Paul Wegener

Portrait Paul Wegener
Schauspieler - Deutschland
Geboren 11. Dezember 1874 in Briesen (Ostpreussen)
Verstorben 13. September 1948 in Berlin

Mini-Biography:
Paul Wegener was born on Dezember 11, 1874 in Briesen (Ostpreussen). He was a German Schauspieler, known for Seinerzeit zu meiner Zeit (1944), Der Golem, wie er in die Welt kam (1920), Der grosse König (1942), Paul Wegener's first movie on record is from 1913. Paul Wegener died on September 13, 1948 in Berlin. His last motion picture on file dates from 1958.
Biographische Notizen : Debütierte 1896 bei Max Reinhardt. Seine erste Filmrolle war die Titelgestalt in Stellan Ryes Student von Prag. Der grosse Erfolg dieses Films ermöglichte W. bereits 1915 als Regisseur zu arbeiten. Zusammen mit Henrik Galeen schrieb und inszenierte er den bedeutenden deutschen Stummfilm "Der Golem", in dem er auch die Titelrolle spielte. Es folgte eine Vielzahl Stummfilme, die er teilweise selbst inszenierte.
Wegener, der sein Talent zeitweise auch in den Dienst der faschistischen Ideologie stellte, bemühte sich nach 1945 aktiv zm den Wiederaufbau eines demokratischen deutschen Theaters. Berühmt wurde 1945 seine Nathan-Darstellung am Deutschen Theater. (Filmschauspieler A-Z)

Laut anderen Quellen ist sein Geburtsort Bischdorf (Ost-Preussen). Gymnasium in Königsberg, Studium Jus in Freiburg i.B. und Leipzig, 1895 als Schauspieler nach Rostock, nach verschiedenen Stationen durch Rudolf Schilkraut zum Max Reinhardt an dessen "Deutsches Theater" nach Berlin 1906-1920. Kurz vor dem Ersten Weltkrieg wendet sich Wegener dem Film zu: seine Doppelrolle im Klassiker "Der Student von Prag" (Regie: Stellan Rye) ist eine der ersten grossen Schauspielerinterpretationen im deutschen Film. In erster Linie interessiert an der mystischen und phantastischen Welt (z.B. "Golem", "Lebende Buddhas"). Als hervorragender Schauspieler spielte er mit Vorliebe grosse klassische Rollen, aber er gab sich in der NS-Zeit auch zu verschiedenen propagandistischen Hetzfilmen ("Der grosse König", "Kolberg") hin. Paul Wegener war mit Lyda Salmonova verheiratet, die in fast allen seinen frühen Filmen gespielt hatte. Er starb noch bevor der Film mit seiner letzten Rolle "Der grosse Mandarin" uraufgeführt wurde. (Germany)

Paul Wegener Filmographie [Auszug]
1958: Das kommt nicht wieder (Darsteller: Paul Wegener), Regie Martin Ulner, mit Grethe Weiser, Fritz Schulz, Adele Sandrock,
1949: Der grosse Mandarin (Darsteller),
1945: Dr. phil. Doederlein (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Heinrich George, Käte Haack, Hans Nielsen,
1945: Kolberg (Darsteller: Stadtkommandant Loucadou), Regie Veit Harlan, mit Heinrich George, Kristina Söderbaum, Horst Caspar,
1944: Zwischen Nacht und Morgen (Augen der Liebe) (Darsteller), Regie Alfred Braun, mit René Deltgen, Käthe Gold, Ilse Petri,
1944: Seinerzeit zu meiner Zeit (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit Anneliese Würtz, Erich Dunskus, Franziska Dörr,
1944: Tierarzt Dr. Vlimmen (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit Georg Thomalla, Hans Söhnker,
1944: Der Fall Molander (unrealized project) (Darsteller), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Robert Tessen, Theodor Loos,
1943: Wenn die Sonne wieder scheint (Der Flachsacker) (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit Paul Klinger, Thea Kämer,
1942: Der grosse König (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Otto Gebühr, Kristina Söderbaum, Gustav Fröhlich,
1942: Diesel (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Willy Birgel, Hilde Weissner,
1941: Mein Leben für Irland (Darsteller), Regie Max W. Kimmich, mit Wilhelm Borchert, Karl Haubenreisser, Peter Elsholtz,
1940: Zwielicht (Darsteller), Regie Rudolf van der Noss, mit Paul Westermeier, Erich Haussmann, Ursula Grabley,
1940: Das Mädchen von Fanö (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Wilhelm Paul Krüger, Gustav Knuth,
1939: Das unsterbliche Herz (Der Titan (Working title)) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Franz Schafheitlin, Hans Quest,
1939: Das Recht auf Liebe (Darsteller), Regie Joe Stöckel, mit Klaus Detlef Sierck, Georg Heinrich Schnell, Magda Schneider,
1938: In geheimer Mission (Darsteller), Regie Jürgen von Alten, mit Louis Brody, Gustav Fröhlich, Ruth Hellberg,
1938: Stärker als die Liebe (Darsteller), mit Eugen Rex,
1937: Unter Ausschluss der Öffentlichkeit (Regisseur), mit Lída Baarová, Margit Symo, Hella Tornegg,
1936: August der Starke (Regisseur), mit Tamara Wiszniewska, Paul Hildebrandt, Karl Hannemann,
1936: Moskau-Shanghai (Der Weg nach Shanghai) (Regisseur), mit Erich Ziegel, Karl Meixner, Gustav Mahncke,
1936: Die Stunde der Versuchung (Regisseur), mit Lída Baarová, Theodor Loos, Elisabeth Wendt,
1936: Krach und Glück um Künnemann (Regisseur), mit Hella Tornegg, Will Dohm, Maria Krahn,
1935: Mann mit der Pranke (Darsteller), Regie Rudolf van der Noss, mit Ernst Legal, Grethe Weiser,
1935: ... nur ein Komödiant (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Rudolf Forster, Paul Henreid,
1934: Ein Mann will nach Deutschland (Regisseur), mit Willy Birgel, Karl Ludwig Diehl, Brigitte Horney,
1934: Die Freundin eines grossen Mannes (Regisseur), mit Karl Ludwig Diehl, Hans Leibelt, Jessie Vihrog,
1934: Doe Freundin des Grossen Mannes (Regisseur), mit Ernst Legal,
1933: Inge und die Millionen (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Lissy Arna,
1933: Das Steinerne Phantom (unrealized project) (Der Golem (unrealized project)) (Drehbuch), Regie Henrik Galeen, mit Gerda Maurus,
1933: Hans Westmar - Einer von vielen (Horst Wessel) (Darsteller), Regie Franz Wenzler, mit Irmgard Willers, Emil Lohkamp, Heinrich Heilinger,
1932: Unheimliche Geschichten (Der Selbstmörderklub) (Darsteller), Regie Richard Oswald, mit Heinrich Heilinger, Ferdinand Hart, John Gottowt,
1932: Marschall Vorwärts (Darsteller), Regie Heinz Paul, mit Bruno Ziener, Theodor Loos, Friedrich Kayssler,
1932: Das Geheimnis um Johann Orth (Ein Liebesroman im Hause Habsburg) (Darsteller), Regie Willi Wolff, mit Paul Richter, Ellen Richter,
1930: Fundvogel (Darsteller), Regie Wolfgang Hoffmann-Harnisch, mit Camilla Horn, Elizza La Porta, Franz Lederer,
1929: Rund um die Liebe (Darsteller), Regie Oskar Kalbus, mit Lilian Harvey, Liane Haid,
1927: Alraune (Darsteller: Prof. Jakob ten Brinken), Regie Henrik Galeen, mit Brigitte Helm, Ivan Petrovich,
1927: Ramper, der Tiermensch (Darsteller), Regie Max Reichmann, mit Camillo Kossuth, Kurt Gerron,
1927: Arme kleine Sif (Darsteller), Regie Arthur Bergen, mit Olga Engl, Hans Heinrich von Twardowski, Jakob Tiedtke,
1927: Glanz und Elend der Kurtisanen (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Kurt Gerron,
1927: Svengali (Darsteller: Svengali), Regie Gennaro Righelli, mit Anita Dorris, André Mattoni,
1927: Welt ohne Waffen (Darsteller), Regie Gernot Bock-Stieber,
1927: Die Weber (Darsteller: Fabrikant Dreißiger), Regie Friedrich Zelnik, mit Valeska Stock, Hermann Picha,
1926: Dagfin, der Schneeschuhläufer (Darsteller), Regie Joe May, mit Marcella Albani, Hedwig Wangel, Nien Soen-Ling,
1926: The Magician (Der Magier, In den Klauen eines Hypnotiseurs, Der Dämon, Unter fremdem Willen) (Darsteller: Oliver Haddo), Regie Rex Ingram, mit Alice Terry, Ivan Petrovich,
1925: Der Mann aus dem Jenseits (Feldgrau) (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Sera Achmed, Hans Albers, Anton Pointner,
1925: Lebende Buddhas (Darsteller), mit Käte Haack, Asta Nielsen,
1923: Der Film im Film (Ein Blick hinter die Kulissen) (Darsteller), Regie Friedrich Porges, Stefan Lorant, mit Robert Wiene, Paul Leni, Fritz Lang,
1923: S.O.S. - Die Insel der Tränen (Darsteller: Jack, Matrose), Regie Lothar Mendes, mit Eugen Burg, Olga Engl, Lya de Putti,
1923: Der Schatz der Gesine Jakobsen (Darsteller: Niels Nissen), Regie Rudolf Walther-Fein, mit Ernst Pröckl, Hermann Picha,
1922: Monna Vanna (Darsteller: Guido Gursino ), Regie Richard Eichberg, mit Lee Parry, Hans Sturm,
1922: Sterbende Völker - 2. Brennendes Meer (Brennendes Meer (2)) (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Paul Burgen, Maria Caan, Conrad Cappes,
1922: Vanina (Die Galgenhochzeit) (Darsteller), Regie Arthur von Gerlach, mit Asta Nielsen, Paul Hartmann,
1922: Das Weib des Pharao (Darsteller: Samlak, König von Äthiopien), Regie Ernst Lubitsch, mit Emil Jannings, Harry Liedtke, Dagny Servaes,
1922: Lucrezia Borgia (Darsteller: Micheletto), Regie Richard Oswald, mit Liane Haid, Conrad Veidt, Albert Bassermann,
1922: Herzog Ferrantes Ende (Darsteller: Herzog Ferrante), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova, Ernst Deutsch,
1921: Sterbende Völker - 1. Heimat in Not (Heimat in Not (1)) (Darsteller), Regie Robert Reinert, mit Gustavo Serena, Aud Egede-Nissen, Frida Richard,
1921: Die Geliebte Roswolskys (Darsteller), Regie Felix Basch, mit Wilhelm Diegelmann, Asta Nielsen, Ferdinand von Alten,
1920: Der verlorene Schatten (Darsteller: Musiker Sebaldus), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova, Wilhelm Bendow, Leonhard Haskel,
1920: Steuermann Holk (Darsteller: Steuermann Holk), Regie Ludwig Wolff, mit Asta Nielsen, Charlotte Schultz,
1920: Der Golem, wie er in die Welt kam (Darsteller: Golem), Regie Carl Boese, mit Albert Steinrück, Lyda Salmonova,
1920: Sumurûn (Sumurun) (Darsteller: Scheich von Bagdad), Regie Ernst Lubitsch, mit Charly Berger, Aud Egede-Nissen, Pola Negri,
1920: Medea (Die Argonauten) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Harry Liedtke, Pola Negri,
1919: Nachtgestalten (Eleagabal Kuperus) (Darsteller: Thomas Bezug, Multimilliardär), Regie Richard Oswald, mit Reinhold Schünzel, Erna Morena,
1919: Der Galeerensträfling (Darsteller: Clin), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova, Ernst Deutsch,
1918: Der fremde Fürst (Darsteller), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova,
1918: Apokalypse (Darsteller), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova, Ernst Deutsch,
1918: Der Rattenfänger von Hameln (Darsteller: Fahrender Spielmann), Regie Rochus Gliese, mit Wilhelm Diegelmann, Elsa Wagner, Lyda Salmonova,
1917: Hans Trutz im Schlaraffenland (Im Schweisse deines Angesichts sollst du dein Brot Essen) (Darsteller: Hans Trutz), mit Lyda Salmonova, Ernst Lubitsch,
1917: Der Golem und die Tänzerin (Regisseur), Regie Rochus Gliese, mit Lyda Salmonova, Wilhelm Diegelmann,
1916: Rübezahls Hochzeit (Darsteller: Rübezahl), mit Lyda Salmonova, Hedwig Gutzeit,
1916: Der Yoghi (Der Joghi) (Darsteller: Yoghi - Rasmus), mit Lyda Salmonova, Fritz Huf,
1915: Die Rache des Blutes (Darsteller: Mackenson / Jack), Regie Emil Albes, mit Lyda Salmonova, Rosa Wohlgemuth,
1914: Der Golem (Darsteller: Golem), Regie Henrik Galeen, mit Lyda Salmonova, Henrik Galeen,
1913: Der Verführte (Geheimnisse des Blutes) (Darsteller), Regie Max Obal, Stellan Rye, mit Lyda Salmonova, Grete Berger,
1913: Evinrude (Die Geschichte eines Abenteurers) (Darsteller: Tim Nissen, genannt Evinrude), Regie Stellan Rye, Rochus Gliese, mit Grete Berger, Hans Mierendorff,
1913: Die Augen des Ole Brandis (Darsteller: (--??--)), Regie Stellan Rye, mit Alexander Moissi, Grete Berger, Lothar Körner,
1913: Der Student von Prag (Darsteller: Balduin, ein Student), Regie Stellan Rye, Hanns Heinz Ewers, mit John Gottowt, Grete Berger,

. 10 . 22 . 49 . 57 . 62 . 74 . 80 . 99

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Paul Wegener - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige