Victor Tourjansky

No Photo

Regisseur, Schauspieler - Frankreich
Geboren 4. März 1891 in Kiev
Verstorben 13. August 1976 in München
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Vjatcheslav Tourjansky, Viktor von Tourjansky, Виктор Константинович Туржанский, W. Tourjansky, Viktor Turzhanskij, Вячеслав Константинович Туржанский, Vjacheslav Turzhanskij, V. Tourjansky,

Mini-Biography:
Victor Tourjansky wurde am 04. März 1891 in Kiev geboren. Victor Tourjansky war ein französischer Regisseur, Schauspieler, bekannt durch Moonraker (1979), Napoléon (1927), Arlette erobert Paris (1953), 1912 entstand sein erster genannter Film. Victor Tourjansky starb am 13. August, 1976 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1979.

Victor Tourjansky Filmographie [Auszug]
1979: Moonraker (Moonraker - Streng geheim) (Darsteller: Man with Bottle (/xx/) ), Regie Lewis Gilbert, mit Roger Moore, Lois Chiles, Michel Lonsdale,
1962: Cleopatra, una regina per Cesare (Cleopatra, eine Königin für Cäsar) (Regisseur), Regie Piero Pieretti, mit Nando Angelini, Akim Tamiroff, Gordon Scott,
1961: Le Triomphe de Michel Strogoff (Oberst Strogoff) (Regisseur), mit Curd Jürgens, Capucine,
1960: La donna dei faraoni (Die Frau der Pharaonen) (Regisseur), Regie Giorgio Rivalta, mit Linda Cristal, Pierre Brice, Armando Francioli,
1960: I Cosacchi (Aufstand der Tscherkessen) (Regisseur), Regie Giorgio Venturini, mit Edmund Purdom, John Drew Barrymore, Giorgia Moll,
1959: Herz ohne Gnade (Regisseur), mit Barbara Rütting, Kai Fischer, Lotte Brackebusch,
1958: I Battellieri del Volga (Wolgaschiffer) (Regisseur), mit John Derek, Wolfgang Preiss, Elsa Martinelli,
1958: Petersburger Nächte (Schwarze Augen) (Nach einer Vorlage von), Regie Paul Martin, mit Ewald Balser, Johanna von Koczian, Ivan Desny,
1958: Erode il Grande (Herodes - Blut über Jerusalem) (Regisseur), Regie Arnaldo Genoino, mit Massimo Girotti, Sylvia Lopez, Alberto Lupo,
1957: Venere di Cheronea (Helena, die Kurtisane von Athen) (Regisseur), Regie Fernando Cerchio, mit Belinda Lee, Massimo Girotti, Jacques Sernas,
1956: Beichtgeheimnis (Regisseur), mit Margit Saad, Erich Auer, Charles Regnier,
1955: Königswalzer (Regisseur), mit Michael Cramer, Hans Fitz, Uta Franz,
1955: Die Toteninsel (Regisseur), mit Willy Birgel, Inge Egger, Petra Peters,
1954: Morgengrauen (Regisseur), mit Hans Stüwe, Edward P. Merlotte, Renate Mannhardt,
1953: Arlette erobert Paris (Regisseur), mit Johanna Matz, Karlheinz Böhm, Claus Biederstaedt,
1953: Salto mortale (Regisseur), mit Margot Hielscher, Frits van Dongen, Karlheinz Böhm,
1953: Ehe für eine Nacht (Regisseur), mit Horst Winter, Laya Raki, Viktor Afritsch,
1951: ... Mutter sein dagegen sehr! (Regisseur), mit Saskia Daniel, Alex Firsow, Heiko Kaiser,
1950: Vom Teufel gejagt (Regisseur), mit Hans Albers, Willy Birgel, Lil Dagover,
1950: Der Mann, der zweimal leben wollte (Regisseur), mit Rudolf Forster, Olga Tschechowa, Diether Suchsland,
1949: Der blaue Strohhut (Drehbuch), mit Kurt von Ruffin, Joseph Offenbach, Inge Köstler,
1945: Dreimal Komödie (Regisseur), mit Paul Dahlke, Margot Hielscher, Ferdinand Marian,
1944: Orientexpress (Regisseur), mit Georg Vogelsang, Gusti Wolf, Lisa Siebel,
1943: Tonelli (Regisseur), mit Ferdinand Marian, Winnie Markus, Mady Rahl,
1942: Liebesgeschichten (Regisseur), mit Willy Fritsch, Hannelore Schroth, Eduard Wenck,
1941: Illusion (Drehbuch), mit Theodor Danegger, O.E. Hasse, Johannes Heesters,
1940: Die keusche Geliebte (Regisseur), mit Willy Fritsch, Maria Landrock, Paul Dahlke,
1940: Feinde (Regisseur), mit Willy Birgel, Brigitte Horney, Ivan Petrovich,
1939: Eine Frau wie Du (Regisseur), mit Georg Alexander, Joachim Gottschalk, Brigitte Horney,
1939: Der Gouverneur (Regisseur), mit Willy Birgel, Brigitte Horney, Hannelore Schroth,
1938: Der Blaufuchs (Regisseur), mit Zarah Leander, Willy Birgel, Paul Hörbiger,
1938: Geheimzeichen LB 17 (Regisseur), mit Willy Birgel, Hilde Weissner, Otto Wernicke,
1938: Verklungene Melodie (Regisseur), mit Boris Alekin, Willy Birgel, Hans Brausewetter,
1936: Stadt Anatol (Regisseur), mit Brigitte Horney, Marina von Ditmar, Else Reval,
1936: La peur (Rausch einer Nacht) (Regisseur), mit Gaby Morlay, Charles Vanel, Suzy Prim,
1935: Die ganze Welt dreht sich um Liebe (Regisseur), mit Ida Wüst,
1934: Volga en flammes (Der falsche Zar) (Regisseur: (AKA V. Tourjansky)), mit Albert Préjean, Valerian Inkizhinov, Danielle Darrieux,
1931: L' aiglon (Regisseur), mit Jean Weber, Victor Francen, Henri Desfontaines,
1931: Le chanteur inconnu (Regisseur), mit Lucien Muratore, Simone Cerdan, Jim Gérald,
1931: Der Herzog von Reichstadt (Regisseur), mit Anton Edthofer, Lien Deyers, Grete Natzler,
1929: Manolescu (Regisseur), mit Heinrich George, Brigitte Helm, Dita Parlo,
1928: Wolga-Wolga (Regisseur), mit Heinrich Gotho, Lilian Hall-Davis, Hans Adalbert Schlettow,
1928: Tempest (Wetterleuchten, Der Rote Sturm, Sturm) (Regisseur: (/xx/) ), Regie Sam Taylor, mit John Barrymore, Camilla Horn, Louis Wolheim,
1927: Napoléon (Napoleon) (Regieassistent), Regie Abel Gance, mit Albert Dieudonné, Vladimir Roudenko, Edmond van Daële,
1926: Michel Strogoff (Der Kurier des Zaren) (Regisseur), mit Ivan Mosjoukin, Nathalie Kovanko, Acho Chakatouny,
1924: La Dame masquée (Regisseur), mit Nathalie Kovanko, Nikolai Kolin, Nikolas Rimskij,
1924: Le prince charmant (Regisseur), mit Jaque Catelain, Claude France, Nikolai Kolin,
1924: La Prince charmante (Regisseur), mit Nathalie Kovanko, Nikolas Rimskij, Nikolai Kolin,
1923: Ce cochon de Morin (Regisseur), Regie Georges Lacombe, mit Nikolas Rimskij, Denise Legeay, Jacques Guilhène,
1923: Le Chant de l'amour triomphant (Regisseur: AKA Vjatcheslav Tourjansky), mit Nathalie Kovanko, Jean Angelo, Rolla Norman,
1922: Le Quinzième prélude de Chopin (Regisseur: AKA Viatcheslav Tourjansky), mit Nathalie Kovanko, André Nox, Madame Joujakoff,
1921: Contes des mille et une nuits (Tausendundeine Nacht) (Regisseur: AKA Viatcheslav Tourjansky), mit Nathalie Kovanko, Varvara Janova, Nikolas Rimskij,
1921: La Pocharde (Darsteller: Barillier), Regie Henri Étiévant, mit Jacqueline Forzane, Tamar Oxynska, Mirka Cachouba,
1920: L' Ordonnance (Regisseur: AKA Viatcheslav Tourjansky), mit Nathalie Kovanko, Colas, Pauline Hubert,
1918: Iskateli zhemchuga (Regisseur), mit Vitold Polonskij, Glafira Chernova, Nathalie Kovanko,
1918: Bal Gospodjen (Regisseur), mit Vitold Polonskij, Nathalie Kovanko, Aleksandr Cheban,
1918: Eva (Die Verlockung eines Bordells (lit.)) (Regisseur), mit Zoja Karabanova, Amo Bek-Nazarov, Ivan Perestiani,
1917: Skertso djavola (Des Teufels Scherz (lit.)) (Regisseur), Regie Arnold Shifman, mit Amo Bek-Nazarov, Marija Goricheva, Sergej Gudkov,
1917: Zakoldovannyj krug (Regisseur), mit Marija Goricheva, Ivan Perestiani, Tatjana Maksimova-Koshkinskaja,
1917: Raspjataja na kreste ljubvi (Regisseur), mit Ivan Perestiani, Glafira Chernova, Jelena Chajka,
1917: Idi za mnoj (Regisseur: (AKA Виктор Турж), mit Nathalie Kovanko, Vitold Polonskij, Aleksej Stakhovich,
1917: Kogda tsvjetjot siren (Wenn der Flieder blüht (lit.), Pan) (Regisseur), mit Vitold Polonskij, P Kozmovskaja, Vladimir Aleksejev-Meskhijev,
1917: Mjatezhnyj dukh (Regisseur), mit S Shatov, Amo Bek-Nazarov, Olga Gladkova,
1917: Kozy... kozochki... kozly... (Darsteller), Regie Ivan Perestiani, mit Nathalie Kovanko, Lidija Tridenskaja,
1916: Chto nasha zhizn? Igra… (Was ist unser Leben? Ein Spiel ... (lit.)) (Darsteller), Regie N. N.,
1916: To, chto dorozhe millionov (Regisseur),
1916: Syn strany, gdje tsarstvo mraka (Der Sohn des Landes, wo Finsternis regiert (lit.)) (Regisseur), mit Nikolaj Radin, Sergej Tsenin,
1916: Skazka morja (Regisseur),
1915: Velikij Magaraz (Regisseur), Regie Anatolij Kamjenskij, mit Olga Baclanova, Jevgenij Vakhtangov, Marija Goricheva,
1913: Bratja (Brüder) (Darsteller: Жорж / Georges), Regie Pjotr Chardynin, mit Julija Vasiljeva, Mikhail Tamarov,
1913: Obryv (Der Abgrund) (Darsteller: Mark Volokhov (AKA Vyacheslav Tourzhansij)), Regie Pjotr Chardynin, mit Julija Vasiljeva, Ivan Mosjoukin, Vera Jurenjeva,
1913: Gorje Sarry (Saras Unglück) (Darsteller: Borukh, (AKA Vjatcheslav Tourjansky)), Regie Aleksandr Arkatov, mit Tatjana Zhornikova, Praskovja Maksimova, Aleksandr Kheruvimov,
1913: Za dvjerjami gostinoj (Hinter den Türen des Wohnzimmers (lit.)) (Darsteller), Regie Ivan Lazarev, Pjotr Chardynin, mit Ivan Lazarev, Aleksandr Kheruvimov, Sofja Goslavskaja,
1912: Tragedija pereproizvodstva (Die Tragödie von Überproduktion (lit.)) (Darsteller), Regie Pjotr Chardynin, mit Tatjana Shornikova,

. 22 . 29 . 35 . 50 . 56 . 57 . 58 . 59 . 60 . 61

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Victor Tourjansky - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige