Helene Voss

No Photo

Schauspielerin - Deutschland
Geboren 1876
Verstorben November 1926
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Lene Voss,

Mini-Biography:
Helene Voss wurde im Jahr 1876 geboren. Sie war eine deutsche Schauspielerin, bekannt durch Bedingung: Kein Anhang (1914), Fräulein Piccolo (1914), Zucker und Zimt (1915), 1911 entstand ihr erster genannter Film. Helene Voss starb am . November, 1926. Ihr letzter bekannter Film datiert 1925.
Biographische Notizen : Schauspielerin des deutschen Stummfilms, spielte vor allem wohlbeleibte Damen und Schwiegermütter...

Helene Voss Filmographie [Auszug]
1925: Krieg im Frieden (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Trude Berliner, Max Schreck, Henri Peters-Arnolds,
1923: Grosstadtfieber (Darsteller), Regie Heinrich Reichmann, mit Ria Renato, Victor Colani,
1922: Die Kartenlegerin (Darsteller), Regie Bruno Eichgrün, mit Bella Pollini,
1922: Du Mädel vom Rhein (Darsteller), Regie Hans Felsing, mit Mizzi Schütz, Fritz Russ,
1922: Frauen, die die Ehe brechen (Darsteller: Frau Kovalovska), Regie Bruno Eichgrün, mit Bruno Eichgrün, Robert Scholz, Margit Barnay,
1921: In den Krallen der Geier (Darsteller: Madame Baudon, Inhaberin der Fledermaus-Bar), Regie Eugen Nicolsen, mit Eugen Nicolsen,
1921: Trick-Track (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Charlotte Ander, Henry Bender, Bernhard Bötel,
1921: Die Minderjährige (Zu jung fürs Leben) (Darsteller), Regie Alfred Tostary, mit Hanni Weisse, Gertrud Welcker, Olaf Storm,
1921: Asphaltrose (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Charlotte Böcklin, Rudolf Klein-Rohden, Robert Leffler,
1921: Die Ehe der Hedda Olsen oder Die brennede Akrobatin (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Lee Parry, Oskar Sima, Max Wogritsch,
1921: Schamlose Seelen oder Ein Mädchenhandel (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Lia Eibenschütz, Erich Kaiser-Titz, Olga Limburg,
1920: Gefolterte Herzen. 1. Ohne Heimat (Darsteller), Regie Jaap Speyer, mit Charles Willy Kayser, Maria Merlott,
1920: Kri-Kri, die Herzogin von Tarabac (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Hans Junkermann, Lya Mara, Johannes Riemann,
1920: Nur ein Filmstern (Darsteller: Martha, seine Frau), Regie Ingo Brandt, mit Max Mothes, Eva Speyer,
1920: Vally, die Stütze (Darsteller), mit Vally Koch,
1920: Vally's Pech (Darsteller), mit Vally Koch,
1920: Vally's Verlobung (Darsteller), mit Vally Koch,
1920: Vally's Ziegenbock (Darsteller), mit Vally Koch,
1920: Pump und Langenbein oder der lebendige Tote (Darsteller), Regie Louis Ralph, mit Karl Harbacher,
1919: Alarmtopf (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Ferry Sikla,
1919: Das Tor der Freiheit (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Emil Albes, Rudolf del Zopp, Rudolf Hofbauer,
1919: Das Geheimnis des Amerika-Docks (Darsteller: Lieschen, seine Wirtschafterin), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, Fritz Schulz,
1918: Wenn die rote Heide blüht (Darsteller: die Künstlermutter), Regie Hanna Henning, Rudi Bach, mit Wilma von Mayburg, Tosca van Ende, Rudi Bach,
1918: Der Teufel (Darsteller: Tine, Wirtschafterin des Detektivs), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, Gustav Botz, Manja Tzatschewa,
1918: Die Japanerin (Darsteller: Lieschen, seine Wirtschafterin), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, Leopold von Ledebur,
1918: Wenn Gräber sich öffnen (Darsteller: Tante Amalie ), Regie Octav von Klodnicki, Frydel Fredy, mit Frydel Fredy, Willy Stehl,
1918: Die Stunde der Vergeltung (Darsteller), Regie Willy Zeyn, mit Karl Beckersachs, Magda Madeleine, Aenderly Lebius,
1918: Bubi, der Tausendsassa (Darsteller: (AKA Lene Voss)), Regie Hanna Henning, mit Joseph Roemer, Kurt Vespermann, Hermann Leux,
1918: Europa Postlagernd (Darsteller: Frau Smits, Zimmervermieterin), Regie E.A. Dupont, mit Max Landa, E.A. Dupont, Victor Senger,
1918: Der Liftjunge (Darsteller: Frau Hühnerbein, seine Wirtschafterin), Regie Friedrich Zelnik, mit Lisa Weise, Karl Beckersachs, Hermann Seldeneck,
1918: Das Patschuli-Mäuschen (Franz Hofer-Serie 1917/18, Film Nr. 8) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Ewald Brückner, Karl Fenz, Franz Hofer,
1918: Die Testamentsklausel (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Arthur Bergen, Olaf Hanson, Hansi Heine,
1917: Das Luxusbad (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Lya Ley, Carl Auen, Rudi Wehr,
1917: Theaterprinz (Franz Hofer-Serie 1917/18, Film Nr. 1) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Carl Auen, Lo Vallis, Rudi Wehr,
1917: Tropenkoller (Darsteller), Regie William Kahn, mit Kurt Wolfram Kiesslich, Eva Richter,
1917: Der neueste Stern vom Varieté (Darsteller: Mutter), Regie Franz Eckstein, Rosa Porten, mit Rosa Porten, Reinhold Schünzel, Guido Herzfeld,
1917: Verheiratet (Darsteller), mit Berry-Veith-Film, Hanne Brinkmann, Wilhelm Diegelmann,
1917: Die Nottrauung (Franz Hofer-Serie 1916/17, Film Nr. 9) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Fritz Achterberg, Lya Ley,
1916: Die Liebesbrücke (Darsteller: Zimmervermieterin), Regie William Karfiol, mit Rita Clermont, Heinrich Tomer,
1916: Familie Möllmann (Darsteller), Regie Franz Schmelter, mit Lo Vallis, Manny Ziener,
1916: Das Riesenbaby (Franz Hofer-Serie 1916/17, Film Nr. 6) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Fritz Achterberg, Lya Ley,
1916: Es war einst ein Prinzesschen (Es war einst ein Komtesschen) (Darsteller: Tante Fürstenstein ), Regie Kurt Matull, mit Aud Egede-Nissen, Georg Alexander, Oskar Linke,
1916: Ein goldenes Geschäft (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Sascha Oscar Schöning, Rudolf del Zopp,
1916: Wir haben's geschafft (Wir habens geschafft) (Darsteller: Küchenfee), Regie Franz Hofer, mit Fritz Achterberg, Max Lehmann,
1916: Der Posaunenengel (Franz Hofer-Serie 1916/17, Film Nr. 1) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Fritz Achterberg, Lya Borré, Lore Giesen,
1916: Brössings sind geadelt (Darsteller), Regie Ludwig Trautmann, mit Juliette Brandt, Ludwig Trautmann, Erna Hansi,
1916: Die Liebe durch den Kamin (Darsteller), Regie Max Agerty, mit Lotte Lenz, Max Agerty,
1916: Dressur zur Ehe (Erziehung zur Ehe, Franz Hofer-Serie 1916/17, Film Nr. 2) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Fritz Achterberg, Karl Harbacher, Lya Ley,
1916: Um ein Töpfchen Kaviar (Um ein Tröpfchen Caviar) (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Rudolf del Zopp,
1916: Die einsame Frau (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Harry Liedtke, Lya Borré,
1916: Amanda, das kluge Hirtenmädchen (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Hans Ahrens, Robert Sortsch-Pla,
1916: Mama hat es gewollt (Mama wollte es so) (Darsteller: Mutter der Frau ), Regie Rudolf del Zopp, mit Ada Wilka, Rudolf del Zopp,
1916: Als ich tot war (Wo ist mein Schatz ?) (Darsteller: Schwiegermutter (AKA Lenchen Voss)), Regie Ernst Lubitsch, mit Ernst Lubitsch, Luise Scheurich,
1916: Die Himbeerspeise (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Hans Ahrens, Julietta Brandt, Robert Sortsch-Pla,
1916: Das Panterkätzchen (Darsteller: Wirtschafterin ), Regie N. N., mit Wanda Treumann, Viggo Larsen,
1915: Der schwarze Moritz (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Ernst Lubitsch, Erna Alberty, Margarete Kupfer,
1915: Das Spürnäschen (Die Spürnäschen, Hofer-Serie 1915/16, Film Nr. 2, Fräulein Spürnäschen (Titel ungewiss)) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Rita Clermont, Richard Georg,
1915: Der Hermelinmantel (Maria Carmi-Serie. II) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Carmi, Georg Kaiser, Heinrich Peer,
1915: Sondi hat Pech (Darsteller), Regie Emil Sondermann, Ludwig Czerny, mit Emil Sondermann, Helene Lanère, Paul Westermeier,
1915: Die süsse Nelly (Darsteller), Regie Siegfried Dessauer,
1915: Nette Pflanzen! (Darsteller: Witwe Sperling), Regie Ernst A. Becker, mit Mia Cordes, Max Lehmann,
1915: Zucker und Zimt (Zucker und Zimmt) (Darsteller), Regie Ernst Mátray, Ernst Lubitsch, mit Ernst Mátray, Ernst Lubitsch,
1915: Des Guten zuviel (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Harry Liedtke, Hanne Brinkmann, Louise Ahrens,
1915: Der Tag der Vergeltung (Darsteller), Regie Viggo Larsen, mit Wanda Treumann, Viggo Larsen, Ernst Pittschau,
1915: Eine Liebesgabe (Darsteller: Ulrike von Immhoff ), Regie Rudolf del Zopp, mit Manny Ziener, Harry Liedtke,
1914: Fräulein Piccolo (Fräulein Pikkolo) (Darsteller), Regie Franz Hofer, mit Dorrit Weixler, Franz Schwaiger, Alice Hechy,
1914: Maison Fifi. Lustspiel aus einer kleinen Garnison (Fifi, der Liebling der ganzen Garnison) (Darsteller: (AKA Lene Voss) ), Regie Viggo Larsen, mit Wanda Treumann, Viggo Larsen, Axel Breidahl,
1914: Meschugge ist Trumpf (Mr. Meschugge) (Darsteller), Regie Danny Kaden,
1914: Bedingung: Kein Anhang (Bitte, kein Anhang, Bitte, ohne Anhang, Serenissimus wünscht keinen Anhang, Serenissimus lernt Tango) (Darsteller: Schwiegermutter), Regie Stellan Rye, mit Hans Wassermann, Albert Paulig, Emil Albes,
1914: Der Klub der Dicken (Der Club der Dicken, Die Masseuse) (Darsteller: Frau Kurz (AKA Lene Voss)), Regie L.A. Winkel, Felix Ebelt, mit Martin Ems, Ellen Jensen-Eck,
1913: Eine Nacht in Berlin oder Die Löwen sind los (Darsteller), Regie Rudolf del Zopp, mit Josef Coenen,
1913: Frida (Darsteller), Regie Viggo Larsen, mit Wanda Treumann, Viggo Larsen, Rudolf del Zopp,
1913: Signes List (Darsteller: (AKA Lene Voss)), Regie Gerhard Dammann, mit Gerhard Dammann, Sabine Impekoven,
1913: Die Landkur (Darsteller: Schwiegermutter ), Regie Gerhard Dammann, mit Gerhard Dammann, Sabine Impekoven,
1912: Die arme Jenny (Darsteller), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Leo Peukert, Hans Staufen,
1912: Der Dritte (Darsteller), Regie Emil Albes, mit Emil Albes, Hans Mierendorff, Elfriede Heisler,
1912: Der Eid des Stephan Huller, 1. Teil (Darsteller: AKA Lene Voss), Regie Viggo Larsen, mit Viggo Larsen, Wanda Treumann, Fritz Schroeter,
1911: Der Sieg des Hosenrocks (Darsteller), Regie Max Obal, mit Max Obal,
1911: Nur einen Helden will sie lieben (Darsteller: (AKA Lene Voss)), Regie N. N., mit Bobby Goldfluss,

. 38

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Helene Voss - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige