Simone von Zglinicki

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 3. September 1951 in Chemnitz
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Simone von Zglinicki,

Mini-Biography:
Simone von Zglinicki wurde am 03. September 1951 in Chemnitz geboren. Sie ist eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Für die Liebe noch zu mager ? (1974), Fahrschule (1986), Schulmeister Spitzbart (1989), 1974 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 2009.
Biographische Notizen : Diplom der Theaterhochschule Leipzig, dann Engagement am Deutschen Theater seit 1974,
Kritikerpreis der Berliner Zeitung

Theater -Auswahl-
Miranda in ,Der Sturm", Shakespeare, R.: Solter
Beaty in ,Tag für Tag", Arnold Wesker, R.: Schönemann
Nina in ,Die Möwe", Tschechow, R.: Wolfgang Heinz
Mdme. in ,Laufbloßnichtsplitternacktherum", Georges Feydeaux, R.: K.Fiedler
Hermia in ,Sommernachtstraum", Shakespeare, R.: Alexander Lang
Wilhelmine in ,Die traurige Geschichte von Friedrich II." H. Mann, R.: Lang
Infantin in ,Der Cid", Corneille, R.: Lang
Sie in ,Ländliche Werbung", Shaw, R.: Piontek
Regine in ,Gespenster", Ibsen, R.: T. Langhoff
Smeraldina in ,Diener zweier Herren", Goldoni, R.: N.-P. Rudolph
Mrs. Smith in ,Die Kahle Sängerin", Ionesco, R.: K. Paryla
Die Schauspielerin in ,Der Reigen", Schnitzler, R.: J. Gosch
Magd/Madam/Maske in ,Don Juan kommt aus dem Krieg", Ö.v.Horvath, R.: M.Gruner
Tabea in ,sugar dollies", K.Chatten, R.: Johanna Schall
Katharine in ,Der Widerspenstigen Zähmung", Shakespeare, R.: J. Schall
fragmentarische Frau in ,Ithaka", B.Strauss, R.: Langhoff,
Marie in ,,Im Dickicht", B.Brecht, R.: J. Schall
Meggi in ,,King Kongs Töchter", Theresia Walser, R.: Lore Stefanek

Filme -Auswahl-
(seit 1974 ca. 45 Kino- und TVfilme)
,Für die Liebe noch zu mager?" DEFA, R.: B. Stephan
,Die Verführbaren" (nach H. Mann), R.: H. Schiemann
,Eine Handvoll Hoffnung", DEFA, R.: P. Vogel
,Märkische Forschung", DEFA, R.: R. Gräf
,Vernissage", (A.:Vaclav Havel), TV/DFF , R.: F. Bornemann
,Das Versprechen", R.: M.v. Trotta
,Bei Aufschlag Mord", TV, R.: B. Stephan
1996 ,Das zweite Leben des Herrn Kreins", TV, R.. Andreas Dresen
1997 ,Sprung ins Glück", TV, R.: A. Dresen
1997 ,Kurzer Traum", Polizeiruf 110, ARD, R.: Bernd Böhlich
1998 ,,Schule am See", Dom Film/ARD, Epis. Hauptrolle, R.: Michael Knof
1999 ,,Osterfeuer", MDR/Polyphon, R.: Thomas Jacob
,,Victor Klemperer- Ein Leben in Deutschland", Hauptr., ARD/NFP, R.: Andreas Kleinert
,,Böse Wetter", Polizeiruf 110, Saxonia/MDR, R.: Marco Serafini
,,Anna Wunder", Kino/Coprod.D-CH / PandoraFilm Köln, R.: Ulla Wagner

Simone von Zglinicki Filmographie [Auszug]
2009: [] Liebling, weck die Hühner auf (Darsteller: Frau Mutz ), Regie Matthias Steurer, mit Axel Milberg, Katja Flint, Thomas Thieme,
2007: [01.05] Die Rebellin (Darsteller: Herta Juskowiak ), Regie Ute Wieland, mit Alexandra Neldel, Friedrich von Thun, Anna Fischer,
2006: [09.28] Die Cleveren - Die Cellistin (Darsteller: Frau Manteuffel ), Regie Christine Hartmann, mit Hans Werner Meyer, Esther Schweins, Barbara M. Ahren,
2003: [] Tatort - Rotkäppchen (Darsteller: Staatsanwältin Mitterer), Regie Hajo Gies, mit Annekathrin Bürger, Bernd Stegemann, Clelia Sarto,
2000: [11.12] Schimanski - Tödliche Liebe (Darsteller), Regie Andreas Kleinert, mit Götz George, Katrin Sass, Inga Busch,
2000: [] Herzrasen (Darsteller), Regie Hanno Brühl, mit Olaf Creutzburg, Lena Lauzemis, Axel Prahl,
1999: [] Heimatgeschichten: Osterfeuer (Darsteller: Waltraut Liebmann (Traudel)), Regie Thomas Jacob, mit Karin Düwel, Hilmar Eichhorn, K. Dieter Klebsch,
1996: [12.22] Polizeiruf 110 - Kurzer Traum (Darsteller), Regie Bernd Böhlich, mit Rolf Hoppe, Dominique Horwitz, Uwe Kockisch,
1994: [08.11] Das andere Leben des Herrn Kreins (Darsteller), Regie Andreas Dresen, mit Reimar J. Baur, Dietrich Körner,
1994: [/ /1] Das Versprechen (Darsteller: Konrads Mutter), Regie Margarethe von Trotta, mit Anian Zollner, Corinna Harfouch, Monika Hansen,
1990: [/ /1] Blonder Tiger - Schwarzer Tango (Darsteller: Christa Sibelius), Regie Manfred Mosblech, mit Peter Dittrich, Günter Junghans, Anne Kasprik,
1989: [12.27] Schulmeister Spitzbart (Darsteller: Frau Spitzbart), Regie Wolfgang Hübner, mit Günter Junghans, Dietrich Körner, Otto Mellies,
1987: [/ /1] Der Staatsanwalt hat das Wort - Leben auf Vorschuss (Darsteller: Sabine Erler), Regie Jörg Wilbrandt, mit Erik S. Klein, Michael Pan, Christel Peters,
1986: [] Fahrschule (Darsteller: Maria Reschke ), Regie Bernhard Stephan, mit Jörg Gudzuhn, Otto Mellies, Kata Kánya,
1983: [/ /1] Ach Du meine Liebe (Darsteller: Katrin Kurz), Regie Georgi Kissimov, mit Jaecki Schwarz, Franziska Troegner, Karin Ugowski,
1982: [/ /1] Sabine Kleist, 7 Jahre (Darsteller: Edith), Regie Helmut Dziuba, mit Gert Gütschow, Heide Kipp, Petra Lämmel,
1978: [] Polizeiruf 110 - Die letzte Chance (Darsteller: Elfi), Regie Helmut Krätzig, mit Regina Beyer, Peter Borgelt, Mathilde Danegger,
1974: [] Für die Liebe noch zu mager ? (Darsteller: Susanne), Regie Bernhard Stephan, mit Christian Steyer, Norbert Christian,
1974: [/ /1] Hans Röckle und der Teufel (Meister Hans Röckle und Meister Flammfuss) (Darsteller), Regie Hans Kratzer, mit Theresia Wider, Helmut Schreiber, Joseph Schorn,
1974: [] Liebe mit 16 (Darsteller: Ina), Regie Herrmann Zschoche, mit Heinz-Peter Linse, Katharina Lind,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Simone von Zglinicki - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige