Agnete Blom

Portrait Agnete Blom
Schauspielerin, Autorin - Dänemark
Geboren 27. Juni 1880
Verstorben 14. April 1968
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Agnete von Prangen,

Mini-Biography:
Agnete Blom wurde unter dem Namen Agnete von Prangen am 27. Juni 1880 geboren. Sie war eine dänische Schauspielerin, Autorin, bekannt durch Letsindighedens Løn (1916), Fiskerlejets Datter (1917), Syndens datter (1916), 1912 entstand ihr erster genannter Film. Agnete Blom starb am 14. April, 1968. Ihr letzter bekannter Film datiert 1919.
Biographische Notizen : Schauspielerin des dänischen Theaters und Stummfilms, Schauspieldebüt nach Schauspielausbildung mit 21 Jahren am Königlichen Theater in Kopenhagen, 1904 an das Folketeatret. 1908 heiratete sie den dänischen Regisseur August Blom. Nach 1916 unter dem Namen Agnete von Prangen tätig.

Agnete Blom Filmographie [Auszug]
1919: [] Fattigdrengen (Darsteller: Vina Cavalotti, Schauspielerin (AKA Agnete von Prangen)), mit Johanne Krum-Hunderup,
1919: [06.02] Konkurrencen (Drehbuch: AKA Agnete von Prangen), Regie Robert Dinesen, mit Axel Boesen, Robert Dinesen,
1919: [01.13] Livets omkiftelser (Drehbuch: AKA Agnete von Prangen), Regie Robert Dinesen, mit Philip Bech, Rasmus Christiansen, Robert Dinesen,
1918: [09.02] For barnets skyld (Drehbuch: AKA Agnete von Prangen), Regie Robert Dinesen, mit Philip Bech, Anton de Verdier, Franz Skondrup,
1918: [06.17] Lykkens Budbringer (Darsteller: Alette Welin, arbejderske på fabrik (AKA Agnete von Prangen)), Regie Alexander Christian, mit Stella Lind, Thorleif Lund,
1918: [04.02] Fyrvaktarens dotter (Die Tochter des Leuchtturmwärters) (Drehbuch: (AKA Agnete von Prangen)), Regie Georg af Klercker, mit Manne Göthson, Agnes Önergsson, Carl Barcklind,
1918: [02.11] Blomsterpigens Hævn (Darsteller: Beate, berømt varietésangerinde (AKA Agnete von Prangen)), Regie Hjalmar Davidsen, mit Thorleif Lund, Erik Holberg, Alfred Møller,
1917: [04.10] Den ny Rocambole (Darsteller: AKA Agnete von Prangen), Regie Robert Dinesen, mit Philip Bech, Robert Dinesen, Jonna Anker Kreutz,
1917: [02.26] Fiskerlejets Datter (Das Gottesurteil) (Darsteller: Grethe, Kruses datter (AKA Agnete von Prangen)), Regie Hjalmar Davidsen, mit Gunnar Sommerfeldt, Peter Nielsen, Betzy Kofoed,
1916: [08.16] Guldets gift (Weibchen) (Darsteller: Fru Klara Breide (AKA Agnete von Prangen)), Regie Holger-Madsen, mit Carlo Wieth, Peter Fjelstrup,
1916: [] Man skal ikke skue Hunden paa Haarene (Darsteller), Regie Sofus Wolder, mit Maria Widal, Carl Schenstrøm, Peter Jørgensen,
1916: [] Mysteriet paa Duncan Slot (Darsteller), Regie George Schnéevoigt, mit Fridjof von Kaulbach, Valdemar Møller,
1916: [06.26] Naar Hjerterne kalder (Darsteller: Ilse, Bøhmes datter (AKA Agnete von Prangen)), Regie Hjalmar Davidsen, mit Frederik Jacobsen, Olaf Fønss,
1916: [06.01] Letsindighedens Løn (Darsteller: Tenna, Sparres hustru (AKA Agnete von Prangen)), Regie Robert Dinesen, mit Erik Holberg, Henry Seemann,
1916: [03.13] Kornspekulantens forbrydelse (Darsteller: Ida von Altburg (AKA Agnete von Pramgen)), Regie Robert Dinesen, mit Robert Dinesen, Peter Nielsen, Thorleif Lund,
1916: [01.15] Børnevennerne (Eine Lebenslüge) (Drehbuch), Regie Holger-Madsen, mit Svend Kornbeck, Ebba Thomsen, Valdemar Psilander,
1916: [01.03] Syndens datter (Tochter der Sünde, Gestrandet, Glaube an mich) (Drehbuch: (AKA Agnete von Prangen)), Regie August Blom, mit Johannes Ring, Olaf Fønss,
1915: [03.14] Drankersken (Darsteller: Ada von Junghaus), Regie Hjalmar Davidsen, mit Svend Rindom, Nicolai Johannsen,
1915: [01.11] Nattens Gaade (Drehbuch), Regie Hjalmar Davidsen, mit Robert Schyberg, Ellen Aggerholm, Axel Boesen,
1914: [09.28] Arbejdet adler (Ein Charakter) (Drehbuch), Regie Robert Dinesen, mit Valdemar Psilander, Enoch Aagaard, Ebba Thomsen,
1914: [06.11] Tøffelhelten (Darsteller), Regie Robert Dinesen, mit Charles Willumsen, Lauritz Olsen, Kristian Møllback,
1914: [01.19] Forbandelsen (Drehbuch), Regie N. N., mit Adolf Tronier Funder, Edith Buemann Psilander, Ella la Cour,
1913: [12.26] Under Blinkfyrets Straaler (Die Tochter des Leuchtturmmeisters, Schatten der Seele) (Darsteller: Elly, Fachens Tochter), Regie Robert Dinesen, mit Fru Wolfgang-Hansen, Ebba Thomsen, Svend Kornbeck,
1913: [11.24] Troløs (Darsteller: Mrs. Brandon), Regie August Blom, mit Carl Lauritzen, Olaf Fønss,
1913: [06.02] Manden med kappen (Der Mann mit dem Mantel) (Darsteller: Lucy), Regie Robert Dinesen, mit Robert Dinesen, Robert Schyberg,
1913: [05.05] Den store operation (Spekulanten) (Darsteller: Addy), Regie Robert Dinesen, mit Axel Boesen, Robert Dinesen, Olaf Fønss,
1912: [04.10] Hjælpen (Wenn die Not am grössten) (Darsteller: Grethe), Regie Robert Dinesen, mit Robert Dinesen, Johannes Ring,
1912: [12.26] Operabranden (Grossmutters Wiegenlied) (Darsteller: Agnete), Regie August Blom, mit Valdemar Psilander, Marie Dinesen,
1912: [11.04] Bagtalelsens Gift (Am Glück vorbei) (Darsteller: Mlle. Rosa, Gaumonts partner), Regie Valdemar Hansen, mit Henry Seemann, Aage Hertel,
1912: [] Dødens Brud (Darsteller: Aase), Regie August Blom, mit Johanne Krum-Hunderup,
1912: [] Manegens Stjerne (Alles um Liebe) (Darsteller: Mirza, skolerytterske), Regie Leo Tscherning, mit Cajus Bruun, Svend Melsing, Jenny Roelsgaard,
1912: [] Shanghai'et (Darsteller), Regie Eduard Schnedler-Sørensen, mit Clara Wieth,
1912: [] Hans første Honorar (Darsteller),
1912: [] Montmartrepigen (Darsteller),
1912: [01/08] Kærlighed og Venskab (Wenn die Liebe stirbt) (Darsteller: Yvonne Breville), Regie Eduard Schnedler-Sørensen, mit Mathilde Felumb Friis, Franz Skondrup, Elith Pio,

. 8 . 10 . 35

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Agnete Blom - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige