Walter Tuch

No Photo

Kameramann - Österreich
Geboren 2. Dezember 1913 in Aussig an der Elbe
Verstorben 27. März 1969 in Hamburg

Mini-Biography:
Walter Tuch was born on Dezember 2, 1913 in Aussig an der Elbe. He was an Austrian Kameramann, known for So ein Millionär hat's schwer (1958), Verlobung am Wolfgangsee (1956), Unsere tollen Tanten (1961), Walter Tuch's first movie on record is from 1936. Walter Tuch died on März 27, 1969 in Hamburg. His last motion picture on file dates from 1968.

Walter Tuch Filmographie [Auszug]
1968: Otto und die nackte Welle (Kamera),
1965: Jerry Cotton - Mordnacht in Manhattan (Kamera), Regie Harald Philipp, mit Monika Grimm, Walter Bluhm, Heinz Weiss,
1962: Verrückt und zugenäht (Kamera), Regie Rolf Olsen, mit Vivi Bach, Kurt Grosskurth, Evi Kent,
1962: Die türkischen Gurken (Kamera), Regie Rolf Olsen, mit Susi Nicoletti, Oskar Sima, Ruth Stephan,
1962: Zwei Bayern in Bonn (Kamera), Regie Rudolf Lubowski, mit Hannelore Bollmann, Beppo Brem, Lucie Englisch,
1961: Unsere tollen Tanten (Kamera), Regie Rolf Olsen, mit Ernst Waldbrunn, Franz Muxeneder, Frances Martin,
1961: Ruf der Wildgänse (Kamera), Regie Hans Heinrich, mit Ewald Balser, Heidemarie Hatheyer, Brigitte Horney,
1961: Das grosse Wunschkonzert (Kamera), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Linda Christian, Ingeborg Schöner, Carlos Thompson,
1960: Wegen Verführung Minderjähriger (Kamera), Regie Hermann Leitner, mit Heli Finkenzeller, Marisa Mell, Sieghardt Rupp,
1959: Mädchen für die Mambo-Bar (Kamera), Regie Wolfgang Glück, mit Wolf Albach-Retty, Lex Barker, Horst Beck,
1959: Das Nachtlokal zum Silbermond (Kamera), Regie Wolfgang Glück, mit Pero Alexander, Loni von Friedl, Renate Rohm,
1959: Ich bin kein Casanova (Kamera), Regie Géza von Cziffra, mit Peter Alexander, Heinz Conrads, Gerlinde Locker,
1958: So ein Millionär hat's schwer (Kamera), Regie Géza von Cziffra, mit Peter Alexander, Elga Anderson, Germaine Damar,
1957: Der Pfarrer von St. Michael (Kamera), Regie Wolfgang Glück, mit Erich Auer, Gerlinde Locker, Heinrich Gretler,
1957: Der Jungfrauenkrieg (Kamera), Regie Hermann Kugelstadt, mit Lucie Englisch, Heinrich Gretler, Kurt Heintel,
1957: Wie schön, dass es Dich gibt (Kamera), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Ingrid Andree, Gunnar Möller, Hans Söhnker,
1957: Österreich (Kamera),
1956: Verlobung am Wolfgangsee (Kamera), Regie Helmut Weiss, mit Wolf Albach-Retty, Maria Andergast, Ingrid Andree,
1956: Hengst Maestoso Austria (Kamera), Regie Hermann Kugelstadt, mit Nadia Gray, Paul Klinger, Gustav Knuth,
1956: Bademeister Spargel (Kamera), Regie Alfred Lehner, mit Chariklia Baxevanos, Josef Egger, Angelika Hauff,
1956: Wilhelm Tell (Kamera), Regie Josef Gielen, Alfred Stöger, mit Raoul Aslan, Ewald Balser, Paul Hartmann,
1956: Rosemarie kommt aus Wildwest (Kamera), Regie Wolfgang (I) Becker, mit Gunnar Möller, Erika Remberg, Oskar Sima,
1956: Der k. und k. Feldmarschall (Kamera), Regie E.W. Emo, mit Gretl Schörg, Rudolf Vogel, Hans von Borsody,
1955: Die Sennerin von St. Kathrein (Kamera), Regie Herbert B. Fredersdorf, mit Rudolf Carl, Anita Gutwell, Harry Kratz,
1955: Die lieben Verwandten (Oh, diese lieben Verwandten) (Kamera), Regie Joe Stöckel, mit Lucie Englisch,
1955: Götz von Berlichingen (Kamera), Regie Alfred Stöger, mit Raoul Aslan, Ewald Balser, Albin Skoda,
1955: Fidelio (Kamera), Regie Walter Felsenstein, mit Fritz Berger, Erwin Gross, Richard Holm,
1954: Der Förster vom Silberwald (Echo der Berge) (Kamera), Regie Alfons Stummer, mit Rudolf Lenz, Anita Gutwell, Karl Ehmann,
1954: Schicksal am Lenkrad (Kamera), Regie Aldo Vergano, mit Kurt Fuss, Winfried Schatz, Emil Stöhr,
1953: Dein Herz ist meine Heimat (Kamera), Regie Richard Häussler, mit Inge Egger, Heinrich Gretler, Viktor Staal,
1953: Eine Nacht in Venedig (Komm in die Gondel) (Kamera), Regie Georg Wildhagen, mit Lotte Lang, Hans Olden, Jeanette Schultze,
1952: Knall und Fall als Hochstapler (Kamera), Regie Hubert Marischka, mit Rudolf Carl, Fritz Imhoff, Curd Jürgens,
1952: Prometheus (Kamera),
1951: Der goldene Brunnen (Kamera), Regie Walter Kolm-Veltée,
1936: Blumen aus Nizza (Kamera), Regie Augusto Genina, mit Erna Sack, Friedl Czepa, Karl Schönböck,

. 7

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Walter Tuch - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige