Marcia Moore

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 12. Dezember 1891 in Chicago, Illinois, USA
Verstorben 38. Juni 1920 in Chicago, Illinois, USA

Mini-Biography:
Marcia Moore wurde am 12. Dezember 1891 in Chicago, Illinois, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Days of '49 (1913), Romance of Sunshine Valley (1913), The Wonderful Wizard of Oz (1910), 1909 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit John Thomas Davis Jr and Joseph Swerling aka Joe Siverling. Marcia Moore starb am 38. Juni, 1920 in Chicago, Illinois, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1919.

Marcia Moore Filmographie [Auszug]
1919: Lizzie's Waterloo (Darsteller), Regie Pat Hartigan, mit Orin Jackson, Ernest Shields,
1919: He Was No Lady (Darsteller), Regie Harry Wulze, mit Bobby Vernon,
1918: Their Sporting Blood (Darsteller), Regie Robert Dillon, mit Pat Rooney,
1918: Don't Flirt (Darsteller: Mrs. Cornelius Van Soup ), Regie N. N., mit Ernest Shields, Edward Sedgwick,
1917: Kicked Out (Darsteller: Bess), mit Carter de Haven, Edward Clark, Margaret Whitson,
1917: A Box of Tricks (Darsteller: Bess), Regie John Steppling, mit Billy Mason, Sylvia Ashton,
1917: Who Said Chicken? (Darsteller: Mrs. Lane ), Regie Pat Hartigan, mit Ernest Shields, Florence Noar, Eugene Walsh,
1917: Her Soul's Inspiration (Darsteller: Zella), Regie Jack Conway, mit Ella Hall, Marc Robbins, Dick Ryan,
1916: The Woman Who Followed Me (Darsteller: Marcia), Regie David Kirkland, Robert Z. Leonard, mit Ernest Shields, Juan de la Cruz,
1916: Their Social Smash (Darsteller: The Daughter ), Regie Harry Wulze, mit Dan Russell, Mrs. Wellington Playter,
1916: Lavinia Comes Home (Darsteller: Mme. Yvette), Regie William C. Dowlan, mit Richard Sterling, William Quinn,
1916: The Grip of Jealousy (Darsteller: Lynda), Regie Joseph De Grasse, mit Louise Lovely, Lon Chaney, Grace Thompson,
1915: The Millionaire Paupers (Darsteller: ), Regie Joseph De Grasse, mit Grace Thompson, Gretchen Lederer, Lon Chaney,
1915: The Lorelei Madonna (Darsteller: Alice Moore ), Regie Rollin S. Sturgeon, mit Alma Rubens, Juan de la Cruz, George Stanley,
1915: The Heart of Maryland (Darsteller: Floyd Calvert's sweetheart), Regie Herbert Brenon, mit Mrs. Leslie Carter, William E. Shay, J. Farrell MacDonald,
1914: An Arrowhead Romance (Darsteller: May - the Mule Tender's Daughter), Regie Otis Turner, mit Robert Z. Leonard, Betty Schade, Joseph Singleton,
1913: Romance of Sunshine Valley (Darsteller: Mary Denton), Regie Scott Sidney, mit Jerome Storm, Charles Miller,
1913: Devotion (Darsteller), Regie Jay Hunt, mit J. Barney Sherry, Estelle Allen, Jay Hunt,
1913: Her Legacy (Darsteller), Regie Fred J. Balshofer, mit Harold Lockwood, Ann Little, Edna Maison,
1913: War of the Cattle Range (Darsteller: The Ranch Owner's Daughter ), Regie Francis Ford, mit William Clifford, Sherman Bainbridge, Phyllis Gordon,
1913: Days of '49 (Darsteller), Regie Jay Hunt, Thomas H. Ince, mit Herschel Mayall, Clara Williams, Walter Edwards,
1913: The Prairie Trail (Darsteller), Regie Henry MacRae, mit William Clifford, Princess Red Wing, Clarence Burton,
1913: The Heart of a Cracksman (Darsteller), Regie Wallace Reid, Willis Robards, mit Wallace Reid, Cleo Madison, James Neill,
1913: Like Darby and Joan (Darsteller: Their Little Friend ), Regie N. N., mit Robert Z. Leonard, Margarita Fischer,
1910: The Land of Oz (Darsteller: Dorothy), Regie Otis Turner,
1910: Dorothy and the Scarecrow in Oz (Darsteller: Dorothy), Regie Otis Turner,
1910: The Wonderful Wizard of Oz (Darsteller), Regie Otis Turner, mit Bebe Daniels, Hobart Bosworth, Eugenie Besserer,
1909: The Old Curiosity Shop (Darsteller: Little Nell ), Regie N. N.,

. 21

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Marcia Moore - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige