Gerry Wolff

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 23. Juni 1920 in Bremen
Verstorben 16. Februar 2005 in Oranienburg

Mini-Biography:
Gerry Wolff was born on Juni 23, 1920 in Bremen. He was a German Schauspieler, known for Nackt unter Wölfen (1962), Tatort - Berlin - beste Lage (1993), Barfuss ins Bett (1988), Gerry Wolff's first movie on record is from 1952. Gerry Wolff died on Februar 16, 2005 in Oranienburg. His last motion picture on file dates from 2003.
Biographische Notizen : 1920 als Sohn jüdischer Wanderschauspieler geboren (das NS-Regime überlebte er im englischen Exil), begann er nach dem Krieg als Autodidakt eine schauspielerische Karriere, die an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist. Neben seiner Arbei am Theater bei Film,Funk und Fernsehen brillierte er als Chansonsänger und Entertainer, als Charlestontänzer und Vortragskünstler.
Gerry Wolff starb am 16. Februar 2005 in Oranienburg

Gerry Wolff Filmographie [Auszug]
2003: [09.05] In der Höhle der Löwin (Darsteller), Regie Helmut Metzger, mit Jennifer Nitsch, Rosemarie Fendel, Helmut Zierl,
2000: [] Jetzt oder Nie (Darsteller), Regie Lars Büchel, mit Gudrun Okras, Christel Peters, Elisabeth Scherer,
1999: [/ /1] Schrott - Die Atzenposse (Darsteller), Regie Axel Hildebrand, mit Boris Aljinovic, Anne Böttcher, Inga Busch,
1998: [04.13] Edgar Wallace: Die unheimlichen Briefe (Darsteller: Dr. Hubble), Regie Wolfgang F. Henschel, mit Gunter Berger, Mariella Ahrens, Eddi Arent,
1996: [/ /1] Tatort - Tod im Jaguar (Darsteller: Hazel Wolkenstein), Regie Jens Becker, mit Werner Dähn, Winfried Wagner, Götz Schulte,
1996: [/ /1] St. Angela (Serienhaupttitel) (Darsteller: Theo Petersen), Regie Joseph Orr, John Delbridge, mit Marion van de Kamp, Sona Cervena, Caroline Bruhn,
1995: [/ /1] Babuschka (Darsteller), Regie Petra Haffter, mit Werner Rehm, Lola Müthel,
1993: [10.01] Tatort - Berlin - beste Lage (Darsteller: Uhrmacher), Regie Matti Geschonneck, mit Günter Lamprecht, Hans Nitschke, Claudia Balko,
1991: [11.17] Polizeiruf 110 - Ein verhängnisvoller Verdacht (Darsteller: Opa Meier), Regie Peter Vogel, mit Wolfgang Dehler, Hansjürgen Hürrig, Christine Schorn,
1989: [/ /1] Johanna - Folge 1-7 (Darsteller: Schorsch), Regie Peter Hagen, mit Hanns-Michael Schmidt, Wilfried Pucher,
1988: [12.27] Ut mine Stromtid (Darsteller: Moses), Regie Carlheinz Caspari, mit Jens-Uwe Bogadtke, Werner Dissel, Karin Gregorek,
1988: [/ /1] Barfuss ins Bett (Darsteller: August Schaller), Regie Peter Wekwerth, mit Horst Schulze, Jörg Panknin,
1987: [/ /1] Kiezgeschichten (Darsteller: Botte Schulz), Regie Jens-Peter Proll, mit Jenny Gröllmann, Lutz Stückrath, Jörg Schüttauf,
1985: [07.04] Franziska (Darsteller: Pater Fessle), Regie Christa Mühl, mit Walfriede Schmitt, Hans Radloff,
1985: [/ /1] Die Wäscherin von Portillon (Darsteller: Monsieur Taschereau), Regie Hans Knötzsch, mit Lothar Först, Hans-Joachim Hanisch, Ulrike Mai,
1983: [09.10] Martin Luther (Darsteller: Schlamann), Regie Kurt Veth, mit Arno Wyzniewski, Hans-Peter Minetti, Otto Mellies,
1982: [/ /1] Der Prinz hinter den sieben Meeren (Darsteller), Regie Walter Beck, mit Thomas Wolff, Bodo Wolf, Franziska Troegner,
1982: [] Spuk im Hochhaus (Darsteller: Friedrich Wilhelm Licht), Regie Günter Meyer, mit Hellmut Hellmann, Marina Krogull, Stefan Lisewski,
1981: [/ /1] Familie Rechlin (Darsteller: Hannes Rechlin), Regie Vera Loebner, mit Adolf Peter Hoffmann, Peter Welz,
1980: [/ /1] Der Baulöwe (Darsteller: Richter), Regie Georgi Kissimov, mit Edwin Marian, Agnes Kraus,
1978: [/ /1] Anton der Zauberer (Darsteller: Oberwachtmeister), Regie Günter Reisch, mit Marianne Wünscher, Ulrich Thein, Jessy Rameik,
1978: [/ /1] Glück im Hinterhaus (Darsteller: Fred Mantek), Regie Herrmann Zschoche, mit Peter Bause, Fritz Diez, Ute Lubosch,
1972: [] Tecumseh (Darsteller: Newman), Regie Hans Kratzert, mit Gojko Mitic, Annekathrin Bürger, Rolf Römer,
1970: [/ /1] Der Mörder sitzt im Wembley-Stadion (Darsteller: Bickett), Regie Gerhard Respondek, mit Stanislav Zazcyk, Helmut Schellhardt, Conrad Peterhansel,
1970: [] Tödlicher Irrtum (Darsteller: Ben), Regie Konrad Petzold, mit Gojko Mitic, Armin Mueller-Stahl, Annekathrin Bürger,
1966: [/ /1] Wenn du gross bist, lieber Adam (Darsteller), Regie Egon Günther, mit Manfred Krug, Günter Junghans,
1966: [/ /1] Ohne Kampf kein Sieg (Darsteller: Hans Levi), Regie Rudi Kurz, mit Jürgen Frohriep, Marion van de Kamp,
1965: [/ /1] Lots Weib (Darsteller), Regie Egon Günther, mit Marita Böhme, Walter E. Fuss, Wolfgang Greese,
1964: [/ /1] Die antike Münze (Darsteller), Regie Vladimir Jantschew, mit Liana Antonova, Manfred Krug, Georgi Popov,
1963: [/ /1] Was ihr wollt (Darsteller), Regie Lothar Bellag, mit Christel Bodenstein, Johanna Clas, Hannjo Hasse,
1962: [] Nackt unter Wölfen (Darsteller: Bochow), Regie Frank Beyer, mit Viktor Avdjushko, Boleslaw Plotnicki, Armin Mueller-Stahl,
1962: [/ /1] Revue um Mitternacht (Darsteller: Jens Holle), Regie Gottfried Kolditz, mit Johannes Arpe, Christel Bodenstein, Hans Klering,
1962: [] Der Kinnhaken (Darsteller), Regie Heinz Thiel, mit Manfred Krug,
1962: [/ /1] Jagd nach dem Stiefel (Darsteller), mit Günter Naumann, Paul Streckfuss,
1961: [] Das Kleid (Darsteller), Regie Konrad Petzold, mit Horst Drinda, Wolf Kaiser, Eva-Maria Hagen,
1958: [09.28] Der Prozess wird vertagt (Darsteller: Crossert), Regie Herbert Ballmann, mit Raimund Schelcher, Gerhard Bienert,
1957: [/ /1] Emilia Galotti (Darsteller), Regie Martin Hellberg, mit Agnes Kraus, Karl Heinz Peters,
1957: [] Urlaub auf Sylt (Sprecher), Regie Annelie Thorndike, Andrew Thorndike,
1956: [/ /1] Wo du hingehst... (Darsteller), Regie Martin Hellberg, mit Charlotte Küter, Alexander Papendiek, Josef Kamper,
1956: [02.17] Genesung (Darsteller), Regie Konrad Wolf, mit Gisela Graupner, Erich Franz,
1956: [] Bärenburger Schnurre (Darsteller), Regie Ralf Kirsten, mit Doris Abesser, Hans Klering,
1955: [10.07] Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse (Darsteller: Delegierter aus dem Saargebiet), Regie Kurt Maetzig, mit Günther Simon, Hans-Peter Minetti, Karla Runkehl,
1954: [/ /1] Stärker als die Nacht (Darsteller), mit Fritz-Ernst Fechner, Erich Franz,
1952: [01.18] Roman einer jungen Ehe (Darsteller), Regie Kurt Maetzig, mit Yvonne Merin, Hans-Peter Thielen, Willy A. Kleinau,

. 1 . 5 . 11

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gerry Wolff - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige