Michael Bohnen

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 2. Mai 1888 in Köln
Verstorben 26. April 1965 in Berlin

Mini-Biography:
Michael Bohnen wurde am 02. Mai 1888 in Köln geboren. Michael Bohnen war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Münchhausen (1942), August der Starke (1936), Das unsterbliche Herz (1939), 1918 entstand sein erster genannter Film. Michael Bohnen starb am 26. April, 1965 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1958.
Biographische Notizen : Studierte Gesang mit 21 Jahren in Düsseldorf, dann Theater
in Wiesbaden, Berlin, Metropolitan Opera in New York.

Michael Bohnen Filmographie [Auszug]
1958: Das gab's nur einmal (Darsteller: Michael Bohnen), Regie Géza von Bolváry, mit Hans Albers, Helga Martin, Stanislav Ledinek,
1957: Frühling in Berlin (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Walter Giller, Gerhard Riedmann, Sonja Ziemann,
1942: Münchhausen (Darsteller: Herzog Karl von Braunschweig ), Regie Josef von Baky, mit Hans Albers, Wilhelm Bendow, Brigitte Horney,
1940: Achtung ! Feind hört mit ! (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Elsa Wagner, Peter Voss,
1939: Das unsterbliche Herz (Der Titan (Arbeitstitel)) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Franz Schafheitlin, Hans Quest,
1937: Solo per Te (Mutterlied, Panik bei Maskenball) (Darsteller: Cesare Doret), Regie Carmine Gallone, mit Werner Pledath, Philipp Lothar Mayring, Hilde Maroff,
1936: August der Starke (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Tamara Wiszniewska, Paul Hildebrandt, Karl Hannemann,
1935: Liselotte von der Pfalz (Darsteller: Ludiwg XIV), Regie Carl Froelich, mit Dorothea Wieck, Hans Adalbert Schlettow, Hans Stüwe,
1934: Gold (Darsteller), Regie Karl Hartl, mit Heinz Wemper, Erich Haussmann, Frank Günther,
1932: Johann Strauss, K. und K. Hofballmusikdirektor (Darsteller), Regie Conrad Wiene, mit Paul Hörbiger, Lee Parry,
1931: Viktoria und ihr Husar (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Ernst Verebes, Willy Stettner, Else Elster,
1930: Zwei Kravatten (Darsteller), Regie Felix Basch, mit Erika Glässner, Olga Tschechowa,
1930: Zwei Krawatten (Darsteller: Jean), Regie Felix Basch, Richard Weichert, mit Olga Tschechowa, Ralph Arthur Roberts,
1928: Der Zigeunerbaron (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Wilhelm Dieterle, Maria Forescu,
1927: Die geheime Macht (Darsteller: Sajenko ), Regie Erich Waschneck, mit Suzy Vernon, Walter Rilla,
1925: Der Rosenkavalier (Darsteller: Ochs von Lerchenau), Regie Robert Wiene, mit Paul Hartmann, Jaque Catelain,
1922: Tiefland (Darsteller), Regie Adolf Edgar Licho, mit Martha Angerstein-Licho, Lil Dagover,
1922: Deportiert (Produzent), Regie Lothar Mendes,
1921: Der Abenteurer (Darsteller: Van Hamm), Regie Lothar Mendes, mit Rudolf Forster, Olga Limburg,
1921: Das Geheimnis der Santa Maria (Santa Maria, Das Geheimnis einer Brigg) (Darsteller), Regie Lothar Mendes, mit Käte Haack, Fritz Schulz,
1920: Arme Violetta (Darsteller), Regie Paul Ludwig Stein, mit Pola Negri, Victor Varconi, Marga von Kierska,
1919: Die Herrin der Welt (Die Gräfin von Monte Christo) (Darsteller), Regie Joe May, Joseph Klein, mit Hedwig Bleibtreu, Paul Morgan, Hans Mierendorff,
1918: Das Buch Esther (Darsteller: Feldhauptmann Haman), Regie Uwe Jens Krafft, Ernst Reicher, mit Ernst Reicher, Käthe Wittenberg,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Michael Bohnen - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige