Rolf Boysen

Portrait Rolf Boysen
Schauspieler - Deutschland
Geboren 31. März 1920 in Flensburg, Schleswig-Holstein
Verstorben 16. Mai 2014 in München

Mini-Biography:
Rolf Boysen was born on März 31, 1920 in Flensburg, Schleswig-Holstein. He was a German Schauspieler, known for Als Mutter streikte (1973), Wallenstein (1978), Die Wunderbaren Jahre (1979), Rolf Boysen's first movie on record is from 1958. Rolf Boysen died on Mai 16, 2014 in München. His last motion picture on file dates from 1997.

Rolf Boysen Filmographie [Auszug]
1997: Neue Freiheit, Keine Jobs, Schönes München, ... (Neue Freiheit, Keine Jobst, Schönes München, Stillstand) (Darsteller: 2. Offizier), Regie Herbert Achternbusch, mit Anne Weinknecht, Jens Harzer, Barbara Gass,
1996: Picasso in München (Darsteller), Regie Herbert Achternbusch, mit Herbert Achternbusch, Barbara Gass,
1996: Lange Schatten (Darsteller: Georg von Reckwitz), Regie Marijan David Vajda, mit Bruno Eyron, Andrea Gloggner,
1996: Mörderisches Wohnen - Der Tod des letzten Mieters (Der Tod des letzten Mieters, Martin Berg - Mörderischer Wohnen) (Darsteller), Regie Marijan David Vajda, Helmuth Lohner, mit Hanns Zischler, Hansi Jochmann, Wolfgang Hartmann,
1992: König Lear (Darsteller: Lear), Regie Dieter Dorn, mit Gisela Stein, Manfred Zapatka,
1989: Ein Sohn aus gutem Hause (Darsteller), Regie Karin Brandauer, mit Ewa Blaszczyk, Felix von Manteuffel, Walter Schmidinger,
1988: Faust - Vom Himmel durch die Welt zur Hölle (Darsteller), Regie Dieter Dorn, mit Helmut Griem, Romuald Pekny, Sunnyi Melles,
1987: Faust (Darsteller), Regie Dieter Dorn, mit Richard Beek, Romuald Pekny, Maria Nicklisch,
1987: Reporter (Serienhaupttitel) (Darsteller), Regie Klaus Emmerich, Hans Noever, mit Billie Zöckler, Jürgen Holtz, Heinz Hoenig,
1984: Don Carlos (Darsteller: Philipp II), Regie Franz Peter Wirth, mit Robert Atzorn, Rolf Becker,
1981: Derrick - Prozente (Darsteller: Hollerer), Regie Theodor Grädler, mit Horst Tappert,
1979: Die Wunderbaren Jahre (Darsteller), Regie Reiner Kunze, mit Wolfgang Zerlett, Joachim Hackethal, Erika Fuhrmann,
1978: Wallenstein (Darsteller: Wallenstein), Regie Franz Peter Wirth, mit Heinz Weiss, Dieter Kirchlechner, Thomas Holtzmann,
1973: Als Mutter streikte (Darsteller), Regie Eberhard Schröder, mit Hartmut Becker, Siegfried Schürenberg, Oliver Schündler,
1972: Das Geheimnis der Mary Celeste (Darsteller), mit Hans-Joachim Kulenkampff,
1972: Der Illegale (Darsteller), Regie Günter Gräwert, mit Bibiana Zeller, Vera Tschechowa, Günter Mack,
1969: Michael Kohlhaas - Der Rebell (Der Rebell) (Darsteller), Regie Volker Schlöndorff, mit David Werner, Ivan Palúch, Anita Pallenberg,
1968: Die Wilde (Darsteller), Regie Gerhard Klingenberg, mit Cornelia Froboess, Judith Holzmeister,
1967: Liebesnächte in der Taiga (Darsteller: Karpuchin), Regie Harald Philipp, mit Thomas Hunter, Marie Versini,
1966: Die rote Rosa (Darsteller: Ankläger), Regie Franz Josef Wild, mit Ursula Lingen, Eric Pohlmann,
1966: Der Mann, der sich Abel nannte (Darsteller: Hayhanen), Regie Ludwig Cremer, mit Heinz Weiss, Carl Raddatz, Herbert Mensching,
1965: Requiem für eine Nonne (Darsteller: Gowan Stevens - ihr Mann), Regie Kurt Meisel, mit Beppo Schwaiger, Olive Moorefield, Ursula Lingen,
1965: Das Landhaus (Darsteller), Regie Ludwig Cremer, mit Robert Graf, Ingrid Andree,
1962: Bekenntnisse eines möblierten Herren (Darsteller: Peter), Regie Franz Peter Wirth, mit Olga von Togni, Wolfgang Lukschy, Monika John,
1958: Der Kaukasische Kreidekreis (Darsteller), Regie Franz Peter Wirth, mit Hanns Ernst Jäger, Eva-Maria Meineke,

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Rolf Boysen als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Rolf Boysen bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Rolf Boysen - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige