Ernest Borgnine

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 1917 in Hamden, Connecticut, USA
Verstorben 8. Juli 2012 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Ernest Borgnine wurde im Jahr 1917 in Hamden, Connecticut, USA geboren. Ernest Borgnine war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Johnny Guitar (1954), Bunny O'Hare (1971), From Here to Eternity (1954), 1951 entstand sein erster genannter Film. Ernest Borgnine starb am 8. Juli, 2012 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1994.
Biographische Notizen : "Borgnine - Jahrgang 1917 - begann seine Schauspielkarriere nach seiner Militärzeit als Navy-Soldat im Zweiten Weltkrieg nach einem Jahr Ausbildung bei einer Wanderbühne, bevor er einige TV-Rollen ergattern konnte und 1951 zum ersten Mal auf der Kinoleinwand erschien. 'Bullig gebaut, mit einem großflächigen Gesicht, riesigen auseinander stehenden Zähnen und kleinen runden glänzenden Augen schien er zum 'schweren Jungen' prädestiniert zu sein. So gewann er große Beachtung als sadistischer Sergeant in 'Verdammt in alle Ewigkeit' oder als brutaler Rancher in 'Stadt in Angst'' (E. Katz). Umso erstaunlicher seine grandiose Gestaltung des schüchternen, einsamen Metzgers 'Marty' (1955).

Die Titelrolle brachte ihm u. a. den 'Golden Globe', den 'Oscar' und den 'Britischen Filmpreis' ein und ist bis heute der Höhepunkt in seiner langen Karriere, die ihm bis 2003 etwa 150 Kino- und TV-Auftritte brachte und sogar in eine deutsche TV-Serie führte: In den beiden Staffeln um 'Tierärztin Christine' (1993/95) spielte er Dr. Gruber, den Vater von Titelheldin Uschi Glas." (BR Presse)

Ernest Borgnine Filmographie [Auszug]
1994: Tierärztin Christine (Serienhaupttitel) (Darsteller: Gustav, Christines Vater), Regie Otto W. Retzer, mit Sybille Wildauer, Brent Huff, Therese Hollermeier,
1993: Der Blaue Diamant (Darsteller: Hans Kroger), Regie Otto W. Retzer, mit Pierre Brice, Julia Kent,
1991: Moving Target (Darsteller), Regie Marius Mattei, mit Linda Blair,
1990: The Last Match (Der letzte Kampf) (Darsteller: Keith, der Trainer), Regie Larry Ludman, mit Martin Balsam, Charles Napier,
1990: Appearances (Familie in Nöten) (Darsteller), Regie Win Phelps, mit Casey Biggs, Penny Fuller,
1989: Gummibärchen küsst man nicht (Darsteller), Regie Walter Bannert, mit Angela Alvarado, Chris Mitchum, Bentley Mitchum,
1989: Laser Mission (Darsteller: Professor Braun), Regie Beau Davis, mit Graham Clarke, Pierre Knoessen,
1988: The Mafia Kid (Darsteller: Baldo Cacetti), Regie Paul Morrissey, mit Anne De Salvo, Sasha Mitchell,
1987: Skeleton Coast (24 Stunden bis zur Hölle) (Darsteller: Col. Smith), Regie John Cardos, mit Robert Townsend, Larry Taylor,
1986: Dirty Dozen: The Deadly Mission (Das dreckige Dutzend III - Die tödliche Mission) (Darsteller: General Worden), Regie Lee H. Katzin, mit James van Patten, Bo Svenson,
1985: Alice in Wonderland (Alice im Wunderland) (Darsteller: Löwe), Regie Harry Harris, mit Sheila Allen, Steve Allen, Scott Baio,
1984: Caccia all'uomo (Sag' nie wieder Indio) (Darsteller), Regie Larry Ludman, mit Raimund Harmstorf, Henry Silva, Bo Svenson,
1981: Escape from New York (Die Klapperschlange) (Darsteller: Taxifahrer), Regie John Carpenter, mit Isaac Hayes, Season Hubley,
1981: Super Fuz (Der Supercop) (Darsteller), Regie Sergio Corbucci, mit Joanne Dru, Herb Goldstein, Julie Gordon,
1981: High Risk (Satisfaction) (Darsteller: Clint), Regie Stewart Raffill, mit James Brolin, James Coburn,
1980: Supersnooper (Der Supercoup) (Darsteller), Regie Sergio Corbucci, mit Terence Hill,
1979: All quiet on the western front (Im Westen nichts Neues) (Darsteller: Kat), Regie Delbert Mann, mit Mark Elliott, Ian Holm,
1979: When time ran out (Der Tag, an dem die Welt unterging) (Darsteller: Tom Conti), Regie James Goldstone, mit Edward Albert, Jacqueline Bisset,
1979: The Black Hole (Das Schwarze Loch) (Darsteller: Harry Booth), Regie Gary Nelson, mit Joseph Bottoms, Robert Forster,
1978: Convoy (Darsteller: Lyle R.Wallace), Regie Sam Peckinpah, mit Franklyn Ajaye, Seymour Cassel,
1978: The ravagers (Zum Überleben verdammt) (Darsteller: Rann), Regie Richard Compton, mit Art Carney, Seymour Cassel,
1977: The Ghost of Flight 401 (Darsteller), Regie Steven Hilliard Stern, mit Kim Basinger, Tina Chen,
1977: The Prince and the Pauper (Der Prinz und der Bettler) (Darsteller: John Canty), Regie Richard Fleischer, mit Rex Harrison, David Hemmings,
1977: The Greatest (Darsteller: Angelo Dundee), Regie Tom Gries, Monte Hellman, mit Arthur Adams, Muhammad Ali, Sally Bondi,
1976: Future Cop (Mein Freund, der Roboter) (Darsteller), Regie Jud Taylor, mit Michael Shannon,
1975: Hustle (Strassen der Nacht) (Darsteller), Regie Robert Aldrich, mit Catherine Deneuve, Ben Johnson,
1975: The Devil's Rain (Darsteller), Regie Robert Feust, mit Eddie Albert, Ida Lupino,
1973: The Neptune Factor (Die Odyssee der "Neptun") (Darsteller: Don 'Mack' MacKay), mit Ben Gazzara, Ed McGibbon,
1973: Emperor of the North Pole (Ein Zug für zwei Halunken) (Darsteller), Regie Robert Aldrich, mit Keith Carradine, Lee Marvin,
1972: The Poseidon adventure (Die Höllenfahrt der Poseidon) (Darsteller: Mike Rogo), Regie Irwin Allen, Ronald Neame, mit Shelley Winters, Stella Stevens, Eric Shea,
1971: Bunny O'Hare (Bunny und Bill) (Darsteller), Regie Gerd Oswald, mit John Astin, Jack Cassidy,
1971: Hannie Caulder (In einem Sattel mit dem Tod) (Darsteller: Emmet), Regie Burt Kennedy, mit Robert Culp, Diana Dors,
1971: The revengers (Die Rächer) (Darsteller: Hoop), Regie Daniel Mann, mit Roger Hanin, Susan Hayward,
1971: The Trackers (Die Verfolger) (Darsteller: Sam Paxton), Regie Earl Bellamy, mit Julie Adams, Sammy Davis jr.,
1969: The wild bunch (The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz) (Darsteller: Dutch Engstrom), Regie Sam Peckinpah, mit William Holden, Robert Ryan,
1968: The Split (Die ganz grosse Kasse) (Darsteller: Bert Clinger), Regie Gordon Flemyng, mit Jim Brown, James Whitmore, Donald Sutherland,
1968: The Legend of Lylah Clare (Die grosse Lüge der Lylah Clare) (Darsteller: Barney Sheean), Regie Robert Aldrich, mit Milton Selzer, Kim Novak,
1967: The dirty dozen (Das dreckige Dutzend) (Darsteller: General Worden), Regie Robert Aldrich, mit Lee Marvin, Charles Bronson,
1966: Flight of the Phoenix (Der Flug des Phoenix) (Darsteller), Regie Robert Aldrich, mit Barrie Chase, Dan Duryea,
1966: Chuka (Chuka) (Darsteller: Sergeant Hahnsbach), Regie Gordon Douglas, mit Marco Antonio, Angela Dorian,
1964: McHale's Navy (Unternehmen Pferdeschwanz) (Darsteller), Regie Edward J. Montagne, mit Charles Ballentine, Tom Conway,
1962: I briganti italiani (Der Bandit von Neapel) (Darsteller), Regie Mario Camerini, mit Vittorio Gassman, Katy Jurado,
1961: Barabba (Barabbas, Der Mann im Dunkeln) (Darsteller: Lucius), Regie Richard Fleischer, mit Anthony Quinn, Jack Palance, Silvana Mangano,
1960: Man on a string (Darsteller), Regie André de Toth, mit Glenn Corbett, Colleen Dewhurst,
1958: Torpedo run (Torpedo los!) (Darsteller: Lt. Archer Sloan), Regie Joseph Pevney, mit Paul Picerni, Philip Ober,
1958: The rabbit trap (Die Kaninchenfalle) (Darsteller: Eddie Colt), Regie Philip Leacock, mit Kevin Corcoran, Bethel Leslie,
1958: The Badlanders (Geraubtes Gold) (Darsteller: John McBain), Regie Delmer Daves, mit Adam Williams, Ford Rainey, Nehemiah Persoff,
1957: The Vikings (Die Wikinger) (Darsteller), Regie Richard Fleischer, mit Kirk Douglas, Janet Leigh, Eileen Way,
1956: The Catered Affair (Mädchen ohne Mitgift) (Darsteller), Regie Richard Brooks, mit Bette Davis, Barry Fitzgerald,
1955: Violent saturday (Sensation am Sonnabend) (Darsteller: Stadt), Regie Richard Fleischer, mit Donna Corcoran, J. Carrol Naish,
1955: Marty (Darsteller), Regie Delbert Mann, mit Betsy Blair, A. Ciolli,
1955: Jubal (Der Mann ohne Furcht) (Darsteller: Shep Horgan), Regie Delmer Daves, mit Glenn Ford, Valerie French,
1954: Vera Cruz (Darsteller: Dannegan), Regie Robert Aldrich, mit Gary Cooper, Burt Lancaster, Denise Darcel,
1954: Johnny Guitar (Wenn Frauen hassen, Johnny Guitar, gehasst, gejagt, gefürchtet) (Darsteller: Bart Lonergan), Regie Nicholas Ray, mit Joan Crawford, Sterling Hayden, Mercedes McCambridge,
1954: From Here to Eternity (Verdammt in alle Ewigkeit) (Darsteller: Sgt. Fatso Judson), Regie Fred Zinnemann, mit Claude Akins, Harry Bellaver, Mickey Shaughnessy,
1954: Run for Cover (Darsteller: Morgan), Regie Nicholas Ray, mit Trevor Bardette, James Cagney,
1954: Bad Day at Black Rock (Stadt in Angst) (Darsteller: Coley Trimble), Regie John Sturges, mit Spencer Tracy, Robert Ryan, Lee Marvin,
1953: Stranger Wore a Gun (Der Schweigsame Fremde) (Darsteller: Bull Slager), Regie André de Toth, mit George MacReady, Lee Marvin,
1951: The Whistle at Eaton Falls (Darsteller: Bill Street), Regie Robert Siodmak, mit Diana Dill, Lloyd Bridges, Dorothy Gish,

. 3 . 6 . 8 . 17 . 20 . 21

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ernest Borgnine - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige