Renato Chiantoni

No Photo

Schauspieler - Italien

Mini-Biography:
Renato Chiantoni ist ein italienischer Schauspieler, bekannt durch The Barefoot Contessa (1954), Arizona Colt (1966), La morte non conta i dollari (1967), 1938 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 1967.

Renato Chiantoni Filmographie [Auszug]
1967: La morte non conta i dollari (Der Tod zählt keine Dollar) (Darsteller), Regie Riccardo Freda, mit Mark Damon, Stephen Forsyth, Luciana Gilli,
1966: Arizona Colt (Darsteller), Regie Michele Lupo, mit Pietro Tordi, Rosalba Neri, Corinne Marchand,
1961: Il carabiniere a cavallo (Der berittene Carabiniere) (Darsteller: Dr. Giandini), Regie Carlo Lizzani, mit Nino Manfredi, Annette Stroyberg, Peppino de Filippo,
1960: Robin Hood e i pirati (Robin Hood und die Piraten) (Darsteller: Gladicove), Regie Giorgio Simonelli, mit Lex Barker, Walter Barnes,
1954: The Barefoot Contessa (Die barfüssige Gräfin) (Darsteller: Marias Vater), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Ava Gardner, Humphrey Bogart, Rossano Brazzi,
1945: L' abito nero da sposa (Darsteller: Bernardino), Regie Luigi Zampa, mit Fosco Giachetti, Jacqueline Laurent, Enzo Fiermonte,
1943: Il treno crociato (Darsteller), Regie Carlo Campogalliani, mit Rossano Brazzi, Ciro Berardi, María Mercader,
1943: Il birichino di Papà (Darsteller: Der Herr am Telephon), Regie Raffaello Matarazzo, mit Alfredo Salvadori, Giuseppe Pierozzi, Paola Borboni,
1941: La maschera di Cesare Borgia (Darsteller: Un paggio ), Regie Duilio Coletti, mit Osvaldo Valenti, Elsa de Giorgi, Carlo Tamberlani,
1940: Capitan Fracassa (Darsteller: Scapino ), Regie Duilio Coletti, mit Elsa de Giorgi, Giorgio Costantini, Osvaldo Valenti,
1939: Il fornaretto di Venezia (Darsteller: Il sarto testimone al processo ), Regie Duilio Coletti, mit Roberto Villa, Elsa de Giorgi, Clara Calamai,
1939: Montevergine (Darsteller: Andrea Lori ), Regie Carlo Campogalliani, mit Amedeo Nazzari, Leda Gloria, Enzo Biliotti,
1939: Il Barone di Corbò (Darsteller), Regie Gennaro Righelli, mit Enrico Glori, Armando Migliari, Laura Nucci,
1938: Fuochi d'artificio (Darsteller: (/xx/) ), Regie Gennaro Righelli, mit Amedeo Nazzari, Linda Pini, Vanna Vanni,
1938: Il Suo destino (Darsteller: Spilunga ), Regie Enrico Guazzoni, mit Luisa Ferida, Ennio Cerlesi, Enrico Glori,

. 8 . 9 . 10 . 11 . 15

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Renato Chiantoni - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige