William A. Wellman

Portrait William A. Wellman
Regisseur, Autor, Produzent - USA
Geboren 29. Februar 1896 in Brookline, Massachusetts, USA
Verstorben 9. Dezember 1975 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
William A. Wellman wurde unter dem Namen William Augustus Wellman am 29. Februar 1896 in Brookline, Massachusetts, USA geboren. William A. Wellman war ein amerikanischer Regisseur, Autor, Produzent, bekannt durch Across the wide Missouri (1951), Buffalo Bill (1943), Westward the Women (1951), 1919 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Helene Chadwick (1918-1923), Margery Chapin (1925-1926), Marjorie Crawford (1931-1933), Dorothy Coonan (1934-1975). William A. Wellman starb am 9. Dezember, 1975 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1976.
Biographische Notizen : Studium an der Newton High School 1908-1915, 1915 als Freiwilliger zur Französischen Armee, damm im Dezember 1916 zur Fremdenlegion. Als im Juni 1917 die USA in den Krieg eintreten, kommt Wellman zur Fliegertruppe und zur "Escadrille Lafayette". 1918 wird er abgeschossen und schliesslich mit Auszeichnungen entlassen.
Zurück in den USA trifft er auf Douglas Fairbanks und wird zuerst Schauspieler, bis er sich entscheidet, Regisseur zu werden. Nachdem er bei Goldwyn in verschiedenen Funktionen arbeitete, dreht Wellman schliesslich seine ersten Filme bei Fox.
Zu den exemplarischen Filmen von Wellman zählen der frühe Fliegerfilm "Wings", die Western "Across the wide Missouri", "The Ox-Bow Incident" und "Yellow Sky" sowie der Kriegfilm "The Story of G.I.Joe".

William A. Wellman Filmographie [Auszug]
1976: [12.17] A Star Is Born (Story ), Regie Frank Pierson, mit , Kris Kristofferson, Gary Busey,
1958: [/ /1] Darby's Rangers (Von Panzern überrollt) (Regisseur), mit , Murray Hamilton, James Garner,
1958: [] Lafayette Escadrille (Regisseur), mit , David Janssen, Will Hutchins,
1956: [] Goodbye my Lady (Regisseur), mit Louise Beavers, Walter Brennan, Brandon de Wilde,
1955: [] Blood alley (Der gelbe Strom) (Regisseur), mit John Wayne, Lauren Bacall, Paul Fix,
1954: [11.27] Track of the Cat (Spur in den Bergen, Die Spur der Katze) (Regisseur), mit Robert Mitchum, Teresa Wright, Diana Lynn,
1954: [10.16] A star is born (Ein neuer Stern am Himmel) (Nach einer Vorlage von), Regie George Cukor, mit Judy Garland, James Mason, Jack Carson,
1954: [/ /1] The High and the Mighty (Es wird immer wieder Tag) (Regisseur), mit John Wayne, Pedro Gonzalez Gonzalez, Douglas Fowley,
1954: [] Track of a Cat (Regisseur),
1953: [/ /1] Island in the Sky (Das letzte Signal) (Regisseur), mit Frank Fenton, Jim Dugan, Andy Devine,
1952: [/ /1] It's a big country (Regisseur), Regie Don Hartman, mit Fredric March, Janet Leigh, Gene Kelly,
1952: [/ /1] My man and I (Regisseur), mit Robert Burton, Claire Trevor, José Torvay,
1951: [01.11] Westward the Women (Karawane der Frauen) (Regisseur), mit Julie Bishop, Henry Nakamura, Renata Vanni,
1951: [10/26] Across the wide Missouri (Colorado) (Regisseur), mit Ben Watson, Adolphe Menjou, María Elena Marqués,
1950: [/ /1] The Happy Years (Wilde Jahre in Lawrenceville) (Regisseur), mit , Darryll Hickman, Margalo Gillmore,
1950: [/ /1] The Next Voice You Hear... (Regisseur), mit Lillian Bronson, Jeff Corey, Tom d'Andrea,
1949: [/ /1] Battleground (Kesselschlacht) (Regisseur), mit , John Hodiak, Douglas Fowley,
1948: [01.14] Yellow Sky (Herrin der toten Stadt, Nevada) (Regisseur), mit Gregory Peck, Anne Baxter, Richard Widmark,
1947: [/ /1] The Magic Town (Die Modellstadt) (Regisseur), mit Jane Wyman, Kent Smith, Ann Shoemaker,
1946: [/ /1] Gallant Journey (Regisseur), mit , Charles Kemper, Robert Hoover,
1946: [/ /1] The Iron Curtain (Der Eiserne Vorhang) (Regisseur), mit , Frederic Tozere, Stefan Schnabel,
1945: [/ /1] This Man's Navy (Regisseur), mit Noah Beery jr., Will Fowler, Frank Fenton,
1945: [/ /1] Story of G.I. Joe (Schlachtgewitter am Monte Cassino) (Regisseur), mit Dorothy Coonan, Jimmy Lloyd, Wally Cassell,
1944: [/ /1] Air Ship Squadron No. 4 (Regisseur: documentary),
1943: [/ /1] Buffalo Bill (Buffalo Bill, der weisse Indianer) (Regisseur), mit , William Hade, Frank Fenton,
1943: [05.01] Lady of Burlesque (Regisseur), mit , Michael O'Shea, J. Edward Bromberg,
1942: [] The Ox-Bow Incident (Der Ritt zum Ox-bow, Zwischenfall am Ox-Bow) (Regisseur), mit Henry Fonda, Anthony Quinn, Marc Lawrence,
1942: [/ /1] Thunder Birds (Regisseur), mit , Connie Leon, Jack Holt,
1941: [/ /1] The Great Man's Lady (Regisseur), mit , Helen Lynd, Lucien Littlefield,
1941: [/ /1] Roxie Hart (Regisseur), mit Phil Silvers, George Montgomery, Adolphe Menjou,
1940: [/ /1] Reaching for the Sun (Auf Fischfang in der Grosstadt) (Regisseur), mit Joel McCrea, Ellen Drew, Eddie Bracken,
1939: [/ /1] Beau Geste (Drei Fremdenlegionäre) (Regisseur), mit , Ann Gillis, Brian Donlevy,
1939: [] The Light That Failed (Regisseur), mit , Charles Irwin, Walter Huston,
1938: [07.16] Men with wings (Regisseur), mit Donald O'Connor, Joan Leslie, Ray Milland,
1937: [] Nothing Sacred (Denen ist nichts heilig, Nichts ist ihnen heilig) (Regisseur), mit Carole Lombard, Fredric March, Charles Winniger,
1937: [04.20] A Star is born (Ein Stern ist geboren, Ein Stern geht auf) (Regisseur), mit Janet Gaynor, Fredric March, Adolphe Menjou,
1936: [/ /1] The Robin Hood of El Dorado (Gier nach Gold) (Regisseur), mit , J. Carrol Naish, Francis McDonald,
1936: [] Tarzan escapes (Tarzans Rache) (Regisseur: /xx/), Regie John Farrow, mit , Maureen O'Sullivan, ,
1936: [04.10] The small town girl (Kleinstadtmädel) (Regisseur), Regie Robert Z. Leonard, mit Janet Gaynor, , Binnie Barnes,
1935: [/ /1] The call of the wild (Goldfieber in Alaska) (Regisseur), mit , Jack Oakie, George McQuarrie,
1935: [] Exclusive Story (Der letzte Gangster) (Drehbuch), Regie Edward Ludwig, mit James Stewart, Edward G. Robinson, J. Carrol Naish,
1934: [/ /1] Heroes for sale (Regisseur), mit Douglass Dumbrille, Robert McWade, Aline McMahon,
1934: [] Looking for Trouble (Regisseur), mit Franklyn Ardell, Morgan Conway, Constance Cummings,
1934: [/ /1] Stingaree (Regisseur), mit George Barraud, , 'Snub' Pollard,
1934: [/ /1] The President vanishes (Regisseur), mit Charley Grapewin, Walter Kingsford, Paul Kelly,
1934: [] Viva Villa ! (Schrei der Gehetzten) (Regisseur: (/xx/)), Regie Jack Conway, Howard Hawks, mit Wallace Beery, , Émile Chautard,
1933: [/ /1] Frisco Jenny (Regisseur), mit Louis Calhern, , Pat O'Malley,
1933: [/ /1] Central Airport (Der Weg ins Ungewisse) (Regisseur), mit J. Carrol Naish, Charles Sellon, Willard Robert,
1933: [] Midnight Mary (Regisseur), mit , Ricardo Cortez, ,
1933: [/ /1] Lilly Turner (Regisseur), mit , Grant Mitchell, Frank McHugh,
1933: [/ /1] College Coach (Regisseur), mit John Wayne, Dick Powell, Nat Pendleton,
1933: [/ /1] Wild boys of the road (Kinder auf den Strassen) (Regisseur), mit Charley Grapewin, Grant Mitchell, Claire McDowell,
1932: [07.23] The Purchase Price (Einsame Herzen) (Regisseur), mit , George Brent, Lyle Talbot,
1932: [/ /1] Hatchet Man (Der Rächer des Tong) (Regisseur), mit Edmund Breese, , Evelyn Selbie,
1932: [] Love is a Racket (Regisseur), mit Lee Tracy, Marjorie Petterson, John Marston,
1932: [] The Conquerors (Regisseur), mit Edna May Oliver, Walter Walker, Marilyn Knowlden,
1932: [04.30] So big! (Regisseur), mit Blanche Friderici, Olin Howland, Harry Holman,
1931: [08.08] Night Nurse (Regisseur), mit , Ben Lyon, Joan Blondell,
1931: [] Public Enemy (Der Staatsfeind, Der öffentliche Feind) (Regisseur), mit Robert Emmett O'Connor, James Cagney, Jean Harlow,
1931: [] Star Witness (Regisseur), mit Ralph Ince, Walter Huston,
1931: [] Safe in Hell (Regisseur), mit Dorothy Mackaill, Donald Cook, Ralph Harolde,
1930: [/ /1] Dangerous Paradise (Regisseur), mit Richard Arlen, Dorothea Wolbert, Clarence Wilson,
1930: [] Young Eagles (Regisseur), mit Virginia Bruce, Jean Arthur, Frank Ross,
1930: [/ /1] May be it's love (Regisseur), mit Joan Bennett, Geo Bickel, Joe E. Brown,
1930: [/ /1] Other men's women (Die Frau meines Freundes) (Regisseur), mit Mary Astor, Joan Blondell, James Cagney,
1929: [] Chinatown Nights (Weisse Asiaten) (Regisseur), mit Wallace Beery, Tetsu Komai, Frank McHugh,
1929: [/ /1] The man I love (Regisseur), mit Richard Arlen, Olga Baclanova, Mary Brian,
1929: [/ /1] Woman Trap (Regisseur), mit Evelyn Brent, William Davidson, Effie Ellsler,
1928: [/ /1] Ladies of the Mob (Steckbrieflich verfolgt!) (Regisseur), mit Mary Alden, Richard Arlen, Clara Bow,
1928: [] Beggars of Life (Bettler des Lebens) (Regisseur), mit , George Kotsonaros, Roscoe Karns,
1928: [03.10] The Legion of the Condemned (Die Todeslegion) (Regisseur), mit Gary Cooper, , Barry Norton,
1927: [08.12] Wings (Regisseur), mit Clara Bow, Charles 'Buddy' Rogers, Richard Arlen,
1926: [/ /1] The Boob (Der Tölpel) (Regisseur), mit George K. Arthur, Edythe Chapman, Joan Crawford,
1926: [/ /1] The Cat's Pajamas (Regisseur), mit Betty Bronson, Ricardo Cortez, Arlette Marchal,
1926: [/ /1] You never know women (Regisseur), mit Evelyn Brent, Clive Brook, Lowell Sherman,
1925: [/ /1] When Husbands flirt (Regisseur),
1924: [/ /1] Not a drum was heard (Regisseur),
1924: [05.11] The Circus Cow-Boy (Regisseur), mit Buck Jones, Marguerite Clayton, Marian Nixon,
1924: [03.09] The Vagabond Trail (Regisseur), mit Buck Jones, Marian Nixon, Charles Coleman,
1923: [12.16] Cupid's Fireman (Regisseur),
1923: [/ /1] The Man who won (Regisseur),
1923: [/ /1] Second Love (Regisseur),
1923: [/ /1] Big Dan (Regisseur), mit ,
1922: [/ /1] Dust in Fonham (Regisseur),
1919: [/ /1] A Knicker-bocker Buckaroo (Darsteller: Henry), Regie Albert Parker, mit Ernest Butterworth, Frank Campeau, Edythe Chapman,
1919: [05.19] The Unwritten Code (Regieassistent), Regie Bernard J. Durning, mit Shirley Mason, Ormi Hawley, Matt Moore,

Preise [selection]

Oscars 1929: Best Picture in Wings

. 16 . 19 . 27 . 28 . 30 . 32 . 34 . 35 . 36 . 37 . 39 . 41 . 42 . 43 . 47 . 48 . 51 . 53 . 57 . 59 . 60 . 62 . 69 . 73 . 74 . 82 . 84 . 90 . 92

Filmographie William A. Wellman nach Kategorien

Produzent Regie Regieassistent Drehbuch Vorlage Story Darsteller

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - William A. Wellman - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige