Lew Cody

Portrait Lew Cody
Schauspieler, Autor, Produzent - USA
Geboren 22. Februar 1884 in Berlin, New Hampshire, US
Verstorben 31. Mai 1934 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Lew Cody wurde unter dem Namen Louis Joseph Côté am 22. Februar 1884 in Berlin, New Hampshire, US geboren. Lew Cody war ein amerikanischer Schauspieler, Autor, Produzent, bekannt durch Dishonored (1931), Mickey (1918), Monte Carlo (1926), 1914 entstand sein erster genannter Film. Er war verheiratet mit Dorothy Dalton (1914-1918) und Mabel Normand (1926-1930). Lew Cody starb am 31. Mai, 1934 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1933.

Lew Cody Filmographie [Auszug]
1933: [11/24] Sitting Pretty (Darsteller: Jules Clark ), Regie Harry Joe Brown, mit Jack Oakle, Jack Haley, Ginger Rogers,
1932: [05.23] The Tenderfoot (Darsteller: Joe Lehman), Regie Ray Enright, mit Joe E. Brown, Ginger Rogers,
1931: [08.08] Sporting Blood (Vollblut) (Darsteller: Tip Scanlon), Regie Charles Brabin, mit Clark Gable, Madge Evans, Ernest Torrence,
1931: [07.24] The Common Law (Darsteller: Dick Carmedon), Regie Paul L. Stein, mit Constance Bennett, Joel McCrea,
1931: [/ /1] Dishonored (Entehrt) (Darsteller), Regie Josef von Sternberg, mit Davison Clark, Marlene Dietrich,
1927: [] The Demi-Bride (Darsteller: Philippe Levaux), Regie Robert Z. Leonard, mit Carmel Myers, Norma Shearer,
1926: [09.19] The Gay Deceiver (Darsteller: Toto / Antoine di Tillois), Regie John M. Stahl, mit Malcolm McGregor, Marceline Day,
1926: [/ /1] Monte Carlo (Darsteller), Regie Christy Cabanne, mit Margaret Campbell, Roy D'Arcy,
1925: [] His secretary (Darsteller), Regie Hobart Henley, mit Donald Reed, Norma Shearer,
1925: [] Exchange of Wives (Darsteller), Regie Hobart Henley, mit Renée Adorée, Eleanor Boardman,
1924: [11.26] So This Is Marriage? (Der Ehe ewiges Einerlei) (Darsteller: Daniel Rankin), Regie Hobart Henley, mit Eleanor Boardman, Conrad Nagel,
1924: [11.02] Husbands and Lovers (Der Mann, die Frau, der Freund) (Darsteller: Rex Phillips), Regie John M. Stahl, mit Lewis Stone, Dale Fuller, Winter Hall,
1924: [06.23] Revelation (Darsteller: Count Adrian de Roche ), Regie George D. Baker, mit Viola Dana, Monte Blue, Marjorie Daw,
1924: [05.10] Three Women (Drei Frauen) (Darsteller), Regie Ernst Lubitsch, mit Mary Carr, Pauline Frederick,
1924: [03.31] The shooting of Dan McGrew (Darsteller: Dangerous Dan McGrew), Regie Clarence G. Badger, mit Barbara La Marr, Mae Busch,
1923: [07.08] Rupert of Hentzau (Darsteller: Rupert of Hentzau ), Regie Victor Heerman, mit Bert Lytell, Elaine Hammerstein,
1923: [] Lawful Larceny (Das gestohlene Recht) (Darsteller), Regie Allan Dwan, mit Nita Naldi, Florence O'Denishawn,
1923: [03.27] Souls for Sale (Darsteller: Owen Scudder), Regie Rupert Hughes, mit Eleanor Boardman, Mae Busch, Barbara La Marr,
1922: [10.01] The Secrets of Paris (Darsteller: King Rudolph), Regie Kenneth S. Webb, mit Gladys Hulette, Effie Shannon,
1920: [04.18] The Butterfly Man (Darsteller: Sedgewick Blynn), Regie Louis J. Gasnier, Ida May Park, mit Louise Lovely, Lila Leslie,
1919: [12/00] The Pleasant Devil (Drehbuch), Regie Louis Gasnier, mit Christy Cabanne, Doris Pawn,
1919: [11.01] The Broken Butterfly (Darsteller: Darrell Thorne), Regie Maurice Tourneur, mit Mary Alden, Pauline Starke,
1919: [10.05] Are You Legally Married? (Darsteller: John Stark), Regie Robert Thornby, mit Rosemary Theby, Nanon Welsh,
1919: [09.28] The Life Line (Darsteller: Phillip Royston (as Lewis J. Cody)), Regie Maurice Tourneur, mit Jack Holt, Wallace Beery,
1919: [] The Sun went down (Darsteller), Regie E. Mason Hopper, mit Edith Storey, Harry S. Northrup,
1919: [11.29] Don't Change Your Husband (Darsteller: Schuyler Van Sutphen), Regie Cecil B. DeMille, mit Elliott Dexter, Gloria Swanson,
1918: [11.04] Borrowed Clothes (Darsteller: Stuart Furth), Regie Lois Weber, mit Mildred Harris, Edward Peil,
1918: [09.16] Beans (Darsteller: Kirk), Regie John Francis Dillon, mit Edith Roberts, Charles K. Gerrard,
1918: [09.01] For Husbands Only (Darsteller: Rolin Van D'Arcy (AKA Lewis J. Cody)), Regie Phillips Smalley, Lois Weber, mit Mildred Harris, Fred Goodwins,
1918: [08.12] Playthings (Darsteller: John Hayward), Regie Douglas Gerrard, mit Fritzi Brunette, Myrtle Reeves, Charles K. Gerrard,
1918: [08.00] Mickey (Darsteller: Reggie Drake (as Lewis J. Cody)), Regie F. Richard Jones, James Young, mit Mabel Normand, George Nichols, Laura La Varnie,
1918: [07.22] The Demon (Darsteller: Jim Lassells (as Lewis Cody)), Regie George D. Baker, mit Edith Storey, Charles K. Gerrard,
1918: [05.05] The Bride's Awakening (Darsteller: Richard Earle), Regie Robert Z. Leonard, mit Mae Murray, Clarissa Selwynne,
1918: [04.22] The Treasure of the Sea (Darsteller: Jim Hardwick), Regie Frank Reicher, mit Albert S. Le Vino, Edith Storey,
1918: [02.04] Painted Lips (Darsteller: Jim Douglass), Regie Edward LeSaint, mit Louise Lovely, Alfred Allen,
1917: [11.25] A Branded Soul (Darsteller: John Rannie (AKA Lewis J. Cody)), Regie Bertram Bracken, mit Gladys Brockwell, Colin Chase, Vivian Rich,
1917: [11.05] A Game of Wits (Darsteller: Larry Caldwell), Regie Henry King, mit Gail Kane, George Periolat, Spottiswoode Aitken,
1917: [10.08] Southern Pride (Darsteller: Robert Orme ), Regie Henry King, mit Gail Kane, Cora Drew, Jack Vosburgh,
1917: [09.10] The Bride's Silence (Darsteller: Paul Wagner), Regie Henry King, mit Gail Kane, Henry A. Barrows,
1917: [01.21] A Noble Fraud (Darsteller: (AKA Lewis J. Cody)), Regie Harry Williams, mit Juanita Hansen, Laura La Varnie,
1916: [05.05] The Oath of Hate (Darsteller), Regie Henry King, mit Henry King, Marguerite Nichols, Ethel Fleming,
1916: [01.03] The Buried Treasure of Cobre (Darsteller: Professor Peabody (AKA Louis Cody)), Regie Frank Beal, mit Harry Mestayer, Virginia Kirtley, Frank Clark,
1915: [11.08] Should a Wife Forgive? (Darsteller: Alfred Bedford), Regie Henry King, mit Lillian Lorraine, Mabel Van Buren, Henry King,
1915: [10.29] Comrade John (Darsteller: Prophet Stein (AKA Lewis J. Cody)), Regie Bertram Bracken, mit William Elliott, Ruth Roland, Madeline Pardee,
1915: [07.22] The Mating (Darsteller: 'Bullet Dick' Ames (AKA Lewis J. Cody) ), Regie Raymond B. West, mit Bessie Barriscale, Enid Markey,
1915: [07.02] His Mother's Portrait (Darsteller: Darrell Blackley), Regie Howard C. Hickman, mit Frank Borzage, Patricia Palmer,
1915: [01.23] The tip-off (Darsteller: Arthur Clarke), Regie T. Hayes Hunter, mit William Elliott, Ruth Roland,
1914: [01.08] The Harp of Tara (Darsteller: Jim Macy), Regie Raymond B. West, mit Ramona Radcliffe, Richard Stanton, H.B. Warner,

. 2 . 17 . 19 . 24 . 30 . 39 . 46

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Lew Cody - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige