S.Z. Sakall

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 2. Februar 1888 in Budapest
Verstorben 12. Februar 1955 in Hollywood, California, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Szöke Szakall, Szőke Szakáll,

Mini-Biography:
S.Z. Sakall wurde unter dem Namen Szöke Szakall am 02. Februar 1888 in Budapest geboren. S.Z. Sakall war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Casablanca (1942), It's a big country (1952), Christmas in Connecticut (1945), 1917 entstand sein erster genannter Film. S.Z. Sakall starb am 12. Februar, 1955 in Hollywood, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.

S.Z. Sakall Filmographie [Auszug]
1962: [/ /1] Streichquartett (Drehbuch), Regie Hans Knötzsch, mit Siegfried Voss, Ernst Konstantin, Herta Konrad,
1952: [/ /1] It's a big country (Darsteller), Regie William A. Wellman, Don Hartman, mit Fredric March, Janet Leigh, Gene Kelly,
1951: [] Lullaby of Broadway (Darsteller: Adolph Hubbell), Regie David Butler, mit Florence Bates, Page Cavanaugh, Doris Day,
1949: [/ /1] In the good old summertime (Damals im Sommer) (Darsteller: Otto Oberkugen), Regie Robert Z. Leonard, mit Clinton Sundberg, Betty Arlen, Joy Lansing,
1949: [] Montana (Darsteller: Poppa Schultz), Regie Ray Enright, mit Creighton Hale, James Brown, Nacho Galindo,
1948: [] My Dream is yours (Mein Traum bist du) (Darsteller: Felix Hofer), Regie Michael Curtiz, mit Eve Arden, Lee Bowman, Jack Carson,
1948: [06.25] Romance on the high seas (Zaubernächte in Rio, Liebe im Süden) (Darsteller: Onkel Lazlo), Regie Michael Curtiz, mit Jack Carson, Janis Paige, Dan Defore,
1947: [/ /1] Cynthia (Darsteller: Professor Rosenkantz), Regie Robert Z. Leonard, mit Mary Astor, Gene Lockhart, James Lydon,
1946: [] The time, the place and the girl (Der Himmel voller Geigen, Krieg nach Noten) (Darsteller), Regie David Butler, mit Jack Carson, Angela Greene, Alan Hale,
1946: [] Two guys from Milwaukee (Darsteller: AKA S.Z. Sakall), Regie David Butler, mit Humphrey Bogart, Patti Brady, Jack Carson,
1946: [] Never say goodbye (Darsteller), Regie James V. Kern, mit Errol Flynn, Eleanor Parker, Lucile Watson,
1946: [03.06] Cinderella Jones (Darsteller: Gabriel Popik (AKA S.Z. Sakall), Regie Busby Berkeley, mit Joan Leslie, Robert Alda, Julie Bishop,
1945: [/ /1] Christmas in Connecticut (Weihnachten nach Mass) (Darsteller: Felix Bassenak), Regie Peter Godfrey, mit Charles Arnt, Dick Elliott, Reginald Gardiner,
1945: [/ /1] San Antonio (Ein Mann der Tat) (Darsteller: Sacha), Regie David Butler, Robert Florey, mit Alexis Smith, Robert Shayne, John Litel,
1945: [] The wonder man (Der Wundermann) (Darsteller: Schmidt), Regie H. Bruce Humberstone, mit Huntz Hall, Richard Lane, Otto Kruger,
1943: [] Wintertime (Darsteller), Regie John Brahm, mit Cesar Romero, Geary Steffen, Donald Douglas,
1942: [11/26] Casablanca (Casablanca) (Darsteller: Carl, Headwaiter), Regie Michael Curtiz, mit Humphrey Bogart, Ingrid Bergman, Paul Henreid,
1941: [] Ball of Fire (Die merkwürdige Zähmung der Gangsterbraut Sugarpuss, Wirbelwind der Liebe) (Darsteller: Professor Magenbruch), Regie Howard Hawks, mit Gary Cooper, Barbara Stanwyck, Oskar Homolka,
1940: [07.13] My Love Came Back (Darsteller: Geza Peyer (AKA S.Z. Sakall)), Regie Curtis Bernhardt, mit Olivia de Havilland, Jeffrey Lynn, Eddie Albert,
1937: [/ /1] The lilac domino (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Michael Bartlett, June Knight,
1935: [09.27] 4 1/2 Musketiere (Viereinhalb Musketiere) (Darsteller), Regie Leslie Kardos, mit Otto Wallburg, Ernst Verebes,
1935: [] Bretter, die die Welt bedeuten (Darsteller), Regie Kurt Gerron, mit Pepi Glöckner-Kramer, Elisabeth Markus, Leopold Kramer,
1933: [10.27] Abenteuer am Lido (Darsteller: Michael, sein Freund und Manager), Regie Richard Oswald, mit Alfred Piccaver, Nora Gregor,
1933: [10.13] Grossfürstin Alexandra (Darsteller), mit Paul Hartmann, Maria Jeritza, Johannes Riemann,
1933: [/ /1] Muss man sich gleich scheiden lassen ? (Darsteller), Regie Hans Behrendt, mit Martha Ziegler, Herbert Langhofer, Lotte Lang,
1933: [/ /1] Eine Stadt steht Kopf (Darsteller), Regie Gustaf Gründgens, mit Jenny Jugo, Hermann Thimig,
1932: [01.24] Kaiserwalzer (Heut' macht die Welt Sonntag für mich, Audienz in Ischl) (Darsteller: Leitner - Fabrikant aus Budapest (AKA Szöke Szakall)), Regie Friedrich Zelnik, mit Mártha Eggerth, Paul Hörbiger, Carl Esmond,
1932: [/ /1] Ich will nicht wissen, wer du bist (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Vera Spohr, Adele Sandrock,
1932: [/ /1] Melodie der Liebe (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Carl de Vogt, Karl Etlinger, Adolf Wohlbrück,
1932: [] Mädchen zum Heiraten (Darsteller), Regie Wilhelm Thiele, mit Gertrud Wolle, Oskar Sima,
1932: [] Ich will nicht (Darsteller), Regie Max Heilbronner, mit Elza Temáry, Hermann Blass, Max Mendsen,
1931: [/ /1] Der Zinker (Darsteller), Regie Mac Fric, Carl Lamac, mit Lissy Arna, Karl Ludwig Diehl, Paul Hörbiger,
1931: [] Ihre Majestät die Liebe (Darsteller), Regie Joe May, mit Ralph Arthur Roberts, Franz Lederer, Adele Sandrock,
1931: [/ /1] Kopfüber ins Glück (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Alexa Engström, Jenny Jugo, Fritz Schulz,
1930: [08.29] Komm' zu mir zum Rendezvous (Rendez-vous) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Lucie Englisch, Alexa Engström, Margarete Kupfer,
1930: [/ /1] Der Hampelmann (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Lotte Werkmeister, Wolfgang von Schwind,
1930: [/ /1] Susanne macht Ordnung (Darsteller), Regie Eugen Thiele, mit Maria Forescu, Senta Söneland, Albert Paulig,
1929: [09.30] Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht? (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Vera Voronina, Else Reval,
1928: [04.10] Grosstadtschmetterling (Ballade einer Liebe, Die Fremde (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit E.F. Bostwick, Tilla Garden, Alexander Granach,
1928: [12.20] Rutschbahn (Schicksalskämpfe eines Sechzehnjährigen) (Darsteller: Sam), Regie Richard Eichberg, mit Heinrich George, Harry Hardt, Arnold Hasenclever,
1928: [09.24] Mary Lou (Mary-Lou) (Darsteller: Jongleur), Regie Friedrich Zelnik, mit Lya Mara, Fred Louis Lerch, Ivan Koval-Samborskij,
1927: [12.16] Familientag im Hause Prellstein (Darsteller: Sami Bambus), Regie Hans Steinhoff, mit Erika Glässner, Siegfried Arno,
1927: [07.25] Der Himmel auf Erden (Darsteller), Regie Alfred Schirokauer, Reinhold Schünzel, mit Maria Kamradek, Johanna Ewald, Ellen Plessow,
1918: [] Az Önkéntes Tüzoltó (Drehbuch: (AKA Szõke Szakáll)), Regie N. N., mit Sándor Rott,
1917: [] A dollárnéni (Darsteller), Regie Lajos Lázár, mit Juci Boyda, Oszkar Mogan,

. 30 . 31 . 34 . 44

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - S.Z. Sakall - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige