Ricca Allen

No Photo

Schauspielerin - USA
Geboren 9. Juni 1863 in Victoria, CDN
Verstorben 13. September 1949 in Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Ricca Allen wurde am 09. Juni 1863 in Victoria, CDN geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch Trail of lonesome Pine (1936), Many a slip (1927), A Daughter of the Gods (1916), 1914 entstand ihr erster genannter Film. Ricca Allen starb am 13. September, 1949 in Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1936.

Ricca Allen Filmographie [Auszug]
1936: Trail of lonesome Pine (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Fred Stone, Fuzzy Knight, Samuel S. Hinds,
1929: Close Harmony (Darsteller: Mrs. Prosser), Regie John Cromwell, A. Edward Sutherland, mit Jesse Stafford, Baby Mack, Wade Boteler,
1929: No More Children (Darsteller: Ma), Regie Albert H. Kelley, mit Lewis Sargent, Lilian Bond,
1927: Many a slip (Ausgerechnet Bananen) (Darsteller), Regie Charles Bowers, Harold L. Muller, mit Charles Bowers, Corinne Powers,
1922: Silas Marner (Darsteller: Elina Tampscum), Regie Frank P. Donovan, mit Crauford Kent, Marguerite Courtot, Robert Kenyon,
1919: The Man who stayed at home (Darsteller: Miss Myrtle), Regie Herbert Blaché, mit King Baggot, Claire Whitney, Robert Whittier,
1919: Speedy Meade (Darsteller: Mrs. Buck Lennon), Regie Ira M. Lowry, mit Louis Bennison, Katherine MacDonald, Neil Moran,
1919: The Divorcee (Darsteller: Madame Claude), Regie Herbert Blaché, mit Ethel Barrymore, E.J. Ratcliffe, Holmes Herbert,
1918: Our Mrs. McChesney (Darsteller: Hattie Stitch), Regie Ralph Ince, mit Ethel Barrymore, Wilfred Lytell, Huntley Gordon,
1918: The Passing of the Third Floor Back (Darsteller: Miss Kite), Regie Herbert Brenon, mit Johnston Forbes-Robertson, Augusta Haviland, Alfred Hickman,
1918: With Neatness and Dispatch (Darsteller: Aunt Letitia), Regie Will S. Davis, mit Francis X. Bushman, Beverly Bayne, Frank Currier,
1918: The Shell Game (Darsteller: Landlady), Regie George D. Baker, mit Emmy Wehlen, Henry Kolker, Fanny Cogan,
1917: Outwitted (Darsteller: Madame Estrelle), Regie George D. Baker, mit Emily Stevens, Earle Foxe, Frank Currier,
1917: Life's Whirlpool (Darsteller: Ruth Martin), Regie Lionel Barrymore, mit Ethel Barrymore, Paul Everton, Alan Hale,
1917: The Lifted Veil (Darsteller: Mrs. scattergood), Regie George D. Baker, mit Ethel Barrymore, Frank Gillmore, William B. Davidson,
1917: Aladdin's other lamp (Darsteller: Mrs. Duff), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: Lady Barnacle (Die Lieblingstochter des Maharadscha) (Darsteller), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: The Duchess of Doubt (Darsteller: Aunt Sarah), Regie George D. Baker, mit Emmy Wehlen, Frank Currier,
1917: The Mortal Sin (Darsteller: Landlady), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: A Wife by proxy (Darsteller: Scraggs, the Housekeeper), Regie John H. Collins, mit Mabel Taliaferro, Robert Walker, Sally Crute,
1916: A Daughter of the Gods (Darsteller: Witch of Badness ), Regie Herbert Brenon, mit Annette Kellerman, William E. Shay, Hal de Forest,
1915: Runaway June (Darsteller: Mrs Honoria Blye), Regie Oscar Eagle, mit Norma Phillips, Lillian Christy Chester, Jack W. Johnston,
1914: Forgiven (Darsteller: Aunt Cordelia Dennison), Regie William Robert Daly, mit Edwin Forsberg, Frederick Burton, Luke J. Loring,

. 16

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ricca Allen - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige