Irving Thalberg

Portrait Irving Thalberg
Produzent - USA
Geboren 30. Mai 1899 in Brooklyn, NY, US
Verstorben 14. September 1936 in Santa Monica, California, USA

Mini-Biography:
Irving Thalberg wurde am 30. Mai 1899 in Brooklyn, NY, US geboren. Irving Thalberg war ein amerikanischer Produzent, bekannt durch Hallelujah (1929), Ben Hur (1925), Mutiny on the Bounty (1935), 1923 entstand sein erster genannter Film. Irving Thalberg starb am 14. September, 1936 in Santa Monica, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1938.

Irving Thalberg Filmographie [Auszug]
1938: Marie Antoinette (Produzent), Regie W. S. Van Dyke, Julien Duvivier, mit Norma Shearer, Tyrone Power, John Barrymore,
1937: Maytime (Maienzeit) (Executive Producer), Regie Robert Z. Leonard, mit Jeanette MacDonald, Nelson Eddy, John Barrymore,
1936: Romeo and Juliet (Produzent: (/xx/) ), Regie George Cukor, mit Norma Shearer, Leslie Howard, John Barrymore,
1935: Mutiny on the Bounty (Meuterei auf der Bounty) (Produzent: /xx/), Regie Frank Lloyd, mit Ivan F. Simpson, Spring Byington, Francis Lister,
1935: Biography of a Bachelor Girl (Produzent), Regie Edward H. Griffith, mit Ann Harding, Robert Montgomery, Edward Everett Horton,
1934: Merry Widow (Die lustige Witwe) (Produzent: (/xx/)), Regie Ernst Lubitsch, mit George Barbier, Una Merkel, Donald Meek,
1932: Rasputin and the Empress (Der Dämon Rußlands - Rasputin, Die letzte Zarin) (Executive Producer), Regie Richard Boleslawski, Charles Brabin, mit Lionel Barrymore, Ethel Barrymore, Ralph Morgan,
1932: The Mask of Fu-Manchu (Die Maske des Fu-Manchu, Der Teufel des Ostens) (Produzent), Regie Charles Brabin, Charles Vidor, mit Boris Karloff, Karen Morley, Myrna Loy,
1932: Grand Hotel (Menschen im Hotel) (Produzent), Regie Edmund Goulding, mit Greta Garbo, John Barrymore, Joan Crawford,
1932: Mata Hari (Produzent), Regie George Fitzmaurice, mit Greta Garbo, Ramon Novarro, Cecil Cunningham,
1931: The Sin of Madelon Claudet (Produzent: (/xx/)), Regie Edgar Selwyn, mit Helen Hayes, Lewis Stone, Neil Hamilton,
1930: Billy the Kid (Der letzte Bandit) (Produzent: /xx/), Regie King Vidor, mit Johnny Mack Brown, Wallace Beery, Kay Johnson,
1930: The Divorcee (Produzent: (xx)), Regie Robert Z. Leonard, mit Conrad Nagel, Robert Montgomery, Norma Shearer,
1929: Where East is East (Der weisse Tiger) (Produzent: /xx/), Regie Tod Browning, mit Lon Chaney, Lupe Velez, Estelle Taylor,
1929: Broadway Melody (Die Broadway Melodie) (Produzent), Regie Harry Beaumont, mit Charles King, Anita Page, Bessie Love,
1929: Hallelujah (Produzent: /xx/), Regie King Vidor, mit Fanny Belle de Knight, William Fountaine, Harry Gray,
1928: Laugh, Clown, Laugh (Produzent), Regie Herbert Brenon, mit Lon Chaney, Loretta Young, Bernard Siegel,
1927: The Crowd (Die Menge, Ein Mensch der Masse, Die Mühlen des Lebens, Ein Mensch in der Masse) (Produzent), Regie King Vidor, mit Eleanor Boardman, James Murray, Bert Roach,
1927: The Student Prince in Old Heidelberg (Alt Heidelberg) (Executive Producer: /xx/), Regie Ernst Lubitsch, John M. Stahl, mit Ramon Novarro, Moira Shearer, Gustav von Seyffertitz,
1927: The Unknown (Der Mann ohne Hände, Der Unbekannte) (Produzent), Regie Tod Browning, mit Lon Chaney, Norman Kerry, Joan Crawford,
1926: The temptress (Totentanz der Liebe, Dämon Weib) (Produzent: /xx/), Regie Fred Niblo, Mauritz Stiller, mit Roy D'Arcy, Tom Dugan, Hector V. Sarno,
1926: The Torrent (Fluten der Leidenschaft) (Produzent: /xx/), Regie Monta Bell, mit Dorothy Sebastian, Arthur Edmund Carewe, Mack Swain,
1925: Ben Hur (Produzent: producer), Regie Fred Niblo, Charles Brabin, mit Ramon Novarro, Francis X. Bushman, May McAvoy,
1925: The Big Parade (Die grosse Parade, Die Parade des Todes) (Produzent), Regie King Vidor, mit John Gilbert, Renée Adorée, Hobart Bosworth,
1925: The unholy Three (Die unheimlichen Drei) (Produzent: (/xx/) ), Regie Tod Browning, mit Lon Chaney, Mae Busch, Matt Moore,
1925: The merry widow (Die lustige Witwe) (Produzent: (/xx/)), Regie Erich von Stroheim, mit Mae Murray, John Gilbert, Roy D'Arcy,
1924: Greed (Gier) (Produzent), Regie Erich von Stroheim, mit Gibson Gowland, ZaSu Pitts, Jean Hersholt,
1923: Merry-Go-round (Das Karussell) (Produktionsleiter), Regie Erich von Stroheim, Rupert Julian, mit Sidney Bracey, Dale Fuller, Cesare Gravina,

. 1 . 2 . 3 . 4 . 5 . 8 . 9 . 10 . 11 . 13 . 14 . 15 . 19 . 21 . 23 . 24 . 25 . 26

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Irving Thalberg - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige