Adolf Wohlbrück

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 19. November 1900 in Wien
Verstorben 9. August 1967 in München

Mini-Biography:
Adolf Wohlbrück wurde am 19. November 1900 in Wien geboren. Adolf Wohlbrück war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Oh' Rosalinda! (1955), Maskerade (1934), Allotria (1936), 1915 entstand sein erster genannter Film. Adolf Wohlbrück starb am 9. August, 1967 in München. Sein letzter bekannter Film datiert 1962.
Biographische Notizen : In Frankreich und England auch als Anton Walbrook
In Wien geboren, der letzte Spross einer grossen Theaterdynastie, die über
200 Jahre lang Bühnengeschichte schrieb, Sohn eines berühmten Hamburger
Zirkusclown. Nach Abitir Schauspielunterricht am Max-Reinhardt-Seminar,
5-Jahres Vertrag am Deutschen Theater, dann Engagements in München, Dresden,
Berlin. Nach 1933 Emigration über Frankreich nach England, wo er sich Anton
Walbrook nannte; 1951 Rückkehr nach Deutschland. 1967 brach er während einer
Vorstellung in der Münchner Kleinen Komödie zusammen, am 9. August erlag er
schliesslich den Folgen eines Herzinfarktes.
Erste Filmrollen angeblich bereits 1915, anfangs der Dreissiger Jahre Star in
zahlreichen UFA Filmen.
"Er war der Bonvivant schlechthin, der unwiderstehliche Charmeur. Er
verkörperte den Typ des schmerzlich-schönen Beaus, seelenvoll und elegisch,
des soigniert müden, wenngleich sportlich elastischen Lebemannes der
kombinierten Wiener Grandseigneur- und Strizz-Schule... ein schlanker
Gutausseher und Herzensbrecher, der seinem Charme auch eine schmackhafte
Portion von Ironie und Bitterkeit beizumengen wusste." (SZ 11. August 1967)

Adolf Wohlbrück Filmographie [Auszug]
1962: [/ /1] Laura (Darsteller: Waldo Lydecker), Regie Franz Josef Wild, mit Hildegard Knef, Hellmut Lange, Nora Minor,
1957: [] Saint Joan (Die heilige Johanna) (Darsteller: AKA Anton Walbrook), Regie Otto Preminger, mit Richard Widmark, ,
1955: [12.23] Lola Montez (Darsteller: Ludwig I.), Regie Max Ophüls, mit Peter Ustinov, Martine Carol, Werner Finck,
1955: [/ /1] Oh' Rosalinda! (Die Fledermaus) (Darsteller), Regie Michael Powell, Emeric Pressburger, mit Anthony Quayle, Dennis Price,
1954: [/ /1] L' affaire Maurizius (Der Fall Maurizius) (Darsteller), Regie Julien Duvivier, mit Jacques Chabassol, Daniel Gélin, Madeleine Robinson,
1951: [02.29] Le Plaisir (Pläsier) (Darsteller: Erzähler dt. Fassung (3)), Regie Max Ophüls, mit , Danielle Darrieux, Henri Crémieux,
1951: [] Wiener Walzer (Wien tanzt) (Darsteller: Johann Strauss), Regie Emil Edwin Reinert, mit Marte Harell, Lilly Stepanek,
1950: [/ /1] König für eine Nacht (Darsteller), Regie Paul May, mit Annelies Reinhold, Willy Fritsch,
1950: [06.17] La Ronde (Der Reigen) (Darsteller: Spielführer), Regie Max Ophüls, mit Marcel Mérovée, Isa Miranda,
1949: [] The Queen of Spades (Darsteller: Capt. Herman Suvorin (AKA Anton Walbrook)), Regie Thorold Dickinson, mit Edith Evans, Yvonne Mitchell,
1948: [/ /1] The Red shoes (Die roten Schuhe) (Darsteller: Boris Lermontov (AKA Anton Walbrook)), Regie Michael Powell, Emeric Pressburger, mit Marius Goring, Moira Shearer,
1939: [/ /1] Gaslight (Gaslicht) (Darsteller: Paul Mallen), Regie Thorold Dickinson, mit Jimmy Hanley, Robert Newton, Frank Pettingell,
1937: [] Victoria the Great (Darsteller), Regie Herbert Wilcox, mit Paul Henreid, Anna Neagle,
1937: [04.09] The Soldier and the Lady (Darsteller: Michael Strogoff (AKA Anton Walbrook)), Regie George Nichols Jr., mit Elizabeth Allan, Akim Tamiroff,
1936: [06.12] Allotria (Darsteller: Philip), Regie Willi Forst, mit Will Dohm, Toni Tetzlaff, Julia Serda,
1935: [10.17] Ich war Jack Mortimer (Darsteller: Sponer), Regie Carl Froelich, mit Eugen Klöpfer, Hilde Hildebrand,
1935: [/ /1] Der Student von Prag (Darsteller), Regie Arthur Robison, mit Erich Fiedler, Edna Greyff, Theodor Loos,
1935: [/ /1] Zigeunerbaron (Darsteller: Sandor Barinkay), Regie Karl Hartl, mit Gina Falckenberg, Edwin Jürgensen, Fritz Kampers,
1935: [] Michel Strogoff (Der Kurier des Zaren) (Darsteller), Regie Jacques de Baroncelli, Richard Eichberg, mit Maria Andergast, Hilde Hildebrand, Theo Lingen,
1934: [08.21] Maskerade (Darsteller: Heideneck), Regie Willi Forst, mit , Peter Petersen,
1934: [] Regine (Darsteller: Frank Reynold, Ingenieur), Regie Erich Waschneck, mit Jutta Jol, ,
1933: [/ /1] Viktor und Viktoria (Darsteller: Robert), Regie Reinhold Schünzel, mit Hilde Hildebrand, Renate Müller, Fritz Odemar,
1933: [/ /1] Walzerkrieg (Darsteller: Johann Strauss), Regie Ludwig Berger, mit Willy Fritsch, Karel Stepanek, Hugo Flink,
1933: [/ /1] Keine Angst vor Liebe (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Liane Haid, Hilde Hildebrand, ,
1932: [/ /1] Melodie der Liebe (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Carl de Vogt, Karl Etlinger,
1931: [] Die fünf verfluchten Gentlemen (Darsteller: Petersen), Regie Julien Duvivier, mit Camilla Horn, Jack Trevor,
1931: [01.04] Der Stolz der 3. Kompanie (Darsteller), Regie Fred Sauer, mit Heinz Rühmann, Rudolf Platte, Josef Peterhans,
1931: [06.01] Salto mortale (Darsteller), Regie E.A. Dupont, mit Reinhold Bernt, Kurt Gerron, Anna Sten,
1925: [00.00] Das Geheimnis von Schloss Elmshöh (Darsteller: Ihr Sohn Axel ), Regie Max Obal, mit Ernst Reicher, Gertrud de Lalsky,
1925: [] Der Fluch der bösen Tat (Darsteller), Regie Max Obal, mit Ernst Reicher, Ruth Weyher, Gertrud de Lalsky,
1923: [] Martin Luther (Darsteller), Regie Karl Wüstenhagen, mit Karl Wüstenhagen, Elise Aulinger, Wilhelm Diegelmann,
1915: [08.27] Marionetten (Darsteller: Zirkusdirektor), Regie Richard Löwenbein, mit , Ernst Mátray,

. 5 . 24 . 27 . 30

Filmographie Adolf Wohlbrück nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Adolf Wohlbrück - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige