Fred Clark

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 19. März 1914 in Lincoln, California, USA
Verstorben 5. Dezember 1968 in Santa Monica, California, USA

Mini-Biography:
Fred Clark wurde am 19. März 1914 in Lincoln, California, USA geboren. Fred Clark war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch The Unsuspected (1947), Sunset Boulevard (1950), The fuzzy pink nightgown (1957), 1937 entstand sein erster genannter Film. Fred Clark starb am 5. Dezember, 1968 in Santa Monica, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1968.

Fred Clark Filmographie [Auszug]
1968: The Horse in the gray flannel suit (Der Hengst im grauen Flanellanzug) (Darsteller: Mr.Dugan), Regie Norman Tokar, mit Diane Baker, Lloyd Bochner,
1966: Due Marines e un Generale (Ein General und noch zwei Trottel) (Darsteller: General Zacharias), Regie Luigi Scattini, mit Franco Franchi, Ciccio Ingrassia,
1965: Dr. Goldfoot and the Bikini Machine (Darsteller), Regie Norman Taurog, mit Vincent Price, Frankie Avalon, Dwayne Hickman,
1962: Hemingway's Adventures of a Young Man (Darsteller: Mr. Turner), Regie Martin Ritt, mit Eli Wallach, Paul Newman, Ricardo Montalban,
1960: Risate di gioia (Dieb aus Leidenschaft) (Darsteller: Der Amerikaner), Regie Mario Monicelli, mit Edy Vessel, Toni Ucci,
1959: The mating game (Engel unter Sündern) (Darsteller: Oliver Kelsey), Regie George Marshall, mit Paul Douglas, Una Merkel,
1959: It started with a kiss (Eine tolle Nummer) (Darsteller: General O'Connell), Regie George Marshall, mit Edgar Buchanan, Glenn Ford,
1959: Bells are ringing (Anruf genügt - komme ins Haus) (Darsteller: Larry Hastings), Regie Vincente Minnelli, mit Donna Douglas, Ruth Storey, Jean Stapleton,
1957: The fuzzy pink nightgown (Traum in Pink) (Darsteller: McBride), Regie Norman Taurog, mit Ralph Meeker, Adolphe Menjou,
1957: Joe Butterfly (Die Rose von Tokio) (Darsteller: E.E. Fuller), Regie Jesse Hibbs, mit John Agar, Charles McGraw,
1955: How to Be Very, Very Popular (Darsteller: B.J. Marshall ), Regie Nunnally Johnson, mit Betty Grable, Sheree North, Robert Cummings,
1955: The Court Martial of Billy Mitchell (Verdammt zum Schweigen) (Darsteller: Colonel Morland), Regie Otto Preminger, mit Gary Cooper, Charles Bickford, Ralph Bellamy,
1953: How to marry a Millionaire (Wie angelt man sich einen Millionär ?) (Darsteller: Waldo Brewster), Regie Jean Negulesco, mit Betty Grable, Marilyn Monroe, Lauren Bacall,
1953: Here Come the Girls (Darsteller: Harry Fraser), Regie Claude Binyon, mit Bob Hope, Tony Martin, Arlene Dahl,
1953: The Caddy (Der Tolpatsch, Die Sportskanone) (Darsteller: Baxter), Regie Norman Taurog, mit Barbara Bates, Joseph Calleia,
1952: Dreamboat (Casanova wider Willen) (Darsteller), Regie Claude Binyon, mit Clifton Webb, Helene Stanley,
1950: Sunset Boulevard (Boulevard der Dämmerung) (Darsteller), Regie Billy Wilder, mit William Holden, Gloria Swanson, Erich von Stroheim,
1950: Return of the Frontiersman (Darsteller: Ryan), Regie Richard L. Bare, mit Gordon MacRae, Julie London, Rory Calhoun,
1950: The Eagle and the Hawk (Der Rebell von Mexico) (Darsteller: Basil Danzeeger), Regie Lewis R. Foster, mit Rhonda Fleming, Thomas Gomez,
1949: The younger brothers (Darsteller: Ryckman), Regie Edwin L. Marin, mit Ian Wolfe, Janis Paige, Wayne Morris,
1949: Flamingo Road (Die Strasse der Erfolgreichen) (Darsteller: Doc Waterson), Regie Michael Curtiz, mit Joan Crawford, Pierre Watkin, Alice White,
1948: Cry of the City (Schrei der Grosstadt) (Darsteller: Lt. Collins), Regie Robert Siodmak, mit Richard Conte, Hope Emerson,
1948: Two Guys from Texas (Darsteller), Regie David Butler, Fritz Freleng, mit Dennis Morgan, Jack Carson, Dorothy Malone,
1947: The Unsuspected (Der Unverdächtige) (Darsteller: Richard Donovan), Regie Michael Curtiz, mit Claude Rains, Joan Caulfield, Audrey Totter,
1937: Ever Since Eve (Darsteller: Alonzo), Regie Lloyd Bacon, mit Marion Davies, Robert Montgomery, Frank McHugh,

. 2 . 8 . 13 . 21 . 23

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Fred Clark - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige