James Whitmore

Schauspieler - USA
Geboren 1. Oktober 1921 in White Plains, NY, USA

Mini-Biography:
James Whitmore wurde am 01. Oktober 1921 in White Plains, NY, USA geboren. James Whitmore ist ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Asphalt Jungle (1950), La Polizia incrimina (1973), Tiger in the Sky (1955), 1949 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1997.

James Whitmore Filmographie [Auszug]
1997: [] Relic (Das Relikt) (Darsteller), Regie Peter Hyams, mit Linda Hunt, Penelope Ann Miller, Tom Sizemore,
1990: [/ /1] Sky High (Der rote Doppeldecker) (Darsteller: Gus Johnson), Regie James Whitmore jr., mit Traci Lind, Damon Martin, Annie Oringer,
1988: [/ /1] Tricks of the Trade (Die Tricks der Frauen) (Darsteller), Regie Jack Bender, mit Chris Mulkey, Scott Paulin, Markie Post,
1975: [/ /1] I will fight no more forever (Ich kämpfe niemals wieder) (Darsteller), Regie Richard T. Heffron, mit Emilio Delgado, Sam Elliott, Linda Redfearn,
1973: [/ /1] La Polizia incrimina (Tote Zeugen singen nicht) (Darsteller), Regie Enzo G. Castellari, mit Delia Boccardo, Duilio del Prete, Franco Nero,
1973: [] La Polizia incrimina la legge assolve (Darsteller), Regie Enzo G. Castellari, mit Franco Nero, Delia Boccardo,
1971: [/ /1] Chato's land (Chatos Land) (Darsteller: Joshua Everette), Regie Michael Winner, mit Richard Basehart, William Watson,
1969: [/ /1] Guns of the magnificent Seven (Die Rache der Glorreichen Sieben) (Darsteller: Morgan), Regie Paul Wendkos, mit Michael Ansara, , ,
1968: [/ /1] The Split (Die ganz grosse Kasse) (Darsteller: Herb Sutro), Regie Gordon Flemyng, mit Jim Brown, ,
1968: [] Planet of the Apes (Planet der Affen) (Darsteller: Präsident), Regie Franklin J. Schaffner, mit James Daly, Maurice Evans, Linda Harrison,
1967: [/ /1] Waterhole No. 3 (Darsteller), Regie William A. Graham, mit Claude Akins, Joan Blondell, Margaret Blye,
1966: [////1] Chuka (Chuka) (Darsteller: Trent), Regie Gordon Douglas, mit Marco Antonio, Ernest Borgnine, Angela Dorian,
1964: [/ /1] The tenderfoot (... denn Pulverdampf ist kein Parfüm) (Darsteller), Regie Byron Paul, mit Christopher Dark, Brandon de Wilde, Brian Keith,
1960: [/ /1] Who was that Lady ? (Wer war die Dame ?) (Darsteller: Harry Powell), Regie George Sidney, mit Tony Curtis, Janet Leigh, Dean Martin,
1958: [] The Deep Six (Durchbruch bei Morgenrot) (Darsteller), Regie Rudolph Maté, mit Alan Ladd, Dianne Foster, William Bendix,
1956: [] Crime in the streets (Entfesselte Jugend) (Darsteller), Regie Don Siegel, mit John Cassavetes, Sal Mineo,
1955: [/ /1] Tiger in the Sky (Wolkenstürmer) (Darsteller: Ty Whitman), Regie Gordon Douglas, mit June Allyson, Frank Faylen, Alan Ladd,
1955: [/ /1] Oklahoma! (Darsteller: Andrew Carnes), Regie Fred Zinnemann, mit Gordon MacRae, Gloria Grahame, Gene Nelson,
1955: [] The Last Frontier (Draussen wartet der Tod) (Darsteller: Gus), Regie Anthony Mann, mit Mickey Kuhn, Victor Mature, Guy Madison,
1954: [01.29] The Great Diamond Robbery (Darsteller: Mr. Remlick, Lawyer), Regie Robert Z. Leonard, mit Red Skelton, Cara Williams,
1953: [/ /1] All the Brothers were valiant (Die schwarze Perle) (Darsteller: Fetcher), Regie Richard Thorpe, mit Ann Blyth, Peter Whitney,
1953: [] Kiss me Kate (Darsteller: Slug), Regie George Sidney, mit Keenan Wynn, Ron Randell, Tommy Rall,
1953: [/ /1] The girl who had everything (Ein verwöhntes Biest) (Darsteller: Charles Chico Menlow), Regie Richard Thorpe, mit Robert Burton, Fernando Lamas, William Powell,
1952: [07.18] Shadow in the Sky (Darsteller: Lou Hopke), Regie Fred M. Wilcox, mit Ralph Meeker, Nancy Reagan,
1952: [/ /1] It's a big country (Darsteller), Regie William A. Wellman, Don Hartman, mit Fredric March, Janet Leigh, Gene Kelly,
1951: [] Because you're mine (Mein Herz singt nur für dich) (Darsteller), Regie Alexander Hall, mit Mario Lanza, ,
1950: [] The Asphalt Jungle (Asphalt Dschungel) (Darsteller: Gus Minissi), Regie John Huston, mit Sterling Hayden, Louis Calhern, Marilyn Monroe,
1950: [/ /1] The Next Voice You Hear... (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit Lillian Bronson, Jeff Corey, Tom d'Andrea,
1950: [/ /1] Please believe me (Drei Männer für Alison) (Darsteller: Vincent Maran), Regie Norman Taurog, mit Spring Byington, Robert Walker, Mark Stevens,
1949: [/ /1] The outriders (Blutiger Staub) (Darsteller: Clint Priest), Regie Roy Rowland, mit Jeff Corey, Arlene Dahl, Ted de Corsia,
1949: [/ /1] Battleground (Kesselschlacht) (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit John Hodiak, Douglas Fowley,

. 3 . 10 . 14 . 16 . 20

Filmographie James Whitmore nach Kategorien

Darsteller

James Whitmore in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - James Whitmore - KinoTV