Mary Carr

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 14. März 1874 in Germantown, Pennsylvania, USA
Verstorben 24. Juni 1973 in Woodland Hills, Los Angeles, California
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Mrs. Carr,

Mini-Biography:
Mary Carr wurde am 14. März 1874 in Germantown, Pennsylvania, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Three Women (1924), The Wizard of Oz (1924), The Power and the Glory (1933), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Mary Carr starb am 24. Juni, 1973 in Woodland Hills, Los Angeles, California. Ihr letzter bekannter Film datiert 1956.

Mary Carr Filmographie [Auszug]
1956: The Night of January Sixteenth (Darsteller: Member of the Jury), Regie Fred Carney, mit Jerry Lawrence, Phyllis Thaxter, Addison Richards,
1933: The Power and the Glory (Darsteller: Flower Lady (/xx/)), Regie William K. Howard, mit Spencer Tracy, Colleen Moore, Ralph Morgan,
1932: Forbidden Trail (Darsteller: Mrs. Middleton), Regie Lambert Hillyer, mit Buck Jones, Barbara Weeks,
1930: The Utah Kid (Darsteller), Regie Richard Thorpe, mit Rex Lease, Dorothy Sebastian,
1927: Good Time Charley (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit Warner Oland, Helene Costello, Clyde Cook,
1927: Frau Sorge (Darsteller), Regie Robert Land, mit Carl de Vogt, Wilhelm Dieterle,
1927: On Your Toes (Darsteller), Regie Fred C. Newmeyer, mit Reginald Denny, Barbara Worth, Hayden Stevenson,
1926: Somebody's Mother (Darsteller: Mary), Regie Oscar Apfel, mit Sidney Franklin,
1925: The Gold Hunters (Darsteller: Mary McAllister ), Regie Paul Hurst, mit David Butler, Hedda Nova,
1925: Drusilla with a Million (Darsteller: Drusilla Doane ), Regie F. Harmon Weight, mit Priscilla Bonner, Kenneth Harlan,
1924: The Wizard of Oz (Darsteller), Regie Larry Semon, mit Dorothy Dwan, Oliver Hardy,
1924: A Self-Made Failure (Drei Vagabunden ...) (Darsteller: Grandma Neal), Regie William Beaudine, mit Ben Alexander, Lloyd Hamilton,
1924: Why Men Leave Home (Darsteller), Regie John M. Stahl, mit Lewis Stone, Helene Chadwick,
1924: Three Women (Drei Frauen) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Lew Cody, Pauline Frederick,
1923: Three O'Clock in the Morning (Darsteller), Regie Kenneth S. Webb, mit Richard Thorpe, Constance Binney, Edmund Breese,
1921: Thunderclap (Darsteller: Mrs. Jamieson), Regie Richard Stanton, mit Violet Mersereau, Paul Willis,
1919: Mrs. Wiggs of the Cabbage Patch (Darsteller: Mrs. Nancy Wiggs), Regie Hugh Ford, mit Marguerite Clark, Vivia Ogden,
1918: The Birth of a Race (Darsteller: Mrs. O'Brien), Regie John W. Noble, mit Louis Dean, Harry Dumont, Carter B. Harkness,
1918: The Sign Invisible (Darsteller: Mrs. Winston (as Mary Kennevan Carr)), Regie Edgar Lewis, mit Mitchell Lewis, Victor Sutherland, William A. Williams,
1917: The Barrier (Darsteller: Alluna (AKA Mary Kennevan Carr)), Regie Edgar Lewis, mit Mabel Julienne Scott, Russell Simpson, Howard Hall,
1916: Love's Toll (Darsteller: Mrs. Lane (as Mrs. Carr)), Regie Jack Pratt, mit Betty Brice, Inez Buck, Richard Buhler,
1916: The Flames of Johannis (Johannisfeuer) (Darsteller: Kate (AKA Mrs. Carr) ), Regie Edgar Lewis, mit Nance O'Neil, George Clarke, Eleanor Barry,
1916: Her Bleeding Heart (Darsteller: Mrs. Lane (as Mrs. Carr) ), Regie Jack Pratt, mit Betty Brice, Richard Buhler, Crauford Kent,
1916: Souls in Bondage (Darsteller: Mrs. Coombes (AKA Mrs. Carr) ), Regie Edgar Lewis, mit William Corbett, Nance O'Neil,
1916: The City of Failing Light (Darsteller: Mrs. Packard (AKA Mrs. William Carr)), Regie George Terwilliger, mit Herbert Fortier, Octavia Handworth, William H. Turner,
1915: The Mirror (Darsteller: The Rival's Invalid Mother (AKA Mrs. Carr)), Regie Joseph Kaufman, mit Crane Wilbur, Ethel Clayton, Thurston Hall,
1914: The Shadow of Tragedy (Darsteller: Martha Sterling - the Mother (AKA Mrs. Carr)), Regie Arthur V. Johnson, mit Arthur V. Johnson, Lottie Briscoe, Charles Brandt,

. 9 . 26

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Mary Carr - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige