Budd Boetticher

Portrait Budd Boetticher
Regisseur - USA
Geboren 29. Juli 1916 in Chicago, IL, US
Verstorben 29. November 2001 in Ramona, CA, US

Mini-Biography:
Budd Boetticher wurde am 29. Juli 1916 in Chicago, IL, US geboren. Budd Boetticher war ein amerikanischer Regisseur, bekannt durch Two Mules for Sister Sara (1969), The Man from Alamo (1953), The Killer is loose (1956), 1941 entstand sein erster genannter Film. Budd Boetticher starb am 29. November, 2001 in Ramona, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 2009.
Biographische Notizen : eigentlich Oscar "Budd" Boetticher Jr, Regisseur des amerikanischen Kinos, der sich vor allem durch eine Reihe von B-Western mit Randolph Scott in der Hauptrolle (und als Co-Produzent) einen Namen gemacht hatte.

In seiner Jugendzeit Stierkämpfer in Mexiko, kam Boetticher als "Technical Advisor" für die Stierkampf-Szenen in Rouben Mamoulians "Blood and Sand" zum Film. Nach mehreren Filmen als Regieassistent und einigen Kurzfilmen drehte Boetticher Ende der Vierziger Jahre seine ersten Spielfilme. Neben einigen Kriminal- und Gangsterfilmen wurde der Western sein Genre. Zusammen mit Randolph Scott und Produzent Harry Joe Brown drehte Boetticher die legendären Filme wie The Tall T (1957), Decision At Sundown (1957), Buchanan Rides Alone (1958), Ride Lonesome (1959), and Comanche Station (1960).

John Wayne war Produzent zweier wichtiger Filme von Boetticher, "Seven Men from Now" und "Bullighter and the Lady", und beide Filme waren lange Zeit nicht zu sehen: Trotz seines Erfolgs bei Kritik und an der Kasse wurde "Seven Men from Now" durch John Wayne zurückgezogen und blieb mehr als 30 Jahre unter Verschluss, erst 2000 wurde der Film dank John Waynes Sohn Michael von der UCLA restauriert und wieder zugänglich gemacht. "Bullfighter and the Lady" wurde 1951 durch John Wayne und John Ford von 124 Minuten auf 87 Minuten radikal gekürzt, ein grosser Teil der Szenen in der Arena wurden geschnitten und die meisten Szenen zwischen Gilbert Roland und Robert Stack fielen der Schere zum Opfer. Erst 1986 wurde die Originalversion durch die UCLA restauriert.

Boettichers Lieblingsthema blieb zeitlebens der Stierkampf, dem er mit "Bullfighter and the Lady" sowie seinem Spätwerk "Aruza!" ein unvergessliche Filme widmete. (lhg 2010)

Budd Boetticher Filmographie [Auszug]
2009: [03.21] Western Legenden - Made in Hollywood (Darsteller: selbst), Regie Eckhart Schmidt, mit Mario Adorf, Carroll Baker,
2005: [12.13] Budd Boetticher: An American Original (Darsteller: Himself (archive footage) ), Regie Dave Kehr, mit , Peter Bogdanovich,
1998: [/ /1] Internet Love (Darsteller), Regie Eckhart Schmidt, mit Ken Baldwin, Annett Cul,
1996: [] Los años Arruza (Darsteller), Regie Emilio Maillé, mit , Elsa Cárdenas,
1988: [12.02] Tequila Sunrise (Eine gefährliche Mischung) (Darsteller: Judge Nizetitch), Regie Robert Towne, mit Mel Gibson, Michelle Pfeiffer, Kurt Russell,
1985: [/ /1] My Kingdom For ... (Regisseur),
1971: [/ /1] Arruza! (Arruza!) (Regisseur),
1971: [/ /1] A Time for Dying (Zeit zum Sterben) (Regisseur),
1969: [] Two Mules for Sister Sara (Ein Fressen für die Geier) (Nach einer Vorlage von), Regie Don Siegel, mit Clint Eastwood, Shirley MacLaine, ,
1967: [/ /1] Ollé! (Regisseur),
1960: [] Comanche Station (Einer gibt nicht auf) (Regisseur), mit Randolph Scott, , ,
1960: [/ /1] The Rise and Fall of Legs Diamond (J.D., der Killer) (Regisseur), mit Karen Steele, Ray Danton, Elaine Stewart,
1959: [] Ride lonesome (Auf eigene Faust) (Regisseur), mit Randolph Scott, Karen Steele, Pernell Roberts,
1959: [04/25] Westbound (Messer an der Kehle) (Regisseur), mit Randolph Scott, Virginia Mayo, Karen Steele,
1958: [/ /1] Buchanan rides alone (Sein Colt war schneller) (Regisseur), mit Tol Avery, Jennifer Holden, William Leslie,
1957: [11.10] Decision at Sundown (Fahrkarte ins Jenseits) (Regisseur), mit Bob Steele, Ray Teal, John Litel,
1957: [/ /1] The tall T (Um Kopf und Kragen) (Regisseur), mit Skip Homeier, Henry Silva, Maureen O'Sullivan,
1956: [/ /1] The Killer is loose (Blutige Hände) (Regisseur), mit Wendell Corey, Joseph Cotten, Rhonda Fleming,
1956: [04.04] Seven men from now (Der Siebente ist dran) (Regisseur), mit Randolph Scott, Gail Russell, Lee Marvin,
1955: [/ /1] The Magnificent matador (Die Nacht gehört uns) (Regisseur),
1953: [/ /1] The Man from Alamo (Der Mann von Alamo) (Regisseur), mit Julie Adams, Butch Cavell, Victor Jory,
1953: [/ /1] East of Sumatra (Gefangene des Dschungels) (Regisseur), mit Jeff Chandler, Anthony Quinn, John Sutton,
1953: [/ /1] Seminole (Seminola) (Regisseur), mit Richard Carlson, Barbara Hale, Rock Hudson,
1953: [/ /1] Wings of the Hawk (Der Letzte Rebell) (Regisseur), mit Rodolfo Acosta, Julie Adams, George Dolenz,
1953: [] The Man From The Alamo (Regisseur), mit Glenn Ford, Julie Adams, Chill Wills,
1952: [] Horizons West (Fluch der Verlorenen) (Regisseur), mit Robert Ryan, Julie Adams, ,
1952: [/ /1] The Sword of D'Artagnan (Regisseur), mit Mel Archer, Donald T. Beddoe, Robin Clarke,
1952: [/ /1] Bronco Buster (Rivalen im Sattel) (Regisseur), mit Scott Brady, Joyce Holden, John Lund,
1952: [/ /1] Red Ball Express (Unternehmen Rote Teufel) (Regisseur),
1952: [/ /1] City beneath the sea (Die Stadt unter dem Meer) (Regisseur), mit Suzan Ball, George Mathews, Mala Powers,
1951: [////1] The Cimarron Kid (Flucht vor dem Tode) (Regisseur), mit Audie Murphy, Leif Erickson, ,
1951: [/ /1] Bullfighter and the Lady (Regisseur), mit Robert Stack, Joy Ann Page, Gilbert Roland,
1950: [/ /1] Killer Shark (Regisseur),
1949: [/ /1] Black Midnight (Regisseur),
1949: [/ /1] Wolf Hunters (Regisseur),
1948: [09.03] Behind locked doors (Regisseur: AKA Oscar Boetticher), mit Lucille Bremer, Richard Carlson, Douglas Fowley,
1948: [/ /1] Assigned to danger (Regisseur),
1946: [/ /1] The fleet that came to stay (Regisseur),
1945: [/ /1] A Guy, a Gal and a Pal (Regisseur),
1945: [/ /1] Escape in the Fog (Regisseur), mit Shelley Winters,
1944: [10.21] One mysterious Night (Regisseur: (AKA Oscar Boetticher jr.)), mit Chester Morris, Janis Carter, William Wright,
1944: [07.24] U-Boat Prisoner (Regisseur), Regie Lew Landers, mit Bruce Bennett, , John Abbott,
1944: [/ /1] The missing juror (Jagd auf die Geschworenen) (Regisseur),
1944: [/ /1] Youth in Trial (Regisseur),
1944: [04.20] The Girl in the Case (Regieassistent: (AKA Oscar Boetticher jr.)), Regie William A. Berke, mit Edmund Lowe, Janis Carter, ,
1944: [03.30] Cover Girl (Es tanzt die Göttin) (Regieassistent: (AKA Oscar Boetticher jr.)), Regie Charles Vidor, mit Rita Hayworth, Gene Kelly, Lee Bowman,
1943: [08.19] Destroyer (Regieassistent: (AKA Oscar Boetticher jr.)), Regie William A. Seiter, mit Edward G. Robinson, Glenn Ford, Marguerite Chapman,
1943: [06.29] Good Luck, Mr. Yates (Darsteller: Hocoy McManus (/xx/)), Regie Ray Enright, mit Claire Trevor, Jessica Barker, Edgar Buchanan,
1943: [05/25] The Desperadoes (Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen) (Regieassistent), Regie Charles Vidor, mit Randolph Scott, Claire Trevor, Glenn Ford,
1943: [05.13] The More the Merrier (Immer mehr, immer fröhlicher, Jeder hilft sich wie er kann) (Regieassistent), Regie George Stevens, mit Jean Arthur, Joel McCrea, Charles Coburn,
1942: [06.04] Submarine Raider (Regisseur: (/xx/)), Regie Lew Landers, mit John Howard, Marguerite Chapman, Bruce Bennett,
1941: [] Military Training (Regieassistent), Regie Hal Roach jr., mit Harold Daniels, Frank Coghlan jr., ,
1941: [05.30] Blood and Sand (König der Toreros) (Regieassistent: Technical Advisor), Regie Rouben Mamoulian, mit Tyrone Power, Rita Hayworth, Linda Darnell,

. 1 . 2 . 3 . 13 . 19 . 28 . 30 . 31 . 32 . 33 . 34 . 35 . 38 . 43 . 45 . 48

Filmographie Budd Boetticher nach Kategorien

Produzent Associate Producer Regie Regieassistent Drehbuch Vorlage Darsteller

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Budd Boetticher als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Budd Boetticher bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Budd Boetticher - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige