Claudette Colbert

Portrait Claudette Colbert
Schauspielerin - USA
Geboren 13. September 1903 in Paris
Verstorben 30. Juli 1996

Mini-Biography:
Claudette Colbert wurde am 13. September 1903 in Paris geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The Secret heart (1946), Arise, My Love (1940), Tomorrow is forever (1946), 1927 entstand ihr erster genannter Film. Claudette Colbert starb am 30. Juli, 1996. Ihr letzter bekannter Film datiert 1965.

Claudette Colbert Filmographie [Auszug]
1965: The Love Goddesses (Darsteller: Claudette Colbert), Regie Saul J. Turell, mit Carole Lombard, Montgomery Clift, Maurice Chevalier,
1961: Parrish (Im Tal der heissen Erde) (Darsteller), Regie Delmer Daves, mit Troy Donahue, Hampton Fancher,
1955: Texas Lady (I dominatori) (Darsteller), Regie Tim Whelan, mit Barry Sullivan,
1953: Si Versailles m'était conté (Versailles - Könige und Frauen, Wenn Versailles erzählen könnte) (Darsteller: Madame de Montespan), Regie Sacha Guitry, mit Orson Welles, Daniel Gélin, Sacha Guitry,
1953: Destinées - Vittime della guerra (Darsteller), Regie Marcello Pagliero, mit Eleonora Rossi Drago,
1952: The Planter's Wife (Darsteller), Regie Ken Annakin, mit Jack Hawkins,
1951: Thunder on the Hill (Schwester Maria Bonaventura) (Darsteller), Regie Douglas Sirk, mit John Aboott, Ann Blyth,
1951: Let's make it legal (Mia moglie si sposa) (Darsteller), Regie Richard Sale, mit Zachary Scott, Macdonald Carey,
1950: Three came home (Darsteller), Regie Jean Negulesco, mit Sessue Hayakawa, Patric Knowles,
1950: The secret fury (Nozze infrante) (Darsteller), Regie Mel Ferrer, mit Robert Ryan, Jane Cowl,
1949: Bride for sale (Darsteller), Regie William D. Russell, mit George Brent,
1948: Sleep, my love (Schlingen der Angst) (Darsteller), Regie Douglas Sirk, mit Don Ameche, Robert Cummings,
1948: Family Honeymoon (Darsteller), Regie Claude Binyon, mit Fred MacMurray,
1947: The egg and I (Darsteller), Regie Chester Erskine, mit Fred MacMurray,
1946: The Secret heart (Geheimnis des Herzens) (Darsteller: Lee), Regie Robert Z. Leonard, mit Marshall Thompson, Walter Pidgeon, Elizabeth Patterson,
1946: Tomorrow is forever (Morgen ist die Ewigkeit) (Darsteller: Elizabeth), Regie Irving Pichel, mit George Brent, Sonny Howe,
1946: Without Reservations (Darsteller), Regie Mervyn LeRoy, mit Dolores Moran, John Wayne,
1945: Guest Wife (Quella che non devi amare) (Darsteller), Regie Sam Wood, mit Don Ameche, Dan Seymour,
1944: Since you went away (Als Du Abschied nahmst) (Darsteller: Mrs. Anne Hilton), Regie John Cromwell, mit Jennifer Jones, Joseph Cotten,
1944: Practically yours (Darsteller), Regie Mitchell Leisen, mit Fred MacMurray,
1943: So proudly we hail! (Darsteller), Regie Mark Sandrich, mit Walter Abel, Barbara Britton,
1943: No time for love (Non c'è tempo per l'amore) (Darsteller), Regie Mitchell Leisen, mit Fred MacMurray,
1942: The Palm Beach Story (Atemlos nach Florida) (Darsteller: Gerry Jeffers), Regie Preston Sturges, mit Robert Dudley, Jimmy Conlin, Torben Meyer,
1941: Remember the day (Echo der Jugend) (Darsteller: Nora Trinell), Regie Henry King, mit John Payne, Shepperd Strudwick,
1941: The skylark (Darsteller), Regie Mark Sandrich, mit Ray Milland,
1940: Arise, My Love (Darsteller: Augusta Nash), Regie Mitchell Leisen, mit Stanley Logan, Ann Codee, Paul Leyssac,
1940: Boom Town (Die Stadt der Glücksjäger, Der Draufgänger) (Darsteller), Regie Jack Conway, mit Lionel Atwill, Clark Gable,
1939: Drums along the Mohawk (Trommeln am Mohawk) (Darsteller: Lana Martin), Regie John Ford, mit Henry Fonda, John Carradine,
1939: It's a wonderful World (Drunter und drüber) (Darsteller: Edwina), Regie W. S. Van Dyke, mit Frances Drake, Guy Kibbee,
1939: Midnight (Enthüllung um Mitternacht) (Darsteller: Eve Peabody), Regie Mitchell Leisen, mit Don Ameche, John Barrymore,
1938: Zaza (Darsteller: Zaza), Regie George Cukor, mit Herbert Marshall, Bert Lahr,
1938: Bluebeard's Eighth Wife (Blaubarts achte Frau) (Darsteller: Nicole de Loiselle), Regie Ernst Lubitsch, mit Gary Cooper, Edward Everett Horton,
1937: The maid of Salem (La vergine di Salem) (Darsteller), Regie Frank Lloyd, mit Fred MacMurray,
1937: Tovarich (Darsteller), Regie Anatole Litvak, mit Charles Boyer, Fritz Feld,
1937: I met his in Paris (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Melvyn Douglas, Fritz Feld,
1936: The Bride comes home (Darsteller), Regie Wesley Ruggles, mit Fred MacMurray,
1936: Under two flags (Darsteller), Regie Frank Lloyd, mit Ronald Colman,
1935: The gilded lily (Il giglio d'oro) (Darsteller: Marilyn David), Regie Wesley Ruggles, mit Fred MacMurray, Ray Milland,
1935: She married her boss (Darsteller), Regie Gregory La Cava, mit Melvyn Douglas, Katharine Alexander,
1935: Private Worlds (Darsteller), Regie Gregory La Cava, mit Joel McCrea,
1934: Cleopatra (Darsteller: Cleopatra), Regie Cecil B. DeMille, mit Warren William, Henry Wilcoxon,
1934: Four frightened people (Darsteller), Regie Cecil B. DeMille, mit Herbert Marshall, William Gargan,
1934: Imitation of Life (Darsteller), Regie John M. Stahl, mit Warren William, Rochelle Hudson,
1934: It happened one night (Es geschah in einer Nacht) (Darsteller: Ellie Andrews), Regie Frank Capra, mit Clark Gable, Roscoe Karns,
1933: I cover the waterfront (Darsteller), Regie James Cruze, mit Ben Lyon,
1933: Three cornered Moon (Darsteller), Regie Elliott Nugent, mit Richard Arlen,
1933: Tonight is ours (Ein Königreich für ein Herz, Aufruhr in Utopia) (Darsteller: Princess Nadya ), Regie Stuart Walker, mit Fredric March, Alison Skipworth,
1932: The Wiser Sex (Darsteller), Regie Berthold Viertel, mit William Boyd, Clive Brook,
1932: The Man from Yesterday (Darsteller), Regie Berthold Viertel, mit Charles Boyer, Clive Brook,
1932: The misleading lady (Darsteller: Helen Steele ), Regie Stuart Walker, mit Edmund Lowe, Stuart Erwin,
1932: The Sign of the Cross (Darsteller: Poppea), Regie Cecil B. DeMille, mit Fredric March, Elissa Landi,
1932: The Phantom President (Darsteller: Felicia Hammond), Regie Norman Taurog, mit George M. Cohan, Jimmy Durante,
1931: The Smiling Lieutenant (Ein Walzertraum) (Darsteller: Franzi), Regie Ernst Lubitsch, mit Maude Allen, George Barbier, Maurice Chevalier,
1931: Honor among Lovers (Darsteller), Regie Dorothy Arzner, mit Betty Morrissey, Monroe Owsley,
1931: Secrets of a Secretary (Darsteller), Regie George Abbott, mit Herbert Marshall,
1931: His Woman (Darsteller), Regie Edward Sloman, mit Gary Cooper,
1930: Young man of Manhattan (Darsteller: Ann Vaughn), Regie Monta Bell, mit Norman Foster, Ginger Rogers,
1930: The big pond (Darsteller: Barbara Billings), Regie Hobart Henley, mit Maurice Chevalier, George Barbier,
1930: Manslaughter (Darsteller: Lydia Thorne), Regie George Abbott, mit Fredric March, Emma Dunn,
1929: The hole in the wall (Darsteller), Regie Robert Florey, mit Edward G. Robinson,
1929: The lady lies (Seine Freundin Annette) (Darsteller), Regie Hobart Henley, mit Walter Huston,
1927: For the love of Mike (Darsteller), Regie Frank Capra, mit Ben Lyon,

. 5 . 7 . 19 . 21 . 31 . 33 . 34 . 35 . 39 . 40 . 44 . 47 . 50 . 55

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Claudette Colbert als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Claudette Colbert bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Claudette Colbert - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige