Kornelia Boje

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 19. Mai 1942 in Berrlin

Mini-Biography:
Kornelia Boje wurde am 19. Mai 1942 in Berrlin geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Kommissar: Tod eines Hippiemädchens (1973), Mutter, ich will nicht sterben (1994), Feuerwasser (1977), 1964 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2008.
Biographische Notizen : Ausbildung bei Joseph Offenbach und Gisela Holzinger

Kornelia Boje Filmographie [Auszug]
2008: Das Geheimnis des Königssees (Darsteller: Direktorin), Regie Markus Rosenmüller, mit Yvonne Catterfeld, Hans Sigl, Werner Prinz,
2006: Kurhotel Alpenglück (Darsteller: Frau Breuer), Regie Peter Sämann, mit Michael Gahr, Fritz Wepper, Hans Georg Panczak,
2005: Neue Freunde, neues Glück (Darsteller: Rike), Regie Christine Kabisch, mit Christiane Hörbiger, Dieter Kirchlechner, Ernst Jacobi,
1997: Mein Kind muss leben (Darsteller: Pat Savage), Regie Diethard Klante, mit Hermann Treusch, Peter Roggisch,
1994: Der Alte - Gift (Darsteller: Käthe), Regie Helmuth Ashley, mit Ursula Lingen, Michael Ande,
1994: Mutter, ich will nicht sterben (Darsteller: Maria Kastowsky), Regie Helmuth Ashley, mit Muriel Baumeister, Christian Berkel,
1992: Die Männer vom K3 - Ein langes Wochenende (Darsteller), Regie Horst Flick, mit Udo Thomer, Eva Brumby,
1988: Tatort - Michas Flucht (Michas Flucht) (Darsteller), Regie Claus Peter Witt, mit Karin Thaler, Aenne Nau, Martin May,
1986: Ein Fall für Zwei - Todsicherer Tip (Ein Fall für Zwei - Folge 043) (Darsteller), Regie Kaspar Heidelbach, mit Günter Strack, Hanno Pöschl, Andreas Mannkopff,
1982: Der Tag der Abrechnung (Darsteller), Regie Bernd Schadewald, mit Hansjoachim Krietsch, Ian Moorse,
1982: Bereg (Das Ufer) (Darsteller), Regie Aleksandr Alov, Vladimir Naumov, mit Natalja Belochwostikowa, Bruno Dietrich,
1979: Der Willi-Busch-Report (Darsteller: Rose-Marie Roth), Regie Niklaus Schilling, mit Jenny Thelen, Hans-Jürgen Leuthen, Hannes Kaetner,
1978: Nirgendwo ist Pönichen (Darsteller), Regie Rainer Wolffhardt, mit Gisela Zülch, Pinkas Braun,
1977: Feuerwasser (Darsteller), Regie Wolfgang Staudte, mit Hans-Helmut Dickow, Thomas Holtzmann,
1976: Tatort - Augenzeuge (Darsteller: Marianne Santner), Regie Theo Mezger, mit Werner Schumacher, Frank Strecker, Henning Venske,
1973: Der Kommissar: Tod eines Hippiemädchens (Darsteller: Karin), Regie Theodor Grädler, mit Dorothea Wieck, Helma Seitz, Günther Schramm,
1972: Tatort - Rechnen Sie mit dem Schlimmsten (Darsteller: Helena), Regie Peter Schulze-Rohr, mit Walter Richter, Sabine Sinjen, Wolfgang Wahl,
1970: Ein Bräutigam für Marcella (Darsteller), Regie Tom Toelle, mit Gernot Duda, Günter Mack,
1968: Der Monat der fallenden Blätter (Darsteller: Wanda Zamoyska), Regie Dietrich Haugk, mit Michael Toost, Karl Lieffen, Klaus Höhne,
1967: Der Meteor (Darsteller), Regie Ettore Cella, Leopold Lindtberg, mit Willy Birgel, Wolfgang Forester,
1964: Helle Nächte (Darsteller: Nastenka), Regie Wilhelm Semmelroth, mit Hartmut Reck, Ida Ehre,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Kornelia Boje - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige