G.R. Aldo

No Photo

Kameramann - Italien
Geboren 1. Januar 1902 in Scorze
Verstorben 14. November 1953 in Albara di Pianaga

Mini-Biography:
G.R. Aldo wurde am 01. Januar 1902 in Scorze geboren. G.R. Aldo war ein italienischer Kameramann, bekannt durch Miracolo a Milano (1951), Umberto D (1952), Stazione Termini (1953), 1942 entstand sein erster genannter Film. G.R. Aldo starb am 14. November, 1953 in Albara di Pianaga. Sein letzter bekannter Film datiert 1954.
Biographische Notizen : eigentlich Aldo Graziati, Kameramann des italienischen Films, begann als Darsteller im französischen Films, danach Ausbildung für Regie, Kamera und Standphotographie. Kameramann in verschiedenen französischen Filmen, 1948 Rückkehr nach Italien, wo er einer der bedeutendsten Kameraleute des Neorealismus wurde. Viscontis SENSO ist sein letzter Film.

G.R. Aldo Filmographie [Auszug]
1954: Senso (Sehnsucht) (Kamera), Regie Luchino Visconti, mit Alida Valli, Farley Granger, Heinz Moog,
1953: Stazione Termini (Rom, Station Termini) (Kamera), Regie Vittorio De Sica, mit Jennifer Jones, Montgomery Clift, Gino Cervi,
1953: La Provinciale (Gefährliche Schönheit) (Kamera), Regie Mario Soldati, mit Gina Lollobrigida, Gabriele Ferzetti, Franco Interlenghi,
1953: Via Padova, 46 (Kamera),
1952: Umberto D (Kamera), Regie Vittorio De Sica, mit Alberto Albani Barbieri, Carlo Battisti, Memmo Carotenuto,
1952: Tre storie proibite (Drei verbotene Geschichten) (Kamera), Regie Augusto Genina, mit Gino Cervi, Eleonora Rossi Drago,
1951: Miracolo a Milano (Das Wunder von Mailand) (Kamera), Regie Vittorio De Sica, mit Brunella Bovo, Francesco Golisano, Emma Gramatica,
1951: Othello (Kamera: AKA Aldo Graziati), Regie Orson Welles, mit Nicholas Bruce, Michael Laurence, Orson Welles,
1951: Roma, ore 11 (Rom, 11 Uhr) (Kamera), Regie Giuseppe De Santis, mit Lucia Bosé, Elena Varsi, Raf Vallone,
1950: Domani è troppo tardi (Kamera), Regie Leonide Moguy, mit Lilia Landi, Gino Leurini, Anna Maria Pietrangeli,
1949: Cielo sulla palude (Himmel über den Sümpfen, Maria Goretti) (Kamera), Regie Augusto Genina, mit Ines Orsini, Mauro Matteucci, Assunta Radico,
1948: La terra trema (Die Erde bebt) (Kamera), Regie Luchino Visconti, mit Giovanni Greco, Agnese Giammona, Nelluccia Giammona,
1947: La Chartreuse de Parme (Die Kartause von Parma) (Kamera), Regie Christian-Jaque, mit Maria Casarès, Renée Faure, Gérard Philipe,
1942: La symphonie fantastique (Kamera),

. 2 . 3 . 4 . 11 . 14

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - G.R. Aldo - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige