Max von Sydow

Schauspieler - Schweden
Geboren 10. April 1929 in Lund

Mini-Biography:
Max von Sydow wurde am 10. April 1929 in Lund geboren. Max von Sydow ist ein schwedischer Schauspieler, bekannt durch Never say never again (1983), Brass Target (1978), The Second Victory (1986), 1949 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2015.

Max von Sydow Filmographie [Auszug]
2015: [12.16] Star Wars: Episode VII - The Force Awakens (Darsteller), Regie J.J. Abrams, mit Harrison Ford, Mark Hamill, Carrie Fisher,
2010: [] Shutter Island (Darsteller: Dr. Naehring), Regie Martin Scorsese, mit Leonardo DiCaprio, Mark Ruffalo, Ben Kingsley,
2010: [] Robin Hood (Darsteller: Sir Walter Loxley), Regie Ridley Scott, mit Russell Crowe, Cate Blanchett, William Hurt,
2007: [] Rush Hour 3 (Darsteller), Regie Brett Ratner, mit Jackie Chan, ,
2007: [] Le Scaphandre et le papillon (Schmetterling und Taucherglocke) (Darsteller), Regie Julian Schnabel, mit Mathieu Amalric, Emmanuelle Seigner, Marie-Josée Croze,
2007: [] Emotional Arithmetic (Darsteller: Jakob Bronski), Regie Paolo Barzman, mit Gabriel Byrne, Roy Dupuis, ,
2004: [/ /1] Die Nibelungen - der Fluch des Drachen (Darsteller: Eyvind), Regie Uli Edel, mit Benno Fürmann, Götz Otto, ,
2002: [06.21] Minority Report (Darsteller), Regie Steven Spielberg, mit Tom Cruise, Colin Farrell, Kathryn Morris,
2001: [] Vercingétorix (Die Druiden) (Darsteller: Guttuart), Regie Jacques Dorfmann, mit Klaus Maria Brandauer, Denis Charvet, Bernard Pierre Donnadieu,
2001: [01.05] Nonhosonno (Non ho sonno) (Darsteller), Regie Dario Argento, mit Chiara Caselli, Stefano Dionisi, Rossella Falk,
1999: [/ /1] Nuremberg (Nürnberg - Im Namen der Menschlichkeit) (Darsteller: Samuel Rosenmann), Regie Yves Simoneau, mit Herbert Knaup, Robert Joy,
1997: [/ /1] Solomon II (Die Bibel - Salomon (2)) (Darsteller: König David), Regie Roger Young, mit Anouk Aimée, George W. Bailey, Richard Dillane,
1996: [/ /1] Hamsun (Darsteller: Knut Hamsun), Regie Jan Troell, mit Edgar Selge, Peter Schreck,
1995: [/ /1] A che punto è la notte (Verschwörung im Dunkeln) (Darsteller: di Torino), Regie Nanni Loy, mit Angela Finocchiaro, Alessandro Haber, Marie Laforêt,
1994: [/ /1] Citizen X (Darsteller), Regie Chris Gerolmo, mit Stephen Rea, ,
1994: [/ /1] Judge Dredd (Darsteller), Regie Danny Cannon, mit Armand Assante, Diane Lane, Jürgen Prochnow,
1993: [/ /1] Needful Things (In einer kleinen Stadt) (Darsteller: Leland), Regie Fraser C. Heston, mit Bonnie Bedelia, Ed Harris,
1992: [/ /1] Grossvater's Reise (Darsteller), Regie Steffan Lamm, mit Bernhard Heinrich Herzog, , Ingrid Thulin,
1992: [/ /1] Christopher Columbus (Darsteller), Regie Alberto Lattuada, mit Rossano Brazzi, Gabriel Byrne, Faye Dunaway,
1992: [/ /1] Raising Cain (Mein Bruder Kain) (Darsteller), Regie Brian De Palma, mit Stephen Bauer, Tom Bower, Lolita Davidovich,
1992: [/ /1] The silent touch (Der Klang der Stille) (Darsteller), Regie Krzysztof Zanussi, mit Lothaire Bluteau, Sofie Gråbøl, Lars Lunoe,
1992: [04.17] Der Badearzt (Darsteller: Schleheim), Regie Roberto Faenza, mit Mario Adorf, Keith Carradine, Sarah-Jane Fenton,
1991: [/ /1] A Kiss before dying (Der Kuss vor dem Tode) (Darsteller: Thor Carlsson), Regie James Dearden, mit Matt Dillon, Diane Ladd, James Russo,
1991: [] Bis ans Ende der Welt (Darsteller: Henry Farber), Regie Wim Wenders, mit Ernie Dingo, ,
1991: [/ /1] The Young Indiana Jones Chronicles - "Vienna 1908" (Die Prinzessin auf dem Eis) (Darsteller: Sigmund Freud), Regie Bille August, mit Amalie Alstrup, Corey Carrier, Lloyd Owen,
1990: [/ /1] Awakenings (Zeit des Erwachens) (Darsteller: Dr.Peter Ingham), Regie Penny Marshall, mit Robert De Niro, Alice Drummond, John Heard,
1990: [/ /1] Mio caro Dottor Grasler (Darsteller), mit Keith Carradine, Sarah-Jane Fenton, Miranda Richardson,
1989: [] Red King, White Knight (Die Mörder warten schon) (Darsteller), Regie Geoff Murphy, mit Tom Bell, Neil Dudgeon, Helen Mirren,
1987: [] Pelle erobreren (Pelle, der Eroberer) (Darsteller: Lassefar), Regie Bille August, mit John Wittig, Axel Strøbye, Lars Simonsen,
1987: [] Katinka (Regisseur), mit Ole Ernst, Tine Miehe-Renard, Tammi Oest,
1986: [/ /1] The Second Victory (Die Narbe, Der zweite Sieg) (Darsteller: Dr. Huber), Regie Gerald Thomas, mit Mario Adorf, Anthony Andrews, Jacques Breuer,
1986: [] Hannah and her sisters (Hannah und ihre Schwestern) (Darsteller: Frederick), Regie Woody Allen, mit Helen Miller, ,
1985: [/ /1] Il pentito (Der Denunziant) (Darsteller), Regie Pasquale Squitieri, mit Erik Estrada, Tony Musante, Franco Nero,
1985: [/ /1] Code Name: Emerald (Codename: Emerald) (Darsteller: Jurgen Brausch), Regie Jonathan Sanger, mit Helmut Berger, Horst Buchholz, Cyrielle Claire,
1984: [] Dune (Der Wüstenplanet) (Darsteller: Dr.Kynes), Regie David Lynch, mit Kyle MacLachlan, Jürgen Prochnow, Francesca Annis,
1984: [] Quo Vadis? (Darsteller), Regie Franco Rossi, mit Klaus Maria Brandauer,
1984: [/ /1] Samson and Delilah (Samson und Delilah) (Darsteller: Sidka), Regie Lee Philips, mit Belinda Bauer, José Ferrer, Antony Hamilton,
1983: [/ /1] Never say never again (Sag niemals nie) (Darsteller), Regie Irvin Kershner, mit Kim Basinger, Klaus Maria Brandauer, Barbara Carrera,
1983: [/ /1] Dreamscape (Darsteller: Dr. Paul Novotny), Regie Joe Ruben, mit Eddie Albert, Kate Capshaw, David Patrick Kelly,
1982: [] Ingenjör Andrées Luftfärd (Der Flug des Adlers) (Darsteller), Regie Jan Troell, mit Sverre Anker Ousdal, ,
1981: [] Conan the Barbarian (Conan - Der Barbar) (Darsteller: König Osric), Regie John Milius, mit Sandahl Bergman, Ben Davidson, Cassandra Gaviola,
1981: [/ /1] Escape to Victory (Flucht oder Sieg) (Darsteller: von Steiner), Regie John Huston, mit Osvaldo Ardiles, Arthur Brauss, Michael Caine,
1980: [] Flash Gordon (Darsteller: Imperator Ming), Regie Mike Hodges, mit Sam Jones, Ornella Muti, Melody Anderson,
1979: [////1] La mort en direct (Der gekaufte Tod) (Darsteller: Gerald Mortenhoe), Regie Bertrand Tavernier, mit Romy Schneider, Harvey Keitel, Harry Dean Stanton,
1978: [] Brass Target (Verstecktes Ziel) (Darsteller: Shelley/Webber), Regie John Hough, mit Sophia Loren, John Cassavetes, George Kennedy,
1977: [/ /1] Exorcist II - The heretic (Exorcist II - Der Ketzer, Der Ketzer) (Darsteller: Pater Merrin), Regie John Boorman, mit Linda Blair, Richard Burton, Louise Fletcher,
1977: [/ /1] Bang! (Darsteller), Regie Jan Troell,
1977: [] Il Gran bollito (Darsteller: Lisa Carpi / Police Chief), Regie Mauro Bolognini, mit Shelley Winters, Renato Pozzetto,
1976: [] Il Deserto dei Tartari (Die Tatarenwüste) (Darsteller), Regie Valerio Zurlini, mit Vittorio Gassman, Giuliano Gemma, Helmut Griem,
1976: [] Voyage of the Damned (Reise der Verdammten) (Darsteller: Schröder), Regie Stuart Rosenberg, mit Tom Laughlin, Orson Welles,
1975: [09.24] Three Days of the Condor (Treffpunkt Mitternacht C.I.A., Die drei Tage des Condor) (Darsteller: G. Joubert), Regie Sydney Pollack, mit Robert Redford, Faye Dunaway, Cliff Robertson,
1975: [/ /1] Cadaveri eccelenti (Die Macht und ihr Preis) (Darsteller), Regie Francesco Rosi, mit Paolo Bonacelli, Alain Cuny, Fernando Rey,
1975: [/ /1] The ultimate warrior (Krieger der Apokalypse) (Darsteller), Regie Robert Clouse, mit Yul Brynner, Joanna Miles, William Smith,
1975: [/ /1] Foxtrot (Tödliches Inselparadies) (Darsteller), Regie Arturo Ripstein, mit Peter O'Toole, Charlotte Rampling,
1975: [03.17] Ägget är löst ! (Darsteller: Vater), Regie Hans Alfredson, mit Hans Alfredson, Birgitta Andersson, Anna Godenius,
1974: [/ /1] Steppenwolf (Darsteller: Harry Haller), Regie Fred Haines, mit Carla Romanelli, Silvia Reize,
1973: [] The Exorcist (Der Exorzist) (Darsteller: Pater Merrin), Regie William Friedkin, mit Linda Blair, Ellen Burstyn, Lee J. Cobb,
1971: [/ /1] The Touch (Darsteller), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Elliott Gould, Sheila Reid,
1970: [/ /1] The Kremlin letter (Der Brief an den Kreml) (Darsteller: Kosnov), Regie John Huston, mit Bibi Andersson, Richard Boone, Patrick O'Neal,
1970: [/ /1] Night visitor (Der unheimliche Besucher) (Darsteller), Regie Laszlo Benedek, mit Rupert Davies, Andrew Keir, Per Oscarsson,
1970: [] Nybyggarna (Die Neubürger, Das neue Land) (Darsteller), Regie Jan Troell, mit , Eddie Axberg,
1970: [/ /1] En Passion (Passion) (Darsteller), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, ,
1970: [/ /1] Beröringen (Berührungen) (Darsteller: Andreas Vergerus), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Elliott Gould, Staffan Hallerstam,
1969: [] Utvandrarna (Die Auswanderer, Die Emigranten) (Darsteller), Regie Jan Troell, mit , Eddie Axberg,
1968: [////1] Vargtimmen (Die Stunde des Wolfs) (Darsteller: Johan), Regie Ingmar Bergman, mit , Erland Josephson,
1968: [/ /1] Skammen (Schande, Die Scham) (Darsteller: Jan Rosenberg), Regie Ingmar Bergman, mit , Nils Fogeby, Bengt Eklund,
1967: [11.26] The Diary of Anne Frank (Das Tagebuch der Anne Frank) (Darsteller: Otto Frank), Regie Alex Segal, mit Viveca Lindfors, Marisa Pavan, ,
1966: [10.10] Hawaii (Darsteller: Abner Hale), Regie George Roy Hill, mit Julie Andrews, Richard Harris,
1966: [/ /1] The Quiller Memorandum (Das Quiller-Memorandum, Gefahr aus dem Dunkel) (Darsteller: Oktober), Regie Michael Anderson, mit Senta Berger, Peter Carsten, Bob Fleming,
1966: [] Här har du ditt Liv (Here is your life) (Darsteller: Smalands-Pelle), Regie Jan Troell, mit Åke Fridell, Bengt Ekerot,
1964: [02.15] The greatest story ever told (Die grösste Geschichte aller Zeiten) (Darsteller: Jesus), Regie George Stevens, mit Michael Tolan, Telly Savalas, Claude Raines,
1964: [/ /1] The Reward (Sieben Reiten in die Hölle) (Darsteller: Scott Turner), Regie Serge Bourguignon, mit Emilio Fernández, Yvette Mimieux, Gilbert Roland,
1963: [] Nattvardsgästerna (Licht im Winter, Die Abendmahlsgäste) (Darsteller: Jonas Persson), Regie Ingmar Bergman, mit Gunnar Björnstrand, Else Ebbesen, Allan Edwall,
1963: [] Älskarinnen (Die schwedische Geliebte, Schlafwagenabteil) (Darsteller), Regie Vilgot Sjöman, mit Bibi Andersson, Per Myrberg,
1961: [/ /1] Säsom i en spegel (Wie in einem Spiegel) (Darsteller: Martin), Regie Ingmar Bergman, mit Harriet Andersson, Gunnar Björnstrand, Lars Passgard,
1960: [] Jungfrukällan (Die Jungfrauenquelle) (Darsteller: Töre), Regie Ingmar Bergman, mit Birgitta Pettersson, Gunnel Lindblom,
1958: [/ /1] Ansiktet (Das Gesicht) (Darsteller), Regie Ingmar Bergman, mit Naima Wifstrand, Sif Ruud, Birgitta Pettersson,
1957: [] Smultronstället (Wilde Erdbeeren, Am Ende des Tages) (Darsteller: Akerman), Regie Ingmar Bergman, mit Ann-Marie Wiman, Gio Petré, Gunnel Lindblom,
1957: [/ /1] Det sjunde Inseglet (Das siebente Siegel) (Darsteller: Antonius Blok), Regie Ingmar Bergman, mit Maud Hansson, Inga Gill,
1957: [/ /1] Nära Livet (Am Rande des Lebens, An der Schwelle des Lebens, Dem Leben nahe) (Darsteller), Regie Ingmar Bergman, mit Bibi Andersson, Eva Dahlbeck, Barbro Hiort av Ornas,
1951: [] Fröken Julie (Julie, Fräulein Julie) (Darsteller: Brautführer), Regie Alf Sjöberg, mit Anita Björk, Bibi Andersson, Inger Norberg,
1949: [/ /1] Bara en Mor (Only a Mother) (Darsteller: Nils), Regie Alf Sjöberg, mit Hugo Björne, Eva Dahlbeck, Ragnar Falck,

. 25 . 82

Filmographie Max von Sydow nach Kategorien

Regie Darsteller

Max von Sydow in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Max von Sydow - KinoTV