Gustav Waldau

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 27. Februar 1871 in Waldshut
Verstorben 25. Mai 1958 in München

Mini-Biography:
Gustav Waldau wurde am 27. Februar 1871 in Waldshut geboren. Gustav Waldau war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Operette (1940), Der Engel mit der Posaune (1948), Abschiedswalzer (1934), 1915 entstand sein erster genannter Film. Gustav Waldau starb am 25. Mai, 1958 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1955.

Gustav Waldau Filmographie [Auszug]
1955: Lola Montez (Darsteller: Professor Jeppner), Regie Max Ophüls, mit Peter Ustinov, Martine Carol, Werner Finck,
1954: Schloss Hubertus (Darsteller: Moser ), Regie Helmut Weiss, mit Marianne Koch, Lil Dagover, Friedrich Domin,
1954: Der schweigende Engel (Darsteller: Kolka), Regie Harald Reinl, mit Walter Koch, Rolf Wanka, Albert Florath,
1953: Tante Jutta aus Kalkutta (Darsteller), Regie Karl Georg Külb, mit Ida Wüst, Alexander Ponto, Gunther Philipp,
1952: Mönche, Mädchen und Panduren (Darsteller), Regie Ferdinand Dörfler, mit Carl Heinz Peters, Hans Carl Müller,
1952: Zwei Menschen (Darsteller), Regie Paul May, mit Margarete Haagen, Hannes Schneider, Alice Verden,
1951: Unvergängliches Licht (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Rudolf Reiff, Fritz Reiff,
1950: Das doppelte Lottchen (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Gertrud Wolle, Rudolf Rhomberg, Auguste Pünkösdy,
1950: Der keusche Adam (Darsteller: Mooshofbauer ), Regie Karl Sztollar, mit Paul Löwinger, Gretl Löwinger, Liesl Löwinger,
1950: König für eine Nacht (Darsteller), Regie Paul May, mit Annelies Reinhold, Willy Fritsch, Adolf Wohlbrück,
1949: Der Brandner Kaspar schaut ins Paradies (Die seltsame Geschichte des Brandner Kaspar) (Darsteller: Petrus), Regie Josef von Baky, mit Carl Wery, Ursula Lingen, Lore Frisch,
1949: Das andere Leben (Der 20. Juli 1944) (Darsteller), Regie Rudolf Steinböck, mit Hans Ziegler, Aglaja Schmid, Leopold Rudolf,
1949: Eine grosse Liebe (Darsteller), Regie Hans Bertram, mit Gisela Uhlen, Barbara Bertram, Elisabeth Flickenschildt,
1948: Das Kuckucksei (Kinder der Liebe) (Darsteller), Regie Walter Firner, mit Alfred Neugebauer, Helene Lauterböck,
1948: Der Engel mit der Posaune (Darsteller: Simmerl ), Regie Karl Hartl, mit Paula Wessely, Helene Thimig, Hedwig Bleibtreu,
1947: Wintermelodie (Darsteller), Regie Eduard Wieser, mit Dietmar Schönherr, Rudolf Brix, Rudi Matt,
1947: Singende Engel (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Käthe Dorsch, Fritz Imhoff, Walter Riml,
1944: Der kleine Muck (Darsteller: Herr Mond), Regie Franz Fiedler, mit Elise Aulinger, Julius Riedmüller, Willi Puhlmann,
1942: Münchhausen (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Hans Albers, Wilhelm Bendow, Brigitte Horney,
1941: Der Siebente Junge (Darsteller), Regie Alois Johannes Lippl, mit Heli Finkenzeller, Maria Nicklisch, Dagny Servaes,
1941: Jenny und der Herr im Frack (Darsteller: Versicherungsdirektor Brink), Regie Paul Martin, mit Johannes Heesters, Walter Lieck, Hermann Pfeiffer,
1941: Spähtrupp Hallgarten (Darsteller: Vater Hambacher ), Regie Herbert B. Fredersdorf, mit René Deltgen, Paul Klinger, Maria Andergast,
1940: Operette (Darsteller), Regie Willi Forst, mit Willi Forst, Maria Holst, Dora Komar,
1940: Ein Leben lang (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Hugo Gottschlich, Alfred Neugebauer, Annie Rosar,
1940: Unser Fräulein Doktor (Darsteller: Schuldiener), Regie Erich Engel, mit Josefine Dora, Jenny Jugo, Albert Matterstock,
1939: Ein Mann auf Abwegen (Darsteller), Regie Herbert Selpin, mit Stella Harf, Hans Albers, Werner Fuetterer,
1939: Gold in New Frisco (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Paul Westermeier, Annie Markart, Reinhold Lütjohann,
1939: Eine kleine Nachtmusik (Darsteller: Graf Schinzberg), Regie Leopold Hainisch, mit Christl Mardayn, Hannes Stelzer,
1938: Die Pfingstorgel (Darsteller), Regie Franz Seitz sen., mit Maria Andergast, Willy Rösner, Hannes Stelzer,
1938: Die kleine und die grosse Liebe (Darsteller), Regie Josef von Baky, mit Gustav Fröhlich, Rudi Godden, Jenny Jugo,
1938: Drei Mäderl um Schubert (Darsteller), Regie E.W. Emo, mit Maria Andergast, Else Elster, Paul Hörbiger,
1938: Gastspiel im Paradies (Darsteller), Regie Karl Hartl, mit Georg Alexander, Max Gülstorff, Hilde Krahl,
1937: Der Schimmelkrieg in der Holledau (Darsteller), Regie Alois Johannes Lippl, mit Elise Aulinger, Theodor Auzinger, Josef Eichheim,
1937: Die ganz grossen Torheiten (Darsteller: Graf Hoyer), Regie Carl Froelich, mit Rudolf Forster, Hans Olden,
1937: Die Kronzeugin (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Rudolf Klix, Sybille Schmitz, Just Scheu,
1936: Du bist mein Glück (Darsteller: Griesebach, Korrepetitor), Regie Karl Heinz Martin, mit Beniamino Gigli, Isa Miranda,
1936: Die Drei um Christine (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Philipp Weichand, Georg Vogel, Hans Söhnker,
1935: Der Aussenseiter (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Federico Benfer, Karel Stepanek, Willi Schur,
1935: Winternachtstraum (Darsteller: Reichsgraf von Segensburg), Regie Géza von Bolváry, mit Wolf Albach-Retty, Theo Lingen, Hans Moser,
1935: Sie und die Drei (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Ernst Waldow, Hubert von Meyerinck, Kurt Vespermann,
1934: Abschiedswalzer (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Julia Serda, Margarete Schön,
1934: Die Töchter ihrer Exzellenz (Darsteller: Graf Marenzi der Ältere), Regie Reinhold Schünzel, mit Willy Fritsch, Lizzi Holzschuh, Fritz Imhoff,
1934: Einmal eine grosse Dame sein (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Wolf Albach-Retty, Werner Fuetterer, Carola Höhn,
1934: So endete eine Liebe (Darsteller: Hofrat), Regie Karl Hartl, mit Paula Wessely, Willi Forst, Gustaf Gründgens,
1934: Ihr grösster Erfolg (Darsteller: Alois Schmatzer, Zuckerbäcker ), Regie Johannes Meyer, mit Mártha Eggerth, Theo Lingen, Aribert Mog,
1933: Saison in Kairo (Darsteller), Regie Reinhold Schünzel, mit Willy Fritsch, Renate Müller, Jakob Tiedtke,
1931: Der falsche Ehemann (Darsteller), Regie Johannes Güter, mit Maria Paudler, Johannes Riemann, Jessie Vihrog,
1922: Der Taugenichts (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Hans Junkermann, Valerie Martens, Julia Serda,
1919: Künstlerspesen (Darsteller), Regie Peter Ostermayr, mit Joe Lantsch, Thea Steinbrecher,
1919: Foxtrott-Papa (Darsteller), Regie Hans Oberländer, mit Fritz Kampers, Thea Steinbrecher,
1915: Der Herr ohne Wohnung (Darsteller), Regie Fritz Freund, mit Julius Brandt, Paul Morgan,

. 50 . 51

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gustav Waldau - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige