Tullio Carminati

No Photo

Schauspieler - Italien
Geboren 21. September 1895 in Zara
Verstorben 26. Februar 1971 in Roma

Mini-Biography:
Tullio Carminati wurde am 21. September 1895 in Zara geboren. Tullio Carminati war ein italienischer Schauspieler, bekannt durch La beauté du diable (1949), Roman holiday (1953), Giovanna d'Arco al rogo (1954), 1914 entstand sein erster genannter Film. Tullio Carminati starb am 26. Februar, 1971 in Roma. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.

Tullio Carminati Filmographie [Auszug]
1967: Il complotto di luglio (Darsteller), Regie Vittorio Cottafavi, mit Silvano Tranquilli, Carlo d'Angelo, Paolo Graziosi,
1961: Lo spadaccino di Siena (Degenduell) (Darsteller: Padre Giacomo), Regie Etienne Périer, mit Riccardo Garrone, Stewart Granger, Christine Kaufmann,
1954: Giovanna d'Arco al rogo (Jeanne d'Arc au bucher) (Darsteller: Fra Domenico), Regie Roberto Rossellini, mit Aldo Terrosi, Augusto Romani, Giacinto Prandelli,
1953: Roman holiday (Ein Herz und eine Krone) (Darsteller: General Provno), Regie William Wyler, mit Gregory Peck, Audrey Hepburn, Eddie Albert,
1951: I uomini non guardano il cielo (Die Menschen schauen nicht zum Himmel) (Darsteller), Regie Umberto Scarpelli, mit Isa Miranda, Henry Vidon,
1949: La beauté du diable (Der Pakt mit dem Teufel) (Darsteller), Regie René Clair, mit Nicole Besnard, Raymond Cordy,
1949: La madonnina d'oro (Darsteller: Signor Migone ), Regie Luigi Carpentieri, Ladislao Vajda, mit Phyllis Calvert, Michael Rennie,
1946: L' Apocalisse (Darsteller), Regie Giuseppe Maria Scotese, mit Lilia Landi, Alfredo Varelli,
1937: Command Performance: Sunset in Vienna (Darsteller), Regie Norman Walker, mit Lilli Palmer,
1936: Guilty melody (Darsteller), Regie Herbert Wilcox, mit Gitta Alpar, Warren Hull,
1935: Paris in Spring (Darsteller), Regie Lewis Milestone, mit Dorothea Wolbert, Jack Mulhall, Ida Lupino,
1934: Let's live tonight (Leise kommt das Glück zu Dir) (Darsteller), Regie Victor Schertzinger, mit Janet Beecher, Lilian Harvey,
1934: One Night of Love (Darsteller), Regie Victor Schertzinger, mit Luis Alberni, Mona Barrie,
1928: Three Sinners (Das zweite Leben) (Darsteller), Regie Rowland V. Lee, mit Pola Negri, Warner Baxter, Paul Lukas,
1926: The Bat (Regisseur), Regie Roland West, mit Jewel Carmen,
1925: International Grand Prix (Darsteller), Regie Amleto Palermi, mit Diomira Jacobini, Bonaventura Ibáñez,
1924: Mensch gegen Mensch (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Harry Lamberts-Paulsen, Harald Paulsen, Albert Paulig,
1918: Il trono e la seggiola (Darsteller: il re Grazioso), Regie Augusto Genina, mit Yvonne Fleuriel, Piera Bouvier,
1918: La via più lunga (Darsteller), Regie Mario Caserini, mit Maria Jacobini, Andrea Habay,
1918: Madame Flirt (Darsteller), Regie Baldassarre Negroni, mit Hesperia,
1917: Kalidaa - la storia di una mummia (Darsteller), Regie Augusto Genina, mit Matilde di Marzio, Alfonso Cassini,
1917: La via della Luce (Darsteller), Regie Baldassarre Negroni, mit Hesperia, Diomira Jacobini,
1917: L' aigrette (Darsteller: Enrico di Saint Servant), Regie Baldassarre Negroni, mit Hesperia, Andrea Habay,
1917: L' Articolo IV (Darsteller: Conte d'Hauteville), Regie Gennaro Righelli, mit Maria Jacobini, Andrea Habay,
1916: La menzogna (Darsteller: suo marito), Regie Augusto Genina, mit Vera Vergani, Franz Sala,
1916: Il presagio (Darsteller), Regie Augusto Genina, mit Vera Vergani, Franz Sala,
1916: Tramonto triste (Darsteller), Regie Giuseppe Pinto, mit Helena Makowska, Camillo Apolloni,
1916: Eva nemica (Darsteller: l’esploratore Dick Palmer ), Regie Giuseppe Pinto, Eleuterio Rodolfi, mit Helena Makowska, Mary Cleo Tarlarini,
1916: Il dossier n. 7 (Darsteller: il detective Rasco), Regie N. N., mit Helena Makowska,
1916: Amore tragico (Darsteller), Regie Giuseppe Pinto, mit Madeleine Céliat, Armand Pouget,
1916: La collana della felicità (Darsteller: l'innamorato), Regie Carlo Campogalliani, mit Helena Makowska, Carlo Campogalliani,
1916: Val d'olivi (Darsteller: Flavio Delaiti), Regie Eleuterio Rodolfi, mit Helena Makowska, François-Paul Donadio,
1916: Davanti alla legge (Darsteller), Regie Carlo Campogalliani, mit Madeleine Céliat, Filippo Butera,
1915: Romanticismo (Darsteller), Regie Carlo Campogalliani, Arrigo Frusta, mit Filippo Butera, François-Paul Donadio,
1914: La mia vita per la tua (Darsteller), Regie Emilio Ghione, mit Maria Carmi, Alberto Collo,

. 1 . 9 . 29 . 32 . 33 . 34

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Tullio Carminati - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige