Columbia Pictures Corporation

No Photo

Produktion - USA

Mini-Biography:
Columbia Pictures Corporation Produktion, bekannt durch Le Cinéma de Papa (1970), Dead Heat on a Merry-Go-Round (1966), His Girl Friday (1940), 1915 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2017.

Columbia Pictures Corporation Filmographie [Auszug]
2017: Blade Runner 2049 (Produktion), Regie Denis Villeneuve, mit Ryan Gosling, Dave Bautista, Robin Wright,
2012: Zero Dark Thirty (Produktion), Regie Kathryn Bigelow, mit Jason Clarke, Joel Edgerton, Reda Kateb,
2012: 21 Jump Street (Produktion), Regie Phil Lord, Chris Miller, mit Jonah Hill, Channing Tatum, Brie Larson,
2010: How Do You Know (Produzent), Regie James L. Brooks, mit Reese Witherspoon, Paul Rudd, Owen Wilson,
2007: Superbad (Produktion), Regie Greg Mottola, mit Jonah Hill, Michael Cera, Seth Rogen,
2007: We Own the Night (Helden der Nacht) (Verleih), Regie James Gray, mit Joaquin Phoenix, James Gray, Mark Wahlberg,
2006: Freedomland (Verleih), Regie Joe Roth, mit Samuel L. Jackson, Julianne Moore, Edie Falco,
2005: Stealth (Produktion), Regie Rob Cohen, mit Josh Lucas, Jessica Biel, Jamie Foxx,
2004: 50 First Dates (Produktion), Regie Peter Segal, mit Sean Astin, Lusia Strus, Rob Schneider,
2000: The Tailor of Panama (Produktion), Regie John Boorman, mit Lola Boorman, Pierce Brosnan, Brendan Gleason,
2000: 28 Days (28 Tage) (Produktion), Regie Betty Thomas, mit Sandra Bullock, Steve Buscemi, Marianne Jean-Baptiste,
2000: Finding Forrester (Produktion), Regie Gus van Sant, mit F. Murray Abraham, Sean Connery, April Grace,
1998: The Replacement Killers (Die Ersatzkiller) (Produktion), Regie Antoine Fuqua, mit Jürgen Prochnow, Michael Rooker, Til Schweiger,
1997: The Devil's own (Produktion), Regie Alan J. Pakula, mit Ruben Blades, Margaret Colin, Harrison Ford,
1996: The people vs. Larry Flynt (Larry Flynt - Die nackte Wahrheit) (Produktion), Regie Miloš Forman, mit James Carville, James Cromwell, Crispin Glover,
1995: To die for (Produktion), Regie Gus van Sant, mit Casey Affleck, Matt Dillon, Illeana Douglas,
1995: The Net (Das Netz) (Produktion), Regie Irwin Winkler, mit Diane Baker, Sandra Bullock, Wendy Gazelle,
1993: Calendar Girl (Produktion), Regie John Whitesell, mit Stephanie Anderson, Stephen Tobolowsky, Steve Railsback,
1993: Blankman (Produktion), Regie Mike Binder, mit Robin Givens, David Alan Grier, Damon Wayans,
1992: Bram Stoker's "Dracula" (Dracula) (Produktion), Regie Francis Ford Coppola, mit Gary Oldman, Winona Ryder, Keanu Reeves,
1992: Hexed (Produktion), Regie Alan Spencer, mit Claudia Christian, Norman Fell, Arye Gross,
1992: Mr. Saturday Night (Produktion), Regie Billy Crystal, mit Billy Cystal, Helen Hunt, Mary Mara,
1992: The Age of Innocence (Zeit der Unschuld) (Produktion), Regie Martin Scorsese, mit Daniel Day-Lewis, Joanne Woodward, Alec McGowen,
1992: Crossing the line (Produktion), Regie Robert Harmon, mit Rosanna Arquette, Ted Levine, Jean-Claude Van Damme,
1992: Poetic Justice (Produktion), Regie John Singleton, mit Tyra Ferrell, Janet Jackson, Regina King,
1992: Mo' Money (Produktion), Regie Peter MacDonald, mit Mark Beltzman, Stacey Dash, John Diehl,
1992: In the line of fire (Die zweite Chance) (Produktion), Regie Wolfgang Petersen, mit Clint Eastwood, John Malkovich, Rene Russo,
1992: The last action hero (Produktion), Regie John McTiernan, mit Lee Reherman, Michael V. Gazzo, Angie Everhart,
1991: Nostromo (Nicht realisiertes Projekt) (Produktion), Regie David Lean, mit Dennis Quaid, Isabella Rossellini, Klaus Maria Brandauer,
1991: Year of the Comet (Produktion), Regie Peter Yates, mit Arturo Venegas, Penelope Ann Miller, Ian McNeice,
1991: A League of their own (Eine Klasse für sich) (Produktion), Regie Penny Marshall, mit Annie Cusack, Geena Davis, Tom Hanks,
1991: Single white female (Weiblich, ledig, jung sucht) (Produktion), Regie Barbet Schroeder, mit Christiana Capetilla, Johnny Dapolito, Michele Farr,
1991: Hero (Ein ganz normaler Held) (Produktion), Regie Stephen Frears, mit Harry E. Northrup, Kevin Jacksom, Cady Hoffmann,
1990: Postcards from the Edge (Grüsse aus Hollywood) (Produktion), Regie Mike Nichols, mit Meryl Streep, Conrad Bain, Richard Dreyfuss,
1989: Karate Kid Part III (Die letzte Entscheidung) (Produktion), Regie John G. Avildsen, mit Jonathan Avildsen, Christopher Paul Ford, Thomas Ian Griffith,
1988: Stars and Bars (Der ganz normale amerikanische Wahnsinn) (Produktion), Regie Pat O'Connor, mit Kent Broadhurst, Maury Chaykin, Matthew Cowles,
1988: The Beast (Produktion), Regie Kevin Reynolds, mit Erick Avari, Stephen Baldwin, Steven Bauer,
1987: Someone to watch over me (Der Mann im Hintergrund) (Produktion), Regie Ridley Scott, mit Tom Berenger, Lorraine Bracco, Andreas Katsulas,
1987: Happy New Year (Produktion), Regie John G. Avildsen, mit Joan Copeland, Tom Courtenay, Charles Durning,
1986: A fine mess (Ärger, nichts als Ärger) (Produktion), Regie Blake Edwards, mit Maria Conchita Alonso, Ted Danson, Jennifer Edwards,
1985: Agnes of God (Agnes - Engel im Feuer) (Produktion), Regie Norman Jewison, mit Gabriel Arcand, Anne Bancroft, Jane Fonda,
1985: Big Trouble (Sterben ... und leben lassen) (Produktion), Regie John Cassavetes, mit Steve Alterman, Jerry Pavlon, Richard Libertini,
1985: White Nights (Nacht der Entscheidung) (Produktion), Regie Taylor Hackford, mit Benny Young, Gregory Hines, Stefan Gryff,
1984: Passage to India (Reise nach Indien) (Produktion), Regie David Lean, mit John Dalby, Antonia Pemberton, Art Malik,
1984: Silverado (Produktion), Regie Lawrence Kasdan, mit Jeff Fahey, Kevin Kline, Linda Hunt,
1984: Micki and Maude (Produktion), Regie Blake Edwards, mit George Gaynes, Amy Irving, Lu Leonard,
1983: Fast Forward (Produktion), Regie Sidney Poitier, mit Don Franklin, Constance Towers,
1983: Moscow on the Hudson (Moskau in New York) (Produktion), Regie Paul Mazursky, mit Maria Conchita Alonso, Elya Baskin, Cleavant Derricks,
1983: Krull (Produktion), Regie Peter Yates, mit Lysette Anthony, Alan Armstrong, David Battley,
1982: Things are tough all over (Produktion),
1981: Neighbours (Die verrückten Nachbarn) (Produktion), Regie John G. Avildsen, mit Dan Aykroyd, John Belushi, Cathy Moriarty,
1980: The blue Lagoon (Die blaue Lagune) (Produktion), Regie Randal Kleiser, mit Christopher Atkins, Elva Josephson, Glenn Kohan,
1979: The In-Laws (Zwei in Teufels Küche) (Produktion), Regie Arthur Hiller, mit Alan Arkin, Nancy Dussault, Peter Falk,
1979: Nightwing (Schwingen der Angst) (Produktion), Regie Arthur Hiller, mit Kathryn Harrold, Stephen Macht, Nick Mancuso,
1979: Hanover Street (Produktion), Regie Peter Hyams, mit Lesley-Anne Down, Harrison Ford, Alec McCowen,
1979: That Summer (Produktion),
1977: The American Success Co. (Produktion), Regie William Richert, mit Ute Willing, Judy Brown, David Brooks,
1976: Nickelodeon (Produktion), Regie Peter Bogdanovich, mit Brian Keith, Burt Reynolds, John Ritter,
1976: Robin and Marian (Robin und Marian) (Produktion), Regie Richard Lester, mit Ronnie Barker, Sean Connery, Denholm Elliott,
1976: The Eagle has landed (Der Adler ist gelandet) (Produktion), Regie John Sturges, mit Richard Wren, Anthony Forrest, Paul Finemore,
1974: California Split (Produktion), Regie Robert Altman, mit Elliott Gould, Anne Prentiss, Bert Remsen,
1973: Siddhartha (Produktion), Regie Conrad Rooks, mit Simi Garewal, Shanti Hiranand, Kunal Kapoor,
1973: Shamus (Der Spürhund) (Produktion), Regie Buzz Kulik, mit Burt Reynolds, Dyan Cannon, John P. Ryan,
1972: Images (Spiegelbilder) (Produktion), Regie Robert Altman, mit René Auberjonois, Marcel Bozzuffi, Cathryn Harrison,
1971: Drive, He said (Produktion), Regie Jack Nicholson,
1971: The Anderson tapes (Der Anderson-Clan) (Produktion), Regie Sidney Lumet, mit Martin Balsam, Dyan Cannon, Sean Connery,
1971: Nicholas and Alexandra (Niklaus und Alexandra) (Produktion), Regie Franklin J. Schaffner, mit Harry Andrews, Janet Suzman, Roderic Noble,
1971: Flight of the Doves (Der Ruf der Freiheit) (Produktion), Regie Ralph Nelson, mit Stanley Holloway, Barry Keegan, Dorothy McGuire,
1971: Brian's song (Freunde bis in den Tod) (Produktion), Regie Buzz Kulik, mit James Caan, Judy Pace, Jack Warden,
1970: R.P.M. (Produktion), Regie Stanley Kramer, mit Anthony Quinn, Ann-Margret, Gary Lockwood,
1970: Le Cinéma de Papa (Produktion), Regie Claude Berri, mit Yves Robert, Hénia Ziv, Claude Berri,
1969: Marooned (Verschollen im Weltraum) (Produktion), Regie John Sturges, mit Gregory Peck, Richard Crenna, David Janssen,
1969: The Owl and the Pussycat (Produktion), Regie Herbert Ross, mit Robert Klein, George Segal, Barbra Streisand,
1968: The Looking Glass War (Produktion), mit Pia Degermark, Susan George, Anthony Hopkins,
1968: Oliver! (Produktion), Regie Carol Reed, mit Mark Lester, Ron Moody, Oliver Reed,
1967: In cold blood (Kaltblütig) (Produktion), Regie Richard Brooks, mit John Forsythe, Gerald S. O'Loughlin, John McLiam,
1967: Luv (Versuch's doch mal mit meiner Frau) (Produktion), Regie Clive Donner, mit Peter Falk, Harrison Ford, Jack Lemmon,
1967: The Tiger makes out (Produktion), Regie Arthur Hiller,
1967: Guess who's coming to Dinner (Rat mal, wer zum Essen kommt) (Produktion), Regie Stanley Kramer, mit Roy E. Glenn, Katharine Hepburn, Katharina Houghton,
1966: Dead Heat on a Merry-Go-Round (Immer wenn er Dollar roch) (Produktion), Regie Bernard Girard, mit Todd Armstrong, James Coburn, Harrison Ford,
1966: The Chase (Ein Mann wird gejagt) (Produktion), Regie Arthur Penn, mit Katherine Walsh, Martha Hyer, Janice Rule,
1966: Alvarez Kelly (Produktion), Regie Edward Dmytryk, mit William Holden, Patrick O'Neal, Janice Rule,
1966: Walk, don't run (Nicht so schnell, mein Junge) (Produktion), Regie Charles Walters, mit Cary Grant, Samantha Eggar, Jim Hutton,
1965: Ship of Fools (Das Narrenschiff) (Verleih), Regie Stanley Kramer, mit Vivien Leigh, Simone Signoret, José Ferrer,
1965: The Wrong Box (Letzte Grüsse von Onkel Joe) (Produktion), Regie Bryan Forbes, mit Michael Caine, Peter Cook, John Mills,
1965: Baby, the rain must fall (Die Lady und der Tramp) (Produktion), Regie Robert Mulligan, mit Ruth White, Roy Jenson, Josephine Hutchinson,
1965: King Rat (Sie nannten ihn King) (Produktion), Regie Bryan Forbes, mit Todd Armstrong, Patrick O'Neal, Sammy Reese,
1965: Cat Ballou (Cat Ballou - Hängen sollst du in Wyoming) (Produktion), Regie Elliot Silverstein, mit Jane Fonda, Lee Marvin, Michael Callan,
1964: Behold a Pale Horse (Deine Zeit ist um) (Produktion), Regie Fred Zinnemann, mit Christian Marquand, Gregory Peck, Raymond Pellegrin,
1964: Major Dundee (Sierra Charriba) (Produktion), Regie Sam Peckinpah, mit Charlton Heston, James Coburn, Richard Harris,
1963: Bye bye birdie (Produktion), Regie George Sidney, mit Ann-Margret, Janet Leigh, Maureen Stapleton,
1963: Fail Safe (Angriffsziel Moskau, Feuer wird vom Himmel fallen) (Produktion), Regie Sidney Lumet, mit Edward Binns, Henry Fonda, Larry Hagman,
1963: Gidget goes to Rome (April entdeckt Rom) (Produktion), Regie Paul Wendkos, mit Joby Baker, Cindy Carol, Cesare Danova,
1962: Requiem for a heavyweight (Eine Faust im Gesicht) (Produktion), Regie Ralph Nelson, mit Anthony Quinn, Mickey Rooney,
1962: The L-shaped room (Das indiskrete Zimmer) (Produktion), Regie Bryan Forbes, mit Tom Bell, Anthony Booth, Avis Bunnage,
1961: Two rode together (Zwei ritten zusammen) (Produktion), Regie John Ford, mit Linda Cristal, Andy Devine, Chet Douglas,
1961: The Greengage Summer (Es geschah in diesem Sommer) (Produktion), Regie Lewis Gilbert, mit Danielle Darrieux, Kenneth Moore, Susannah York,
1961: Most dangerous man alive (Abattez cet homme) (Produktion), Regie Allan Dwan, mit Elaine Stewart, Ron Randall, Debra Paget,
1960: Who was that Lady ? (Wer war die Dame ?) (Produktion), Regie George Sidney, mit Tony Curtis, Janet Leigh, Dean Martin,
1960: Pepe (Pep - Was kann die Welt schon kosten) (Produktion), Regie George Sidney, mit Zsa Zsa Gabor, Cesar Romero, Frank Sinatra,
1960: Comanche Station (Einer gibt nicht auf) (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Randolph Scott, Vince St. Cyr, Joe Molina,
1960: Gidget goes Hawaiian (April entdeckt Hawai) (Produktion), Regie Paul Wendkos, mit Michael Callan, Peggy Cass, James Darren,
1960: Il gobbo (Der Bucklige von Rom) (Verleih), Regie Carlo Lizzani, mit Gérard Blain, Anna Maria Ferrero, Bernard Blier,
1959: Suddenly, last summer (Plötzlich im letzten Sommer) (Produktion), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Elizabeth Taylor, Montgomery Clift, Katharine Hepburn,
1959: Edge of Eternity (Der Mann aus Arizona) (Produktion), Regie Don Siegel, mit Edgar Buchanan, Jack Elam, Rian Garrick,
1959: Ride lonesome (Auf eigene Faust) (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Randolph Scott, Karen Steele, Pernell Roberts,
1959: Anatomy of a murder (Anatomie eines Mordes) (Produktion), Regie Otto Preminger, mit Ben Gazzara, Lee Remick, Eve Arden,
1958: Crash Landing (Verleih), Regie Fred F. Sears, mit Gary Merrill, Nancy Reagan, Irene Hervey,
1958: The Lineup (Der Henker ist unterwegs) (Produktion), Regie Don Siegel, mit Warner Anderson, Robert Keith, Marshall J. Reed,
1958: Gideon's Day (Produktion), Regie John Ford, mit Anna Massey,
1958: The last Hurrah (Das letzte Hurra) (Produktion), Regie John Ford, mit Spencer Tracy, Jeffrey Hunter, Dianne Foster,
1958: The Case against Brooklyn (Asphaltgeier) (Produktion), Regie Paul Wendkos, mit Maggie Jayres, Darren McGavin, Warren Stevens,
1958: Buchanan rides alone (Sein Colt war schneller) (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Tol Avery, Jennifer Holden, William Leslie,
1958: Gidget (April entdeckt die Männer) (Produktion), Regie Paul Wendkos, mit Joby Baker, James Darren, Sandra Dee,
1957: The Hard Man (Verleih), Regie George Sherman, mit Guy Madison, Valerie French, Lorne Greene,
1957: Decision at Sundown (Fahrkarte ins Jenseits) (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Bob Steele, Ray Teal, John Litel,
1957: The Bridge on the river Kwai (Die Brücke am River Kwai) (Produktion), Regie David Lean, mit Alec Guinness, Sessue Hayakawa, William Holden,
1957: Bitter victory (Bitter war der Sieg) (Produktion), Regie Nicholas Ray, mit Curd Jürgens, Richard Burton, Ruth Roman,
1957: Jeanne Eagles (Ein Herzschlag bis zur Ewigkeit) (Produktion), Regie George Sidney, mit Kim Novak, Jeff Chandler, Agnes Moorehead,
1957: No time to die (Keine Zeit zu sterben) (Produktion), Regie Terence Young, mit Bonar Colleano, Leo Genn, Victor Mature,
1957: The Tin Star (Der Stern des Gesetzes) (Produktion), Regie Anthony Mann, mit Henry Fonda, Anthony Perkins, Betsy Palmer,
1957: Pal Joey (Pal Joey) (Produktion), Regie George Sidney, mit Rita Hayworth, Frank Sinatra, Kim Novak,
1957: The tall T (Um Kopf und Kragen) (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Skip Homeier, Henry Silva, Maureen O'Sullivan,
1957: 3:10 to Yuma (Zähl bis drei und bete) (Produktion), Regie Delmer Daves, mit Guy Wilkerson, Robert Ellenstein, George Mitchell,
1957: Jeanne Eagels (Produktion), Regie George Sidney, mit Kim Novak, Jeff Chandler, Agnes Moorehead,
1957: The Phantom Stagecoach (Produktion), Regie Ray Nazarro, mit William Bishop, Kathleen Crowley, Richard Webb,
1956: Beyond Mombasa (Jenseits Mombasa) (Produktion), Regie George Marshall, mit Leo Genn, Christopher Lee, Donna Reed,
1956: Full of Life (Alle Sehnsucht dieser Welt) (Produktion), Regie Richard Quine, mit Salvatore Baccaloni, Richard Conte, Judy Holliday,
1956: Autumn Leaves (Herbststürme) (Produktion), Regie Robert Aldrich, mit Bob Hopkins, Frank Gerstle, Marjorie Bennett,
1956: Safari (König der Safari) (Produktion), Regie Terence Young, mit Earl Cameron, Roland Culver, John Justin,
1956: Zarak (Zarak Khan) (Produktion), Regie Terence Young, mit Bonar Colleano, Finlay Currie, Anita Ekberg,
1956: The Eddy Duchin story (Produktion), Regie George Sidney,
1956: Rock around the clock (Ausser Rand und Band) (Produktion), Regie Fred F. Sears, mit Lisa Gaye, Johnny Johnston, Alis Talton,
1956: Don't knock the rock (Ausser Rand und Band, 2. Teil) (Produktion), Regie Fred F. Sears, mit Alan Dale, Alan Freed, Bill Haley,
1956: Over-Exposed (Produktion), Regie Lewis Seiler, mit Cleo Moore, Richard Crenna, Isobel Elsom,
1956: The White Squaw (Produktion), Regie Ray Nazarro, mit David Brian, May Wynn, William Bishop,
1955: Picnic (Produktion), Regie Joshua Logan, mit William Holden, Kim Novak, Betty Field,
1955: Hot Blood (Feuer im Blut) (Produktion), Regie Nicholas Ray, mit Luther Adler, Joseph Calleia, Nick Dennis,
1955: The Houston story (Alarm an Ölturm 3) (Produktion), Regie William Castle, mit Gene Barry, Barbara Hale, Paul Richards,
1955: Storm over the Nile (Sturm über dem Nil) (Produktion), Regie Zoltan Korda, Terence Young, mit Laurence Harvey, Ronald Lewis, Ferdy Mayne,
1955: Futures vedettes (Reif auf jungen Blüten) (Produktion), Regie Marc Allégret, mit Mischa Auer, Brigitte Bardot, Jean Marais,
1955: Jubal (Der Mann ohne Furcht) (Produktion), Regie Delmer Daves, mit Glenn Ford, Ernest Borgnine, Valerie French,
1954: Human desire (Lebensgier, Schlafwagen 842) (Produktion), Regie Fritz Lang, mit Glenn Ford, Gloria Grahame, Broderick Crawford,
1954: From Here to Eternity (Verdammt in alle Ewigkeit) (Produktion), Regie Fred Zinnemann, mit Claude Akins, Harry Bellaver, Mickey Shaughnessy,
1954: The saracen blade (Der Empörer, Das Schwert der Sarazenen) (Produktion), Regie William Castle, mit Rick Jason, Ricardo Montalban, Betta St. John,
1954: Miami story (Ausgeräuchert) (Produktion), Regie Fred F. Sears, mit Luther Adler, John Baer, Barry Sullivan,
1954: Pushover (Schachmatt) (Produktion), Regie Richard Quine, mit Fred MacMurray, Philip Carey, Kim Novak,
1953: The Big Heat (Heisses Eisen) (Produktion), Regie Fritz Lang, mit Glenn Ford, Gloria Grahame, Jocelyn Brando,
1953: Stazione Termini (Rom, Station Termini) (Produktion), Regie Vittorio De Sica, mit Jennifer Jones, Montgomery Clift, Gino Cervi,
1953: China Venture (Geheimdienst im Dschungel) (Produktion), Regie Don Siegel, mit Leon Askin,
1953: The Red Beret (Produktion), Regie Terence Young, mit Leo Genn, Walter Gotell, Alan Ladd,
1952: Thief of Damascus (Abu Andar, Held von Damaskus, Der Dieb von Damaskus) (Produktion), mit Robert Clary, Leonard Penn, Elena Verdugo,
1952: Member of the Wedding (Das Mädchen Frankie) (Produktion), Regie Fred Zinnemann, mit Ethel Waters, June Hedin, Julie Harris,
1951: The Magic Face (Verleih), Regie Frank Tuttle, mit Patricia Knight, William L. Shirer, Jaspar von Oertzen,
1951: When the Redskins rode (Als die Rothäute ritten) (Produktion), Regie Lew Landers, mit Mary Castle, Jon Hall, James Seay,
1951: Pickup (Aufgelesen) (Produktion), Regie Hugo Haas, mit Howland Chamberlin, Jo-Carroll Dennison, Hugo Haas,
1950: Born yesterday (Die ist nicht von gestern) (Produktion), Regie George Cukor, mit Broderick Crawford, William Holden, Judy Holliday,
1949: Anna Lucasta (Verleih), Regie Irving Rapper, mit Paulette Goddard, William Bishop, Oskar Homolka,
1949: Walking Hills (Produktion), Regie John Sturges,
1949: The Undercover Man (Alarm in der Unterwelt) (Produktion), Regie Joseph H. Lewis, mit Nina Fich, Glenn Ford, James Whitmioe,
1949: Slightly French (Leicht französisch) (Produktion), Regie Douglas Sirk, mit Don Ameche, Dorothy Lamour, Janis Carter,
1948: Walk a crooked mile (Achtung ! Atomspione !) (Produktion), Regie Gordon Douglas, mit Louis Hayward, Dennis O'Keefe,
1948: The Sign of the Ram (Produktion), Regie John Sturges, mit Diana Dill,
1948: Best man wins (Produktion), Regie John Sturges,
1948: Dark past (Produktion), Regie Rudolph Maté, mit Lee J. Cobb, Stephen Dunne, Nina Foch,
1947: For the Love of Rusty (Produktion), Regie John Sturges,
1947: Keeper of the Bees (Produktion), Regie John Sturges,
1947: Dead Reckoning (Späte Sühne, Ein Mensch verschwindet) (Produktion), Regie John Cromwell, mit Humphrey Bogart, Charles Cane, Morris Carnovsky,
1946: Gilda (Produktion), Regie Charles Vidor, mit Joseph Calleia, Glenn Ford, Steven Geray,
1946: The Man who dared (Produktion), Regie John Sturges,
1946: Shadowed (Produktion), Regie John Sturges,
1946: Alias Mr. Twilight (Produktion), Regie John Sturges,
1946: The Iron Curtain (Der Eiserne Vorhang) (Produktion), Regie William A. Wellman, mit Gene Tierney, Frederic Tozere, Stefan Schnabel,
1945: A Guy, a Gal and a Pal (Produktion), Regie Budd Boetticher,
1945: Escape in the Fog (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Shelley Winters,
1945: Counter-Attack (Produktion), Regie Zoltan Korda, mit Paul Andor, Marguerite Chapman, Paul Muni,
1944: One mysterious Night (Produktion), Regie Budd Boetticher, mit Chester Morris, Janis Carter, William Wright,
1944: U-Boat Prisoner (Produktion), Regie Lew Landers, Budd Boetticher, mit Bruce Bennett, Erik Rolf, John Abbott,
1944: Address unknown (Produktion), Regie William Cameron Menzies, mit Lutz Altschul, Morris Carnovsky, Mady Christians,
1944: The missing juror (Jagd auf die Geschworenen) (Produktion), Regie Budd Boetticher,
1944: Youth in Trial (Produktion), Regie Budd Boetticher,
1944: The Racket Man (Produktion), Regie D. Ross Lederman, mit Shelley Winters, Tom Neal, Jeanne Bates,
1944: She's a Soldier Too (Produktion), Regie William Castle, mit Beulah Bondi, Nina Foch, Jessica Barker,
1944: Cry of the Werewolf (Produktion), Regie Henry Levin, mit Nina Foch, Stephen Crane, Osa Massen,
1944: Strange Affair (Produktion), Regie Alfred E. Green, mit Allyn Joslyn, Evelyn Keyes, Marguerite Chapman,
1944: She's a Sweetheart (Produktion), Regie Del Lord, mit Jane Frazee, Larry Parks, Jane Darwell,
1944: Once Upon a Time (Produktion), Regie Alexander Hall, mit Cary Grant, Janet Blair, James Gleason,
1944: They Life in Fear (Produktion), Regie Josef Berne, mit Paul Andor, Otto Kruger, Pat Parrish,
1944: The Girl in the Case (Produktion), Regie William A. Berke, mit Edmund Lowe, Janis Carter, Robert Williams,
1943: Destroyer (Produktion), Regie William A. Seiter, mit Edward G. Robinson, Glenn Ford, Marguerite Chapman,
1943: Appointment in Berlin (Produktion), Regie Alfred E. Green, mit Marguerite Chapman, George Sanders, Onslow Stevens,
1943: The Heat's on (Produktion), Regie Gregory Ratoff, mit Lester Allen, Xavier Cugat, William Gaxton,
1943: Reveille with Beverly (Produktion), Regie Charles T. Barton, mit Frank Sinatra, Ann Miller, William Wright,
1943: Passport to Suez (Produktion), Regie André de Toth, mit Warren William, Ann Savage, Eric Blore,
1943: City without Men (Produktion), Regie Sidney Salkow, mit Linda Darnell, Edgar Buchanan, Michael Duane,
1943: Good Luck, Mr. Yates (Produktion), Regie Ray Enright, mit Claire Trevor, Jessica Barker, Edgar Buchanan,
1943: The Desperadoes (Desperados - Aufruhr der Gesetzlosen) (Produktion), Regie Charles Vidor, mit Randolph Scott, Claire Trevor, Glenn Ford,
1943: The More the Merrier (Immer mehr, immer fröhlicher, Jeder hilft sich wie er kann) (Produktion), Regie George Stevens, mit Jean Arthur, Joel McCrea, Charles Coburn,
1942: The Talk of the Town (Die Frau, von der man spricht) (Produktion), Regie George Stevens, mit Sidney Buchman, Cary Grant, Rex Ingram,
1942: Submarine Raider (Produktion), Regie Lew Landers, Budd Boetticher, mit John Howard, Marguerite Chapman, Bruce Bennett,
1941: Adam had four sons (Adam hatte vier Söhne) (Produktion), Regie Gregory Ratoff, mit Warner Baxter, Ingrid Bergman, Susan Hayward,
1941: The Face behind the mask (Das Gesicht hinter der Maske) (Produktion), Regie Robert Florey, mit Donald T. Beddoe, Evelyn Keyes, Peter Lorre,
1941: The Men in Her Life (Roman einer Tänzerin) (Produktion), Regie Gregory Ratoff, mit Loretta Young, Conrad Veidt, Dean Jagger,
1941: Time Out for Rhythm (Produktion), Regie Sidney Salkow, mit Rudy Vallee, Ann Miller, Rosemary Lane,
1941: They Dare Not Love (Produktion), Regie James Whale, mit George Brent, Martha Scott, Paul Lukas,
1941: Meet Boston Blackie (Produktion), Regie Robert Florey, mit Chester Morris, Rochelle Hudson, Richard Lane,
1940: Arizona (Produktion), Regie Wesley Ruggles, mit Jean Arthur, William Holden, Warren William,
1940: Glamour for sale (Produktion), Regie D. Ross Lederman, mit Anita Louise, Roger Pryor, June MacCloy,
1940: The Howards of Virginia (Produktion), Regie Frank Lloyd, mit Tom Drake, Elizabeth Risdon, Irving Bacon,
1940: His Girl Friday (Sein Mädchen für besondere Fälle) (Produktion), Regie Howard Hawks, mit Alma Kruger, Cliff Edwards, Abner Biberman,
1940: Penny Serenade (Akkorde der Liebe) (Produktion), Regie George Stevens, mit Beulah Bondi, Edgar Buchanan, Irene Dunne,
1940: Escape to Glory (Produktion), Regie John Brahm, mit Pat O'Brien, Constance Bennett, John Halliday,
1940: Convicted Woman (Produktion), Regie Nick Grinde, mit E. Alyn Warren, Rochelle Hudson, Frieda Inescort,
1939: Golden Boy (Produktion), Regie Rouben Mamoulian, mit Edward Brophy, Joseph Calleia, Lee J. Cobb,
1939: Blind Alley (Produktion), Regie Charles Vidor, mit Ralph Bellamy, Melville Cooper, Ann Dvorak,
1939: North of Shanghai (Produktion), Regie D. Ross Lederman, mit James Craig, Betty Furness, Keye Luke,
1938: Adventure in Sahara (Produktion), Regie D. Ross Lederman, mit Paul Kelly, C. Henry Gordon, Lorna Gray,
1938: Girls' School (Produktion), Regie John Brahm, mit Anne Shirley, Nan Grey, Ralph Bellamy,
1938: You can't take it with you (Lebenskünstler) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Jean Arthur, Lionel Barrymore, James Stewart,
1938: There's always a Woman (Produktion), Regie Alexander Hall, mit Joan Blondell, Melvyn Douglas, Mary Astor,
1938: Convicted (Produktion), Regie Leon Barsha, mit Rita Hayworth, Charles Quigley,
1938: Holiday (Die Schwester der Braut) (Produktion), Regie George Cukor, mit Lew Ayres, Binnie Barnes, Jean Dixon,
1938: Highway Patrol (Produktion), Regie Charles C. Coleman, mit Robert Paige, Julie Bishop, Robert Middlemass,
1938: The lone Wolf spy hunt (Produktion), Regie Peter Godfrey, mit Warren William, Ida Lupino, Rita Hayworth,
1937: She Married an Artist (Produktion), Regie Marion Gering, mit John Boles, Luli Deste, Frances Drake,
1937: Lost Horizon (In den Fesseln von Shangri-La) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Ronald Colman, Edward Everett Horton, Thomas Mitchell,
1937: Devil's playground (La danseuse de San Diego) (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Stanley Andrews, Don Rowan, Chester Morris,
1937: Racketteers in Exile (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit George Bancroft, Garry Owen, George McKay,
1937: The awful truth (Die schreckliche Wahrheit) (Produktion), Regie Leo McCarey, mit Ralph Bellamy, Cecil Cunningham, Alexander D'Arcy,
1937: When you're in love (Produktion), Regie Robert Riskin, mit Grace Moore, Cary Grant, Aline MacMahon,
1937: Find the Witness (Produktion), Regie David Selman, mit Charles Quigley, Henry Mollison, Rosalind Keith,
1936: Meet Nero Wolfe (Produktion), Regie Herbert J. Biberman, mit Edward Arnold, Lionel Stander, Dennie Moore,
1936: Devil's Squadron (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Richard Dix, Boyd Irving, Gordon Jones,
1936: Counterfeit (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit John Gallaudet, Claude Gillingwater, Margot Grahame,
1936: End of the Trail (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Louise Henry, Jack Holt, Edward J. Le Saint,
1936: Mr. Deeds goes to town (Produktion), Regie Frank Capra, mit Gary Cooper, Jean Arthur, George Bancroft,
1935: The public menace (Produktion), Regie Erle C. Kenton, mit Jean Arthur, George Murphy, Douglass Dumbrille,
1935: After the Dance (Produktion), Regie Leo Bulgakov, mit Nancy Carroll, George Murphy, Thelma Todd,
1935: The best man wins (Gangster de l'Océan) (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Forrester Harvey, Jack Holt, Mitchell Lewis,
1935: Party Wire (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Robert Allen, Jean Arthur, Clara Blandick,
1935: Grand Exit (Produktion), Regie Earl C. Kenton, mit Wyrley Birch, Guy Usher, Onslow Stevens,
1935: Crime and Punishment (Schuld und Sühne) (Produktion), Regie Josef von Sternberg, mit Robert Allen, Edward Arnold, Tala Birell,
1935: Hoi Polloi (Produktion), Regie Del Lord, mit James C. Morton, William Irving, Moe Howard,
1935: I'll Love You Always (Produktion), Regie Leo Bulgakov, mit Nancy Carroll, George Murphy, Raymond Walburn,
1935: The whole town's talking (Produktion), Regie John Ford, mit Edward G. Robinson, Jean Arthur, Arthur Hohl,
1934: Let's live tonight (Leise kommt das Glück zu Dir) (Produktion), Regie Victor Schertzinger, mit Janet Beecher, Tullio Carminati, Lilian Harvey,
1934: Broadway Bill (Kampf ums Blaue Band) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Warner Baxter, Helen Vinson, Lynne Overman,
1934: Twentieth Century (Napoleon vom Broadway) (Produktion), Regie Howard Hawks, mit John Barrymore, Carole Lombard, Walter Conolly,
1934: The Crime of Helen Stanley (Produktion), Regie D. Ross Lederman, mit Ralph Bellamy, Shirley Grey, Gail Patrick,
1934: It happened one night (Es geschah in einer Nacht) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Claudette Colbert, Clark Gable, Roscoe Karns,
1933: The bitter tea of general Yen (Produktion), Regie Frank Capra, mit Nils Asther, Walter Connolly, Gavin Gordon,
1933: Lady for a day (Lady für einen Tag) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Glenda Farrell, Guy Kibbee, May Robson,
1933: The Strange Case of Poison Ivy (Produktion), Regie Lester Neilson, mit Viola Dana,
1933: Child of Manhattan (Produktion), Regie Edward Buzzell, mit Maurine Dallas Watkins, Nancy Carroll, John Boles,
1932: No more orchids (Produktion), Regie Walter Lang, mit Carole Lombard, Lyle Talbot, Walter Connolly,
1932: By Whose Hand (Produktion), Regie Benjamin Stoloff, mit Ben Lyon, Barbara Weeks, Kenneth Thomson,
1932: American Madness (Produktion), Regie Frank Capra, mit Berton Churchill, Pat O'Brien, Edwin Maxwell,
1932: Three Wise Girls (Produktion), Regie William Beaudine, mit Jean Harlow, Mae Clarke, Walter Byron,
1932: Virtue (Unbescholten) (Produktion), Regie Edward Buzzell, mit Carole Lombard, Pat O'Brien, Ward Bond,
1932: Behind the Mask (Produktion), Regie John Francis Dillon, mit Jack Holt, Constance Cummings, Boris Karloff,
1932: Forbidden (Produktion), Regie Frank Capra, mit Ralph Bellamy, Myrna Fresholt, Thomas Jefferson,
1931: The Guilty Generation (Produktion), Regie Rowland V. Lee, mit Leo Carrillo, Constance Cummings, Robert Young,
1931: Platinum Blonde (Vor Blondinen wird gewarnt) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Jean Harlow, Robert Williams, Loretta Young,
1931: The Miracle Woman (Produktion), Regie Frank Capra, mit Barbara Stanwyck, David Manners, Sam Hardy,
1931: Dirigible (Helden der Luft) (Produktion), Regie Frank Capra, mit Jack Holt, Ralph Graves, Fay Wray,
1931: Subway Express (Produktion), Regie Fred C. Newmeyer, mit Jack Holt, Aileen Pringle, Fred Kelsey,
1930: Shadow Ranch (Produktion), Regie Louis King, mit Buck Jones, Marguerite de la Motte, Kate Price,
1930: Rain or Shine (Produktion), Regie Frank Capra,
1930: Ladies of Leisure (Produktion), Regie Frank Capra, mit Barbara Stanwyck, Ralph Graves, Lowell Sherman,
1929: Mexicali Rose (Produktion), Regie Erle C. Kenton, mit Barbara Stanwyck, Sam Hardy, William Janney,
1929: The younger generation (Produktion), Regie Frank Capra,
1929: The Donovan affair (Produktion), Regie Frank Capra, mit Hank Mann, Jack Holt, Dorothy Revier,
1929: Nothing to wear (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1929: Sideshow (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1928: Driftwood (Produktion), Regie Christy Cabanne, mit Don Alvarado, Marceline Day, Alan Roscoe,
1928: So this is love (Produktion), Regie Frank Capra,
1928: The Matinee idol (Produktion), Regie Frank Capra, mit Bessie Love,
1928: The Way of the strong (Produktion), Regie Frank Capra,
1928: Stay with sables (Produktion), Regie Frank Capra,
1928: Submarine (Produktion), Regie Frank Capra, mit Clarence Burton, Ralph Graves, Jack Holt,
1928: The Power of the Press (Produktion), Regie Frank Capra,
1928: Name the woman (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1928: Sporting Age (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1928: Golf Widows (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1928: Street of Illusion (Produktion), Regie Earl C. Kenton,
1928: That certain thing (Produktion), Regie Frank Capra, mit Viola Dana, Ralph Graves, Burr McIntosh,
1925: Fate of a Flirt (Produktion), Regie Frank R. Strayer, mit Dorothy Revier, Forrest Stanley, Tom Ricketts,
1925: When Husbands flirt (Produktion), Regie William A. Wellman,
1924: The Beautiful Sinner (Verleih: (as C.B.C. Film Sales)), Regie W. S. Van Dyke, mit William Fairbanks, Eva Novak, George Nichols,
1924: Discontented Husbands (Produktion), Regie Edward LeSaint, mit James Kirkwood, Cleo Madison, Grace Darmond,
1923: Mary of the Movies (Produktion), Regie John McDermott, mit Marion Mack, Florence Lee, Mary Kane,
1917: Lady Barnacle (Die Lieblingstochter des Maharadscha) (Produktion), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: The Call of her people (Produktion), Regie John W. Noble, mit Ethel Barrymore, Robert Whittier, William B. Davidson,
1917: God's Law and Man's (Im Reiche des weissen Elefanten) (Produktion), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: The Mortal Sin (Produktion), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Robert Walker, Augustus Phillips,
1917: One of Many (Produktion), Regie Christy Cabanne, mit Frances Nelson, Niles Welch, Mary Mersch,
1917: The End of the Tour (Produktion), Regie George D. Baker, mit Lionel Barrymore, Ethel Corcoran, Frank Currier,
1917: Threads of Fate (Produktion), Regie Eugene Nowland, mit Viola Dana, Augustus Phillips, Richard Tucker,
1917: A Wife by proxy (Produktion), Regie John H. Collins, mit Mabel Taliaferro, Robert Walker, Sally Crute,
1916: The Gates of Eden (Produktion: (A Metro Wonderplay)), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Augustus Phillips, Robert Walker,
1916: Life's Shadows (Produktion), Regie William Nigh, mit William Nigh, Irene Howley, Will S. Stevens,
1916: The Light of Happiness (Produktion), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, George D. Melville, Lorraine Frost,
1916: The Child of Destiny (Produktion), Regie William Nigh, mit Irene Fenwick, Madama Ganna Walska, Robert Elliott,
1916: The Flower of No Man's Land (Produktion: (A Metro Wonderplay)), Regie John H. Collins, mit Viola Dana, Duncan McRae, Harry C. Browne,
1916: The Half Million Bribe (Produktion), Regie Edgar Jones, mit Hamilton Revelle, Marguerite Snow, Carlton Brickert,
1916: The Kiss of Hate (Produktion), Regie William Nigh, mit Ethel Barrymore, H. Cooper Cliffe, Robert Elliott,
1916: Dimples (Produktion), Regie Edgar Jones, mit Mary Miles Minter, William Cowper, John J. Donough,
1916: The Turmoil (Produktion), Regie Edgar Jones, mit Valli Valli, George LeGuere, Charles Prince,
1915: A Yellow Streak (Produktion), Regie William Nigh, mit Lionel Barrymore, Irene Howley, Dorothy Gwynne,
1915: The Woman Pays (Produktion), Regie Edgar Jones, mit John Bowers, Edward Brennan, Mae De Metz,
1915: Emmy of Stork's Nest (Produktion), Regie William Nigh, mit Mary Miles Minter, Niles Welch, Charles H. Prince,

. 8 . 41 . 44 . 46 . 50 . 51 . 56 . 57 . 59 . 60 . 61 . 63 . 71 . 75 . 79 . 82 . 89 . 91 . 98 . 101 . 113 . 118 . 124 . 127 . 138 . 145 . 152 . 153 . 159 . 162 . 165 . 166 . 167 . 173 . 174 . 186 . 187 . 189 . 190 . 191 . 192 . 193 . 198 . 201 . 202 . 203 . 206 . 209 . 210 . 218 . 223 . 224 . 243 . 277 . 300 . 301 . 311 . 312 . 323

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Columbia Pictures Corporation - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige