Jim Brown

No Photo

Schauspieler, Produzent, Regisseur - USA
Geboren 17. Februar 1936 in St. Simons Island, Georgia, USA

Mini-Biography:
Jim Brown wurde am 17. Februar 1936 in St. Simons Island, Georgia, USA geboren. Jim Brown ist ein amerikanischer Schauspieler, Produzent, Regisseur, bekannt durch El Condor (1970), The Split (1968), Riot (1969), 1967 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2004.

Jim Brown Filmographie [Auszug]
2004: She Hate Me (Darsteller: Geronimo Armstrong), Regie Spike Lee, mit Anthony Mackie, Kerry Washington, Ellen Barkin,
1996: Mars attacks! (Darsteller: Byron Williams), Regie Tim Burton, mit Jack Nicholson, Glenn Close, Annette Bening,
1988: L.A. Heat (Darsteller), Regie Joseph Merhi, mit Kevin Benton, Lawrence-Hilton Jacobs,
1985: Lady Blue (Die Lady mit dem Colt) (Darsteller: Stoker), Regie Gary Nelson, mit Danny Aiello, Bibi Besch,
1977: Fingers (Blutiger Zahltag) (Darsteller), Regie James Toback, mit Tisa Farrow, Harvey Keitel,
1975: Take a hard ride (Tote brauchen keine Dollars, Der schwarze Cowboy) (Darsteller), Regie Antonio Margheriti, mit Jim Kelly, Catherine Spaak,
1974: Three the Hard Way (Drei eiskalte Profis) (Darsteller: Jimmy Lait), Regie Gordon Parks jr., mit Richard Angarola, Sheila Frazier,
1973: Slaughter's big rip-off (Der Sohn des Mandingo) (Darsteller: Slaughter), Regie Gordon Douglas, mit Gloria Hendry, Russ Marin,
1972: Black Gunn (Visum für die Hölle) (Darsteller), Regie Robert Hartford-Davies, mit Vida Blue, Martin Landau,
1971: Ein Käfer geht aufs Ganze (Darsteller: Howard), Regie Rudolf Zehetgruber, mit Lex County, Gerd Duwner,
1970: El Condor (El Condor) (Darsteller), Regie John Guillermin, mit Mariana Hill, Patrick O'Neal,
1970: ... tick ... tick ... tick (Darsteller), Regie Ralph Nelson, mit Lynn Carlin, Fredric March,
1969: Riot (Ausbruch der Verdammten) (Darsteller), Regie Buzz Kulik, mit Benn Carruthers, Gene Hackman,
1968: The Split (Die ganz grosse Kasse) (Darsteller: McClain), Regie Gordon Flemyng, mit James Whitmore, Donald Sutherland,
1968: One Hundred Rifles (100 Gewehre) (Darsteller: Lyedecker), Regie Tom Gries, mit Fernando Lamas, Dan O'Herlihy,
1967: Mercenaries (Katanga) (Darsteller: Ruffo), Regie Jack Cardiff, mit David Bauer, André Morell, Kenneth More,
1967: The dirty dozen (Das dreckige Dutzend) (Darsteller: Robert Jefferson), Regie Robert Aldrich, mit Lee Marvin, Ernest Borgnine, Charles Bronson,

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jim Brown - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige