Gianna Maria Canale

Portrait Gianna Maria Canale
Schauspielerin - Italien
Geboren 12. September 1927 in Reggio di Calabria, Calabria
Verstorben 13. Februar 2009 in Firenze

Mini-Biography:
Gianna Maria Canale wurde am 12. September 1927 in Reggio di Calabria, Calabria geboren. Sie war eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Donne sole (1956), Il coraggio (1956), La Rivolta dei Gladiatori (1958), 1946 entstand ihr erster genannter Film. Sie war verheiratet mit Riccardo Freda. Gianna Maria Canale starb am 13. Februar, 2009 in Firenze. Ihr letzter bekannter Film datiert 1964.

Gianna Maria Canale Filmographie [Auszug]
1964: [03.16] Il Ponte dei Sospiri (Der Rächer von Venedig) (Darsteller: Imperia), Regie Carlo Campogalliani, Piero Pierotti, mit Conrado San Martin, José Nieto,
1964: [02.20] Il treno del sabato (Darsteller: Luisa Mancini), Regie Vittorio Sala, mit Eleonora Rossi Drago, Claudio Gora, Riccardo Garrone,
1963: [09.23] Scaramouche (Der Rächer mit dem Degen, Das Geheimnis des Scaramouche) (Darsteller: Suzanne), Regie Antonio Isasi-Isasmendi, mit Gérard Barray, Michèle Girardon,
1963: [] Il Leone di San Marco (Der Löwe von San Marco) (Darsteller: Rossana ), Regie Luigi Capuano, mit Gordon Scott, Rik Battaglia,
1963: [] Il boom (Darsteller), Regie Vittorio De Sica,
1962: [/ /1] La tigre dei sette mari (Das Teufelsweib der Meere) (Darsteller), Regie Luigi Capuano, mit E Calindri, Carlo Ninchi,
1962: [/ /1] Il figlio di Spartacus (Sohn des Spartakus) (Darsteller: Claudia), Regie Sergio Corbucci, mit Ombretta Colli, Enzo Fiermonte,
1962: [] Il Conquistatore di Corinto (Darsteller: Artemida), Regie Mario Costa, mit Milena Vukotic, Jacques Sernas, Gianni Santuccio,
1962: [] Le chevalier de Pardaillan (Der Ritter von Pardaillan, Der scharlachrote Musketier) (Darsteller: La princesse Fausta Borgia), Regie Bernard Borderie, mit Gérard Barray, Michèle Grellier,
1961: [/ /1] Maciste contro il vampiro (Macistes grösstes Abenteuer) (Darsteller: Astra), Regie Giacomo Gentilomo, mit Guido Celano, Mario Feliciani, Annabella Incontrera,
1961: [] The Treasure of Monte Cristo (Darsteller), Regie Robert S. Baker, mit Rory Calhoun, Patricia Bredin, John Gregson,
1960: [08.26] La Venere dei pirati (Venus der Piraten, Die Kurtisane der Piraten) (Darsteller: Sandra), Regie Mario Costa, mit Massimo Serato, Scilla Gabel,
1960: [/ /1] The secret of Monte Christo (Das Geheimnis von Monte Christo) (Darsteller: Lucetta), Regie Robert S. Baker, Monty Berman, mit C. Denier Warren, Francis Matthews, Tutte Lemkow,
1960: [] Il conquistatore dell'oriente (Darsteller: Dynazaze), Regie Tanio Boccia, mit Rik Battaglia, Irène Tunc,
1960: [] Regina delle Amazzoni (Ursus im Reich der Amazonen) (Darsteller: La Regina), Regie Vittorio Sala, mit Daniela Rocca, Rod Taylor, Ed Fury,
1960: [] Les nuits de Raspoutine (Darsteller), Regie Pierre Chenal,
1959: [/ /1] I cavalieri del diavolo (Musketiere des Teufels) (Darsteller), Regie Siro Marcellini, mit Frank Latimore,
1959: [05.03] Gli avventurieri dei tropici (Darsteller: Libertad), Regie Sergio Bergonzelli, mit Frank Latimore, Saro Urzi,
1958: [/ /1] La Rivolta dei Gladiatori (Aufstand der Gladiatoren) (Darsteller: Amira), Regie Vittorio Cottafavi, mit Ettore Manni, Georges Marchal,
1958: [/ /1] The silent enemy (Froschmann Crabb) (Darsteller: Conchita), Regie William Fairchild, mit Dawn Addams, Michael Brill, Laurence Brooks,
1958: [] Gerusalemme liberata (Darsteller), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, mit Sylva Koscina,
1957: [/ /1] Il corsaro della mezza luna (Der Korsar vom roten Halbmond) (Darsteller: Herzogin Caterina), Regie Giuseppe M. Scotese, mit John Derek, Alberto Farnese,
1957: [] Le fatiche di Ercole (Die unglaublichen Abenteuer des Herkules) (Darsteller: Antea), Regie Pietro Francisci, mit Lidia Alfonsi, Ivo Garrani,
1957: [] The whole truth (Besuch um Mitternacht) (Darsteller), Regie John Guillermin, mit Stewart Granger,
1956: [/ /1] Donne sole (Alleinstehende Mädchen) (Darsteller: Mara), Regie Vittorio Sala, mit Luciana Angiolillo, Antigone Costanda, Joseph Lenzi,
1956: [/ /1] Il coraggio (Mut) (Darsteller: Susy), Regie Domenico Paolella, mit Ernesto Almirante, Paola Barbara, Gino Cervi,
1956: [/ /1] Le schiave di Cartagine (Die Sklavinnen von Karthago) (Darsteller: Julia Martia), Regie Guido Brignone, mit Marisa Allasio,
1956: [] I Vampiri (Darsteller: Giselle du Grand), Regie Riccardo Freda, mit Wandisa Guida, Carlo d'Angelo,
1956: [] La châtelaine du Liban (Darsteller), Regie Richard Pottier,
1954: [12.26] L' Ombra (Darsteller: Elena), Regie Giorgio Bianchi, mit Märta Torén, Pierre Cressoy, Paolo Stoppa,
1954: [07.02] Teodora, l'imperatrice di Bisanzio (Theodora, Kaiserin von Byzanz) (Darsteller: Theodora), Regie Riccardo Freda, mit Georges Marchal, Irene Papas,
1954: [/ /1] Napoléon (Napoleone Bonaparte, Napoleon) (Darsteller: Pauline Borghese), Regie Sacha Guitry, mit Nicole Maurey, Lana Marconi, Jean Marais,
1954: [] Madame Du Barry (Madame Dubarry) (Darsteller), Regie Christian-Jaque, mit Martine Carol, Massimo Serato,
1953: [/ /1] Dramma nella Casbah (Darsteller), Regie Edoardo Anton, Ray Enright, mit Irene Papas, George Raft,
1953: [] Alerte au sud (Darsteller), Regie Jean Devaivre,
1952: [/ /1] Spartaco (Spartakus - Der Rebell von Rom) (Darsteller: Sabina Crassus), Regie Riccardo Freda, mit Massimo Girotti, Ludmilla Tcherina,
1952: [] La leggenda del piave (Darsteller: Contessa Giovanna Dolfin), Regie Riccardo Freda,
1952: [] L' eterna catena (Darsteller: Maria Raneri), Regie Anton Giulio Majano, mit Marcello Mastroianni,
1951: [] Go for Broke! (Darsteller: Rosina (AKA Gianna Canale)), Regie Robert Pirosh, mit Akira Fukunaga, Van Johnson, George Miki,
1951: [] La vendetta di Aquila Nera (Darsteller: Tatiana Cernicevskij), Regie Riccardo Freda, mit Rossano Brazzi, Renzo Rossellini,
1951: [] Vedi Napoli e poi muori (Darsteller: Marisa), Regie Riccardo Freda,
1951: [] Il tradimento (Darsteller: Luisetta), Regie Riccardo Freda,
1950: [] Il figlio di d'Artagnan (Darsteller: Linda), Regie Riccardo Freda,
1949: [] Il bacio di una morta (Darsteller: Nora O'Kira), Regie Guido Brignone, mit Virginia Belmont, Peter Trent,
1949: [] Totò le Moko (Darsteller: Viviane de Valance), Regie Carlo Ludovico Bragaglia, mit Totò, Carla Calò,
1949: [] O Caçula do Barulho (Darsteller), Regie Riccardo Freda,
1949: [] Il conte Ugolino (Darsteller: Emilia), Regie Riccardo Freda,
1948: [04.23] Guarany (Darsteller: Jacqueline), Regie Riccardo Freda, mit Antonio Vilar, Mariella Lotti,
1948: [11.01] Il cavaliere misterioso (Der geheimnisvolle Cavaliere) (Darsteller: La contessa Lehmann ), Regie Riccardo Freda, mit Vittorio Gassman, María Mercader, Yvonne Sanson,
1946: [09.21] Aquila nera (Darsteller), Regie Riccardo Freda, mit Rossano Brazzi, Irasema Dilián, Gino Cervi,

. 20 . 25 . 26 . 39 . 46

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Gianna Maria Canale als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Gianna Maria Canale bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Gianna Maria Canale - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige