Margaret Sullavan

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 16. Mai 1911 in Norfolk, Virginia, US
Verstorben 1. Januar 1960 in New Haven, CT, US

Mini-Biography:
Margaret Sullavan wurde am 16. Mai 1911 in Norfolk, Virginia, US geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The shop around the corner (1940), So red the Rose (1935), The Mortal storm (1940), 1933 entstand ihr erster genannter Film. Margaret Sullavan starb am 1. Januar, 1960 in New Haven, CT, US. Ihr letzter bekannter Film datiert 1950.

Margaret Sullavan Filmographie [Auszug]
1950: No sad songs for me (Mein Glück in deine Hände, Dein Glück in meine Hände) (Darsteller: Mary Scott ), Regie Rudolph Maté, mit Wendell Corey, Viveca Lindfors,
1944: Cry 'Havoc' (Darsteller: Lieutenant Smith), Regie Richard Thorpe, mit Ann Sothern, Joan Blondell,
1941: Appointment for Love (Darsteller: Jane Alexander), Regie William A. Seiter, mit Roman Bohnen, Charles Boyer, Reginald Denny,
1940: So ends our Night (Darsteller), Regie John Cromwell, mit Frances Dee, Anna Sten,
1940: The shop around the corner (Rendezvous nach Ladenschluss) (Darsteller: Klara Novak), Regie Ernst Lubitsch, mit James Stewart, William Tracy,
1940: The Mortal storm (Tödlicher Sturm) (Darsteller: Freya Roth), Regie Frank Borzage, mit Robert Young, Irene Rich, Gene Reynolds,
1939: The Shining Hour (Das Mädchen aus dem Nachtlokal, Brennendes Feuer der Leidenschaft) (Darsteller: Judy Linden), Regie Frank Borzage, mit Joan Crawford, Robert Young,
1938: The shopworn angel (Engel aus zweiter Hand) (Darsteller: Daisey Heath), Regie H.C. Potter, mit James Stewart, Walter Pidgeon,
1938: Three Comrades (Drei Kameraden) (Darsteller: Pat Hollmann), Regie Frank Borzage, mit Robert Taylor, Franchot Tone,
1936: Next time we love (Darsteller: Cecily Tyler), Regie Edward H. Griffith, mit James Stewart, Ray Milland,
1936: The Moon's Our Home (Flucht in die Liebe) (Darsteller: Cherry Chester / Sarah Brown ), Regie William A. Seiter, mit Henry Fonda, Charles Butterworth,
1935: So red the Rose (Darsteller: Vallette Bedford), Regie King Vidor, mit Janet Beecher, Walter Connolly, Robert Cummings,
1934: The good fairy (Die Fee) (Darsteller: Luisa 'Lu' Ginglebuscher), Regie William Wyler, mit Herbert Marshall, Frank Morgan,
1934: Little Man, What Now? (Kleiner Mann, was nun?) (Darsteller: Lämmchen Pinneberg), Regie Frank Borzage, mit Douglass Montgomery, Alan Hale,
1933: Only Yesterday (Eine Frau vergisst nicht, Eine Frau, die nicht vergisst) (Darsteller: Mary Lane), Regie John M. Stahl, mit John Boles, Edna May Oliver,

. 7 . 8 . 9 . 11 . 12

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Margaret Sullavan - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige