H.G. Wells

No Photo

Autor - Grossbritannien
Geboren 21. September 1866 in Bromley, Kent
Verstorben 13. August 1946 in London

Mini-Biography:
H.G. Wells wurde am 21. September 1866 in Bromley, Kent geboren. H.G. Wells war ein englischer Autor, bekannt durch Things to come (1936), The Time machine (1960), The shape of things to come (1979), 1902 entstand sein erster genannter Film. H.G. Wells starb am 13. August, 1946 in London. Sein letzter bekannter Film datiert 2001.

H.G. Wells Filmographie [Auszug]
2001: The Time Machine (Story : novel), Regie Simon Wells, mit Mark Addy, Sienna Guilroy, Jeremy Irons,
2000: Hollow Man (Hollow Man - Unsichtbare Gefahr, Unsichtbar) (Story : novel "The invisible Man"), Regie Paul Verhoeven, mit Kevin Bacon, Josh Brolin, Kim Dickens,
1996: The Island of Dr. Moreau (Story : novel), Regie John Frankenheimer, mit Neil Young, Miguel López, Val Kilmer,
1979: The shape of things to come (Unternehmen Delte III) (Story ), Regie George McCowan, mit Eddie Benton, Nicholas Campbell, John Ireland,
1965: Village of the Giants (Nach einer Vorlage von: novel), Regie Bert I. Gordon, mit Tommy Kirk, Ron Howard, Joe Turkel,
1964: First men in the moon (Die erste Fahrt zum Mond) (Story : novel), Regie Nathan Juran, mit Martha Hyer, Lionel Jeffries, Edward Judd,
1960: The Time machine (Die Zeitmaschine) (Story ), Regie George Pal, mit Rod Taylor, Sebastian Cabot, Tom Helmore,
1953: The war of the Worlds (Kampf der Welten) (Nach einer Vorlage von: novel), Regie Byron Haskin, mit Gene Barry, Robert Cornthwaite, Sandro Giglio,
1936: Things to come (Nach einer Vorlage von), Regie William Cameron Menzies, mit Cedric Hardwicke, Raymond Massey, Ralph Richardson,
1933: The Invisible Man (Der Unsichtbare) (Nach einer Vorlage von: novel), Regie James Whale, mit Claude Rains, Gloria Stuart, William Harrigan,
1932: The Island of the lost Souls (Story ), Regie Earl C. Kenton, mit Bob Kortman, Tetsu Komai, George Irving,
1928: The Tonic (Die eingebildete Kranke) (Nach einer Vorlage von), Regie Ivor Montagu, mit Elsa Lanchester, Renée de Vaux, Charles Laughton,
1919: The First men in the moon (Story : novel), Regie Bruce Gordon, mit Bruce Gordon, Heather Thatcher, Hector Abbas,
1916: Der Yoghi (Der Joghi) (Optische Effekte), Regie Paul Wegener, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Fritz Huf,
1916: Il giustiziere invisibile (Nach einer Vorlage von: novel ), Regie Mario Roncoroni, mit Armando Fineschi, Valeria Creti, Vasco Creti,
1902: Le voyage dans la lune (Die Reise zum Mond, Die Reise in den Mond) (Nach einer Vorlage von: novel), Regie Georges Méliès, mit Georges Méliès, Henri Delannoy, Bleuette Bernon,

. 4 . 7

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - H.G. Wells - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige