Anna von Palen

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 26. Mai 1875 in Perleberg
Verstorben 27. Januar 1939 in Berlin
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Anna von Pahlen,

Mini-Biography:
Anna von Palen wurde unter dem Namen Anna Paulsen am 26. Mai 1875 in Perleberg geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Der Bucklige und die Tänzerin (1920), Der Falschspieler (1921), Die Todeskarawane (1921), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Anna von Palen starb am 27. Januar, 1939 in Berlin. Ihr letzter bekannter Film datiert 1938.

Anna von Palen Filmographie [Auszug]
1938: [08.11] Capriccio (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Paul Dahlke, Lilian Harvey, Anton Imkamp,
1937: [11.04] Fanny Elssler (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Bruno Ziener, Ernst Karchow, Albert Huber,
1928: [] Unter der Laterne (Trink, trink, Brüderlein, trink) (Darsteller: Die Blinde ), Regie Gerhard Lamprecht, mit Lissy Arna, Gerhard Dammann, ,
1927: [09.16] Plüsch und Plumowski oder Das Frauenhaus von Rio (Das Mädchenschiff, Das Mädchenhändlernest) (Darsteller: Frau Gold ), Regie Hans Steinhoff, mit Ernst Deutsch, Albert Steinrück, Julia Serda,
1926: [03.03] Das Rosa Pantöffelchen (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Emmy Wyda, Erich Rank, Hermann Picha,
1924: [03.00] Die Kleine aus der Konfektion (Grosstadtkavaliere) (Darsteller), Regie Maurice Turner, mit Lilli Flohr, Siegfried Berisch, Hans Junkermann,
1923: [] Die schwarze Erde - Ein Film aus heutiger Zeit (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Yty Chong, Billy Hofer, Perry Kay,
1921: [03.30] Aus den Erinnerungen eines Frauenarztes - 1. Fliehende Schatten (Fliehende Schatten, Aus den Geheimakten eines Frauenarztes) (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Lupu Pick, Edith Posca, Harry Nestor,
1921: [03.16] Schande (Darsteller), Regie Siegfried Dessauer, mit Lilli Flohr, Gerda Frey, Robert Scholz,
1921: [] Die Todeskarawane (Darsteller: Marah Durimeh), Regie Marie Luise Droop, Ertogrol Mouhssin-Bey, mit Erwin Báron, Bela Lugosi, Cläry Lotto,
1921: [05.22] Der tote Gast (Darsteller), Regie Karl Freund, mit Käte Haack, Erich Kaiser-Titz,
1921: [11.03] Der Falschspieler (Die Tragödie eines Entgleisten) (Darsteller), Regie Emil Justitz, mit Hans Lanser-Rudolff, Carl W. Tetting, Preben Rist,
1920: [08.07] Der Bucklige und die Tänzerin (Der grüne Kuss (Arbeitstitel)) (Darsteller: Mrs. Smith, seine Mutter), Regie Friedrich Wilhelm Murnau, mit Sascha Gura, John Gottowt, Paul Biensfeldt,
1920: [10.07] Auf den Trümmern des Paradieses (Darsteller: Marah Durimeh), Regie Josef Stein, mit Erwin Báron, Friedrich Berger, Carl de Vogt,
1920: [] Nirvana (Darsteller), Regie Fritz Bernhardt, mit , Evi Eva, ,
1920: [] Versiegelte Lippen (Darsteller), Regie Eugen Illés, Rudolf del Zopp, mit Leontine Kühnberg, , Gustav Botz,
1919: [] Verlorene Töchter - 2. Teil: Opfer der Schmach (Die rote Laterne, Opfer) (Darsteller: Marie, seine Frau zweiter Ehe), Regie William Kahn, mit Max Freiburg, Magnus Stifter, Max Lehmann,
1919: [02.13] Mascotte (Die Ballhaus-Anna) (Darsteller), Regie Felix Basch, mit Emmy Wyda, Hanni Reinwald, Hermann Picha,
1919: [10.00] Das stille Weh (Darsteller), Regie Heinz Sarnow, mit Ally Kolberg, Heinz Sarnow, Eduard von Winterstein,
1919: [10.00] Christus (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, mit Theodor Burgarth, Heinrich Peer,
1919: [] Die von der Liebe leben (Darsteller), mit Esther Carena, Henri Peters-Arnolds, Carola Toelle,
1919: [] Schatten der Vergangenheit (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Karl Beckersachs, Rudolf Klein-Rohden,
1919: [] Ich klage an (Darsteller), Regie Eugen Illés, mit Leontine Kühnberg, Arthur Bergen,
1919: [] (Darsteller), Regie Siegfried Dessauer, mit August Rinaldi, Charles Willy Kayser, Ethel Scharo,
1919: [] Die verwunschene Prinzessin (Darsteller: Mutter Steffens), Regie Erik Lund, mit Eva May, Johannes Riemann, Leopold von Ledebur,
1918: [07.00] Das Narrenschloss (Darsteller: Mutter), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Karl Beckersachs,
1918: [11.00] Auf des Lebens rauher Bahn (Darsteller: Mutter von Fritz und Rudolf), Regie Georg Bluen, mit Fern Andra, Heinrich Peer, ,
1918: [] Das Licht des Lebens (Darsteller), Regie Josef Stein, mit Carl de Vogt, Maria Zelenka,
1918: [] Erbe von Skialdingsholm (Darsteller: Katrin, dessen Weib), Regie Eugen Burg, mit Eugen Burg, , ,
1918: [] Das grosse Opfer (Darsteller), Regie Josef Stein, mit Carola Toelle,
1918: [] Der Mutter Schuld (Darsteller: Tochter Bartel ), Regie Martin Berger, mit , Rudolf Blümner,
1918: [] Die Kleptomanin (Darsteller), Regie Urban Gad, Ludwig Arno, mit Maria Widal, Max Wogritsch, Oevid Molander,
1918: [] Der Weg der Erlösung (Darsteller), Regie Josef Stein, mit Carl de Vogt, Friedrich Kühne, Lu Synd,
1918: [] Die Glocken der Katharinenkirche (Darsteller), Regie Adolf Gärtner, mit Erich Kaiser-Titz, Hanni Weisse,
1917: [01.00] Die zweite Frau (Darsteller: Frau Löhn), Regie Richard Oswald, mit , Eva Speyer, Leo Connard,
1917: [12.28] Das Klima am Vancourt (Das Klima von Vancourt) (Darsteller), Regie Joe May, mit Max Landa, Hermann Picha, Bruno Kastner,
1917: [] Wenn das Herz in Hass erglüht (Darsteller: Baronin Ilfingen, seine Mutter), Regie Kurt Matull, mit Pola Negri, Tilly Bébé, ,
1917: [02.02] Die Spinne (Darsteller), Regie Alwin Neuss, mit Alwin Neuss, , ,
1917: [02.00] Versiegelte Lippen (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Leontine Kühnberg, Arthur Bergen, Anton Ernst Rückert,
1916: [01.00] Der Schwur der Renate Rabenau (Darsteller: Mutter Rabenau), Regie Otto Rippert, mit Hella Moja, Leo Connard,
1916: [12.29] Arme Eva Maria (Darsteller), Regie Joe May, mit Mia May, Harry Liedtke, Rose Liechtenstein,
1916: [12.22] Wenn Menschen reif zur Liebe werden (Darsteller: Regine), Regie Fern Andra, mit Fern Andra, Alfred Abel, Olga Engl,
1916: [11.24] Die Rache der Toten (Darsteller: Marzipanlise), Regie Richard Oswald, mit Werner Krauss, Rita Clermont, Heinz Sarnow,
1916: [11.17] Das Skelett (Das seltsame Traumerlebnis eines Phrenologen) (Darsteller: Frau Gabor, Wäscherin, deren Mutter), Regie Richard Eichberg, mit Hans Mühlhofer, Magda Madeleine, Marga Köhler,
1916: [11.03] Nacht und Morgen (Darsteller: Ellens Amme Margarete ), Regie Paul von Woringen, mit Erich Kaiser-Titz, Sybil Smolowa, Hermann Seldeneck,
1916: [08.18] Seine letzte Maske (Darsteller: Mary's Mother), Regie Richard Oswald, mit Bernd Aldor, Leontine Kühnberg,
1916: [01.00] Die Töchter des Eichmeisters (Darsteller), Regie Joseph Delmont, mit Theodor Burghardt, Rudolf Essek, Else Roscher,
1916: [] Die Letzte derer von Skagen (Darsteller), Regie Max Obal, mit , Guido Herzfeld,
1916: [] Der Mann, den das Schicksal sandte (Darsteller: Frau Nielsen ), Regie Paul von Woringen, mit Karl Berger, Fritz Russ, Alice Hechy,
1916: [06.23] Nirwâna (Das Rätselhafte Testament, Sonderbare Ereignisse auf Schloss Rothenfels) (Darsteller: Mutter / Tochter), Regie Arsen von Cserépy, mit Erich Kaiser-Titz, Ernst Ludwig,
1916: [] Du sollst nicht richten (Darsteller: Karoline Belt), Regie Paul von Woringen, mit Friedrich Feher, Eva Speyer, Hermann Seldeneck,
1916: [] In schwebender Pein (Darsteller: (AKA Anna von Palen)), Regie Rudolf del Zopp, mit Joseph Roemer, Ernst Ludwig, ,
1915: [] Der eiserne Ring (Darsteller), Regie Paul von Woringen, mit Lotte Neumann, Friedrich Zelnik,
1915: [] Die Masuren (Darsteller), Regie Danny Kaden,
1914: [01.00] Die Finsternis und ihr Eigentum (Darsteller: Sanne Stubensand / Sanne Ferrol (AKA Anna von Palen)), Regie Paul von Woringen, Otto Rippert, mit Carl Goetz, Marga Köhler, Robert Garrison,

. 42 . 43

Filmographie Anna von Palen nach Kategorien

Darsteller

Anna von Palen in other Database records: German Early Cinema

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Anna von Palen - KinoTV