suter wurde am 23. April 1926 in Zürich geboren. Karl Suter war ein Schweizer Regisseur, bekannt durch Bibi-Balù (1967), Der Herr mit der schwarzen Melone (1960), Der Mustergatte (1959), 1959 entstand sein erster genannter Film. Karl Suter starb am 31. Dezember, 1977. Sein letzter bekannter Film datiert 1970.
Filmographie [Auszug]: 1970: Professor Sound und die Pille - Die unwahrscheinliche Geschichte einer Erfindung ; 1967: Bibi-Balù ; 1961: Chikita (Wenn Männer Schlange stehen) ; 1960: Der Herr mit der schwarzen Melone ; 1959: Der Mustergatte ;
 
Doris Svedlund, Schauspielerin
Doris Svedlund wurde circa im Jahr 1926 in Stockholm geboren. Sie ist eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch Kärlek (1952), Fängelse (1949), Franskild (1950), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Doris Svedlund, Schauspielerin
Doris Svedlund wurde circa im Jahr 1926 in Stockholm geboren. Sie ist eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch Kärlek (1952), Fängelse (1949), Franskild (1950), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Filmographie [Auszug]: 1952: Kärlek ; 1950: Franskild ; 1949: Fängelse (Gefängnis) ;
 
Robert Symonds, Schauspieler
Robert Symonds wurde am 01. Dezember 1926 in Bristow, OK, US geboren. Robert Symonds war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Mandroid (1993), 1993 entstand sein erster genannter Film. Robert Symonds starb am 23. August, 2007 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Robert Symonds, Schauspieler
Robert Symonds wurde am 01. Dezember 1926 in Bristow, OK, US geboren. Robert Symonds war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Mandroid (1993), 1993 entstand sein erster genannter Film. Robert Symonds starb am 23. August, 2007 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1993.
Filmographie [Auszug]: 1993: Mandroid ;
 
Iren Sütö, Schauspielerin
Iren Sütö wurde am 16. Mai 1926 geboren. Sie war eine ungarische Schauspielerin, bekannt durch Goya oder: Der arge Weg der Erkenntnis (1971), 1971 entstand ihr erster genannter Film. Iren Sütö starb am /9. , 1991. Ihr letzter bekannter Film datiert 1971.
Iren Sütö, Schauspielerin
Iren Sütö wurde am 16. Mai 1926 geboren. Sie war eine ungarische Schauspielerin, bekannt durch Goya oder: Der arge Weg der Erkenntnis (1971), 1971 entstand ihr erster genannter Film. Iren Sütö starb am /9. , 1991. Ihr letzter bekannter Film datiert 1971.
Filmographie [Auszug]: 1971: Goya oder: Der arge Weg der Erkenntnis ;
 
Duccio Tessari, Regisseur, Autor
Duccio Tessari wurde am 11. Oktober 1926 in Genova geboren. Duccio Tessari war ein italienischer Regisseur, Autor, bekannt durch La Rivolta degli Schiavi (1960), Das fünfte Gebot (1977), Arrivano i titani (1962), 1958 entstand sein erster genannter Film. Duccio Tessari starb am 6. September, 1994 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Duccio Tessari, Regisseur, Autor
Duccio Tessari wurde am 11. Oktober 1926 in Genova geboren. Duccio Tessari war ein italienischer Regisseur, Autor, bekannt durch La Rivolta degli Schiavi (1960), Das fünfte Gebot (1977), Arrivano i titani (1962), 1958 entstand sein erster genannter Film. Duccio Tessari starb am 6. September, 1994 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Filmographie [Auszug]: 1992: Les aventuriers du Rio Verde - Manana (Die Abenteuer vom Rio Verde - Die Schatten von gestern) ; 1992: Le pilote du Rio Verde: le barrage (Die Abenteurer vom Rio Verde - Das Staudammprojekt) ; 1991: Il Principe del Deserto (Maktub - Gesetz der Wüste) ; 1989: Dogs in Heaven (Spatzi, Fratzi & Co) ; 1988: La Guerra delle spie (Krieg der Spione - Das himmelblaue Taschentuch) ; 1986: Bitte lasst die Blumen leben ; 1985: Tex and the Lord of the Deep ; 1978: Safari Express ; 1977: Das fünfte Gebot (Verdammt bis in den Tod) ; 1974: Zorro ; 1974: L' uomo senza memoria (Der Mann ohne Gedächtnis) ; 1972: Viva la muerte...tua! (Zwei wilde Companeros) ; 1971: La morte risale a ieri sera ; 1970: Quella piccola differenza ; 1969: I Bastardi (Der Bastard) ; 1965: Il Ritorno di Ringo (Ringo kehrt zurück) ; 1965: Una pistola per Ringo (Eine Pistole für Ringo) ; 1964: Per un pugno di dollari (Für eine Handvoll Dollar) ; 1964: La Sfinge sorride prima di morire - stop - Londra (Heisse Spur Kairo-London) ; 1964: Il Ponte dei Sospiri (Der Rächer von Venedig) ; 1963: Il Fornaretto di Venezia ; 1962: Arrivano i titani (Kadmos - Tyrann von Theben) ; 1961: Ercole al centro della terra (Vampire gegen Herakles) ; 1961: Maciste alla corte del Gran Kahn (Die wilden Horden des Dschingis Khan, Maciste - Der Felsgeborene, Maciste in der Gewalt des Tyrannen) ; 1961: Maciste contro il vampiro (Macistes grösstes Abenteuer) ; 1961: Ercole alla conquista di Atlantide (Herkules erobert Atlantis) ; 1960: La Rivolta degli Schiavi (Die Sklaven Roms) ; 1960: La vendetta di Ercole (Die Rache des Herkules) ; 1960: Il colosso di Rodi (Der Koloss von Rhodos) ; 1959: Cartagine in fiamme (Karthago in Flammen) ; 1959: Le legioni di Cleopatra (Die Legionen des Cäsaren) ;
 
Tommy Thompson, Autor
Tommy Thompson wurde circa im Jahr 1926 geboren. Tommy Thompson war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Cattle King (1963), B.L. Stryker: The Winner Takes All (1990), Racing Blood (1954), 1954 entstand sein erster genannter Film. Tommy Thompson starb am 3. März, 2000 in Baker, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Tommy Thompson, Autor
Tommy Thompson wurde circa im Jahr 1926 geboren. Tommy Thompson war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Cattle King (1963), B.L. Stryker: The Winner Takes All (1990), Racing Blood (1954), 1954 entstand sein erster genannter Film. Tommy Thompson starb am 3. März, 2000 in Baker, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: B.L. Stryker: The Winner Takes All (B.L. Stryker: Der Sieger kriegt alles - Teil 1) ; 1963: Cattle King (Revolverhelden von Wyoming) ; 1954: Racing Blood ;
 
Elizabeth Threatt, Schauspielerin
Elizabeth Threatt wurde unter dem Namen Elizabeth Coyet Threatt am 12. April 1926 in Kershaw, South Carolina, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Sky (1952), 1952 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Antoine Decontades (????-1963). Elizabeth Threatt starb am 22. November, 1993 in Concord, North Carolina, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Elizabeth Threatt, Schauspielerin
Elizabeth Threatt wurde unter dem Namen Elizabeth Coyet Threatt am 12. April 1926 in Kershaw, South Carolina, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Big Sky (1952), 1952 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Antoine Decontades (????-1963). Elizabeth Threatt starb am 22. November, 1993 in Concord, North Carolina, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1952.
Filmographie [Auszug]: 1952: The Big Sky (Der weite Himmel, Das Geheimnis der Indianerin, Flusspiraten vom Missouri, Trapper am Missouri, Weiter Horizont) ;
 
Ingrid Thulin, Schauspielerin, Regisseuse, Autorin
Ingrid Thulin wurde am 27. Januar 1926 in Solleftea geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, Regisseuse, Autorin, bekannt durch Nattvardsgästerna (1963), La Caduta degli Dei (1968), Smultronstället (1957), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Ingrid Thulin starb am 7. Januar, 2004 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Ingrid Thulin, Schauspielerin, Regisseuse, Autorin
Ingrid Thulin wurde am 27. Januar 1926 in Solleftea geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, Regisseuse, Autorin, bekannt durch Nattvardsgästerna (1963), La Caduta degli Dei (1968), Smultronstället (1957), 1955 entstand ihr erster genannter Film. Ingrid Thulin starb am 7. Januar, 2004 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1996.
Filmographie [Auszug]: 1996: Hivernale ; 1992: Grossvater's Reise ; 1988: Il Cuore di Mamma (Ein Mutterherz) ; 1984: Efter Repetitionen (Nach der Probe) ; 1976: Cassandra Crossing (Treffpunkt Todesbrücke, Die Brücke von Cassandra) ; 1976: Moses ; 1974: La cage (Der Ehekäfig) ; 1972: La Corta Notte Delle Bambolo di Vetro (Das Todessyndrom) ; 1972: Viskningar och rop (Schreie und Flüstern) ; 1971: La corte notte delle farfalle (Malastrana) ; 1969: Ryten ; 1968: La Caduta degli Dei (Die Verdammten) ; 1968: Vargtimmen (Die Stunde des Wolfs) ; 1968: Riten (Der Ritus) ; 1966: La guerre est finie (Der Krieg ist vorbei) ; 1965: Return from the Ashes (Eine Tür fällt zu) ; 1964: Die Lady (Die Lady, das Mädchen aus dem Hafen) ; 1963: Nattvardsgästerna (Licht im Winter, Die Abendmahlsgäste) ; 1963: Tystnaden (Das Schweigen) ; 1962: The Four horsemen of the Apocalypse (Die vier apokalyptischen Reiter) ; 1958: Ansiktet (Das Gesicht) ; 1957: Smultronstället (Wilde Erdbeeren, Am Ende des Tages) ; 1957: Nära Livet (Am Rande des Lebens, An der Schwelle des Lebens, Dem Leben nahe) ; 1955: Foreign intrigue (Die fünfte Kolonne) ;
 
Märta Torén, Schauspielerin
Märta Torén wurde am 21. Mai 1926 in Stockholm geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch The man who watched trains go by (1952), One way street (1950), Maddalena (1954), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Märta Torén starb am 19. Februar, 1957 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Märta Torén, Schauspielerin
Märta Torén wurde am 21. Mai 1926 in Stockholm geboren. Sie war eine schwedische Schauspielerin, bekannt durch The man who watched trains go by (1952), One way street (1950), Maddalena (1954), 1948 entstand ihr erster genannter Film. Märta Torén starb am 19. Februar, 1957 in Stockholm. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: L' Ombra ; 1954: Maddalena ; 1954: Casa Ricordi (Das Haus Ricordi) ; 1952: The man who watched trains go by (Der Mann, der sich selbst nicht kannte, Kursbuch des Satans, Paris-Express) ; 1952: Assignment: Paris ; 1950: One way street ; 1950: Deported ; 1949: Sword in the Desert (Schwert in der Wüste) ; 1948: Casbah (Casbah - Verbotene Gassen) ;
 
Tom Tryon, Schauspieler
Tom Tryon wurde am 14. Januar 1926 in Hartford, CT, USA geboren. Tom Tryon war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Story of Ruth (1960), The glory guys (1964), The scarlet hour (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Tom Tryon starb am 4. September, 1991 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Tom Tryon, Schauspieler
Tom Tryon wurde am 14. Januar 1926 in Hartford, CT, USA geboren. Tom Tryon war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Story of Ruth (1960), The glory guys (1964), The scarlet hour (1955), 1955 entstand sein erster genannter Film. Tom Tryon starb am 4. September, 1991 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Something's Got to Give (Nicht realisiertes Projekt) ; 1964: The glory guys (Die glorreichen Reiter) ; 1963: The cardinal (Der Kardinal) ; 1961: Marines, let's go ; 1960: The Story of Ruth (Das Buch Ruth) ; 1955: The scarlet hour (Alle Spuren verwischt) ;
 
Alejandro Ulloa, Kameramann
Alejandro Ulloa wurde am 14. September 1926 in Madrid geboren. Alejandro Ulloa ist ein Kameramann, bekannt durch Una Ragione per vivere e una per morire (1972), Il mercenario (1968), Vamos a matar companeros (1970), 1958 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Alejandro Ulloa, Kameramann
Alejandro Ulloa wurde am 14. September 1926 in Madrid geboren. Alejandro Ulloa ist ein Kameramann, bekannt durch Una Ragione per vivere e una per morire (1972), Il mercenario (1968), Vamos a matar companeros (1970), 1958 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1974.
Filmographie [Auszug]: 1974: Blood Money (In meiner Wut wieg ich vier Zentner) ; 1972: Una Ragione per vivere e una per morire (Der Dicke und das Warzenschwein, Sie verkaufen den Tod) ; 1970: Vamos a matar companeros (Lass uns töten, Companeros, Zwei Companeros) ; 1968: Il mercenario (Die gefürchteten zwei, Der Gefürchete) ; 1967: Sugar Colt (Kavallerie in Not) ; 1967: Odio per odio ; 1967: Sette donne per i MacGregor (Eine Kugel für Mac Gregor) ; 1964: Anthar l'invincibile (Soraya, Sklavin des Orient) ; 1963: Scaramouche (Der Rächer mit dem Degen, Das Geheimnis des Scaramouche) ; 1958: Malinconico Autunno ;
 
Kurt Ulrich, Schauspieler, Regisseur
Kurt Ulrich wurde am 27. August 1926 in Berlin geboren. Kurt Ulrich ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Betrogen bis zum jüngsten Tag (1957), Das Traumschiff (1956), Das kleine und das grosse Glück (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Kurt Ulrich, Schauspieler, Regisseur
Kurt Ulrich wurde am 27. August 1926 in Berlin geboren. Kurt Ulrich ist ein deutscher Schauspieler, Regisseur, bekannt durch Betrogen bis zum jüngsten Tag (1957), Das Traumschiff (1956), Das kleine und das grosse Glück (1953), 1953 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Filmographie [Auszug]: 1958: Die goldene Kutsche ; 1957: Betrogen bis zum jüngsten Tag ; 1957: Die Heimkehr des verlorenen Vaters ; 1956: Das Traumschiff ; 1954: Das geheimnisvolle Wrack ; 1953: Das kleine und das grosse Glück ;
 
Florestano Vancini, Regisseur, Autor
Florestano Vancini wurde am 24. August 1926 in Ferrara, Emilia Romagna geboren. Florestano Vancini war ein italienischer Regisseur, Autor, bekannt durch Estate violenta (1959), La violenza - quinto potere (1971), I Lunghi giorni della vendetta (1967), 1951 entstand sein erster genannter Film. Florestano Vancini starb am 18. September, 2008 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Florestano Vancini, Regisseur, Autor
Florestano Vancini wurde am 24. August 1926 in Ferrara, Emilia Romagna geboren. Florestano Vancini war ein italienischer Regisseur, Autor, bekannt durch Estate violenta (1959), La violenza - quinto potere (1971), I Lunghi giorni della vendetta (1967), 1951 entstand sein erster genannter Film. Florestano Vancini starb am 18. September, 2008 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1989.
Filmographie [Auszug]: 1989: Il Giudice Istruttore (Der Ermittlungsrichter) ; 1985: La Piovra II (Allein gegen die Mafia - II) ; 1974: Amore amaro (Bittere Liebe) ; 1973: Il Delitto Matteotti (Die Ermordung Matteottis) ; 1971: La violenza - quinto potere (Gewalt, Die fünfte Macht im Staat) ; 1967: I Lunghi giorni della vendetta (Der lange Tag der Rache) ; 1964: La calda vita (Glühendes Leben) ; 1963: La banda Casaroli ; 1960: La lunga notte del '43 ; 1959: Estate violenta (Wilder Sommer) ; 1951: Delta Padano ;
 
Elena Varzi, Schauspielerin
Elena Varzi wurde am 21. Dezember 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Los Ojos dejan huellas (1953), È primavera (1949), Il Cristo proibito (1951), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Raf Vallone. Elena Varzi starb am 1. September, 2014 in Sperlonga, Latina. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Elena Varzi, Schauspielerin
Elena Varzi wurde am 21. Dezember 1926 in Roma geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Los Ojos dejan huellas (1953), È primavera (1949), Il Cristo proibito (1951), 1949 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Raf Vallone. Elena Varzi starb am 1. September, 2014 in Sperlonga, Latina. Ihr letzter bekannter Film datiert 1954.
Filmographie [Auszug]: 1954: Siluri umani (Torpedomänner greifen an) ; 1953: Los Ojos dejan huellas (Auch die Augen hinterlassen Spuren) ; 1951: Il Cristo proibito ; 1950: Il cammino della speranza (Weg der Hoffnung) ; 1949: È primavera (Es ist Frühling) ;
 
Zoja Vasilkova, Schauspielerin
Zoja Vasilkova wurde am 04. Mai 1926 in Leningrad geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Skazka o poterjannom vremeni (1964), Pavel Korchagin (1956), 1956 entstand ihr erster genannter Film. Zoja Vasilkova starb am 1. Januar, 2008 in St. Petersburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Zoja Vasilkova, Schauspielerin
Zoja Vasilkova wurde am 04. Mai 1926 in Leningrad geboren. Sie war eine russische Schauspielerin, bekannt durch Skazka o poterjannom vremeni (1964), Pavel Korchagin (1956), 1956 entstand ihr erster genannter Film. Zoja Vasilkova starb am 1. Januar, 2008 in St. Petersburg. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: Skazka o poterjannom vremeni (Das Märchen von der verlorenen Zeit) ; 1956: Pavel Korchagin ;
 
Pjotr Veljaminov, Schauspieler
Pjotr Veljaminov wurde am 07. Dezember 1926 in Moskau geboren. Pjotr Veljaminov ist ein russischer Schauspieler, bekannt durch Skvorets i Lira (1973), 1973 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Pjotr Veljaminov, Schauspieler
Pjotr Veljaminov wurde am 07. Dezember 1926 in Moskau geboren. Pjotr Veljaminov ist ein russischer Schauspieler, bekannt durch Skvorets i Lira (1973), 1973 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: Skvorets i Lira ;
 
Luciano Vincenzoni, Autor, Schauspieler, Produzent
Luciano Vincenzoni wurde am 07. März 1926 in Treviso, Veneto, Italia geboren. Luciano Vincenzoni war ein italienischer Autor, Schauspieler, Produzent, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), Signore e Signori (1965), Il Ferroviere (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Luciano Vincenzoni starb am 22. September, 2013 in Roma, Italia. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Luciano Vincenzoni, Autor, Schauspieler, Produzent
Luciano Vincenzoni wurde am 07. März 1926 in Treviso, Veneto, Italia geboren. Luciano Vincenzoni war ein italienischer Autor, Schauspieler, Produzent, bekannt durch The Good, The Bad and The Ugly (1966), Signore e Signori (1965), Il Ferroviere (1956), 1956 entstand sein erster genannter Film. Luciano Vincenzoni starb am 22. September, 2013 in Roma, Italia. Sein letzter bekannter Film datiert 1990.
Filmographie [Auszug]: 1990: * Papa, ich hab'Dich lieb (Papa, ich hab' Dich lieb) ; 1986: Raw Deal (Der City-Hai) ; 1985: Miami super cops (Die Miami Cops) ; 1975: Cipolla Colt (Zwiebel-Jack räumt auf) ; 1974: Il bestione (Die cleveren Zwei) ; 1971: Roma bene (Roma bene - Liebe und Sex in Rom) ; 1970: Giù la testa (Todesmelodie) ; 1968: Il mercenario (Die gefürchteten zwei, Der Gefürchete) ; 1967: L' avventuriero (Ich komme vom Ende der Welt) ; 1966: The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) ; 1965: Signore e Signori (aber, aber... Meine Herren) ; 1965: Per qualche Dollaro in più (Für ein Paar Dollar mehr) ; 1962: I briganti italiani (Der Bandit von Neapel) ; 1960: Crimen (Die Leiche ist im falschen Koffer, Verbrechen) ; 1960: Il gobbo (Der Bucklige von Rom) ; 1959: La prima notte (Die erste Nacht) ; 1958: Gli italiani sono matti (Heimweh, Stacheldraht und gute Kameraden) ; 1956: I girovaghi (Komödianten) ; 1956: Il Ferroviere ;
 
Galina Vishnevskaja, Sänger
Galina Vishnevskaja wurde am 25. Oktober 1926 in Leningrad geboren. Sie war eine russische Sänger, bekannt durch Elegiya zhizni. Rostropovich. Vishnevskaya. (2006), Aleksandra (2007), 2006 entstand ihr erster genannter Film. Galina Vishnevskaja starb am 10. Dezember, 2012 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 2007.
Galina Vishnevskaja, Sänger
Galina Vishnevskaja wurde am 25. Oktober 1926 in Leningrad geboren. Sie war eine russische Sänger, bekannt durch Elegiya zhizni. Rostropovich. Vishnevskaya. (2006), Aleksandra (2007), 2006 entstand ihr erster genannter Film. Galina Vishnevskaja starb am 10. Dezember, 2012 in Moskva. Ihr letzter bekannter Film datiert 2007.
Filmographie [Auszug]: 2007: Aleksandra ; 2006: Elegiya zhizni. Rostropovich. Vishnevskaya. ;
 
Aleksandr Vokach, Schauspieler
Aleksandr Vokach wurde am 21. März 1926 in Moskau geboren. Aleksandr Vokach war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Strannaija istoriya doktora Dzhekila i mistera Khajda (1984), 1984 entstand sein erster genannter Film. Aleksandr Vokach starb am 1. Oktober, 1989. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Aleksandr Vokach, Schauspieler
Aleksandr Vokach wurde am 21. März 1926 in Moskau geboren. Aleksandr Vokach war ein russischer Schauspieler, bekannt durch Strannaija istoriya doktora Dzhekila i mistera Khajda (1984), 1984 entstand sein erster genannter Film. Aleksandr Vokach starb am 1. Oktober, 1989. Sein letzter bekannter Film datiert 1984.
Filmographie [Auszug]: 1984: Strannaija istoriya doktora Dzhekila i mistera Khajda ;
 
Max von der Grün, Autor
Max von der Grün wurde am 25. Mai 1926 in Bayreuth geboren. Max von der Grün ist ein deutscher Autor, bekannt durch Vorstadtkrokodile (1977), Späte Liebe (1978), 1977 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Max von der Grün, Autor
Max von der Grün wurde am 25. Mai 1926 in Bayreuth geboren. Max von der Grün ist ein deutscher Autor, bekannt durch Vorstadtkrokodile (1977), Späte Liebe (1978), 1977 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Späte Liebe ; 1977: Vorstadtkrokodile ;
 
Andrzej Wajda, Regisseur, Autor
Andrzej Wajda wurde am 06. März 1926 in Suwalki, Polen geboren. Andrzej Wajda war ein polnischer Regisseur, Autor, bekannt durch L' Amour à 20 ans (1962), Korczak (1990), Czlowiek z zelaza (1981), 1953 entstand sein erster genannter Film. Andrzej Wajda starb am 9. Oktober, 2016 in Warszawa. Sein letzter bekannter Film datiert 2009.
Andrzej Wajda, Regisseur, Autor
Andrzej Wajda wurde am 06. März 1926 in Suwalki, Polen geboren. Andrzej Wajda war ein polnischer Regisseur, Autor, bekannt durch L' Amour à 20 ans (1962), Korczak (1990), Czlowiek z zelaza (1981), 1953 entstand sein erster genannter Film. Andrzej Wajda starb am 9. Oktober, 2016 in Warszawa. Sein letzter bekannter Film datiert 2009.
Filmographie [Auszug]: 2009: Tatarak ; 2007: Katyń (Das Massaker von Katyn) ; 2002: Zemsta ; 1999: Pan Tadeusz ; 1996: Wielki Tydzien (Die Karwoche) ; 1995: Panna nikt (Fräulein Niemand) ; 1994: Nastasja (Nastasia) ; 1992: Pierscionek z orlem w koronie (Liebe zwischen den Fronten) ; 1990: Korczak ; 1987: Les possèdés (Die Dämonen) ; 1985: Kronika wypadków milosnych (Chronik einiger Liebesunfälle) ; 1983: Eine Liebe in Deutschland ; 1982: Danton ; 1981: Czlowiek z zelaza (Der Mann aus Eisen) ; 1979: Panny z wilka (Die Mädchen von Wilko) ; 1979: Dyrygent (Der Dirigent) ; 1978: Bez znieczulenia (Ohne Betäubung) ; 1977: Umarla Klasa ; 1976: Czlowiek z marmuru (Mann aus Marmor) ; 1976: Smuga ciena ; 1974: Ziemia obiecana (Das gelobte Land) ; 1972: Wesele (Die Hochzeit) ; 1970: Krojobraz po bitwie (Landschaft nach der Schlacht) ; 1970: Brzezina ; 1969: Polowanie na muchy (Fliegenjagd) ; 1969: Wszystko Na Sprzedaz (Alles zu Verkaufen) ; 1969: Przekladniec (Organitäten) ; 1967: Vrata raja (Die Pforten des Paradieses) ; 1965: Popioły (Zwischen Feuer und Asche, Legionäre) ; 1962: L' Amour à 20 ans (Liebe mit Zwanzig) ; 1962: Sibirska Ledi Magbet (Tödliche Leidenschaft, Blut der Leidenschaft) ;
 
Bengt-Arne Wallin, Komponist
Bengt-Arne Wallin wurde am 13. Juli 1926 in Linköping, Sweden geboren. Bengt-Arne Wallin war ein schwedischer Komponist, bekannt durch Käre John (1964), Svenska Bilder (1964), 1964 entstand sein erster genannter Film. Bengt-Arne Wallin starb am 23. November, 2015 in Stockholm, Stockholms län, Sweden. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Bengt-Arne Wallin, Komponist
Bengt-Arne Wallin wurde am 13. Juli 1926 in Linköping, Sweden geboren. Bengt-Arne Wallin war ein schwedischer Komponist, bekannt durch Käre John (1964), Svenska Bilder (1964), 1964 entstand sein erster genannter Film. Bengt-Arne Wallin starb am 23. November, 2015 in Stockholm, Stockholms län, Sweden. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.
Filmographie [Auszug]: 1964: Käre John (Lieber John) ; 1964: Svenska Bilder ;
 
Helga Warnecke, Schauspielerin
Helga Warnecke wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir machen Musik (1942), Der tolle Bomberg (1957), Morgen - vielleicht (1961), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Helga Warnecke starb am 12. Januar, 2008. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Helga Warnecke, Schauspielerin
Helga Warnecke wurde circa im Jahr 1926 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Wir machen Musik (1942), Der tolle Bomberg (1957), Morgen - vielleicht (1961), 1941 entstand ihr erster genannter Film. Helga Warnecke starb am 12. Januar, 2008. Ihr letzter bekannter Film datiert 1961.
Filmographie [Auszug]: 1961: Morgen - vielleicht ; 1958: Majestät auf Abwegen ; 1957: Der tolle Bomberg ; 1948: Chemie und Liebe ; 1943: Tonelli ; 1942: Wir machen Musik ; 1941: Fronttheater ;
 
Fritz Weaver, Schauspieler
Fritz Weaver wurde am 19. Januar 1926 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA geboren. Fritz Weaver war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Holocaust (1978), Black Sunday (1977), The Day of the Dolphin (1973), 1963 entstand sein erster genannter Film. Fritz Weaver starb am 26. November, 2016 in Manhattan, New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Fritz Weaver, Schauspieler
Fritz Weaver wurde am 19. Januar 1926 in Pittsburgh, Pennsylvania, USA geboren. Fritz Weaver war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Holocaust (1978), Black Sunday (1977), The Day of the Dolphin (1973), 1963 entstand sein erster genannter Film. Fritz Weaver starb am 26. November, 2016 in Manhattan, New York City, New York, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Filmographie [Auszug]: 1994: Pointman ; 1993: Blind Spot (Tödliche Sucht) ; 1985: The Hearst and Davies Affair (Die Frau an seiner Seite) ; 1982: Creepshow ; 1981: King Cobra (Die Riesenschlange) ; 1980: Nightkill ; 1978: Holocaust (Die Geschichte der Familie Weiss) ; 1977: Black Sunday (Schwarzer Sonntag) ; 1977: Captain Courageous (Junge über Bord) ; 1977: Demon seed (Des Teufels Saat) ; 1975: The Legend of Lizzie Borden (Lizzie Bordens blutiges Geheimnis) ; 1973: The Day of the Dolphin ; 1972: Female Instinct (Die Schnüffelschwestern) ; 1970: Berlin Affair (Affäre in Berlin) ; 1969: The Maltese Bippy ; 1964: To trap a spy (Agent auf Kanal D) ; 1964: Top trap a spy (Agent auf Kanal D) ; 1963: Fail Safe (Angriffsziel Moskau, Feuer wird vom Himmel fallen) ;
 
Virginia Weidler, Schauspielerin
Virginia Weidler wurde am 21. März 1926 in Eagle Rock, CA, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Too hot to handle (1938), All this, and heaven too (1938), The Philadelphia Story (1940), 1934 entstand ihr erster genannter Film. Virginia Weidler starb am 1. Juli, 1968 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1943.
Virginia Weidler, Schauspielerin
Virginia Weidler wurde am 21. März 1926 in Eagle Rock, CA, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Too hot to handle (1938), All this, and heaven too (1938), The Philadelphia Story (1940), 1934 entstand ihr erster genannter Film. Virginia Weidler starb am 1. Juli, 1968 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1943.
Filmographie [Auszug]: 1943: Best Foot Forward ; 1943: The Youngest Profession ; 1942: The Affairs of Martha ; 1941: Babes on Broadway ; 1940: The Philadelphia Story (Die Nacht vor der Hochzeit) ; 1940: Young Tom Edison (Der junge Tom Edison) ; 1939: The Under-Pup ; 1939: The women (Die Frauen) ; 1939: Outside these walls ; 1939: Bad Little Angel ; 1939: The Great Man Votes ; 1938: Men with wings ; 1938: Too hot to handle (Zu heiss zum Anfassen, Liebe, die vom Himmel fällt, Abenteuer in China) ; 1938: All this, and heaven too (Hölle, wo ist dein Sieg?, Das Glück in der Glaskugel) ; 1938: The lone Wolf spy hunt ; 1937: Souls at Sea (Schiffbruch der Seelen) ; 1935: Peter Ibbetson ; 1934: Long Lost Father ;
 
Norman Wexler, Autor
Norman Wexler wurde circa im Jahr 1926 in New Bedford, MA geboren. Norman Wexler war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Raw Deal (1986), Serpico (1973), Drum (1976), 1973 entstand sein erster genannter Film. Norman Wexler starb am 23. August, 1999 in Washington. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Norman Wexler, Autor
Norman Wexler wurde circa im Jahr 1926 in New Bedford, MA geboren. Norman Wexler war ein amerikanischer Autor, bekannt durch Raw Deal (1986), Serpico (1973), Drum (1976), 1973 entstand sein erster genannter Film. Norman Wexler starb am 23. August, 1999 in Washington. Sein letzter bekannter Film datiert 1986.
Filmographie [Auszug]: 1986: Raw Deal (Der City-Hai) ; 1976: Drum ; 1973: Serpico ;
 
Christine White, Schauspielerin
Christine White wurde unter dem Namen Christine Lamson White am 04. Mai 1926 in Washington, District of Columbia, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Magnum Force (1973), Man Crazy (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Christine White starb am 14. April, 2013 in Washington, District of Columbia, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Christine White, Schauspielerin
Christine White wurde unter dem Namen Christine Lamson White am 04. Mai 1926 in Washington, District of Columbia, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Magnum Force (1973), Man Crazy (1953), 1953 entstand ihr erster genannter Film. Christine White starb am 14. April, 2013 in Washington, District of Columbia, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1973.
Filmographie [Auszug]: 1973: Magnum Force (Dirty Harry - Teil 2) ; 1953: Man Crazy ;
 
Elisabeth Wiedemann, Schauspielerin
Elisabeth Wiedemann wurde am 08. April 1926 in Bassum, Niedersachsen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Otto (1985), Das Millionenspiel (1970), 1956 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Werner Mengedoht Und Richard Lauffen. Elisabeth Wiedemann starb am 27. Mai, 2015 in Marquartstein, Bayern. Ihr letzter bekannter Film datiert 2011.
Elisabeth Wiedemann, Schauspielerin
Elisabeth Wiedemann wurde am 08. April 1926 in Bassum, Niedersachsen geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Geschwister Oppermann (1982), Otto (1985), Das Millionenspiel (1970), 1956 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Werner Mengedoht Und Richard Lauffen. Elisabeth Wiedemann starb am 27. Mai, 2015 in Marquartstein, Bayern. Ihr letzter bekannter Film datiert 2011.
Filmographie [Auszug]: 2011: Sommerlicht ; 2006: Ein Hauptgewinn für Papa ; 2004: Der Dicke (Serienhaupttitel) ; 2004: Tatort - Herzversagen ; 1997: Pension Schöller ; 1996: Felix - Ein Freund fürs Leben (Serienhaupttitel) ; 1995: Im Inneren des Bernstein (Im Inneren des Bernstein) ; 1995: Der Mann ohne Schatten - Alte Gewohnheiten (Alte Gewohnheiten) ; 1995: Wozu denn Eltern? ; 1995: Im Innern des Bernsteins ; 1994: Hallo, Onkel Doc! (Serienhaupttitel) ; 1990: Einer stirbt bestimmt ; 1990: Hausmänner ; 1990: Liebesgeschichten (Serienhaupttitel) ; 1985: Otto ; 1985: Schöne Ferien (Serienhaupttitel) ; 1985: Derrick - Toter Goldfisch (Toter Goldfisch) ; 1983: Nordlichter ; 1982: Geschwister Oppermann ; 1981: Das Traumschiff (Serienhaupttitel) ; 1980: Der Alte - Sportpalastwalzer ; 1973: Ein Herz und eine Seele ; 1970: Das Millionenspiel ; 1970: Schmetterlinge weinen nicht ; 1966: Der Ritter vom Mirakel ; 1956: Öl und Champagner ;
 
Kenneth Williams, Schauspieler
Kenneth Williams wurde am 22. Februar 1926 in London geboren. Kenneth Williams war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Carry On - Follow That Camel (1967), Carry On - Don't Lose Your Head (1966), Carry on Emmanuelle (1978), 1959 entstand sein erster genannter Film. Kenneth Williams starb am /8. , 1988. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Kenneth Williams, Schauspieler
Kenneth Williams wurde am 22. Februar 1926 in London geboren. Kenneth Williams war ein englischer Schauspieler, bekannt durch Carry On - Follow That Camel (1967), Carry On - Don't Lose Your Head (1966), Carry on Emmanuelle (1978), 1959 entstand sein erster genannter Film. Kenneth Williams starb am /8. , 1988. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.
Filmographie [Auszug]: 1979: The Hound of Baskervilles (Der Hund von Baskerville) ; 1978: Carry on Emmanuelle (Mach weiter, Emmanuelle !) ; 1975: Carry on behind (Der total verrückte Mumienschreck) ; 1974: Carry on Dick (Der total verrückte Strassenräuber) ; 1972: Carry on matron (Die total verrückte Oberschwester) ; 1972: Carry on abroad (Ein total verrückter Urlaub) ; 1972: Carry on abroad (Carry on: Ein total verrückter Urlaub) ; 1970: Carry on Henry (Heinrichs Bettgeschichte) ; 1969: Carry on camping (Das total verrückte Campingparadies) ; 1969: Carry on again, doctor ! (Das total verrückte Irrenhaus) ; 1967: Carry On - Follow That Camel (Is ja irre - In der Wüste fließt kein Wasser) ; 1967: Carry on doctor (Das total verrückte Krankenhaus) ; 1967: Carry on follow the Camel (Carry on-Ist ja irre in der Wüste fliesst kein Wasser) ; 1966: Carry On - Don't Lose Your Head (Is ja irre - Nur nicht den Kopf verlieren) ; 1966: Carry on screaming (Ist ja irre - Alarm im Gruselschloss) ; 1965: Carry on cowboy (Ist ja irre - der dreiste Cowboy) ; 1964: Carry on Jack (Ist ja irre - 'ne abgetakelte Fregatte) ; 1964: Carry on Cleo (Ist ja irre - Cäsar liebt Cleopatra) ; 1964: Carry on spying (Carry on - Ist ja irre Agenten auf dem Pulverfass) ; 1962: Carry on cruising (Ist ja irre - Der Schiffskoch ist seekrank) ; 1962: Twice Round the Daffodils ; 1960: Carry on constable (Ist ja irre - diese strammen Polizisten) ; 1960: Carry on loving (Ist ja irre! - Liebe, Liebe usw.) ; 1959: Carry on Teacher (Ist ja Irre - Lauter liebenswerte Lehrer) ;
 
Jane Withers, Schauspielerin
Jane Withers wurde am 12. April 1926 in Atlanta, Georgia, US geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Giant (1955), The North Star (1942), Captain Newman M.D. (1963), 1935 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Jane Withers, Schauspielerin
Jane Withers wurde am 12. April 1926 in Atlanta, Georgia, US geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Giant (1955), The North Star (1942), Captain Newman M.D. (1963), 1935 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1963.
Filmographie [Auszug]: 1963: Captain Newman M.D. ; 1955: Giant (Giganten) ; 1944: My best Gal ; 1942: The North Star ; 1937: Checkers ; 1936: Little Miss Nobody ; 1935: The Farmer Takes a Wife ;
 
Ralf Wolter, Schauspieler
Ralf Wolter wurde am 28. November 1926 in Berlin geboren. Ralf Wolter ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Immer Ärger mit dem Bett (1961), Peter Voss, der Held des Tages (1959), Alle Tage ist kein Sonntag (1959), 1951 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2012.
Ralf Wolter, Schauspieler
Ralf Wolter wurde am 28. November 1926 in Berlin geboren. Ralf Wolter ist ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Immer Ärger mit dem Bett (1961), Peter Voss, der Held des Tages (1959), Alle Tage ist kein Sonntag (1959), 1951 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2012.
Filmographie [Auszug]: 2012: Bis zum Horizont, dann links! ; 2002: Auch erben will gelernt sein ; 2001: Vollweib sucht Halbtagsmann ; 2001: Herz in Flammen ; 1996: Sylter Geschichten - Winter auf Sylt ; 1996: Sylter Geschichten - Weihnachten auf Sylt ; 1996: Sylter Geschichten - Heimliches Abenteuer ; 1995: Sylter Geschichten - Die Gräfin ; 1995: Sylter Geschichten - Vertrauen ist gut ; 1995: Im Namen des Gesetzes - Herr und Hund ; 1995: Sylter Geschichten - Liebe ist mehr als ein Wort ; 1995: Sylter Geschichten - Erpressung zum Glück ; 1995: Sylter Geschichten - Urlaub mit Hindernissen ; 1995: Sylter Geschichten - Geliebte Tochter ; 1995: Wilde Zeiten (Serienhaupttitel) ; 1995: Faust - Todesangst (Todesangst) ; 1992: Mit Leib und Seele (4. Staffel) ; 1992: Otto - der Liebesfilm ; 1990: Ein Schloss am Wörther See (Serienhaupttitel) ; 1990: Le Gorille se mange froid (Der Gorilla und der Berliner Kongress) ; 1989: High score ; 1985: Wanderungen durch die Mark Brandenburg ; 1985: Der Fahnder (Serienhaupttitel) ; 1983: Eine Liebe in Deutschland ; 1981: Piratensender Powerplay ; 1976: Käpt'n Senkstakes Abenteuer (Ay, Ay, Sheriff) ; 1975: Tatort - Als gestohlen gemeldet ; 1973: Unsere Tante ist das letzte ; 1973: Alter Kahn und junge Liebe ; 1973: The 500 Pound Jerk ; 1972: Cabaret ;
 
Peter Zadek, Regisseur
Peter Zadek wurde am 19. Mai 1926 in Berlin geboren. Peter Zadek war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Die Sehnsucht der Veronika Voss (1981), Die wilden Fünfziger (1982), Ich bin ein Elephant, Madame (1969), 1964 entstand sein erster genannter Film. Peter Zadek starb am 29. Juli, 2009 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Peter Zadek, Regisseur
Peter Zadek wurde am 19. Mai 1926 in Berlin geboren. Peter Zadek war ein deutscher Regisseur, bekannt durch Die Sehnsucht der Veronika Voss (1981), Die wilden Fünfziger (1982), Ich bin ein Elephant, Madame (1969), 1964 entstand sein erster genannter Film. Peter Zadek starb am 29. Juli, 2009 in Hamburg. Sein letzter bekannter Film datiert 2000.
Filmographie [Auszug]: 2000: Rosmersholm ; 1993: Ich will nicht nur, dass ihr mich liebt ; 1991: Lulu ; 1982: Die wilden Fünfziger ; 1982: Hurra, wir leben noch ; 1981: Die Sehnsucht der Veronika Voss ; 1980: Der Menschenfeind ; 1978: Hedda Gabler ; 1975: Die Geisel ; 1974: Eiszeit ; 1974: Die Möwe ; 1973: Kleiner Mann, was nun ? ; 1970: Der Pott ; 1969: Ich bin ein Elephant, Madame (Je suis un élephant, Madame) ; 1969: Piggies ; 1969: Ich bin ein Elefant, Madame ; 1966: Die Unberatenen ; 1964: Nebbich ;
 
Rudolf Zehetgruber, Regisseur, Autor
Rudolf Zehetgruber wurde am 16. September 1926 in Wien geboren. Rudolf Zehetgruber ist ein österreichischer Regisseur, Autor, bekannt durch Ich spreng' Euch alle in die Luft (1967), Der Arzt von Stalingrad (1958), Das Geheimnis der chinesischen Nelke (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Rudolf Zehetgruber, Regisseur, Autor
Rudolf Zehetgruber wurde am 16. September 1926 in Wien geboren. Rudolf Zehetgruber ist ein österreichischer Regisseur, Autor, bekannt durch Ich spreng' Euch alle in die Luft (1967), Der Arzt von Stalingrad (1958), Das Geheimnis der chinesischen Nelke (1964), 1954 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1978.
Filmographie [Auszug]: 1978: Superbaby (Die kleine mit der grossen Klappe) ; 1974: Das verrückteste Auto der Welt ; 1973: Ein Käfer auf Extratour ; 1972: Ein Käfer gibt Vollgas ; 1971: Ein Käfer geht aufs Ganze ; 1967: Ich spreng' Euch alle in die Luft (Inspektor Blomfields Fall Nr. 1) ; 1967: Kommissar X - Drei Grüne Hunde ; 1966: Frauen, die durch die Hölle gehen (Die durch die Hölle gehen) ; 1965: Mädchen hinter Gittern ; 1964: Das Geheimnis der chinesischen Nelke ; 1964: Das Wirtshaus von Dartmoor ; 1963: Piccadilly, null Uhr zwölf ; 1963: Die Nylonschlinge ; 1963: Die schwarze Kobra ; 1961: Dorf ohne Moral ; 1958: Der Arzt von Stalingrad ; 1954: Dieses Lied bleibt bei Dir (Cabaret) ;
 
Hans-Dieter Zeidler, Schauspieler
Hans-Dieter Zeidler wurde am 19. Januar 1926 in Bremen geboren. Hans-Dieter Zeidler war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Anastasia, die letzte Zarentochter (1956), Die Brücke des Schicksals (1960), Derrick - Dr. Römer und der Mann des Jahres (1982), 1951 entstand sein erster genannter Film. Hans-Dieter Zeidler starb am 25. Oktober, 1998 in Zürich. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Hans-Dieter Zeidler, Schauspieler
Hans-Dieter Zeidler wurde am 19. Januar 1926 in Bremen geboren. Hans-Dieter Zeidler war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Anastasia, die letzte Zarentochter (1956), Die Brücke des Schicksals (1960), Derrick - Dr. Römer und der Mann des Jahres (1982), 1951 entstand sein erster genannter Film. Hans-Dieter Zeidler starb am 25. Oktober, 1998 in Zürich. Sein letzter bekannter Film datiert 1982.
Filmographie [Auszug]: 1982: Derrick - Dr. Römer und der Mann des Jahres ; 1967: Der Dreispitz ; 1960: Die Brücke des Schicksals ; 1958: Besuch aus der Zone ; 1956: Anastasia, die letzte Zarentochter ; 1953: Das ideale Brautpaar ; 1951: Sündige Grenze ;
 
Sonja Ziemann, Schauspielerin
Sonja Ziemann wurde am 08. Februar 1926 in Eichenwalde bei Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Nichts als Ärger mit der Liebe (1956), Grün ist die Heide (1951), Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1995.
Sonja Ziemann, Schauspielerin
Sonja Ziemann wurde am 08. Februar 1926 in Eichenwalde bei Berlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Nichts als Ärger mit der Liebe (1956), Grün ist die Heide (1951), Hunde, wollt ihr ewig leben ? (1959), 1942 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1995.
Filmographie [Auszug]: 1995: Guten Morgen, Mallorca ; 1980: Jahre unseres Lebens: 1950-1952 (Bilder einer Zeit) ; 1979: Initimitäten ; 1977: Das Biest ; 1973: Der Kommissar: Der Geigenspieler ; 1971: Das Messer ; 1970: Das Ausschweifende Leben des Marquis de Sade (Die Liebesabenteuer des Marquis S.) ; 1970: Fröhliche Weihnachten ; 1969: The Bridge at Remagen (Die Brücke von Remagen) ; 1969: Alle hatten sich abgewandt ; 1968: Kolportage ; 1967: Nach all den Jahren (Liebesgeschichten - Nach all den Jahren) ; 1967: Josephine ; 1965: Das Leben des Horace A.W. Tabor ; 1964: Frühstück mit dem Tod ; 1964: Hallo o himmelsengen (2x2 im Himmelbett) ; 1962: Ihr schönster Tag ; 1962: Axel Munthe, der Arzt von San Michele ; 1962: Journey into Nowhere (Der Tod fährt mit) ; 1961: Happy-End im Siebten Himmel (Der Traum von Lieschen Müller) ; 1961: Denn das Weib ist schwach ; 1961: A matter of who (Verpfiffen) ; 1960: The secret ways (Geheime Wege) ; 1960: Au voleur (Affäre Nabob) ; 1959: Menschen im Hotel (Grand Hotel) ; 1959: Hunde, wollt ihr ewig leben ? ; 1959: Angst im Nacken (Abschied von den Wolken) ; 1959: Strafbataillon 999 ; 1959: Nacht fiel über Gotenhafen ; 1959: Liebe auf krummen Beinen ; 1958: Tabarin ;
 
Valerio Zurlini, Regisseur
Valerio Zurlini wurde am 19. März 1926 in Bologna geboren. Valerio Zurlini war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Le Ragazze di San Frediano (1955), Estate violenta (1959), La ragazza con la valigia (1960), 1949 entstand sein erster genannter Film. Valerio Zurlini starb am 28. Oktober, 1982 in Verona. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Valerio Zurlini, Regisseur
Valerio Zurlini wurde am 19. März 1926 in Bologna geboren. Valerio Zurlini war ein italienischer Regisseur, bekannt durch Le Ragazze di San Frediano (1955), Estate violenta (1959), La ragazza con la valigia (1960), 1949 entstand sein erster genannter Film. Valerio Zurlini starb am 28. Oktober, 1982 in Verona. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Filmographie [Auszug]: 1976: Il Deserto dei Tartari (Die Tatarenwüste) ; 1972: La prima notte di quiete (Oktober in Rimini) ; 1968: Seduto alla sua destra (Töten war ihr Job) ; 1965: Le soldatesse ; 1962: Cronaca familiare (Tagebuch eines Sünders) ; 1960: La ragazza con la valigia (Das Mädchen mit dem leichten Gepäck) ; 1959: Estate violenta (Wilder Sommer) ; 1955: Le Ragazze di San Frediano (Die schönen Mädchen von Florenz, Das Mädchen von San Frediano) ; 1953: Ventotto tonnellate ; 1952: Il Mercato delle Faccie ; 1952: Soldati in città ; 1952: La Stazione ; 1951: I Blues della domenica ; 1951: Serenata da un soldo ; 1950: Pugilatori ; 1950: Miniature ; 1949: Sorrida prego ; 1949: Racconto del quartiere ; 1949: Favola del cappello ;
 
Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - - KinoTV Check Page Rank Pagerank Anzeige